amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > MorphOS > Objektiver Erfahrungsbericht Morphos auf ClassicPPC? [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

Erste 1 2 3 4 5 -6- 7 [ - Beitrag schreiben - ]

31.08.2005, 23:50 Uhr

DJBase
Posts: 3354
[Ex-Mitglied]
Kannst Du mal den Inhalt der S-S hier posten?


--
:peggy: PegasosForum - Deutsche Pegasos Community
:amiga: AMIGAWORLD - Amiga Support Network

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

01.09.2005, 00:19 Uhr

Lord
Posts: 309
Nutzer
Zitat:
Original von DJBase:
Kannst Du mal den Inhalt der S-S hier posten?


--
:peggy: PegasosForum - Deutsche Pegasos Community
:amiga: AMIGAWORLD - Amiga Support Network


also habe mal die s auf eine cross dos disk kopiert der editor von windows macht da aber mist raus das ist unlesbar!Anderer vorschlag schicke mir doch bitte mal eine e-mail mit der s drin die lauffähig ist ich ändere nur den pfad für das bootlaufwerk oder kannst du auch gerne mache meines ist dh2 und das kick 3.1 rom liegt ebenfalls wie beschrieben in devs:ROM3.1 währe klasse weil anders wüßte ichs jetzt nicht mehr! :boing:

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

01.09.2005, 00:33 Uhr

DJBase
Posts: 3354
[Ex-Mitglied]
Poste doch einfach die Zeile mit dem Bootdevice. Das ist nämlich das einzige, was ich hier geändert habe. Der Rest ist Standard bei mir.




--
:peggy: PegasosForum - Deutsche Pegasos Community
:amiga: AMIGAWORLD - Amiga Support Network

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

01.09.2005, 00:46 Uhr

Lord
Posts: 309
Nutzer
Zitat:
Original von DJBase:
Poste doch einfach die Zeile mit dem Bootdevice. Das ist nämlich das einzige, was ich hier geändert habe. Der Rest ist Standard bei mir.




--
:peggy: PegasosForum - Deutsche Pegasos Community
:amiga: AMIGAWORLD - Amiga Support Network


na wie gesagt haben nur zwischen die beiden "" "bootdevice=dh2" getippt

set bootdevice "bootdevice=dh2" und mehr nicht

[ Dieser Beitrag wurde von Lord am 01.09.2005 um 01:16 Uhr editiert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

01.09.2005, 01:38 Uhr

Lord
Posts: 309
Nutzer
so jetzt muß ich wohl mir selbst an die nase fassen, es lag einfach daran das der liebe editior der wb 3.1 was abgeschnitten hat in der zeile unter sys:boot die so lang ist!!!!!!!!

Und volloah man nehme CED und trage kurz das device ein zwischen die "" und rumms bootet morphos im affenzahn ohne zicken!Also ich bin begeistert sieht geil aus!!!!!!Danke Leute

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

01.09.2005, 08:04 Uhr

DJBase
Posts: 3354
[Ex-Mitglied]
Ich sag ja, die meisten Probleme sind selbst verschuldet. Na dann mal viel Spaß!


--
:peggy: PegasosForum - Deutsche Pegasos Community
:amiga: AMIGAWORLD - Amiga Support Network

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

01.09.2005, 08:50 Uhr

dandy
Posts: 2552
Nutzer
Zitat:
Original von DJBase:
Zitat:
Original von dandy:
Nö - so jedenfalls nicht.
Wenn man mir etwas anbietet, was ich auch tatsächlich gebrauchen kann, dann bin ich auch bereit, Geld dafür auszugeben.
Zu verschenken habe ich leider nichts...

Ich frage mich, warum machst Du es nicht wie andere, die nicht-unterstützte Hardware und ignorierst es einfach anstatt hier rumzutrollen?
...

So ganz schlau werde ich nicht aus Deinem Satz - irgendwie scheint da ein Teil zu fehlen.

Eigentlich seltsam, daß, wenn man hier kritisch seine Meinung äußert, dies gleich als Trollerei abgetan wird. Ist schon sehr Kindergarten-verdächtig!

Gilt für "die Roten" genauso wie für "die Blauen"!

Ob das wohl der richtige Weg ist, neue User für MorphOS/Kunden für den Pegasos zu gewinnen (oder im Bezug auf "die Roten" für OS4/A1)?

