amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Andere Systeme > Letze Hoffnung für meinen PC [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

-1- 2 [ - Beitrag schreiben - ]

29.04.2005, 00:07 Uhr

Roger
Posts: 990
Nutzer
Hallo Leute, ihr seid noch meine letzte Hoffnung bevor eines meiner PC -Teile aus dem Fenster fliegt 8o

Ich habe mir letzte Woche ein neues Board geholt. Dieses habe ich auch gleich eingebaut. Dazu habe ich mir noch zwei neue S-ATA Platten geholt und Windows XP Home auch gleich neu auf den S-ATA Platten installiert.

Vorher hatte ich ein ASUS P4P800-SE und jetzt ein P4C800-E Deluxe Motherboard.

Zuerst hatte ich Windows installiert und auch gleich mal die Treiber isntalliert und Windows Updates durchgeführt. Dabei durfte ich dann feststellen das die ATI Software nicht funktioniert. Als kleine Anmerkung, meine Grafikkarte hat einen TV-Tuner integriert. Auch die Maus wollte nicht so wie sie sollte.
Da ich bei der Installation einer Software Fehlermeldung bekam, habe ich alles nochmals Formatiert und neu installiert.

Doch auch dieses mal ging die ATI Software nicht und auch die Maus funktioniert nicht so wie sie soll.
Nun war es aber auch so das nach allen Windows Updates das System plötzlich sechs unbekannte Geräte hatte zu denen es keine Treiber fand.

Also nochmals alles Formatiert und neu installiert. Ich habe noch nicht alle Windows Updates drauf, man kann eigentlich sagen das System ist noch fast jungfräulich aber die ATI Software geht noch immer nicht. Auch die Maus geht noch immer nicht so wie sie sollte.

Wenn ich irgendeine Software starte, TV-Tuner Programm oder Abspielsoftware für eine Video-CD, kommt gleich eine Fehlermeldung die auf die Datei atimmc.exe verweist.
Die Maus geht eigentlich, nur funktioniert im Browser die zurück Taste plötzlich nicht mehr.

Ich habe schon alles mir bekannte versucht und bin langsam am Ende.

Das Board soll gemäss Verkäufer neu sein. Ich hatte aber am Passiv Kühlkörper der Southbridge? diesen typischen Staub entdeckt der von einem CPU Kühler stammt.
Der Vorbesitzer hat mir gegenüber aber nochmals bestätigt dass das Board neu sein soll.

Nun weiss ich echt langsam nicht mehr weiter. Wenn es nicht so umständlich wäre, würde ich sofort wieder mein altes Board einbauen und das neue wegwerfen.

Kann mir wer weiterhelfen?
--
Gruss Roger
http://www.ahs-amiga.ch

Meine Rechner:
A4000T zur Zeit Defekt

Mein PC <---- Link

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

29.04.2005, 01:28 Uhr

Maja
Posts: 15429
Nutzer
Hi, Roger

Wie immer kommen zuerst wieder Fragen. :)

Was ist das für ein Board (Hersteller, Typenbezeichnung, Revision)?
[/edit] Hoppla, steht ja schon da! :glow: [/edit]

Hast du jedes Mal die aktuellen Chipset-Treiber für das Board installiert? Das ist wichtig.

Hast du schon mal ins BIOS geschaut? Bei Gebrauchtkäufen weiß man nie, was der Vorgänger dort gewerkelt hat. Im Zweifelsfall mal die Default-Einstellungen laden und speichern.

PS/2-Maus oder USB-Maus? Mit Kabel oder schnurlos?

Was macht die Tastatur?

Kannst du sicher sein, dass der RAM 100% in Ordnung ist?

Zu Grafikkarten mit Sonderfunktionen (TV-Tuner): Da sollte man besser auf den Treiber des Herstellers der Grafikkarte zurückgreifen. Wenn die Karte also nicht von ATI selbst stammt, dann nimm mal den aktuellen Treiber vom Hersteller der Karte.

[ Dieser Beitrag wurde von Maja am 29.04.2005 editiert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

29.04.2005, 07:49 Uhr

Andreas_B
Posts: 3121
Nutzer
Zitat:
Original von Roger:
Hallo Leute, ihr seid noch meine letzte Hoffnung bevor eines meiner PC -Teile aus dem Fenster fliegt 8o


Wo wohnst Du denn *PC-Teile auffangen will* ;)

Zitat:
Zuerst hatte ich Windows installiert und auch gleich mal die Treiber isntalliert und Windows Updates durchgeführt. Dabei durfte ich dann feststellen das die ATI Software nicht funktioniert.

Ich würde mal alles jeweils einzeln installieren und genau testen. Am besten die jetzt kritischen Geräte als erstes einbauen.
Hast Du die aktuellsten Treiber von der Herstellerseite?

Zitat:
Da ich bei der Installation einer Software Fehlermeldung bekam, habe ich alles nochmals Formatiert und neu installiert.

Welche Fehler?

Zitat:
Nun war es aber auch so das nach allen Windows Updates das System plötzlich sechs unbekannte Geräte hatte zu denen es keine Treiber fand.

