amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Amiga, AmigaOS 4 > Wie bekomme ich die Workbench auf Diskette? [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

1 -2- [ - Beitrag schreiben - ]

15.07.2001, 11:06 Uhr

NoOp
Posts: 103
Nutzer
Zitat:
Original von AgentR2:
Versuchs mal bei http://www.vesalia.de:

3.1 Diskettensatz inkl. Workbench, Locale, Storage, Extras. Fonts, Install 29,00 DM

OS 2.1-Set, 5 Disketten plus WB-Handbuch 2.0 deutsch 19,00 DM

ROM 2.05 (A600 HD) 19,00 DM



Hallo,

danke für den Tip, ich glaube das kaufe ich. Einen 2.x ROM habe ich ja wohl, Stefan sagte ja wenn ein Bootmenue kommt wenn ich die Beiden Maustasten beim Start gedrückt halte .... usw.

Ich habe mittlerweile zwar eine WB 1.3D bekommen, aber irgenwie funktioniert die Festplatte nicht wie ich das vorhatte..
DH0 scheint die erste Festplatte zu sein,
DH1 wohl die zweite
->bzw. Die Festplatte ist in 2 Partitionen aufgeteilt falls es sowas unter Amiga gibt.. jedenfalls kann man die 2 Platte nicht formatieren, bei block 540 oder so kommt eine Fehlermeldung??

Kann mir jemand sagen wie ich die Festplatt partitionieren kann und dann wie ich die Workbench auf die Platte kopiert bekomme sodass sie auch bootfähig ist?

Gruss; Alex
--
--
Gruss; NoOp

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

15.07.2001, 11:14 Uhr

Hammer
Posts: 2899
Nutzer
Sorry, wegen dem dämliche Fehler, hatte mich verlesen!

Zitat: "Christen? Satanisten? Wo ist da schon groß der Unterschied?"

Probiere mal den Befehl List und Assign. Reine Interesse halber! :)

Ja, Stefan hat schon recht, scheint nichts drauf zu sein!
War PC0: bei WB 2.0 schon dabei? Oder erst ab 3.0?

Kann ihm keiner ne Startdiskette machen? Würds ja selber tun, aber mein A1200 geht nicht richtig, habe auch Probs mit dem Disklaufwerk!

MFG

Hammer
--
http://people.freenet.de/ThaHammer/


Schreibt mir ins Gästebuch!!!!!!!!

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

15.07.2001, 12:48 Uhr

Holger
Posts: 8093
Nutzer
Zitat:
Original von NoOp:
danke für den Tip, ich glaube das kaufe ich. Einen 2.x ROM habe ich ja wohl, Stefan sagte ja wenn ein Bootmenue kommt wenn ich die Beiden Maustasten beim Start gedrückt halte .... usw.
[...]
Die Festplatte ist in 2 Partitionen aufgeteilt falls es sowas unter Amiga gibt.. jedenfalls kann man die 2 Platte nicht formatieren, bei block 540 oder so kommt eine Fehlermeldung??

Kann mir jemand sagen wie ich die Festplatt partitionieren kann und dann wie ich die Workbench auf die Platte kopiert bekomme sodass sie auch bootfähig ist?

Wenn Du die Workbench2.1 kaufst, hast Du kaum Probleme. Zum Lieferumfang sollte auch die Installationsdiskette gehören, auf der sowohl das Programm HDToolBox zum Partitionieren, als auch der Installer für die Workbench drauf ist.
Möglicherweise ist die Platte falsch partitioniert. Mit HDToolBox kannst Du die Geometrie der Platte ermitteln lassen und darauf aufbauend dann neue Partitionen anlegen. Wenn es dann immer noch Fehler gibt, mußt Du Dir wohl eine neue Platte besorgen.

mfg
--

Good coders do not comment. What was hard to write should be hard to read too.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

15.07.2001, 17:59 Uhr

Hammer
Posts: 2899
Nutzer
Wenn Du schon Probs beim installieren der beiden Partitionen hast, solltest Dir wirklich jemanden in Deiner Nähe suchen, sonste schreiben wir hier Romane.
Also, wir helfen schon gerne, aber als absoluter Rookie solltest Dir mal Hilfe in der Nähe suchen.

Wir beißen auch nicht.

Wie hast du versucht die platten zu Formatieren?

MFG

Hammer
--
http://people.freenet.de/ThaHammer/


Schreibt mir ins Gästebuch!!!!!!!!

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

15.07.2001, 23:06 Uhr

Stefan1200
Posts: 1056
Nutzer
@ NoOp:
Ich würde dir auch raten mal unter http://www.amiga-user-liste.de zu schauen (dort auf HTML Version klicken) und aus der Postleitzahlenliste jemanden aus deiner nähe zu suchen.
Die mit E-Mail kannste ja erstmal vorher anschreiben, da ist sicherlich einer bei, der dir persöhnlich helfen kann.
--
MfG Stefan1200

Amiga IRC Chat: http://amigafun.stefan1200.de
Wichtig: Rechtschreibfehler entstehen nur durch die elektronische Übertragung und sind daher vom Autor nicht gewollt. :) )

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

16.07.2001, 02:51 Uhr

NoOp
Posts: 103
Nutzer
Zitat:
Original von Hammer:
Wenn Du schon Probs beim installieren der beiden Partitionen hast, solltest Dir wirklich jemanden in Deiner Nähe suchen, sonste schreiben wir hier Romane.
Also, wir helfen schon gerne, aber als absoluter Rookie solltest Dir mal Hilfe in der Nähe suchen.

