amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Andere Systeme > Mediaplayer für Windows? [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

-1- 2 [ - Beitrag schreiben - ]

22.04.2005, 22:33 Uhr

McTrinsic
Posts: 341
Nutzer
Hallo zusammen,

ich suche einen netten kleinen, aktuellen Mediaplayer, der einfach nur Musik abspielen soll, allerdings in möglichst vielen Formaten. Schön wäre auch, wenn er skinnable ist.

Ansonsten brauche ich keinen videoplayer integriert und keinen Browser integriert und so weiter...

Früher konnte man ja WinAMP nehmen, aber selbst der ist ja heute überfrachtet...

Für Video dachte ich an den ZoomPlayer.

Hat wer eine Idee?

Gruß,
McTrinsic

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

22.04.2005, 22:50 Uhr

Andreas_B
Posts: 3121
Nutzer
Zitat:
Hat wer eine Idee?

Wenn Dir WinAMP früher gefallen hat, dann nimm doch vielleicht den 2er

http://www.pctipp.ch/downloads/dl/14153.asp


Obwohl, ich persönlich finde den aktuellen WinAMP-Plaer immer noch ziemlich gut und spielt auch nahezu alles ab :-)

Ciao
Andreas





[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

22.04.2005, 23:40 Uhr

CarstenS
Posts: 5566
Nutzer
@Andreas_B:
> Obwohl, ich persönlich finde den aktuellen WinAMP-Plaer immer noch
> ziemlich gut

Sehe ich auch so, trotz der vielen Features ein relativ schlanker Player (den ich auch heute noch nutzen würde, wenn er mir SRS-WOW bieten würde - siehe http://www.amiga-news.de/forum/reply.php3?replyto=15069&BoardID=4"e=146281). WinAMP 3 dagegen war m.E. vom Ressourcenverbrauch her eine Katastrophe.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

23.04.2005, 09:15 Uhr

Cottet
Posts:
[Ex-Mitglied]
Winamp v5 benutze ich inzwischen auch. Überfrachtet ist der nun wirklich nicht. Alternativ kannst du dir den Media Player Classic mal anschauen:

http://www.wintotal.de/softw/index.php?rb=1022&id=1764



Wenn es ein wirklich kleines Tool sein soll, dass nur Audio abspielen kann, schau dir FooBar2000 mal an:

http://www.freenet.de/freenet/computer_und_technik/software/mp3/foobar2000/

[ Dieser Beitrag wurde von Cottet am 23.04.2005 editiert. ]

[ - Ändern - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

23.04.2005, 11:29 Uhr

species0815
Posts: 137
Nutzer
ja, der mediaplacer classic ist ein wunderbares teil, spielt alles (sogar flash) ab, sofern die codecs auf dem rechner vorhanden sind, sprich es müssen quicktime, realplayer etc. installiert sein.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

23.04.2005, 13:08 Uhr

AvE
Posts: 654
Nutzer
Ich kann an dieser Stelle den ACE Media Player empfehlen. Der Fokus des schlanken Players liegt darauf, möglicht viele Video- und Audioformate wiedergeben zu können. Außerdem spielt er QuickTime-Medien im Vollbild ab. Erwähnt sei aber, daß es Shareware ist. Die Vollversion kostet ca. 15 Euro.

--
AvE

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

23.04.2005, 17:16 Uhr

CarstenS
Posts: 5566
Nutzer
@AvE:
> Außerdem spielt er QuickTime-Medien im Vollbild ab.

Das kann der RealPlayer aber auch. :P ;)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

23.04.2005, 17:39 Uhr

Michael_Mann
Posts: 1012
Nutzer
Hi,

benutze den winAmp 2.78 oder den IrfanView. Der kann auch einiges an Sound-und Video-Formaten abspielen. Allerdings ist der Download der PlugIns dann Pflicht.


