amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Forum und Interna > Traurig das Niveau im Kommentarbereich [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

1 -2- 3 4 5 [ - Beitrag schreiben - ]

21.10.2005, 10:56 Uhr

Bladerunner
Posts: 1474
Nutzer
Dann will ich mal als Vertreter einer "scheinbaren" Minderheit auch ein paar Gedanken loswerden.
Was mir spontan als erstes auffällt, es gebärden sich hier eine handvoll Leute, vieleicht 10-15 Stück als "die Repräsentanten" von derzeit 2166 registrierten Usern.
Lautstark fordern sie die Zwangsregistrierung um damit vermeintlich verquere Meinungen annonymer Trolle zu vermeiden.

Und sorry Leute, das stößt mir auf, weil ich nur ungern für mich sprechen lasse und schon gar nicht, wenn ich einer anderen Meinung bin.
Ich für meinen Teil denke hier eher so wie Armin oder Robin und halte eine Zwangsregistrierung für *keine* gute Idee.

Nicht weil ich etwa so gern rumtrolle (Tatsächlich hat meine Kommentarwut seit längerer Zeit aus privaten Gründen stark nachgelassen), nein vielmehr weil Petra und die anderen mit dem was sie sagen recht haben.
Eine Registrierung hätte den Effekt einer Tumoroperation mit einer Kettensäge; der Fremdkörper ist entfernt, aber der Patient dabei leider verstorben. Schluckebier führt in einigen Postings als pro Registrierungsbeispiel ann.lu an...

Nun sehe ich das aber als das genaue Gegenteil an, seit auf ann.lu nur noch registriert gepostet werden kann, hat die Seite ihren ganzen Nutzen verloren, die "news" sind auf anderen Seiten längst aktueller, Diskussionen finden kaum noch statt, sind zumindest stark reduziert. Interessanterweise finden natürlich trotzdem noch "Fetzereien" (um es mal möglichst neutral auszudrücken) zwischen Sammy und Alkis oder Sammy gegen den Rest der Welt statt. Eine Zwangsregistrierung hat dem also keinen Riegel vorgeschoben. Aber im Gegenzug sind interessante Beiträge die es eben zuvor gab kaum noch da.

Überhaupt erlebe ich dann an anderen Stellen, das dort über die "Sodom und Gomorrha" Seiten der Amigaszene geschimpft wird, aber genau diese User auf den beschimpften Seiten trollen was das Zeug hält... Ein Schelm wer böses dabei denkt.

Und Apex, nimms mir nicht übel, aber was ich jetzt im Moment in deinem betreffenden Thread an Kommentaren lese, ist doch eigentlich genau das, was Maja beschrieb. Von denen interessiert sich keiner für dein Engagement, die reagieren, weil du dich so schön provozieren läst und hier Zeter und Mordio schreist, gar mir "Austritt" drohst (was nebenbei gesagt eine ganz lausige Masche ist seinen Standpunkt zu vertreten, würdest du das mit mir machen, ich hielte die vermutlich noch die Tür auf, egal wie gut ich dich leiden könnte).
Natürlich ist es nicht leicht auf sowas mit Gelassenheit zu reagieren, aber es ist der einzige Weg das zu verhindern.

Nein, die anonymen sind nicht das Hauptproblem.
Armin Hübner hat das schon ganz richtig formuliert "Die 'Kommentare' sind meines Erachtens ein Abbild der momentanen Amiga-Situation"
und damit hat er vollkommen recht. Und man muss nicht anonym sein um ständig irgendwelche provokanten Statements von sich zu geben.

Da ist z.b. unser allseits beliebter Bernd "Die Blitzbasic api ist komplizierter als die der PPC Ose der geldgeilen PPC Macher" Rösch (sorry Bernd) der mit seinen epischen und schlechtgeschriebenen Beiträgen oft ziemliche Ignoranz an den Tag legt, oder Eule, der neuerdings eine erstaunliche merkbefreiung an den Tag legt (sorry Eule) und das Brett vor dem Kopf oftmals erst dann bemerkt, wenn ihm ein Schreiner ein komplettes Bücherregal daraus gebaut hat. Oder PAB (sorry PAB) der unter dem Deckmantel der absoluten Wahrheit schonmal Bekannte bei Freescale heranzieht um zu versichern das dort noch nie jemand was von Bplan oder dem Pegasos gehört hat und noch immer hartnäckig darauf besteht, das eine OS 4.0 portierung nicht nur an der Lizenz scheitert, sondern weil man ja keine Doku für den Pegasos bekäme.
Und wen ihm was nicht passt, dann kommt unser aller Lieblingsschweizer (sorry Gutzi ;) ) und verspricht einem notfalls auch mal körperliche Argumente auszutauschen.

