amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Amiga, AmigaOS 4 > Was wurde eigentlich aus AmiVD (DaVinci)? [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

-1- 2 3 [ - Beitrag schreiben - ]

06.01.2006, 16:24 Uhr

GREX
Posts: 509
Nutzer
Hallo zusammen!

Der Titel sagt eigentlich schon alles. Weiß jemand, was aus dem AmiVD/DaVinci-Grafikkarten-Projekt von AHT geworden ist? Wird da noch dran gearbeitet?

Gruß an alle,
Grex

:boing:

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

06.01.2006, 16:30 Uhr

Harague
Posts: 599
Nutzer
@GREX:
Kann das sein???
http://www.computercity.biz/product_info.php?products_id=2452&osCsid=bbfd21546eff8ee22580d9742631483a

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

06.01.2006, 16:46 Uhr

nujack
Posts: 245
Nutzer
Ist das ein Fake oder ist die tatsächlich schon erhältlich?
Hat die schon jemand bestellt?

Grüße

:dance1: nujack

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

06.01.2006, 17:39 Uhr

evi
Posts: 612
Nutzer
also meine letzten info's waren das man sie vorbestellen konnte eben für diesen preis .

weitere info's habe ich danach auch nicht mehr gelesen bis auf ein paar kleine artikel unter anderem das es wohl funktioniert und das nur ein paar kleine sachen noch geändert werden müssen .

wenn ich nicht irre hat sogar die AF berichtet und im netz hatte ich mal ein artikel mit foto in einem lauffähigen system gefunden als ich mich mal auf die suche danach machte .

also unterm strich ein reeles produkt , aber keine ahnung ob man es schon erwerben kann .

vielleicht weiß ja wer anders mehr . wenn ich nicht irre hat apex damals mal in einem thread geschrieben das er sich eine vorbestellt hat . bin mir da aber nicht mehr sicher .

cu evi
--
1)a1000 PAL/NTSC 1MB Umbau

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

06.01.2006, 18:43 Uhr

GREX
Posts: 509
Nutzer
@Harague:
Hmmm, ist auf jeden Fall ein vielversprechender Amiga-Shop, den ich bisher nicht kannte. Die Seite auf die du verlinkst, enthält übrigens auch einen Link zur AHT-Hoempage, von der man allerdings aüßerst wenig erfährt. Die einzigen dort aufgeführten Amiga-Produkte sind 2 Midi-Interfaces.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

06.01.2006, 19:25 Uhr

Evillord68
Posts: 836
Nutzer
Ich weiß nur, daß der deutsche Amiga Shop Eternity eine Vorbestellung angenommen hatte.
Als ich nach ein paar Monaten nachfragte, wie es mit der Karte aussieht, wurde mir mitgeteilt, daß das wohl wie immer in den letzten Jahren auf dem Amigamarkt ist.
Viel Rauch um nichts.

Aber vielleicht weiß da Computer City mehr?

[ Dieser Beitrag wurde von Evillord68 am 07.01.2006 um 18:21 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

07.01.2006, 01:48 Uhr

Harague
Posts: 599
Nutzer
(Dieser Beitrag wurde wegen eines Problems im Forum nachträglich eingefügt.)

@GREX:
Kannte sie auch nicht hab ich auch erst durch suchen heute entdeckt. Hab auch noch nicht weiter gestöbert.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

07.01.2006, 01:56 Uhr

Motorolajunky
Posts: 485
Nutzer
(Dieser Beitrag wurde wegen eines Problems im Forum nachträglich eingefügt.)

Boah warum nervt man uns Amiganer eigentlich weiterhin mit irgendwelchen Ankündigungen die nie Erscheinen!! Ich hab echt so die Schnauze voll von diesen Ankündigungen was bringt diesen Leuten denn das???

Was hat denn AHT davon? Das würde mich echt mal interessieren. Oder ist es wie bei Elbox damit man das Mediator-board kauft werden Phantomkarten ala Shark erfunden.

Echte Sachen werden nur noch von Individual Computers,E3B und ja wenn man auf Gehäuse steht von Elbox.

Geht mir auch so auf den Sack das OS4 ewig braucht für PowerUp-Karten!

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

07.01.2006, 02:22 Uhr

GREX
Posts: 509
Nutzer
(Dieser Beitrag wurde wegen eines Problems im Forum nachträglich eingefügt.)

