amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > MorphOS > Objektiver Erfahrungsbericht Morphos auf ClassicPPC? [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

1 2 3 -4- 5 6 7 [ - Beitrag schreiben - ]

28.08.2005, 11:29 Uhr

evi
Posts: 612
Nutzer
hallo,

also nachdem ich es ja nun auch nur von cd erstmal gestartet hatte , ist es nun auf seiner eigenen partition zu hause . und was soll ich sagen es läuft erstmal .

gut genau werde ich mir das auch erstmal anschauen heute abend aber der erste eindruckt sagt erstmal ein ganz lautes JJJAAAAAAQA . denke mal das ich auch nach ausgiebigen testen und fummeln der gleichen meinung bin . neues ist schließlich dazu da getestet zu werden .

einziger wehrmutstropfen ist wohl das regTOOL weil mein amiga nicht online angebunden ist , oder gibts ne andere möglichkeit sich zu registrieren . will ja schließlich länger als 2 stunden das vergnügen haben .

cu evi
--
1)a1000 PAL/NTSC 1MB Umbau

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

28.08.2005, 11:50 Uhr

Big_H
Posts: 408
Nutzer
@MaikG: Habe das selbe problem hier. nach dem reset bleibt der monitor schwarz und schaltet sich ab. Habe gestern etliches probiert den A1200 leergerämt bis nichts mehr drinnen ist aber alles ohne erfolg.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

28.08.2005, 15:13 Uhr

MaikG
Posts: 5172
Nutzer
>@MaikG:wieso verschwendest du zeit mit brennen !?! , mit
>dem kleinen tool virtual cd laesst sich das iso file
>perfect als cd mounten , man kopiert die sachen auf ne
>partition stelt die ss ein und macht die partition bootbar
>und es solte gehen ... . gut ich hab auch tage gebraucht
>bis alles reibungslos lief aber man muesste es hinbekommen

Das ISO Image liess sich nicht mit Virtual CD Mounten.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

28.08.2005, 15:20 Uhr

DJBase
Posts: 3354
[Ex-Mitglied]
Zitat:
Original von MaikG:
>@MaikG:wieso verschwendest du zeit mit brennen !?! , mit
>dem kleinen tool virtual cd laesst sich das iso file
>perfect als cd mounten , man kopiert die sachen auf ne
>partition stelt die ss ein und macht die partition bootbar
>und es solte gehen ... . gut ich hab auch tage gebraucht
>bis alles reibungslos lief aber man muesste es hinbekommen

Das ISO Image liess sich nicht mit Virtual CD Mounten.


Vielleicht hast Du ein fehlerhaftes Image. Schon mal das Archiv selbst überprüft?


--
:peggy: PegasosForum - Deutsche Pegasos Community
:amiga: AmigaWorld - Amiga Support Network

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

28.08.2005, 22:04 Uhr

M0rpheus
Posts: 1041
Nutzer
Zitat:
Original von MaikG:
Das ISO Image liess sich nicht mit Virtual CD Mounten.

Habs gerade mal probiert, klappt einwandfrei :rotate:

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

28.08.2005, 22:52 Uhr

Senex
Posts: 486
[Administrator]
Zitat:
Original von MaikG:
Das ISO Image liess sich nicht mit Virtual CD Mounten.


Alternativ läßt sich auch DiskImage (Aminet) verwenden. Eine englische Anleitung findet sich auf Pegasos.org: Mounting virtual disk guide.

Und auch für diesen Thread nochmal der Hinweis auf den Vera.ttf-Font.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

29.08.2005, 08:29 Uhr

gni
Posts: 1106
Nutzer
Zitat:
OAMike:
Da kommt wieder die Fehlermeldung mit der veralteten Lib und zusätzlich hetzt auch noch startup failed returncode 10

Du *mußt* P5-Versionen der 68040/68060.library verwenden! Welche Du benutzt, verrät Dir "version full 68060.library". Wenn die Version < 46 ist, dann benutzt Du irdendwas anderes (das MMULib Paket?)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

29.08.2005, 10:42 Uhr

MaikG
Posts: 5172
Nutzer
>Vielleicht hast Du ein fehlerhaftes Image. Schon mal das
>Archiv selbst überprüft?

