amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > MorphOS > MorphOS PUP ISO fehlerhaft? [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

-1- [ - Beitrag schreiben - ]

09.10.2005, 11:40 Uhr

Londo
Posts: 43
Nutzer
Hallo allerseits,

ich wollte mich gerne mal an der PUP-Version von MorphOS erfreuen.
leider scheitert es schon beim brennen des ISO-Files.
Die Dateinamen sind alle auf 8 Zeichen gekürzt und die Icons haben die Erweiterung .INF X(
Kann mir bitte jemand erklären, was ich tun muß, um korrekte Dateinamen zu erhalten. Ich benutze zum brennen Nero.
Danke!

mfG. Londo

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

09.10.2005, 12:01 Uhr

DJBase
Posts: 3354
[Ex-Mitglied]
Das ISO ist in Ordnung, da machst Du irgendetwas falsch.

http://de.openoffice.org/doc/sonstiges/Iso-Image-brennen.pdf




--
:peggy: PegasosForum - Deutsche Pegasos Community
:amiga: AMIGAWORLD - Amiga Support Network

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

09.10.2005, 12:11 Uhr

ylf
Posts: 4070
Nutzer
Hast du die fertig gebrannte CD schon auf dem Amiga probiert?

bye, ylf

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

09.10.2005, 13:36 Uhr

Londo
Posts: 43
Nutzer
@ylf:

Ja, die habe ich probiert. Auch auf dem Amiga sind die Dateinamen verkürzt dargestellt.
Ich habe in Nero auch keine Einstellmöglichkeiten für Dateisystem o.ä. gefunden. Das kann doch alles nicht wahr sein, besonders, da niemand anders dieses Problem zu haben scheint.

Ciao,
Londo

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

09.10.2005, 14:37 Uhr

MaikG
Posts: 5172
Nutzer
Das neue ist zumindest ohne Lesefehler, die Software
die drauf ist geht bei mir jedoch nicht.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

09.10.2005, 15:04 Uhr

ForgottenHero
Posts: 274
Nutzer
@MaikG:
Ich frag mich was man da alles so falsch machen kann. Die erste Version ging bei mir
genau so gut neue Version zu brennen bei mir. Und die Software auf der Neuen Version ist auch in
Ordnung. Hatte keine Probleme zu installieren. Einfach rauf auf die Platte und gut war.
Habe es zur Sicherheit mit Nero gebrannt. Kann doch nicht so schwer sein.


--
MFG
ForgottenHero

Mein Rechner:AmigaPPC 266Mhz,68060 60Mhz,128MB Ram,12GB IDE & 9GB SCSI Harddisk,32X CDRom SCSI,40X IDE CDBrenner, GERex mit Sound,Netz und Voodoo3 Grafikkarte,SubwayUSB, AmigaOS 3,9

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

09.10.2005, 15:21 Uhr

Londo
Posts: 43
Nutzer
Genau das sage ich mir auch. So viele Optionen gibt es da ja nicht.
Ich habe zufällig herausgefunden, daß Linux die CD korrekt lesen kann. Also habe ich mir die Dateien unter Linux runterkopiert und auf dem Amiga installiert. Uns es funktioniert sogar auf Anhieb.

:D

Also nochmal vielen Dank für Eure Hilfe, das Problem wurde umgangen, wenn auch nicht gelöst. Der Thread kann geschlossen werden.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

09.10.2005, 15:45 Uhr

MaikG
Posts: 5172
Nutzer
>@MaikG:
>Ich frag mich was man da alles so falsch machen kann.
>Die erste Version ging bei mir genau so gut neue Version
>zu brennen bei mir.
>Bei mir mit diversen Rohlingen und brennprogramm sowie mit
Virtual CD ging das 1.Image nicht ohne Lesefehler.

>Und die Software auf der Neuen Version ist auch in
>Ordnung. Hatte keine Probleme zu installieren. Einfach
>rauf auf die Platte und gut war.

Habe ich rauf auf die Platte, einige Dateinamen(fonts) sind
zu lang für FFS, daher fehlen diese. evtl. liegt
es daran. MOS macht einen reset, manchmal Bootet es danach
noch ein stück, endet jedoch immer mit einem Schwarzen
schirm.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

09.10.2005, 15:59 Uhr

ForgottenHero
Posts: 274
Nutzer
@MaikG:
Backup von deiner Platte machen und das SmartFile System drauf machen.
Du wirst es echt nicht bereuen. Dauert zwar etwas länger,aber danch hast du keine
Probleme mehr mit zu langen Dateinamen. Habe ich auch vor langer Zeit mal gemacht.
Ging besser als ich dachte.
--
MFG
ForgottenHero

Mein Rechner:AmigaPPC 266Mhz,68060 60Mhz,128MB Ram,12GB IDE & 9GB SCSI Harddisk,32X CDRom SCSI,40X IDE CDBrenner, GERex mit Sound,Netz und Voodoo3 Grafikkarte,SubwayUSB, AmigaOS 3,9

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

09.10.2005, 16:27 Uhr

thomas
Posts: 7649
Nutzer
@Londo:

Wird die CD am PC mit verkürzten Dateinamen angezeigt, oder am Amiga ?

