amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Forum und Interna > Hilfreiche User besonders kennzeichnen [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

-1- 2 [ - Beitrag schreiben - ]

26.01.2006, 11:53 Uhr

Petra
Posts: 1121
Nutzer
Idee: Hilfreiche User hier im Forum besonders kennzeichnen

Ich dachte daran, diese so ähnlich zu kennzeichnen, wie jetzt z. B.
Moderatoren, also links unter dem Usernamen und der Anzahl der Posts
sowas wie [sehr hilfreich] oder [kompetenter Helfer]. Weitere
Vorschläge erbeten, da mir gerade nicht so sehr viele Bezeichnungen
einfallen.
--
[°¿°] Ciao, Petra

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

26.01.2006, 12:21 Uhr

Holger
Posts: 8090
Nutzer
und wer entscheidet das?

mfg
--
Good coders do not comment. What was hard to write should be hard to read too.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

26.01.2006, 12:26 Uhr

Petra
Posts: 1121
Nutzer
@Holger:

weiß ich auch noch nicht so genau, aber die Forenmitglieder sollten
das IMHO tun. Wenn z. B. jemand x Leuten gut geholfen hat, kann er
als "kompetenter Helfer" vorgeschlagen werden.

Muss man halt mal sehen, die Idee ist ja gerade erst geboren, wie und
ob sie umgesetzt wird, entwickelt sich dann hoffentlich :)

--
[°¿°] Ciao, Petra

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

26.01.2006, 12:35 Uhr

o.eschi
Posts: 991
Nutzer
Hmm, was soll einem das dann letzten Endes bringen? Man ist ja letzten Endes um jeden Hinweis dankbar und sucht dann nachher nicht nach kompetenten Usern aus ...!?

Ich sehe da überhaupt keinen Sinn drin!?

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

26.01.2006, 12:53 Uhr

Petra
Posts: 1121
Nutzer
@o.eschi:

Soll so eine Art Auszeichnung für User sein, die im Forum besonders
kompetent, schnell und nett Hilfe leisten.

--
[°¿°] Ciao, Petra

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

26.01.2006, 12:54 Uhr

Holger
Posts: 8090
Nutzer
Zitat:
Original von Petra:
Soll so eine Art Auszeichnung für User sein, die im Forum besonders
kompetent, schnell und nett Hilfe leisten.


Ist es nicht schon Auszeichnung genug, dabei sein zu dürfen?

mfg
--
Good coders do not comment. What was hard to write should be hard to read too.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

26.01.2006, 13:13 Uhr

Supimajo
Posts: 1265
Nutzer
Zitat:
Original von Petra:
Soll so eine Art Auszeichnung für User sein, die im Forum besonders
kompetent, schnell und nett Hilfe leisten.


Im Umkehrschluß wäre eine solche "Auszeichnung" aber eine Art "Pranger" für diejenigen, die sich halt "nicht so dolle" ins Zeug legen - also eine Klassifizierung.

Ein solcher Pranger (oder nennen wir es einfach "Kenntlichmachung") für "schwarze Schafe" wurde ja hier vor gar nicht allzu langer Zeit vehement abgeschmettert.
Warum sollte es dann eine ähnliche "öffentliche zur-Schau-Stellung" der "Guten" geben?

Irgendwie versth ich nicht wie das alles zusammenpassen soll.

--
http://blog.mariomisic.de

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

26.01.2006, 13:22 Uhr

o.eschi
Posts: 991
Nutzer
Ich verstehe immer noch nicht wirklich den Sinn!? Es gibt manche Probleme wo jemand eine perfekte Lösung zu weiß, weil er sich z.B. schon lange damit beschäftigt hat. Ansonsten ist er aber eher nur ein stille Mitleser - wir würde so einer dann ausgezeichnet werden!?

Das Problem mit dem Pranger sehe ich jetzt nicht unbedingt so, aber ich verstehe halt auch einfach nicht was es bringen soll, wenn ich weiß das da einer besonders hilfreich ist, wenn er mir bei einem Problem geholfen hat!? Mir ist es letzten Endes doch egal wer mir bei einem Problem helfen kann!?!?