Michael

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

23.04.2005, 18:45 Uhr

LarryJones
Posts: 92
Nutzer
Zitat:
Original von McTrinsic:
ich suche einen netten kleinen, aktuellen Mediaplayer, der einfach nur Musik abspielen soll, allerdings in möglichst vielen Formaten. Schön wäre auch, wenn er skinnable ist.


Hey McTrinsic,

ich kann iTunes von Apple empfehlen, ich spiele damit alle meine MP3's am PC ab und wenn du dir irgendwann noch einen Ipod (oder ipod shuffle :) ) zulegen willst, kannst du super damit arbeiten. Es gibt das Programm auch kostenlos (nur Email angeben) unter: :D

Deutsche Version:

http://www.apple.com/de/itunes/download/


Englische Version:

http://www.apple.com/itunes/download/


Ob es andere Skins für iTunes gibt, weiß ich aber leider nicht! ?(
--
____________________________________
PC Wars Episode X - The Return of the Amiga :boing:

:commo: A1200HD-3.1-OS3.1-Blizzard4/64mb :dance1:

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

23.04.2005, 19:10 Uhr

CarstenS
Posts: 5566
Nutzer
@LarryJones:
McTrinsic sucht einen Player, der relativ klein ist und möglichst viele Formate abspielen kann. Da ist iTunes nun wirklich die falsche Wahl. :)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

23.04.2005, 20:31 Uhr

AvE
Posts: 654
Nutzer
Zitat:
Original von CarstenS:
Das kann der RealPlayer aber auch. :P ;)


Der RealPlayer One ist IMHO der schreckliche Versuch, ein beliebtes Tool zur Wiedergabe von "Streaming Media" in eine (kommerzielle) eierlegende Wollmilchsau zu verwandeln.

--
AvE

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

23.04.2005, 20:40 Uhr

Maja
Posts: 15429
Nutzer
Na, macht ihr aus einer einfachen Frage wieder eine Glaubensfrage? :look: ;)

WinAMP ist nicht schlecht und mittlerweile richtig erwachsen geworden. Es gibt kaum etwas, was der nicht abspielen kann. WMP zu starten hat aber IMHO auch noch niemanden umgebracht. Ob etwas überladen ist oder nicht, muss jeder für sich selbst entscheiden.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

23.04.2005, 20:50 Uhr

AvE
Posts: 654
Nutzer
Yup, Winamp könnte ich mir unter Windows nicht mehr wegdenken. Davon abgesehen, daß ich ihn nur für gängige Audioformate verwende. Glücklicherweise läßt sich auch die neuste Version soweit zurückschrauben, daß sie wie der klassische Winamp aussieht und sich so verhält.

--
AvE

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

24.04.2005, 00:29 Uhr

CarstenS
Posts: 5566
Nutzer
@AvE:
> Der RealPlayer One ist IMHO der schreckliche Versuch, ein
> beliebtes Tool zur Wiedergabe von "Streaming Media" in eine
> (kommerzielle) eierlegende Wollmilchsau zu verwandeln.

Nun, ich kenne nur die letzten Versionen des RealPlayer, und zumindest dem RealOne Player war m.E. auch eine gewisse Trägheit anzumerken. Die aktuelle Version des RealPlayer (v10.5) finde ich aber sehr gelungen - es ist vielleicht eine "eierlegende Wollmilchsau", aber ich sehe nicht, was daran schlecht sein soll. :) Bislang konnte ich mich jedenfalls darauf verlassen: Wenn der Windows Media Player und auch WinAMP ein Audio- oder Video-Format nicht abspielen kann, kann es der RealPlayer - m.E. ergänzen sich die drei Programme sehr gut (wobei ich den WMP ja wie gesagt nur aus Klanggründen einsetze, im Prinzip genügen sogar WinAMP und RealPlayer als "Symbiose").