Und *das* lässt sich mit einer Zwangsregistrierung nunmal nicht aus der Welt schaffen. Und *das* sind meiner bescheidenen Meinung nach die "schwerwiegenderen" Dinge. Einen anoynmen Troll braucht man doch nicht ernst nehmen. Einen User den man dagegen namentlich zuordnen kann schon eher.
Aber ich sehe schon, würde eine Zwangsregistrierung kommen, dann wäre wohl der nächste logische Schritt, das sich wieder eine handvoll Leute lautstark zu Wort melden und als nachhaltig die "entfernung" der störenden Elemente fordern. Wohin soll das führen? Das wir am Ende alle schön brav konform gehen und jede unbequeme Meinung im Keim erstickt wird? Danke nein, auch wenn "Amiga" in den letzten Jahren mancherorts schon fast einen Sektenähnlichen Charakter angenommen hat, ich möchte nicht das sich dies hier fortsetzt.

Vieleicht sollten alle mal ein bischen runterkommen, etwas Abstand gewinnen und sich dann wieder dransetzten. Trefft euch doch mal real, oder zumindest in einer "Echtzeitumgebung" wie z.b in nem IRC Chat, auch Amiga News hat einen eigenen Kanal.
Dort kann man sich doch sicher mal kurz nach herzenslust fetzen oder aber, wie mir neulich "passiert" sehr angenehme Gespräche mit Leuten von der vermeintlich anderen Seite führen.
Ich für meinen Teil habe diesen Nostalgiechat mit meinem "lieblings-rot-troll" ;) (der keiner ist, nur für alle die, die keine Smileys verstehen ;) ) Christoph jedenfalls sehr genossen.

Apex, abschliesend noch speziell für dich einen Griff in die Sprüchekiste: Was stört es eine alte Eiche, wenn sich ne Wildsau daran reibt?
Nimm es lockerer und mach dein Ding. Aber gestehe anderen dasselbe zu, ohne gleich wie die Axt im Walde zu handeln, wenn es mal gegen deine Meinung geht ;)
--
Amiga
It's more than just a name :dance1:

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

21.10.2005, 11:32 Uhr

Solar
Posts: 3674
Nutzer
Zitat:
Original von Bladerunner:

Interessanterweise finden natürlich trotzdem noch "Fetzereien" (um es mal möglichst neutral auszudrücken) zwischen Sammy und Alkis oder Sammy gegen den Rest der Welt statt.


Sammy treibt sich immer noch da rum? Ich muß wohl mal ein ernstes Wort mit ihm reden... :lach:

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

21.10.2005, 11:41 Uhr

astuermer
Posts: 8
Nutzer
Zitat:
Original von LarryJones:
Ich finde, Apex hat Recht und dass die Kommentare zukünftig MIT LOGIN nur geschrieben werden dürfen!!!

Ansonsten, liebe Admin, macht doch mal eine Umfrage. :D
--
____________________________________
PC Wars Episode X - The Return of the Amiga :boing:

:commo: A1200HD/40GB - Kickstart 3.1 - AOS 3.9 - Blizzard 1230 IV - CPU 68030@50Mhz SCSI :dance1:


Kann mich dem auch nur anschliessen...

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

21.10.2005, 12:03 Uhr

schluckebier
Posts: 1059
Nutzer
Zitat:
Original von Bladerunner:
Schluckebier führt in einigen Postings als pro Registrierungsbeispiel ann.lu an... Nun sehe ich das aber als das genaue Gegenteil an, seit auf ann.lu nur noch registriert gepostet werden kann, hat die Seite ihren ganzen Nutzen verloren, die "news" sind auf anderen Seiten längst aktueller,


Die News sind aber völlig unabhängig von den Kommentaren, wie AndreasM schon richtig angemerkt hat. Meldungen können bei ann.lu nach wie vor auch anonym eingebracht werden, nur die Kommentare nicht.

Egal was für Gründe der von dir beobachtete Rückgang von News auch haben mag, an der Registrierpflicht dürfte es kaum liegen (zumindest nicht unmittelbar).

Zitat:
Diskussionen finden kaum noch statt, sind zumindest stark reduziert.

Daraus könnte man z.B. auch den Schluss ziehen, dass das Rauschen rausgefiltert wurde.

Zitat:
Interessanterweise finden natürlich trotzdem noch "Fetzereien" (um es mal möglichst neutral auszudrücken) zwischen Sammy und Alkis oder Sammy gegen den Rest der Welt statt. Eine Zwangsregistrierung hat dem also keinen Riegel vorgeschoben.

Sammy wird sich voraussichtlich genauso wenig ändern wie ein Kai9 oder _PAB_. Aber darum geht es ja nicht, ich persönlich kann gut mit Kai9 und _PAB_ leben (und auch durchaus mal mit denen streiten), bei denen weiß ich wenigstens immer, woran ich bin. Und bei beiden kann ich davon ausgehen, dass sie nicht unter die Gürtellinie gehen, egal was für einen Quatsch sie gerade erzählen.