Unarc meldet sofort wenn etwas mit einem Archiv nicht
stimmt von daher sollte es okay sein.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

29.08.2005, 10:51 Uhr

DJBase
Posts: 3354
[Ex-Mitglied]
Zitat:
Original von MaikG:
Unarc meldet sofort wenn etwas mit einem Archiv nicht
stimmt von daher sollte es okay sein.


Und die ISO selbst? Es gab ja kurz ein fehlerhaftes ISO zum download.

Nebenbei sollte man für die MorphOS-Partition unbedingt SFS oder PFS wählen, da FFS bekanntlich probleme mit langen Dateinamen hat.


--
:peggy: PegasosForum - Deutsche Pegasos Community
:amiga: AmigaWorld - Amiga Support Network

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

29.08.2005, 12:02 Uhr

dandy
Posts: 2552
Nutzer
Zitat:
Original von DJBase:
Zitat:
Original von Neo:
Und was ich so gehört habe soll MorphOs für Classic auch kein Ahi und 3d support mit sich bringen.


Es gibt 3D Support direkt für Voodoo, bei Permedia2 (BVision,CVision) muß Warp3D installiert werden und die Warp3D Libs in MorphOS:Libs deaktiviert werden.

AHI funktioniert ebenso (z.B. mit Delfina).
...

!!!
Zitat:
Original von rbn:
...
Ach ja, meine Voodoo 5 wartet drauf ins Mediator Board gesetzt zu werden, dann ist es mit MOS eh vorbei, weil meine lahme BVision dann endlich rausfliegt.

:dance3: :dance3: :dance3:
Jetzt bin ich aber verwirrt - habe ein Mediator-PCI-Board mit Voodoo4, Spider USB 2.0 Highspeed, 10/100 mBit Netzwerkkarte und Soundkarte.
Kann ich nun die Voodoo benutzen oder nicht?
Wie sieht es mit den anderen Sachen aus (Spider USB 2.0 Highspeed, 10/100 mBit Netzwerkkarte und Soundkarte)?
Werden mein DDS2-Streamer und mein DVD-RAM (beide - genau wie meine HD's, CD-ROM und -RAM und Scanner - am UW-SCSI) noch funktionieren?

Da ich z.Zt. auf Arbeit bin, habe ich keinen Zugriff auf die readme's...
--
Wenn es jemandem Spaß macht, zu Marschmusik in Reih' und Glied zu marschieren, so verachte ich ihn schon.
Er hat sein Großhirn nur aus Versehen bekommen - bei ihm hätte auch schon das Rückenmark gereicht!
(Albert Einstein)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

29.08.2005, 12:11 Uhr

DJBase
Posts: 3354
[Ex-Mitglied]
Zitat:
Original von dandy:
Jetzt bin ich aber verwirrt - habe ein Mediator-PCI-Board mit Voodoo4, Spider USB 2.0 Highspeed, 10/100 mBit Netzwerkkarte und Soundkarte.
Kann ich nun die Voodoo benutzen oder nicht?
Wie sieht es mit den anderen Sachen aus (Spider USB 2.0 Highspeed, 10/100 mBit Netzwerkkarte und Soundkarte)?
Werden mein DDS2-Streamer und mein DVD-RAM (beide - genau wie meine HD's, CD-ROM und -RAM und Scanner - am UW-SCSI) noch funktionieren?

Da ich z.Zt. auf Arbeit bin, habe ich keinen Zugriff auf die readme's...



Mediator funktioniert mit MorphOS nicht.



--
:peggy: PegasosForum - Deutsche Pegasos Community
:amiga: AmigaWorld - Amiga Support Network

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

29.08.2005, 13:15 Uhr

dandy
Posts: 2552
Nutzer
Zitat:
Original von DJBase:
Zitat:
Original von dandy:
Jetzt bin ich aber verwirrt - habe ein Mediator-PCI-Board mit Voodoo4, Spider USB 2.0 Highspeed, 10/100 mBit Netzwerkkarte und Soundkarte.
Kann ich nun die Voodoo benutzen oder nicht?
Wie sieht es mit den anderen Sachen aus (Spider USB 2.0 Highspeed, 10/100 mBit Netzwerkkarte und Soundkarte)?
Werden mein DDS2-Streamer und mein DVD-RAM (beide - genau wie meine HD's, CD-ROM und -RAM und Scanner - am UW-SCSI) noch funktionieren?

