amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Amiga, AmigaOS 4 > Hilfe ! Amiga defekt [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

-1- [ - Beitrag schreiben - ]

14.02.2002, 12:11 Uhr

OlivierAtiere
Posts: 14
Nutzer
Hallo,

habe heute meinen a1200 bekommen. Das Gerät hat kick 3.1 und noch keine HDD.Nach dem Einschalten kommt kein Bild,auch die Floppy macht keinen Mucks nur die Power LED leuchtet.Disketten nimmt er auch nicht.WEnn ich eine Disk reinstecke tut sich nicht,wenn ich die Disk etwas nach oben drücke hört man kurz das schleifgeräusch der Floppy.

Ist das Gerät nun ein Fall für den Müll ?

Gruß Oli

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

14.02.2002, 12:24 Uhr

DJBase
Posts: 3354
[Ex-Mitglied]
Schau mal ob die Kabel richtig stecken an der Floppy. Ansonsten mal Floppy tauschen. Wahrscheinlich defekt.



--
Welcome to the World of DJBase - http://www.djbase.de
eMail - webmaster@djbase.de

Member of Amiga User Group 99 - http://www.aug99.de
Amiga Club Guide - http://www.amiga-club-guide.de
DigiBoosterPro Community - http://www.digiboosterpro.de

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

14.02.2002, 12:57 Uhr

Hammer
Posts: 2899
Nutzer
Zitat:
Original von OlivierAtiere:
Hallo,

habe heute meinen a1200 bekommen. Das Gerät hat kick 3.1 und noch keine HDD.Nach dem Einschalten kommt kein Bild,auch die Floppy macht keinen Mucks nur die Power LED leuchtet.Disketten nimmt er auch nicht.WEnn ich eine Disk reinstecke tut sich nicht,wenn ich die Disk etwas nach oben drücke hört man kurz das schleifgeräusch der Floppy.

Ist das Gerät nun ein Fall für den Müll ?

Gruß Oli


Kick3.1! Na gut einfach mal schauen ob die Kickroms richtig drinstecken, etwas nachdrücken!
Das Bild müßte auf alle Fälle kommen, eventuell mal das Floppy abstecken und dann nochmal schauen ob das Bild kommt.

Nein! Solange der Fehler nicht bekannt ist, definitiv kein fall für den Müll! :D
--
MFG

Hammer

http://ThaHammer.3d-stuff.de/


Schreibt mir ins Gästebuch!!!!!!!!

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

14.02.2002, 13:08 Uhr

OlivierAtiere
Posts: 14
Nutzer
Hab das gerät mal auseinandergenommen. tastatur,floppy abgezogen aber immer noch kein bild bzw nur ein schwarzes bild.

die kick roms stecken bombenfest drin. hab auch gesehen das der vorbesitzer auf der platine ein kabel von einem chip zum anderen gelegt hat.das entfernen verkneif ich mir aber lieber.

gruß oli

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

14.02.2002, 14:23 Uhr

DrNOP
Posts: 4118
Nutzer
Welche Chips sind das? Grade die ROMs?
War das sicher der Vorbesitzer, oder könnte das an der Boardrevision liegen?

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

14.02.2002, 15:45 Uhr

Hammer
Posts: 2899
Nutzer
Vielleicht haste ne digicam und kannst uns das mal Fotografieren?
was steckt den alles am Amiga dran?
--
MFG

Hammer

http://ThaHammer.3d-stuff.de/


Schreibt mir ins Gästebuch!!!!!!!!

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

14.02.2002, 17:00 Uhr

OlivierAtiere
Posts: 14
Nutzer
hab leider keine digicam.wollte auch mal die alten roms wieder reinstecken,allerdings kann ich die 3.1 roms ohne größere gewalteinwirkung kaum rausbekommen.

über den RF out bekomme ich übrigens ein weißes bild,bei dem COMP out ein schwarzes.

das kabel geht vom VLSI Budgie Rev 0 zu einem kleinem chip F32.von da aus geht ein kabel vom f32 zu einem widerstand X03.

die platine ist rev 1d.1

gruß oli

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

14.02.2002, 17:07 Uhr

Der_Leeraner
Posts: 110
Nutzer
Moin Moin

@OlivierAtiere

Wenn du Kick 3.1 drin hast und keine HD wird der IDE Port

40 Sekunden lang abgefragt, erst danach wird der Bootvorgang

fortgesetzt.

