amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Get a Life > Jawoll PC_Terror! Amiga's dead! [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

Erste << 7 8 9 10 11 -12- 13 14 15 16 17 Letzte   Thema geschlossen  

31.01.2002, 09:32 Uhr

Otis
Posts: 1377
Nutzer
Terminator,
-
Der Schluss von Movie-Jack auf VCD war also nicht logisch und zwingend ...
Eigene DVDs zu erstellen aus eigenem Filmmaterial habe ich noch nicht probiert und dementsprechend kenne ich mich damit nicht aus!

Aber der einzige Grund, warum früher die Kumpel zu Dir gekommen sind, dürfte wohl sein, dass bis vor kurzen dieser MAC für ca. 10.000.-DM die einzige Möglichkeit war, überhaupt eine DVD zu brennen, weil nur in diesem Komplettsystem ein DVD-Brenner erhältlich war.
Das ist jetzt aber mit dem freien Verkauf von DVD-Brennern auch erledigt ...
-----------------------------------------------------------------
Wieso freier Verkauf ??? unterlag das einer Beschränkung
HP hatte doch auch schon einen.
Nein es lag an der Software und Hartware für den PC !!!!!!!!!

Und das ist bis heute noch so, zwei PC User haben den DVD-Brenner ( HP und Pioneer ) nur die Software kannst Du mit IDVD nicht vergleichen.

Schon auf einem MAC mit 100MHZ ist es möglich DVD,s abzuspielen.
Der Amiga mit PPC und mehr MHZ kann es auch, wie ich schon erwähnte mit IFusion.
-------------------------------------------------------
Übrigens: VCD ist nicht der wahre Jakob, wenn schon dann SVCD!
----------------------------------------------------------------------
Schon ist es das Du dich schlau gemacht hast,
Wenn VCD nicht der wahre Jakob ist, frage ich mich warum
85 % der mir bekannten PC User diesen Standart verwenden.
----------------------------

Zurück zum Amiga, dort gibt es das Programm Cinema
( wird nun nicht mehr weiter entwickelt )
Auf dem PC gibt es Cinema X und auf dem Mac .
Den direkten Vergleich haben wir angestellt.
PC gegen Mac die selbe Renderfunktion, wer war schneller
mit der Berechnung fertig als ein PC ?

Der Amiga hat dafür mit einem O60 36 Stunden gebraucht,
ABER er konnte ES: !!!!!!!!!!!!!!

Und da haben die Amigianer RECHT wenn Sie sagen, der Amiga kann alles was er nicht kann BRAUCHE Ich NICHT

Missionieren kannst Du die AMIGANER nicht, die stehen zu Ihren
Kisten und das ist GUT so.

Macinaner ebenfalls nicht, selten ist einer zum PC gewechselt.

Aber immer mehr PCler schaffen sich einen Mac an.

UND DAS IST GUT SO.

Mfg Otis










[ - Direktlink - ]

31.01.2002, 10:51 Uhr

Terminator
Posts: 100
Nutzer
otis:

"...Schon ist es das Du dich schlau gemacht hast..."

Schön, dass Du Dir Deine Arroganz trotz Deiner offenen Fehlleistungen erhältst.


"...Wenn VCD nicht der wahre Jakob ist, frage ich mich warum
85 % der mir bekannten PC User diesen Standart verwenden..."

Wer erzählt Dir denn solchen Quatsch?


"... Und da haben die Amigianer RECHT wenn Sie sagen, der Amiga kann alles was er nicht kann BRAUCHE Ich NICHT..."

:) ) :) ) Ja, alles klar. Dann braucht Ihr aber vieles nicht ...


"...Aber immer mehr PCler schaffen sich einen Mac an..."


:) ) :) ) Hör auf, ich kann nicht mehr, das ist ja besser als Onkel Willis Märchenstunde!
--
Den schnellsten AMIGA, den es gibt, kann man nur auf einem PC mit Emulatoren realisieren!

[ - Direktlink - ]

31.01.2002, 10:58 Uhr

Terminator
Posts: 100
Nutzer
eye-BORG:

Ok, das will ich gar nicht bestreiten. Das hat schon alleine mit der Masse der User zu tun. Der PC ist so verbreitet, dass eben jetzt auch DAUs einen PC zuhause stehen haben.

Der Rest der AMIGA-Gemeinde sind natürlicherweise User, die sich sehr mit ihrem System auseinandergesetzt haben.

Arroganz zeigt sich halt, wenn man dann annimmt, dass "die andere Seite" automatisch aus DAUs bestehen müsste.

Lies mal nach wie oft ich hier persönlich angegriffen, der Lüge bezichtigt oder für ahnungslos erklärt wurde! Na, sagt das nicht viel über die wahre Gefühlslage zu "Eurem" AMIGA aus?

Wie ich hier schon mal schrieb: Dass es Spass macht, gegen den Strom zu schwimmen und zu beweisen, wieviel auch mit der Hardware noch möglich ist, ist verständlich und nachvollziehbar.

Aber daraus die "Erkenntnis" zu ziehen, dass man ja sowieso die bessere Hardware hätte, alle Software, die man braucht und natürlich immer mehr Ahnung hat als ein PC-User ist angesichts der heutigen Realitäten einfach nur ignorant!
--
Den schnellsten AMIGA, den es gibt, kann man nur auf einem PC mit Emulatoren realisieren!