Wenn am Amiga, dann ist sie vermutlich im Joliet-Format erstellt und du mußt am Amiga ein Dateisystem installieren, das Joliet lesen kann (CacheCDFS, AsimCDFS oder AllegroCDFS).

Mit Optionen in Nero kann man das nicht ändern, weil das ISO in diesem Format vorliegt. Man könnte höchstens die Dateien der CD auf dem PC auf Festplatte kopieren und dann ein neues ISO im ISO9660-Format erstellen. Aber ob MorphOS damit dann noch funktioniert, ist fraglich.

Gruß Thomas

--
Email: thomas-rapp@web.de
Home: thomas-rapp.homepage.t-online.de/

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

09.10.2005, 18:15 Uhr

Londo
Posts: 43
Nutzer
@Thomas:

Sowohl als auch. nur mit Linux wurde es richtig dargestellt.
unter AmigaOS habe ich ds CDFilesystem benutzt.

mfG Londo

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

09.10.2005, 18:16 Uhr

MaikG
Posts: 5172
Nutzer
>@MaikG:
>Backup von deiner Platte machen und das SmartFile System drauf machen.
>Du wirst es echt nicht bereuen. Dauert zwar etwas länger,aber danch hast du keine
>Probleme mehr mit zu langen Dateinamen. Habe ich auch vor langer Zeit mal gemacht.
>Ging besser als ich dachte.

Das ist mir zu umständlich, evtl. Probiere ich nochmal
direkt von CD zu Booten.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

09.10.2005, 20:10 Uhr

ForgottenHero
Posts: 274
Nutzer
@MaikG:
Das ist mir zu umständlich, evtl. Probiere ich nochmal
direkt von CD zu Booten.

Die Arbeit lohnt sich echt. Habe einfach etwas Platz auf meinen Partionen gemacht und dann eine Partion mit auf eine andere Kopiert. Dann diese Formatiert mit SFS und das ganze wieder zurück kopiert und das habe ich dann nach und nach mit jeder Partion gemacht. Muß man ja nicht an einem Tag machen. Dafür muß man natürlich noch etwas Platz auf der Platte haben.
--
MFG
ForgottenHero

Mein Rechner:AmigaPPC 266Mhz,68060 60Mhz,128MB Ram,12GB IDE & 9GB SCSI Harddisk,32X CDRom SCSI,40X IDE CDBrenner, GERex mit Sound,Netz und Voodoo3 Grafikkarte,SubwayUSB, AmigaOS 3,9

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

10.10.2005, 16:05 Uhr

Holger
Posts: 8037
Nutzer
Zitat:
Original von Londo:
@Thomas:

Sowohl als auch. nur mit Linux wurde es richtig dargestellt.
unter AmigaOS habe ich ds CDFilesystem benutzt.

mfG Londo


Nimm ein anderes, zum Beispiel CacheCDFS.

Zu Deiner Frage, ob jemand anderes das Problem hatte:
http://www.amiga-news.de/de/news/comments/173463.html

http://www.amiga-news.de/de/news/comments/173521.html

http://www.amiga-news.de/de/news/comments/173524.html

iss halt schon wieder kalter Kaffee, mußt eben CDFS mit RockRidge-Unterstützung benutzen.

mfg
--
Good coders do not comment. What was hard to write should be hard to read too.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

10.10.2005, 18:49 Uhr

MaikG
Posts: 5172
Nutzer
>Die Arbeit lohnt sich echt.

Mir gehts hauptsächlich darum ob die VLAB-Motion+Toccata
mit der BPPC+WinnerZIV und MOS läuft. Möglicherweise
sind da bugs des blizzppc.device beseitigt worden.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

11.10.2005, 13:40 Uhr

gni
Posts: 1106
Nutzer
Zitat:
Londo:
nur mit Linux wurde es richtig dargestellt. unter AmigaOS habe ich ds CDFilesystem benutzt.

Holger hat die Frage zwar schon beantwortet, aber um das nochmal in aller Deutlichkeit zu sagen: Du hast das *schlechteste* CD-Filesystem benutzt, das es gibt! Die CD verwendet *Rockridge-Extensions* damit lange Dateinamen dargestellt werden. Es gibt eine ganze Reihe von Amiga-CD Filesystemen, die RR beherrschen. Windows kann generell kein RR.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

11.10.2005, 21:04 Uhr

Londo
Posts: 43
Nutzer
Hallo,

ich denke jetzt habe ich es kapiert. Das CDFilesystem war halt vorinstalliert und deshalb habe ich mir keine Gedanken darüber gemacht.

Ich finde es echt toll, daß einem hier so schnell geholfen wird.

Danke,
Londo

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]


-1- [ - Beitrag schreiben - ]


amiga-news.de Forum > MorphOS > MorphOS PUP ISO fehlerhaft? [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]


.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1997-2019 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.