amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Amiga, AmigaOS 4 > Funk Maus und Tastatur am A3000 ? [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

-1- [ - Beitrag schreiben - ]

13.07.2001, 05:55 Uhr

Aero
Posts: 53
Nutzer
Servus und Hallo

Gibt es eine Möglichkeit die logitech Cordless Tastaturen mit deren Maus an einem A3000D zu betreiben ? Wer hat das schon mal erfolgreich Probiert und kann mir dazu was sagen . Welchen Port Adapter benötige ich dazu ?


Gruss

Aero

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

13.07.2001, 08:26 Uhr

RayWagner
Posts: 51
Nutzer
Hi Aero...

wenn du Funk-Maus und Keyboard benutzen willst, brauchst Du einen Adapter, der Dir ps/2 - Anschlüsse bereitstellt (2 Stück, einen für Maus, einen für Keyboard)

Ich weiss leider nicht, ob es Adapter für den A3k-Tastaturport gibt, aber falls ja sollte es kein Problem sein...



:dance1:
--
Cheerio!

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

13.07.2001, 10:28 Uhr

Falcon
Posts: 3544
Nutzer
Also zuerst einmal:4 RayWagner hat Recht.

Was die Funk-Tasta4tur (und Maus) angeht,4 ich arbeite gerade mit einer
Logitech Geschichte. Die merkw6ürdigen Zeichen kommen von ganz
alleine. Ich 4hab sie nur mal drinnen gelassen,6 damit man sieht,4
was Logitech manchmal fü6r einen Mist fabriziert.4

Dazu kommt noch,6 daß der Mauszeiger völlig unkontrolliert ab und zu
seine Position wechselt. Du bist beispiesweise links oben mit der Maus
und
Dein Zeiger springt zur Mitte rechts.

Damit kann ic4h nicht arbeiten !!!

Chiao,6 Falcon.

--
Che-Hoa Yuin sagt:
Der Amiga kann alles, was man zum Arbeiten braucht...
... was er nicht kann, braucht man auch nicht !!!!!!!

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

13.07.2001, 10:40 Uhr

RayWagner
Posts: 51
Nutzer
Zitat:
Original von Falcon:
Also zuerst einmal:4 RayWagner hat Recht.

Che-Hoa Yuin sagt:
Der Amiga kann alles, was man zum Arbeiten braucht...
... was er nicht kann, braucht man auch nicht !!!!!!!



:D Endlich hat's mal einer gesagt! Jaaaaaaaa! Strrrrrrike! Yip! Nice1! Whoah!

Aber was die komischen zeichen betrifft...ich hab sie nicht (allerdings mit einem no-name Funkkeyboard)

:D :P :dance1:
--
Cheerio!

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

13.07.2001, 10:48 Uhr

Falcon
Posts: 3544
Nutzer
@ RayWagner

Nanananana....
Ich weiß ja, daß ich (immer !) Recht habe....

Aber Schurz beiseite (ähh Scherz): :) )

Ich arbeite zwar gerade mit'm Puup-Zeehhh unter BinDoof 2000 Prof.(das sagt ja an sich schon alles), aber diese lästige Tastatur.
Also 'n Brief flüssig schreiben is nich'4 - ooops... (Der war jetzt Absicht).

Wieso muß eigentlich der Amiga immer mehr zum PC werden ???
FireWire, USB, Funkmaus, PCI... und ich könnte noch stundenlang
weiter aufzählen.
Kann denn nicht besser der PC zum Am.... ???????

Ähh, dann würde er immerhin auch (fast) Absturzfrei laufen...

Chiao.

--
Che-Hoa Yuin sagt:
Der Amiga kann alles, was man zum Arbeiten braucht...
... was er nicht kann, braucht man auch nicht !!!!!!!

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

13.07.2001, 11:06 Uhr

RayWagner
Posts: 51
Nutzer
Zitat:
Original von Falcon:
@ RayWagner

Wieso muß eigentlich der Amiga immer mehr zum PC werden ???
FireWire, USB, Funkmaus, PCI... und ich könnte noch stundenlang
weiter aufzählen.
Kann denn nicht besser der PC zum Am.... ???????

Ähh, dann würde er immerhin auch (fast) Absturzfrei laufen...

Chiao.


