amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Amiga, AmigaOS 4 > Wie bekomme ich die Workbench auf Diskette? [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

-1- 2 [ - Beitrag schreiben - ]

14.07.2001, 15:33 Uhr

NoOp
Posts: 103
Nutzer
Hey Freaks,

ich habe einen Amiga 600 und wollte ihn (hatte ihn noch nie benutzt) nach Jahren mal ausprobieren und diese Diskette "Workbench 1.3.2" ist defekt. Wie kann man sich helfen? Unter Linux kann ich die Amiga disketten nicht mounten / lesen. Ich habe wohl schon Workbench aus dem Internet geladen, aber es handelt sich um eine .adf-Datei die ich natürlich nicht auf Diskette geschrieben bekomme. Zur Info: A600 mit Maus, Festplatte und Netzteil, kein weiteres Zubehör. Für Tips die zur Aufklärung dieser misslichen Situation beitragen ist ein freundliches "Danke" ausgesetzt.

Gruss; noop

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

14.07.2001, 15:57 Uhr

TCG
Posts:
[Ex-Mitglied]
hi NoOp

gieb mal deine i-mail und ich schicke sie dir !!!


mfg
TCG

[ - Ändern - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

14.07.2001, 15:59 Uhr

NoOp
Posts: 103
Nutzer
Zitat:
Original von TCG:
hi NoOp

gieb mal deine i-mail und ich schicke sie dir !!!


mfg
TCG


Die Diskette? Mal sehen: mailto:noop@maildump.de

Gruss; noop



[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

14.07.2001, 17:23 Uhr

Stefan1200
Posts: 1056
Nutzer
Hast du denn noch eine Funktionierende Workbench auf der Festplatte ?
Wenn ja, kannst du auf dem Amiga mittels ADFblitzer oder TransADF die ADF Datei auf die Disk zurück schreiben.
Wäre nur das Problem zu lösen TransADF/ADFblitzer auf dein Amiga zu bekommen...
--
MfG Stefan1200

Amiga IRC Chat: http://amigafun.stefan1200.de
Wichtig: Rechtschreibfehler entstehen nur durch die elektronische Übertragung und sind daher vom Autor nicht gewollt. :) )

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

14.07.2001, 17:27 Uhr

Hammer
Posts: 2899
Nutzer
Hatten wir das Thema nicht schon mal?

Mit dem PC0 Treiber kannst Du PC Disks lesen. Vorrausgesetzt es ist bei Dir entweder auf Platte oder auf einer Disk zum Hochstarten.
Kann ihm keiner ne Startdisk machen und zuschicken?

MFG

Hammer
--
http://people.freenet.de/ThaHammer/


Schreibt mir ins Gästebuch!!!!!!!!

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

14.07.2001, 17:33 Uhr

NoOp
Posts: 103
Nutzer
Zitat:
Original von Stefan1200:
Hast du denn noch eine Funktionierende Workbench auf der Festplatte ?
Wenn ja, kannst du auf dem Amiga mittels ADFblitzer oder TransADF die ADF Datei auf die Disk zurück schreiben.
>Dieses ADFblitzer habe ich auch schon gefunden, aber ich habe keine einzige Diskette für den Amiga, ausser der kaputten original-Workbench ...

Wäre nur das Problem zu lösen TransADF/ADFblitzer auf dein Amiga zu bekommen...

>genau
aber kann man damit adf-dateien die auf minix bzw. msdos-formatierten disketten sind lesen??

Gruss; noop
--
MfG Stefan1200

Amiga IRC Chat: http://amigafun.stefan1200.de
Wichtig: Rechtschreibfehler entstehen nur durch die elektronische Übertragung und sind daher vom Autor nicht gewollt. :) )




[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

14.07.2001, 17:36 Uhr

Stefan1200
Posts: 1056
Nutzer
@ Hammer:
Seit wann gab es Cross DOS schon bei Workbench 1.3 ???
Hab ich was verpasst ?

@NoOP:
Oder hast du auf der Platte schon Workbench 2.0 installiert ?
Wahrscheinlich nicht, oder ?
--
MfG Stefan1200

Amiga IRC Chat: http://amigafun.stefan1200.de
Wichtig: Rechtschreibfehler entstehen nur durch die elektronische Übertragung und sind daher vom Autor nicht gewollt. :) )

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

14.07.2001, 17:41 Uhr

NoOp
Posts: 103
Nutzer
Zitat:
Original von Stefan1200:
@ Hammer:
Seit wann gab es Cross DOS schon bei Workbench 1.3 ???
Hab ich was verpasst ?