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

26.01.2006, 14:03 Uhr

Petra
Posts: 1121
Nutzer
@Supimajo:

nein, denn diese "Auszeichnung" sollten ja wirklich nur die bekommen,
die echt schon viel gute Hilfe geleistet haben.

Ist praktisch sowas ähnliches, wie in vielen Foren diese Userbezeich-
nungen, die immer besser werden, je mehr Beiträge geschrieben wurden.
Nur würde ich das ungerne von der Anzahl der Beiträge ableiten wollen,
sondern eben davon, ob jemand tatsächlich viel gute Hilfe leistet.

Hat mit Pranger also überhaupt nichts zu tun, eher das Gegenteil war
meine Idee.

--
[°¿°] Ciao, Petra

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

26.01.2006, 14:05 Uhr

Petra
Posts: 1121
Nutzer
@o.eschi:

> Es gibt manche Probleme wo jemand eine perfekte Lösung zu weiß,
> weil er sich z.B. schon lange damit beschäftigt hat. Ansonsten ist
> er aber eher nur ein stille Mitleser - wie würde so einer dann
> ausgezeichnet werden!?

in dem Fall gar nicht, nur dann, wenn du häufig Lösungen zu Problemen
angeboten hast.

--
[°¿°] Ciao, Petra

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

26.01.2006, 14:26 Uhr

Supimajo
Posts: 1265
Nutzer
Zitat:
Original von Petra:
in dem Fall gar nicht, nur dann, wenn du häufig Lösungen zu Problemen
angeboten hast.


In dem Fall würde ich dazu tendieren, Thomas Rapp z.B. mit dem Titel "allwissende Müllhalde" (positiv angelehnt an die Fraggles) zu ehren. :)
Denn deine o.g. Anforderungen erfüllt fast ausschließlich er. :)

--
http://blog.mariomisic.de

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

26.01.2006, 15:00 Uhr

frameline
Posts: 14
Nutzer
Eine gundlegende Beurteilung wäre nicht schlecht, schließlich sind wir alle noch immer oder zumindest die Nachkommen von JägerInnen und SammlerInnen. Da es eine gewisse Ehrung darstellt wäre dies wohl auch für die Beurteilten eine Motivation weiter zu machen. Die Schwierigkeit die ich dabei sehe ist dabei eine Objektivität zu bewahren. Bei allgemeinen Tehmen (die zumindest keine Techniker-Extremwissen verlangen) ist nach meiner Meinung ein Geplaudere und Meinungstausch nicht nur interessant sondern oft wichtig um Interesse und Bestand des Forums aufrecht zu erhalten. Wie man bei solchen Themen Beurteilungen treffen soll kann ich mir nicht vorstellen (solange jemand nicht ausfällig wird und eine positive netiquette an den Tag legt).

Bei rein technischen Tehmen ist es dagegen einfacher und ev. könnte man mit einem System ähnlich bekannten Auktionshäusern eine Art von Punkten vergeben (Ev. in Form von Pokalen - Größe des Pokals = gewisse Anzahl positiver Beurteilungen oder man nimmt eine Auswahl von Smiles, Boing Balls,... (die aufgrund bereits bestehender Verfügbarkeit ev. einfach zu integrieren wären) die durch deren Art zusätzliche Optionen zur Gestaltung offen lassen). Wie dies technisch umsetzbar ist kann ich leider nicht sagen (gehöre halt zu jenen die technisch nicht so viel wissen).
Ein wildes durcheinanderbeurteilen wäre sicher problematisch. Ein Gedanke von mir wäre dies auf den/die EröffnerIn des Themas zu bechränken.

Gruß

frameline



[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

26.01.2006, 15:11 Uhr

Vigo
Posts: 1254
[Ex-Mitglied]
Das Problem was ich sehe ist, jemand, der sich generell einen Dreck um die Meinungen der Leute hier und sein Ansehen schert, der wird weder von einem Pranger noch von einem Helferleinbonus sozialisiert. Es besteht sogar eine Gefahr darin, dass gerade User, die ein besonderes Prädikat bekommen werden, besonders gerne Ziel von Attacken sein werden, weil auf einmal plötzlich keiner mehr gleichgestellt ist.