Wir beißen auch nicht.

Wie hast du versucht die platten zu Formatieren?

MFG

Hammer
--
http://people.freenet.de/ThaHammer/

Schreibt mir ins Gästebuch!!!!!!!!


Also wie gesagt, ich habe keine Ahnung wie man eine Platte bootfähig bekommt - ausser wie jemand sagte mit einem Tool das auf den Disketten der 2.1 drauf ist...

Die Platte("n") habe ich folgendermassen formatiert:

1.) Diskette "Copy_of_Workbench1.3D" eingelegt und Saft an die Kiste ;-)
2.) Icon mit Namen dh0 markiert (ich hatte mittlerweile eingesehen das es beim Amiga wohl sinnvoll ist eine Maus zu benutzen - ich dachte das teil wäre da um seine Hand darauf abzulegen, der bequemheit wegen..), und in das Workbenchmenue irgendwas angeclickt, ich denke es hiess auch direkt "Formatieren.." o.ä.... dann hat er das gemacht

AFAIK hat er auch die erste Part. formatiert, nur bei der 2., um das 13-fache größeren hört er bei dem vorletzten Block mit einem Fehler auf...

Aber ich habe ja die 2.1er Disketten incl. Handbuch jetzt bestellt - dazu noch 60 Spiele für 10 Buckz, da konnte ich nicht nein sagen ;-)

<b><u><h3>Wo bekomme ich ein Programm her mit dem ich dos-disks lesen kann? Kann mir es jemand gegen überweisung zuschicken?</b></u></h3>

p.s.: Ich denke nicht das mich Menschen beissen - und wenn doch, ich bin gegen jeden Scheiss geimpft ;-)



--
--
Gruss; NoOp

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

16.07.2001, 08:58 Uhr

RayWagner
Posts: 51
Nutzer
[/quote]

Also wie gesagt, ich habe keine Ahnung wie man eine Platte bootfähig bekommt - ausser wie jemand sagte mit einem Tool das auf den Disketten der 2.1 drauf ist...

[/quote]

Hi Noop,

also wenn ich mich hier mal einklinken darf...

Versuch doch einfach mal, von der Diskette zu booten, und gib dann bei der Eingabeaufforderung folgendes ein:

df0:c/install dh0:

Danach rebootest Du die Kiste einfach ohne diskette und eigentlich sollte er dann laufen (sofern noch irgendwas auf der platte ist)


:dance1:

***** Bin ich den der einzige hier, der noch weiss wie man einen Datenträger bootfähig macht ohne gui?:))
--
Cheerio!

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

16.07.2001, 10:42 Uhr

Holger
Posts: 8093
Nutzer
Zitat:
Original von RayWagner:
Versuch doch einfach mal, von der Diskette zu booten, und gib dann bei der Eingabeaufforderung folgendes ein:

df0:c/install dh0:

Danach rebootest Du die Kiste einfach ohne diskette und eigentlich sollte er dann laufen (sofern noch irgendwas auf der platte ist)

***** Bin ich den der einzige hier, der noch weiss wie man einen Datenträger bootfähig macht ohne gui?:))
--
Cheerio!
[/quote]

Nein, Du bist der einzige, der einfach etwas postet, daß er noch nie selber ausprobiert hat. install macht Disketten bootfähig und nichts anderes, denn es legt einen Bootblock an, sowas braucht eine Festplatte nicht. Partitionen werden im Partitionierungsprogramm ala HDToolBox als bootfähig markiert.

mfg

--

Good coders do not comment. What was hard to write should be hard to read too.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

16.07.2001, 11:02 Uhr

RayWagner
Posts: 51
Nutzer
[/quote]

Nein, Du bist der einzige, der einfach etwas postet, daß er noch nie selber ausprobiert hat. install macht Disketten bootfähig und nichts anderes, denn es legt einen Bootblock an, sowas braucht eine Festplatte nicht. Partitionen werden im Partitionierungsprogramm ala HDToolBox als bootfähig markiert.

mfg

--

Good coders do not comment. What was hard to write should be hard to read too.
[/quote]

Hey Holger...

take it easy...ich hab es vorher ausprobiert, bis version 2.04 klappt das auch...

nix für ungut

:dance1:
--
Cheerio!

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]


1 -2- [ - Beitrag schreiben - ]


amiga-news.de Forum > Amiga, AmigaOS 4 > Wie bekomme ich die Workbench auf Diskette? [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]


.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1998-2022 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.