amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > MorphOS > Objektiver Erfahrungsbericht Morphos auf ClassicPPC? [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

1 -2- 3 4 5 6 7 [ - Beitrag schreiben - ]

27.08.2005, 02:24 Uhr

cgutjahr
Posts: 2617
[Administrator]
Der erste, der auf rbn's Ausrutscher antwortet, macht bitte zwanzig Liegestützen.

@Bladerunner+DJBase:

Danke für die Tips. Werde nachher mal den von Bladerunner vorgeschlagenen Skin ausprobieren.

@Die mit Boot-Problemen:

MorphOS benötigt einen Kaltstart - einfach von OS3 aus einen Reset ausführen und dann versuchen MOS zu booten wird mit ziemlicher Sicherheit nicht funktionieren.

Kopiert die 68040 und 68060 libraries von eurer OS3 Partition nach <MorphOS-Partition>:Libs/ (sollte allerdings nur bei der CyberstormPPC einen Unterschied machen, die BPPC hat diese Libs bereits im ROM), angeblich hilft das.

Wenn MOS dann immer noch nicht booten will, dann müsste ihr mit dem "Resetlevel" herumspielen (keine Ahnung warum, aber der MOS-Kernel kennt verschiedene Reset-Methoden):

Die Datei <MorphOS-Partition>:S/Startup-Sequence enthält die Zeile

set resetlevel 1

Hier einfach andere Werte (von 1-7 ausprobieren). Bei meiner BlizzardPPC funktioniert 5, ich hab' ein paar CyberstormPPC-Besitzer sagen hören sie müssten 7 benutzen.

--
Gutjahrs Amiga Seiten

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

27.08.2005, 02:53 Uhr

JoBBo
Posts: 25
Nutzer
Wichtige Anmerkung:

Es müssen die offiziellen 68040/68060 Libraries von Phase5 verwendet werden.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

27.08.2005, 03:04 Uhr

Neo
Posts: 109
Nutzer
Ich versteh euch nicht ihr habt doch alle nach der Mos version für Classic Amiga gebettelt, nun ist sie da und ihr könnt nichts weiter als meckern. Es gibt schon ein grund warum die Classic Amiga Aos4.0 version noch nicht freigegeben wurde, ich als Entwickler würde mir solch ein dilemma auch nicht erlauben wollen. Und was ich so gehört habe soll MorphOs für Classic auch kein Ahi und 3d support mit sich bringen.Meiner meinung nach war die freigabe viel zu früh von MorphOs für Classic Amigas.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

27.08.2005, 03:43 Uhr

cgutjahr
Posts: 2617
[Administrator]
Zitat:
Original von Bladerunner:
Ich hab mal schnell ein paar Mui Settings basierend auf der "Werkseinstellung", ohne Gradients, ohne Blending etc zusammengestellt, zu finden hier Probiere die doch mal aus und setze den Intuition Skin (zu finden im Screenmode Einsteller) auf den Skin "Rainy blue", der enthält nicht soviele Bitmaps wie andere Skins.

Wow, danke für die Hilfe! Hab's gerade ausprobiert (die Prefs und den Skin) und jetzt fühlt sich MOS tatsächlich wie ein PPC-OS an (wollte es ja nicht so deutlich sagen, aber davor war die Oberfläche schon grausig langsam...). Der Unterschied ist krass, jetzt kann es sogar mit OS4 mithalten ;)

Allerdings ist der Skin etwas, naja, nicht so mein Fall. Kann jemand einen ähnliche Ressourcen-schonenden Skin empfehlen?

Irgendwie muss ich mir wohl doch einen Router anschaffen, damit ich mi MOS online gehen kann. Jetzt juckt's mich doch ein bisschen, und jedesmal ein anderes OS zu booten, wenn wieder was fehlt ist doch ein bisschen nervig.

--
Gutjahrs Amiga Seiten

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

27.08.2005, 09:50 Uhr

DJBase
Posts: 3354
[Ex-Mitglied]
Zitat:
Original von Bluebird:
bah also das ganze laeuft bei mir nur wenn die prio der mos partition niedriger ist als die der aos3 partition und das kanns echt nicht sein !?!