Da ich z.Zt. auf Arbeit bin, habe ich keinen Zugriff auf die readme's...



Mediator funktioniert mit MorphOS nicht.
...


Und wieso schreibst Du dann:
Zitat:
Original von DJBase:
Es gibt 3D Support direkt für Voodoo...

Wie soll denn die Voodoo ohne Mediator laufen?

Ach - ich vergaß - da gab es doch mal so ein Teil von DCE, wos kaum treiber für gab und was es eh nicht mehr zu kaufen gibt - ich glaube es hieß G-Rex oder so...

Jetzt erzähl mir nicht, daß diese "Totgeburt" von MOS unterstützt wird und eine HW, die sich durchgesetzt hat und die immer noch *NEU* erhältlich ist, nicht...
8o :shock2: X(
Womöglich "nur" aus purer "Loyalität", weil DCE irgendwie mit bplan und MOS verbandelt ist...
--
Wenn es jemandem Spaß macht, zu Marschmusik in Reih' und Glied zu marschieren, so verachte ich ihn schon.
Er hat sein Großhirn nur aus Versehen bekommen - bei ihm hätte auch schon das Rückenmark gereicht!
(Albert Einstein)

[ Dieser Beitrag wurde von dandy am 29.08.2005 um 13:19 Uhr editiert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

29.08.2005, 13:35 Uhr

evi
Posts: 612
Nutzer
@dandy

naja totgeburt würd ich das nicht nennen.wurde eben nur nichts mehr für entwickelt,und man bekommt es auch noch zu kaufen,natürlich neu.

cu evi
--
1)a1000 PAL/NTSC 1MB Umbau

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

29.08.2005, 13:50 Uhr

DJBase
Posts: 3354
[Ex-Mitglied]
Zitat:
Original von dandy:
Und wieso schreibst Du dann:
Zitat:
Original von DJBase:
Es gibt 3D Support direkt für Voodoo...

Wie soll denn die Voodoo ohne Mediator laufen?

Ach - ich vergaß - da gab es doch mal so ein Teil von DCE, wos kaum treiber für gab und was es eh nicht mehr zu kaufen gibt - ich glaube es hieß G-Rex oder so...

Jetzt erzähl mir nicht, daß diese "Totgeburt" von MOS unterstützt wird und eine HW, die sich durchgesetzt hat und die immer noch *NEU* erhältlich ist, nicht...
8o :shock2: X(
Womöglich "nur" aus purer "Loyalität", weil DCE irgendwie mit bplan und MOS verbandelt ist...


Es hieß von Anfang an, das die G-REX von MorphOS unterstützt wird. Jetzt ist MorphOS da und siehe da, die Unterstützung auch. Im übrigen war zumindest die G-REX 1200 bis vor einer Woche noch neu erhältlich bei Vesalia. Jetzt sind alle ausverkauft. Glück für alle G-REX-Besitzer, Pech für alle Mediator-Besitzer.


--
:peggy: PegasosForum - Deutsche Pegasos Community
:amiga: AmigaWorld - Amiga Support Network

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

29.08.2005, 14:26 Uhr

[ujb]
Posts: 421
Nutzer
@dandy:

Mediator für dem 1200 ist allein aus technischen Gründen schon nicht möglich, für den 4000er ist es evtl. möglich, hängt von der Spendenbereitschft, Dokumentation und Bereitstellung eines mediator 4000 ab.

Es is also nicht pure Loyalität, sondern vor allem technische rahmenbedingungen und Dokumnetation.