Bekomm ich jetzt einen Helferleinbonus? ;)
--
Jeder User verdient seinen Computer.

[ Dieser Beitrag wurde von Vigo am 26.01.2006 um 15:11 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

26.01.2006, 15:14 Uhr

_PAB_
Posts: 3016
Nutzer
@frameline:
> Ein Gedanke von mir wäre dies auf den/die EröffnerIn des Themas zu bechränken.

Das würde dazu führen, daß ich einen neuen Thread aufmache, obwohl das Problem bereits irgendwo gelöst worden war, weil ich auch meine Bewertungen abgeben möchte.
Nein, man sollte schon allen Mitgliedern die Möglichkeit zur Bewertung geben.

Eine "Hilfreich"-Bewertungsmöglichkeit hatte ich ja auch schonmal vorgeschlagen.
Von daher finde ich die Idee gut.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

26.01.2006, 15:17 Uhr

Vigo
Posts: 1254
[Ex-Mitglied]
Zitat:
Original von _PAB_:
@frameline:
> Ein Gedanke von mir wäre dies auf den/die EröffnerIn des Themas zu bechränken.

Das würde dazu führen, daß ich einen neuen Thread aufmache, obwohl das Problem bereits irgendwo gelöst worden war, weil ich auch meine Bewertungen abgeben möchte.
Nein, man sollte schon allen Mitgliedern die Möglichkeit zur Bewertung geben.

Eine "Hilfreich"-Bewertungsmöglichkeit hatte ich ja auch schonmal vorgeschlagen.
Von daher finde ich die Idee gut.


Ich finde, dass ein Bewertungssystem durchaus Spielraum für Diffarmierungen bietet. Gefallen einem die Aussagen des Anderen nicht, obwohl sie eventuell berechtigt wären, tja, wer ist da so buddhistisch und würde den anderen trotzdem nicht negativ Brandmarken.

Wenn schon Bewertungen, dann bitte mit einer kompletten Veröffentlichung der Bewerterliste. Hehe, und das gibt dann weiteren Zündstoff für Rache... ;)

Neee, user nicht mehr gleichberechtigt behandeln, ich glaube, dass gibt nur noch mehr Anlass für Zoff.
--
Jeder User verdient seinen Computer.

[ Dieser Beitrag wurde von Vigo am 26.01.2006 um 15:21 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

26.01.2006, 16:16 Uhr

Robin
Posts: 1056
Nutzer
@Supimajo

Hehe, genau das kam mir bei dem Topic
auch sofort in den Sinn ! Thomas ist wirklich
der aktivste und hilfreichste aller Poster hier :)
Er hat auf jeden Fall ein extra Sternchen verdient ;)
--
(Bild) http://my.morphosi.net/
morphos

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

26.01.2006, 16:21 Uhr

AC-Pseudo
Posts: 1256
Nutzer
Als Grundidee hätte das was, so ein "verdienter Held des Amigas" ;)

Allerdings sehe ich da zu sehr Probleme bei der objektiven Meßbarkeit, selbst wenns durch viele geschieht. Da gibts zu viel vermeidbares Konfliktpotenzial. Daher würd ichs lassen.

Außerdem fällt uns sowieso nur allen Thomas ein ;) Dann gebt im meinetwegen nen netten Avatar und gut ist ;)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

26.01.2006, 16:34 Uhr

Maja
Posts: 15429
Nutzer
@Petra:

> Idee: Hilfreiche User hier im Forum besonders kennzeichnen

Wem soll das inwiefern nutzen?

Man sollte sich seine Meinung über Mitmenschen selbst bilden können, ohne dabei von irgendwelchen Angaben beeinflusst zu werden, deren Informationsgehalt zumindest zweifelhaft ist. Im Zweifel resultiert das darin, dass die "kompetenten Helfer" mit PMs überschüttet werden und/oder die mit dem "weiß nix"-Schild bei jeder passenden und unpassenden Gelegenheit dumm angemacht werden.

Ich bin eher dafür, die Angabe der Beitragszahl unter den Nicks verschwinden zu lassen. Im realen Leben existieren wir schon fast ausschließlich aus Bewertungen, Punkten und anderen Daten. Müssen wir das hier wirklich auch haben?

