amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Get a Life > Verbesserungsvorschlag AMIGA PLUS [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

-1- [ - Beitrag schreiben - ]

11.03.2005, 09:57 Uhr

aPEX
Posts: 4692
Nutzer
...gelöscht...

[ Dieser Beitrag wurde von aPEX am 15.03.2005 editiert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

11.03.2005, 16:58 Uhr

aPEX
Posts: 4692
Nutzer
...gelöscht...




[ Dieser Beitrag wurde von aPEX am 15.03.2005 editiert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

11.03.2005, 20:13 Uhr

Robin
Posts: 1056
Nutzer
Ich mag die APlus nicht (mehr) aber wenn du bestimmte
Artikel sehen willst musst du sie nur schreiben. Ich
bin sicher gut geschriebene Berichte sind gern genommen :)
--
Bild: http://my.morphosi.net/smilies/baby2.gif AMIGA-News Babysitter gesucht !

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

12.03.2005, 01:47 Uhr

aPEX
Posts: 4692
Nutzer
...gelöscht...




[ Dieser Beitrag wurde von aPEX am 15.03.2005 editiert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

12.03.2005, 12:43 Uhr

fisch08
Posts: 692
Nutzer
Moin,

Ich lese die Amiga Plus zwar noch, bin aber inhaltlich nicht mehr sehr zufrieden, Zur Zeit lese ich sie nur aus Gewohnheit.

Mir fällt einfach zu sehr auf, dass die Amiga Plus zu sehr den alten Zeiten hinterherweint, als sich um "neue" und aktuellere Sachen zu kümmern. Wer in aller Welt, braucht denn noch ernsthaft was für den Amiga 500? Vielleicht als abgetrennter Teil a la Basteln und Retro, aber sonst? Ein Amiga 1000? Den stelle ich in die Vitrine, zum ernsthaften Arbeiten fällt mir der nicht mehr ein. Nur zum Daddeln sind Computer nicht für mich da.

Und ob die Amiga Plus an Ankündigungen leidet, die nie in die Tat umgesetzt werden. Wohl war...Aber wessen Schuld ist das denn?

Nico B. hat fast vor einem Jahr in "Neues" gesessen und vom OS 4.0 geredet? Hallo...wann kommt das offizielle Release?

Was soll noch einem das OS 3.x interessieren, die Amiga 5xx-4000 Klapperkisten mit ihren überteuerten "Ingredients"...Klar ist es schön zu lesen, wenn noch Software auf 68020er Basis entwickelt wird, aber welchen Sinn soll das eigentlich noch machen? Wir sind im Jahre 2005 (so als Anmerkung)

Wenn Nico B. den Amiga One (oder Pegasos) nach vorne bringen will (und sollte), dann sollten Artikel über folgende Leute recherchiert werden:
- Freie Software Entwickler, die in Ihrer Freizeit anfangen Programme für den Amiga One zu schreiben.
- Entwickler Kits für Amiga OS 4.0
- Ein Bericht über *Treiber* Programmierung im OS 4.0 (fangt doch mit USB an)
- ...

Just my 2 Cents
Gruß
Fisch08











--
Um den Spamfilter zu umgehen: Bei direkter Antwort per Mail bitte "[Amiga]" ins Subject: Nur so 100%ige Garantie, dass man nicht im Filter landet!

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

12.03.2005, 14:30 Uhr

ThorstenS
Posts: 306
[Benutzer gesperrt]
@fisch08:

Du weisst schon dass wenn keine 68k-Programme mehr kommen würden,
man den AMIGA-Laden gleich dicht machen kann !!? !!?

Denn ich glaube kaum dass es sich lohnen würde ausschliesslich
AmigaOS4-Programme zu veröffentlichen.

Allerdings sollte man vielleicht den Inhalt in folgende Kategorien:


  • AmigaOne/AmigaOS4
  • Amiga-Emulation
  • Ámiga-Retro


aufteilen und dafür qualitativ gute Artikel liefern.

Im obigen Fall könnte man auch die Redaktion besser aufteilen,
so dass z.B. ca. 2-3 Leute Artikel über den AmigaOne/AmigaOS4
verfassen, demzufolge auch eng mit Hyperion und Eyetech zusammen-
arbeiten.

Nur so ne' Idee.

--
http://www.schölzel.info :: Die Seiten über Thorsten Schölzel ::.