@NoOP:
Oder hast du auf der Platte schon Workbench 2.0 installiert ?
Wahrscheinlich nicht, oder ?
--
MfG Stefan1200

Amiga IRC Chat: http://amigafun.stefan1200.de
Wichtig: Rechtschreibfehler entstehen nur durch die elektronische Übertragung und sind daher vom Autor nicht gewollt. :) )



Also auf der HD ist meiner Ansicht nach nichts. Ich bin mir aber auch nicht sicher weil ich diesen Amiga erst das 2. Mal sehe - das einzige was ich bisher daran gemacht habe ist ein Kabel gelötet um überhaupt ein Bild zu sehen - momentan sehe ich eine "1>" was auch immer das sein mag.

OT: Wie kann ich sehen was auf der Platte ist?? gibt es ein commmando um commandos zu erfahren? wichtiger: wie kann man neu booten?

Gruss; noop

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

14.07.2001, 17:47 Uhr

Stefan1200
Posts: 1056
Nutzer
Neustart: CTRL + Beide Amiga Tasten
(Amiga Tasten erkennst du an dem grossen "A", bei der Leertaste)

Diese 1>, das ist sicherlich die eingabe Aufforderung, mit anderen Worten es ist keine funktionierende Workbench installiert.
Gebe mal loadwb ein und drücke Enter. Wenn unknown command oder sowas kommt, versuche mal dir
Ich habe selbst mit Workbench 1.3 und den Shell Befehlen keine Ahnung.
Aber es klingt, als sei nichts auf der Platte.

Direkt nach dem du den Amiga einschaltest, halte beide Maustasten gedrückt.
Und warte so lange, bis etwas auf dem Bildschirm angezeigt wird. Wenn du danach ein Bootmenü bekommst, hast du mindestens OS2.0.
Wenn nur wieder diese Eingabeaufforderung kommt, hast du noch OS1.3.
Könnte wichtig sein um dir zu helfen, also schau bitte mal nach.
--
MfG Stefan1200

Amiga IRC Chat: http://amigafun.stefan1200.de
Wichtig: Rechtschreibfehler entstehen nur durch die elektronische Übertragung und sind daher vom Autor nicht gewollt. :) )

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

14.07.2001, 17:52 Uhr

NoOp
Posts: 103
Nutzer
:D

Sehr cool, das mit den 2 Maustasten funktioniert, ich bekomme jetzt ein Bott-Menue in dem (warscheinlich) devices aufgeführt sind: df0, cc0, dk0 oder dx0, dh0. dann noch "cancel" "Adv. Opt." "next page"



--
--
Gruss; NoOp

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

14.07.2001, 17:53 Uhr

NoOp
Posts: 103
Nutzer
Zitat:
Original von NoOp:
:D

Sehr cool, das mit den 2 Maustasten funktioniert, ich bekomme jetzt ein Bott-Menue in dem (warscheinlich) devices aufgeführt sind: df0, cc0, dk0 oder dx0, dh0. dann noch "cancel" "Adv. Opt." "next page"



--
--
Gruss; NoOp


sorry, hatte ich vergessen: keines der kommandos kennt er ->command not found, aber oben auf dem Fenster steht "AmigaDOS"

--
--
Gruss; NoOp

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

14.07.2001, 17:56 Uhr

Stefan1200
Posts: 1056
Nutzer
OK, du hast also Kickstart/OS 2.0.
Dann kannst du die Workbench 1.3 Disk sowieso vergessen, weil du dann doch lieber Workbench 2.1 nutzen solltest...ist um einiges besser.
Und wie sieht das mit den Befehlen in der Eingabeaufforderung aus ?
Schon "loadwb" und "dir" probiert ? Versuche auch mal "info".
--
MfG Stefan1200

Amiga IRC Chat: http://amigafun.stefan1200.de
Wichtig: Rechtschreibfehler entstehen nur durch die elektronische Übertragung und sind daher vom Autor nicht gewollt. :) )

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

14.07.2001, 17:58 Uhr

NoOp
Posts: 103
Nutzer
Zitat:
Original von Stefan1200:
OK, du hast also Kickstart/OS 2.0.
Dann kannst du die Workbench 1.3 Disk sowieso vergessen, weil du dann doch lieber Workbench 2.1 nutzen solltest...ist um einiges besser.
Und wie sieht das mit den Befehlen in der Eingabeaufforderung aus ?
Schon "loadwb" und "dir" probiert ? Versuche auch mal "info".
--
MfG Stefan1200