Lösch die Geräte einfach mal aus dem Gerätemanager (falls es den bei XP noch gibt) und boote neu. Das wirkt manchmal Wunder. Oft ist es auch so, dass die Treiber vor dem Einbau der Hardware installiert werden müssen. Hast Du das beachtet?

Zitat:
Wenn ich irgendeine Software starte, TV-Tuner Programm oder Abspielsoftware für eine Video-CD, kommt gleich eine Fehlermeldung die auf die Datei atimmc.exe verweist.
Die Maus geht eigentlich, nur funktioniert im Browser die zurück Taste plötzlich nicht mehr.


Gibt es noch irgendwelche Probleme im Gerätemanager?
Übrigens würde ich nicht bei jedem Problem gleich formatieren. Oft ist es vollkommen austreichend, die Treiber zu deinstallieren, die Geräte aus dem Gerätemanager zu entfernen und vor dem nächsten booten die Geräte auszubauen.
Schließlich traten die Fehler bei einem praktisch jungfräulichen System auf - was soll sich da durch erneutes Formatieren schon groß ändern?

Zitat:
Nun weiss ich echt langsam nicht mehr weiter. Wenn es nicht so umständlich wäre, würde ich sofort wieder mein altes Board einbauen und das neue wegwerfen.

Nanu, ist der Mehrwert Deines neuen Boardes so gering ;)

Ciao
Andreas


[ Dieser Beitrag wurde von Andreas_B am 29.04.2005 editiert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

29.04.2005, 18:01 Uhr

species0815
Posts: 137
Nutzer
versuch mal das win ohne service pack 2 zu installieren.
weil, das sp2 bringt defekte ati-treiber mit (zumindest für die 8500)... und lad dir mal den drivercleaner 3.3 runter

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

29.04.2005, 18:07 Uhr

Roger
Posts: 990
Nutzer
Also, ich fange mit dem Beantworten mal ganz oben an.

Das Modell des Boards hast du ja bereits gefunden :glow:

Ich habe von allem was ich installiert habe das aktuellste Installiert. Bei der Grafikkarte zuerst die Treiber von der CD und dann vom Internet das neuste runtergeladen. Respektive zuerst den Treiber den ich noch auf der Festplatte hatte und als es damit nicht ging, habe ich im Internet gesucht.
Muss dazu vielleicht noch sagen das ich immer alle Treiber die ich runterlade und installiere auf der Festplatte aufbewahre.

Daher kann ich zu 100% Sicherheit sagen das ich jedesmal die gleichen Treiber verwende.

Das Board soll ja gemäss Vorbesitzer neu sein. Hat es bei Ricardo auch als Neu und OVP eingestellt. Er wäre selber verwundert wie ich darauf kommen würde das es nicht neu sein soll. Aber eben, es hat da diesen verräterischen Staub auf dem Passiv Kühlkörper

Bios habe ich Default eingestellt sowie neuste Bios Version drauf gemacht.

Es ist eine USB Maus mit diesem Adapter an PS/2 angeschlossen. Es wäre die Logitech MX1000
Aber wie gesagt, die lief vorhin ja einwandfrei und es geht nur im Browser nicht. Aber ich finde im Browser keine Einstellung für die Maus, also denke ich es liegt wieder woanders

Was die Tastatur macht? Die liegt brav auf meinem Schreibtisch :lach:
Nein im Ernst, die geht einwandfrei.

Ja der RAM ist 100% i.o. Vor dem Wechsel auf das neue MoBo ging alles einwandfrei, ausserdem hatte ich den schonmal mit MemTest getestet und auch sonst nichts aussergewöhnliches festgestellt. Ich weiss, das muss nichts heissen, aber ich glaube nicht das es am RAM liegt. Sind Corsair TwinX mit je zweimal 512MB

Ich habe bei der Grafikkarte die Original Software verwendet. Das Board stamm zwar von Sapphire, aber deren Download Bereich verlinkt dann auch wieder auf die von ATI. Die Software für die Karte ist ja auch von ATI

@Andreas_B

Glaub mir, du willst die Teile nicht auffangen, da ich nicht mal sicher bin ob es zum Fenster rausfliegen würde. Ich habe Kippfenster und da wird es schwierig den offenen Teil des Fensters zu treffen. Vermutlich würde es am Rahmen des Fensters zerschellen
:P

Ich habe keine kritischen Geräte eingebaut. Das einzige was ausser DVD-Brenner, DVD-ROM, IDE Festplatte und S-ATA Platte eingebaut ist, ist die Grafikkarte.
Wenn ich die Grafikkarte weglasse habe ich kein Bild. Lasse ich die S-ATA Platte weg, habe ich keine Festplatte zum installieren.

Welchen Fehler? Eigentlich war es mein Fehler. Ich habe zuerst die Grafikkartentreiber installiert und der meckerte natürlich. Klar, wenn er nach einer Soundkarte sucht und keine findet weil der Treiber noch nicht installiert war. Die Software ist eben heikel. Daher habe ich gleich nochmals Formatiert und von vorne angefangen.
Als ich vor einem Jahr von NVidia auf ATI gewechselt hatte, hatte ich bei der Software Installation auch nur Probleme. Damals half auch nur eine Neuinstallation,deshalb wollte ich dieses mal von anfang an ganz sicher sein das es korrekt installiert ist.