AMIGA User sind doch irgendwie ein Stück individueller! :bounce:

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

12.03.2005, 14:46 Uhr

Maja
Posts: 15429
Nutzer
Zitat:
Original von fisch08:
Was soll noch einem das OS 3.x interessieren, die Amiga 5xx-4000 Klapperkisten mit ihren überteuerten "Ingredients"...Klar ist es schön zu lesen, wenn noch Software auf 68020er Basis entwickelt wird, aber welchen Sinn soll das eigentlich noch machen? Wir sind im Jahre 2005 (so als Anmerkung)


Beim Argumentieren bezüglich der Sinnhaftigkeit irgendeines Amiga-Systems, sollte man mit dem Hinweis auf die aktuelle Jahreszahl generell etwas vorsichtig sein (so als Anmerkung). ;)


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

13.03.2005, 11:29 Uhr

NicoBarbat
Posts: 290
Nutzer
Zitat:
Original von ThorstenS:
@fisch08:

Du weisst schon dass wenn keine 68k-Programme mehr kommen würden,
man den AMIGA-Laden gleich dicht machen kann !!? !!?

Denn ich glaube kaum dass es sich lohnen würde ausschliesslich
AmigaOS4-Programme zu veröffentlichen.

Allerdings sollte man vielleicht den Inhalt in folgende Kategorien:


  • AmigaOne/AmigaOS4
  • Amiga-Emulation
  • Ámiga-Retro


aufteilen und dafür qualitativ gute Artikel liefern.

Im obigen Fall könnte man auch die Redaktion besser aufteilen,
so dass z.B. ca. 2-3 Leute Artikel über den AmigaOne/AmigaOS4
verfassen, demzufolge auch eng mit Hyperion und Eyetech zusammen-
arbeiten.

Nur so ne' Idee.

--
http://www.schölzel.info :: Die Seiten über Thorsten Schölzel ::.

AMIGA User sind doch irgendwie ein Stück individueller! :bounce:



Die Lager in der Leserschaft sind gespalten: Die einen wollen Retro, die anderen wollen OS4, Fakt ist, dass kaum jemand bislang OS4 real nutzt oder nutzen kann. Resultat: Wir bringen seit ca. 2 Jahren einen Mix aus Retro und Zukunft (OS4/MOS) - so wie es hier gewünscht wird.

Zum konkreten Thema A1000 - dazu ist ein Bericht geplant. Das Problem bei der "Usernähe" (die wir nun wirklich seit 1991 konsequent betreiben) ist aktuell, dass Produktmargen, die von Usern initiiert wurden (ich denke da auch an den MAS-Player), meist so gering sind, dass die Teile bereits ausverkauft sind, wenn wir durch den zeitlichen Abstand darüber berichten konnten. Was sehr schade ist, zugegebenermaßen. Aber nichts ist für einen Leser ärgerlicher als über ein Produkt zu lesen, das er nicht mehr kaufen kann.

--
Cheers

Nico Barbat
falkemedia

Nachtrag @aPEX: Wir haben Deine eMail bekommen, sind durch die CeBIT und andere Termine aber im Moment etwas überlastet. Antwort folgt asap.


[ Dieser Beitrag wurde von NicoBarbat am 13.03.2005 editiert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

13.03.2005, 13:58 Uhr

aPEX
Posts: 4692
Nutzer
...gelöscht...



[ Dieser Beitrag wurde von aPEX am 15.03.2005 editiert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

13.03.2005, 18:25 Uhr

Maja
Posts: 15429
Nutzer
Ich gehe mal davon aus, dass es kaum noch einen Amiga Plus Leser gibt, der obendrein noch aktiver Amiga-Anwender ist und dabei nicht über einen Internetanschluss verfügt. Was bedeutet, auch wenn es nicht in der A+ steht, sind die Leute dennoch informiert und würden beim Hersteller sicherlich Interesse für Produkte anmelden, sofern ein echtes Kaufinteresse vorhanden ist. Selbst wenn es noch Amiga Plus lesende, aktive Amiga-Anwender ohne Internetanschluss geben sollte, werden die nicht alle einen A500-Clock-Port haben wollen. Die Zahl der Interessenten darunter wird kaum für eine Neuauflage ausreichen.

