amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Amiga, AmigaOS 4 > Apollo und OS 3.5 arbeiten nicht zusammen? [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

-1- [ - Beitrag schreiben - ]

05.01.2006, 20:16 Uhr

amigafreak1980
Posts: 512
Nutzer
Moin, so nachdem ich den 3000er ne Apollo 4040 gegönnt habe, läuft mein OS 3.5 nicht mehr, welches ich vorher installiert hatte. weiss jemand ne antwort?

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

05.01.2006, 20:23 Uhr

M0rpheus
Posts: 1041
Nutzer
falsche 040er Libs :) ?

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

05.01.2006, 22:38 Uhr

amigafreak1980
Posts: 512
Nutzer
eigentlich hab ich doch die 68040er Version von der Apollo install disk installiert *g* ich glaub ich ändere das mal *g* Wieder auf Standart OS 3.5

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

06.01.2006, 17:44 Uhr

amigafreak1980
Posts: 512
Nutzer
So, die standard-version der 68040.libary ist wieder installiert, aber es funzt immer noch nicht... ein Trauerspiel :-( Das einzige was mich stolz macht ist, das ich n 3000er mit 40 Mhz hab *g*

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

06.01.2006, 17:49 Uhr

thomas
Posts: 7678
Nutzer
Zitat:
läuft mein OS 3.5 nicht mehr

Könntest du etwas spezifischer werden ? Was passiert denn ?

Gruß Thomas

--
Email: thomas-rapp@web.de
Home: thomas-rapp.homepage.t-online.de/

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

06.01.2006, 18:15 Uhr

amigafreak1980
Posts: 512
Nutzer
so, jetzt mal komplett *g*: Nach der Apollo 4040 installation hing mein System sich nach dem Reboot (Kickstart 3.5 update) auf. Ich kann dann nicht mal n Tastaturreset durchführen? Jetzt hab ich meine OS3.5 Dateien in einen Ordner gepackt, um erstmal wieder 3.1 zu installieren. Wenn ich jetzt Die Install Disk zu 3.1 einschmeisse, dann bleibt der Rechner hängen, und zwar wenn die Workbench geladen ist, RAM disk zeigt er noch an, aber dann kommt wieder die uhr... - wenn ich die apollo installdisk reinlege, wird die Workbench geladen :-) Die SCSI geräte hängen am interen SCSI Controller des 3000ers

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

06.01.2006, 18:23 Uhr

amigafreak1980
Posts: 512
Nutzer
Sind wir jetzt voll bescheuert? *g* Nu hab ich mal die Workbench diskette 3.1 reingeworfen, die lädt er auch. Wo ist denn hier eigentlich der ganze Haken?

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

06.01.2006, 19:42 Uhr

Maverik
Posts: 753
Nutzer
Hast Du den Rechner komplett ausgemacht gehabt?
Eventuell war noch was vom OsRomUpdate im Speicher?
Ich würde den Rechner nicht gleich komplett neu installieren sondern erst mal das RomUpdate entfernen (umbenennen) schauen ob er dann hochfährt.
Danach kann man dann an die Fehlersuche gehen.
--
-------------------------------------
mfg

Andreas

Admin http://www.amiga-resistance.de

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

06.01.2006, 20:01 Uhr

amigafreak1980
Posts: 512
Nutzer
Ähm, das hab ich vorhin auch Probiert. Gott sei dank konnte ich noch makecd zum laufen bewegen, das macht gerade ne Datensicherung. Nach meiner Einschätzung macht der scsi adapter nun keinen Ärger mehr, allerdings schiebe ich momentan die Schuld auf cybergraphX. Kann sowas? Der Bildschirm bleibt dunkel... Die Floppy klickt aber *hmm*

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

06.01.2006, 20:30 Uhr

thomas
Posts: 7678
Nutzer
@amigafreak1980:
Zitat:
Wenn ich jetzt Die Install Disk zu 3.1 einschmeisse, dann bleibt der Rechner hängen

wenn ich die apollo installdisk reinlege, wird die Workbench geladen

Nu hab ich mal die Workbench diskette 3.1 reingeworfen, die lädt er auch. Wo ist denn hier eigentlich der ganze Haken?


Ganz einfach: 68040.library. Auf der Apollo-Disk ist logischerweise die richtige drauf, auf der Install3.1-Disk ist die falsche drauf und auf der Workbench3.1 ist gar keine drauf.

Mach einfach einen Backup von der Install-Diskette und kopier die 68040.library von der Apollo-Disk drauf.

Das gleiche mit OS3.5/3.9: bevor du nach der Installation neu startest, kopiere die 68040.library von der Apollo-Disk auf die Festplatte.

Gruß Thomas

--
Email: thomas-rapp@web.de
Home: thomas-rapp.homepage.t-online.de/

[ Dieser Beitrag wurde von thomas am 06.01.2006 um 20:31 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

07.01.2006, 10:10 Uhr

amigafreak1980
Posts: 512
Nutzer
so, der Rechner läuft wieder :-) Das Problem hängt auch mit cybergraphX zusammen :-) Hab alles komplett neu installiert, jetzt läuft er. Cgx kann für 030er und 040er installiert werden, hier war der Fehler. Ansonsten habe ich noch herausgefunden, das das ROM Update nicht mehr funzt *g*

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

07.01.2006, 11:27 Uhr

JSchoenfeld
Posts: 168
[Ex-Mitglied]
Die 4040 ist für den 3000er keine gute Wahl, denn da fehlt ein Adapter für den SCSI-Chip. Da war irgendwas mit IRQ oder DMA, jedenfalls hat die 3040 neben den schrägen Simm-Sockeln auch noch einen Adaptersockel für den SCSI-Chip des A3000. Bei Interesse kann ich mal 'raussuchen welche Pins da mit was verbunden waren.

Jens Schönfeld

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

07.01.2006, 12:05 Uhr

Lemmink
Posts: 2344
Nutzer
Komm, der SCSI-Teil so ziemlich aller Apollokarten kommen mehr oder weniger aus nem Yps-Heft oder Überraschungsei, von da her ist das defaultmäßige Abschalten der SCSI-Option nun wirklich kein Verlust.
--
Das Grauen hat viele Gesichter und mein Spiegel zeigt mir jeden Morgen ein neues.

Jetzt neuer, aber immer noch nicht interessanter: http://www.lemmink.joice.net

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]


-1- [ - Beitrag schreiben - ]


amiga-news.de Forum > Amiga, AmigaOS 4 > Apollo und OS 3.5 arbeiten nicht zusammen? [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]


.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1998-2022 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.