[ - Direktlink - ]

31.01.2002, 12:35 Uhr

eye-BORG
Posts: 1276
Nutzer
@Terminator:

Ich finde, daß z.B. Treker John verdammt arrogant auftritt. Zudem hat er NULL Ahnung, da er noch auf Amiga 500-Niveau ist.
Warum habt Iht beiden Euch überhaupt in dieses Forum hin verloren? War da doch Interesse für den AMIGA? Und wieso versucht Ihr, uns zu überzeugen vom PC? Sicher haben 90% aller Amiganer einen PC zuhause rumstehen. WIR KENNEN DEN PC! Und uns ist auch bewußt, daß der AMIGA eine Modernisierung nötig hat. Aber so schlecht, wie Ihr beiden unseren Rechner redet, ist er bei weitem nicht. Vor allem sind die Daten, die Ihr zum Vergleich heranzieht zum Großteil Fantasie.

[ - Direktlink - ]

31.01.2002, 12:54 Uhr

Otis
Posts: 1377
Nutzer
eye_Borg,,

Beifall für die klaren Worte. !!!!!!:O :O :O :O :O :O :O :O :O :) ) :) ) :) ) :) ) :) ) :) ) :) ) :) ) :bounce: :bounce: :bounce: :bounce: :bounce:

Mfg Otis

[ - Direktlink - ]

31.01.2002, 12:58 Uhr

eye-BORG
Posts: 1276
Nutzer
@Otis

Ist doch nix als die Wahrheit, oder? :D :boing: :dance1:

[ - Direktlink - ]

31.01.2002, 13:29 Uhr

Crack
Posts: 1181
[Ex-Mitglied]
@ey-Borg:
Es ist für Treker und Terminator die bittere Wahrheit die sie nicht wahrhaben wollen.
Die werden das nicht begreifen können. Sie könen es anscheindend nicht, dafür sind die einfach zu PC-Versessen.
Es handelt sich um selten dumme Hornochsen!
Denen kannst du das 10x mal erklären und die raffen's nicht ab. Sie sind dafür zu "unintelligent"! Deren IQ reicht dafür leider nicht aus!

Ich finde das Thread sollt eine Sperre bekommen, hier wird nur noch (Treker+Terminator zuliebe) im Kreis geredet. Aber warum denn noch?
Wenn die's nicht kapieren wollen, lassen wir sie halt!
Kann uns doch scheissegal sein, die beiden Ober-Schlaumeier wollen uns halt vom PC überzeugen und uns weißmachen das Amiga Müll es. Aber das geht nicht!
Das ist eine Tatsache die sie nicht verdehen können, aber sie schnallens nicht. Zu dumm...

Have a nice day

[ - Direktlink - ]

31.01.2002, 13:32 Uhr

Terminator
Posts: 100
Nutzer
eye-BORG:

Du hast natürlich Recht, dass Euch Trekker ärgern will. Ich habe das immer etwas amüsiert mitgelesen.

Aber viele der Argumente waren dann doch so krude und einseitig contra PC, dass ich EIGENTLICH nur nochmal daran erinnern wollte, dass es heutzutage völlig überflüssig ist, teures Geld für die exotische Hardware zu bezahlen, wo doch jeder moderne PC mit einem Emulator innerhalb 5 Sekunden in einen SUPER-Amiga verwandelt wird.

Dann sind aber wiederum viele Argumente und vor allen Dingen ungerechtfertigte, persönliche Angriffe gelaufen, die mich dazu veranlasst haben, mal ein bißchen mehr einzusteigen!

Und sei versichert: Keines meiner Argumente war meiner Fantasie entsprungen sondern basierten alle auf Eigenerfahrungen oder Erfahrungen aus 1. Hand von Freunden!
--
Den schnellsten AMIGA, den es gibt, kann man nur auf einem PC mit Emulatoren realisieren!

[ - Direktlink - ]

31.01.2002, 13:34 Uhr

Terminator
Posts: 100
Nutzer
crack:

Deiner intellektuellen Überlegenheit muss ich mich natürlich beugen, der argumentativen Kraft Deines fundierten Beitrages muss ich mich natürlich beugen! :) ) :) ) :) )
--
Den schnellsten AMIGA, den es gibt, kann man nur auf einem PC mit Emulatoren realisieren!

[ - Direktlink - ]

31.01.2002, 13:40 Uhr

Terminator
Posts: 100
Nutzer
ALLE:

Mein Bestreben war NICHT, Euch zu ärgern!

Ich wollte verstehen und allerdings auch klären!

Manche versteh' ich jetzt besser, manche noch weniger als vorher.

Aber etwas möchte ich hier nochmal klarstellen:

Ihr könnt Euch nicht vorstellen, was ich von ca. 1983 - 1993 oder 1994 für ein AMIGA-Fan war.

Was haben wir die ATARI ST fertig gemacht, über die PCs gelästert und versucht, die Stellung des MAC zu erreichen.

Wie oft habe ich mich auf der CeBIT mit Commodore-Mitarbeitern wegen ihres beschi****** Marketings gefetzt.