Neeeee! Bitte nicht! Ich arbeite in einem UserHelpDesk und betreue NT-User! Wenn die Kisten wie Amigas wären, wäre ich arbeitslos!
Was sollen dann meine Kinder essen ****heul***????

Und was das PCI betrifft: Das ist wirklich das erste mal, dass ein gute Technologie sich auch auf einem PC durchgesetzt hat...hat nebenbeigesagt auch ganzviel vom Autokonfig vom Zorro gelernt...
also im Prinzip ist es doch so:

PCI wurde vom Zorro abgekupfert, die Fehler wurden unter Zuhilfenahme der PC-User als Betatester beseitigt, und jetzt kriegen wir die Weiterentwicklung zurück! Und siehe da: Amiga rulez!

Aber nicht verraten! Sonst will das PC-Kartell wieder Kohle für den durchgeführten Test von uns - die glauben nämlich noch, PCI wäre für die Entwickelt worden ;-)



:dance1: :dance1:
--
Cheerio!

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

15.07.2001, 05:22 Uhr

Neo
Posts: 109
Nutzer
Zitat:
Original von Falcon:
- Ich arbeite zwar gerade mit'm Puup-Zeehhh unter BinDoof 2000 Prof.(das sagt ja an sich schon
- alles),

Nein, das sagt gar nichts (zumindest nicht über Windows)! Windows 2000 (Professional) arbeitet sehr stabil und absolut problemlos.


- Wieso muß eigentlich der Amiga immer mehr zum PC werden ???
- FireWire, USB, Funkmaus, PCI... und ich könnte noch stundenlang
- weiter aufzählen.


Heutzutage kann man es sich nicht mehr leisten (nicht nur finanziell), hardwaremässig sein eigenes Ding durchzuziehen. Economies of Scale - BWL erstes Semester. Zudem ist FireWire von Apple in den Computermarkt gebracht worden (auch wenn sie es m.W. nicht allein entwickelt haben), also nix PC. Eine Funkmaus ist ebenfalls nicht PC-Spezifisch (Mäuse hat der Amiga schon immer genutzt und wiederum hat Apple dieses Bedienkonzept in den Markt gebracht - erfunden seinerzeit im Palo Alto Research Center von Xerox). PCI ist eine feine Sache. Dave Haynie hat mal erzählt, er hat lange Zeit an einem ähnlichen Konzept als Nachfolger für Zorro3 gearbeitet. Als PCI auf den Markt kam, war Dave begeistert, weil es seinem Konzept sehr nahe kam und wollte es für Amiga nutzen. Wenn C= also nicht den Bach runtergegangen wäre, hätte der Amiga heute werksmässig PCI.
Mit den gleichen Argumenten könntest Du auch gegen Festplatten, CD-Rom, Bildschirme (VGA-Anschluss), Graphikkarten (PC-Chips) usw. wettern.
Die Zutaten sind inzwischen auf allen Plattformen sehr ähnlich, aber das heisst noch nicht, dass auch dsa Produkt ähnlich sein muss. Es kommt immer drauf an, was man draus macht.
Und wenn ich durch PC-Komponenten weiter meinem Amiga-Hobby fröhnen kann und das auch noch bezahlbar bleibt, dann bin ich absolut dafür.


- Kann denn nicht besser der PC zum Am.... ???????


Mit dem von Dir verteufelten Win2kpro ist er dem Amiga schon ziemlich ähnlich geworden. Multitasking und Plug-and-Play funktionieren inzwischen ziemlich gut und stabil ist die Kiste auch noch geworden. Kein Vergleich mit dem bescheidenen Win9x/ME.


- Ähh, dann würde er immerhin auch (fast) Absturzfrei laufen...


Wie gesagt - das tut er bereits...

- Che-Hoa Yuin sagt:
- Der Amiga kann alles, was man zum Arbeiten braucht...
- ... was er nicht kann, braucht man auch nicht !!!!!!!


Kommt auf den Standpunkt an. Mag zwar nett sein, in Amiga-Foren seine PC-Abneigung deutlich herauszukehren und derartige Durchhalteparolen zu posten, aber leider haben die inzwischen nicht mehr die Daseinsberechtigung, die sie vor 3-4 Jahren vielleicht noch hatten.
Nix für ungut ...




[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]


-1- [ - Beitrag schreiben - ]


amiga-news.de Forum > Amiga, AmigaOS 4 > Funk Maus und Tastatur am A3000 ? [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]


.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1998-2022 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.