Kurzum, ich halte diese Diskussion für müßig, weil sie eine Realität voraussetzt, die es nun mal nicht mehr gibt; viele internetlose, Amiga Plus lesende, aktive Amiga-Anwender. Und da man ohne Internetanschluss heutzutage auch kaum Kenntnis von der Existenz eines Magazins namens Amiga Plus erhält, dürfte sich deren Anzahl kaum mehren.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

13.03.2005, 19:01 Uhr

Wolfman
Posts: 3666
Nutzer
Internet ?
Amiga Plus ?

wattdatdenn ? :lach:

--
Bild: http://home.arcor.de/the_wolf/Bilder/wolfman.jpg

rock down and roll when you're ready
I can't take that DJ thing

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

13.03.2005, 20:09 Uhr

aPEX
Posts: 4692
Nutzer
...gelöscht...



[ Dieser Beitrag wurde von aPEX am 15.03.2005 editiert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

13.03.2005, 20:38 Uhr

Maja
Posts: 15429
Nutzer
Zitat:
Original von aPEX:
du gehst wohl davon aus das amiga-news.de der nabel der amiga-welt
ist?


Nein. Wo habe ich das behauptet? Ich sprach von Internetanschluss. Es soll ja noch andere, Amiga bezogene Seiten geben.

Zitat:
es gibt viele leute die hier nicht reinschauen und NUR die aplus lesen bzw. sich auf anderen seiten rumtreiben.

Ich begann meinen Beitrag mit "ich gehe davon aus". Das ist die allgemein gebräuchliche Kurzumschreibung von "ich weiß es nicht genau, vermute dies aber". Du scheinst jedoch genau zu wissen, wie sich die vollständig, noch aktive Anwenderschaft des Amigas zusammensetzt. Interessant. Woher nimmst du dieses Wissen?

Zitat:
und das interesse an einem produkt kommt auch erst wenn man davon weiss. es wird sicher niemand einfach so nach nem clockport suchen.
oder ner 68030 die es ganz pleotzlich fuer den phoenix gibt.


Wer nicht nach einem Clockport für A500 oder einer 68030 für den Phoenix sucht, der braucht vielleicht auch keine solche Hardware, weil er weder einen A500 noch ein Phoenix-Board besitzt? Zumindest jene, die sich als Käufer für dein Phoenix-Projekt gemeldet haben, dürften alle über einen Internetanschluss verfügen (und amiga-news.de kennen).

Da fällt mir ein: Warum schreibst du nicht einen Bericht für die Amiga Plus über dein Projekt? Ich halte das für eine tolle Sache. Du solltest dich nicht auf dieses Forum hier als Plattform für dessen Bekannmachung beschränken. Denn wie du ganz richtig erkannt hast, ist amiga-news.de nicht der Nabel der (Amiga) Welt.

Wenn du mit dem Projekt nicht nach "außen" gehst, wer dann?

Zitat:
aber wie immer weisst du natuerlich alles besser maja.

Danke für das Kompliment. ;)

Zitat:
ich darf mal behaupten das ich zu den aktiven usern einen besseren draht habe. sonst waere ich erst garnicht auf die idee gekommen sowas der aplus zu schreiben.

IMHO hast du der Amiga Plus nichts geschrieben, sondern etwas in die Rubrik "Forum und Interna" auf http://www.amiga-news.de, was nicht die Amiga Plus ist.

Welchen Draht du zu wie vielen aktiven Amiga-Anwendern hast, das weißt nur du. Ich vermute jedoch mal, dass das nicht alle noch aktiven Amiga-Anwender sein werden. Und ich vermute auch, dass die Mehrzal davon über einen Internetanschluss verfügt.

Ansonsten solltest du langsam mal lernen, deine Emotionaltität unter Kontrolle zu bringen. Es kommt nicht so gut, wenn du jedesmal persönlich wirst, wenn jemand anderer Meinung ist als du.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

13.03.2005, 23:54 Uhr

NicoBarbat
Posts: 290
Nutzer
Die Realität zeigt, dass wir ca. 1/3 der Leserpost in Form von Briefen, teilweise sogar handschriftlich, erhalten. Sicherlich heißt dies nicht, dass 1/3 aller Leser keinen Zugriff auf das Internet hat, aber der Anteil der Leute, die eben nicht regelmäßig im Netz hängen, ist deutlich höher, als viele User denken - meiner Meinung nach in der Amiga-Community sogar prozentual noch deutlich höher als auf anderen Plattformen.
--
Cheers

