amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Andere Systeme > Amiga PCI Bridging Karten und Linux/APUS [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

-1- [ - Beitrag schreiben - ]

02.02.2002, 01:36 Uhr

AndiW
Posts: 298
Nutzer
Hallo zusammen

In letzter Zeit ist hier im Forum ja öfters die Frage nach der Unterstützung von PCI Bridging Lösungen durch den AmigaPPC Linux Kernel von APUS aufgetaucht, nicht zuletzt von DJ_Ron, woraufhin ich ihm versprochen habe, etwas nachzuforschen, da die Mailinglist-ARchive von Linux/APUS nicht seher ergiebig waren. Nun, nach Rücksprache mit den Hauptentwicklern (könnt ihr nachlesen in der devel und user Mailingliste), ist man zum Schluss gekommen, dass:

Prometheus:
Patch ist in Entwicklung, es existiert bereits ein lauffähiger Kernel, hat allerdings noch ein paar Schönheitsfehler

Alle restlichen PCI Bridging Karten:
Nichts in Entwicklung, da keiner der Kernel-Emntwickler ein solches Board besitzt, bzw. kein Besitzer eines solchen Boardes bisher zum Entwickler wurde.

Tja, traurig aber wahr, aber immerhin möchte ich dem Tapferen Entwickler des Prometheus Patches auf diesem Wege für seine Arbeit danken.

Also, falls ihr PCI braucht, Prometheus, ansonsten bleibt wohl nur warten, oder selber entwickeln. Tut mir leid.


Lasst den Kopf nicht hängen, Andi

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

02.02.2002, 09:23 Uhr

analogkid
Posts: 2392
Nutzer
P5 hat damals das APUS-Projekt unterstützt, ist mir unverständlich,
warum DCE das mit dem Grex nicht fortgesetzt hat. Der
Prometheus-Support ist sicher eine Folge des frei erhältlichen SDK.
Frage an die "holzköpfe" von DCE und Elbox: warum ?? oder besser warum
nicht ??
--
:boing:

Get used to it !

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

02.02.2002, 10:36 Uhr

Gutzi
Posts: 1712
[Benutzer gesperrt]
>Nichts in Entwicklung, da keiner der Kernel-Emntwickler ein solches Board besitzt, bzw. kein Besitzer eines solchen Boardes bisher zum Entwickler wurde.

Frage an jemanden der sich damit auskennt (vielleicht kennst du dich damit aus, AnndiW? (nicht hauen)):

Um den Kernel anzupassen auf z.B. ein Grex Board, reicht da ein Board aus, damit es auf allen verschiedenen Modellen läuft, oder würde man von jeder Art Grex Board (wieviel verschiedene gibz da eigentlich?) eine Version brauchen um die Anpassung für jedes Einzeln zu machen?

Der Grund warum ich frage ist folgender: Falls wirklich genug Interesse daran besteht und sich jemand findet, der soetwas entwickeln könnte, dann wäre ich bereit, ein Board zu stellen (leider wäre es mir rein finanziell nicht möglich mehrere zu stellen), sozusagen als kleine Entschuldigung für diverse Ausrutscher in diversen Kommentaren von mir und als kleiner Beweis, dass mir der Amiga nicht gleichgültig ist, auch wenn mir das unterstellt wird.




--
:bounce: Gutzi :bounce:


Gutzwiller Digital Systems
Hard-und Software für Amiga+WinPCs
http://www.gd-system.com

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

02.02.2002, 13:06 Uhr

AndiW
Posts: 298
Nutzer
@Gutzi

Hey, also das tönt ja ziemlich interessant, das wäre nun aber wirklich ein total feiner Zug von Dir!! Ich werde da wohl gleich versuchen, etwas in dieser Richtung herauszufinden, aber zuerst muss ich jetzt mal noch meine Festplatte reparieren, hoffe das habe ich in ca 4 Stunden dann erledigt, dann kann ich auch meinen Mailer wieder benutzten (danke vielmals an AmigaOS3.9, dass es mir AWeb auf die System-Partition gelegt hat, so kann ich nun trotzdem noch ins Internet, obwohl meine Work Partition korrupt ist!).


Schöne Grüsse, Andi

[ Dieser Beitrag wurde von AndiW am 02.02.2002 editiert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

02.02.2002, 18:17 Uhr

Gutzi
Posts: 1712
[Benutzer gesperrt]
Zitat:
Original von AndiW:
@Gutzi
Ich werde da wohl gleich versuchen, etwas in dieser Richtung herauszufinden,




lass es mich bitte wissen, wenn du was neues weisst...

--
:bounce: Gutzi :bounce:


Gutzwiller Digital Systems
Hard-und Software für Amiga+WinPCs
http://www.gd-system.com

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

03.02.2002, 21:59 Uhr

AndiW
Posts: 298
Nutzer
Hallo Gutzi

Also, nachdem nun meine Platte endlich wieder in Ordnung ist (dauerte leider länger als die veranschlagten 4 Stunden.. Fast zwei Tage..), habe ich nun mit einem der Linux/APUS Kernelentwickler Kontakt aufnehmen können, und werde jetzt schauen, was seine Antwort ist. Zu der Anzahl der verschiedenen Grex Boards: so weit ich sehen konnte, gibt es zwei, eines für den A1200 und eines für den A4000D. Inwiefern die Auswirkungen auf die Entwicklung mit einem Board wäre, habe ich ihn ebenfalls gefragt.

