amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Get a Life > 80 Tonnen-Transporter sackte auf Feld ein ? [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

-1- [ - Beitrag schreiben - ]

06.10.2005, 21:48 Uhr

Otis
Posts: 1377
Nutzer
Moin moin,
Achtung die Bauchmusklen werden stark beansprucht beim lesen der Nachricht.

Text und Bilder könnt Ihr hier lesen/ sehen > Nachricht 06.10.05 19:27 Uhr

http://www.nonstopnews.borgmeier-media.de/


>Bauer hatte Acker frisch gepflügt: 80 Tonnen-Transporter sackte auf Feld ein ? Zur Bergung eingesetzter Schwerlastkran ging der Sprit aus, dann riss das Stahlseil und das Gefährt rammte Firmenzaun nieder ? ?Do it yourself ? SOS?!

Datum: Donnerstag, 06. Oktober 2005, zwischen 03:00 Uhr und 13 Uhr
Ort: Kreisstraße zw. Ohlendorf und Flachstöckheim, Landkreis Salzgitter, Niedersachsen

Es sollte ein Routinetransport werden, doch dann steckte der Karren im Dreck, aber so richtig...

MfG Otis



[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

11.10.2005, 19:02 Uhr

pixl
Posts: 2581
Nutzer
@Otis:
murphy lässt grüssen.
würde mich nicht wundern wenn die ganze Aktion mehr gekostet als die Strassenbahn wert ist.

--
http://www.pixlmedia.de/
http://www.pixlmedia.de/forum
Jetzt neu: Pixlmedia.de das Forum uber Pixeln, Grafik, Animation und mehr
mfg Pixl

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

11.10.2005, 23:58 Uhr

Maja
Posts: 15429
Nutzer
Ein Unglück kommt selten allein und Schadenfreude ist die reinste Freude. Ich find so etwas aber eher nicht lustig. Höchstens noch bin ich in solchen Fällen froh, wenn niemand dabei verletzt oder gar getötet wurde. Womit wir beim nächsten Sprichwort wären: Glück im Unglück gehabt.


[ Dieser Beitrag wurde von Maja am 11.10.2005 um 23:59 Uhr editiert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

12.10.2005, 01:02 Uhr

pixl
Posts: 2581
Nutzer
@Maja:
naja darüber lachen konnte ich auch nicht wo ich da eine gewisse unfreiwillge komik nicht übersehen kann, das ist genau wie gestern abend, als ich in den Bus gestiegen bin um mit Hund zur Tanstelle zu fahren weil ich blätchen brauchte, und da kurz nachdem der Bus losgefahren ist ein E-Klasse benz mit quietscheden reifen an der Gleich darauf anschleissenden kreuzung am Bus haarscharf ( so wie aussieht hatte der Benz sogar rot) vorbeischoss in schleudern kam und in einem Bogen gegen den Ampelpfal krachte.
Ein fahrgast hat auch sofort nach dem rechten gesehen und war der meinung das die Insassen unverletzt seien, worauf der Busfahrer weiterfuhr.
Da mir das aber keine ruhe gelassen hat habe ich gleich an der nächsten telefonzelle die Feuerwehr angerufen die mir dann sagte das da schon jemand unterwegs sei ( was ich zu dem teitpunkt nämlich nicht wusste war das meine frau durvch diesen Krach geweckt wurde und unabhängig von mir die Polizei verständigte)
als ich zurückkam war jede menge Polizei und Feuerwehr da die vor dem autowrack standen es gründlich untersuchetn , aufällig war das das dieses ein paar Meter weiter am strassenrand stand .
Nachdem ich mir die Scenerie ein passr Minuten angeschaut hatte , weil ich irgendwie Stutzig wurde das die Insassen des Wagens irgendwie nicht zusehen waren ( wobei mir mein gedächtniss echt einen Streich spielte und ich ein völlig andere Bild von den Insassen hatte als es tatsächlich war wie sich später herausstellte)
fragte ich die Polizei ob sie Zeugen bräuchte woraufhin diese bejahten weil ich zu diesem zeitpunkt der einzige Zeuge gewesen war, später stellte sich heraus das meine Frau die das ganzre am Fenster beobachtet hatte ein weiterer zeuge war und hinzukam weil sie mich da unten stehen sah.
Gelich darauf kam auch der fahrgast der mit mir Bus gefahren war hinzu und die Insassen ja aus nächster Nähe gesehen ahtte, ( der gab natürlich eine völlig andere beschreibung ab als ich ) und meine Frau hatte wiederum etwas vollkommen anderes gesehen als ich und der andere fahrgast, sie aber konnte noch erklären das der Fahrer nach dem Crash den Wagen an den starssenrand gefahren hat und dann flüchtete .
Den fahrer und den beifahrer hatte die Polizei auch gefunden ( ich muss ehrlich sagen das mich an dise leute nicht erinnern konnte ) die der driite Zeuge aber wieder erkannte.

In gewisser hinsicht fand ich diese situation schon etwas komisch muss aber auch dazu sagen das zum Glück nix ernsthaftes passiert ist, denn wie die Polizistin sagte es hätte ja jemand noch an der Ampel stehen können und derjenige hätte das nicht überlebt.

Ich bin ja mal gespannt was passiert wenn es jemals zu einer Verhandlung kommen sollte, was nicht auszuschliessen ist da die Möglchkeit eines Diebstahl besteht.
der Richter tut mir jetzt schon leid.

--
http://www.pixlmedia.de/
http://www.pixlmedia.de/forum
Jetzt neu: Pixlmedia.de das Forum uber Pixeln, Grafik, Animation und mehr
mfg Pixl

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]


-1- [ - Beitrag schreiben - ]


amiga-news.de Forum > Get a Life > 80 Tonnen-Transporter sackte auf Feld ein ? [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]


.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1997-2019 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.