amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Get a Life > grosse Koalition? [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

-1- 2 3 4 5 6 >> Letzte [ - Beitrag schreiben - ]

18.09.2005, 18:26 Uhr

pixl
Posts: 2581
Nutzer
nach den ertsen Hochrechnungen kommt die grosse Frage.
das ide CDU soviel Stimmen verloren hat habe ich nicht erwartet.

Gibt es eine grosse koalition ?
oder kommt jetzt etwas womit wir nicht gerechnet haben ?
Ampel ? Jamaika ?
oder gar nix ?

Am lustigesten ist was die Politiker dazu sagen.
jeder versucht als Gewinner dazustehen.

wenn Müntefering sagt das Schröder kanzler bleibt heisst das es geheime Verhandlungen mit der FDP gegeben hat ?

--
http://www.pixlmedia.de/
http://www.pixlmedia.de/forum
Jetzt neu: Pixlmedia.de das Forum uber Pixeln, Grafik, Animation und mehr
mfg Pixl

[ Dieser Beitrag wurde von pixl am 18.09.2005 um 18:28 Uhr editiert. ]

[ Dieser Beitrag wurde von pixl am 18.09.2005 um 18:48 Uhr editiert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

18.09.2005, 18:51 Uhr

Wolfman
Posts: 3664
Nutzer
Zitat:
Original von pixl:

das die CDU soviel Stimmen verloren hat habe ich nicht erwartet.


Mich wunderts nicht - danke Angie :lach: :P
Erinnert mich an - hm wars 1980 ? - als Franz Josef Strauß auch keiner wirklich als Kanzler wollte.

--
Bild: http://home.arcor.de/the_wolf/Bilder/wolfman.jpg

rock down and roll when you're ready
I can't take that DJ thing


[ Dieser Beitrag wurde von Wolfman am 18.09.2005 um 18:57 Uhr editiert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

18.09.2005, 19:10 Uhr

pixl
Posts: 2581
Nutzer
@Wolfman:
naja Angie verbucht das Wahlergebniss noch als Sieg, und verbucht für sich den Regierungsauftrag.
Mal sehen wie es weitergeht.

--
http://www.pixlmedia.de/
http://www.pixlmedia.de/forum
Jetzt neu: Pixlmedia.de das Forum uber Pixeln, Grafik, Animation und mehr
mfg Pixl

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

18.09.2005, 19:30 Uhr

Robin
Posts: 1056
Nutzer
@pixl:
Also goennen wuerde ich der Angie, das die
Ueberhangmandate die SPD zur staerksten Fraktion
machen ... fuer Deutschland tippe ich aber auf
4-6 Wochen Diskussion und dann Neuwahlen ...
--
(Bild) http://my.morphosi.net/

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

18.09.2005, 19:30 Uhr

ylf
Posts: 4077
Nutzer
Die CDU ist ja auch stärkste Fraktion, jedoch nicht stark genug.
Vielleicht bleibt Merkel uns als Kanzlerin erspart.

bye, ylf

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

18.09.2005, 19:42 Uhr

_PAB_
Posts: 3016
Nutzer
Die CDU ist nur ganz knapp vorne.
Merkel wird jedenfalls keine Regierung bilden können, solange eine Drei-Parteien-Koalition noch Chancen hat bzw. es steht ja immernoch die Forsetzung von Rot-Grün unter Duldung der Linken in Aussicht.
Jedenfalls ist es genauso gekommen, wie ich schon vor Wochen gesagt habe: Keine Mehrheit für Rot-Grün wie Schwarz-Gelb.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

18.09.2005, 20:08 Uhr

CarstenS
Posts: 5566
Nutzer
Ganz klar: Zur Stunde ist es völlig offen, welche(r) Kanzler(in) in welcher Koalition regieren wird. Es ist ja noch nicht mal klar, welche Partei die stärkste Fraktion stellen wird. 2002 war es so, dass die Union in den Hochrechnungen anfangs einen deutlichen Vorsprung hatte, aber am Ende lagen SPD und Union gleichauf. Eine ähnliche Tendenz scheint sich diesmal wieder abzuzeichnen. Forsa sieht nur noch einen Unterschied von 0,8 Prozent zwischen SPD und Union. Und dann darf man die möglichen Überhangmandate nicht vergessen, die v.a. im Osten anfallen werden - und dort ist die SPD die stärkste Partei, wird also wahrscheinlich die meisten Überhangmandate bekommen.
Also: Alles ist möglich.