Warum reden wir nicht z.B. darüber, ob Support für Mediator noch nachgeliefert werden kann?

Meeensch, wenn MorphOS dadurch für mich brauchbar wird, zahle ich auch dafür - dann könnte ich jedenfalls die beiden Systeme auf derselben HW richtig vergleichen und wer weiss - wenn Sich MorphOS als der bessere Ansatz herausstellt, kaufe ich mir auch den Pegasos, der bisher auf mich sowieso einen besseren Gesamteindruck gemacht hat als der A1.

Ihr (das MOS-Team) könntet ja vielleicht mal genau erläutern, warum ein Support nicht möglich ist bzw. was für Voraussetzungen dafür erfüllt sein müssen.

Die Gründe, die Du da angeführt hast (keine HW-Muster, keine Dokumentation), wirken auf mich irgendwie nur vorgeschoben - sorry.

Wenn wirklich der *Wille* zum Support da gewesen wäre, hätte man da sicher einen Weg gefunden, dieser Dinge habhaft zu werden.

Ich denke eher, daß die Querelen zwischen AInc und BillBuck dafür verantwortlich waren - so nach der Melodie:
AInc an Elbox: Wenn ihr denen Support gebt, unterstüzen wir in OS4 eure Produkte nicht mehr...

--
Wenn es jemandem Spaß macht, zu Marschmusik in Reih' und Glied zu marschieren, so verachte ich ihn schon.
Er hat sein Großhirn nur aus Versehen bekommen - bei ihm hätte auch schon das Rückenmark gereicht!
(Albert Einstein)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

01.09.2005, 10:13 Uhr

JoBBo
Posts: 25
Nutzer
@dandy:

Aussage 1: "Die Gründe, die Du da angeführt hast (keine HW-Muster, keine Dokumentation), wirken auf mich irgendwie nur vorgeschoben"

Aussage 2: "Ich denke eher, daß die Querelen zwischen AInc und BillBuck dafür verantwortlich waren - so nach der Melodie: AInc an Elbox: Wenn ihr denen Support gebt, unterstüzen wir in OS4 eure Produkte nicht mehr..."

Um das nochmals zusammenzufassen: Du glaubst, dass es keine Dokumentation gibt, ist überhaupt nicht wahr und nur vorgeschoben. Weiterhin glaubst Du, dass Elbox keine Entwicklerunterstützung (und damit Dokumentation) gewährt, weil es irgendwelche Quereleien zwischen Bill Buck und Bill McEwen gab.

Wo ist da die Kohärenz? Das ist ein einziger gigantischer Widerspruch und steht ganz in der Tradition Deiner weiteren Kommentare in diesem Thread.


Eigentlich seltsam, daß, wenn man hier kritisch seine Meinung äußert, dies gleich als Trollerei abgetan wird.

Dein Verhalten ist vergleichbar mit jemandem, dem ein Autohändler einen kostenlosen Ferrari mit Erdgas-Motor zur Benutzung anbietet und der daraufhin tagtäglich zum Autohändler geht, um ihm zu erklären, dass es in seiner Umgebung keine Erdgastankstellen gibt und er solle doch bitte den Motor mit einem Benziner austauschen...


Davon abgesehen kostet ein gebrauchter PegasosI so runde 150EUR. Das dürften sich wohl die meisten mit dem Hobby "exotische Computer und Betriebssystem" leisten können.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

01.09.2005, 10:19 Uhr

DJBase
Posts: 3354
[Ex-Mitglied]
Zitat:
Original von dandy:
Eigentlich seltsam, daß, wenn man hier kritisch seine Meinung äußert, dies gleich als Trollerei abgetan wird. Ist schon sehr Kindergarten-verdächtig!


Weil Du mit Deinem Geschwätz hier völlig Off-Topic bist und zum zum Thema nichts beizutragen hast.



--
:peggy: PegasosForum - Deutsche Pegasos Community
:amiga: AMIGAWORLD - Amiga Support Network

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

01.09.2005, 10:21 Uhr

MaikG
Posts: 5172
Nutzer
>Ich habe es auf dem PC gebrannt, einmal mit Nero6 unter
>Windows, einmal unter Linux und einmal unter MacOSX
>gemounted. Jedesmal das gleiche Ergebnis, das ISO ist
>nicht in Ordnung, es kommt nichts vollständig lesbares
>bei heraus. Und der Amiga erkennt die CD erst gar nicht.