Was passiert denn, wenn die MorphOS Partition eine höhere Prio hat?

Zitat:
ps: ambient auf 603 kanns echt nicht sein ... sieht zwar ganz nett aus, aber sogar xp kann man durch abschalten von spielereinen schneller machen :)

Ambient braucht sehr viel Speicher und CPU-Power. Der 603 ist dafür einfach zu schwach. Du kannst aber als Alternative Scalos oder Magellan installieren.
--
:peggy: PegasosForum - Deutsche Pegasos Community
:amiga: AmigaWorld - Amiga Support Network

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

27.08.2005, 09:53 Uhr

DJBase
Posts: 3354
[Ex-Mitglied]
Zitat:
Original von Neo:
Und was ich so gehört habe soll MorphOs für Classic auch kein Ahi und 3d support mit sich bringen.


Es gibt 3D Support direkt für Voodoo, bei Permedia2 (BVision,CVision) muß Warp3D installiert werden und die Warp3D Libs in MorphOS:Libs deaktiviert werden.

AHI funktioniert ebenso (z.B. mit Delfina).


--
:peggy: PegasosForum - Deutsche Pegasos Community
:amiga: AmigaWorld - Amiga Support Network

[ Dieser Beitrag wurde von DJBase am 27.08.2005 um 10:49 Uhr editiert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

27.08.2005, 09:53 Uhr

Bluebird
Posts: 3259
Nutzer
hat jetzt eigentlich wer geschafft mos laufen zu lassen ohne das es die oberste boot prio hat ? bei mir will das einfach nicht gehen . wenn ich die boot prio niedriger mache als das ao3 scheint er zwar zu booten und alles aber ich bekomm spaeter kein bild :(

mfg Bluebird

ps:nach verstellter boot prio ist es ein graus aos 3.9 wieder laufen zu lassen , denke das bootrom von mos killt das romupdate (und andersrum wirds genau so sein ...) kann das sein ? jedenfalls muss ich denn romupdate reset jedesmal mitmachen ...

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

27.08.2005, 09:55 Uhr

DJBase
Posts: 3354
[Ex-Mitglied]
Zitat:
Original von Bluebird:
ps:nach verstellter boot prio ist es ein graus aos 3.9 wieder laufen zu lassen , denke das bootrom von mos killt das romupdate (und andersrum wirds genau so sein ...) kann das sein ? jedenfalls muss ich denn romupdate reset jedesmal mitmachen ...


Nach einem Kaltstart ist das ROMUpdate natürlich weg, das ist doch wohl logisch oder?



--
:peggy: PegasosForum - Deutsche Pegasos Community
:amiga: AmigaWorld - Amiga Support Network

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

27.08.2005, 10:59 Uhr

Bladerunner
Posts: 1474
Nutzer
Zitat:
Original von cgutjahr:
Der erste, der auf rbn's Ausrutscher antwortet, macht bitte zwanzig Liegestützen.


Wenn ich sage das MOS für PUP sich nur von Leuten installieren läst die halt Ahnung vom Amiga haben, muss ich dann nur 10 machen? :D

Spaß beiseite, prima das es mit etwas weniger Eyecandy schneller geht ;) Andere Skins die übrigens nicht soviel Bitmaps laden sind Nescio und Nebulosis. Achja Trimas BN II Skin müsste eigentlich auch gehen, der muss allerdings nachinstalliert werden. Einfach mal ausprobieren.

Ich werde dann mal rumprobieren und ne Lightversion bauen ;)

Achja, falls du noch die Sache mit dem Blend Frames with Background ausprobieren könntest...