[ Dieser Beitrag wurde von CarstenS am 24.04.2005 editiert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

24.04.2005, 10:48 Uhr

fatfred
Posts: 236
Nutzer
Wie wäre es mit Zinf oder Foobar2000?
Beide sind winzig. Foobar spielt einfach ALLES ab, die Oberfläche ist aber..hmm..naja..;)
Zinf ist klein und gemein, skinnable und es gibt Plugins für die wichtigsten Formate.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

25.04.2005, 11:39 Uhr

AvE
Posts: 654
Nutzer
Zitat:
Original von CarstenS:
Nun, ich kenne nur die letzten Versionen des RealPlayer, und zumindest dem RealOne Player war m.E. auch eine gewisse Trägheit anzumerken. Die aktuelle Version des RealPlayer (v10.5) finde ich aber sehr gelungen -


RealPlayer war bis zur Version 7/8 ein schnuckeliges, kleines, ressourcenschonendes Freeware-Tool, mit dessen Hilfe man Real-Livestreams aus dem Internet laden konnte. Und eine optionale Pro-Version sorgte dafür, daß man entsprechende Real-Medien auch aufzeichen konnte. Mit der Einführung vom RealPlayer One folgte man dem Microsoft'schen Vorbild (vgl. WMP 6.x auf 7.x) und erschuf ein aufgeblähtes Multimedia-Tool mit Browserschnickschnack und scheinbarer Zwangsaktualisierung auf die kostenpflichtige Vollversion.

Zitat:
im Prinzip genügen sogar WinAMP und RealPlayer als "Symbiose").

Man könnte genauso auf QuickTime Player (Pro) zurückgreifen. Alle diese "Monsterplayer" (Winamp nicht betrachtet) erheben den Anspruch, möglichst viele Konkurrenzformate abspielen zu können. -_-

--
AvE

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

25.04.2005, 12:18 Uhr

Cottet
Posts:
[Ex-Mitglied]
Wie wärs denn mit den Freewarealternativen Real Alternative und Quicktime Alternative? Die sind klein, schlank, schnell und nicht so aufgebläht wie die Original Player.

[ - Ändern - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

25.04.2005, 13:07 Uhr

Maja
Posts: 15429
Nutzer
@ AvE

Anbieter reagieren auf Märkte. Ressourcenschonung ist in Zeiten überall günstig zu bekommender Ressourcen für die Mehrheit heute kein Thema mehr. Das ist ein "Relikt" aus einer Zeit, als Speicher in alle seinen Erscheinungsformen noch schier unbezahlbar oder gar nicht verfügbar war.

Im Gegenteil. Heute werden Rechner aufgerüstet, um die "coolen" bunten Allround-Programme komfortabel nutzen zu können. Das ist der Trend seit Jahren. Mit einem optisch wenig ansprechenden Tool, das nur abspielen und vielleicht noch speichern kann, lockt man heute keine Hund mehr hinter der Zentralheizung hervor.

Ressourcenschonung ist für Software heute keine Eigenschaft mehr, auf das die Mehrheit der Anwender bei der Softwareauswahl Wert legt. Unabhängig davon, was du oder ich davon halten. Der Trend lautet bunter und so viele Features wie möglich. Features die ganz sicher auch von Anwendern nachgefragt wurden. Auch wenn die dann mit dem eigentlichen Zeck des Programms nur noch am Rande etwas zu tun haben. Die Anbieter bedienen diesen Markt. That's it. Nicht mehr, nicht weniger. Also mach den Anbietern keine Vorwurf daraus.

Wenn die Mehrheit aller Autofahrer ein 1-Liter-Auto nachfragen würden, würde es das längst in Serie geben. Um den beliebten Vergleich zum Auto wieder herzustellen. ;)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

25.04.2005, 13:58 Uhr

CarstenS
Posts: 5566
Nutzer
@AvE:
> Man könnte genauso auf QuickTime Player (Pro) zurückgreifen.

