amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > MorphOS > Objektiver Erfahrungsbericht Morphos auf ClassicPPC? [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

Erste 2 3 4 5 6 -7- [ - Beitrag schreiben - ]

07.09.2005, 10:30 Uhr

DJBase
Posts: 3354
[Ex-Mitglied]
Zitat:
Original von dandy:
Damit kann ich dann grad noch eben so leben - was mich aber viel mehr interessiert ist, ob es grundsätzlich (technisch) unmöglich ist, oder ob es nur "materielle" Gründe (mangelnder Support durch Elbox, fehlende Dokumentationen und Resourcen) sind.

Wenn es technische Gründe sind - kann man da irgendwo nachlesen (Du musst mir das jetzt nicht hier haarklein erklären), welche genau das sind?

Falls es "materielle" Gründe sind, würde ich mich ebenfalls freuen, wenn Du mir einen Link zu tiefergehenden Informationen hierzu geben könntest.


Frage das doch am besten das MorphOS-Team selbst. Die können Dir das sicher bis ins kleinste Detail erklären.




--
:peggy: PegasosForum - Deutsche Pegasos Community
:amiga: AMIGAWORLD - Amiga Support Network

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

07.09.2005, 10:46 Uhr

dandy
Posts: 2552
Nutzer
Zitat:
Original von DJBase:
...
Frage das doch am besten das MorphOS-Team selbst. Die können Dir das sicher bis ins kleinste Detail erklären.
...

Dürfte schwierig werden - unter morphos-team steht nur:

MorphOS - New website coming soon...

Hast Du einen besseren Link für mich?
--
Wenn es jemandem Spaß macht, zu Marschmusik in Reih' und Glied zu marschieren, so verachte ich ihn schon.
Er hat sein Großhirn nur aus Versehen bekommen - bei ihm hätte auch schon das Rückenmark gereicht!
(Albert Einstein)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

07.09.2005, 10:47 Uhr

DJBase
Posts: 3354
[Ex-Mitglied]
Vielleicht http://powerup.morphos-team.net/




--
:peggy: PegasosForum - Deutsche Pegasos Community
:amiga: AMIGAWORLD - Amiga Support Network

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

07.09.2005, 11:01 Uhr

AMike
Posts: 494
Nutzer
@DJBase:
Danke für den Link, ich hoff ich komm die Woche noch zum Testen.
Eine Frage noch, nach dem hochfahren sind bei mir die Icons der MorphOS Partition nicht sichtbar. Erst wenn ich ins Kontextmenü gehe und auf "alle anzeigen" gehe werden diese angezeigt. Kann das durch einen Fehler beim brennen des ISO enstanden sein?

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

07.09.2005, 11:08 Uhr

DJBase
Posts: 3354
[Ex-Mitglied]
Zitat:
Original von AMike:
@DJBase:
Danke für den Link, ich hoff ich komm die Woche noch zum Testen.
Eine Frage noch, nach dem hochfahren sind bei mir die Icons der MorphOS Partition nicht sichtbar. Erst wenn ich ins Kontextmenü gehe und auf "alle anzeigen" gehe werden diese angezeigt. Kann das durch einen Fehler beim brennen des ISO enstanden sein?


MorphOS nutzt PNG Icons. Unter MorphOS sollten diese problemlos sichtbar sein, unter AmigaOS braucht man dazu erst PowerIcons.


--
:peggy: PegasosForum - Deutsche Pegasos Community
:amiga: AMIGAWORLD - Amiga Support Network

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

07.09.2005, 13:34 Uhr

dandy
Posts: 2552
Nutzer
Zitat:
Original von DJBase:
Vielleicht http://powerup.morphos-team.net/

...

Danke für den Link - da sieht's schon deutlich besser aus!