Dann kann ich mir das sparen im PC ein Brenner einzubauen.
Ich habs mit MakeCD gebrannt. Ausser Multiview und
den Fonts mit zu langen Dateinamen konnte ich alles
mit 1000 mal "Nochmal Versuchen" auf die Festplatte
kopieren. Geht aber trotzdem nicht.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

01.09.2005, 10:31 Uhr

DJBase
Posts: 3354
[Ex-Mitglied]
Zitat:
Original von MaikG:
>Ich habe es auf dem PC gebrannt, einmal mit Nero6 unter
>Windows, einmal unter Linux und einmal unter MacOSX
>gemounted. Jedesmal das gleiche Ergebnis, das ISO ist
>nicht in Ordnung, es kommt nichts vollständig lesbares
>bei heraus. Und der Amiga erkennt die CD erst gar nicht.

Dann kann ich mir das sparen im PC ein Brenner einzubauen.
Ich habs mit MakeCD gebrannt. Ausser Multiview und
den Fonts mit zu langen Dateinamen konnte ich alles
mit 1000 mal "Nochmal Versuchen" auf die Festplatte
kopieren. Geht aber trotzdem nicht.



Hm, ich finde das sehr seltsam, denn ich habe das ISO mit MakeCD gebrannt und es ist alles in Ordnung. Auch andere haben keine Probleme mit der ISO. Ich würde sogar anbieten eine CD zuzuschicken, die läuft.



--
:peggy: PegasosForum - Deutsche Pegasos Community
:amiga: AMIGAWORLD - Amiga Support Network

[ Dieser Beitrag wurde von DJBase am 01.09.2005 um 10:32 Uhr editiert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

01.09.2005, 14:49 Uhr

Lord
Posts: 309
Nutzer
Also Leute nun mal bitte das soll doch hier ein Erfahrungsbericht sein wie es läuft und wie man es zum laufen bekommt!Und nicht ein Tread um seine Persönlichen Debatten auzutragen, also ich weiß nicht wenn das helfen soll!!Also ich hatte ebenfalls probleme aber die waren selbst verschuldet, mit dem editor!!Und der djbase hat mich drauf gebracht mit dem s posten da ist es mir aufgefallen das was fehlt und somit geholfen und was das image anbelangt das ist vollkommen ok!Habe es ganz einfach mit nero als normales iso gebrannt sprich das pup einfach mit nero öffnen und abbrennen.Bei wenn das nicht geht sollte sich mal überlegen ein neuen brenner zu kaufen oder mal die rohlinge zu wechseln oder das laufwerk im amiga auszutauschen!

Viel Interesanter währe es wenn mal diskutiert wird wie man das morphos auf angenehme geschwindigkeit bekommt, den moni richtig einstellt und vielleicht noch diese buttonbar (panel) mal zum funzen kriegt!Weil jedesmal wenn man ein progi draufzieht tut sich nichts!Ach und der Sound will auch nicht !Aber ansonsten bis auf die lahme geschwindigkeit des systems läuft es prima und sieht gigantisch aus!

zur Streiterei:
Dieser ewige streit bringt den Amiga-Morphos markt garnichts außer das es immer weniger user werden und weniger firmen!Rauft euch zusammen ich als wiederkkehrer bin etwas erschüttert über die grabenkämpfe hier!
(Habe erst vor 3 Monaten wieder mit angefangen seit 1996 PC) deswegen bin ich auch über jede hilfe dankbar!
:boing:


Ps:Bin gespannt auf weitere Berichte und Tuning Vorschläge ach sogar Foundation läuft hervoragend nur mal so am Rande!

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

01.09.2005, 15:10 Uhr

zacman
Posts: 450
Nutzer
@MaikG:

>Ich habs mit MakeCD gebrannt. Ausser Multiview und
>den Fonts mit zu langen Dateinamen konnte ich alles
>mit 1000 mal "Nochmal Versuchen" auf die Festplatte
>kopieren. Geht aber trotzdem nicht.

Welche Version von MakeCD? Es gab mit frueheren Versionen von MakeCD
Probleme (z.B. wurde ein ISO nur als Audio File erkannt usw.).

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

01.09.2005, 15:17 Uhr

zacman
Posts: 450
Nutzer
@Lord:

>Viel Interesanter währe es wenn mal diskutiert wird wie man das
>morphos auf angenehme geschwindigkeit bekommt

Hast Du schon

copy sys:morphos/fonts/_ttf/verase.ttf sys:morphos/fonts/_ttf/vera.ttf

gemacht, um einen Bug in den MUI Settings zu umgehen?