Und genau weil jetzt "alle" nach Support schreien, hat das MOS-Team ja so lange gezögert MOS für PowerUp zu veröffentlichen, es gibt einfach zu viel verschiedene HW als dass man alles unterstützen könnte.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

29.08.2005, 14:50 Uhr

[ujb]
Posts: 421
Nutzer
@ thread

Nur mal als positives Feedback:

Ich habe MOS n ach Anleitung im readme installiert und direkt lauffähig bekommen. Okay, ich musste vorher meinen alten Röhrenmonitor aus dem Keller holen, da mein TFT erst ab 36khz arbeitet und auf der CD standardmäßig von einem Vesa 31.5 khz Monitor ausgegangen wird (was halt VESA konform ist, aber vielleicht auch ein wenig überholt, gibt mittlerweile ne menge Monitore die erst ab etwas höheren Frequenzen arbeiten).

MOS läuft und stabil und überraschend schnell, Ambient ist mit nachinstalliertem vera.ttf auch schnell, die 68k-Emulationsperformance ist *deutlich* über 040er niveau (wohl auch über 060er, kann ich aber nicht vergleichen), die HD-Performance ist ebenfalls erhöht.
Die Grafik ist ebenfalls schnell.

Die Delfina lite (von Petsoff) und X-Surf funktionieren. DelFX und Studio16 laufen fehlerfrei, MasterISO kann auf das Blizzard.device zugreifen (hat irgendjemand MasterISO auf dem Peg lauffähig?), ansonst läuft halt alles was auch auf dem Pegasos läuft.

So arbeitsspeicherhungrig ist es auch gar nicht mal, nach dem Booten sind von den vorhandenen 64+2MB ca. 25 MB in gebrauch, gut 40 MB sind verfügbar.

Viel getestet habe ich aber noch nicht, da mich außer der Delfina eigentlich auf dem 1200er nichts interessiert - ich habe ja schon MOS auf dem Pegasos und im allgemeinen ziehe ich den dem A1200 doch vor (weniger Strom, leiser, schnellere CPU, leistungsfähigere graka, mehr ram, schnellere platte, etc. - nur die Delfina fehlt am Peg).

Alles in allem ein gelungenes und sehr willkommenes Update.

Meine Konfiguration:

A1200 (Escom) mit Micronic ZII-Board
Blizzard 603e+ mit 68040/25 + 603e/200, 64 MB Ram
BVision von DCE
Delfina lite (Petsoff)
X-Surf (individual)
MOS ist auf einer SCSI Disk installiert, SCSI Brenner, IDE Platte & CD Rom hängen an der X-Surf und laufen ebenfalls.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

29.08.2005, 18:47 Uhr

MaikG
Posts: 5172
Nutzer
>Und die ISO selbst? Es gab ja kurz ein fehlerhaftes ISO
>zum download.

Weiss nicht wie ich das prüfen soll. Muss aber so sein
da ich es mehrmals auf verschiedenen Rohlingen gebrannt
habe.

Der Download wurde am 26.08.05 um 23:37 fertiggestellt.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

29.08.2005, 19:25 Uhr

DJBase
Posts: 3354
[Ex-Mitglied]
Zitat:
Original von MaikG:
>Und die ISO selbst? Es gab ja kurz ein fehlerhaftes ISO
>zum download.

Weiss nicht wie ich das prüfen soll. Muss aber so sein
da ich es mehrmals auf verschiedenen Rohlingen gebrannt
habe.

Der Download wurde am 26.08.05 um 23:37 fertiggestellt.


Die Bytegröße muß durch 2048 teilbar sein. Ansonsten einfach noch einmal herunterladen.


--
:peggy: PegasosForum - Deutsche Pegasos Community
:amiga: AmigaWorld - Amiga Support Network

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

29.08.2005, 21:43 Uhr

dandy
Posts: 2552
Nutzer
Zitat:
Original von DJBase:
...
Pech für alle Mediator-Besitzer.
...

Sorry - aber ich sehe das eher so:
Pech für das MorphOS-Team - so vergraulen sie (mindestens) einen potentiellen MorphOS/Pegasos-Kunden.

Wenn ich MorphOS wegen der Kurzsichtigkeit seiner Programmierer nicht auf meinem bestehenden PPC-A4k nicht testen kann, weil wesentliche Komponenten (die im Gegenteil zum G-Rex noch immer mit aktuellen Treibern supportet wird) nicht mit MorphOS nutzbar sind, dann werde ich mir ganz sicher nicht einen PegasosII anschaffen - nur zum antesten!