[ Dieser Beitrag wurde von CarstenS am 18.09.2005 um 20:09 Uhr editiert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

18.09.2005, 20:09 Uhr

Wolfman
Posts: 3664
Nutzer
@pixl:

klar, dass sie nicht sagt "tja, mit Edmund wär das nicht passsiert" ;)


--
Bild: http://home.arcor.de/the_wolf/Bilder/wolfman.jpg

rock down and roll when you're ready
I can't take that DJ thing

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

18.09.2005, 20:25 Uhr

Archeon
Posts: 1786
Nutzer
Mir wäre es lieber die würden sich zusammentun und ansträngen was für Deutschland zu tun, anstatt jetzt sich zu bekämpfen!

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

18.09.2005, 20:27 Uhr

CarstenS
Posts: 5566
Nutzer
Derzeit geht Forsa von gleichstarken SPD- und CDU/CSU-Fraktionen aus. Ich weiß allerdings nicht, inwieweit darin schon mögliche Überhangmandate eingerechnet sind.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

18.09.2005, 20:35 Uhr

fisch08
Posts: 692
Nutzer
Zitat:
Original von pixl:
nach den ertsen Hochrechnungen kommt die grosse Frage.
das ide CDU soviel Stimmen verloren hat habe ich nicht erwartet.


Bei "Angie" hast du das *nicht* erwartet? Dazu noch diese Schwachmaten von Merz und Kirchhof im "Kompetenzteam"?

Die CDU hat weder einen vernünftigen Kanzlerkandidat noch entschiedene Argumente *gegen* Rot/Grün gehabt - Pech für die...

Die einzigen, die meiner Meinung nach Argumente vorbrachten, waren Gysi und Lafontaine. Leider ließ die Medienlandschaft die wenig zu Wort kommen ( ich hätte mir auch gerne ein Kanzlerduell mit Lafontaine gewünscht...)

Zitat:
Gibt es eine grosse koalition ?
oder kommt jetzt etwas womit wir nicht gerechnet haben ?
Ampel ? Jamaika ?
oder gar nix ?


Schade ist eigentlich, dass keiner mit den dunkel roten regieren will. Schröder hat das ja schon vor der Wahl gesagt, womit er zum einen eindrucksvoll bewiesen hat, das er Angst hatte.

Zitat:
Am lustigesten ist was die Politiker dazu sagen.
jeder versucht als Gewinner dazustehen.


Ist *jedes*mal so. Es gibt keine Verlierer da oben, allen nur "Schönwetterredner", leider auch bei ernsthaften Themen...

Lassen wir uns einfach mal überraschen...


--
Um den Spamfilter zu umgehen: Bei direkter Antwort per Mail bitte "[Amiga]" ins Subject: Nur so 100%ige Garantie, dass man nicht im Filter landet!

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

18.09.2005, 20:41 Uhr

DariusBrewka
Posts: 899
[Benutzer gesperrt]
Wenn ich diesen Arroganten Schröder gerade im TV sehe, dann frage ich mich wirklich wie das Volk so dumm sein Kann diesen Schwachmaten zu wählen, dem es nur darum geht sich Darzustellen aber nichts Konstruktives zur Lösung unserer Probleme beizutragen.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

18.09.2005, 20:51 Uhr

CarstenS
Posts: 5566
Nutzer
@DariusBrewka:
Okay, sein Verhalten am Anfang der Berliner Runde kam wirklich arrogant rüber. Aber er ist auch nur ein Mensch. Wenn jemand von diversen Medien schon wochen- und monatelang als "ehemaliger Bundeskanzler" behandelt wird und teilweise diverse Medien eine wahre Hasskampagne gegen die amtierende Regierung veranstalten (ich spreche vor allem von der Zeitung mit den vier großen Buchstaben), wie ich es zuvor noch nie erlebt habe, dann gehört schon viel Coolness dazu, am Wahltag ruhig damit umzugehen.