Das Löschen bringt nichts. Dann sucht er eben wieder nach diesen Geräten usw.

Im Geräte Manager ist alles ok

Formatieren ist mir lieber, da bin ich mir sicher das alle alten Daten auch wirklich weg sind und nicht noch rumschwirren.

Der Mehrwert des Boards liegt vermutlich nur darin das die Datenübertragung der Festplatten wesentlich besser ist und ich mehr Anschlüsse für S-ATA Platten habe. Sonst gibt es vermutlich keinen allzu grossen Unterschied.


So, das wars mit den Fragen. Nun erwarte ich neue Fragen oder Lösungen :P
--
Gruss Roger
http://www.ahs-amiga.ch

Meine Rechner:
A4000T zur Zeit Defekt

Mein PC <---- Link

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

29.04.2005, 19:01 Uhr

DrNOP
Posts: 4118
Nutzer
Zitat:
Original von Roger:
Ich habe zuerst die Grafikkartentreiber installiert und der meckerte natürlich. Klar, wenn er nach einer Soundkarte sucht und keine findet

*?*Dein Grafikkartentreiber sucht nach einer Soundkarte?? Aber du bist sicher daß du weißt was du tust? :dance2:
--
Es gibt keine Notbremse für all den technischen Humbug, mit dem wir unsere Zeit vertrödeln.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

29.04.2005, 19:32 Uhr

Cottet
Posts:
[Ex-Mitglied]
Wenn du nochmal dein System plattmachst, installiere zuerst mal die aktuellen Chipsatztreiber (Via / Nvidia). Nach einem Neustart dann das aktuelle Direct X 9.0c. Nach einem Neustart die aktuellen Grafikkartentreiber. So würde ich es machen - und so funktioniert es i.d.R. auch - sollte es zumindest :)

[ - Ändern - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

29.04.2005, 20:16 Uhr

Roger
Posts: 990
Nutzer
Zitat:
Original von DrNOP:
Zitat:
Original von Roger:
Ich habe zuerst die Grafikkartentreiber installiert und der meckerte natürlich. Klar, wenn er nach einer Soundkarte sucht und keine findet

*?*Dein Grafikkartentreiber sucht nach einer Soundkarte?? Aber du bist sicher daß du weißt was du tust? :dance2:
--
Es gibt keine Notbremse für all den technischen Humbug, mit dem wir unsere Zeit vertrödeln.


Ja ich bin mir mehr als nur sicher. Überleg doch mal, ich habe einen TV-Tuner auf meiner Grafikkarte. Die Software die installiert wird um TV zu sehen, unter anderem auch TV-Treiber genannt, möchte natürlich sicher gehen das mein PC auch die Anforderungen erfüllt die es zum Betrieb des TV-Tuners braucht.

Kurz und einfach gesagt, das Programm überprüft meinen Computer ob DirectX installiert ist, eine Soundkarte vorhanden ist, die CPU ausreichen ist etc. Und ohne Soundkartentreiber findet die Software keine Soundkarte.

Also bist du dir mit deiner Frage sicher??

@Cottet
Wie ich schonmal geschrieben habe sind die aktuellen Chipsatz Treiber drauf. Aber wie kommst du auf Via und NVidia??
Ich habe keines von beidem oder irre ich mich da so sehr :dance3: :dance3:
--
Gruss Roger
http://www.ahs-amiga.ch

Meine Rechner:
A4000T zur Zeit Defekt

Mein PC <---- Link

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

29.04.2005, 23:01 Uhr

Gutzi
Posts: 1712
[Benutzer gesperrt]
Sali Roger

Wirklich helfen kann ich dir nicht, ur soviel von mir:
Ich habe auch eine ATI Karte (Radeon 9600XT). Diese funktioniert bestens mit den mitgelieferten Treibern. Sobald ich mir aber neuere Treiber runterlade und installiere, stürtzt mein System regelmässig ab. Woran das liegt weiss ich nicht. Was ich damit sagen will: am besten nicht die aktuellsten, sondern die mitgelieferten Treiber für die GraKa benutzen. Meiner Meining nach machen sich ältere Treiber kaum negativ bemerkbar. Ob du nun mit neueren 3 fps mehr oder weniger hast, ist doch egentlich egal.
--
:bounce: Gutzi :bounce:

Neu!

http://www.familie.gutzwiller.name


Jetzt noch schlechter....
Augenkrebs und Brechkrämpfe garantiert.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

29.04.2005, 23:15 Uhr

DrNOP
Posts: 4118
Nutzer
Zitat:
Original von Roger:
[...] Kurz und einfach gesagt, das Programm überprüft meinen Computer ob DirectX installiert ist, eine Soundkarte vorhanden ist, die CPU ausreichen ist etc. Und ohne Soundkartentreiber findet die Software keine Soundkarte.

Also bist du dir mit deiner Frage sicher??