Ooops, kann das sein, dass mich vorhin jemand aus dem Forum angemailt hat? Bitte nochmal schicken, ich hab' das wohl gerade zusammen mit einer Spam-Mail gelöscht.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

07.01.2006, 12:10 Uhr

Senex
Posts: 490
[Administrator]
Da ich nach der CeBIT aus der Geschäftsführung von AHT Europe ausgeschieden bin, weiß ich zu dem, was danach weiter geschah, leider auch nichts - bei Interesse fragt am besten bei Computer City nach, ruhig auch auf Deutsch.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

08.01.2006, 13:34 Uhr

Evillord68
Posts: 836
Nutzer
So, habe mal bei Computer City angefragt, hier die Antwort:

> Wissen Sie was aus der AmiVD Grafikkarte geworden ist? Ist sie noch in Entwicklung oder gar schon verfügbar?


AmiVD ist fertig fuer Produktion, wird aber irgendwo in 1. Quartal 2006
kommen.

Mit freundlichen Gruß,
Computer City


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

08.01.2006, 15:29 Uhr

mboehmer
Posts: 350
Nutzer
Zitat:
Boah warum nervt man uns Amiganer eigentlich weiterhin mit irgendwelchen Ankündigungen die nie Erscheinen!! Ich hab echt so die Schnauze voll von diesen Ankündigungen was bringt diesen Leuten denn das???

Also mal langsam. Die daVinci - oder AmiVD, wie der Arbeitstitel war - beruht auf dem Prometheus-Design, das dafür komplett überarbeitet wurde. Das neue Design für die CPLDs des Prometheus ist grade in der Betatester-Phaser, um peinliche Fehler wie das Nichtfunktionieren von PCI-DMA 100% auszuschliessen.

Zitat:
Echte Sachen werden nur noch von Individual Computers,E3B und ja wenn man auf Gehäuse steht von Elbox.

Nachdem E3B die daVinci im Auftrag von ComputerCity entwickelt hat, kannst du davon ausgehen, dass die Karte (im Gegensatz zu vielen Vapour-Geräten) auch kommen wird.

Michael (der grade an dieser Sache arbeitet :-)


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

08.01.2006, 16:15 Uhr

Cego
Posts: 1560
Nutzer
sagt mal, ist der zorro bus nicht zu langsam für sone karte? die kann doch gar nicht voll ausgereizt werden oder?

mfg cego

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

08.01.2006, 16:25 Uhr

GolfSyncro
Posts: 1455
Nutzer
@mboehmer:

Danke Michael für den hinweis. schön das du dich gemeldet hast.

Mach weiter so wenn es auch manchmal mit dem Job net ganz zeitlich reicht ;-)

Super produkte....

OT

kommen die Algor pro mit norway nochmal ? oder legst du die nicht mehr auf?


--
Mfg
GolfSyncro


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

08.01.2006, 16:30 Uhr

Bluebird
Posts: 3260
Nutzer
@Cego: naja iss schon wahr der z2 iss zu langsam aber eigentlich war die karte gedacht fuer zorro 3 nutzer a3/4k da wird der unterschied ob echte zorro 3 karte oder pci board gleich wurscht sein :)
die z2 kompatibiliaet kam erst spaeter um busboard nutzer oder a2000 nutzer auch als zusaetzliche kaeufer zu gewinnen ... , wenn es denn den z2 support wirklich geben wird .... viele wuerden ja doch lieber ne neue karte kaufen als irgendwie 80 eu fuer ne gebr karte auzugeben und die davinci haette dann ja auch 16 mb gfx ram , wobei ja schon meine merlin im zorro 2 nur 2 mb einbinden kann also werd ich mich da mal ueberaschen lassen wie die das loesen werden ...

mfg Bluebird

--
A1200 Winner Tower
BPPC 40/25-603/175 96mb Ram BVision 8mbPermedia2
Siemens 1707
Elbox Z4
Oktagon SCSI
ConneXion
DelfinaLite DSP
540mb Quantum Fireball
4,1gb QUantum Fireball SCSI
74gb Samsung Spinpoint
Yamaha 6416S Mitsumi 2801TE LS120

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

08.01.2006, 17:27 Uhr

GREX
Posts: 509
Nutzer
Na, das sind ja höchst erfreuliche Nachrichten. Dann freu ich mich also schon mal auf das erste Quartal 2006.


:bounce: :bounce: :bounce:

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

09.01.2006, 10:09 Uhr

gni
Posts: 1106
Nutzer
Zitat:
mboehmer:
Nachdem E3B die daVinci im Auftrag von ComputerCity entwickelt hat, kannst du davon ausgehen, dass die Karte (im Gegensatz zu vielen Vapour-Geräten) auch kommen wird.