[ Dieser Beitrag wurde von CarstenS am 18.09.2005 um 20:59 Uhr editiert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

18.09.2005, 21:04 Uhr

CarstenS
Posts: 5566
Nutzer
Laut infratest-dimap ist ein Patt bei den Fraktionen durch Überhangmandate möglich.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

18.09.2005, 21:29 Uhr

Vigo
Posts: 1254
[Ex-Mitglied]
Zitat:
Original von DariusBrewka:
Wenn ich diesen Arroganten Schröder gerade im TV sehe, dann frage ich mich wirklich wie das Volk so dumm sein Kann diesen Schwachmaten zu wählen, dem es nur darum geht sich Darzustellen aber nichts Konstruktives zur Lösung unserer Probleme beizutragen.


Halte Dir mal selber or Augen, wie die CDU/CSU den ganzen Wahlkampf über auf die Rot/Grüne Regierung eingeprügelt hat, und Merkel sogar, schon 100%ig sicher, die Wahl zu gewinnen, Schröder beim TV Duell öffentlich als Betrüger dargestellt hat. Sorry, aber wenn sich der Kanzler kämpferisch gibt, ist er arrogent, und wenn die CDU/CSU Eiertritte austeilt ist es gerechtfertigt? Der Kanzler hat schon Recht, wenn er davon gesprochen hat, dass die ganzen Monate über eine anti-Rot Grüne Medienkampagne geführt wurde, und ich vergönne es ihm nicht, dass er sich jetzt tierisch darüber freut, dass die Rechnung nicht aufgegangen ist.

Die CDU/CSU erntet jetzt das, was sie den ganzen Wahlkampf über gesät hat. Merkel hat versagt.
--
Jeder User verdient seinen Computer.

[ Dieser Beitrag wurde von Vigo am 18.09.2005 um 21:33 Uhr editiert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

18.09.2005, 21:45 Uhr

CarstenS
Posts: 5566
Nutzer
@Vigo:
> Merkel hat versagt.

Sollte Merkel nicht doch noch Kanzlerin werden, gebe ich ihr an der CDU-Spitze keine zwei Jahre mehr. Dazu war dieses Ergebnis zu desaströs.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

18.09.2005, 21:54 Uhr

Vigo
Posts: 1254
[Ex-Mitglied]
Zitat:
Original von CarstenS:
@Vigo:
> Merkel hat versagt.

Sollte Merkel nicht doch noch Kanzlerin werden, gebe ich ihr an der CDU-Spitze keine zwei Jahre mehr. Dazu war dieses Ergebnis zu desaströs.


Merkel ist nicht mehr stark, das war ganz klar zu sehen, und dass hat Schröder auch registriert. Auch wenn jetzt alle von der CDU meinen: ja, wir haben gemeinsam diesen Wahlkampf bestritten, wir stehen zu Merkel. Ich glaube, dass die Stimmung gegen sie kippen wird, und Merkel an dem Druck scheitern wird.

--
Jeder User verdient seinen Computer.

[ Dieser Beitrag wurde von Vigo am 18.09.2005 um 22:00 Uhr editiert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

18.09.2005, 22:05 Uhr

DariusBrewka
Posts: 899
[Benutzer gesperrt]
@Vigo

Jaja aber das CDU Programm zu verfälschen und Behauptungen aufzustellen die nicht Wahr sind das ist natürlich erlaubt, wenn man die Richtige Partei wählt. Ich habe mit genügend Leuten gesprochen die mir abenteuerliche Erklärungen gaben warum die die SPD wählen wollen, von denen keine einzige im CDU Programm steht, der gewisse Schröder und dessen Wahlkämpfer können genau das warum er die Wahl doch noch so in seinem Sinne gestalten konnte.