Schade eigentlich - hätte gern MorphOS und OS4 auf derselben Hardware verglichen und zum für mich besseren OS dann auch die neue Hardware gekauft.

So aber ist ein reeller Vergleich nicht möglich - und mir bleibt zum Testen nur noch OS4 - wenn es denn jemals erscheint (wahrscheinlich werde ich .

Wie gesagt - Pech für MorphOS/Pegasos (falls man sich nicht mehr besinnt und den Mediator Support möglichst bald nachliefert)!

:( ;(

Wie man derart an der wirtschaftlichen Realität vorbeiplanen kann ist mir schleierhaft - aber scheinbar ist man nicht auf *jeden möglichen* Kunden angewiesen und hat Finanzmittel im Rücken wie M$...

I-)
--
Wenn es jemandem Spaß macht, zu Marschmusik in Reih' und Glied zu marschieren, so verachte ich ihn schon.
Er hat sein Großhirn nur aus Versehen bekommen - bei ihm hätte auch schon das Rückenmark gereicht!
(Albert Einstein)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

29.08.2005, 22:04 Uhr

dandy
Posts: 2552
Nutzer
Zitat:
Original von [ujb]:
@dandy:
...
für den 4000er ist es evtl. möglich, hängt von der Spendenbereitschft, Dokumentation und Bereitstellung eines mediator 4000 ab.

Also - wenn OS4 dieses Jahr nicht wie angekündigt erscheint, werde ich wohl mein Amiga-Hobby aufgeben und endgültig zum PC wechseln.
In diesem Fall könnt Ihr Euch meinen voll aufgemotzten A4kCSPPC meinetwegen kaufen...
X(

Zitat:
Original von [ujb]:
Es is also nicht pure Loyalität, sondern vor allem technische rahmenbedingungen und Dokumnetation.

Laienhaft ausgedrückt:
Ich verstehe nur nicht, wieso Mediator-Support für A1200PPC dann in OS4 möglich ist...

Zitat:
Original von [ujb]:
Und genau weil jetzt "alle" nach Support schreien, hat das MOS-Team ja so lange gezögert MOS für PowerUp zu veröffentlichen, es gibt einfach zu viel verschiedene HW als dass man alles unterstützen könnte.

Verstehe - ganze *ZWEI* PCI-Lösungen (in Ziffern: 2 - und nur für *EINE* davon gibt es auch heute noch Support in Form von neuen Treibern) sind natürlich viel zu viel, um sie alle unterstüzen zu können...

:lach: :rotate: :lickout:

So - jetzt aber genug getrollt (Grummelgrummel) - schnell die ganzen MorphOS bezogenen Downloads von der Platte löschen und dann mal nachsehen, was sich bei OS4 so tut - viel Glück noch mit MorphOS...
:D :smokin:

Ciao, Dandy
--
Wenn es jemandem Spaß macht, zu Marschmusik in Reih' und Glied zu marschieren, so verachte ich ihn schon.
Er hat sein Großhirn nur aus Versehen bekommen - bei ihm hätte auch schon das Rückenmark gereicht!
(Albert Einstein)

[ Dieser Beitrag wurde von dandy am 29.08.2005 um 22:07 Uhr editiert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

29.08.2005, 22:32 Uhr

DJBase
Posts: 3354
[Ex-Mitglied]
@ Dandy

Tja, die einen können kein MorphOS auf Mediator testen, die anderen kein OS4 auf G-REX. Das Leben kann manchmal ganz schön ungerecht sein.