--
Wenn es jemandem Spaß macht, zu Marschmusik in Reih' und Glied zu marschieren, so verachte ich ihn schon.
Er hat sein Großhirn nur aus Versehen bekommen - bei ihm hätte auch schon das Rückenmark gereicht!
(Albert Einstein)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

07.09.2005, 20:46 Uhr

ForgottenHero
Posts: 274
Nutzer
@Lord:
Von welcher CD hast du dir denn Font Kopiert?
--
MFG
ForgottenHero

Mein Rechner:AmigaPPC 266Mhz,68060 60Mhz,128MB Ram,12GB IDE & 9GB SCSI Harddisk,32X CDRom SCSI,40X IDE CDBrenner, GERex mit Sound,Netz und Voodoo3 Grafikkarte,SubwayUSB, AmigaOS 3,9

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

07.09.2005, 21:18 Uhr

ForgottenHero
Posts: 274
Nutzer
Jetzt will ich auch mal Senf dazu geben. Bei mir klappte es auch auf anhiebt mit dem ISO Image brenne. Habe Nero auf meinem PC benutzt. Hatte zwar eine kleine Fehlermeldung. Die ich einfach ignoriert habe. Die lief danach einwandfrei auf meinem Amiga. Keine Fehler!! Das mit Installtion war leichter als ich dachte. Festplatte bootfähig gemacht und CD rauf kopiert. Danach in die Startup-Sequnce nur eingetragen wie das bootdivice heißt. Bei mir war das IDH1. Danach Computer ausgemacht und wieder eingeschaltet. Ins StartupMenu dort mein Festplatte gewählt als boot Laufwerk. Auf Boot (mit Startup-Sequence) geklickt und die ganze Sache lief.
Ich würde gerne mal wissen was man dagegen tun kann das die Menus zb. das was man mit der rechten Maustaste öffnet, nicht immer 3 Sekunden brauchen bis sie erscheinen. Etwas nervig auf Dauer.

Und kann mir Sagen wie ich meinen USB Stick gemountet bekomme? Habe mir Poseidon auf meinen Rechner kopiert. Der Stick wird bei Trident aus erkannt. Habe es wie bei AmigaOS mit Fat95 versucht, bekomme aber immer nur die Meldung das ich das Laufwerk UMSD einlegen soll wenn ich MorphOS starte. Bei Miami komme ich auch einfach nicht weiter habe leider immer noch keine Internerverbindung hin bekommen.
Hat jemand DescentII zum laufen bekomme?
Fragen über Fragen!

--
MFG
ForgottenHero

Mein Rechner:AmigaPPC 266Mhz,68060 60Mhz,128MB Ram,12GB IDE & 9GB SCSI Harddisk,32X CDRom SCSI,40X IDE CDBrenner, GERex mit Sound,Netz und Voodoo3 Grafikkarte,SubwayUSB, AmigaOS 3,9

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

07.09.2005, 21:32 Uhr

ylf
Posts: 4070
Nutzer
Zitat:
Original von ForgottenHero:
Bei Miami komme ich auch einfach nicht weiter habe leider immer noch keine Internerverbindung hin bekommen.

Ich benutze einfach das unter AmigaOS installierte Miamiverzeichnis und
die Assigns für Miami habe ich von User-Startup zu User-Startup kopiert. (die User-Startup im S-Verzeichnis der MOS-Partition, nicht zu verwechseln mit dem S-Verzeichnis im MorphOS Verzeichnis.)

bye, ylf

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

09.09.2005, 09:49 Uhr

AMike
Posts: 494
Nutzer
Ich hab gestern versucht das Original A4000 Rom einzubinden. Mittels Grabkick Kick3.1 ausgelesen, genauso benamst und in den Devs Ordner verschoben. fakerom.elf habe ich unbenannt und in der Startupsequence statt "nokickstart" "kickstart=DEVS:Kick3.1" eingetragen.