Amiga IRC Chat: http://amigafun.stefan1200.de
Wichtig: Rechtschreibfehler entstehen nur durch die elektronische Übertragung und sind daher vom Autor nicht gewollt. :) )



info: Unknown command
--
--
Gruss; NoOp

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

14.07.2001, 17:58 Uhr

Stefan1200
Posts: 1056
Nutzer
Hmm, wenn er unter 2.0 sogar dir nicht kennt, scheinst du eine komplett leere, zumindest Workbenchfreie Platte zu haben.
Jetzt hast du eigentlich nur die Möglichkeit, dir irgendwie die Workbench Disketten zu besorgen. Und zwar richtig auf Diskette.
Aber die müsstest du doch eigentlich haben, oder hast du den Amiga damals ohne Disketten bekommen ? (bis auf diese eine)
--
MfG Stefan1200

Amiga IRC Chat: http://amigafun.stefan1200.de
Wichtig: Rechtschreibfehler entstehen nur durch die elektronische Übertragung und sind daher vom Autor nicht gewollt. :) )

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

14.07.2001, 18:03 Uhr

NoOp
Posts: 103
Nutzer
Zitat:
Original von Stefan1200:
Hmm, wenn er unter 2.0 sogar dir nicht kennt, scheinst du eine komplett leere, zumindest Workbenchfreie Platte zu haben.
Jetzt hast du eigentlich nur die Möglichkeit, dir irgendwie die Workbench Disketten zu besorgen. Und zwar richtig auf Diskette.
Aber die müsstest du doch eigentlich haben, oder hast du den Amiga damals ohne Disketten bekommen ? (bis auf diese eine)
--
MfG Stefan1200

Amiga IRC Chat: http://amigafun.stefan1200.de
Wichtig: Rechtschreibfehler entstehen nur durch die elektronische Übertragung und sind daher vom Autor nicht gewollt. :) )



genau, nur mit dieser einen Diskette

Gut, muss ich mir die irgenwie besorgen - downgeloaded habe ich diese Workbench 2.1 oder ä. ja schon, aber das scheint ja nicht zu funktionieren....

Aber vielen Dank erstmal für die Hilfe!!
--
--
Gruss; NoOp

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

14.07.2001, 18:07 Uhr

Stefan1200
Posts: 1056
Nutzer
Kaufen kann man 2.1 allerdings nicht mehr.
Du musst entweder jemanden haben, der ein Amiga hat, der dir die ADF Files auf Amiga Disks zurück schreibt oder du musst dein Rechner samt ROM auf 3.1 bringen.
Wo kommst du denn her ?
--
MfG Stefan1200

Amiga IRC Chat: http://amigafun.stefan1200.de
Wichtig: Rechtschreibfehler entstehen nur durch die elektronische Übertragung und sind daher vom Autor nicht gewollt. :) )

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

14.07.2001, 18:09 Uhr

NoOp
Posts: 103
Nutzer
hat jemand zufällig eine Datei die "kick.rom" sich nennt?
Mein Emulator braucht sie, evtl. kann ich dann die Workbench unter Windoze oder Linux auf Diskett kopieren.

--
--
Gruss; NoOp

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

14.07.2001, 18:11 Uhr

Stefan1200
Posts: 1056
Nutzer
Das wird dir ohne Catweasel nichts bringen, denn das PC Disklaufwerk kann keine Amiga Disketten lesen und schreiben.
(Der Amiga hingegen aber die PC Disketten :) )
--
MfG Stefan1200

Amiga IRC Chat: http://amigafun.stefan1200.de
Wichtig: Rechtschreibfehler entstehen nur durch die elektronische Übertragung und sind daher vom Autor nicht gewollt. :) )

[ Dieser Beitrag wurde von Stefan1200 am 14.07.2001 editiert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

14.07.2001, 18:12 Uhr

Wolfman
Posts: 3666
Nutzer
Ufffff.... Profis am Werk ;)


Also, um das mal endgültig zu klären: Der A 600 hatte Kick/WB 2.x, um eine HD zu betreiben, war mindestens 2.05 erforderlich. Der von NoOp erwähnte Eintrag dh0 weist wohl darauf hin, dass eine HD vorhanden ist, die aber wohl nicht bootfähig oder "ndos" ist.