Welches Grafiksystem wird verwendet? P96 oder CGX? Ist das eine reine ZIII Karte?

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

09.01.2006, 10:27 Uhr

mboehmer
Posts: 350
Nutzer
Zitat:
kommen die Algor pro mit norway nochmal ? oder legst du die nicht mehr auf?

Wir arbeiten dran - aber der Tag hat halt nur 24h, und ein bisschen Privatleben brauchen wir ja auch ;-)

Michael

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

09.01.2006, 10:28 Uhr

mboehmer
Posts: 350
Nutzer
Zitat:
sagt mal, ist der zorro bus nicht zu langsam für sone karte? die kann doch gar nicht voll ausgereizt werden oder?

Ausreizen kannst du auf Zorro III keine PCI-Grafikkarte. Aber du kannst sie nutzbar machen. Und als Nebeneffekt bekommst du ein paar PCI-Slots dazu, die zusätzliche Funktionen aufnehmen können.

Michael

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

09.01.2006, 10:32 Uhr

mboehmer
Posts: 350
Nutzer
Zitat:
Welches Grafiksystem wird verwendet? P96 oder CGX? Ist das eine reine ZIII Karte?

Grafiksystem wird voraussichtlich P96 werden.
Die daVinci ist in der jetzigen Form eine reine Zorro III Karte, kann aber mit einer angepassten CPLD-Programmierung auch als Zorro II genutzt werden. Die dazu notwendigen Pins liegen an den CPLDs bereits an.

Unser Hauptaugenmerk liegt derzeit aber nicht auf der Zorro II Variante, sondern auf einer spezifikationsgerechten Implementierung der PCI-Schnittstelle.

Zorro II erfordert wegen des beschränkten Addressraums wesentlich mehr Aufwand, da hierbei Banking gemacht werden muss - vom Chained Config Request mal abgesehen, um den Kontrollteil der Karte als I/O, und den Memorybereich "normal" einzubinden.

Bei Zorro III ist das deutlich einfacher.

Michael

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

09.01.2006, 12:17 Uhr

gni
Posts: 1106
Nutzer
Zitat:
mboehmer:
Grafiksystem wird voraussichtlich P96 werden.

Wie habt ihr es geschafft, Kontakt zu den P96 Autoren zu bekommen? Ich hatte den Eindruck, die sind "verschwunden".
Zitat:
Die daVinci ist in der jetzigen Form eine reine Zorro III Karte, kann aber mit einer angepassten CPLD-Programmierung auch als Zorro II genutzt werden. Die dazu notwendigen Pins liegen an den CPLDs bereits an.
ZorroIII würde mir reichen. Da muß ich nur noch einen Slot freibekommen.

Auf der Webseite von "Computer City" steht nur "3dfx graphics processor". Ist das ein alter Vodoo-Chip? Und bei welchen Händlern werden die Karten erhältlich sein? Ich hoffe diese Fragen wurden nicht bereits beantwortet.

[ Dieser Beitrag wurde von gni am 09.01.2006 um 13:28 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

09.01.2006, 12:20 Uhr

mboehmer
Posts: 350
Nutzer
Zitat:
Auf der Webseite von "Computer City" steht nur "3dfx graphics processor". Ist das ein alter Vodoo-Chip? Und bei welchen Händlern werden die Karten erhältlich sein? Ich hoffe diese Fragen wurden nicht bereits beantwortet.

Geplant ist eine Auslieferung mit einer Voodoo3.

Die daVinci ist aber von der Konzeption her mehr als "nur" eine Grafikkarte - je nach angeschlossenem PCI-Busboard kann man bis zu vier voll DMA-fähige PCI-Karten beliebiger Machart drinnen betreiben.

Soviel dazu, lasst uns das Teil doch erst mal komplett durchtesten
:)

Michael

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

09.01.2006, 12:51 Uhr

Lemmink
Posts: 2344
Nutzer
Aha 4 PCI-Karten ? Der Prototyp hatte ja nur 2.
Denke mal man sollte auch bei den 2 Slots bleiben. Auch wenn es prinzipiell eine überarbeitete redesignte Version des Prometheus ist, denke ich mal daß es sich besser als Grafikkarte mit zusätzlicher Aufrüstfunktion verkauft, als als PCI-Board.
--
Das Grauen hat viele Gesichter und mein Spiegel zeigt mir jeden Morgen ein neues.

Jetzt neuer, aber immer noch nicht interessanter: http://www.lemmink.joice.net

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

09.01.2006, 12:57 Uhr

mboehmer
Posts: 350
Nutzer
Zitat:
Aha 4 PCI-Karten ? Der Prototyp hatte ja nur 2.