Ansonsten helfen auch folgende Tipps:

http://www.amiga-news.de/de/news/AN-2005-08-00157-DE.html


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

01.09.2005, 16:14 Uhr

Lord
Posts: 309
Nutzer
Also das ist ja der Hammer das geht jetzt alles ab wie Schmidts Katze und das auf der kleinen 160/040-25 mit 64mb also echt wenn man diesen verase.tff font von der cd kopiert und umbennent in vera.ttf und diesen ins font verzeichnis von morphos einfügt ist das system echt schnell nach einem reboot!Allso mir ist danach die kinnlade runtergeklappt woah!

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

01.09.2005, 18:45 Uhr

MaikG
Posts: 5172
Nutzer
>Bei wenn das nicht geht sollte sich mal überlegen ein
>neuen brenner zu kaufen oder mal die rohlinge zu wechseln
>oder das laufwerk im amiga auszutauschen!

Ach nee, habs mit 2 CD Brennern und ein DVD-Brenner
probiert und mit unterschiedlichen Rohlingen.


>Welche Version von MakeCD? Es gab mit frueheren Versionen von MakeCD
>Probleme (z.B. wurde ein ISO nur als Audio File erkannt usw.).

Neuste die es offizell gibt.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

01.09.2005, 19:57 Uhr

ylf
Posts: 4070
Nutzer
Zitat:
Original von DJBase:
Auch andere haben keine Probleme mit der ISO.


Stimmt nicht, ich kann MaikG's Problem 100% nachvollziehen.
Das ISO, welches zur Zeit zum Download (oder die letzen paar Tage) ist definitiv defekt!
Es läßt sich nicht umsonst nur mit einem Kopierschutzknackprogramm brennen.
Ende der Debatte!!


bye, ylf


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

01.09.2005, 20:07 Uhr

DJBase
Posts: 3354
[Ex-Mitglied]
Zitat:
Original von ylf:
Stimmt nicht, ich kann MaikG's Problem 100% nachvollziehen.
Das ISO, welches zur Zeit zum Download (oder die letzen paar Tage) ist definitiv defekt!
Es läßt sich nicht umsonst nur mit einem Kopierschutzknackprogramm brennen.
Ende der Debatte!!


2 von xxx haben Problem...

Ich habe mir soeben extra die Mühe gemacht und das ISO vor 5 Minuten erneut heruntergeladen und auf CD gebrannt. Das ISO ist in Ordnung. Es lässt sich fehlerfrei brennen und ich kann fehlerfrei die CD auf Festplatte kopieren.

Und jetzt?

Ich schicke Dir diese CD gerne zu, damit sie wenigstens noch einen Sinn hat.


--
:peggy: PegasosForum - Deutsche Pegasos Community
:amiga: AMIGAWORLD - Amiga Support Network

[ Dieser Beitrag wurde von DJBase am 01.09.2005 um 20:11 Uhr editiert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

01.09.2005, 21:12 Uhr

Lord
Posts: 309
Nutzer
Wie währe es den wenn die 2 Leute wo es nicht geht einfach mal zu einem gehen die Nero haben und einfach auf rechtklick/öffnen mit gehen und dort nero auswählen und es abbrennen und volla es funzt !habe das image gezogen wo es rauskam und heute nochmal!Also tippe ich einfach es liegt an euren brennprogi!Versucht doch einfach mal das image mit winrar zu öffnen wenn das geht ist es auch heile!Ansonsten macht ihr was falsch und alle anderen richtig tut mir leid ist aber so!!!!

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

03.09.2005, 11:59 Uhr

evi
Posts: 612
Nutzer
hallo,

so nun werde ich auch mal anfangen meine erfahrungen oder besser testeindrücke wiederzugeben .

also ich fange einfach erstmal mit der methode cd starten an weil ich zwar die platte fertig habe aber mich noch nicht weiter damit befasst habe aber nun ist ja we :D

also mein system ist a1200 mit bppc 240/060/50 scsi . ein grex(is ja klar sonst ja nix test)mit voodoo3 3000 32mb , soundkarte und netzwerk .