--
Amiga
It's more than just a name :dance1:

[ Dieser Beitrag wurde von Bladerunner am 27.08.2005 um 11:00 Uhr editiert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

27.08.2005, 11:00 Uhr

platon42
Posts: 400
[Ex-Mitglied]
Zitat:
Original von Bladerunner:
was mir spontan beim durchsehen der CD auffiel war das z.b. (verständlicherweise) Turboprint und Poseidon fehlen, letzteres müsste aber, so denke ich mal, durch die MOS Native Version die man bei Chris Hodges bekommt ersetzen lassen, sofern man ein gültiges Keyfile hat. (Kann mich aber auch irren, da am besten mal bei Chris selber nachfragen)


Mir war nicht klar, dass in der PUP Version Poseidon fehlen würde -- in der letzten Version, die ich getestet hatte, wars noch mit drin -- zugegeben, das ist jetzt mehr als ein Jahr her.

Die Binaries auf meiner Webseite sollten aber funktionieren. Theoretisch gibts auch native PPC Treiber für Subway, Highway und Algor, wenn die jemand haben will.
--
--
Best Regards

Chris Hodges

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

27.08.2005, 11:13 Uhr

AMike
Posts: 494
Nutzer
Sorry, aber ich schxxx jetzt drauf. Ich brings einfach nicht hin. Jedesmal kommt die beschissene Fehlermeldung meine 680x0 library wäre zu alt. Nachdem ich drei verschiedene ausprobiert habe, von der neuesten bis zur jener auf der Phase5 Diskette hau ich den Hut drauf. Ich weiß ja das ich ein Blümchen bin, aber etwas einfacher hätte der Installationsprozess schon gestaltet werden können.

Edit: Ich kanns nicht lassen ich versuchs trotzdem weiter.
Ich starte immer folgendermaßen:
Kaltstart
beide Maustasten gedrückt
select DH1 als Bootdevice (Prio3, DH0 Prio4)
boot with no startup sequence
nach dem hochfahren tip ich
cd dh1:
cd boot:
startup

Fehlermeldung kommt dann eben das meine 68 lib. zu alt wäre.

In der Startup sequence hab ich geändert:

set bootdevice "bootdevice=dh1"
set resetlevel 7
>NIL: entfernt

Aus dem Bootverzeichnis fakerom.elf gelöscht.
68060 Libs von der Systempartition in die MOS Libs kopiert.

A4000 mit CyberstormPPC und CybervisionPPC



[ Dieser Beitrag wurde von AMike am 27.08.2005 um 11:39 Uhr editiert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

27.08.2005, 12:03 Uhr

DJBase
Posts: 3354
[Ex-Mitglied]
Zitat:
Original von AMike:
Edit: Ich kanns nicht lassen ich versuchs trotzdem weiter.
Ich starte immer folgendermaßen:
Kaltstart
beide Maustasten gedrückt
select DH1 als Bootdevice (Prio3, DH0 Prio4)
boot with no startup sequence
nach dem hochfahren tip ich
cd dh1:
cd boot:
startup


Was machst Du denn da? Steht das so in der Readme auf der CD? Ich denke nicht.



--
:peggy: PegasosForum - Deutsche Pegasos Community
:amiga: AmigaWorld - Amiga Support Network

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

27.08.2005, 12:11 Uhr

AMike
Posts: 494
Nutzer
Wenn du es schon so genau weißt, wäre es hilfreich wenn du schreiben würdest was ich machen muß.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

27.08.2005, 12:15 Uhr

DJBase
Posts: 3354
[Ex-Mitglied]
Zitat:
Original von AMike:
Wenn du es schon so genau weißt, wäre es hilfreich wenn du schreiben würdest was ich machen muß.


Gut, ich kombiniere die Schritte für den Bootvorgang von Festplatte:

1. Kaltstart durchführen
2. Beide Maustasten gedrückt halten und ins Early-Startup wechseln
3. MorphOS-Partition zum booten auswählen und booten

MorphOS macht hier einen zusätzlichen Reset und kann nicht sagen, ob man dadurch erneut ins Early-Startup muß.