Yepp. Das Busboard, das an der Basiskarte dranhängt, hat jedenfalls alle notwendigen Signale, um bis zu vier DMA-fähige PCI-Slots zu unterstützen - und eine beliebige Anzahl an PCI-Slots ohne DMA (die für normale Grafikkarten, 10MBit Karten etc. vollkommen ausreichen).

Die endgültige Anzahl PCI-Slots in der Verkaufsversion wird noch festgelegt - wichtig ist die Flexibilität an dieser Stelle. Falls man doch mal mehr möchte :)

Michael

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

09.01.2006, 23:44 Uhr

GolfSyncro
Posts: 1455
Nutzer
Zitat:
Original von mboehmer:
Zitat:
kommen die Algor pro mit norway nochmal ? oder legst du die nicht mehr auf?

Wir arbeiten dran - aber der Tag hat halt nur 24h, und ein bisschen Privatleben brauchen wir ja auch ;-)

Michael


Aber das iss doch klar Michael. Auch deine Familie freut sich wenn sie dich sieht (hoffe ich doch sehr ;-))
War nur eine Frage und die Antwort hat mich sehr erfreut...

Vielen lieben Dank
Steffen

--
Mfg
GolfSyncro


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

10.01.2006, 00:10 Uhr

mboehmer
Posts: 350
Nutzer
Zitat:
Aber das iss doch klar Michael. Auch deine Familie freut sich wenn sie dich sieht (hoffe ich doch sehr ;-))
War nur eine Frage und die Antwort hat mich sehr erfreut...


Kein Thema. Ist halt etwas stressig, neben dem Zusammenschreiben und dem Privatleben (das ich nicht missen möchte :glow: ) auch noch ein paar Hardware-Projekte voranzubringen...

Michael

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

10.01.2006, 12:41 Uhr

aPEX
Posts: 4692
Nutzer
Hallo,

also mich interessiert das Produkt sehr, hätte aber noch ein paar Fragen...

1. Bringt es mir was bei Spielen wenn ich von der CV64/3D auf die Voodoo umsteige? Habe nur eine MK-II 060, also kein PPC...

2. Wie sieht es mit den ganzen Spielen für Grafikkarten aus? Laufen die ALLE problemlos unter P96? Ich verwende seit dem ich denken kann nur CGFX. ;)

3. Wie macht man das mit den Amigamodes dann? Brauche ich dann sowas wie einen Monitorumschalter? Bisher habe ich den Scandoubler von der CV64/3D in betrieb...

--
cu, aPEX
:commo: http://www.a1k.org - Die Amiga Community :commo:


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

10.01.2006, 13:12 Uhr

Lemmink
Posts: 2344
Nutzer
Prinzipiell sind die Antworten auf die Fragen die gleichen als wenn du eine Prometheus, Mediator oder G-Rex (wobei das ja ein klein wenig anders ist) einsetzt.
P96 läuft mit 99% der RTG-fähigen Software zusammen. Es gibt wenige einzelne Ausnahmen, bei denen es Probleme gibt, wie z.B. Wipeout, aber dafür gibt es ja auch ein Workaround.
Externer Monitorumschalter ist natürlich angesagt, da eine VooDoo3 natürlich keinen Monitorumschalter hat (wozu auch in einem PC).
Von der Geschwindigkeit wirst du sicher einen Unterschied merken, der bei 3D wesentlich deutlicher ausfallen wird, als bei 2D. Bei 2D merkt man die höhere Füllrate, besonders bei sehr hohen Auflösungen, die dank der 16 MB Grafikspeicher auch weit über die Möglichkeiter der CV3D hinausgehen.

Eine ZII-Version der Karte ist für mein Dafürhalten nur sehr bedingt sinnvoll, da man einerseits den Nachteil des fehlenden Monitorumschalters im vergleich zu diversen Zorrokarten hat, andererseits aber nicht wirklich ein Leistungsplus zu erwarten ist. Schließlich werden schon die "neueren" ZII/ZIII-Karten nicht vom ZII-Bus ausgereitzt. (höchstens reine ZII-Karten wie die Picasso II oder die A2410 dürften unter dem ZII Limit liegen)
Ob bei dieser Lösung mehr als 2MB Grafikspeicher eingebunden werden (die übliche Limitierung bei Zorrografikkarten, die ihren Speicher ja in den 8 MB Autoconfigbereich einbinden) und somit höhere Auflösungen gefahren werden können weiß ich nicht, da müsste Michael was zu sagen, wie das technisch gelöst werden könnte.
Einziger Anreiz einer ZII-Variante wäre: Es ist etwas neues, das nicht schon 15 Jahre und mehr auf dem Buckel hat und man könnte als Bonus recht billig PCI Netzwerk- und Soundkarten auch im A2000 betreiben.
Es hat natürlich auch einen maximalen Freakfaktor eine VooDoo3 in einem A2000 zu haben ;-)
--
Das Grauen hat viele Gesichter und mein Spiegel zeigt mir jeden Morgen ein neues.