--
:peggy: PegasosForum - Deutsche Pegasos Community
:amiga: AmigaWorld - Amiga Support Network

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

29.08.2005, 22:35 Uhr

Bluebird
Posts: 3259
Nutzer
mann da bin ich ja jetzt mal richtig froh ne lahme BVision zu haben ! hehe

mfg Bluebird

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

29.08.2005, 23:08 Uhr

FairLight
Posts: 288
Nutzer
ich denke mal es wird so aussehen:

AmigaOS 4.0 = AmigaOne/Mediator
MorphOS = Pegasos/G-REX
andere varianten wird es glaube ich nie geben, und somit werden sich die beiden betriebssystem immer bekriegen! :(
--
WHEN DREAMS COME TRUE

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

29.08.2005, 23:21 Uhr

dandy
Posts: 2552
Nutzer
Zitat:
Original von DJBase:
@ Dandy

Tja, die einen können kein MorphOS auf Mediator testen, die anderen kein OS4 auf G-REX. Das Leben kann manchmal ganz schön ungerecht sein.
...

Verstehe - ist also die Rache dafür.
Mann - das ist ja schlimmer als im Kindergarten!

Dann ist's wohl höchste Zeit, erwachsen zu werden und endgültig zum PC zu wechseln - da stimmt wenigstens das Preis/Leistungs-Verhältniss.
:smokin:

Wenn Ihr es *SOOO* dicke habt, dann könnt Ihr ja getrost auf die paar potentiellen Kunden mit Mediator-Board verzichten!

Frage mich dann nur, wieso ein eventueller Mediator-Support von *SPENDEN* abhängen soll...

Soll mir nur keiner mehr kommen mit: "Unterstützt die ach so armen Programmierer" - dafür könnt Ihr Euch nun (mindestens) einen neuen Dummen suchen!
:lach:
--
Wenn es jemandem Spaß macht, zu Marschmusik in Reih' und Glied zu marschieren, so verachte ich ihn schon.
Er hat sein Großhirn nur aus Versehen bekommen - bei ihm hätte auch schon das Rückenmark gereicht!
(Albert Einstein)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

29.08.2005, 23:27 Uhr

DJBase
Posts: 3354
[Ex-Mitglied]
Zitat:
Original von dandy:
Verstehe - ist also die Rache dafür.
Mann - das ist ja schlimmer als im Kindergarten!

Dann ist's wohl höchste Zeit, erwachsen zu werden und endgültig zum PC zu wechseln - da stimmt wenigstens das Preis/Leistungs-Verhältniss.
:smokin:

Wenn Ihr es *SOOO* dicke habt, dann könnt Ihr ja getrost auf die paar potentiellen Kunden mit Mediator-Board verzichten!

Frage mich dann nur, wieso ein eventueller Mediator-Support von *SPENDEN* abhängen soll...


Was hat das mit Rache zu tun? Ich kann keine Hardware unterstützen, wenn ich keine entsprechenden Unterlagen dazu habe. Manchmal labberst Du hier einen Stuß zusammen...



--
:peggy: PegasosForum - Deutsche Pegasos Community
:amiga: AMIGAWORLD - Amiga Support Network

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

30.08.2005, 01:15 Uhr

GolfSyncro
Posts: 1455
Nutzer
ZUm einen versteh ich die eine Seite und aber auch die andere Seite

Klar ein User wo ein Mediator hat würde sicher sehr gerne auch mal MOS laufen lassen bzw. ständig nutzen, das andere ist wenn man keine Unterlagen von dem Hardwareunternehmen bereitgestellt bekommt wie soll man da was programmieren?

Desweiteren ist das ganze auch noch ein Zeitfaktor denke ich mal eben kurz ne HAL für das Mediator zu entwickeln ist bestimmt auch net möglich. So mal kurz ich geh nen cafe machen bis dann ist der compiler durchgelaufen ;-)

Des andere ist in der heutigen Zeit auch wieder das wenn ich ein nischen produkt habe was ja AOS und MOS sind soviel wie möglich an Kunde zu gewinnen.

Und zu guterletzt darf natürlich auch nicht der Finanzielle aspekt vergessen werden.

Sagen wir mal eine HAL für ein Mediator SX für den 1200er braucht ca. 500 Mannstunden a. 50¤ (vorsichtig gerechnet) sind eben mal 25.000,00 ¤ und dieses Geld muß natürlich auch irgendwo wieder reinkommen.
Nur von 10 - 20 Usern die sagen sie zahlen 100 ¤ für das BS reicht es eben nicht.