Weiß du was es gab mal eine Partei SPD die dafür stand was sie im Programm stehen hatte, da hätte man darüber nachdenken können, aber seit 7 Jahren hat dieser Kanzler eine Politik vertreten die abgelehnt wurde drei Monate vor den Wahlen wurde der Stempel der sozialengerechtigkeit über das Programm gesetzt und plötzlich hat das was eben diese 7 Jahre nicht gemacht wurde keine Bedeutung mehr?, ich frage mich warum Lafontaine aus der SPD ausgetreten ist, wenn die SPD die einzige Partei der sozialen Gerechtigkeit ist.

Ich habe Schröder genug erlebt schliesslich bin ich Niedersachse und genau das was in meinem Bundesland war ist jetzt mit Deutschland, alles Schlechter, alles Stillstand er hat dür Deutschland nichts geleistet.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

18.09.2005, 22:27 Uhr

CarstenS
Posts: 5566
Nutzer
@DariusBrewka:
> Ich habe Schröder genug erlebt schliesslich bin ich Niedersachse

Ich auch, beurteile Schröders Politik in Niedersachsen aber völlig anders. So hat eben jeder seine Meinung - und die ist jeweils subjektiv.

> alles Stillstand er hat dür Deutschland nichts geleistet.

Na das sehen Wirtschaftsexperten aber anders. Keine Regierung zuvor hat nach Meinung vieler soviele wichtige Reformen durchgesetzt. Wenn unter Schröder Stillstand herrschte - was hat denn dann unter Kohl geherrscht? :-)

[ Dieser Beitrag wurde von CarstenS am 18.09.2005 um 22:29 Uhr editiert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

18.09.2005, 22:33 Uhr

Vigo
Posts: 1254
[Ex-Mitglied]
Zitat:
Original von CarstenS:
Na das sehen Wirtschaftsexperten aber anders. Keine Regierung zuvor hat nach Meinung vieler soviele wichtige Reformen durchgesetzt.


Die CDU hat ja auch genau drauf spekuliert: die SPD fängt mit den Reformen an, macht sich ubeliebt in der Bevölkerung, der Deutsche dumme Michel wählt darauf die CDU, die dann komplett den Rest unseres Sozialstaates auf Kosten des Arbeitnehmers abroden wird.

Aber es hat nicht funktioniert! :dance2: :dance2: :dance2:

EDIT: die Ergebnisse werden immer knapper zwischen CDU/SPD. Nur noch 3 Mandate Unterschied.
--
Jeder User verdient seinen Computer.

[ Dieser Beitrag wurde von Vigo am 18.09.2005 um 22:36 Uhr editiert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

18.09.2005, 22:45 Uhr

DariusBrewka
Posts: 899
[Benutzer gesperrt]
@CarstenS

das liegt wohl daran, dass du SPD Wähler bist und ich überzeugter CDU Wähler (auch wenn ich nicht mit Allem einverstanden bin (Krichhofs 25% Flattax z.B.)), genauso wie ein überzeugter SPD Wähler den TV Auftritt im Allgemeinen besser bewertet als den der Angela Merkel.

Ich will dass das was Versprochen wird auch gemacht wird, was die CDU machen wird kann ich nicht verifizieren, was ich aber weiss ist dass die SPD nicht das was sie gesagt hat und auch deshalb Gewählt wurde (1998) ad acta gelegt hat.

SPD JA, Schröder-SPD NEIN unter Kohl ging es keinem wirklich Schlechter als unter der Schröder-SPD aber noch nie gab es so viele Arme Menschen und nie war die Diskrepanz zwischen Arm und Reich so hoch wie heute und dennoch schafft es Schröder sich als die Soziale Kompetenz darzustellen.

