amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Programmierung > Java am Amiga [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

-1- [ - Beitrag schreiben - ]

28.12.2001, 20:30 Uhr

Psyco_F
Posts: 201
Nutzer
Wie stehts mit Java am Amiga, besser gesagt einer annehmbaren Java Virtual Machine?

Der Jikes Compiler scheint einigermassen aktuell zu sein, doch die JVM die ich im Aminet gefunden habe (Kaffe) war noch von 1996. Für Java Verhältnisse etwas angestaubt...

Ich bräucht eine JVM die mit Java 1.3 zurechtkommt, wegen Studienzwecken und will nicht notgedrungen dafür auf einen PC zurückgreifen müssen. Und extra Linux draufknallen nur um eine neuere JVM zu verwenden muss auch nicht sein.

Bin ich nun glücklich oder unglücklich?

:D ;(

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

28.12.2001, 23:58 Uhr

Krockett
Posts: 75
Nutzer
Leider wirst du im Linux nicht herumkommen (es sei denn du willst Windows nutzen I-) )

Merapi wurde eingestellt, andere JAVAs die in netwicklung waren, wie von Holger Kruse sind nie weit gekommen und im Boden versunken. Es bleibt dir mom. nur der Umweg über ein anderes OS.

tut mir leid dir das sagen zu müssen.

Trotzdem guten rutsch!

Volker:diam:
--
Tschau

Volker

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

01.01.2002, 14:52 Uhr

Psyco_F
Posts: 201
Nutzer
dankedanke, auch einen guten Rutsch (nachträglich) ! :D

Hmm, schade eigentlich... ich hatte gehofft das Ganze am Amiga hinzukriegen. Hab aber eh Zugang zu einem Linux-Rechner (is bloß nicht meiner );)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]


-1- [ - Beitrag schreiben - ]


amiga-news.de Forum > Programmierung > Java am Amiga [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]


.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1997-2019 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.