Nachdem ich keinen TV-Tuner auf der Grafikkarte habe und außerdem keine ATI-Software kenne, war ich mir auch sehr sicher mit meiner Frage, ja.
Aus dieser Falle solltest du ja auch recht einfach rauskommen können, wenn du die Soundkarte vor der Grafikkarte installierst, nicht?
--
Es gibt keine Notbremse für all den technischen Humbug, mit dem wir unsere Zeit vertrödeln.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

29.04.2005, 23:50 Uhr

Maja
Posts: 15429
Nutzer
Hi Roger,

Noch ne Frage: Windows lässt sich in einem Rutsch ohne jede Fehlermeldung installieren?

Und noch ne Frage: Die Platten hast ud fabrikneu gekauft?

Das nichts übertacktet werden sollte, bevor das System nicht stabil ist, dürfte klar sein. Auch wenn du da ein Tweaker-Board hast. ;)

Die Installationsreihenfolge sollte wie folgt sein:

1. Windows
2. Servicepacks und Patches (die aus der Spalte wichtige Updates im Online-Update, SP2 zuerst, dann das was dir danach noch angeboten wird)
3. Chipset-Treiber
4. DirectX
5. Grafikkarten-Treiber
6. Soundkarten-Treiber
7. weitere Treiber
8. weitere (gewünschte) Windows-Patches

Das braucht Geduld. Nach jedem Neustart warten, bis der Hardware-Assistent alle noch nicht installierte Hardware als neu erkannt, du den Assitenten zur Installation der Treiber durch Klicken auf "Abbrechen" unterbunden hast und das Hardware-Symbol aus der Taskleiste verschwunden ist. Immer erst dann weiter machen!

Für den Treiber für die Grafikkarte ist es wichtig, dass du diesen nicht mit Hilfe des Assitenten installierst (den abbrechen!), sondern durch Doppelklick auf die entsprechende .exe.

Und Achtung! Bei manchen Grafikkarten meldet sich der Assitens zwei Mal (Primary, Secondary). Darum immer warten, bis das Hardware-Symbol unten rechts aus der Taskleiste endgültig verschwunden ist!

Ich weiß, das ist nervig. Dieser gut gemeinte Helfer kann einem ganz schön auf den Keks gehen. ;)

Grafikkarte und Soundkarte sollten sich nicht den selben IRQ teilen müssen. Pack die Soundkarte also nicht in den 1. PCI Slot unter dem AGP-Slot. Das hat aber mehr was mit Performance zu tun. Dem Treiber ist das i.d.R. egal. Es sei denn, Windows hat mit dem Board ein ACPI-Problem. Dann guck mal da.



Für die Maus braucht es erst mal keinen extra Treiber. Die sollte auch mit dem Standardtreiber funktionieren. Am Browser kanns nicht liegen.

Und last but not least, sollte bei dem ganzen Treiben kein Virenschutz im Hintergrund mitwerkeln.


[ Dieser Beitrag wurde von Maja am 29.04.2005 editiert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

30.04.2005, 15:27 Uhr

Roger
Posts: 990
Nutzer
@Gutzi

Danke für deine Rat, aber daran kanns nicht liegen. Egal ob mit der Software auf der mitgelieferten CD oder mit dem neusten Treiber, überall das gleiche Problem. Ausserdem hatte ich vorher ja auch den zweitneusten MMC verwendet.

@DrNop

Danke für den Rat, daher habe ich ja das System dann nochmals neu aufgesetzt und dieses mal daran gedacht das ich den Soundtreiber zuerst installieren muss. Half aber nichts. Auch bei der dritten Installation habe ich den Sound zuerst installiert, noch immer das gleiche Problem.


@Maja

Windows lässt sich problemlos ohne jegliche Fehlermeldung installieren.

Es ist nichts übertacktet und das Bios ist alles normal eingestellt.

Ich lasse kein Online Update ohne Firwall zu. Das habe ich mit dem alten Board einmal gemacht und war dann erstmal eine halbe Stunde damit beschäftigt die Viren und Würmer zu entfernen.

Daher installiere ich immer zuerst Windows, dann die entsprechenden Treiber (Motherboard, Sound, Grafik etc, dann die Firewall und dann gehe ich erst Online).

Ich habe jeden vom System vorgeschlagenenen Neustart durchgeführt. Nach zehn Neustarts habe ich aufgehört zu zählen.

Ich habe alle Treiber OHNE den Windows Assistenten Installiert. Das heist alle von CD gestartet und von dort installiert.

Das mit dem Assistenten das er sich zweimal meldet ist klar. Wäre auch bei mir so.

Es kann keine Konflikt in diesem Sinne geben wie du ihn beschreibst da ich eine OnBoard Soundkarte habe. Kann die Soundkarte also in keinen anderen Slot stecken. Habe ich nicht oben schon irgendwo erwähnt das die Grafikkarte die einzige eingebaute Karte ist??

Die Festplatten sind übrigens neu, vor dem Einbau erst neu gekauft.
Sollten also einwandfrei laufen, tun sie ja eigentlich auch.

Ich kann mir wirklich nur vorstellen dass das Board einen Schuss hat. Aber wieso es sich dann nur auf einzelne Tasten der Maus und auf den TV-Tuner bezieht, verstehe ich einfach nicht.

Was noch sein könnte ist, das mein Board ja insgesamt 5 S-ATA Anschlüsse hat. Einmal dieser Promise Fasttrak, dann noch einen.
Ich kann mir höchstens vorstelen dass da vielleicht mit dem Treiber was schief lief, da es zwei verschiedene Treiber sind. Wäre sowas möglich? Aber dann sollte doch die Festplatte gar nicht erkannt werden oder?