Beide Maustasten gedrückt und es erscheint das Bootmenü.

Einfach so laufen gelassen und es erscheint nach 40 Sekunden das

Bootbild.

--
MFG

:commo: :bounce:

Der Leeraner

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

14.02.2002, 17:58 Uhr

MADzger
Posts: 293
Nutzer
Oli:
Um die ROMs auch ohne Gewalteinwirkung und Spezialwerkzeug bedarf es nur einen kleinen Stinknormalen Spannungsprüfer!

Du gehst mit dem Spannunsprüfer in die ritze, welche zwischen ROM und Sockel befindet, merke Dir aber, wo die Kerbe des ROMS sitzt!
Dann drehst Du den Spannungsprüfer vorsichtig zur Seite und hebelst dann vorsichtig das ROM raus. Das sollte ohne grösseren Kraftaufwand möglich sein - es sei denn, die ROMS sind mit Heiskleber oder Lötzinn fixiert! ;)
--
MfG René Stelljes

Autor der Amiga-User-Liste
Mitglied im AUC-HB

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

14.02.2002, 19:14 Uhr

OlivierAtiere
Posts: 14
Nutzer
Moin Leeraner,

das war es !!! Jippy :D Nach ca. 40 sekunden hat er die Disk geladen.

Danke an alle für die Tipps.

Ich weiß zwar nicht wofür das Kabel ist,das der Vorbesitzer auf die Platine gelötet hat aber solange alles funktioniert solls mir egal sein :)

Jetzt nur noch ne Turbokarte und Scandoubler besorgen und dann gehts los.

Kann mir jemand vielleicht einen besonderen ScanDoubler empfehlen oder ist es egal welchen ich nehme ?


Gruß Oli
:D

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

14.02.2002, 19:26 Uhr

bates
Posts: 58
Nutzer
Hi,

Das Kabel ist schon richtig so,habe ebenfalls ein Board mit revision 1d.1
zuhause dort ist es ebfalls so montiert.
Bei einer späteren Board rev. (1d.4) ist es nicht mehr vorhanden.


bye bates


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

14.02.2002, 20:54 Uhr

MADzger
Posts: 293
Nutzer
Oli:
Also, ich habe hier einen internen (frag mich jetzt aber bitte nicht nach dem Namen!). Davor hatte ich den ScanDO-FF und auch den Flicker Magic konnte ich schon testen - Aber der Interne gibt das beste Bild aus! Der Einbau ist unproblematisch - ich würde sogar sagen einfach... ;)

Aber das wirlich beste Bild bekommt man erst mit einer Grafikkarte - ich sprech aus Erfahrung :-)
--
MfG René Stelljes

Autor der Amiga-User-Liste
Mitglied im AUC-HB

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

15.02.2002, 10:02 Uhr

Hammer
Posts: 2899
Nutzer
Ich hätte hier noch zwei 250MB Festplatten zu verscherbeln. Eine IDE und eine SCSI Platte. Bei interesse einfach ne Mail an mich, Preis ist VB sache!
--
MFG

Hammer

http://ThaHammer.3d-stuff.de/


Schreibt mir ins Gästebuch!!!!!!!!

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

15.02.2002, 17:38 Uhr

Mr_Blues
Posts: 349
Nutzer
Moin!

Nimm nicht den billigsten Scandoubler (extern) von Vesalia, der flackert unangenehm! Hatte mal einen besseren externen(glaube vgami, bin mir aber nicht sicher), der ar jedenfalls einigermaßen brauchbar.Gute Erfahrungen habe ich eigentlich nur mit internen Scandoublern (meist zusammen mit GraKa) gemacht, die kannst aber in Deinen Rechner nicht verwenden.

Grüße,
Arnim

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]


-1- [ - Beitrag schreiben - ]


amiga-news.de Forum > Amiga, AmigaOS 4 > Hilfe ! Amiga defekt [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]


.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1998-2022 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.