Anders sieht es mit den Kommentaranheizern aus, die gerne mal gezielt auch unterhalb des Bauchnabels zutreten. Es ist sehr leicht im Schutze der Anonymität Gift und Galle zu verspeien und das Klima so richtig zu vergiften (irgendwer springt halt immer an).

Zitat:
Aber im Gegenzug sind interessante Beiträge die es eben zuvor gab kaum noch da.

Ich habe den Eindruck, dass die Regulars (und nur von denen kamen meiner Meinung die wirklich interessanten Beiträge) zumindest zum Großteil auch registriert sind und nach wie vor bei ann.lu posten. Und im Zweifelsfall finde ich einen quantitativen Rückgang zugunsten der Qualität akzeptabel.

Zitat:
Armin Hübner hat das schon ganz richtig formuliert "Die 'Kommentare' sind meines Erachtens ein Abbild der momentanen Amiga-Situation"
und damit hat er vollkommen recht.


So? Wodurch lässt sich das belegen?

Ich gehe vom genauen Gegenteil aus, ein paar wenige (<- ja, auch eine Annahme) beeinflussen das Bild von vielen, und das nicht unbedingt positiv.

Zitat:
Und man muss nicht anonym sein um ständig irgendwelche provokanten Statements von sich zu geben.

Sicher nicht. Aber Anonymität fördert i.A. eben den "Mut", auch mal etwas weiterzugehen als sonst.

Zitat:
Und *das* lässt sich mit einer Zwangsregistrierung nunmal nicht aus der Welt schaffen. Und *das* sind meiner bescheidenen Meinung nach die "schwerwiegenderen" Dinge. Einen anoynmen Troll braucht man doch nicht ernst nehmen. Einen User den man dagegen namentlich zuordnen kann schon eher.

Warum? Jemanden, von dem ich weiß, dass er so und so tickt, kann ich doch mit der Zeit viel leichter ignorieren als jemanden, von dem ich keine Ahnung habe, was er eigentlich bezweckt? Dass z.B. bei Kai9 die blaue Propagandamaschinerie rattert oder bei _PAB_ originelle Ausreden für jegliches Versagen der Roten zu finden sind, das weiß man einfach. Ich finde das deutlich leichter ignorierbar, die nimmt man mit der Zeit einfach hin (<- "man" erhebt keinen Anspruch auf Allgemeingültigkeit).

Zitat:
Aber ich sehe schon, würde eine Zwangsregistrierung kommen, dann wäre wohl der nächste logische Schritt, das sich wieder eine handvoll Leute lautstark zu Wort melden und als nachhaltig die "entfernung" der störenden Elemente fordern. Wohin soll das führen? Das wir am Ende alle schön brav konform gehen und jede unbequeme Meinung im Keim erstickt wird?

Es geht doch gar nicht darum, missliebige Elemente auszuschalten. Die oben erwähnten Beispiele gehen mir oft auf den Keks, ich würde trotzdem nie auf die Idee kommen, nach Löschung dieser Leute zu rufen. Primär geht es mir darum, dass sich so wenig Leute wie möglich hinter der Anonymität (was die Zuordnung hier angeht, NICHT deren echte Identität) verstecken und aus diesem Schutz heraus Gift verspritzen.

Allerdings: Wenn jemand registriert ist und wirklich nur sinnlos provoziert, dann wäre eine Löschung durchaus auch eine angemessene Maßnahme.

Zitat:
Danke nein, auch wenn "Amiga" in den letzten Jahren mancherorts schon fast einen Sektenähnlichen Charakter angenommen hat, ich möchte nicht das sich dies hier fortsetzt.
[...]
Amiga
It's more than just a name :dance1:


Aha. :o)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

21.10.2005, 12:54 Uhr

SvenDrieling
Posts: 8
Nutzer
Hallo Bladerunner,

guter Kommentar. Insbesonders das Weiterdenken, was im Fall eines Zwangslogins der nächste Schritt sein könnte.

Zitat:
Original von Bladerunner:
Von denen interessiert sich keiner für dein Engagement, die reagieren, weil du dich so schön provozieren läst und hier Zeter und Mordio schreist, gar mir "Austritt" drohst


Ebent, warum sollte jemand mit dem Flamen aufhören, wenn er damit so erfolgreich ist? Die Person enthält jede menge Reaktionen in den Kommentaren, hier im Forum "eigene" Threads und Leute lassen sich wegen ihnen löschen. Was bitte schön sollen sie noch mehr wollen? Und weshalb sollten sie damit aufhören, wenn sie damit so erfolgreich sind?

Dagegen habe ich hier noch nie einen Thread zum Thema: "Hey, die Kommentare in ... oder von ... haben mir gut gefallen, bitte mehr davon!" gesehen.