Leider bleibt MorphOS jetzt beim hochfahren mit Fehlermeldung "10" stehen. Getestet mit resetlevel 5 und 7.
Weiß wer wo da der Hund begraben liegt?
Danke


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

09.09.2005, 10:41 Uhr

DJBase
Posts: 3354
[Ex-Mitglied]
Zitat:
Original von AMike:
Ich hab gestern versucht das Original A4000 Rom einzubinden. Mittels Grabkick Kick3.1 ausgelesen, genauso benamst und in den Devs Ordner verschoben. fakerom.elf habe ich unbenannt und in der Startupsequence statt "nokickstart" "kickstart=DEVS:Kick3.1" eingetragen.

Leider bleibt MorphOS jetzt beim hochfahren mit Fehlermeldung "10" stehen. Getestet mit resetlevel 5 und 7.
Weiß wer wo da der Hund begraben liegt?
Danke


Nicht wirklich, aber wenn Du das >NIL: am Ende der letzte Zeile des S-S weglässt, sollte doch sicher noch etwas mehr Text kommen oder?



--
:peggy: PegasosForum - Deutsche Pegasos Community
:amiga: AMIGAWORLD - Amiga Support Network

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

09.09.2005, 10:54 Uhr

AMike
Posts: 494
Nutzer
Werd ich mal testen.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

13.09.2005, 23:53 Uhr

mir_egal
Posts: 532
Nutzer
http://www.morphzone.org/modules/newbb_plus/viewtopic.php?topic_id=3960&forum=42

das gibt zwar wieder trollfutter, find ich aber trotzdem interresant.

woher krieg ich jetzt ne bvision zum testen? :dance3:

mfg
--
Amiga1200, BPPC 240/060, 160MB RAM, 20Gb HD, Mediator1200, Voodoo3, PCI-Netzwerkkarte, SB128, Ide-Fix Express

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

25.09.2005, 10:28 Uhr

evi
Posts: 612
Nutzer
hallo,

nun nach langer pause nun mein kleiner testbericht .

die hardware wo getestet wurde :

a1200 , blizzard ppc 240/060/50/scsi rev.2 , grex neue revision , voodoo3 3000 32mb , dce flifi , ide adapter mit express modul

mien erster testlauf war wohl eher ein frecher versuch der aber bestens geklappt hat . eine alte scsi platte an die ppc ran und formatiert und der platte bootprio -3 verpaßt .
einfach den cd inhalt auf die platte kopiert ,und weil ich ja alles testen mag einfach ohne änderung via affengriff neu gestartet.boot laufwerk ausgewählt und siehe da fährt bei mir ohne änderungen sogar hoch .

mein zweiter test ist mal identisch zum ersten nur das ich nun alle einträge in der s-s angepaßt habe und die libs reinkopiert habe.booten ohne kaltstart kein problem mit kaltstart natürlich auch kein problem.
muilights habe ichnicht verwendet sondern einfach die verase.ttf in vera.ttf umbenannt.ein satter geschwindigkeitsschub muß ich ja sagen.
nachdem ich mich ein wenig durch das system gewusselt habe und alle einstellungen passend zu meinem bildverlangen geändert habe habe ich mich aich gleich daran gemacht gleich mal ein spiel zu testen.
mein erstes spiel auf mosPUP heretic , und ich muß sagen läuft spitzenmäßig.vielleicht nur ein gefühl aber meiner meinung nach läuft es besser als auf warpup.naja aber weitere testreihen werden es zeigen.

mein nächster angriffspunkt wird nun sein netztwerk und soundkarte zu installieren,und natürlich der versuch ins netz zu kommen da man sich ja anders leider nicht registrieren kann.eine derbe herrausforderung da ich mit amiga noch nicht im netz war.das durften immer die dosen erledigen.

cu evi
--
1)a1000 PAL/NTSC 1MB Umbau

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]


Erste 2 3 4 5 6 -7- [ - Beitrag schreiben - ]


amiga-news.de Forum > MorphOS > Objektiver Erfahrungsbericht Morphos auf ClassicPPC? [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]


.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1997-2019 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.