amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Forum und Interna > Kommentarfunktion [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

-1- [ - Beitrag schreiben - ]

20.07.2005, 20:04 Uhr

ipp0
Posts:
[Ex-Mitglied]
Ist es den mods innerhalb des Kommentarbreichs eigentlich ansatzweise möglich, anhand der browser- Kennung, IP, etc., zu überprüfen, wer sich hinter welchem nick verbergen könnte? - Vorausgesetzt, der jeweilige, anonyme poster hatte sich schon vorher einmal eingeloggt, bzw. geouted.
Wird das auch getan?

gruß

[ - Ändern - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

20.07.2005, 22:53 Uhr

Petra
Posts: 1121
Nutzer
@ipp0:

da hätten wir aber viel zu tun, wenn wir das prüfen sollten.



--
[°¿°] Ciao, Petra

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

20.07.2005, 23:12 Uhr

ipp0
Posts:
[Ex-Mitglied]
@Petra:

Ich meine nur für den Fall des nick- Missbrauchs. Habe oft das Gefühl, daß es viele Leute gibt die einerseits registriert posten, und andererseits, im gleichen thread anonyme nicks nutzen, um sich aus der Affäre zu ziehen oder ein schlechtes Licht auf andere zu werfen.

Zugegeben ist es ne Menge Arbeit, aber in manchen threads ist es vielleicht mal ganz interessant .) Ich meine, wenn es wieder mal soweit ist, daß einer geschlossen werden muß.

War gerade nur so ein Gedanke... Da ließe sich wahrscheinlich wenig gegen unternehmen, wenn dem so wäre.

[ Dieser Beitrag wurde von ipp0 am 20.07.2005 um 23:25 Uhr editiert. ]

[ - Ändern - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

21.07.2005, 01:12 Uhr

DariusBrewka
Posts: 899
[Benutzer gesperrt]
Wäre eigentlich nicht schlecht, ich für meinen Teil schreibe immer unter meinem Namen und bin per Permanent-Cookie immer eingelogt. Ich habe noch NIE unter anderen Namen/Nick gepostet.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

21.07.2005, 07:58 Uhr

aPEX
Posts: 4692
Nutzer
...all diese Probleme würde es nicht geben, wenn man sich zum
Kommentieren einloggen muesste... wann du das auch mal einsiehst
Petra? ;)

--
cu, aPEX

:commo: http://www.a1k.org - Die Amiga 1000 & Phoenix Community :commo:
A1000-512KB Chip,8MB Fast,BlizzardTurboMemory,68010P12,ALF-Kontroller
Phoenix, A500+, A600, A1200, A4000 ... http://phase5.a1k.org


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

21.07.2005, 10:57 Uhr

Solar
Posts: 3674
Nutzer
Sachlich korrekt, diplomatisch erbärmlich. :D

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

21.07.2005, 11:54 Uhr

aPEX
Posts: 4692
Nutzer
Zitat:
Original von Solar:
Sachlich korrekt, diplomatisch erbärmlich. :D


Wenn du mich meinst, ich bin kein guter Diplomat ;)

--
cu, aPEX

:commo: http://www.a1k.org - Die Amiga 1000 & Phoenix Community :commo:
A1000-512KB Chip,8MB Fast,BlizzardTurboMemory,68010P12,ALF-Kontroller
Phoenix, A500+, A600, A1200, A4000 ... http://phase5.a1k.org


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

21.07.2005, 12:30 Uhr

Petra
Posts: 1121
Nutzer

@aPEX:

> ...all diese Probleme würde es nicht geben, wenn man sich zum
> Kommentieren einloggen muesste... wann du das auch mal einsiehst
> Petra?

Das ist nicht richtig. Wenn jemand wirklich nur Stunk machen will,
kann er das auch, wenn er eingeloggt ist. Letztendlich könnte er
sich unter verschiedenen Nicks anmelden, unter verschiedenen Pro-
vidern einwählen und verschiedene Browser nutzen und schon könnte
nichts nachgewiesen werden. Wiegesagt, wenn einer wirklich Ärger
machen möchte, kann er das tun.

Aus diesem Grund halte ich nach wie vor eine Registrierpflicht für
unnötig. Ich wiederhole mich zwar, aber hier noch einmal meine Sicht:

Wir werden anonyme Postings nicht unterbinden, nur weil hie und da
jemand über die Stränge schlägt. Weil es keine Login-Pflicht gibt,
ist die Kommentar-Funktion von amiga-news.de leicht und einfach für
alle zu nutzen. Was sowohl spontane Beifallsäußerungen als auch
spontane Kritik ermöglich. Beides ist in den Kommentaren vorhanden.
Das Problem ist nur, dass euch die "schlechten" Kommentare besser
und länger in Erinnerung bleiben. Die Überzahl der Kommentare ist
sachlich und vernünftig.

Andere Foren zeigen, dass sich speziell durch eine Registrierung
nicht die kritischen und die reinen nonsense-Beiträge unterdrücken
lassen, da es z. B. im Netz genügend Möglichkeiten für anonyme
E-Mail-Accounts gibt.

Wenn es zu extrem wird, werden Beiträge gelöscht (Nettiquette).
Wir können natürlich nicht jeden einzelnen Beitrag vollständig
lesen und in Beziehung zu den anderen setzen. Wenn jemandem etwas
auffällt, was nicht der Netiquette entspricht, kann er es per
Netiquette-Verstoß?-Button melden.

Dadurch ist hier ein durchwachsenes Niveau entstanden, dass sich
lesen lässt, wenn man möchte, trotzdem aber eine unkomplizierte,
freie und auf eigenen Wunsch anonyme Meinungsäußerung zulässt.

Ich werde nicht müde werden, an die Verantwortung eines jeden von
euch zu apellieren. Ihr selbst habt es in der Hand, wie das Niveau
ist. Das fängt schon damit an, dass ihr euch nicht von Provoka-
teuren provozieren lassen solltet. Begebt euch nicht auf deren
unterstes Niveau, so entzieht ihr ihnen die Basis für die Flames.
Bleibt gerade dann sachlich, wenn ihr euch provoziert fühlt.


In diesem Sinne, locker bleiben :O
--
[°¿°] Ciao, Petra

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]


-1- [ - Beitrag schreiben - ]


amiga-news.de Forum > Forum und Interna > Kommentarfunktion [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]


.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1997-2019 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.