Kommentare und Foren sind für die User dar und die müssen damit auch selbst etwas tun, damit sie sinnvoll genutzt werden können. Und ein wichtiger Punkt ist IMO dabei komplett unsinniges zu ignorieren und nicht daraus auch noch einen ellenlangen Rattenschwanz an nachfolgenden Beiträgen und Streiterein entstehen zu lassen, der rein gar nichts mehr mit dem Thema zu tun hat.

Auch alle anderen können selben denken und für sich entscheiden, was sinnvoll und was nicht sinnvoll ist, dass muss man ihnen nicht mit Reaktionen auf jeden unsinnigen Kommentar in den Kopf einhämmern.

Stattdessen kann man die Zeit viel besser für eigene sinnvolle Kommentare bzw. Antworten auf sinnvolle Kommentare nutzen. Anstatt sie für etwas zu verschwenden, was man nicht haben möchte aber gerade durch die Reaktionen darauf sogar noch fördert.


tschuess
[|8:)

[ Dieser Beitrag wurde von SvenDrieling am 21.10.2005 um 12:56 Uhr editiert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

21.10.2005, 13:00 Uhr

Holger
Posts: 8040
Nutzer
Zitat:
Original von astuermer:
Zitat:
Original von LarryJones:
Ich finde, Apex hat Recht und dass die Kommentare zukünftig MIT LOGIN nur geschrieben werden dürfen!!!

Ansonsten, liebe Admin, macht doch mal eine Umfrage. :D

Kann mich dem auch nur anschliessen...
Wahnsinn. Nachdem schon mit Dr_Dom und CypHiLL25 zwei Leute, die im registrierten Zustand bisher nur zweistellige Postingzahlen erreicht haben und somit eindrucksvoll zeigen, wie motivierend eine Registrierung auf die Kommunikation einwirkt, vehement die Registrierpflicht verteidigen, setzt Du dem Ganzen die Krone auf.
Selber schon nicht mal geschafft, sich früher als vor knapp zwei Wochen zu registrieren, sich aber für eine Zwangregistrierung einsetzen.

mfg
--
Good coders do not comment. What was hard to write should be hard to read too.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

21.10.2005, 14:12 Uhr

astuermer
Posts: 8
Nutzer
@Holger & Co.

GENAU DAS meine ich, es wird einfach ohne sinnhaften Grund hier in diesem Forum rumgeschimpft. Mehr als 2 Wochen hält mans hier ja sowieso nicht aus *kopfschüttel*

Admins und Mods sehen über alles hinweg, sobald jemand mal den Nagel auf den Kopf trifft aber, "wegen Netiquette gelöscht", Flaming, etc.

Na gute Nacht!
Selten so ein mieses Forum erlebt.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

21.10.2005, 14:56 Uhr

Robin
Posts: 1056
Nutzer
@astuermer:

Du sagst es ist mies ich sag es ist gut ... das hebt sich ja dann auf ..
--
(Bild) http://my.morphosi.net/

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

21.10.2005, 16:36 Uhr

CASSIUS1999
Posts: 918
Nutzer
Zitat:
Original von aPEX:
AmigaNews ist schon wie Commodore, ein grosser Wasserkopf wo einfach nichts passiert. :( Auf die User wird nicht gehört und was passiert scheint denen doch total egal zu sein! So mein Eindruck!!!!!!

Also Apex, diese Behauptung finde ich einfach nur unfair und beleidigend.

"Commodorestruktur" wurde ich nicht mal meinen ärgsten Feind anhängen.

Und man kann das Admin-Team sicher nicht für die Troll-Postings verantwortlich machen.

Zitat:
Ich glaube in einem Jahr werden hier noch die Leute nach einem Login schreien, bloss dann werden hier wohl nur noch Trolle sein, weil alle Leute die was können schon längt von ANews das Weite gesucht haben...

Kann nur noch den Kopf schütteln und sagen das hier total am User vorbei gearbeitet wird. Aber ihr habt halt eure Meinung, die User eine andere, leider sitzt ihr am Programmierhebel... :(

Ich werde daraus meine Konsequenzen ziehen, kann euch aber beruhigen, so schnell werdet ihr mich nicht los...


Also erst mal ist das Kommentar-System stets eine heikle Sache, nicht nur im Amiga-Bereich. Die Möglichkeit mal schnell einen Spruch dazu abzugeben wird leider immer öfter von Trollen benutzt als denn von glücklichen Kunden.

Und eine Registrierungspflicht doktert an den Symptomen, nicht an den Ursachen. Und die liegen bei jedem einzeln.

Ich habe mich hier letzte Woche auch mit einem forumsbekannten Flamer zu einem Flamewar hinreißen lassen, mich auf dessen Niveau herabgelassen. Im Nachhinein ärgere ich mich natürlich darüber.
Aber da liegt der Hund begraben - Nicht in einer Registrierungspflicht.

