amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Amiga, AmigaOS 4 > Acard IDE to SCSI will nicht [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

-1- [ - Beitrag schreiben - ]

21.09.2005, 07:32 Uhr

nathael
Posts: 67
Nutzer
Hallo
habe probleme mit meinem acard konverter. ich habe meine ide hd an einen fastlane anschlossen (via acard). sieht auch alles gut aus (platte wird erkannt, formatieren & verify ohne probleme) aber beim kopieren von dateien erhalte ich früher oder später prüfsummenfehler die sich dann auch nicht mehr beheben lassen. ich habe auch schon mehrere ide hds ausprobiert immer mit dem gleichen "erfolg". am internen scsi ha (A3k) läuft leider gar nix.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

21.09.2005, 08:02 Uhr

thomas
Posts: 7678
Nutzer

Versuch mal für die Partitionen den MaxTransfer kleiner als 128k einzustellen (z.B. 0x1fe00)

Ansonsten solltest du mal die Kabel und die Terminierung überdenken, wie üblich bei SCSI-Problemen.

Gruß Thomas

--
Email: thomas-rapp@web.de
Home: thomas-rapp.homepage.t-online.de/

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

21.09.2005, 10:41 Uhr

aPEX
Posts: 4692
Nutzer
Welches ROM hast du auf der Fastlane?

--
cu, aPEX

:commo: http://www.a1k.org - Die Amiga 1000 & Phoenix Community :commo:
A1000-512KB Chip,8MB Fast,BlizzardTurboMemory,68010P12,ALF-Kontroller
Phoenix, A500+, A600, A1200, A4000 ... http://phase5.a1k.org


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

21.09.2005, 10:43 Uhr

MaikG
Posts: 5172
Nutzer
>aber beim kopieren von dateien erhalte ich früher oder
>später prüfsummenfehler die sich dann auch nicht mehr
>beheben lassen.

Mit der IDE Platte hat das weniger zu tun, acard ist eher wählerisch
im bereich Controller. Das allerding ist nur ein Problem mit CD/DVD/CDR.
Bei einer Festplatte ist die übersetzung der Commandos sehr
einfach. Von daher könnte es sein das du eine schlechte Firmware
hast(kamen schon fehlerhafte raus) oder ebend ein Terminationsproblem.

Welche Version vom Acard hast du?

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

21.09.2005, 23:46 Uhr

nathael
Posts: 67
Nutzer
Terminierung sollte ok sein (Acard terminiert <-> Fastlane Z3 terminiert). Version der Fastlane 8.5 , Acard ist eine AEC-7720U V3.84 , HD: IDE 2,5" von Toshiba.
der veränderung des MaxTransfer wertes brachte leider nix.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

21.09.2005, 23:54 Uhr

MaikG
Posts: 5172
Nutzer
>Terminierung sollte ok sein (Acard terminiert <-> Fastlane Z3
>terminiert).

Fastlane, reicht der eine passive Terminierung?

>Acard ist eine AEC-7720U V3.84

Steht die V3.84 auf einem weissen schild drauf?
Das muss nicht stimmen, bei mir war schon die 3.79 drauf
und 3.82 stand auf dem Schild die 3.79 ist Fehlerhaft mit
einigen Platten.
Die 3.84 ist von der Firmware her noch nicht öffentlich auf
der Acard Seite sollte jedoch mit Festplatten problemlos sein.


>HD: IDE 2,5" von Toshiba.

Du sagtest jedoch du hast mehrere probiert.
Ist der Adapter okay 2,5->3,5?

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

22.09.2005, 01:16 Uhr

nathael
Posts: 67
Nutzer
auf der fastlane sind die abschlusswiderstände drauf und die Acard hat ja 2 jumper um die terminierung zu aktivieren
wie du schon geschrieben hast steht 3.84 halt auf dem Schildchen.
mein adapter 2,5" 3,5" sollte auch laufen da mit dem sonst eine 60gb hd am laufen habe. ich habe noch eine 105er Syquest IDE und eine Caviar ausprobiert. leider ohne erfolg. die platten werden erkannt, lassen sich formatieren aber dann ->prüfsummenfehler

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

22.09.2005, 10:50 Uhr

MaikG
Posts: 5172
Nutzer
>auf der fastlane sind die abschlusswiderstände drauf und
>die Acard hat ja 2 jumper um die terminierung zu aktivieren

Dann wirds passiv sein und auch genügen. Am acard ist ein
Jumper zur Terminierung und einer zur einspeisung
von Strom zum aktiven Terminieren.

>wie du schon geschrieben hast steht 3.84 halt auf dem
>Schildchen.

Hast du ein (Win)PC mit SCSI zur verfügung?
Du müsstest nun gucken ob da 384 drauf ist und ob
eine andere Firmware funktioniert


>mein adapter 2,5" 3,5" sollte auch laufen da mit dem sonst
>eine 60gb hd am laufen habe. ich habe noch eine 105er
>Syquest IDE und eine Caviar ausprobiert. leider ohne erfolg.
>die platten werden erkannt, lassen sich formatieren aber
>dann ->prüfsummenfehler

Naja wenn ich mir vorstelle das an einer 2,5er platte
ein Adapter und ein Acard dran hängt, ist das eine enorme
mechanische belastung. Meine 2,5er Platten haben damal
schon aufgegeben bei 10x umbauen(Kontakte).
Solltest du nochmal gegentesten.