--
:peggy: PegasosForum - Deutsche Pegasos Community
:amiga: AmigaWorld - Amiga Support Network



[ Dieser Beitrag wurde von DJBase am 27.08.2005 um 12:16 Uhr editiert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

27.08.2005, 12:18 Uhr

rbn
Posts: 2001
Nutzer
Zitat:
Original von cgutjahr:
Der erste, der auf rbn's Ausrutscher antwortet, macht bitte zwanzig Liegestützen.


Na dann mal viel Spaß Jungs :)

Spaß beiseite: Ich bin einfach stinksauer auf die Veröffentlichungspolitik von MOS. Da wird ein halb fertiges Paket released und die einzige Hilfe, die man bekommen kann, ist das alle im Amiga-News Forum am rätseln sind, wie man die Kiste an's Laufen bekommen soll. Klasse!!!

Und um mal mit dem Gerücht aufzuräumen, ich kenne mich mit dem Amiga nicht aus:

Ich bin jetzt seit 15 Jahren dabei.

Mein Hauptrechner:

A1260@50, 603@210, BVision, IDEfix Express, Quantum Fireball 3GB, Seagate Barracuda 80 GB, Silversurfer (2x), Rockwell 56k Modem, ZorroIV Board, 56x DVD, 8x4x32x CD-RW, Mroocheck, Logitech Pilot, A4000 Tastatur, HP Laserjet IV, Canon BJC 4000, Iiyama Vision Master 410 Pro, Flickerfixer (intern), 4000er HD-Floppy ... das ganze im Elbox Tower

Und das war mein Hauptsystem:

Noch ein Paar Infos zu den Kisten die hier sonst noch rumstehn:

4 x A1200 in verschiedenen Kombinationen und Revisionen (020/4MB bis 060), unzählbare A500 in allen Revisionen und Kickstarts, CD32, CDTV (mit Joystick/Mausports)

Noch Fragen?

Ich bin überhaupt kein Angeber, aber wenn man seine Konfig nicht angibt, wird man hier ja als Newbie abgetan ... kein Wunder, dass der Amiga keine neuen User mehr bekommt, wenn der Rest immer noch von der altern Elite beherrscht wird. Die stolz sind ihre Uralten Zorro III Systeme zu benutzen und alles andere runtermachen.

Leute wie ich sind die, die den noch aktiven Unternehmen Geld zuschießen weil sie NEUE Hardware KAUFEN und nicht bei Ebay ihr Zeug gebraucht erstehen (und warscheinlich nicht mal das, so wie ich euch Elite-Jungs kenne)

Ach ja, meine Voodoo 5 wartet drauf ins Mediator Board gesetzt zu werden, dann ist es mit MOS eh vorbei, weil meine lahme BVision dann endlich rausfliegt.

vlg an alle die mich mögen und an die anderen auch (Peace)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

27.08.2005, 12:26 Uhr

Bladerunner
Posts: 1474
Nutzer
@rbn:
Sooorry, Ich hatte wirklich nur nen Joke gemacht. Ich selber hab die PUP Version erst gar nicht ausprobieren können, weil mir die Hardware fehlt.
Nur denke ich halt zu sagen das MOS buggy sei nur weil es nicht jede Hardware unterstützt ist nicht ganz fair...
Auserdem das ganze ist für lau. Das bedeutet nicht das es Schrott wäre, es bedeutet lediglich das es dafür keine offizielle Unterstützung gibt. Aber in den Foren findet man doch eigentlich die gesuchte Hilfe. Und da es auch andere ans laufen bekommen haben, ist zumindest der Beweiß erbracht, das es geht ;)
--
Amiga
It's more than just a name :dance1:

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

27.08.2005, 12:27 Uhr

AMike
Posts: 494
Nutzer
Da kommt wieder die Fehlermeldung mit der veralteten Lib und zusätzlich
hetzt auch noch startup failed returncode 10

Kann mir bitte jemand bei dem MOS läuft und vorher ebenfalls nach ein aktuellen Library gefragt wurde seine funktionierende zuschicken? Danke

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

27.08.2005, 12:29 Uhr

DJBase
Posts: 3354
[Ex-Mitglied]
Zitat:
Original von rbn:
Spaß beiseite: Ich bin einfach stinksauer auf die Veröffentlichungspolitik von MOS. Da wird ein halb fertiges Paket released und die einzige Hilfe, die man bekommen kann, ist das alle im Amiga-News Forum am rätseln sind, wie man die Kiste an's Laufen bekommen soll. Klasse!!!