Kleiner Nachtrag von mir. Ich werde jetzt das System zum letzten mal neu Installieren. Dieses mal nehme ich die anderen zwei S-ATA Anschlüsse. Hoffe es lag daran, sonst wird wieder das alte Board eingebaut.

Na toll, ich habe die S-ATA Platten nun an die anderen beiden S-ATA Anschlüsse gehängt. Dort habe ich die Platten auch mittels S-ATA Bios als RAID-0 Konfiguriert. Wenn ich jetzt die Windows Installation starte und mittels F6 den Treiber einbinden will, sagt mir das Teil das er keine Festplatte findet.
Was ist denn nun wieder schief gelaufen??

Na Super. Jetzt startet der Rechner gar nicht mehr. Der Bildschirm bleibt schwarz. Das einzige das ich gemacht habe war nochmals ins Bios zu gehen um sicher zu sein das alles richtig eingestellt ist. Dann bin ich raus ins S-ATA Bios, habe dort die Platten nochmals gelöscht und neu als RAID-0 eingerichtet, Rechner neu gestartet und nun bleibt der Bildschirm schwarz.

Am liebsten würde ich den ganzen Rechner aus dem Fenster werfen. Das ganze ko... mich sowas von an.
Hat keiner eine Idee was das soll? Ich glaube kaum das mir ein PC-Händler das Board umtauscht, da ich es ja nicht bei einem PC-Händler sondern über Ricardo gekauft habe.

WER KANN MIR UND MEINEM PC NOCH HELFEN???
--
Gruss Roger
http://www.ahs-amiga.ch

Meine Rechner:
A4000T zur Zeit Defekt

Mein PC <---- Link

[ Dieser Beitrag wurde von Roger am 30.04.2005 editiert. ]

[ Dieser Beitrag wurde von Roger am 30.04.2005 editiert. ]

[ Dieser Beitrag wurde von Roger am 30.04.2005 editiert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

01.05.2005, 01:00 Uhr

Maja
Posts: 15429
Nutzer
http://www.asuscom.de/support/FAQ/faq105_Raid_einrichten_und_einbinden.htm


http://www.asuscom.de/support/FAQ/FAQ105a.htm


http://www.asuscom.de/support/FAQ/faq117_P4X800.htm#10

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

01.05.2005, 01:15 Uhr

Roger
Posts: 990
Nutzer
Zitat:
Original von Maja:
http://www.asuscom.de/support/FAQ/faq105_Raid_einrichten_und_einbinden.htm



http://www.asuscom.de/support/FAQ/FAQ105a.htm



http://www.asuscom.de/support/FAQ/faq117_P4X800.htm#10



Danke für die Hilfe, doch das habe ich alles schonmal durchgelesen.

Ausserdem ist die eine Anleitung für ein RAID-5 und ich will "nur" ein RAID-0

Das lustige an der ganzen Sache ist, das wenn ich RAID-0 einrichte, Windows trotz integriertem S-ATA Treiber die Festplatten nicht findet.

Nun wo ich nur eine S-ATA angeschlossen habe, läuft alles einwandfrei.
Das heist der TV-Tuner geht, die Maus geht, einfach alles geht.

Aber ich wollte es ja nicht auf einer S-ATA installiert haben sondern auf einem RAID-0

Also bin ich eigentlich immer noch gleich weit wie vorhin.
--
Gruss Roger
http://www.ahs-amiga.ch

Meine Rechner:
A4000T zur Zeit Defekt

Mein PC <---- Link

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

01.05.2005, 02:49 Uhr

Maja
Posts: 15429
Nutzer
Zitat:
Original von Roger:
Sind Corsair TwinX mit je zweimal 512MB


http://www.asuscom.de/support/FAQ/faq117_P4X800.htm#2


Was willst du mit Raid 0? Es sei denn, du legst keinen Wert auf Datensicherheit.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

01.05.2005, 06:07 Uhr

Roger
Posts: 990
Nutzer
Zitat:
Original von Maja:
Zitat:
Original von Roger:
Sind Corsair TwinX mit je zweimal 512MB


http://www.asuscom.de/support/FAQ/faq117_P4X800.htm#2



Was willst du mit Raid 0? Es sei denn, du legst keinen Wert auf Datensicherheit.


Dafür habe ich meine Backup's :D
--
Gruss Roger
http://www.ahs-amiga.ch

Meine Rechner:
A4000T zur Zeit Defekt

Mein PC <---- Link

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

01.05.2005, 17:04 Uhr

Maja
Posts: 15429
Nutzer
Zitat:
Ich lasse kein Online Update ohne Firwall zu. Das habe ich mit dem alten Board einmal gemacht und war dann erstmal eine halbe Stunde damit beschäftigt die Viren und Würmer zu entfernen.

Ich sagte, deaktiviere für Online-Updates des Systems den Virenschutz. Ich sagte nicht, dass du die Firewall dafür abschalten sollst.