OS3.9 BB2(zumindest FFS davon) hast du Installiert?
Ist das Device von Fastlane in NSD eingetragen ohne # davor?
1.Partion muss kleiner als 4 GB und unter der 4GB grenze liegen.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

23.09.2005, 21:41 Uhr

nathael
Posts: 67
Nutzer
hallo maik

ich habe mir mal einen aktiven Terminator bestellt, vielleicht liegts am ende doch daran. das komplette (acard-konverter-hd) Gespann konnte ich mit erfolg am Pc anschliessen. sollte also laufen. WB mässig habe ich nur OS 3.5 denn OS 3.9 bekomme ich am 3000er leider nicht gebacken (bin wohl zu doof denn ich habe bestimmt schon 3 3000er in allen konfigs ausprobiert ohne erfolg (aber das war eine andere geschichte!)) habe aber als standart platte eine 60 gb ide drin die läuft (über buddha).



[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

23.09.2005, 23:55 Uhr

MaikG
Posts: 5172
Nutzer
>ich habe mir mal einen aktiven Terminator bestellt,
>vielleicht liegts am ende doch daran.

Wenn der Controller nur Wiederstände und kein Spannungsregler
drauf hat, ist dieser passiv und kommt daher auch bestens
damit klar.


>das komplette (acard-konverter-hd) Gespann konnte ich mit
>erfolg am Pc anschliessen. sollte also laufen. WB mässig
>habe ich nur OS 3.5 denn OS 3.9 bekomme ich am 3000er leider
>nicht gebacken (bin wohl zu doof denn ich habe bestimmt
>schon 3 3000er in allen konfigs ausprobiert ohne erfolg
>(aber das war eine andere geschichte!)) habe aber als
>standart platte eine 60 gb ide drin die läuft (über buddha).

Am PC heisst gar nichts, ganz unterschiedliche Controller.
Hast du geguckt welche Firmware drauf ist und eine andere
probiert?

Die buddha hat ein eigenes scsi.device, es benötig
keine weiteren Patche um mit mehr als 4GB zu laufen.
Die meisten anderen Controller benötigen dies schon.
Das heisst in NSD muss dein Controller Device drin sein.
Im RDB der Platte muss das neue FFS sein.

Am besten Limitierst du die Platte erstmal auf 4GB
und guckst ob da Fehler kommen. Wenn nicht ist
dein Controller nicht richtig gepatcht.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

25.09.2005, 18:14 Uhr

nathael
Posts: 67
Nutzer
@MaikG:
wie kann ich denn die version der acard prüfen?


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

25.09.2005, 18:38 Uhr

MaikG
Posts: 5172
Nutzer
>@MaikG:
>wie kann ich denn die version der acard prüfen?


Firmware Utilities gibts auf der Acard Homepage.
Wenn du über die SCSI-Karte gehst und die Maus da lässt
erscheint die Version.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

25.09.2005, 18:54 Uhr

nathael
Posts: 67
Nutzer
er gibt mir als verion "A760BSIBG384" aus. scheint also doch 3.84 zu sein

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

26.09.2005, 10:26 Uhr

MaikG
Posts: 5172
Nutzer
Ja, ist dann die 384. So nun kannst du jedoch diverse
andere Versionen Probieren ob die korrekt mit
dem Controller arbeiten(falls dies das Problem sein
sollte). Wenn du die älteren nicht bekommst:
MaikG492 at freenet punkt de
hab die meisten.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

26.09.2005, 12:05 Uhr

nathael
Posts: 67
Nutzer
@MaikG:
welche version würdest du denn empfehlen?

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

26.09.2005, 18:48 Uhr

MaikG
Posts: 5172
Nutzer
3.64 läuft an mein CDR und 3.84 an der Festplatte.
Wie gesagt mit der Festplatte ist es problemlos, mit
MakeCD+CDR gibt es Probleme aber MakeCD ist auch schon
stark in die Jahre gekommen.

Welche bei dir die beste ist musst du durchprobieren,
3.79 hat bei mir Probleme gemacht.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

26.09.2005, 22:17 Uhr

nathael
Posts: 67
Nutzer
@MaikG:
na wenn du 3.84 problemlos am laufen hast kanns daran wohl nicht liegen..ich werde die tage mal meine cs mk2 mit scsi rauskramen dann probier ichs mal mit dem. vielleicht läuft die acard nicht an der fastlane.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

27.09.2005, 09:51 Uhr

MaikG
Posts: 5172
Nutzer
Ich sagte schon das es je nach Controller und Festplatte
unterschiedlich sein kann.

Wenns auf der MK2 nicht läuft ist was faul.
Acards laufen so ziemlich auf sämtlichen P5/DCE Turbokarten,
mit Festplatten jedenfalls.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

27.09.2005, 22:15 Uhr

nathael
Posts: 67
Nutzer
@MaikG:
ok dann teste ich mal die mk2 an. kann aber etwas dauern da das ganze ja eine grössere operation ist (a3000)


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

01.10.2005, 21:12 Uhr

nathael
Posts: 67
Nutzer
ach mist! am HA von der mk2 läuft mein gespann ohne probleme. liegt denn wohl doch am fastlane der irgendwie mit der acard nicht will.
aber ein 3000er mit beiwagen? das geht doch auch nicht!
was nu?

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

02.10.2005, 10:29 Uhr

MaikG
Posts: 5172
Nutzer
Also wie gesagt du kannst die unterschiedlichsten Firmware's
probieren, könnte helfen.
Alternativ Acard schreiben, wobei ohne Infos über den
Fastlane BUS denen zu sagen was das Problem ist...
Und auch wenn sagen die das sie es Korregieren, machen
sie es dann doch nicht.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]


-1- [ - Beitrag schreiben - ]


amiga-news.de Forum > Amiga, AmigaOS 4 > Acard IDE to SCSI will nicht [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]


.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1998-2022 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.