Seltsamerweise scheint es aber bei vielen zu laufen. Viele scheinen das Readme auf der CD nicht gelesen zu haben, vermischen CDBoot und HDBoot routinen, stellen die Parameter nicht korrekt ein, haben nicht unterstützte Hardware eingebaut. Da wundert mich vieles nicht.



--
:peggy: PegasosForum - Deutsche Pegasos Community
:amiga: AmigaWorld - Amiga Support Network

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

27.08.2005, 12:42 Uhr

AMike
Posts: 494
Nutzer
Soooo viele dürften es aber auch nicht sein, die Erfahrungsberichte halten sich stark in Grenzen.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

27.08.2005, 12:47 Uhr

DJBase
Posts: 3354
[Ex-Mitglied]
Zitat:
Original von AMike:
Soooo viele dürften es aber auch nicht sein, die Erfahrungsberichte halten sich stark in Grenzen.


Wenn man sich auf diverse Foren umschaut, dann sind es schon einige, nur nicht jeder schreibt wie gut oder schlecht es dann läuft.

Aber wir wollen uns doch daran jetzt nicht aufhalten, wieviele es nun genau sind, oder?



--
:peggy: PegasosForum - Deutsche Pegasos Community
:amiga: AmigaWorld - Amiga Support Network

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

27.08.2005, 12:51 Uhr

Senex
Posts: 486
[Administrator]
@AMike:

Englische Berichte finden sich z.B. in der MorphZone und auf AWN - helfen diese Dir vielleicht irgendwie weiter? (Meine Amigas sind eingemottet, daher kann ich's leider nicht selbst nachvollziehen.)

http://amigaworld.net/modules/newbb/viewtopic.php?topic_id=14714&forum=24

http://www.morphzone.org/modules/newbb_plus/viewtopic.php?topic_id=3904&forum=42

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

27.08.2005, 12:51 Uhr

rbn
Posts: 2001
Nutzer
Zitat:
Original von DJBase:
Seltsamerweise scheint es aber bei vielen zu laufen. Viele scheinen das Readme auf der CD nicht gelesen zu haben, vermischen CDBoot und HDBoot routinen, stellen die Parameter nicht korrekt ein, haben nicht unterstützte Hardware eingebaut. Da wundert mich vieles nicht.


Also wie du oben sehen kannst, sollte mein Rechner eigentlich (noch) genau die richtige Hardware haben, um MOS ein Heim zu geben. Das einzige ist vielleicht die IDEfix Express, die Zicken machen könnte, aber ich bitte dich, das ist die meistverkaufte IDE-Lösung (DANKE an JENS für seinen TOLLEN SUPPORT!!!)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

27.08.2005, 13:01 Uhr

DJBase
Posts: 3354
[Ex-Mitglied]
Zitat:
Original von rbn:
Also wie du oben sehen kannst, sollte mein Rechner eigentlich (noch) genau die richtige Hardware haben, um MOS ein Heim zu geben. Das einzige ist vielleicht die IDEfix Express, die Zicken machen könnte, aber ich bitte dich, das ist die meistverkaufte IDE-Lösung (DANKE an JENS für seinen TOLLEN SUPPORT!!!)


Ich vermute ebenfalls den IDEfix als Problem, wenn die MorphOS-Partition nicht am Primary Masteranschluß hängt. Das gleiche Problem gibt es beim FastATA nämlich auch.