Jetzt neuer, aber immer noch nicht interessanter: http://www.lemmink.joice.net

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

10.01.2006, 13:42 Uhr

mboehmer
Posts: 350
Nutzer
Zitat:
Eine ZII-Version der Karte ist für mein Dafürhalten nur sehr bedingt sinnvoll, da man einerseits den Nachteil des fehlenden Monitorumschalters im vergleich zu diversen Zorrokarten hat, andererseits aber nicht wirklich ein Leistungsplus zu erwarten ist.

So ist es leider. Zorro II ist von der Bandbreite her begrenzt, und macht die Einbindung einer Grafikkarte mit mehr als 2MB Speicher zur Herausforderung.

Bei der Picasso IV (die ja eine Kombikarte Zorro II/III ist) wird das über eine spezielle Technik gelöst: die Karte meldet sich in zwei Blöcken an. Der erste ist klein und liegt im I/O-Bereich von Zorro II (0xe90000 - 0xeffff), dort werden Kontrol- und Banking-Register implementiert.

Der zweite Block ist 2MB groß und liegt im normalen Zorro II Memory-Bereich. Dort wird ein Teil des Grafikkartenspeichers linear eingeblendet.

Zitat:
Schließlich werden schon die "neueren" ZII/ZIII-Karten nicht vom ZII-Bus ausgereitzt. (höchstens reine ZII-Karten wie die Picasso II oder die A2410 dürften unter dem ZII Limit liegen)

Ausreizen ist einfach, da Zorro II rein synchron läuft und ein Zugriff ohne Waitstates vier E7M-Zyklen lang ist. Man kann dann noch ein paar schmutzige Tricks machen (wie beispielsweise Adressleitungen beim Schreiben fuer zusätzliche Datenbits nutzen), oder wie bei einigen A1200 Busboards E7M einfach auf 14.36MHz hochsetzen, und das ganze dann Zorro IV nennen... aber mehr ist nicht drinnen.

Die Picasso IV ist ohnehin ein Paradebeispiel, da sie meines Wissens nach die schnellste Zorro III Karte ist dank diverser kleiner liebevoller Optimierungen im Bus-Interface. Das zeigt, dass man ohne Probleme eine Karte bauen kann, die Zorro II / III mit maximaler Buslast unterstützt - es ist nur eine Frage des Aufwands in Sachen Bauteile, R&D und CPLD-Programmierung.

Zitat:
gefahren werden können weiß ich nicht, da müsste Michael was zu sagen, wie das technisch gelöst werden könnte.

Siehe oben. Der Mehraufwand für die zusätzlichen ROM-Tabellen und die Basisadressregister (Zorro II Autokonfig) ist aber nicht zu verachten, und ein begrenzender Faktor bei CPLDs. Grade wenn noch zusätzlich Register fürs interne Memory-Banking reinmüssen.

Michael

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

10.01.2006, 14:04 Uhr

Bluebird
Posts: 3260
Nutzer
ihr immer und euere netzwerk und soundkarten ... *grins* wen ich an einen 2ten pci denke dann im zusammenhang tv karte :) waer das technisch am zorro 2 drin , eigentlich solte das meiste datenaufkommen ja direk von der graka zur tv karte gehen oder ?

mfg Bluebird

ps: boese zungen behaupten aber ziemlich hartnaecig die cv64 mit ihremn s3 trio/roxxler seid ie schnellste (im ganzen land *lol*)
--
A1200 Winner Tower
BPPC 40/25-603/175 96mb Ram BVision 8mbPermedia2
Siemens 1707
Elbox Z4
Oktagon SCSI
ConneXion
DelfinaLite DSP
540mb Quantum Fireball
4,1gb QUantum Fireball SCSI
74gb Samsung Spinpoint
Yamaha 6416S Mitsumi 2801TE LS120

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]


-1- 2 3 [ - Beitrag schreiben - ]


amiga-news.de Forum > Amiga, AmigaOS 4 > Was wurde eigentlich aus AmiVD (DaVinci)? [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]


.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1998-2022 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.