Wie es mit der Pro-Version aussieht, weiß ich nicht, aber die kostenfreie Standard-Version kann weder Ogg-Vorbis-Dateien (dito beim RealPlayer) noch RealMedia-Dateien (dito bei WinAMP) abspielen. In Zusammenspiel mit WinAMP bzw. RealPlayer würde eines dieser Formate folglich nicht abgespielt werden können. :)

[ Dieser Beitrag wurde von CarstenS am 25.04.2005 editiert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

26.04.2005, 10:47 Uhr

LarryJones
Posts: 92
Nutzer
Zitat:
Original von CarstenS:
@LarryJones:
McTrinsic sucht einen Player, der relativ klein ist und möglichst viele Formate abspielen kann. Da ist iTunes nun wirklich die falsche Wahl. :)


@McTrinsic:
Stimmt zwar, aber ich wollte iTunes als begeisteter Fan nicht unerwähnt lassen... :D :P

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

26.04.2005, 10:57 Uhr

CarstenS
Posts: 5566
Nutzer
[quote]
Original von LarryJones:
Zitat:
Stimmt zwar, aber ich wollte iTunes als begeisteter Fan nicht unerwähnt lassen... :D :P

Das habe ich mir fast gedacht. :lickout:
Allerdings muss ich gestehen, dass ich die teilweise Begeisterung über iTunes (auch bei Usern, die keinen iPod o.Ä. haben) nicht so ganz nachvollziehen kann. :dance3: Nun gut, jedem das Seine. :)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

26.04.2005, 13:51 Uhr

McTrinsic
Posts: 341
Nutzer
Hallo zusammen,

danke für die Anregungen.

Ich komme mit dem ansehen / ausprobieren der SOftware ja gar nicht nach...

Ansonsten sei noch gesagt, dass ich nur einen 1.3GHz Athlon habe... also nicht den schnellsten aller Rechner.

Gruß,
McTrinsic

[ Dieser Beitrag wurde von McTrinsic am 26.04.2005 editiert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

26.04.2005, 17:13 Uhr

AvE
Posts: 654
Nutzer
Zitat:
Original von Maja:
@ AvE
Wenn die Mehrheit aller Autofahrer ein 1-Liter-Auto nachfragen würden, würde es das längst in Serie geben. Um den beliebten Vergleich zum Auto wieder herzustellen. ;)


Ich als armer Student wäre der erste, der sich ein solches Gefährt zulegen würde. :rotate:

Und sonst: Daß der Trend dahin geht, den Rechner durch überladene Betriebssysteme und ressourcenverfressende Programme künstlich zu verlangsamen, ist mir unergründlich.

--
AvE

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

26.04.2005, 17:18 Uhr

CarstenS
Posts: 5566
Nutzer
@McTrinsic:
> Ansonsten sei noch gesagt, dass ich nur einen 1.3GHz Athlon
> habe... also nicht den schnellsten aller Rechner.

Da dürftest du aber mit keinem Programm größere Probleme haben. Bei mir arbeitet sogar nur ein 1-GHz-Duron. :)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

26.04.2005, 17:51 Uhr

AvE
Posts: 654
Nutzer
@CarstenS

<spam>Schlimm genug, haha.</spam>

--
AvE

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

26.04.2005, 21:36 Uhr

Michael_Mann
Posts: 1012
Nutzer
Hi maja,

ob aller Schnickschnack von den Anwendern auch nachgefragt wird? Bezweifele ich im stillen Kämmerlein.

Man bekommt das "Alles-Für-Alles-Und-Jeden-Fall" schon wegen der lieben Konkurrenz aufs Auge gedrückt, ob man will oder nicht (Beispiel z.B. der realPlayer 10, mikisofts Wunder-Media-Kiste 10 pp).
Wird nicht sauber programmiert sind Systemkonflikte vorprogrammiert.
Leider lehnen es die Softwareschmieden ab den User entscheiden zu lassen welches Programm-Feature er denn nun haben möchte (oder eines abzuschalten wenn es mit win unverträglich ist). Dann hat man nur noch die Wahl zu deinstallieren.
Dumm nur wenn manche Programme auf Codecs aufsetzen die nur dieses Programm selbst beherrscht (real-Codecs zum Beispiel).