@astürmer:
Schon mal etwas von Netiquetten gehört?
Mag sein dass jemand in Deinem Sinne den Nagel auf den Kopf trifft - Aber man muss nicht immer mit einem Vorschlaghammer arbeiten.

Als angeblich zivilisierte, zumeist erwachsene Menschen sollte es auch möglich sein, sich vernünftig miteinander zu unterhalten.
--
"Das war nicht nur der Sprung vom Käfer zum Golf, sondern gleich zum schnellen BMW" S. Slabihoud, Computerhistoriker über den Amiga Start
20 Jahre Amiga


[ Dieser Beitrag wurde von CASSIUS1999 am 21.10.2005 um 16:38 Uhr editiert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

21.10.2005, 16:41 Uhr

FischX
Posts: 436
Nutzer
Wieso macht man kein Komentarwiki? meine Erfahrung sagt mir das bei einem Editwar die Trolle immer unterliegen.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

21.10.2005, 16:45 Uhr

CASSIUS1999
Posts: 918
Nutzer
watt is denn ein kommentarwiki? ?(
--
"Das war nicht nur der Sprung vom Käfer zum Golf, sondern gleich zum schnellen BMW" S. Slabihoud, Computerhistoriker über den Amiga Start
20 Jahre Amiga

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

21.10.2005, 16:52 Uhr

FischX
Posts: 436
Nutzer
sowas wie ein Diskusionswiki:
http://de.wikipedia.org/wiki/Diskussion:Hauptseite

Man beachte die trollfreie Atmosphere Trolle werden sekundenschnell gekillt und ohne das ein Admin nur irgendwas machen muss, Diskussionen strukturieren sich selbst qoute wird überflüssig...

[ Dieser Beitrag wurde von FischX am 21.10.2005 um 16:55 Uhr editiert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

21.10.2005, 17:56 Uhr

aPEX
Posts: 4692
Nutzer
Zitat:
Original von CASSIUS1999:
"Commodorestruktur" wurde ich nicht mal meinen ärgsten Feind anhängen.


Ich habe mich darüber aufgeregt das man zu diesem Thema keine Umfrage machen kann die die User entscheiden lässt bzw. mal einen Testlauf...

Aber ich mische mich nicht mehr ein und werde auch keine weiteren Threads zu diesem Thema eröffnen oder mich weiter äussern.

Ich investiere die Zeit mich über sowas aufzuregen jetzt lieber in die Restaurierung meiner Spielesammlung. ;)





--
cu, aPEX - Diktator a1k.org 8)
:commo: http://www.a1k.org - Die Amiga Community :commo:
...wo Amiga noch Spass macht! :dance1:

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

21.10.2005, 20:19 Uhr

Holger
Posts: 8040
Nutzer
Zitat:
Original von astuermer:
@Holger & Co.

GENAU DAS meine ich, es wird einfach ohne sinnhaften Grund hier in diesem Forum rumgeschimpft. Mehr als 2 Wochen hält mans hier ja sowieso nicht aus *kopfschüttel*

Admins und Mods sehen über alles hinweg, sobald jemand mal den Nagel auf den Kopf trifft aber, "wegen Netiquette gelöscht", Flaming, etc.

Na gute Nacht!
Selten so ein mieses Forum erlebt.


Was meinst Du mit "GENAU DAS"?
Tut mir leid, aber ich kann den Sinn Deines Posting nicht entziffern. Was verstehst Du unter "sobald jemand mal den Nagel auf den Kopf trifft" in diesem Zusammenhang? Offenbar sprichst Du ein anderes deutsch als mir geläufig ist.
Auf mich wirkt Dein Posting wie eine Anhäufung unbegründeter Beschuldigungen und Rumgemotze und ist der beste Beweis, daß zwischen einer Registrierung und Niveau nicht der geringste Zusammenhang besteht.

Wenn Du "selten so ein mieses Forum erlebt" hast, dann wird es Dir ja leicht fallen, ein für Dich besseres zu finden. Dann kannst Du aber beruhigt aufhören, Dich in diesem zu beschweren.

mfg
--
Good coders do not comment. What was hard to write should be hard to read too.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

21.10.2005, 20:40 Uhr

Han_Omag
Posts: 1458
Nutzer
@Holger & Bladerunner:

100 Prozent Zustimmung.

@ astuermer:

Du reißt deine Klappe auf, weil du dieses "miese Forum" nun schon zwei Wochen ertragen mußt? Habe ich da in Sachen Rechtssprechung was verpaßt? Wird man neuerdings als Falschparker oder sonstiger Missetäter zu ANews nicht unter drei Monaten verurteilt? I-)

Dieses Forum kenne ich nur als Angebot für Amiga-Interessierte.
Man kann das Angebot so wahrnehmen, wie es ist, oder es eben lassen.
Hier aber Forderungen zu stellen, ist vielleicht doch etwas zu viel verlangt...
--
Wir haben Augen, doch wir schauen nicht hin.
Wir haben Ohren, doch wir hören nicht zu.
Wir haben einen Mund. Damit reden wir ohne Unterlass
und doch sagen wir nichts.

