amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > MorphOS > SCSIConfig - Bad Blocks editieren oder HD LL formatieren [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

-1- [ - Beitrag schreiben - ]

18.12.2005, 07:51 Uhr

hawe
Posts: 130
Nutzer
Hallo zusammen,
ich habe ein Problem mit einer HD. Da scheint ein Block defekt zu sein. Die S.M.A.R.T Infos sind folgende:
code:
Error: UNC 16 sectors at LBA=0x0285ef50=42331984
...
                    Status                   Re.  Lifet.LBA_of...
#1 Extended offline Completed: read failure  00%  3484  42330175

SCSIConfig bietet mir ein Lowlevelformat an, das scheint es aber nicht zu tun. Mit einem älteren Partitionstoll wird mir die Möglichkeit geboten die Bad Blocks einzustellen. Das scheint aber auch unter Mos nicht richtug zu wollen. Hat jemand eine Idee oder einenn Tipp? Eventuell funktioniert das ja unter Linux, aber wie?

--
cu
hawe

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

18.12.2005, 11:38 Uhr

thomas
Posts: 7667
Nutzer

Daß eine Festplatte Lesefehler hat, ist ganz normal. Die werden automatisch intern gehandhabt. Erst wenn die Festplatte den Lesefehler an das Betriebssystem meldet (also wenn MorphOS sagt, es gäbe einen Lesefehler), dann mußt du reagieren. Und zwar solltest du die Platte dann austauschen, denn dann ist nichts mehr zu retten.

Das SMART-Tool hilft dir dabei nicht viel. Du kannst damit vielleicht das Ende der Platte voraussehen, wenn die Fehler immer mehr zunehmen. Aber ändern kannst du daran nichts.

Gruß Thomas

--
Email: thomas-rapp@web.de
Home: thomas-rapp.homepage.t-online.de/

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

18.12.2005, 14:42 Uhr

hawe
Posts: 130
Nutzer
Zitat:
Original von thomas:

Daß eine Festplatte Lesefehler hat, ist ganz normal. Die werden automatisch intern gehandhabt. Erst wenn die Festplatte den Lesefehler an das Betriebssystem meldet (also wenn MorphOS sagt, es gäbe einen Lesefehler), dann mußt du reagieren. Und zwar solltest du die Platte dann austauschen, denn dann ist nichts mehr zu retten.

Das SMART-Tool hilft dir dabei nicht viel. Du kannst damit vielleicht das Ende der Platte voraussehen, wenn die Fehler immer mehr zunehmen. Aber ändern kannst du daran nichts.

Ja, ich habe Probleme mit der Platte und zwar unter OS X.
Normalerweise steckt die Platte ja im Cube. Dort hatte sie auch immer
ein schön grünes Symbol. Nur "Erste Hilfe" meldete einen nicht
behebaren Fehler. Formatieren kann ich die Platte, installieren auch.
Nur dann ist der B-Baum und diverse Filestrucktueinträge defekt.
Damals konnte man einen fehlerhften Block in eine Liste eintragen und
gut wars. Heute klappen nicht einmal mehr die einfachsten Dinge.




--
cu
hawe

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

21.12.2005, 22:58 Uhr

Andre89
Posts: 136
Nutzer
moin

also wenn ne platte mal richtige badblocks hat kannste wirklich nichmehr viel machen, die vermehren sich dann auch mit der zeit.
bin an solchen dingen auch schon oft verzweifelt....
erst letztens hat ich nen rechner da zum richten... windows nichmehr hochgefahren....
konnte das system auch nichmehr retten.. also platte formatiert...
badblocks gefunden... nochmal formatiert...
auf einmal nochmehr badblocks....und beim 3. versuch ging garnix mehr... die platte war tot^^
also lieber backup von der platte machen solangs noch möglich ist.. und neue rein.
viel erfolg
cu
Andi

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]


-1- [ - Beitrag schreiben - ]


amiga-news.de Forum > MorphOS > SCSIConfig - Bad Blocks editieren oder HD LL formatieren [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]


.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1998-2021 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.