so nach dem start von cd(scsi) ist mir erstmal aufgefallen das das bild auf meinem monitor,einem siemens marke uralt keine ahnung,doch sehr mikroskopisch war.
auf diesem winzigen bildschirm hab ich mich dann erstmal durch das mir angezeigte laufwerk ( cd ) geusselt,also mich mal erstmal mit der system geschichte auseinandergesetzt . in dieser phase war der bildaufbau ziehmlich langsam noch . jedoch ist das design doch sehr gut , eben ein aufgebrezeltes classic design würde ich mal sagen . also mir gefällt es .

irgendwann hab ich dann auch die weiteren einstellungen gefunden die natürlich an anderer stelle zu finden sind als bei der wb3.x . sehr positiv finde ich das alles auf einen blick von den einstellungen zusammengefasst ist und man nicht für jede einstellung ein anderes fenster öffnen muß .
nachdem ich die einstellungen angepaßt habe hatte ich dann auch einen voll ausgefüllten bildschirm und konnte mich an der ganzen pracht ergötzen . nach der einstellung der graka mit entsprechender auflösung baute sich auch alles schneller auf . ich habe einfach mal 800x600 gefahren .
der systemmonitor ist auch eine nette geschichte wenn er noch auskunft über alle komponenten geben würde zu deren kapazität wäre es allerdings das non plus ultra.

unterm strich ohne weitere sachen erstmal getestet zu haben , was ja bei cd start eh unter den tisch fällt wegen einiger fehlender sachen und nix speichern kannich nur sagen ist der erste eindruck doch sehr positiv.ob dies so bleibt hängt natürlich davon ab wie sich nun das system von platte verhält und ich gesehen habe was läuft und was evtl. nicht.

nun wäre es echt schön wenn es sowas wie ein bootmanager gebe um mehrer systeme auf dem amiga zu starten weil,ohne es erstmal getestet zu haben,ich denke das nicht alle sachen auf mos laufen .

aber das wird sich ja nun zeigen . werde natürlich meine eindrücke von der plattengeschichte dann auch hier zum besten geben .

schönes we evi
--
1)a1000 PAL/NTSC 1MB Umbau

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

03.09.2005, 13:17 Uhr

Lord
Posts: 309
Nutzer
@evi:

Hallo Evi ,

warum machst du nicht einfach eine 2 partition auf deiner festplatte oder nimmst eine vorhandene schmeißt die morph cd drauf ,stellt in der startup sequence von morph das bootdevice ein zb dh2 (2 te partition) und machst sie bootbar im hdtoolmanager und schon kannst du komfortabel einfach die platte nach einem neustart im early startup als bootlaufwerk anklicken und rooms das ding bootet einfach von der vorher angegeben partition ohne das du dein altes system beeinträchtigst!nach einem reset zb boottet er normal dein os 3.9 allso geht doch erstmal so!

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

04.09.2005, 10:07 Uhr

Bluebird
Posts: 3259
Nutzer
@Lord:was meinst du mit "geht erstmal so ..." ? ist doch eigentlich nichts mehr daran zu verbessern ... ? ;)

mfg Bluebird

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

04.09.2005, 18:07 Uhr

Michael_D
Posts: 679
Nutzer
Hi,

habe mir nun auch mal MorphOS auf meinem A1200 installiert.
Die Geschwindigkeit ist bemerkenswert.
Ich habe "nur" einen 68040 mit einem 166MHz PPC kombiniert im Rechner.
Aber mit MorphOS kommt mindestens 68060-Feeling auf. :)

Ok, beim Öffnen von Fenstern gibts immer erst einen Denksekunde,
aber sonst echt flott...

--
MfG :boing:

Michael D.


AIM: amigamicky

System:
A4000D (ATX-Tower), 68040@40MHz, 8GB HD, DVDRom, 12x CD-RW, ZIP-100, RainbowIII, X-Surf, HyperCOM4+

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

05.09.2005, 12:25 Uhr

DJBase
Posts: 3354
[Ex-Mitglied]
So, ein paar Programme habe ich mittlerweile auch schon installiert und läuft soweit alles wie es soll.

http://www.pegasosforum.de/album_page.php?pic_id=203




--
:peggy: PegasosForum - Deutsche Pegasos Community
:amiga: AMIGAWORLD - Amiga Support Network

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

06.09.2005, 15:08 Uhr

dandy
Posts: 2552
Nutzer
Zitat:
Original von JoBBo:
@dandy:
...
Um das nochmals zusammenzufassen: Du glaubst, dass es keine Dokumentation gibt, ist überhaupt nicht wahr und nur vorgeschoben. Weiterhin glaubst Du, dass Elbox keine Entwicklerunterstützung (und damit Dokumentation) gewährt,

Nein.
Das ist das, was ich dem Posting von DJBase entnommen habe.
Wenn ich da was falsch verstanden habe, dann klär mich bitte auf.
Zitat:
Original von JoBBo:
...weil es irgendwelche Quereleien zwischen Bill Buck und Bill McEwen gab.