Ich hoffe, bald näheres hierzu schreiben zu können.

Bis dahin verbleibe ich mit schönen Grüssen, Andi


PS: Das wäre wirklich super von Dir!!

[ Dieser Beitrag wurde von AndiW am 03.02.2002 editiert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

04.02.2002, 00:43 Uhr

Gutzi
Posts: 1712
[Benutzer gesperrt]
Zitat:
Original von AndiW:

PS: Das wäre wirklich super von Dir!!



Na ja, irgendwie wollte ich schon lange mal was sinnvolles für den Amiga tun.
Ich denke so kann ich das endlich mal verwirklichen. Auch wenn es mir lieber währe das AmigaOS zu unterstützen als Linux auf dem Amiga, aber besser als garnichts :)
--
:bounce: Gutzi :bounce:


Gutzwiller Digital Systems
Hard-und Software für Amiga+WinPCs
http://www.gd-system.com

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

04.02.2002, 23:08 Uhr

DJ_Ron
Posts: 22
Nutzer
@AndiW

Danke Dir nochmal für deine Nachforschungen.
aber vieleicht ist das auch bals erledigt ,wenn alles klappt und der Pegasos im März rauskommt .....

und wenn es kommt ,wäre es auch nicht schlecht (linux für grex)


aber warten wir ab ,wir sind ja warten gewohnt :(




so das wärs erstmal wieder


MfG
DJ_Ron





[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

08.02.2002, 00:49 Uhr

AndiW
Posts: 298
Nutzer
Hallo Gutzi

Also, ich bringe es einfach nicht fertig, Dich so lange auf die Folter zu spannen, darum möchte ich Dir doch mal noch kurz die Angelegenheit zusammenfassen:

1. Das Linux/APUS Team würde sich ausserordentlich freuen über Deine Spende!!

2. Man ist sich bereits ziemlich einig, wer der Entwickler sein wird, der das Board bekommen sollte, allerdings weiss es dieser selber noch nicht, und auch ich darf den Namen noch nicht sagen.

3. Es werden noch letzte Abklärungen getroffen, so dass Dein Board in guten Händen wäre.

Ich hoffe, das reicht mal fürs erste, ich werde Dir weitere Infos zukommen lassen, sobald ich mehr weiss und sagen darf, es kann aber sein, dass Punkt drei wohl noch etwas länger dauern wird (rein aus zeitlichen Gründen, hat nichts mit dem Vertrauen zu tun!).

Wenn Du noch mehr Infos möchtest, oder falls Du eMail-Kontakt möchtest, kannst Du es mir schreiben!

Herzliche Grüsse, Andi

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

08.02.2002, 16:40 Uhr

Gutzi
Posts: 1712
[Benutzer gesperrt]
Zitat:
Original von AndiW:
Hallo Gutzi

Also, ich bringe es einfach nicht fertig, Dich so lange auf die Folter zu spannen, darum möchte ich Dir doch mal noch kurz die Angelegenheit zusammenfassen:

1. Das Linux/APUS Team würde sich ausserordentlich freuen über Deine Spende!!

2. Man ist sich bereits ziemlich einig, wer der Entwickler sein wird, der das Board bekommen sollte, allerdings weiss es dieser selber noch nicht, und auch ich darf den Namen noch nicht sagen.

3. Es werden noch letzte Abklärungen getroffen, so dass Dein Board in guten Händen wäre.

Ich hoffe, das reicht mal fürs erste, ich werde Dir weitere Infos zukommen lassen, sobald ich mehr weiss und sagen darf, es kann aber sein, dass Punkt drei wohl noch etwas länger dauern wird (rein aus zeitlichen Gründen, hat nichts mit dem Vertrauen zu tun!).

Wenn Du noch mehr Infos möchtest, oder falls Du eMail-Kontakt möchtest, kannst Du es mir schreiben!

Herzliche Grüsse, Andi


1. Na hoff ich doch.... :D

2. Huch, der Glückliche ;)

3. Kein Problem. Lass dir Zeit. Bin auch nicht böse, wenn ich noch etwas Zeit habe, du weisst ja wie das anfangs Jahr ist: ALle wollen ihre Rechnungen bezahlt haben *ächtz* bin dir also durchaus nicht böse, wenn du mir etwas Zeit lässt.
Werde mich mal per Mail melden, sobald ich dazu komme....


--
:bounce: Gutzi :bounce:


Gutzwiller Digital Systems
Hard-und Software für Amiga+WinPCs
http://www.gd-system.com

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

09.02.2002, 01:54 Uhr

AndiW
Posts: 298
Nutzer
Hallo Gutzi

Ja, immer diese Januare und Februare.. Und die Steuerbehörden halten ja auch jedes Jahr eine neue Überraschung bereit..

Ich melde mich wieder, sobald es weitere Infos gibt (also nicht zur Steuererklärung)!!

Herzliche Grüsse, Andi

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]


-1- [ - Beitrag schreiben - ]


amiga-news.de Forum > Andere Systeme > Amiga PCI Bridging Karten und Linux/APUS [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]


.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1998-2022 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.