amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > MorphOS > Zwischenergebniss MOS-Installation A1200T [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

-1- [ - Beitrag schreiben - ]

31.08.2005, 22:23 Uhr

pagasossigi
Posts: 71
Nutzer
:D
Ich bin bisher von der Installation positiv überrascht.

Hardware: BlizzardPPC 210/040 mit SCSI-Kontroler,
Blizzardvision,
Winner ZIV -Busbord,
Elbox Fast ATA ZIV IDE-Kontroler,
Ioblix ZII Schnittstellenkarte,
Repulse ZII Soundkarte,
Vlab Motion ZII Videoschnittkarte,
VMC-ISDN ZII ISDN-Telefonkarte,
Highway ZII USB Kontroler

Die Systempartition liegt auf einer externen SCSI-II Festplatte.
Diese Festplatte ist in zwei Partitionen aufgeteilt, und mit SFS formatiert.
Bei der installation habe ich einfach den Inhalt der MOS-pup-CD auf eine der
Partitionen gelegt, und dann die Partition bootfähig mit der Bootpriorität -5 gemacht.
Dadurch wird der A1200T gezwungen, MOS zu booten. Schalte ich die externe Platte aus,
bootet der Amiga ganz normal wieder OS3.9.
Nebenbei bemerkt, habe ich von dem 3.1-ROM ein Image angefertigt, das automatisch
bei jedem Bootvorgang mitgeladen wird.
Dadurch erhalte ich Zugriff auf amigainterne Hardware.

Das einzige größere Problem, war der Screenmode. Ich kam einfach nicht an die 24bit/1024x768 ran.
Deshalb habe ich von meinem Pegasos II die Monitoreinstellungen rüberkopiert. Danach lief der
Mode.

Folgende Hardware läuft unter MOS 1.4.5:
Winner ZIV -Busboard,
Ioblix ZII Schnittstellenkarte (Über diese Karte gelange ich ins Internet)
Repuls ZII Soundkarte (Der Optische Ausgang läuft einfach spitze !!)
Elbox Fast ATA ZIV Kontroler (Es läuft nur der erste IDE-Port !!)

Probleme verursachen im Moment noch die USB-Karte (kann an der installation liegen !?),
Die Vlab Motion (Movieshop auf MOS währe geil !!),
VMC-ISDN Karte (brauche ich so wie so nicht ).

Folgende Software läuft unter MOS 1.4.5:

Ripper, Papyrus (MOS), Drawstudio2.0,FXPaint2.0,FroggerNG,Morphed,DirectoryOpus5

Was nicht läuft: Mplayer (aaaaaaaarrrrghhhhh !! Kein Vlayer mit der Blizzardvision möglich !
Die anderen Darstellungsmodi wollen auch nicht.),
Ich wollte eigendlich mir auf dem A1200T DVDs anschauen... ;)





:look:

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

31.08.2005, 22:34 Uhr

der_letzte_Amiganer
Posts: 91
Nutzer
Hallo PAgasossigi

Versuche es mal mit MPlayer 0.90 nicht mit 0.91 !

Um dir DVD's anzuschauen nimmst du dann devedie. Dann solte
es eigentlich klappen!?

Wie gesagt, MPlayer 0.91 geht auf dem Peg auch nicht so
ohne weiteres mit Devedie

Du musst dann evt. och ein Verzeichnis Anlegen, wo die
DVD Daten gespeichert werden sollen. Devedie muss im
MPlayer verzeichnis liegen!

Viel Spass beim probieren


Gruss

der_letzte_Amiganer

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

05.09.2005, 22:43 Uhr

ThePlayer
Posts: 412
Nutzer
Zitat:
Original von pagasossigi:

Das einzige größere Problem, war der Screenmode. Ich kam einfach nicht an die 24bit/1024x768 ran.
Deshalb habe ich von meinem Pegasos II die Monitoreinstellungen rüberkopiert. Danach lief der
Mode.


Welche Files waren es denn genau???

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

06.09.2005, 13:50 Uhr

Borut
Posts: 673
Nutzer
Wie laufen die DVDs am 1200er? Ruckeln?
--
mfg Borut

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

06.09.2005, 13:55 Uhr

DJBase
Posts: 3354
[Ex-Mitglied]
Zitat:
Original von Borut:
Wie laufen die DVDs am 1200er? Ruckeln?
--
mfg Borut


Ich bezweifle gegenteiliges. Der A1200 wird einfach zu schwach sein, da wird auch kein PowerPC OS helfen.


--
:peggy: PegasosForum - Deutsche Pegasos Community
:amiga: AMIGAWORLD - Amiga Support Network

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

06.09.2005, 15:05 Uhr

Bluebird
Posts: 3259
Nutzer
@pagasossigi: chon richtig kein vlayer an der Bvision aber mplayer lief bei mir sofort aber so lahm das es eine schande ist ! , der player iss einfach an g3/g4 optimiert k.a ... . zu amp2 oder frogger kann ich sagen das der speed vorteil bei mir von 5% bis bestenfalls knapp 30% lag, aber immer war irgendwas asynchroner ton oder alle 5 sec groessere ruckler k.a irgendwie will das nicht so wie es soll ...

mfg Bluebird

ps: wos sachen laufen allesamt schneller aber reine 68k apps sind trotz JIT wenn man nur auf die cpu guckt sehr sehr langsam ,ich bezweifle das ich mit meiner 175 mhz ppc unter mos eine schnellere 40er cpu bekomme als ich auf der karte schon hab ! aber natuerlich fuehlt es sich oftmals schneller an weill ja cgx/ahi was weiss ich ppc nativ sind ... aber jeder der einmal bei einem 68k mal proggi eine grosse jpeg ladet wird schnell mercken das es laenger dauern wird als am echten 68k ...

