amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Get a Life > Holt Ferrari auch in dieser Saison erneut den Titel? [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

1 2 -3- [ - Beitrag schreiben - ]

21.06.2005, 20:07 Uhr

DrNOP
Posts: 4118
Nutzer
Zitat:
Original von CarstenS:
Die Michelin-Teams sind nicht angetreten, obwohl laut Michelin ein Durchfahren der Steilkurve bei niedrigerer Geschwindigkeit möglich gewesen wäre.

Naja, der Sinn eines Rennen ist doch auch schnell zu sein!? ;)
--
Es gibt keine Notbremse für all den technischen Humbug, mit dem wir unsere Zeit vertrödeln.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

21.06.2005, 20:12 Uhr

CarstenS
Posts: 5566
Nutzer
@DrNOP:
> Naja, der Sinn eines Rennen ist doch auch schnell zu sein!?

Na und? Ferrari ist in dieser Saison auch schon oft genug hinterhergefahren und hat sich nicht gedrückt. Außerdem hätten zwei Michelin-Fahrer ja sogar noch Punkte bekommen.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

21.06.2005, 21:56 Uhr

Palgucker
Posts: 1341
Nutzer
@ CarstenS

quote:

Ich schon. Die Michelin-Teams sind nicht angetreten, obwohl laut Michelin ein Durchfahren der Steilkurve bei niedrigerer Geschwindigkeit möglich gewesen wäre. Allein das ist für mich der Skandal - und zwar einer der größten der Formel-1-Geschichte.[

Ich könnte Dir ja antworten, das es ja Formel-I Rennen heißt, und nicht Formel-I Rundfahrt. Auch stell ich mir eine Kommentation recht amüsant vor:

Und ja, Alonso in Schlagdistance.. nur noch 0.3 Sekunden hinter Schuhmacher... er schert aus und und.. ahh.. die Steilkurve. Alonso wird wieder ganz lieb..., aber jetz kriegt er wieder "ganz lange Zähne" hinterm Steuer ... wird er wieder aufschliesen können?" usw. usf.

Aber im Prinzip muss ich Dir Recht geben. Diese Geschwindigkeitslimitierung in der Steilkurve für Michelinbereifte ohne Schikane wäre durchaus möglich gewesen und aus sportlicher Sicht (auch mit limitierten Möglichkeiten das beste d'raus zu machen) wäre wohl eine akzeptablere Lösung gewesen.

Aber ich nehme an, auch das wird Thema der Anhöhrungen einzelner Teams sein.

Unter diesem Blickwinkel könnte man das handeln der Michelin-Teams auch als Streik auslegen. Der Grund, das man sich um die Gesundheit der Fahrer sorge, könnte hier ein vorgeschobener sein.

Aber selbst wenn es so wäre, werden wir das wohl nie erfahren.

mfg Palgucker

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

21.06.2005, 22:03 Uhr

AC-Pseudo
Posts: 1256
Nutzer
Ist eigentlich recht einfach: Die Michelin-Teams hätten mit gedrosseltem Gas hinterherfahren können, um eben das Material zu schonen. Nur dann wären sie eben hinterhergefahren und hätten nicht publikumswirksam versuchen können, Ferrari den schwarzen Peter zuzuschieben...

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

21.06.2005, 23:06 Uhr

Lippi
Posts: 1247
Nutzer
Also Fakt ist, egal, welche Strategie hinter Teamentscheidungen steht,
ein RENNfahrer fährt nicht langsam hinterher! Das kenne ich selber aus vergleichsweise
ganz kleinen Rennen, wo es nur um hundert Mark Preisgeld ging !
--
mfg - lippi --- Mario Lippert
Infokanal-tv.de

infokanal@t-online.de


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

21.06.2005, 23:23 Uhr

CarstenS
Posts: 5566
Nutzer
@Lippi:
> Also Fakt ist, egal, welche Strategie hinter Teamentscheidungen
> steht, ein RENNfahrer fährt nicht langsam hinterher! Das kenne ich
> selber aus vergleichsweise
> ganz kleinen Rennen, wo es nur um hundert Mark Preisgeld ging !

Oh, da kennst du aber die Formel 1 nicht. Bei jedem Rennen, wo der Führende am Ende einen größeren Vorsprung hat, geht er (i.d.R. auf Anordnung seines Teams) vom Gas, um sein Material zu schonen. Und genau dieser Grund, Materialschonung, hätte auch hier gegolten. Das wäre für alle absolut unproblematisch gewesen, wenn auch die Bridgestone-Teams darüber informiert worden wären.

[ Dieser Beitrag wurde von CarstenS am 21.06.2005 um 23:26 Uhr editiert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

22.06.2005, 13:51 Uhr

Solar
Posts: 3674
Nutzer
Ja, beim Führenden...

Selbst wenn man die Bridgestones ziehen läßt, wäre es für Michelin #1 und #2 immer noch um Punkte gegangen. Die sind Millionen wert! Und es bekommt sie derjenige, der in der Steilkurve ein ganz kleines bißchen weniger langsam fährt...

...dann noch Typen wie Montoya dazu, und fertig ist die programmierte Katastrophe.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

22.06.2005, 13:54 Uhr

CarstenS
Posts: 5566
Nutzer
@Solar:
> Und es bekommt sie derjenige, der in der Steilkurve ein ganz
> kleines bißchen weniger langsam fährt...

Nun, es ist ja wohl klar, dass die Michelin-Teams ein Überholverbot in der Steilkurve hätten vereinbaren müssen. Alles andere hätte Chaos bedeutet. Alternativ hätten sie eben durch die Boxengasse fahren müssen.