Und Stefan1200: warum soll er "die 1.3 vergessen" ? Wenn grad keine 2.x da ist,kann man zumindest mal probehalber mit ner andern booten.

NoOp: hast Du evtl. nen 3.1er Diskettensatz ? Boote doch mal mit der 3er WB-Disk, evtl. fährt die Kiste hoch und zeigt auf der WB, ob HD-Partitionen vorhanden sind.

--
and dont forget: everybodys Darling is everybodys Bitch


[ Dieser Beitrag wurde von Wolfman am 14.07.2001 editiert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

14.07.2001, 18:13 Uhr

NoOp
Posts: 103
Nutzer
Zitat:
Original von Stefan1200:
Kaufen kann man 2.1 allerdings nicht mehr.

> Was geht denn noch für eine Version drauf? ich habe bei amiga.de etwas von OS 3.9 gelesen.

Du musst entweder jemanden haben, der ein Amiga hat, der dir die ADF Files auf Amiga Disks zurück schreibt oder du musst dein Rechner samt ROM auf 3.1 bringen.

> Ich kenne niemanden der einen Amiga hat. Wo ist das ROM bzw. wie kann man ihn auf 3.1 brigen (genauer bitte)

Wo kommst du denn her ?

> Münster
--
MfG Stefan1200

Amiga IRC Chat: http://amigafun.stefan1200.de
Wichtig: Rechtschreibfehler entstehen nur durch die elektronische Übertragung und sind daher vom Autor nicht gewollt. :) )




--
--
Gruss; NoOp

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

14.07.2001, 18:17 Uhr

Stefan1200
Posts: 1056
Nutzer
Ein ROM ist ein Baustein auf dein Motherboard, schwarz, gesockelt und da steht was von Commodore und die Version drauf.
2.0 und eventuel die andere Version Nummer.
Wie war die nochmal ?
Irgendwas inne 30 glaub ich. Naja, ein Amiga 600 hat glaube ich eh nur das ROM gesockelt, sollte also nicht schwer sein.

Besuche mal die Amiga User Liste, vielleicht gibt es ein Amiga User in deiner Nähe, der dir helfen kann:
http://www.amiga-user-liste.de
--
MfG Stefan1200

Amiga IRC Chat: http://amigafun.stefan1200.de
Wichtig: Rechtschreibfehler entstehen nur durch die elektronische Übertragung und sind daher vom Autor nicht gewollt. :) )

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

14.07.2001, 18:24 Uhr

Stefan1200
Posts: 1056
Nutzer
Zitat:
Original von Wolfman:
Ufffff.... Profis am Werk ;)


Also, um das mal endgültig zu klären: Der A 600 hatte Kick/WB 2.x, um eine HD zu betreiben, war mindestens 2.05 erforderlich. Der von NoOp erwähnte Eintrag dh0 weist wohl darauf hin, dass eine HD vorhanden ist, die aber wohl nicht bootfähig oder "ndos" ist.

Und Stefan1200: warum soll er "die 1.3 vergessen" ? Wenn grad keine 2.x da ist,kann man zumindest mal probehalber mit ner andern booten.

NoOp: hast Du evtl. nen 3.1er Diskettensatz ? Boote doch mal mit der 3er WB-Disk, evtl. fährt die Kiste hoch und zeigt auf der WB, ob HD-Partitionen vorhanden sind.

--
and dont forget: everybodys Darling is everybodys Bitch


[ Dieser Beitrag wurde von Wolfman am 14.07.2001 editiert. ]



Verstehe mich nicht falsch: Wenn die WB 1.3 Disk eh im Eimer ist und er sich sowieso die "illegal" besorgen muss, dann kann er sich auch gleich die 2.1 holen ;-)
Ich schrieb ja auch, das er die 1.3 vergessen kann, weil die 2.1 besser ist (die Version kann er ja nutzen).