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

06.09.2005, 15:25 Uhr

DJBase
Posts: 3354
[Ex-Mitglied]
Zitat:
Original von Bluebird:
ps: wos sachen laufen allesamt schneller aber reine 68k apps sind trotz JIT wenn man nur auf die cpu guckt sehr sehr langsam ,ich bezweifle das ich mit meiner 175 mhz ppc unter mos eine schnellere 40er cpu bekomme als ich auf der karte schon hab ! aber natuerlich fuehlt es sich oftmals schneller an weill ja cgx/ahi was weiss ich ppc nativ sind ... aber jeder der einmal bei einem 68k mal proggi eine grosse jpeg ladet wird schnell mercken das es laenger dauern wird als am echten 68k ...


Tja, man darf keine Wunder erwarten von einem 603e. Irgendwann erreicht jeder Prozessor seine Grenzen. Hier sind dann natürlich PowerPC Programme gefragt, was ja auch der Sinn eines PowerPC OS ist.



--
:peggy: PegasosForum - Deutsche Pegasos Community
:amiga: AMIGAWORLD - Amiga Support Network

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

06.09.2005, 21:36 Uhr

M0rpheus
Posts: 1041
Nutzer
@Bluebird

Hmmm, kann ich eigentlich nicht bestätigen :dance3:

Sowohl FXPaint als auch alle 68k Bildanzeiger sind auf meiner PPC (210Mhz.) unter MOS wesentlich schneller als auf einem 68K 040er CPU ... gefühlsmässig sogar schneller als auf 060, hab nur leider keinen mehr hier zum testen :P

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

06.09.2005, 21:55 Uhr

Bluebird
Posts: 3259
Nutzer
@M0rpheus: hmm naja also wenn du bei fxpaint den wos decoder oder sogar mos installiert hast nuzt der denn ja auch und bei denn 68k anzeigern solte man vielleicht auch mal checken ob die anzeiger nicht auf die mos nativen datatypes zurueck greifen ! alles andere wuerde mich jetzt doch wundern ...
versuch das ganze einfach mal wie ich mit Photogenics 5 ... hehe

mfg Bluebird

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

06.09.2005, 21:58 Uhr

Bluebird
Posts: 3259
Nutzer
@DJBase: das solte ja kein vorwurf sein , ich weiss das man von einer 603 keine wunder erwarten darf , mos ppc nativ laeuft ja auch 1a und fuer ppc iss es ja auch gedacht klar . wolte nur damit sagen wie es iss mit der 68m emu ...
mfg Bluebird

ps: alle 603 haben nur nen 16 kb cache oder ? wieviel hat denn dann der 604 ?

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

06.09.2005, 21:59 Uhr

Bluebird
Posts: 3259
Nutzer
hab jetzt doch noch ne frage , was muss ich machen um Warp 3d zum laufen zu bewegen ? abgeblich soll die pup version ja warp 3d unterstuetzen oder doch nicht ?

mfg Bluebird

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

06.09.2005, 22:02 Uhr

M0rpheus
Posts: 1041
Nutzer
@Bluebird

Also ich hab die FXPaint version von meiner 68K Installation einfach mal gestartet .... hab da nix für MOS/WOS/PPC vorher installiert ;)

Photogenics teste ich bei Gelegenheit mal ....

Warp3D ? Mit BVision ? Einfach Warp3D 4.2a installieren und die beiden Warp3D Libs im MOS Verzeichnis umbenennen ;)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

06.09.2005, 22:17 Uhr

Bluebird
Posts: 3259
Nutzer
@M0rpheus:ahhja ok werd ich gleich mal versuchen danke ...

mfg Bluebird

ps: ich glaube mich jetzt mal zu erinnern das fxpaint alle 4 versionen installiert (68k WOS PUP und MOS) . bei einem jpeg das bei PG5 90 sec gedauert hatte am 25 mhz 40er hab ich jetzt bei mos was ueber 200 sec gestoppt da wars dann so knapp ueber haelfte und ich hatte keine lust mehr zu warten ... hehe

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

06.09.2005, 22:54 Uhr

DJBase
Posts: 3354
[Ex-Mitglied]
Zitat:
Original von Bluebird:
alle 603 haben nur nen 16 kb cache oder ? wieviel hat denn dann der 604 ?


Der 604 hat 32kb L1 Cache. L2 Cache haben ja beide nicht auf den Boards.
--
:peggy: PegasosForum - Deutsche Pegasos Community
:amiga: AMIGAWORLD - Amiga Support Network

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]


-1- [ - Beitrag schreiben - ]


amiga-news.de Forum > MorphOS > Zwischenergebniss MOS-Installation A1200T [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]


.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1997-2019 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.