Ich war ein glühender Fan: AMIGA FOREVER,


aber irgendwann ist einmal alles vorbei.

Man bleibt sonst stehen! ;)
--
Den schnellsten AMIGA, den es gibt, kann man nur auf einem PC mit Emulatoren realisieren!

[ - Direktlink - ]

31.01.2002, 13:53 Uhr

Crack
Posts: 1181
[Ex-Mitglied]
@Terminator
Tschuldige wenn ich dir zu sehr auf die Füße getreten bin, aber anders kann man es solchen Leuten wie dir und Treker nicht anders übermittlen.
Nun hat jeder seine Meinung abgegeben und jeder geht jetzt weiterhin sein Lieblinghobby nach und damit lassen wirs gut sein.

Have a nice day

[ - Direktlink - ]

31.01.2002, 14:01 Uhr

Terminator
Posts: 100
Nutzer
crack:

"...Tschuldige wenn ich dir zu sehr auf die Füße getreten bin, aber anders kann man es solchen Leuten wie dir und Treker nicht anders übermittlen..."

Sorry, da muss ich nochmal nachhaken: DAS meinst aber auch nur DU!
Es gab hier durchaus einsehbare Ansätze, die ich auch ohne Verbalinjurien interpretieren konnte!
--
Den schnellsten AMIGA, den es gibt, kann man nur auf einem PC mit Emulatoren realisieren!

[ - Direktlink - ]

31.01.2002, 14:05 Uhr

Falcon
Posts: 3544
Nutzer
Moin,

also das, was Trekker + Terminator immer wieder versuchen klappt
deshalb nicht, weil es einfacher ist, einen Alkoholiker clean zu
bekommen, als den beiden zu erklären, weshalb wir auf den Amiga
stehen.

Das ist meine Meinung - Punkt.

Und deshalb sollte dieser Thread von Petra geschlossen werden !!!

Ciao,

Falcon.
--
Che-Hoa Yuin sagt:
Der Amiga kann alles, was man zum Arbeiten braucht...
... was er nicht kann, braucht man auch nicht !!!!!!!

[ - Direktlink - ]

31.01.2002, 15:00 Uhr

Elevoltek
Posts: 912
Nutzer

[ - Direktlink - ]

31.01.2002, 15:03 Uhr

Elevoltek
Posts: 912
Nutzer
Zitat:
Original von Terminator:
otis:

"...Schon ist es das Du dich schlau gemacht hast..."

Schön, dass Du Dir Deine Arroganz trotz Deiner offenen Fehlleistungen erhältst.


Uff, das kann ich so nicht stehen lassen.

'(...) Arroganz zeigt sich halt, wenn man dann annimmt, dass "die andere Seite" automatisch aus DAUs bestehen müsste.

Lies mal nach wie oft ich hier persönlich angegriffen, der Lüge bezichtigt oder für ahnungslos erklärt wurde! (...)'

Und jetzt schau mal in den Spiegel,
und denk mal ganz scharf nach.

Gruß, Frank.


[ Dieser Beitrag wurde von Frank_Gutschow am 31.01.2002 editiert. ]

[ - Direktlink - ]

31.01.2002, 15:24 Uhr

Terminator
Posts: 100
Nutzer
Frank_Gutschow:

Seufz, na gut:

"...vorausgesetzt du weißt wie soetwas aussieht- wenn Du die Augen aufmachst..."

Bringt uns das jetzt weiter!

Ich habe jetzt tatsächlich einen Screenshot entdeckt, der scheint nicht Software zu sein. Sieht lala aus!

Du bist Dir dessen bewusst, dass die Werte für Wipeout für den AMIGA sensationell für den PC aber lächerlich sind?


"...So wie ein programmierbarer Signalprozessor auf einer Soundkarte?..."

Schwacher Versuch einer ironischen Antwort, weil Du weißt, dass Dir nichts mehr einfällt.

Z. B. bei Spielen wurde mir ja hier schon zugestimmt, dass wir wohl von einer GANZ KLEINEN zweistelligen Zahl liegen. Auch die Anwendungen werden nicht gerade Legion sein. Wie auch? Wer programmiert schon für ein totes System?


Sich immer daran festzuhalten, dass die CPU des PCs nach wie vor auf den Urschleim zurückgeht, die Innovatonen, die in einem solchen Pentium oder Athlon stecken, dabei tunlichst zu ignorieren, zeugt auch nicht gerade von Übersicht!


"...Schon letztes Mal ist nir aufgefallen, dass Du den 68060 mit 50 Mhz mit einem P90 gleichstellend verglichen hast.
Das stimmt nicht ganz. Der 060 ist in etwa mit ein P60 bis P66 vergleichbar..."

Jetzt fängt er an Haare zu spalten. Ich hatte damals auch keinen P90 sondern einen AMD 586 133 MHz. Da haben sich die Gelehrten gestritten, ob der näher P60 oder P90 war. Beim 68060 ebenso. Also war wohl der Schluss zulässig, dass die beiden Systeme in etwa gleichwertig seien. Und da ja der AMIGA sowieso DIE überlegene Architektur hat ...