Und zum Thema ROM: Falsch, es gibt A600 Rechner mit KICK 1.3 !!!
Mein Cousin hatte damals ein A600, und in diesem war noch 1.3.
Und das die Platte funktioniert, das war zu dem Zeitpunkt noch nicht klar!
Schliesslich kann irgendjemand ja auch eine Festplatte anschliessen, sich wundern das die nicht geht (wegen 1.3) und dann den Recher verkaufen, das wäre ja möglich gewesen.
Und davon mal abgesehen, gab es doch auch mal eine Möglichkeit unter 1.3 Festplatten laufen zu lassen, oder ?
Da musste man glaube ich irgendwelche Treiber nach Expansion oder so kopieren.
--
MfG Stefan1200

Amiga IRC Chat: http://amigafun.stefan1200.de
Wichtig: Rechtschreibfehler entstehen nur durch die elektronische Übertragung und sind daher vom Autor nicht gewollt. :) )

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

14.07.2001, 18:53 Uhr

Wolfman
Posts: 3666
Nutzer
[/quote]


Verstehe mich nicht falsch: Wenn die WB 1.3 Disk eh im Eimer ist und er sich sowieso die "illegal" besorgen muss, dann kann er sich auch gleich die 2.1 holen ;-)
Ich schrieb ja auch, das er die 1.3 vergessen kann, weil die 2.1 besser ist (die Version kann er ja nutzen).

______________________________________________________________________ ______________________________________________________________________ ____________________________


Okay :) so kapier ich jetzt auch, wies gemeint war

______________________________________________________________________ ______________________________________________________________________ ____________________________
Und zum Thema ROM: Falsch, es gibt A600 Rechner mit KICK 1.3 !!!
Mein Cousin hatte damals ein A600, und in diesem war noch 1.3.
Und das die Platte funktioniert, das war zu dem Zeitpunkt noch nicht klar!
Schliesslich kann irgendjemand ja auch eine Festplatte anschliessen, sich wundern das die nicht geht (wegen 1.3) und dann den Recher verkaufen, das wäre ja möglich gewesen.
Und davon mal abgesehen, gab es doch auch mal eine Möglichkeit unter 1.3 Festplatten laufen zu lassen, oder ?
Da musste man glaube ich irgendwelche Treiber nach Expansion oder so kopieren.
--
MfG Stefan1200

Amiga IRC Chat: http://amigafun.stefan1200.de
Wichtig: Rechtschreibfehler entstehen nur durch die elektronische Übertragung und sind daher vom Autor nicht gewollt. :) )
[/quote]




THX - wieder was dazu gelernt (mein alter 600er hat halt 2.0 8) )

Und um nochwas aus meinem obigen Posting richtig zu stellen: offenbar hat er gar keinen
"richtigen" Amiga, den Satz mit den 3.1er Disks vergessen wir also ganz schnell wieder
:)


--
and dont forget: everybodys Darling is everybodys Bitch


[ Dieser Beitrag wurde von Wolfman am 14.07.2001 editiert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

14.07.2001, 18:56 Uhr

Stefan1200
Posts: 1056
Nutzer
@ Wolfman:
So wie sich das anhört hat er ein alten A600 von früher und ein PC.
Er dachte wohl er könnte die ADF Files über WinUAE auf richtige Amiga Disketten zurück schreiben.
Nur vergass er, dass das Diskettenlaufwerk nicht emuliert wird ;-)
--
MfG Stefan1200

Amiga IRC Chat: http://amigafun.stefan1200.de
Wichtig: Rechtschreibfehler entstehen nur durch die elektronische Übertragung und sind daher vom Autor nicht gewollt. :) )

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

14.07.2001, 19:00 Uhr

Wolfman
Posts: 3666
Nutzer
Zitat:
Original von Stefan1200:
@ Wolfman:
So wie sich das anhört hat er ein alten A600 von früher und ein PC.
Er dachte wohl er könnte die ADF Files über WinUAE auf richtige Amiga Disketten zurück schreiben.
Nur vergass er, dass das Diskettenlaufwerk nicht emuliert wird ;-)
--
MfG Stefan1200

Amiga IRC Chat: http://amigafun.stefan1200.de
Wichtig: Rechtschreibfehler entstehen nur durch die elektronische Übertragung und sind daher vom Autor nicht gewollt. :) )



Yep, genauso hab ich das jetzt auch verstanden (wer lesen kann ist klar im Vorteil)

ich hätte ja sogar noch den kompletten 2er Diskettensatz, nur dürfte ihm das mangels "startfähigem" Amiga auch nicht viel bringen, wenn mans z.B. als DMS mailen würde :(

--
and dont forget: everybodys Darling is everybodys Bitch

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

14.07.2001, 19:03 Uhr

Stefan1200
Posts: 1056
Nutzer
Nein, wie ich sagte, er brauch definitiv jemanden nähe Münster, wo er hin kann, und die ADF Files auf Disk schreiben lassen kann.
Sonst wird das ziemlich schwierig ;-)
--
MfG Stefan1200