--
:peggy: PegasosForum - Deutsche Pegasos Community
:amiga: AmigaWorld - Amiga Support Network

[ Dieser Beitrag wurde von DJBase am 27.08.2005 um 13:02 Uhr editiert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

27.08.2005, 13:07 Uhr

Bluebird
Posts: 3259
Nutzer
die zeile "hal=roms/hal.com1 kernel=roms/kernel.com1 abox=roms/abox2.com1 module=roms/module.com1 resetlevel=$resetlevel ramdebug verbose debug EDebugFlags="NoLogServer NoLogWindow" sumkick disableled delay=$delay extmodules=extmodules/#? $bootdevice"
die in der mos startup-sequence ist ist zu lang ! dann kommt der fehler , mir egal was man hier sagt aber aals ich das ganze auf "hal=roms/hal.com1 kernel=roms/kernel.com1 abox=roms/abox2.com1 module=roms/module.com1 resetlevel=$resetlevel ramdebug verbose debug EDebugFlags="NoLogServer NoLogWindow" sumkick disableled extmodules=extmodules/#? bootdevice=QDH2" ein bischen gekuerzt hab gehts ! und zwar ohne das die mos partition die hohe prio hat !

mfg Bluebird


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

27.08.2005, 13:14 Uhr

Senex
Posts: 486
[Administrator]
Zitat:
Original von Bluebird:
ein bischen gekuerzt hab gehts


Rein neugierhalber: das liegt aber nicht bloß am bekannten Problem, dass "ed" bei dieser langen Zeile durch Abschneiden eine fehlerhafte Datei erzeugt (weshalb man einen anderen Editor - etwa GoldED - verwenden sollte)?

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

27.08.2005, 13:15 Uhr

DJBase
Posts: 3354
[Ex-Mitglied]
Ich kann mir nicht vorstellen, das der Eintrag zu lang sein soll, sondern eher ein falscher Wert für delay.



--
:peggy: PegasosForum - Deutsche Pegasos Community
:amiga: AmigaWorld - Amiga Support Network

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

27.08.2005, 13:24 Uhr

M0rpheus
Posts: 1041
Nutzer
Mal ne Frage nebenbei : Wenn man Scalos/Magellan/WB wie auch immer benutzt, ist das ganze dann auch mit "nur" 64MB gut nutzbar ?

Ich werd mir die Tage zwar nochmal neues Ram für meine BPPC bestellen, aber bis das da ist ;) ......

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

27.08.2005, 13:44 Uhr

DJBase
Posts: 3354
[Ex-Mitglied]
Zitat:
Original von M0rpheus:
Mal ne Frage nebenbei : Wenn man Scalos/Magellan/WB wie auch immer benutzt, ist das ganze dann auch mit "nur" 64MB gut nutzbar ?

Ich werd mir die Tage zwar nochmal neues Ram für meine BPPC bestellen, aber bis das da ist ;) ......


Zum booten werden mind. 64 MB RAM benötigt, 96 MB für das normale arbeiten. Einfach mal versuchen, ob es ausreicht für Scalos o.ä.




--
:peggy: PegasosForum - Deutsche Pegasos Community
:amiga: AmigaWorld - Amiga Support Network

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

27.08.2005, 14:11 Uhr

AMike
Posts: 494
Nutzer
@Senex
Danke für die Links, da gehts aber hautsächlich um die BlizzardPPC, scheinbar dürfte es bei der besser klappen.
Ich gebs fürs erste auf und hoffe auf eine einsteigerfreundlichere Version.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

27.08.2005, 14:32 Uhr

Senex
Posts: 486
[Administrator]
@AMike:

Ach so, hatte gedacht, Du auch - sorry. Der einzige Erfolgsbericht mit Cyberstorm, der mir spontan einfällt, war einer auf Amiga.org. Aber der hat sich bis auf den Resetlevel (5) exakt an die Vorgaben auf der PowerUp-Seite vom MorphOS-Team gehalten:

http://www.amiga.org/modules/newbb/viewtopic.php?topic_id=26070&forum=9

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]


1 -2- 3 4 5 6 7 [ - Beitrag schreiben - ]


amiga-news.de Forum > MorphOS > Objektiver Erfahrungsbericht Morphos auf ClassicPPC? [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]


.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1997-2019 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.