War es schon mehr als peinlich, dass er sogar lha langsamer entpackt hat - von mehreren gleichzeitig ganz zu schweigen. Da hat ihn der PC - wie in jeder anderen Beziehung - stehen lassen!


Die Aussage mit dem Multitasking brauche ich nicht zu überdenken, es ist so!

"...Nein, die Blizzard 1260 von behielt immer den gleichen Formfaktor.
Sie passte von Anfang an in den 1200-Schacht, und der Deckel ließ sich schon immer verschließen..."

Willst Du mich der Lüge bezichtigen? Ich habe damals mein System von Pabst-Computer hier in Berlin erworben. Ich hätte ihn fast geschlagen: 5.000.-DM das ganze Zeug und unten hängt die Karte halb raus. wäre ich nicht so gierig auf den 060 gewesen, hätte ich ihm das ganze Zeug vor die Füße geworfen.

Betrieben habe ich das Ganze mit einer Keramikplatte unter dem Rechner (da ich Angst um meinen Schreibtisch hatte), den ich auf Gummifüße gesetzt hatte.

1 Jahr später habe ich das System, für das eben auch absolut nichts mehr kam, mit Müh' und Not für 2.400.-DM verkauft. Ein SEHR unschöner Abschluss einer ansonsten tollen Zeit.
















--
Den schnellsten AMIGA, den es gibt, kann man nur auf einem PC mit Emulatoren realisieren!

[ - Direktlink - ]

31.01.2002, 15:26 Uhr

Terminator
Posts: 100
Nutzer
Eines noch:

Amigas rulez, PC sucks?

Außer, dass das extrem vorpubertär ist: wo denn bitte? Höchstens in Euren Träumen!

Ob es uns nun passt oder nicht, der PC hat die Welt erobert.

Bei den Konsolen sollte man das wenigstens verhindern und KEINE XBOX kaufen - das musste auch mal gesagt werden!

Sonst haben wir da bald das gleiche!
--
Den schnellsten AMIGA, den es gibt, kann man nur auf einem PC mit Emulatoren realisieren!

[ - Direktlink - ]

31.01.2002, 15:47 Uhr

Elevoltek
Posts: 912
Nutzer
Zitat:
Original von Terminator:
Amigas rulez, PC sucks?

Außer, dass das extrem vorpubertär ist: wo denn bitte? Höchstens in Euren Träumen!


Hey man, ...das war Spaß :)
... offensichtlich dass er _nicht_ regiert ...
nur dass man diesen Spruch auf Scene-Competitions heute noch hört, und der PC so einen Status absolut nicht genießen kann.
Aber Du darfst das nicht bierernst nehmen :rolleyes:

Zitat:
Ob es uns nun passt oder nicht, der PC hat die Welt erobert.

Ich weiß es, Du weißt es, alle hier wissen es, und alle anderen wissen es auch.
Auch das auf dieser Plattform Trends gesetzt werden, und der Amiga jeweils etwas später nur die sich als essentiell herausfilternden Trends abbekommt, es sei denn sie sind proprietär (wie WMF, Flash, RealMedia, DIVX) und nicht offen (MPEG etc.).

Gruß, Frank.


[ Dieser Beitrag wurde von Frank_Gutschow am 01.02.2002 editiert. ]

[ - Direktlink - ]

31.01.2002, 16:16 Uhr

AmFreak
Posts: 81
Nutzer
Leute vergesst es einfach mit dem KANN man doch ned diskutieren !
Der hatte vor 8 Jahren mal einen Amiga und meint jetzt er kennt sich aus.
Sobald man irgendwas von ihm gesagtes wiederlegt kommt immer so etwas wie "verzeih mir die Zweifel" oder
"Lass' mich "gelinde gesagt" Zweifel anmelden "

[ - Direktlink - ]

31.01.2002, 19:23 Uhr

MADzger
Posts: 293
Nutzer
Frank:

Ähm der hat mir die Worte im Hals umgedreht! Ich habe nie behauptet, ein PPC könnte keine Mpges ruckelfrei abspielen - ich habe nurmal gesagt, dass ich noch nie Mpegs auffen PPC gesehn habe... Wozu auch? Der 060 macht es doch auch ganz gut... Aber das hat unser neumalkluger Terminator wohl nicht ganz verstanden...

Terminator:
Jo, wenn ich einen Finanzberater brauche, werde ich nochmal auf Dich zukommen - bis dahin infestiere ich noch ein bissel Geld in unseren PC und unsern Laptop und noch mehr Geld ins Amiga-System! Ich bin zwar nur Azubi, aber ich glaube, ich kann gut genug mit Geld umgehen, um zu entscheiden, wann ich wieviel Geld für was ausgebe!
Ausserdem: Ich bin 1997 vom ach so tollen PC zum Amiga gewechselt! Vorher hab ich ausser den PC nur den C64 gekannt, bis mir jemand mal einen richtigen Amiga gezeigt hat - da war es um mich geschehn!