Nico Barbat
falkemedia

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

14.03.2005, 05:06 Uhr

HelmutH
Posts: 150
Nutzer
Hi zusammen
Ich habe das Mag schon seit vielen Jahren im Abo und finde das Nico mit seinem Team ein verdammt gutes Heft auf den Markt bringt.
In dieser doch recht beschie... "Amiga-Zeit" ist es sehr schwer ein Magazin herraus zu bringen, wo alle Leser mit einverstanden sind. Da sich das ganze immer mehr auseinander zieht, wird es auch immer komplizierter, das Mag für alle auf den Punkt zu bringen. Mich interessieren auch immer weniger Berichte die in der A+ stehen, doch das liegt nicht am A+ Team, sondern daran, das es immer weniger über den Amiga zu berichten gibt. Und mit Amiga meine ich halt doch mehr die alten Klassik Amigas und die neuen A1/OS4 Produkte. Womit ich aber jetzt nicht sagen will, das die Peg/MOS Variante schlecht wäre, nur diese Rechner-Kombination interessiert mich nicht so sehr.
Ich würde mir wünschen, das das ganze wieder zu einer "großen" Gemeinschaft zusammen wächst, doch davon dürften wir wohl ein großes Stück von weg sein.
Dem A+ Team kann ich nur sagen, macht weiter so!


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

14.03.2005, 13:00 Uhr

ThorstenS
Posts: 306
[Benutzer gesperrt]
Zitat:
Original von NicoBarbat:
Die Realität zeigt, dass wir ca. 1/3 der Leserpost in Form von Briefen, teilweise sogar handschriftlich, erhalten. Sicherlich heißt dies nicht, dass 1/3 aller Leser keinen Zugriff auf das Internet hat, aber der Anteil der Leute, die eben nicht regelmäßig im Netz hängen, ist deutlich höher, als viele User denken - meiner Meinung nach in der Amiga-Community sogar prozentual noch deutlich höher als auf anderen Plattformen.


Da es "anscheinend" doch noch ein großes Potential an Usern gibt
die keinen Zugang zum Internet haben, würde ich mal als Vorschlag
einbringen, die ein oder andere Anzeige z.B. Arcor oder Telekom
in der AmigaPlus zu bringen.



--
http://www.schölzel.info :: Die Seiten über Thorsten Schölzel ::.

AMIGA User sind doch irgendwie ein Stück individueller! :bounce:

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

14.03.2005, 19:51 Uhr

Tcm
Posts: 16
Nutzer
Man sollte mal bedenken, das man mit Flames oder Runtermachen eines der letzten Print-Publikationen für den Amiga kontraproduktiv handelt.

Ich finde es zumindest mal anmaßend etwas zu kritisieren, ohne selbst aktiv etwas beizutragen, zumal wenn es um so eine wirklich kleine Gemeinde wie den Amiga geht.

Apex: Ich meine die Amiga Plus ist schon ziemlich nah drann, an den Usern, weil eben die "Masse der Amiga Anhänger" nicht über einen A1 oder Pegasos verfügen.

Es gibt ja (zum Glück) auch einiger Wiedereinsteiger nach 5-10 oder mehr Jahren Amiga-Abstinenz. Ich zähle mich selbst dazu. Diese Leute nehme ich mal an, werden einen Teufel tun und den Neupreis eines PC - Komplettsystems in eine (veraltete) Amiga Technologie (A1) zu investieren. Viele dieser Leute bedienen sich erstmal über das eBay-Angebot und fangen mit kleinen, vertrauten Dingen an. Und typisches Gerät dafür ist nunmal der A1200. Es gibt hier halt relativ viel Hardware auf dem "Gebrauchtmarkt". Somit ist die Daseinsberechtigung für 68xxx Software in jedem Fall gegeben und ich denke auch notwendig.

Ich muss selbst gestehen, mit der Zeit die ich meine Amiga Aktivitäten reaktiviert habe, wächst selbstverständlich auch der Wunsch nach etwas mehr Power, spätestens wenn man seine alte Software durch hat.

Aber Gemach, ich finde die Preise für die Systeme eben restlos überzogen und somit lasse ich mir damit Zeit. Mit grossem Interesse lese ich die breitgefächerte Berichterstattung in der A+, die wie vor 10 Jahren sich an Ankündigungen und teils leeren, teils interessanten Versprechungen klammern oder referieren muss. Nur, für die Umsetzungen oder Weiterentwicklungen sowie die teilweise grossmütig und ebenso schnell wieder fallengelassenen Projekte kann auch die A+ nichts für. Sie tut zumindest mal eines, darüber berichten, und genau das ist die Aufgabe eines Printmediums.