Das ist meine perönliche Vermutung und meiner Meinung nach gar nicht mal so abwegig, wenn man bedenkt, wie die sich immer gegenseitig angeschmollt haben.
Zitat:
Original von JoBBo:
Wo ist da die Kohärenz?

Das wüsste ich auch gerne...
Zitat:
Original von JoBBo:
...und steht ganz in der Tradition Deiner weiteren Kommentare in diesem Thread.

Danke!
Zitat:
Original von JoBBo:
Dein Verhalten ist vergleichbar mit jemandem, dem ein Autohändler einen kostenlosen Ferrari mit Erdgas-Motor zur Benutzung anbietet und der daraufhin tagtäglich zum Autohändler geht, um ihm zu erklären, dass es in seiner Umgebung keine Erdgastankstellen gibt und er solle doch bitte den Motor mit einem Benziner austauschen...

Um mal bei diesem schönen Beispiel zu bleiben:
Wenn Du diesen Ferrari zur Benutzung angeboten bekämst, aber keinen Zugang zu Erdgas hättest, wie wolltest Du ihn denn benutzen - ohne Erdgas?
Würdest Du nicht wieder zum Händler gehen und ihn bitten, Dir einen Benziner zu geben oder aber diesen Erdgas-Ferrari zurückzunehmen, da Du ohne Erdgas nichts mit ihm anfangen kannst (außer ihn weiterzuverschenken)?
:dance3: :dance3: :dance3:
O.K. - wenn ich Autoverwerter wäre - bin ich aber nicht...
Zitat:
Original von JoBBo:
Davon abgesehen kostet ein gebrauchter PegasosI so runde 150EUR. Das dürften sich wohl die meisten mit dem Hobby "exotische Computer und Betriebssystem" leisten können.

Ich finde, was ich mir leisten kann oder will oder auch nicht ist einzig und allein meine Sache und sollte es auch bleiben...
--
Wenn es jemandem Spaß macht, zu Marschmusik in Reih' und Glied zu marschieren, so verachte ich ihn schon.
Er hat sein Großhirn nur aus Versehen bekommen - bei ihm hätte auch schon das Rückenmark gereicht!
(Albert Einstein)

[ Dieser Beitrag wurde von dandy am 06.09.2005 um 15:08 Uhr editiert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

06.09.2005, 15:12 Uhr

dandy
Posts: 2552
Nutzer
Zitat:
Original von DJBase:
Zitat:
Original von dandy:
Eigentlich seltsam, daß, wenn man hier kritisch seine Meinung äußert, dies gleich als Trollerei abgetan wird. Ist schon sehr Kindergarten-verdächtig!

Weil Du mit Deinem Geschwätz hier völlig Off-Topic bist und zum zum Thema nichts beizutragen hast.
...

Soll das nun heißen, wenn ich einen eigenen Thread für meine Fragen aufmache, beantwortest Du sie endlich mal vernünftig?
Mann, warum sagst Du das denn nicht gleich?

--
Wenn es jemandem Spaß macht, zu Marschmusik in Reih' und Glied zu marschieren, so verachte ich ihn schon.
Er hat sein Großhirn nur aus Versehen bekommen - bei ihm hätte auch schon das Rückenmark gereicht!
(Albert Einstein)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

06.09.2005, 15:20 Uhr

DJBase
Posts: 3354
[Ex-Mitglied]
Zitat:
Original von dandy:
Soll das nun heißen, wenn ich einen eigenen Thread für meine Fragen aufmache, beantwortest Du sie endlich mal vernünftig?
Mann, warum sagst Du das denn nicht gleich?


Welchen Teil von "Mediator funktioniert mit MorphOS nicht." hast Du denn nicht verstanden?