Amiga IRC Chat: http://amigafun.stefan1200.de
Wichtig: Rechtschreibfehler entstehen nur durch die elektronische Übertragung und sind daher vom Autor nicht gewollt. :) )

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

14.07.2001, 23:44 Uhr

AgentR2
Posts: 52
Nutzer
Versuchs mal bei http://www.vesalia.de:

3.1 Diskettensatz inkl. Workbench, Locale, Storage, Extras. Fonts, Install 29,00 DM

OS 2.1-Set, 5 Disketten plus WB-Handbuch 2.0 deutsch 19,00 DM

ROM 2.05 (A600 HD) 19,00 DM

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

15.07.2001, 00:20 Uhr

Holger
Posts: 8092
Nutzer
Die Workbench-Disketten mit Version 3 brauchen auch ein ROM mit Version 3.
Also entweder, ROM 3.1 mitkaufen, oder ganz lassen und V2.1 kaufen.
Es gab übrigends keine A600er mit Kick1.3, es sei denn, jemand hat es nachträglich eingebaut. Kick2.0 war bereits beim A500+ Standard.
Jetzt muß ich aber mal vorsichtig fragen: Du hast einen A600 mit Festplatte und kaputter Workbench-Diskette ? Ja hast Du denn die Diskette auch mal rausgenommen, damit der Amiga von Festplatte bootet ? Wenn das nämlich funktioniert, hast Du wesentlich weniger Aufwand :D

mfg


--

Good coders do not comment. What was hard to write should be hard to read too.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

15.07.2001, 00:22 Uhr

Stefan1200
Posts: 1056
Nutzer
@ Holger:
Stimmt ja...bei kaputten Disk kommt die Eingabeauforderung ja auch...und dann gehen wirklich keine Befehle ;-)
Mist, wäre ich früher drauf gekommen, hätten wir es schon gewust ;-)

Das passiert halt, wenn man ein CD Brenner hat und nicht mehr genau weiss wie eine Disk aus sieht ;-)
--
MfG Stefan1200

Amiga IRC Chat: http://amigafun.stefan1200.de
Wichtig: Rechtschreibfehler entstehen nur durch die elektronische Übertragung und sind daher vom Autor nicht gewollt. :) )

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

15.07.2001, 02:31 Uhr

Askane
Posts: 850
Nutzer
Haha, wir haben eine Shell und keiner kann sie nutzen. 8)

Wir lernen zuerst.:)

Df0: ist das Diskettenlaufwerk dh0: die Festplatte {Bestimmt;)}

Die Schreibweise in der shell ist egal, ob groß oder klein. ;)
Diesen Doppelpunkt: bekommste durch Shift halten (Über der Taste
A und Alt, ist ein Pfeil nach oben drauf auf der Taste) und dem
Drücken des Buchstaben Ö. Weil die englische Tastatur voreingestellt
ist.
In dem Verzeichnis c: sind alle Befehle des AmigaOS
2 sind loadwb zum starten der grafischen Oberfläche des OS und
list zum auflisten eines Verzeichnises oder eines Laufwerkes wie df0:

Du mußt bei Problemen immer den korrekten Pfad zum Befehl angeben.
Bsp. Du hast eine Diskette drin. Der Befehl ist aber auf der
Festplatte, dann tippe zum auflisten des Inhaltes der Diskette
folgendes: ( Wenn dieser promt erscheint > )

dH0:c/list df0: für den Inhalt vom Verzeichnis C: wie folgt:
Dh0:c/list df0:c
Ist aber auf der Platte nichts, dann gebe DF0: anstatt von DH0: an
Sollte dann mal Error erscheinen, klicke auf Chanchel, mehrmals.:(

Alles einigermaßen verstanden? Dann probier folgendes.
df0:c/loadwb, vielleicht startet dann die grafische Oberfläche.;)

Aber wie meine Vorgänger schrieben, besorg Dir käuflich OS3.1.
Dann haste auch die Handbücher bei zum OS. :boing:

Dann glühen meine Finger nicht mehr vom zu vielen schreiben.:))
Mache es aber trotzdem gerne.

Zum Glück hab ich auch einen A3000 mit ladbaren Kickstart. :rotate:

MnG Askane




[ Dieser Beitrag wurde von Askane am 15.07.2001 editiert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]


-1- 2 [ - Beitrag schreiben - ]


amiga-news.de Forum > Amiga, AmigaOS 4 > Wie bekomme ich die Workbench auf Diskette? [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]


.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1998-2022 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.