[ Dieser Beitrag wurde von CarstenS am 22.06.2005 um 13:57 Uhr editiert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

22.06.2005, 14:11 Uhr

Solar
Posts: 3674
Nutzer
Hm-hm, Überholverbot in der Steilkurve... aber immer noch kommt der, der die Steilkurve etwas schneller fährt als die anderen, näher an den Vordermann heran, um ihn vielleicht im Infield überholen zu können...

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

03.10.2005, 23:56 Uhr

Wolfman
Posts: 3664
Nutzer
war wohl nix :lach: :P

*SCNR*

--
Bild: http://home.arcor.de/the_wolf/Bilder/wolfman.jpg

rock down and roll when you're ready
I can't take that DJ thing


[ Dieser Beitrag wurde von Wolfman am 03.10.2005 um 23:56 Uhr editiert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

04.10.2005, 00:16 Uhr

CarstenS
Posts: 5566
Nutzer
@Wolfman:
> war wohl nix

Man, bist du ein Schnellmerker. :lach:

Alonso und Renault haben es aber auch wirklich verdient. Standfestigkeit bei hoher Geschwindigkeit - das ist das Erfolgsrezept in der heutigen Formel 1.

Nächstes Jahr sieht die Kräfteverteilung vielleicht wieder anders aus. :)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

25.10.2005, 00:11 Uhr

CarstenS
Posts: 5566
Nutzer
Bild: http://www.racing1.de/web/_img//formel_1/2005/diverse/cwg_02_o.jpg

Etwa so sehen die Autos der Formel-1-Saison 2007 aus.

Bereits in der kommenden Saison werden gravierende Regeländerungen in Kraft treten, u.a. sind dann Reifenwechsel wieder erlaubt, und es wird ein völlig neues Qualifying, eine Art K.o-System, geben.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

25.10.2005, 09:52 Uhr

Solar
Posts: 3674
Nutzer
Laut Teletext und Spiegel Online: Nach 15 Minuten Qualifying müssen die 5 langsamsten Autos an die Box, nach weiteren 15 Minuten die nächsten 5. Die verbliebenen 10 Piloten fahren weitere 20 Minuten um die Pole.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

25.10.2005, 16:18 Uhr

ylf
Posts: 4088
Nutzer
Das ist doch auch wieder Mist, die sollten zu alten Tugenden zurück, Einheitsreifen, Tanken während des Rennens verbieten, Tanken vor dem rennen logischerweise erlauben. (Man kann die Boliden auch durch die Tankgröße einbremsen) usw.

bye, ylf

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

04.08.2006, 22:15 Uhr

CarstenS
Posts: 5566
Nutzer
Ich denke, es ist an der Zeit, diesen Thread mal aufzuwärmen. Die sportliche Kehrtwende von Renault zu Ferrari innerhalb kürzester Zeit ist schon beeindruckend. Auch der Wechsel in der öffentlichen Meinung übrigens (ablesbar u.a. an den Quoten der diversen Wettanbieter). Noch vor wenigen Wochen war Alonso haushoher Favorit auf den Gewinn des WM-Titels. Mittlerweile liegt die Favoritenrolle - trotz seines derzeitigen 11-Punkte-Rückstands - eindeutig bei Michael Schumacher.
Und Alonso hat heute erneut eine Hiobsbotschaft ereilt: http://www.f1total.com/news/06080436.shtml

[ Dieser Beitrag wurde von CarstenS am 04.08.2006 um 22:17 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

05.08.2006, 01:17 Uhr

Wolfman
Posts: 3664
Nutzer
Ich hab ja schon drauf gewartet, dass ein Schumifan diesen Thread ausgräbt ;)
Ich muss allerdings zugeben, dass ich Schumi, auch wenn ich ihn nach wie vor nicht mag, in dieser Saison den Titel gönnen könnte (aber auch nichts gegen Alonsos Titelverteidigung hätte 8) ).

Aber Achtung: Ferrari ist immer noch ein italienisches (bzw. das italienische) Team :P

--
Bild: http://home.arcor.de/the_wolf/Bilder/wolfman.jpg

rock down and roll when you're ready
I can't take that DJ thing

There's many who tried
to prove that they're faster,
but they didn't last
and they died as they tried

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

05.08.2006, 10:18 Uhr

CarstenS
Posts: 5566
Nutzer
@Wolfman:
> Ich hab ja schon drauf gewartet, dass ein Schumifan diesen Thread ausgräbt

Was sein muss, muss sein. 8)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

05.08.2006, 10:52 Uhr

DrNOP
Posts: 4118
Nutzer
Zitat:
Original von Wolfman:
Aber Achtung: Ferrari ist immer noch ein italienisches (bzw. das italienische) Team :P

Du meinst was im Fußball recht ist, ist in der Formel I billig? ;)
--
Signaturen mit mehr als zwei Zeilen gehen mir auf den Wecker

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

05.08.2006, 17:20 Uhr

Wolfman
Posts: 3664
Nutzer
@DrNOP:

jepp ;)


ach so:

Zitat:
Original von DrNOP:
--
Signaturen mit mehr als zwei Zeilen gehen mir auf den Wecker


Ich will meine eh schon länger kürzen oder ganz weglassen ;)

--
Bild: http://home.arcor.de/the_wolf/Bilder/wolfman.jpg

rock down and roll when you're ready
I can't take that DJ thing

There's many who tried
to prove that they're faster,
but they didn't last
and they died as they tried


[ Dieser Beitrag wurde von Wolfman am 07.08.2006 um 23:36 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]


1 2 -3- [ - Beitrag schreiben - ]


amiga-news.de Forum > Get a Life > Holt Ferrari auch in dieser Saison erneut den Titel? [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]


.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1998-2021 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.