Auch mit dem Staatsverschuldungsexperten Eichel, tut mir leid wenn ich höre das Kohl von 1990-1998 die Staatsverschuldung um 350Mrd erhöht hat und Eichel bis heute "nur" um 150Mrd. schön und Gut wenn man seine Bildung aus der besagten Zeitung mit den 4 Grossen Buchstaben hat, aber ich frage mich wo sind die 50Mrd die Eichel von den Mobilfunkkonzernen erhalten hat und ob sich das Bundeseigentum (Post, Telekom etc.) plötzlich einfach aufgelöst hat.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

18.09.2005, 22:49 Uhr

pixl
Posts: 2581
Nutzer
@Vigo:
ich finde das die Lustigste Wahl die seit langem erlebt habe.
Also ich habe jetzt nur imitbekommen das die Spd gleichviel Mandate oder sogar ein paar mehr wegen überhang hat.
wo kann ich denn die Hochrechnungen verfolgen?
Bin ja mal gespannt wie das die nächsten wochen weitergeht.
ich denke das man heute den Erklärungen vieler parteien noch nicht soviel glauben schenken sollte.
Mal sehen wie es weitergeht.
Mir hat die Wahl eines gezeigt das die Grünen eine ganz klare Stammwählerschaft hat, und sich auf die verlassen konnte.
Was die Fdp naghet so denke das die ihre 2,6 Prozent auch durch eine gewisse Unsicherheit eineger wähler die sich für Politik eigentlich nicht interessieren, sich nicht für Schröder, oder Merkel entscheiden konnten, unnd anstatt links zu wählen oder grün einfach die vermeintliche Mitte gewählt haben.


--
http://www.pixlmedia.de/
http://www.pixlmedia.de/forum
Jetzt neu: Pixlmedia.de das Forum uber Pixeln, Grafik, Animation und mehr
mfg Pixl

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

18.09.2005, 22:50 Uhr

DariusBrewka
Posts: 899
[Benutzer gesperrt]
Zitat:
> alles Stillstand er hat dür Deutschland nichts geleistet.

Na das sehen Wirtschaftsexperten aber anders. Keine Regierung zuvor hat nach Meinung vieler soviele wichtige Reformen durchgesetzt. Wenn unter Schröder Stillstand herrschte - was hat denn dann unter Kohl geherrscht? :-)


Ohh das ist alles relativ es gibt SPD Wirtschaftsexperten und CDU Wirtschaftsexperten und du kannst dich fragen, was hier in Deutschland los wäre wenn die CDU diese Reformen machen würde, dann gäbe es Krieg.

Damit brauchst du nun wirklich nicht kommen, man kann zu jedem Sachverhalt jemanden finden der das so Darstellt wie gewollt.


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

18.09.2005, 22:52 Uhr

OEmer
Posts: 336
Nutzer
@pixl:
> wo kann ich denn die Hochrechnungen verfolgen?

Da verfolge ich ;)
http://phoenix.de/die_bundestagswahl_2005_auf_einen_blick/38485.htm#
--
http://www.waxies.de

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

18.09.2005, 22:57 Uhr

Vigo
Posts: 1254
[Ex-Mitglied]
Zitat:
Original von pixl:
@Vigo:
ich finde das die Lustigste Wahl die seit langem erlebt habe.


Da kannst Du drauf Wetten! Glaub mal, egal wie selbstbewusst sich alle geben werden, damit hat KEINER gerechnet!

Was bedeutet das für die Glaubwürdigkeit von Wahlprognosen? Kampagnen von gewissen Schmierblättern? Ich glaube, wir alle waren heute Zeugen von etwas ganz Besonderem. Ich hoffe, dass diese Schockwelle alle Beteiligten, die an diesem miserablen Schmierenwahlkampf beteiligt waren, gehörig zu denken geben wird. Den Parteien, den Bürgern und den Medien.
--
Jeder User verdient seinen Computer.

[ Dieser Beitrag wurde von Vigo am 18.09.2005 um 23:00 Uhr editiert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

18.09.2005, 22:58 Uhr

pixl
Posts: 2581
Nutzer
@OEmer:
geht bei mir leider nicht.
firefox macht mucken wegen dem Flash Modul.