Der Zeitreisende

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

21.10.2005, 22:01 Uhr

Solar
Posts: 3674
Nutzer
Zitat:
Original von FischX:
Wieso macht man kein Komentarwiki? meine Erfahrung sagt mir das bei einem Editwar die Trolle immer unterliegen.


Nur wenn die Mehrheit der Teilnehmer "normal" ist, sozusagen gemäßigte Mitte. Die gibt's beim Amiga schon lange nicht mehr.

Willst Du wirklich einen "Editwar" zwischen Rot und Blau?

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

21.10.2005, 22:25 Uhr

ylf
Posts: 4072
Nutzer
Zitat:
Original von Solar:
Zitat:
Original von FischX:
Wieso macht man kein Komentarwiki? meine Erfahrung sagt mir das bei einem Editwar die Trolle immer unterliegen.


Nur wenn die Mehrheit der Teilnehmer "normal" ist, sozusagen gemäßigte Mitte. Die gibt's beim Amiga schon lange nicht mehr.

Willst Du wirklich einen "Editwar" zwischen Rot und Blau?


Die Mehrheit dürfte wohl die Gruppe der inaktiven sein, auch hier.

Immer dieses Theater mit den News-Kommentaren...

bye, ylf

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

23.10.2005, 09:11 Uhr

gunatm
Posts: 1349
Nutzer
Ich lese mir sehr gerne die Kommentare zu den einzelnen Software-Produkten durch, um mir eine Meinung zu bilden. Geistloses Geflame versuche ich zumindest zu überlesen, und ich freue mich, daß man es mir als mündigem Leser überläßt, was ich für gut befinde und was nicht.

Ich glaube ebenfalls, daß die eh schon sinkende Teilnahme dadurch nicht gerade gestärkt würde, wenn sich jeder User für einen Kommentar anmelden müßte. Gerade die Dynamik in den Kommentaren finde ich einen ungeheuren Gradmesser, was die Community so bewegt. In einigen Fällen haben sich gerade aus kontroversen Gesprächen ausgesprochen interessante Informationen ergeben, die ich so als Otto-Normal-Verbraucher garnicht gewußt hätte. Lustigerweise habe ich einen viel positiveren Eindruck von der Community, als es sich manchmal in den Kommentaren darstellt. Gerade bei direkten Treffen oder Informationsaustausch über ICQ zeigt es sich, daß nix so heiß gegessen wird, wie es gekocht wird. Weiterhin kann ich im normalen Leben die Regulierungswut eines Herrn Schily oder Beckstein nicht nachvollziehen und wüßte keinen Grund, warum ein harmloses Amiga-Forum wegen ein paar Motzereien totreguliert werden sollte. Vielleicht sollten sich einige mal fragen, ob sich lohnt sich wegen jedem Fliegenschiß aufzuregen.


--
g.a.c. - german amiga community

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

23.10.2005, 15:56 Uhr

Cego
Posts: 1559
Nutzer
Ignorieren ist ja ne tolle Sache, nur wieviel unsinnige Posts soll man denn dann durchlesen und dann gleichzeitig ignorieren bis man mal was nützliches findet? ich denk da nur an die MorphOS PowerUp kommentare. Die Kommentare sind doch dazu da das unter anderem die Entwickler von tools sehen können was für ein feedback sie bekommen. aber leider liegt AN wohl nicht viel daran. Ich frag mich echt warum es auf andern Seiten nicht so zu geht.
kostenenloses angebot??? ist doch bei andern auch so.

mfg cego
--
Mein System:

Amiga1200 im Elbox Power Tower
BPPC 603@175MHz 040@25MHz
Grex1200 PCI
FastATA Powerflyer
Voodoo 3 3000 PCI
Delfina Clockport
DVD LW, CD-RW LW
40GB Maxtor HD
OS3.9 und MorphOS 1.4.5

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

23.10.2005, 16:55 Uhr

Robin
Posts: 1056
Nutzer
@Cego:

Willst du wirklich ein Klima wie AW.net hier ?

Zu jeder News die selben Comments:
-Prima
-Klasse
-Weiterso
-etcpp

Null Aussage, null konstruktive Kritik ?

??? Dann doch lieber das Rauschen von Bernd Roesch,mk usw
einfach ueberlesen (da reicht ja meistens der Name) und auf die Posts
konzentrieren, die wirklich was aussagen. Und das sind oft auch die
anonymen Poster.