Denkt einfach mal an beide Seite !!!! ich hab beides sowohl Mediator als auch GRex würd mich auch freuen wenn die beiden BS auf alller HW laufen würden aber es wird wohl nicht immer alles gehen was man will.

So in diesem Sinne haut eucht gebt euch die Hände und wir trinken zuerst mal alle ein Bier... und die welt wird besser...

--
Mfg
GolfSyncro


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

30.08.2005, 07:15 Uhr

dandy
Posts: 2552
Nutzer
Zitat:
Original von DJBase:
...
Was hat das mit Rache zu tun? Ich kann keine Hardware unterstützen, wenn ich keine entsprechenden Unterlagen dazu habe.

Mal ganz dumm gefragt:
Und warum besorgst Du sie Dir dann nicht?
Die Jungs vom OS4-Team bei Hyperion haben es doch auch geschafft...
Zitat:
Original von DJBase:
Manchmal labberst Du hier einen Stuß zusammen...

Nach Stuss hörte sich in diesem Fall eher Dein Gelaber an, weil vor Zynismus nur so triefend:
Zitat:
Tja, die einen können kein MorphOS auf Mediator testen, die anderen kein OS4 auf G-REX. Das Leben kann manchmal ganz schön ungerecht sein.
O.K. - ich kann das manchmal auch ganz gut - zugegeben. :glow:

War halt die Enttäuschung, daß ich MorphOS nun nach Jahren der Vorfreude doch nicht auf meiner Maschine unter gleichen Voraussetzungen testen kann wie OS4 und mich dann für das bessere System entscheiden kann.

Anfangs hast Du ja auch nur konstatiert, daß es von Anfang an so geplant war und nicht, daß ihr keine HW-Unterlagen hattet.

Wobei mir da noch immer nicht ganz klar ist, wieso die vom OS4-Team welche bekommen haben...
--
Wenn es jemandem Spaß macht, zu Marschmusik in Reih' und Glied zu marschieren, so verachte ich ihn schon.
Er hat sein Großhirn nur aus Versehen bekommen - bei ihm hätte auch schon das Rückenmark gereicht!
(Albert Einstein)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

30.08.2005, 08:03 Uhr

DJBase
Posts: 3354
[Ex-Mitglied]
Zitat:
Original von dandy:
Mal ganz dumm gefragt:
Und warum besorgst Du sie Dir dann nicht?
Die Jungs vom OS4-Team bei Hyperion haben es doch auch geschafft...


Wozu? Ich habe weder ein Mediator noch bin ich Entwickler? Warum besorgst Du sie Dir nicht und überlässt sie dem MorphOS-Team? Du willst ja unbedingt Unterstützung dafür haben, nicht ich. Das hättest Du schon längst machen können, anstatt hier den Leuten das Ohr vollzuheulen.


--
:peggy: PegasosForum - Deutsche Pegasos Community
:amiga: AMIGAWORLD - Amiga Support Network

[ Dieser Beitrag wurde von DJBase am 30.08.2005 um 08:06 Uhr editiert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

30.08.2005, 19:05 Uhr

MaikG
Posts: 5172
Nutzer
>Die Bytegröße muß durch 2048 teilbar sein. Ansonsten
>einfach noch einmal herunterladen.

Ende 27.164.672 ist teilbar. Nochmal mach ich das
nicht da es bei vielen nicht läuft und es kostet mir
Geld(56K Modem).

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

30.08.2005, 19:21 Uhr

ylf
Posts: 4070
Nutzer
Zitat:
Original von MaikG:
>Die Bytegröße muß durch 2048 teilbar sein. Ansonsten
>einfach noch einmal herunterladen.

Ende 27.164.672 ist teilbar. Nochmal mach ich das
nicht da es bei vielen nicht läuft und es kostet mir
Geld(56K Modem).


Ich habe das gleiche Problem, das ISO tut es nicht.
(mehrmals heruntergeladen, usw.)

bye, ylf

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]


1 2 3 -4- 5 6 7 [ - Beitrag schreiben - ]


amiga-news.de Forum > MorphOS > Objektiver Erfahrungsbericht Morphos auf ClassicPPC? [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]


.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1997-2019 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.