amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Amiga, AmigaOS 4 > Hilfe zu Amigos und Festplatte [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

-1- [ - Beitrag schreiben - ]

24.01.2006, 12:05 Uhr

jotro40
Posts: 24
Nutzer
Hallo,

ich habe hier ein kleines schwarze kästchen für den Amiga geschenkt bekommen. Oben steht AMIGOS drauf und vorne hat es 4 runde buchsen die mit "in" "thru" "out" "out" beschriftet sind. nach hinten raus hat es ein kurzes kabel mit einem stecker der wohl in den seriellport des amigas gehört. im netz konnte ich nur eine seite aus finland finden und das es sich vermutlich um ein midi gerät handelt. hat jemand noch mehr informationen zu diesem gerät bzw. eine andere seite?

seit einer weile hat meine ide festplatte am a4000 controler einen fehler. kann zylinder 377 nicht formatieren und bricht ab. weiss jemand ein programm oder einen tip mit dem ich die platte doch noch nutzen kann?

habe im a4000 einen golem fast scsi controler der auch ide platten unterstützt. sobald ich den kontroler mit einem schalter am slotblech einschalte bootet der a4000 nicht mehr. hab schon alle anschlusse, jumper u. terminierungen überprüft aber nichts hat geholfen. kann es sein das das die angeschlossene 1,6 gb quantum vom bios des controler nicht erkannt wird und der a4000 deshalb nicht bootet?

vielen dank für eure antworten

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

24.01.2006, 13:27 Uhr

DJBase
Posts: 3354
[Ex-Mitglied]
http://www.amiga-hardware.com/showhardware.cgi?HARDID=689



--
:boing: AMIGAWORLD - Amiga Support Network

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

25.01.2006, 00:51 Uhr

Valwit
Posts: 750
Nutzer
mach 2 partitionen. 1: 0-376 2: 378-ende, versuch mal auch die platte zuerst am pc zu formatieren, und danach wieder am amiga. manchmal klappts danach auch :)
--
Viele Grüsse
Valwit

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

25.01.2006, 09:55 Uhr

MaikG
Posts: 5172
Nutzer
>seit einer weile hat meine ide festplatte am a4000
>controler einen fehler. kann zylinder 377 nicht formatieren
>und bricht ab. weiss jemand ein programm oder einen tip mit
>dem ich die platte doch noch nutzen kann?

Normalerweise sondern neuere Platten Fehler selbstständig aus,
früher hat man die Fehlerhaften Blöcke in HDToolbox eingegeben.
Trotzdem würde ich dir mal eine neue Platte empfehlen, die macht
den Amiga schon etwas schneller. Die sind schon lange sehr billig.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

25.01.2006, 11:35 Uhr

jotro40
Posts: 24
Nutzer
die besagte platte ist eine 800 MB platte die ich, wenn's geht, noch weiter nutzen möchte. wenn ich eine neu platte kaufe, stellt sich die frage ob der IDE controler im A4000 überhaupt die aktuellen plattengrößen erkennt bzw. voll nutzen kann. kann man irgendwo nachlesen wieviel GB erkannt werden?

gruss
Jotro40

Zitat:
Original von MaikG:
>Normalerweise sondern neuere Platten Fehler selbstständig aus,
>früher hat man die Fehlerhaften Blöcke in HDToolbox eingegeben.
>Trotzdem würde ich dir mal eine neue Platte empfehlen, die macht
>den Amiga schon etwas schneller. Die sind schon lange sehr billig.



[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

25.01.2006, 12:46 Uhr

amiga1303
Posts: 280
Nutzer
Zitat:
Original von jotro40:
(...)
stellt sich die frage ob der IDE controler im A4000 überhaupt die aktuellen plattengrößen erkennt bzw. voll nutzen kann. kann man irgendwo nachlesen wieviel GB erkannt werden?


Also ich habe eine 40GB IDE-Platte angeschlossen.
Und die funktioniert. :)

Mein System läuft unter Kick3.1 & OS3.9+BB1+2
Formatiert ist sie mit SFS (Version weiß ich jetzt nicht)

Gruß,
Jörg

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

25.01.2006, 12:49 Uhr

thomas
Posts: 7680
Nutzer
Zitat:
die besagte platte ist eine 800 MB platte die ich, wenn's geht, noch weiter nutzen möchte.

Ich würde einer Platte, die einen Lesefehler meldet, keine Daten mehr anvertrauen.

Zitat:
wenn ich eine neu platte kaufe, stellt sich die frage ob der IDE controler im A4000 überhaupt die aktuellen plattengrößen erkennt bzw. voll nutzen kann. kann man irgendwo nachlesen wieviel GB erkannt werden?

Du kannst jede Größe anschließen. Solange du nur innerhalb der ersten 4GB der Festplatte Partitionen anlegst, hast du keine Probleme. Den Rest darfst du nur partitionieren, wenn du die entsprechenden Treiber installierst. Aber ich denke, von 800 MB auf 4GB ist schon ein ausreichender Schritt.

Gruß Thomas

--
Email: thomas-rapp@web.de
Home: thomas-rapp.homepage.t-online.de/

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]


-1- [ - Beitrag schreiben - ]


amiga-news.de Forum > Amiga, AmigaOS 4 > Hilfe zu Amigos und Festplatte [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]


.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1998-2022 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.