Was dein Raid-0-Problem betrifft: Offenbar liegt bereits bei dessen Installation und Konfiguration ein Fehler vor. Dass angeschlossene Festplatten bei installiertem Treiber nicht erkannt werden ist jedenfalls nicht normal und deutet auf einen Intallations- oder Konfigurationsfehler hin.

Und noch mal. Beschäftige dich mal mit dem Thema ACPI (Link weiter oben). Vielleicht liegt der Hund da begraben. Ein Versuch was geschieht, wenn das System ohne ACPI installiert wird, kann jedenfalls nicht schaden. Selbst wenn das nicht hilft, so dient es jedenfalls dazu, eine mögliche Fehlerquelle auszuschließen.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

01.05.2005, 18:18 Uhr

Roger
Posts: 990
Nutzer
Wenn ich von Virenscanner rede meine ich eben immer das ganze Packet. Ich habe eben das Internet Security Packet von McAfee und da ist alles dabei. Aber ich kann die Firewall auch einzeln installieren ohne den Virenscanner, was ich auch immer mache.

Hilf mir schnell, was ist schon wieder ACPI? Vermutlich weiss ich es, aber momentan sagt es mir nichts.

Ach ja, die Timings für die RAM stimmen nicht bei jedem Board. Ich habe es zwar so eingestellt wie es dort steht, aber ich kann einstellen was ich will, es treten keinerlei Fehler auf.
Aber wie gesagt, waren schon immer so eingestellt wie es da steht.

Ich wüsste nicht an welcher Configuration oder so es liegen soll. Im Bios muss ich S-ATA Aktivieren, dann das S-ATA als RAID einstellen und noch Bootabel aktivieren. Mehr gibt es für den VIA RAID Controller nicht.

Beim Promise Fasttrack Controller muss ich sogar nur den Controller aktivieren und dann noch RAID angeben. Mehr nicht.

Ausserdem sind die jeweiligen S-ATA Biose auch nicht sonderlich schwer. RAID-0 erzeugen und fertig. Da gibt es nicht viel was man faslch machen kann.

Aber ich habe jetzt alles wieder mittels Promise Fasttrak installiert. Einziger Nachteil nun, wenn ich den aktuellen Grafikkartentreiber installiere, findet das system wieder sechs unbekannte Geräte im Hardware Manager welche zur Grafikkarte gehören.

Ohne diesen Treiber habe ich zum Teil Fehler im Bild. Zumindest bei HL2 ist mir das heute aufgefallen.

Also ich lasse alles mal so wie es ist, teste das System ausgiebig und dann sehen wir weiter.

Trotzdem danke für eure Hilfe
--
Gruss Roger
http://www.ahs-amiga.ch

Meine Rechner:
A4000T zur Zeit Defekt

Mein PC <---- Link

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

01.05.2005, 19:30 Uhr

thecrack
Posts: 72
Nutzer
@Roger
---------------------------------------------------------------------- --
Beim Promise Fasttrack Controller muss ich sogar nur den Controller aktivieren und dann noch RAID angeben. Mehr nicht.
---------------------------------------------------------------------- --
Also, ich habe auch ein Asus-Board mit SATA. Wenn ich RAID erstellen möchte, reicht es NICHT, SATA zu aktivieren und RAID anzugeben. Es muss sehr wohl noch sauber konfiguriert werden. Beim P4S800D muss ich im POST <Ctrl><S> drücken. Dann R um das RAID Setup zu starten. Alles weitere wirst Du wissen, zumindest habe ich den Eindruck aus Deinen Postings gewonnen. Wie gesagt, im Bios POST schon config marsch. Ach ja, in meiner Systemsteuerung findet sich auch son configtool.
ps. Ich habe 'nen SIS655FX / SIS964 Chipsatz und absolut KEINE Probleme mit dem System.
--
mfg
the crack

http://www.udnimweb.de

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

01.05.2005, 19:58 Uhr

Maja
Posts: 15429
Nutzer
Zitat:
Original von Roger:
Hilf mir schnell, was ist schon wieder ACPI? Vermutlich weiss ich es, aber momentan sagt es mir nichts.

"Advanced Configuration und Power Management Interface", neben anderen Funktionen heißt das, dass Windows die komplette IRQ-Verwaltung übernimmt. Bei manchen Mainboards bzw. mit diversen Komponenten führt das zu Problemen. Das ist nicht die Regel, kommt aber vor.
Zitat:
Mehr gibt es für den VIA RAID Controller nicht.
Der Raid-Controller auf diesem Board stammt von Promise Technology, Inc., nicht von VIA. Afaik ist das einzige was auf dem Board von VIA stammt der onBoard Firewire-Controller.

Verstehe ich das jetzt richtig? Du willst zusätzlich zum onBoard Raid noch einen Raid-Controller betreiben?
Zitat:
Ausserdem sind die jeweiligen S-ATA Biose auch nicht sonderlich schwer. RAID-0 erzeugen und fertig. Da gibt es nicht viel was man faslch machen kann.
So what? Ein Fehler aus den wenigen möglichen reicht doch schon. ;)



[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

01.05.2005, 21:03 Uhr

Roger
Posts: 990
Nutzer
@thecrack

Ich habe doch bereits mehrfach erwähnt das ich auch mittels CTRL-F respektive CTRL-I in dieses S-ATA "Bios" gegangen bin. Wie oft soll ich das noch sagen?
Also habe ich alles genau so gemacht wie du es gesagt hast.