--
http://www.pixlmedia.de/
http://www.pixlmedia.de/forum
Jetzt neu: Pixlmedia.de das Forum uber Pixeln, Grafik, Animation und mehr
mfg Pixl

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

18.09.2005, 23:02 Uhr

pixl
Posts: 2581
Nutzer
@Vigo:
>> damit hat KEINER gerechnet!>>
Nicht ganz es gab zumindest einen der von Anfang an seine Brille bei Fielmann gekauft hätte.
Nein im Ernst der ienzige der meinte das alles möglich sei war Herr fischer.

Nur hatten die Grünen nicht damit gerechnte das sie eine stabile wählerschaft haben.
allen Schmierenblättern zum trotz.

--
http://www.pixlmedia.de/
http://www.pixlmedia.de/forum
Jetzt neu: Pixlmedia.de das Forum uber Pixeln, Grafik, Animation und mehr
mfg Pixl

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

18.09.2005, 23:13 Uhr

Wolfman
Posts: 3664
Nutzer
Ich hatte ja zuerst überlegt, nicht zu wählen, da ich mich als Angehörigen des Mittelstands (soferns den überhaupt noch gibt) sehe, der nach Meinung von Rot/Grün als Besserverdiener geschröpft werden muss, aber für Schwarz/Gelb zuwenig verdiene, um entlastet zu werden, von keiner Fraktion vertreten fühle.

Dazu würde ich als Beamter unter Schwarz/Gelb zwar durch die Mehrwersteuererhöhung belastet, aber nicht durch eine etwaige Senkung der SV-Beiträge entlastet werden und bin als Auto- und Motorradfahrer eh Melkkuh für alle Parteien, wobei ich mich von Rot/Grün nicht dazu erpressen lasse, meinen 5er und meine 750er durch eine Autokarikatur à la Smart, Fox etc. und ein Fahrrad zu ersetzen 8) .

Und wenn ich jeden Monat "Solidaritätszuschlag" auf meiner Gehaltsabrechnung sehe, reichts mir eh schon :angry:

Letztlich habe ich mich aber dann doch entschlossen, das (für mich) kleinere Übel zu wählen ;)
--
Bild: http://home.arcor.de/the_wolf/Bilder/wolfman.jpg

rock down and roll when you're ready
I can't take that DJ thing


[ Dieser Beitrag wurde von Wolfman am 18.09.2005 um 23:15 Uhr editiert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

18.09.2005, 23:18 Uhr

LarryJones
Posts: 92
Nutzer
Ob große Koalition oder Ampel oder Jamaika, das wird sich in den nächsten Wochen zeigen, jetzt werden erstmal Gespräche untereinander geführt, welches Wahlprogramm mit welchen anderen vereinbar ist.
Außerdem steht ja auch noch das Wahlergebniss aus Dresden aus, die erst Anfang Oktober wählen. Die sollen ca. 0,3% noch ausmachen, jetzt ist es ja noch nicht das amtliche Endergebniss!

Interessant ist nur die Arroganz der CDU, die sich bei so einem knappen Vorsprung und einem schlechterem Ergebniss als 2002 als Sieger darzustellen versucht. X(
--
____________________________________
PC Wars Episode X - The Return of the Amiga :boing:

:commo: A1200HD/40GB - Kickstart 3.1 - AOS 3.9 - Blizzard 1230 IV - CPU 68030@50Mhz SCSI :dance1:

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

18.09.2005, 23:24 Uhr

NoImag
Posts: 1039
Nutzer
Zitat:
Original von CarstenS:
Ganz klar: Zur Stunde ist es völlig offen, welche(r) Kanzler(in) in welcher Koalition regieren wird.


Wieso ist das völlig offen? Die FDP hat ganz klar gesagt, dass sie unter den gegebenen Umständen nur für die Opposition zur Verfügung steht. SPD und Grüne haben ganz klar gesagt, dass sie nicht mit der PDS regieren werden. Viel bleibt also nicht mehr übrig.

Tschüß,


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]


-1- 2 3 4 5 6 >> Letzte [ - Beitrag schreiben - ]


amiga-news.de Forum > Get a Life > grosse Koalition? [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]


.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1997-2019 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.