Amiga-News ist das groesste deutschsprachige Amiga-Medium.
Und das sicher nicht weil hier alles schlecht ist, und die
Zensur undurchsichtig ist ...
Wenn etwas Mist ist, dann will ich das sagen duerfen.
Und wenn ich dabei anonym bleiben will, dann moechte ich
die Moeglichkeit dazu haben. Ich finde es zwar besser zu
dem zu stehen, was man denkt, aber ich will wenigstens
die Moeglichkeit mich auch mal anders zu verhalten ...

Freie Meinungsauesserung ist ein Grundrecht, dass man nicht
,einfach weil jemand es moechte, beschneiden sollte.
Deutschland ist im Moment nur noch auf Rang 18 in der Liste
der Pressefreiheit. http://www.heise.de/newsticker/meldung/65206
Man muss doch nicht dazu beitragen, dass wir da noch weiter
abfallen ;-)
--
(Bild) http://my.morphosi.net/

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

23.10.2005, 17:28 Uhr

AndreasM
Posts: 2464
Nutzer
Alles andere ist Meinungssache, aber...

>Freie Meinungsauesserung ist ein Grundrecht, dass man nicht ,einfach weil jemand es moechte, beschneiden sollte.

Wo wird jemand daran gehindert seine freie Meinung zu äußern wenn eine Registrierpflicht besteht?

Abgesehen davon ist es im Falle von amiganews.de kein Grundrecht!

>Deutschland ist im Moment nur noch auf Rang 18 in der Liste der Pressefreiheit.

Mit Pressefreiheit hat nen Kommentar nur wirklich absolut nichts, nicht mal ansatzweise, zu tun.

>Man muss doch nicht dazu beitragen, dass wir da noch weiter abfallen ;-)

Nur hats eben nichts damit zu tun. Pressefreiheit ist was ganz anderes.


--
Andreas Magerl
http://www.kolonialkampf.de


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

23.10.2005, 17:32 Uhr

Robin
Posts: 1056
Nutzer
@AndreasM:

Presse und Meinungsfreiheit gehen Hand in Hand (imho).
Nicht umsonst ist die Bildzeitung Meinungsmacher
Nummer eins ("Bild dir deine/unsere Meinung!").
--
(Bild) http://my.morphosi.net/

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

23.10.2005, 17:41 Uhr

AndreasM
Posts: 2464
Nutzer
Zitat:
Original von Robin:
@AndreasM:

Presse und Meinungsfreiheit gehen Hand in Hand (imho).
Nicht umsonst ist die Bildzeitung Meinungsmacher
Nummer eins ("Bild dir deine/unsere Meinung!").
--
(Bild) http://my.morphosi.net/


Ist ein rechtlich gesehen gewaltiger Unterschied.

Aber spielt in dem Fall ja keine Rolle.

Pressefreiheit springt bei den Kommentaren nicht ein da der Kommentarschreiber nicht zu der geschützten Gruppe gehört.

Meinungsfreiheit gilt auch nicht da es, rechtlich gesehen, keine Meinungsfreiheit auf amiganews.de gibt. (Außerdem wird die Meinungsfreiheit eh nicht eingeschränkt.)

Und zwischen Meinung machen und Meinungsfreiheit ist gewaltiger Unterschied.

Presse und Meinungsfreiheit sind, wie Du selbst sagst, ein hohes Gut. Man sollte es nicht für absoluten Schmarrn missbrauchen.

--
Andreas Magerl
http://www.kolonialkampf.de


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

23.10.2005, 17:45 Uhr

Robin
Posts: 1056
Nutzer
@AndreasM:

Und eben nicht einschraenken :-P
--
(Bild) http://my.morphosi.net/

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

23.10.2005, 18:49 Uhr

Cego
Posts: 1559
Nutzer
ich hab nie gesagt das ich was gegen kritik hab. ich hab nur was gegen unsinnige beiträge die fehl am platz sind. und die moderatoren hier sind sich wohl zu fein dafür, für ordnung zu sorgen. wenn die kein bock haben mal was durchzusetzen und mit schwachen argumenten gegenargumentieren, dann sollen die ihren job besser andern überlassen.

Meiner Meinung nach gehören nur Themenspezifische Sachen in die Kommentare. Eben Kritik, Lob, Verbesserungsvorschläge, etc.

mfg cego
--
Mein System:

Amiga1200 im Elbox Power Tower
BPPC 603@175MHz 040@25MHz
Grex1200 PCI
FastATA Powerflyer
Voodoo 3 3000 PCI
Delfina Clockport
DVD LW, CD-RW LW
40GB Maxtor HD
OS3.9 und MorphOS 1.4.5

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

23.10.2005, 19:05 Uhr

Robin
Posts: 1056
Nutzer
@Cego:

Na, dann gibts nur eins: Mail an Petra

Bewirb dich als Moderator ! Hilf mit die Amiga-News zu einem besseren Ort zu machen :)