Alle anderen:
Mittlerweile hat mich Terminator auch überzeugt, dass er sich zu fein fühlt, einen richtigen Amiga sich mal anzugucken. Da er keine Ahnung von Nichts hat, aber mitreden möchte, sollten wir ihn reden lassen. Vielleicht baut er damit mal seine Komplexe ab! Ältere einsame Menschen wollen auch nur jemanden haben, der Ihnen zu hört
--
MfG René Stelljes

Autor der Amiga-User-Liste
Mitglied im AUC-HB

[ - Direktlink - ]

31.01.2002, 21:36 Uhr

Elevoltek
Posts: 912
Nutzer
Hi Terminator;

Zitat:
Original von Terminator:
Ich habe jetzt tatsächlich einen Screenshot entdeckt, der scheint nicht Software zu sein. Sieht lala aus!


Und der springende Punkt ist, dass es 1:1 den GL-Renderen auf anderen Plattformen gleicht.

Zitat:
Du bist Dir dessen bewusst, dass die Werte für Wipeout für den AMIGA sensationell für den PC aber lächerlich sind?

Sie sind halt für die jeweilige Hardware entsprechend, das hat aber nichts mit dem Hauptunterschied zwischen Amiga und (Windows-) PC, dem OS zu tun.

Zitat:
"...So wie ein programmierbarer Signalprozessor auf einer Soundkarte?..."

Schwacher Versuch einer ironischen Antwort, weil Du weißt, dass Dir nichts mehr einfällt.


Spiegel gucken.

Zitat:
die Innovatonen, die in einem solchen Pentium oder Athlon stecken, dabei tunlichst zu ignorieren, zeugt auch nicht gerade von Übersicht!

Im Athlon, im Pentium eher nicht.

Zitat:
"...Schon letztes Mal ist nir aufgefallen, dass Du den 68060 mit 50 Mhz mit einem P90 gleichstellend verglichen hast.
Das stimmt nicht ganz. Der 060 ist in etwa mit ein P60 bis P66 vergleichbar..."


Du siehst doch wie die jeweiligen Prozessoren in Deiner Kür abschnitten. Nun weißt Du welche Hardware man in etwa vergleichen konnte, und dass das MegaHertz sich bei verschiedenen Komponenten oder gar Architekturen kaum als Vergleichswert nutzen lässt.

Gruß, Frank.

[ - Direktlink - ]

01.02.2002, 00:59 Uhr

Otis
Posts: 1377
Nutzer
Terminator,

mach die schlau und sieh Dir mal diese Seiten an, alles
über den Amiga kannst Du dort erfahren.

http://www.amiga.com/

http://www.amiga.org/

http://www.ann.lu/

http://www.amiga-news.de/

http://www.freiburg.linux.de/~uae/

http://www.cucug.org/amiga.html

http://www.realdreams.cz/amiga/

http://www.amiga-magazin.de/

http://www.amigaflame.co.uk/

http://www.nutts.demon.co.uk/

http://click.hotbot.com/director.asp?id=1&target=http%3A%2F%2Fwww%2Ewebpan%2Ecom%2Fdsinclair%2Famiga%2Ehtml&query=Amiga&rsource=DH

http://click.hotbot.com/director.asp?id=2&target=http%3A%2F%2Fwww%2Esofthut%2Ecom%2F&query=Amiga&rsource=DH

http://click.hotbot.com/director.asp?id=3&target=http%3A%2F%2Fwww%2Egonmad%2Edemon%2Eco%2Euk%2Fmoa%2F&query=Amiga&rsource=DH

http://click.hotbot.com/director.asp?id=4&target=http%3A%2F%2Fwww%2Ecucug%2Eorg%2Famiga%2Ehtml&query=Amiga&rsource=DH

http://click.hotbot.com/director.asp?id=5&target=http%3A%2F%2Ffly%2Ehiwaay%2Enet%2F~rcfinch%2Fprogsam%2Ehtml&query=Amiga&rsource=DH

http://click.hotbot.com/director.asp?id=6&target=http%3A%2F%2Fwww%2Episle%2Ecom%2Famiga%2F&query=Amiga&rsource=DH

http://click.hotbot.com/director.asp?id=7&target=http%3A%2F%2Fwww%2Eamiga%2Ecom&query=Amiga&rsource=DH

http://click.hotbot.com/director.asp?id=8&target=http%3A%2F%2Fugn%2Eamiga%2Eorg%2F&query=Amiga&rsource=DH

http://click.hotbot.com/director.asp?id=9&target=http%3A%2F%2Fwww%2Eidi%2Entnu%2Eno%2F~alfw%2Ffuture%2F&query=Amiga&rsource=DH

http://click.hotbot.com/director.asp?id=10&target=http%3A%2F%2Fwww%2Eamiga-cg%2Ese%2Findex_eng%2Ehtml&query=Amiga&rsource=DH

http://hotbot.lycos.com/


default.asp?lpv=1&query=Amiga&first=11&page=more&ca=w&cl=&sv=D:0;6:A ;7:0|6BC17;D:0;6:A;7:0|6BC17;D:0;6:A;7:0|6BC17;9:0;&loc=mlink_w&descri ptiontype=2&cobrand=undefined
http://r.hotbot.com/r/hb_res_lcos_res_img/http://search.lycos.com/main/?query=Amiga&loc=hotbot&lpv=1

http://www.directhit.com/about/

javascript:;
http://www.looksmart.com/cgi-bin/go/t=LSSites:1-211-2-zq;g=strak;ref=1/http://www.amiga.org/