Michael


[ Dieser Beitrag wurde von Michael_Mann am 27.04.2005 editiert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

27.04.2005, 12:48 Uhr

Maja
Posts: 15429
Nutzer
Zitat:
Original von AvE:
Ich als armer Student wäre der erste, der sich ein solches Gefährt zulegen würde. :rotate:

Für geschätze 16.500 Euro Nettoendverbraucherpreis (wurde mal in einer TV-Sendung zum Thema genannt)? Du würdest dir wahrscheinlich eher weiterhin einen gebrauchten "Säufer" kaufen, weil nur das für dich finanzierbar ist. ;-)
Zitat:
Und sonst: Daß der Trend dahin geht, den Rechner durch überladene Betriebssysteme und ressourcenverfressende Programme künstlich zu verlangsamen, ist mir unergründlich.
Dass der Trend hin zu straßentauglichen Geländewagen (Offroader) geht, die kaum jemand von denen die diesen Fahrzeugtyp kaufen wirklich braucht, und der Benzinverbrauch offenbar keine Rolle mehr spielt, ist mir auch unergründlich. Doch unsere persönliche Meinung ändert an den Trends nichts. Wir sind halt keine Trendsetter.

Vielleicht haben die Menschen so langsam die Nase voll vom ewigen sparen, sparen, sparen an allen Ecken und Enden und möchten sich einfach mal wieder was leisten und ein wenig protzen. Unvernunft ist entspannender als Vernunft. ;)



[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

27.04.2005, 15:32 Uhr

Holger
Posts: 8090
Nutzer
Zitat:
Original von Michael_Mann:
Wird nicht sauber programmiert sind Systemkonflikte vorprogrammiert.
Leider lehnen es die Softwareschmieden ab den User entscheiden zu lassen welches Programm-Feature er denn nun haben möchte (oder eines abzuschalten wenn es mit win unverträglich ist). Dann hat man nur noch die Wahl zu deinstallieren.

Die meisten der hier genannten Programme haben ja schon Probleme, wenn man nicht mit Administratorrechten arbeitet. Mich erstaunt, wie wenig Leute sich daran stören, selbst heutzutage.

mfg
--
Good coders do not comment. What was hard to write should be hard to read too.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

27.04.2005, 15:36 Uhr

Holger
Posts: 8090
Nutzer
Zitat:
Original von Cottet:
Alternativ kannst du dir den Media Player Classic mal anschauen:

http://www.wintotal.de/softw/index.php?rb=1022&id=1764

Der alte Mediaplayer (5.?) liegt der WindowsXP-Installation immer noch bei, also wer's alt und klassisch mag, braucht dazu kein Zusatzprogramm.

mfg
--
Good coders do not comment. What was hard to write should be hard to read too.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

27.04.2005, 19:07 Uhr

Andreas_B
Posts: 3121
Nutzer
Zitat:
Original von Holger:
Zitat:
Original von Cottet:
Alternativ kannst du dir den Media Player Classic mal anschauen:

http://www.wintotal.de/softw/index.php?rb=1022&id=1764

Der alte Mediaplayer (5.?) liegt der WindowsXP-Installation immer noch bei, also wer's alt und klassisch mag, braucht dazu kein Zusatzprogramm.

mfg
--
Good coders do not comment. What was hard to write should be hard to read too.


Der Media Player Classic ist kein "klassischer" Player, sondern ein topaktueller, der lediglich den Namen "Classic" trägt. Der Player ist weder alt, noch unaktuell. Er hat mit dem Windows-Media-Player nichts zu tun.

Ciao
Andreas

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]


-1- 2 [ - Beitrag schreiben - ]


amiga-news.de Forum > Andere Systeme > Mediaplayer für Windows? [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]


.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1998-2022 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.