--
(Bild) http://my.morphosi.net/

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

23.10.2005, 19:13 Uhr

Cego
Posts: 1559
Nutzer
@Robin:
ich soll den ganzen dreck also abschaffen den man hätte verhindern können bevor es anfing? ne danke.

mfg cego
--
Mein System:

Amiga1200 im Elbox Power Tower
BPPC 603@175MHz 040@25MHz
Grex1200 PCI
FastATA Powerflyer
Voodoo 3 3000 PCI
Delfina Clockport
DVD LW, CD-RW LW
40GB Maxtor HD
OS3.9 und MorphOS 1.4.5

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

23.10.2005, 19:41 Uhr

Maja
Posts: 15429
Nutzer
@AndreasM:

> Presse und Meinungsfreiheit sind, wie Du selbst sagst, ein hohes
> Gut. Man sollte es nicht für absoluten Schmarrn missbrauchen.

Meinungsfreiheit ist das höchste Gut. Das sollte für überhaupt nichts missbraucht werden. Und ich werde das Gefühl nicht los, dass es hier eben nicht darum geht, sich mal eben abgesondertes, dümmliches Getrolle vom Hals zu halten, sondern die Äußerung unbequemer Meinungen zu erschweren. Verstärkt wird dieser Einduck, wenn man sieht, was uns hier so alles als vermeindlicher Netiquette-Verstoß gemeldet wird.

Ihr dürft von mir halten was ihr wollt. Aber da spiele ich nicht mit. Und da ist es mir völlig egal, ob andere Seiten eine Registrieungspflicht für Kommentare eingeführt haben, um sich nicht ständig mit den Anfeindungen einiger unzufriedener Nutzer auseinandersetzen zu müssen. Das ist der bequeme Weg für alle, die ihre Scheuklappen gepflegt haben wollen. Ich ziehe es vor, die Welt so zu akzeptieren wie sie ist. Dazu gehört auch, das nicht alle immer mit allem einverstanden sind und zuweilen auch etwas harsch Kritik geübt wird. Auch an den Entwicklungen und Aktivitäten von und für Amiga und dessen Hardware. Was übrigens nie anderes war. Nur dass heute der Frustrationsgrad höher ist und vieles einfach viel zu ernst genommen wird; einen Stellenwert im Leben einiger Leute eingenommen hat, der fast schon bedenklich erscheint. Nicht die Kommentare sind ein Problem, sondern die allgemeine Unzufriedenheit, die sich immer mehr breit macht. Das macht extrem empfindlich und angreifbar. In einer solchen Verfassung regt man sich über jede Fliege an der Wand auf.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

23.10.2005, 19:49 Uhr

ArminHuebner
Posts: 1349
Nutzer
@ Cego:

> ich soll den ganzen dreck also abschaffen ...

Was für dich Dreck ist, könnte für Andere durchaus interessant sein!

> ... den man hätte verhindern können bevor es anfing?

Gut gebrüllt, Löwe! Wie hättest [i]Du [i] das denn gemacht?

[ Dieser Beitrag wurde von ArminHuebner am 23.10.2005 um 19:51 Uhr editiert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

23.10.2005, 19:57 Uhr

Maja
Posts: 15429
Nutzer
@Cego:

> und die moderatoren hier sind sich wohl zu fein dafür, für ordnung
> zu sorgen

Nein, wir sind uns "zu fein", es jedem nach seinem Gutdünken recht machen zu wollen. Siehe Folgendes:

> schwachen argumenten gegenargumentieren, dann sollen die ihren job
> besser andern überlassen.

Deine Argumente sind also stark, wenn du von "unsinnigen Beiträgen" sprichst und nicht mal ein Beispiel gibst, was du nun für so unsinnig hälst? Es könnte gut sein, dass das was du für unsinnig hälst, anderen wieder als sinnvoll erscheint.

Und genau das ist es, was mich so extrem an dieser ganzen Diskussion stört. Hier will offenbar jeder etwas anderes wegregistriert haben. Ihr glaubt, alle vom selben Ding zu sprechen? Davon bin ich überhaupt nicht überzeugt. Am Anfang waren es anonyme Trolle und nun sind wir schon ganz pauschal bei "unsinnigen Beiträgen". Wo fängt das an? Wo hört das auf? Was du für sinnvoll hälst, halten andere für unsinnig und umgekehrt.

Überlassen wir es doch jedem selbst, ob er einen Betrag für sinnvoll hält und diesen bis zuende liest oder nicht. Denn wenn wir alles unterbinden, was du für unsinnig hälst, wir das wieder andere auf den Plan rufen, denen das gar nicht gefällt. Man kann nun mal nicht alle glücklich machen.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]


1 -2- 3 4 5 [ - Beitrag schreiben - ]


amiga-news.de Forum > Forum und Interna > Traurig das Niveau im Kommentarbereich [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]


.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1997-2019 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.