@Maja
Ach ja stimmt. Danke für die Aufklärung. Aber bei meinem Board liegt kein solcher Konflikt vor. Zumindest habe ich keinen gesehen.
Aber so genau habe ich ja auch nicht danach gesucht :-)

Da muss ich dir leider wiedersprechen Maja. Mein Board hat zumindest gemäss Anleitung und auch gemäss meinem eigenen Test ZWEI S-ATA Controller.
Der eine ist der VIA RAID Controller von Intel und der andere ist der Promise Fasttrak Controller.
Wenn du bei ASUS nach meinem Modell schaust, wirst du das dort auch sehen.

In das eine S-ATA "Bios" komme ich mittels CTRL-I und in das andere mittels CTRL-F. Aber nur sofern ich den jeweiligen Controller im Bios aktiviere.

Um genau zu sein hat mein Board sogar drei Anschlüsse um ein RAID Verbund laufen zu lassen. Der dritte ist ein ATA-133 Anschluss an dem ich noch zusätzlich ein IDE RAID betreiben könnte. Dieser ist an den Promise Fasttrak Controller angeschlossen.

Ich will also keinen zusätzlichen Controller laufen lassen.
Schreibe jetzt schon das dritte mal das ausser einer Grafikkarte keine weitere PCI/AGP/ISA oder was auch immer für eine Karte im System ist. Es befindet sich nur eine AGP Grafikkarte darin.
--
Gruss Roger
http://www.ahs-amiga.ch

Meine Rechner:
A4000T zur Zeit Defekt

Mein PC <---- Link

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

01.05.2005, 22:02 Uhr

Maja
Posts: 15429
Nutzer
Zitat:
Original von Roger:
Da muss ich dir leider wiedersprechen Maja. Mein Board hat zumindest gemäss Anleitung und auch gemäss meinem eigenen Test ZWEI S-ATA Controller.

Ich weiß. Aber kein Raid von VIA.

http://www.asus.com.tw/prog/spec.asp?m=P4C800-E%20Deluxe&langs=07


Zitat:
Chipsatz
Intel 875P MCH
Intel ICH5R

....

Storage South Bridge:
-2 x UltraDMA 100
-2 x Serial ATA, RAID 0 (Microsoft Windows XP
Promise 20378 RAID Kontroller:
-1 x UltraDMA 133 unterstützt 2 Festplatten
-2 x Serial ATA -RAID 0, RAID 1, RAID 0+1, Multiple RAID -RAID 0, RAID 1, RAID 0+1, Multiple RAID

Zitat Ende.

BTW: Hast du den Treiber für den da -> Promise 20378 RAID Kontroller vor der Installation von Windows (entpackt) auf Diskette kopiert und beim Start von Setup mittels F6 eingebunden? Gleiches gilt ggf. auch für den Treiber für den zweiten Raid-Kontroller (Intel), sonfern der nicht schon mit dem Chipset-Treiber abgedeckt wird.

Treiber findest du da.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

02.05.2005, 06:35 Uhr

Chrischan
Posts: 49
Nutzer
welchen ati treiber verwendest du ?

Würde erst neusten treiber ziehen und es mit den Probieren.

Hatte anfangs auch schwierigkeiten mit den Treiber von der CD
Erst mit den neueren Treiber von der Ati Seite funzte es dann Prima

Für die neusten ATI Treiber mußt du Microsoft net framework installieren, wenn du den catalyst benutzen willst

findest du auf der update seite von xp.

Gruß
Chris
--
Bild: http://www.danasoft.com/sig/ChrWie.jpg

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

02.05.2005, 16:45 Uhr

Roger
Posts: 990
Nutzer
OK Maja, dann hatte ich eben drei Buchstaben zuviel geschrieben. Du hast recht, es ist nicht der VIA Raid Controller sondern der Raid Controller der auf dem Intel ICH5R Chip sitzt.

Das ändert aber nichts an der Tatsache das mein Board zwei S-ATA Controller hat auf denen es beide Möglich ist ein RAID zu installieren.

Das mit dem Treiber habe ich glaube ich auch schon mehrfach geschrieben.
Treiber von Motherboard CD auf Diskette installiert (ist ein kleines Tool dabei das dies erledigt) und diesen Treiber dann mittels F6 in die Windows Installation eingebunden.

Der nächste der mich danach fragt erwürge ich :D :P



@Chrischan

Ich benutze die genau gleichen Treiber wie ich sie vorhin auch benutzt habe. Um genauer zu sein, ich habe es mit denen von der Treiber CD der Grafikkarte probiert, mittels dem Treiber der mir beim Windows Update angegeben wird und mit allen (neuen) Treibern die mir ATI und Sapphire anbieten.

Du siehst, an Treiber habe ich schon alles durch was es gibt, einen alten sowie die neusten.
Auch den Omega Treiber habe ich schonmal versucht. Aber der Omega Treiber ist für Grafikkarten mit integriertem TV-Tuner nur bedingt geeignet.