http://www.looksmart.com/cgi-bin/go/t=LSSites:1-211-3-zq;g=strak;ref=1/http://www.amiga.com/corporate/111598-qnx.shtml

http://www.looksmart.com/cgi-bin/go/t=LSSites:1-211-4-zq;g=strak;ref=1/http://ugn.amiga.org/

http://www.looksmart.com/cgi-bin/go/t=LSSites:1-211-5-zq;g=strak;ref=1/http://www.amiga-gaming-world.co.uk/

http://www.looksmart.com/cgi-bin/go/t=LSSites:1-211-6-zq;g=strak;ref=1/http://area51.upsu.plym.ac.uk/~moosie/amiga/amioasis.htm

http://www.looksmart.com/cgi-bin/go/t=LSSites:1-211-7-zq;g=strak;ref=1/http://www.nwamiga.org/Web-NAJ/

http://www.looksmart.com/cgi-bin/go/t=LSSites:1-211-8-zq;g=strak;ref=1/http://www.amiga.com/news/

---------------------------------------------------------------------
Mit dem Sherlok 2 von Mac OS 9.2 war es kein Problem die
Seiten zufinden..

Mfg Otis


[ - Direktlink - ]

01.02.2002, 07:31 Uhr

eye-BORG
Posts: 1276
Nutzer
Es wird wohl das Beste sein, wenn alle, die nicht mehr up-to-date sind in Sachen Amiga sich lieber aus dieser Diskussion zurückziehen. Es ist einfach nur peinlich, wenn man hier groß rumtönt "PC BESSA!", aber kaum Fachwissen mitbringt.

Ciao

[ - Direktlink - ]

01.02.2002, 08:17 Uhr

Terminator
Posts: 100
Nutzer
eye-BORG:

Wenn das so leicht ist, dann überzeugt mich doch von den tollen, aktuellen Leistungen eines AMIGAs. Bis jetzt kamen immer nur Werbesprüche so ala "mein Multitasking ist aber besser" oder "Kreavität" oder ähnliches.



Frank_Gutschow:

WIPEOUT: "...Sie sind halt für die jeweilige Hardware entsprechend, das hat aber nichts mit dem Hauptunterschied zwischen Amiga und (Windows-) PC, dem OS zu tun..."

Habe ich behauptet, dass das OS des AMIGAs schlecht ist? Das würde ich nie tun. Ich habe Dich nach dem Maximalausbau gefragt, tja und mehr ist halt nicht drin. Für aktuelle und auch ältere PCs sind das mehr als arme Werte!


CPU-Vergleich:

"...Du siehst doch wie die jeweiligen Prozessoren in Deiner Kür abschnitten. Nun weißt Du welche Hardware man in etwa vergleichen konnte, und dass das MegaHertz sich bei verschiedenen Komponenten oder gar Architekturen kaum als Vergleichswert nutzen lässt..."

Da Du Dich jetzt an dem kindischen Unterschied ob P60 oder P90 so festbeißt: Der Gameboy-Emulator läuft z. B. auf dem 486 33Mhz meiner Frau um Klassen besser als sein Gegenstück damals auf dem 060er 50 Mhz! Noch Fragen? Und komm' mir jetzt nicht wieder mit dem AGA-Chipsatz. Der ist bei Emulationen und Ausgabe eines derartigen Daumenkinos irrelevant!




"...quote:
---------------------------------------------------------------------- ----------
Ob es uns nun passt oder nicht, der PC hat die Welt erobert.

---------------------------------------------------------------------- ----------


Ich weiß es, Du weißt es, alle hier wissen es, und alle anderen wissen es auch.
Auch das auf dieser Plattform Trends gesetzt werden, und der Amiga jeweils etwas später nur die sich als essentiell herausfilternden Trends nur abbekommt, es sei denn sie sind proprietär (wie WMF, Flash, RealMedia, DIVX) und nicht offen (MPEG etc.)..."


NA ENDLICH, es spricht hier jemand gelassen die Wahrheit aus. Über was regst Du Dich / Ihr Euch dann eigentlich so auf?











--
Den schnellsten AMIGA, den es gibt, kann man nur auf einem PC mit Emulatoren realisieren!

[ Dieser Beitrag wurde von Terminator am 01.02.2002 editiert. ]

[ - Direktlink - ]

01.02.2002, 12:33 Uhr

eye-BORG
Posts: 1276
Nutzer
@Terminator:

Du blockst doch sowieso ab. Beispiele (die schon genannt wurden) wie der Einsatz des AMIGAs bei der NASA ignorierst Du einfach.

Übrigens ist gestern wieder mal bei einem Kumpel von mir sein toller 1,8 GHz-Rechner zerfetzt -> Hitzetod. Aber das ist ja nix Neues...

[ - Direktlink - ]

01.02.2002, 13:13 Uhr

Terminator
Posts: 100
Nutzer
eye-BORG:

Es sind nicht Beispiele genannt worden, sondern nur Brocken hingeworfen worden!

Es ist sicherlich so, dass hier und da irgendwo noch der AMIGA seine Verwendung findet, weil er für seine definierte Aufgabe seinen Zweck voll und ganz erfüllt. Da wäre ein Austausch im Sinne des "Never touch a running System!" völlig irre.