Ich glaube, man sollte gerade aus diesen Gründen, und auch aus dem Hintergrund ein "Freak" dieser Gemeinde zu sein und den Amiga auch in Zukunft weiter zu erleben, hinter den Standbeinen der Community stehen, auch wenn nicht alles Gold ist was glänzt und vieles nicht verwirklicht wird, was geplant und sicher auch oft gewollt ist... aber leider nie bezahlt werden kann.

Schade genug, das sich eine immer kleiner werdende Gemeinde spalten muss, schlimmer aber, wenn Kritik... Produktivität zerstört.

--
Tcm+4

Equipement:
<< Original Amiga 4000 powered by 68040@25MHz 16MB Fastram>>

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

14.03.2005, 23:36 Uhr

aPEX
Posts: 4692
Nutzer
...gelöscht...




[ Dieser Beitrag wurde von aPEX am 15.03.2005 editiert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

15.03.2005, 00:50 Uhr

Maja
Posts: 15429
Nutzer
Zitat:
Original von aPEX:
na dann darf ich ja kritisieren ;) :)


Heißt das, dass es in einer der nächsten Ausgaben einen Bericht über das ...

Zitat:
Original von aPEX:
Bild: http://www.a1k.org/bilderlink/a1000_lorbeer.gif A1000 Phoenix Revival Project :commo: http://www.a1k.org


... geben wird? :rolleyes: ;)

Na komm, gib dir einen Ruck! Der C64 hatte es die Tage in viele Tageszeitungen geschafft. Dann gehört das zumindest in die Amiga Plus.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

15.03.2005, 06:53 Uhr

gunatm
Posts: 1418
Nutzer
@Apex Du hast schon mal mit einem Verbesserungvorschlag Leute vergrault! ;) Nicht so vergesslich sein!

Ich mag die Mischung aus Retro und neueren Sachen, weil mein Schwerpunkt eindeutig auf dem Amiga als 68k-System liegt. Besonders den Ausflug in die Emulation und die Szene mag ich sehr gerne. Ehrlich gesagt freuen mich natürlich Apex Hardwareinitiativen, aber ich sehe da keine Produkte für die breite Masse. Es wird maximal 30 verkaufte Phoenix-Boards geben und vielleicht noch 10 Turbokarten und Buddhas. Das reißt die Welt nicht von Hocker! Deshalb finde ich diese Neuigkeiten auch nicht so wichtig in einer Publikation wie der ANews. Lob und Kritik möchte ich lieber über Leserbriefe einbringen als hier eine sinnfreie Diskussion zu starten, weil ein Ego nicht seinen Platz in der Zeitschrift findet. Ich kann die inhaltliche Kritik auch nicht nachvollziehen und bis auf ein bischen heisse Luft kam da ja auch nichts. Wer die APlus länger liest, und die gemeinsame Initiatve der APlus und der Amiga-News sieht, wird feststellen, daß diese Kritik eher ins Leere greift. ... Apex könnte ja einen schönen Leserbrief zu seinem Projekt an die APlus schicken, aber das hat ja etwas mit Arbeit zu tun und Kritisieren ist einfach. Wir haben hier schon einige Leute, deren Selbstpräsentationswut sie ganz vergessen läßt, daß die Amiga-Welt sich nicht nur zentristisch in ihren Köpfen dreht. Ich habe hier die Magazine der letzten zwei Jahre liegen, und da finde ich sehr viele Informationen, die nah an der Community dran sind. Ich kann gerne Beispiele heraussuchen ...

Das ist jedenfalls keine gelungene Kritik - weder im positiven noch im negativen, und die Empfehlung der Telekomwerbung deines Kollegen lassen wir mal gepflegt aussen vor.
--
http://www.webwood.de - offizieller winuae mirror // boardangestellter der gac (A2000/060,A1200/40,A1200/030,A4000/030,CDTV,CD32;A1000,A4000/040)

[ Dieser Beitrag wurde von gunatm am 15.03.2005 editiert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

15.03.2005, 09:02 Uhr

aPEX
Posts: 4692
Nutzer
ich muss mir hier keine vorwürfe zum thema selbstdarstellung
anhören, bloss weil ich einen verbesserungsvorschlag einbringen
wollte. lassen wir das thema einfach, ich habe meine beiträge
auch gelöscht...

[ Dieser Beitrag wurde von aPEX am 15.03.2005 editiert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

15.03.2005, 12:34 Uhr

Han_Omag
Posts: 1458
Nutzer
@ Apex

Lass mal gut sein.
Ich stecke auch nicht gerne ein (tut weh), aber austeilen macht halt Spass.
Und da ich nicht landen kann, lass ichs meistens auch mit dem Fliegen sein (bis auf wenige Ausnahmen in der Vergangenheit).
--
Wir haben Augen, doch wir schauen nicht hin.
Wir haben Ohren, doch wir hören nicht zu.
Wir haben einen Mund. Damit reden wir ohne Unterlass
und doch sagen wir nichts.