[QUOTE]
Für die neusten ATI Treiber mußt du Microsoft net framework installieren, wenn du den catalyst benutzen willst
[/QUOTE]

Das habe ich auch öfters gelesen. Doch mit dem alten Board hatte ich das meines Wissens nach nicht installiert und es lief trotzdem. Auch jetzt habe ich es meines Wissens nach nicht installiert. Dafür gehen die Programme. Bei den ersten zwei Neuinstallationen hatte ich es auch installiert, aber da ging nichtmal die ATI-Software.
Also glaube ich nicht wirklich daran das dieser NET Scheiss installiert sein muss.

--
Gruss Roger
http://www.ahs-amiga.ch

Meine Rechner:
A4000T zur Zeit Defekt

Mein PC <---- Link

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

02.05.2005, 17:29 Uhr

Chrischan
Posts: 49
Nutzer
naja ich mein nur so, weil ohne net dingens solche fehler auftreten können ;) ati schreibt ja nicht umsonst beim treiber vermerk das es installiert sein sollte....

bei mir kam der fehler beim starten von win... nach installation von .net dingens wars weg...

--
Bild: http://www.danasoft.com/sig/ChrWie.jpg

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

02.05.2005, 17:37 Uhr

Roger
Posts: 990
Nutzer
Zitat:
Original von Chrischan:
naja ich mein nur so, weil ohne net dingens solche fehler auftreten können ;) ati schreibt ja nicht umsonst beim treiber vermerk das es installiert sein sollte....

bei mir kam der fehler beim starten von win... nach installation von .net dingens wars weg...

--
Bild: http://www.danasoft.com/sig/ChrWie.jpg



Die Lösung steckt im Detail. Sie schreiben es sollte, nicht es muss.
Auch bei den RAM Timings für meine RAM's und das Board steht was eingestellt sein sollte. Nicht was eingestellt sein muss. Meine RAM's funktionieren nämlich auch mit anderen Timings.

Ausserdem hat bei mir ja die Software von ATI selber einen Fehler angegeben und nicht so wie bei dir schon beim starten von Windows
--
Gruss Roger
http://www.ahs-amiga.ch

Meine Rechner:
A4000T zur Zeit Defekt

Mein PC <---- Link

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

02.05.2005, 17:58 Uhr

Maja
Posts: 15429
Nutzer
@ Chrischan

Es gibt seit einiger Zeit jeweils zwei Catalyst-Archive. Eines mit dem neuen Control Center und ein zweites, kleineres mit dem alten Control Panel. Die Treiberinstallation mit Control Center braucht .Net. Die mit Control Panel nicht.

@ Robin

Bevor du mich erwürgst verkneif ich mir jeden weitern sch----- Tipp. Du wirst den Fehler schon finden (oder halt auch nicht).

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

02.05.2005, 18:15 Uhr

Roger
Posts: 990
Nutzer
Zitat:
Original von Maja:
@ Chrischan

Es gibt seit einiger Zeit jeweils zwei Catalyst-Archive. Eines mit dem neuen Control Center und ein zweites, kleineres mit dem alten Control Panel. Die Treiberinstallation mit Control Center braucht .Net. Die mit Control Panel nicht.

@ Robin

Bevor du mich erwürgst verkneif ich mir jeden weitern sch----- Tipp. Du wirst den Fehler schon finden (oder halt auch nicht).



Ich nehme an mit Robin meintest du mich??

Sei nicht so eingeschnappt, ich habe das doch nicht so böse gemeint wie du es eventuell verstanden hast. Ich bin ja für jeden Tipp dankbar, nur wurde ich jetzt in diesem Posting schon etwa dreimal danach gefragt.

Gerade heute kam im Radio was wegen der Pisa Studie. Es sei unglaublich wie wenig Leute etwas Lesen und dann auch verstehen können.
Wegen diesem Bericht finde ich es nun nicht mehr so unglaublich das ich dreimal (oder warens doch nur zweimal?) nach dem gleichen gefragt werde.
Unglaublich ist dann nur noch das ich auch darauf Antworte :lach: :dance2: :bounce: :itchy:
--
Gruss Roger
http://www.ahs-amiga.ch

Meine Rechner:
A4000T zur Zeit Defekt

Mein PC <---- Link

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

02.05.2005, 18:25 Uhr

Maja
Posts: 15429
Nutzer
Uups, natürlich meine ich Roger. :glow:

Nein, ich bin nicht eingeschnappt. Wieso? Sollte ich? ;)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

02.05.2005, 18:36 Uhr

Maja
Posts: 15429
Nutzer
Zitat:
Original von Roger:
Ich bin ja für jeden Tipp dankbar, nur wurde ich jetzt in diesem Posting schon etwa dreimal danach gefragt.

Einen noch. Das mag dran liegen, dass du die wirklich wichtigen Infos in etwas zu viel "Prosa" packst. In der Tat hab ich nicht alles gelesen sondern nur quergelesen, weils einfach zu langatmig war. Mag sein, dass es anderen auch so ging.

Verstehs als Tipp. Also bitte nicht eingeschnappt sein. :)



[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]


-1- 2 [ - Beitrag schreiben - ]


amiga-news.de Forum > Andere Systeme > Letze Hoffnung für meinen PC [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]


.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1997-2019 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.