Das ist dann aber nicht ein Ausdruck der Innovation des AMIGAs, sondern eher, dass sich an der Stelle nichts mehr verändert.

Weiterhin was heißt das schon bei der NASA? Für WAS wird der AMIGA da eingesetzt? Als Türstopper, Kaffeekocher - oder die Berechnung von Umlaufbahnen?

Die Firma sagt also gar nichts, Firma UND Anwendung sind eine gewisse Aussage!


Die Hitze der CPUs stellt sicherlich eine Entwicklung dar, für die eine Lösung gefunden werden muss. Ansonsten muss man nunmal für eine ordentliche Lüftung und Kühlung sorgen, dann passiert auch nichts.

Wenn man diese einfachen Grundregeln ignoriert, passiert eben so etwas. Das ist dann aber nicht die Schuld des PCs, sondern die seines Besitzers ...





--
Den schnellsten AMIGA, den es gibt, kann man nur auf einem PC mit Emulatoren realisieren!

[ - Direktlink - ]

01.02.2002, 13:24 Uhr

Terminator
Posts: 100
Nutzer
ALLE:

Nochmal zu der Geschichte mit MPEG abspielen. Mein (AMIGA besitzender) Freund hat mir folgende Sache dazu geschrieben:

"...Die schnellste Zorro3 Grafikkarte ist die CV64. Die schafft max 15 MB/s. Damit kann man noch nicht mal 25 fps bei 640*480 16 bit schaffen, selbst wenn der Rechner nebenbei nix mehr tun muss. Von 32 bit oder höherer Auflösung ganz zu schweigen. Eine Cybervision PPC ist nur unwesentlich schneller..."

Einen Vergleich von ihm habe ich noch:

"...Einen aktuellen Amiga könnte man vergleichen mit einem aktuellen PC, der aber nur ISA Slots und ältestes ps2 ram hat..."

Bevor jetzt wieder alle rumkreischen von keiner Ahnung oder so: Mein Freund ist studierter Informatiker und hat wie gesagt einen ATHLON-PC und einen AMIGA (mit PPC und Graka und 060)!


Aber die PC-User haben ja keine Ahnung und können nicht mitreden, weil sie 8 Jahre der "rasanten AMIGA-Innovationen" verpasst haben...


--
Den schnellsten AMIGA, den es gibt, kann man nur auf einem PC mit Emulatoren realisieren!

[ - Direktlink - ]

01.02.2002, 13:45 Uhr

Ernest
Posts: 22
Nutzer
@Terminator


Du vergißt das es schon pci-Boards gibt und man damit sämtliche Voodoo karten betreiben kann!

Und die CVPPC ist um einiges schneller als die CV64....

cya Ernest

[ - Direktlink - ]

01.02.2002, 14:02 Uhr

Terminator
Posts: 100
Nutzer
Ernest:

Ok, an die hatte ich jetzt nicht gedacht!

Meinen PC habe ich jetzt nach 4 Jahren gerade ausgemustert. Es war jetzt alles nicht nicht mehr zeitgemäß, teilweise schon 2-3 Generationen zurück wie z. B.

der Pentium II, den ich mit 375 MHZ betrieben habe und vor allen Dingen die Voodo 3000 ... ;) Die lief allerdings schon im AGP-Slot, da ja PCI für Grafikanwendungen schon seit Jahren zu langsam ist ...

Einfach alles zu alt für die Ansprüche von heute! :D
--
Den schnellsten AMIGA, den es gibt, kann man nur auf einem PC mit Emulatoren realisieren!

[ Dieser Beitrag wurde von Terminator am 01.02.2002 editiert. ]

[ - Direktlink - ]

01.02.2002, 14:11 Uhr

Elevoltek
Posts: 912
Nutzer
Hi Terminator;

Zitat:
Original von Terminator:
Habe ich behauptet, dass das OS des AMIGAs schlecht ist? Das würde ich nie tun. Ich habe Dich nach dem Maximalausbau gefragt, tja und mehr ist halt nicht drin. Für aktuelle und auch ältere PCs sind das mehr als arme Werte!


Sind gegen aktuelle Macs, den Pegasos und PC's arme Werte, stimmt.
Das Problem für das AmigaOS auf dem PC ist, dass Windows auf der x86-Hardware der Platzhirsch ist, der im Desktop-Segment kein Platz für alternative Betriebssysteme läßt
Der PC und der Mac ist jeweils zu gefährlich wegen der ebenfalls leistungsstarken Konkurrenz-Desktopbetriebssysteme Windows und MacOS (welches mit der Version 10 ordentlich zugelegt hat), für die es insgesamt wesentlich mehr Applikationen auf höherem Niveau gibt.
Die siehst ja wie es im SOHO-Segment um OS2, BeOS, QNX, und Linux oder gar emulierte Betriebssysteme wie TOS oder eben AmigaOS steht.