--
:peggy: PegasosForum - Deutsche Pegasos Community
:amiga: AMIGAWORLD - Amiga Support Network

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

06.09.2005, 20:18 Uhr

dandy
Posts: 2552
Nutzer
Zitat:
Original von DJBase:
Welchen Teil von "Mediator funktioniert mit MorphOS nicht." hast Du denn nicht verstanden?
...


:D
Hehe - nee, ganz so begriffsstutzig bin ich ja nun auch wieder nicht - *so* weit ist die Vergreisung nun doch wieder nicht fortgeschritten.

Daß Du die Frage jedoch *so* formuliert hast, zeigt mir, daß Du mir gegenüber immer noch recht voreingenommen bist.

Damit kann ich dann grad noch eben so leben - was mich aber viel mehr interessiert ist, ob es grundsätzlich (technisch) unmöglich ist, oder ob es nur "materielle" Gründe (mangelnder Support durch Elbox, fehlende Dokumentationen und Resourcen) sind.

Wenn es technische Gründe sind - kann man da irgendwo nachlesen (Du musst mir das jetzt nicht hier haarklein erklären), welche genau das sind?

Falls es "materielle" Gründe sind, würde ich mich ebenfalls freuen, wenn Du mir einen Link zu tiefergehenden Informationen hierzu geben könntest.

Du brauchst mich nicht "in Deine Familie aufnehmen" ( ;) ) - ich möchte nur, daß Dir klar wird, daß es mir nicht darum geht, hier rumzutrollen.

Ich möchte wirklich gern MorphOS antesten (auf meiner vorhandenen Hardware - habe jahrelang geduldig darauf gewartet und nein, ich hatte - bis Du es sagtest - nicht mitbekommen, daß Mediator nicht unterstüzt wird), *ohne* nicht mehr *neu* lieferbarer und nicht mehr supporteter Hardware hinterherrennen zu müssen.

Und E-Bayer bin ich auch (noch) nicht.

Selbst wenn ich ein G-Rex-Board hätte - Du gibst mir bestimmt recht, daß es keine Lösung wäre, den Rechner ständig umzubauen.

Einen zweiten A4kPPC kann ich mir derzeit nicht leisten, nur um einen mit Mediator und einen mit G-Rex zu haben.

Wenn ich bei meinen vorausgegangenen Versuchen, Dir das rüberzubringen, die Worte *so* gewählt haben sollte, daß ich hier als agressiver Troll rüberkam, dann bitte ich das zu entschuldigen - war nicht meine Absicht!

Hing wohl zu einem nicht unerheblichen Teil mit der schwülen Hitze hier in Köln, meinem daher zu hohen Blutdruck und vielleicht auch ein kleines bisschen mit Deiner Art zu antworten zusammen.

So, die Brücke habe ich Dir nun gebaut - drübergehen musst Du nun selber...


;)
--
Wenn es jemandem Spaß macht, zu Marschmusik in Reih' und Glied zu marschieren, so verachte ich ihn schon.
Er hat sein Großhirn nur aus Versehen bekommen - bei ihm hätte auch schon das Rückenmark gereicht!
(Albert Einstein)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

07.09.2005, 10:09 Uhr

AMike
Posts: 494
Nutzer
Bei mir läufts jetzt auch. :rotate:
Die richtigen Libs sind entscheidend, die sollte man von Haus aus mit auf das ISO schmeißen.
Obwohl ich es noch nicht auf Geschwindigkeit optimiert habe find ich läuft es gar nicht mal so langsam. Wenn ich Zeit hab werd ich das ganze ausgiebig testen.

Gibt es vielleicht ein Tutorial für MorphOS Dummies auf Deutsch?
Danke

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

07.09.2005, 10:28 Uhr

DJBase
Posts: 3354
[Ex-Mitglied]
Zitat:
Original von AMike:
Gibt es vielleicht ein Tutorial für MorphOS Dummies auf Deutsch?


Ich habe zumindest einmal ein Tutorial geschrieben, was man auf jedenfall noch als Erweiterung einbauen sollte (amigaguide, arexx, installer, classact).

http://www.djbase.de/computer/pegasos/helpguide/index.php?article=8




--
:peggy: PegasosForum - Deutsche Pegasos Community
:amiga: AMIGAWORLD - Amiga Support Network

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]


Erste 1 2 3 4 5 -6- 7 [ - Beitrag schreiben - ]


amiga-news.de Forum > MorphOS > Objektiver Erfahrungsbericht Morphos auf ClassicPPC? [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]


.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1997-2019 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.