Der Zeitreisende

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

15.03.2005, 13:21 Uhr

Maja
Posts: 15429
Nutzer
Zitat:
Original von aPEX:
ich habe meine beiträge auch gelöscht...


Das finde ich sehr schade. Niemand kann erwarten, für eine Vorschlag immer nur durchgehend Beifall zu ernten. Unterschiedliche Menschen sehen ein und dieselbe Sache nun mal aus unterschiedlichen Blickwinklen, was zu unterschiedlichen Meinungen führt. Im Idealfall kann darüber sachlich diskutiert werden und am Ende hat jeder etwas vom anderen gelernt. Es ist jedoch fatal, die Ablehnung eines Vorschlages als Ablehnung der eigenen Person zu begreifen. Das Eine hat mit dem Anderen nichts zu tun. Du hast hier auch sehr gute Projekt in Gang gebracht. Deshalb kannst du aber nicht erwarten, dass deshalb nun jeder immer von allen deinen Vorschlägen gleich begeistert sein muss.

Jeder von uns stößt im Laufe seines Lebens immer wieder mal mit seinen Intentionen auf Ablehnung. Es ist die Art, wie man damit umgeht, die darüber entscheidet, ob man aus diesem Scheitern, so schmerzlich es auch ist, etwas lernt oder ob man jedesmal nur die beleidigte Leberwurst spielt und sich so letztlich nur selbst blockiert. Vielleicht wäre es besser, den Ablauf hier noch einmal Revue passieren zu lassen. Gut möglich, dass der Ablauf hier ein anderer gewesen wäre, wenn du deine Intention mit anderer Formulierung vorgestellt hättest. Sollten tun und müssten machen sind keine guten Ansätze. Du lässt dir sicher auch nicht gern erzählen, dass das was du tust zwar ganz in Ordnung, aber im Grunde doch nicht wirklich gut ist.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

15.03.2005, 20:31 Uhr

Tcm
Posts: 16
Nutzer
Hmm... ich verstehe jetzt das Löschen der Beiträge absolut nicht, aber ok. Dann ist diese ansich interessante "Diskussion" wohl beendet.
--
Tcm+4

Equipement:
<< Original Amiga 4000 powered by 68040@25MHz 16MB Fastram>>

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

16.03.2005, 07:05 Uhr

gunatm
Posts: 1418
Nutzer
Ich finde es auch schade und würde mich Majas Formulierung anschliessen. Natürlich ist es leichter zu kritisieren, aber in einer Diskussion sollte es Argumente und Gegenargumente geben. In einer Diskussion kann man Meinungen und Haltungen auch immernoch bewegen. Man kann sie aber auch abbrechen ...
--
http://www.webwood.de - offizieller winuae mirror // boardangestellter der gac (A2000/060,A1200/40,A1200/030,A4000/030,CDTV,CD32;A1000,A4000/040)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

16.03.2005, 07:14 Uhr

HelmutH
Posts: 150
Nutzer
Zitat:
Original von aPEX:
ich muss mir hier keine vorwürfe zum thema selbstdarstellung
anhören, bloss weil ich einen verbesserungsvorschlag einbringen
wollte. lassen wir das thema einfach, ich habe meine beiträge
auch gelöscht...

[ Dieser Beitrag wurde von aPEX am 15.03.2005 editiert. ]

Finde ich nicht gut, das Du Deinen Verbesserungsvorschlag jetzt einfach so löscht.
Andere Menschen, haben andere Meinungen und kritikfähig sollte man schon sein, wenn man hier Vorschläge macht. Die sollte aber auch fair und vernünftig sein.
Also, laß Dir und uns den Spaß am Amiga nicht durch Nörgler und Flamer verderben.
Mach weiter Vorschläge und laß uns hier oder in anderen Foren darüber diskutieren.

Gruß Helmut

[ Dieser Beitrag wurde von HelmutH am 16.03.2005 editiert. ]

[ Dieser Beitrag wurde von HelmutH am 16.03.2005 editiert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]


-1- [ - Beitrag schreiben - ]


amiga-news.de Forum > Get a Life > Verbesserungsvorschlag AMIGA PLUS [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]


.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1998-2022 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.