Somit braucht der Amiga um nicht einzugehen eine _eigene_ Konkurrenzfähige Plattform, wie sie auch dem MacOS seit Jahren das Weiterbestehen ermöglicht. Und da man seit mehreren Jahren in die PPC-Richtung entwickelt, der Amiga-Markt großteils von bestehenden Applikationen (nicht zu vergessen sind hier auch die Software-Entwicklerwerkzeuge) lebt, und Neuentwicklungen eher spärlich gesät sind, gehen folgerichig die Hardwareentwicklungen in die PPC-Richtung.
So wie der AmigaOne, der Pegasos/Microserver, oder die SharkPPC.

Der Pegasos z.B. soll ab März erhältlich sein. Du kannst Dir den Rechner ja mal anschauen.
Dieser Amiga kann dann Ansatzweise mit aktuellen PC's oder Macs konkurrieren. Alle für den PowerPC entwickelten Applikationen lassen sich damit nativ ausführen, und der 68k-Code wird emuliert, oder Just in Time kompiliert ausgeführt.

Zitat:
CPU-Vergleich:

"...Du siehst doch wie die jeweiligen Prozessoren in Deiner Kür abschnitten. Nun weißt Du welche Hardware man in etwa vergleichen konnte, und dass das MegaHertz sich bei verschiedenen Komponenten oder gar Architekturen kaum als Vergleichswert nutzen lässt..."

Da Du Dich jetzt an dem kindischen Unterschied ob P60 oder P90 so festbeißt:


Hey, _lies_ doch mal meine Antwort, und dann überdenke diese Aussage nocheinmal.


Hi Terminator;

Zitat:
Original von Terminator:
Habe ich behauptet, dass das OS des AMIGAs schlecht ist? Das würde ich nie tun. Ich habe Dich nach dem Maximalausbau gefragt, tja und mehr ist halt nicht drin. Für aktuelle und auch ältere PCs sind das mehr als arme Werte!


Sind gegen aktuelle Macs, den Pegasos und PC's arme Werte, stimmt.
Das Problem für das AmigaOS auf dem PC ist, dass Windows auf der x86-Hardware der Platzhirsch ist, der im Desktop-Segment kein Platz für alternative Betriebssysteme läßt
Der PC und der Mac ist jeweils zu gefährlich wegen der ebenfalls leistungsstarken Konkurrenz-Desktopbetriebssysteme Windows und MacOS (welches mit der Version 10 ordentlich zugelegt hat), für die es insgesamt wesentlich mehr Applikationen auf höherem Niveau gibt.
Die siehst ja wie es im SOHO-Segment um OS2, BeOS, QNX, und Linux oder gar emulierte Betriebssysteme wie TOS oder eben AmigaOS steht.

Somit braucht der Amiga um nicht einzugehen eine _eigene_ Konkurrenzfähige Plattform, wie sie auch dem MacOS seit Jahren das Weiterbestehen ermöglicht. Und da man seit mehreren Jahren in die PPC-Richtung entwickelt, der Amiga-Markt großteils von bestehenden Applikationen (nicht zu vergessen sind hier auch die Software-Entwicklerwerkzeuge) lebt, und Neuentwicklungen eher spärlich gesät sind, gehen folgerichig die Hardwareentwicklungen in die PPC-Richtung.
So wie der AmigaOne, der Pegasos/Microserver, oder die SharkPPC.

Der Pegasos z.B. soll ab März erhältlich sein. Du kannst Dir den Rechner ja mal anschauen.
Dieser Amiga kann dann Ansatzweise mit aktuellen PC's oder Macs konkurrieren. Alle für den PowerPC entwickelten Applikationen lassen sich damit nativ ausführen, und der 68k-Code wird emuliert, oder Just in Time kompiliert ausgeführt.

Zitat:
CPU-Vergleich:

"...Du siehst doch wie die jeweiligen Prozessoren in Deiner Kür abschnitten. Nun weißt Du welche Hardware man in etwa vergleichen konnte, und dass das MegaHertz sich bei verschiedenen Komponenten oder gar Architekturen kaum als Vergleichswert nutzen lässt..."

Da Du Dich jetzt an dem kindischen Unterschied ob P60 oder P90 so festbeißt:


Hey, _lies_ doch mal meine Antwort, und überdenke dann Deine Aussage nocheinmal.


Zitat:
(Bezüglich dessen, dass der PC mit Windows die Welt erobert hat)

NA ENDLICH, es spricht hier jemand gelassen die Wahrheit aus. Über was regst Du Dich / Ihr Euch dann eigentlich so auf?


Ich reg mich gar nicht auf :dance3:
Ist halt so, und trotzdem nicht das rosarote vom Ei ...

Ich möchte halt ich ein weiterentwickeltes AmigaOS auf aktuellen PPC-Rechnern, und bin für die Weiterentwicklung der leistungsfähigen Applikationen und Tools für das AmigaOS, und für die Portierung leistungsfähiger Applikationen und Tools von anderen Plattformen auf das AmigaOS. Das wäre sicher besser für den Rest vom Schützenverein.

Dürfte doch eigentlich auch klar sein, nach einigen Gedankengängen.


Gruß, Frank.


[ - Direktlink - ]


Erste << 7 8 9 10 11 -12- 13 14 15 16 17 Letzte   Thema geschlossen  


amiga-news.de Forum > Get a Life > Jawoll PC_Terror! Amiga's dead! [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]


.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1998-2022 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.