amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Amiga, AmigaOS 4 > 3640 von 25 auf 33 [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

-1- [ - Beitrag schreiben - ]

12.05.2005, 13:45 Uhr

amigolas
Posts: 202
[Ex-Mitglied]
Hi,

läuft das, wenn ich den entsprechenden 68040@33 auf die Karte setze und den Oszi von 50 auf 66 wechsle, oder macht mir da die CPU-Karte selbst nen Strich durch die Rechnung?

Ein 68040@25 mag die 33 jedenfalls nicht. Zum Glück lebt er aber noch. Bevor ich mir jedoch einen @33 kaufe, wollte ich eben wissen, ob das Boarddesign das mitmacht.

Danke,
amigolas


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

12.05.2005, 14:03 Uhr

R-TEAM
Posts: 1026
Nutzer
HI,

ich hatte vor Urzeiten das orginal CPU :commo: 040 board mit nen 66Mhz
Quartz betrieben .. der 040/25 hat es damals mitgemacht ;)

Also ist das betreiben mit 66Mhz für das board kein problem ..
Nur .. erwarte keine wunder .. die CPU wird zwar schneller ..
Aber der RAM bleibt bei 25Mhz ...
[Und leider hat der 040 ja kein 1MB Cache ;) ]

Grüße
R-TEAM

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

12.05.2005, 14:23 Uhr

Mirko_Naumann
Posts: 715
Nutzer
Normalerweise ja, du mußt aber ganz schön vorsichtig mit demTausch der CPU vorgehen, sonst
kann es sein, daß du die Verbindungen vom Sockel zur CPU-Karte beschädigst, d.h.

- du mußt die CPU Stück für Stück von allen Seiten mit einem Schlitzschraubendreher (am besten
aus Kunststoff) anhebeln, indem du leicht die Klinge drehst (zwischen Sockel und CPU ansetzen)

- wenn du die neue CPU aufsetzt, achte auf die richtige Ausrichtung!

- du mußt die CPU sachte mit gleichmäßigem Druck über die ganze Fläche verteilt eindrücken und
übe dabei von der entgegengesetzen Seite, also der Unterseite der Karte, da wo der CPU-Sockel
festgelötet wurde, den Gegendruck aus

- du solltest das Ganze ohne statische Aufladung machen, damit die CPUs keinen Schaden nehmen.

So müßte es klappen.

Warum nimmst du eigentlich nicht gleich die schnellere Variante mit 40 MHz? So richtig lohnen dürfte
sich der ganze Aufwand von 25 auf 33 MHz nicht wirklich. Der Preisunterschied wird wohl kaum so
groß sein und 80 MHz Quarze sind ja auch nicht sooo schwer zu bekommen.

Achja - immer schön an die Kühlung denken! Der 68040 mag es nicht so mollig warm. Der wird
nämlich um einiges heißer als ein 68060. Da sollte am besten ein Kühlkörper mit Lüfter drauf.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

12.05.2005, 16:56 Uhr

maikt
Posts: 140
Nutzer
Hi,

es gab da aber einen Chip auf dem A4000 Mainboard, welcher das ganze stark limitiert. Habe den noch hier mit einem schnelleren Timing. 74F244N steht drauf und der lag bei meinem Speedmaster dabei...

Kann also sein, das man den Proz wegen dem Chip nicht so hoch (40MHz) takten kann.

MfG

Maik

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

12.05.2005, 19:52 Uhr

Jinx
Posts: 2077
Nutzer
Der 040er dürfte nicht das Problem sein, eher die A3640. Das Board ist einfach Schrott IMHO. Kein RAM, lässt sich nicht (oder nur selten) übertakten...
Aber selbst wenn du das Ding auf 33 MHz bringst, wird der Geschwindigkeitszuwachs zwar messbar, aber kaum spürbar sein.
--
eMail: TheJinx@web.de
Homepage: http://www.TheJinx.de
Tales of Tamar-Seite: http://www.eonwes-halle.de

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

13.05.2005, 00:45 Uhr

checker
Posts: 640
Nutzer
Zitat:
Original von maikt:
Hi,

es gab da aber einen Chip auf dem A4000 Mainboard, welcher das ganze stark limitiert. Habe den noch hier mit einem schnelleren Timing. 74F244N steht drauf und der lag bei meinem Speedmaster dabei...

Kann also sein, das man den Proz wegen dem Chip nicht so hoch (40MHz) takten kann.

MfG

Maik


naja wenn die karte mit 40 mhz läuft ist das nur glück da das design der karte dafür nie vorgesehen war 33 mhz gehen ohne probleme aber 40 geht selten

auch hilft der 74F244N nichts wenn die karte es nicht schafft.



--
AOne G4 1000 512 MB Fast
A4000 T 200 604e 060/50 144 MB Fast
A1200 T 240 603e 060/50 245 MB Fast
A500 030 50 8 MB Fast
CDTV original =)
und und und..

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

13.05.2005, 13:07 Uhr

GMB
Posts: 836
Nutzer
Hi Amigalas,

bevor Du Dir die IMHO relativ unnütze Arbeit machst, die 3640 zu übertakten solltest Du Dir eher eine andere Turbokarte zulegen.

Drei Gründe hierfür:

- der Geschwindigkeitszuwachs ist nur minimalst, da der Hauptspeicher nicht auf der CPU-Karte sitzt sondern auf dem Mainboard, das ein sehr langsames Interface hat. Die höhere Rechenleistung bringt rein gar nichts, wenn die CPU sie mit warten auf den Hauptspeicher vergeudet.

- die PALs auf vielen A3640 machen den erhöhten Takt nicht mit. Im Idealfall reicht hier ein Kühlkörper.

- die Wärmeentwicklung des 040 ist gewaltig, das führt u.U. zu folgefehlern der anderen Hardware.

Wieso willst Du eigentlich den 040 ersetzten, wenn Du alle anderen Chips doch auch übertaktest? Das Risiko, dass dieser bei entsprechender Kühlung ausfällt ist eher geringer als höher, da ja bekannt ist, dass man ihn aktiv kühlen muss bei >25MHz. Den anderen Chips hättest Du von Dir aus wahrscheinlich nicht einmal einen Kühlkörper spendiert. Und durch den zusätzlichen Lüfter wird das System auch nicht gerade leiser...

Da Du in einem anderen Thread schriebst, dass Du speziell von HW extrem wenig Erfahrung hast, solltest Du derartige Umbauaktionen IMHO unterlassen, um Dein System am Leben zu erhalten.

Ciao

GMB

:boing: :dance1:


[ Dieser Beitrag wurde von GMB am 13.05.2005 editiert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

16.05.2005, 03:27 Uhr

ciVic
Posts: 131
Nutzer
Mein Board läuft seid, ich schätze 11 Jahren mit 33 MHz, davon auch lange Zeit, auch nen ganzen heißen Sommer lang als Mailbox, also 24h Betrieb. Nie Probleme gehabt. Natürlich nen schönen Lüfter drauf, auf die CPU, aber sonst nix verändert. Geschwindigkeitszuwachs, keine Ahnung, dafür hatte ich ihn nicht lang genug mit 25 MHz :-)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]


-1- [ - Beitrag schreiben - ]


amiga-news.de Forum > Amiga, AmigaOS 4 > 3640 von 25 auf 33 [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]


.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1997-2019 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.