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

26.01.2006, 17:37 Uhr

maia
Posts: 66
Nutzer
@Petra:

Mein Vorschlag wäre folgender:

Ausgangssituation: Ein Problem.

Dann kommt eine Lösung.

Die Forenmitglieder können bestimmen, ob die und die Lösung so gut ist, dass sie in die "Hilfe" Datenbank (die natürlich noch erstellt wird) aufgenommen wird. Ist das der Fall: 1 Punkt für den Ersteller/Hilfegeber.

Vorteil:
Nur wirkliche Hilfe wird bewertet, weil die Lösung noch redaktionell begutachtet wird (auch hinsichtlich von doppelten Einträgen).
Zudem: Eine online Hilfsdatenbank zu allen erdenklichen Problemen.

Gruß
maia













[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

26.01.2006, 18:47 Uhr

pixl
Posts: 2581
Nutzer
wozu soll das gut sein ?
Erstens ist eine Hilfe eine hilfe und dabei ist schnurzpiepegal von wem sie kommt.

Zweitens fürhrt das ganze dazu das einige User für glaubwürdiger bzw. unglaubwürdiger gehalten als andere.
Und ich denke nicht das sinn der Sache ist.
ich denke wenn man Hilfe braucht und die jemand geben ist es vollkommen egal ob die einer mit viel oder wenig bewertungspunkten gibt.
Ausserdem entseht ein unfreiwilliger Konkurenzkampf und der hat hier eigentlich nix suchen.
Ich finde das schon in anderen Foren reichlich blöd das es überhaupt solche bewertungssysteme gibt.
Das hier ist ein Amiga Forum wo Leute die ein gemeinsames Hobby haben sich austauschen, und kein Wettberwerb wo man einen vergoldeneten Amiga gewinnen kann :)

--
http://www.pixlmedia.de/
http://www.pixlmedia.de/forum
Jetzt neu: Pixlmedia.de das Forum uber Pixeln, Grafik, Animation und mehr
mfg Pixl

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

26.01.2006, 19:12 Uhr

Maja
Posts: 15429
Nutzer
@maia:

Die Ausgangssituation ist ein Vorschlag. Ein Problem sollten wird daraus nicht machen.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

26.01.2006, 19:54 Uhr

Supimajo
Posts: 1265
Nutzer
Wenn man schon von Seiten der Betreiber über eine Art Bewertung nachdenkt, dann scheint es mir sinnvoller nicht die Leute zu bewerten, sondern die jeweiligen hilfreichen Threads.

Als Bewertungsfunktion hat sich vielfach ein sogenannter "Bedankomat" beweährt, mit dem sich User für hilfreiche Threads bedanken können.
Das wäre aus meiner Sicht wesentlich besser als einzelne User herauszustellen.

--
http://blog.mariomisic.de

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

26.01.2006, 19:56 Uhr

Bobtech
Posts: 269
Nutzer
...abgelehnt.

:) Ne mal ehrlich. Ich glaube auch nicht,dass das was bringt. Auch wenns nur eine Auszeichnung sein soll.. Ich glaube, die Leute, die einem wirklich dauernd helfen, wissen schon wer sie sind.


--
A1200 / 060-PPC 66MB Ram + BVision
A1200 / 020-28 6MB Ram
A500

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

26.01.2006, 20:08 Uhr

Maja
Posts: 15429
Nutzer
Ich kann mich Bobtech nur anschließen. Lasst uns voneinander doch halten was wir wollen, ohne da viel Tatam drum zu machen. Wir sind hier doch nicht auf einer Austellung. Hervorragend sind wir sowieso, Alle. :)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

26.01.2006, 20:09 Uhr

amigolas
Posts: 202
[Ex-Mitglied]
Hi!

Ich seh das ähnlich wie Vigo (*staun*). Neid, Misgunst und Diffamierung werden die Früchte sein.

...dazu gibt's zu viele Deutsche hier :lach:

Grüße,
amigolas

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

26.01.2006, 21:42 Uhr

Holger
Posts: 8090
Nutzer
Zitat:
Original von _PAB_:
@frameline:
> Ein Gedanke von mir wäre dies auf den/die EröffnerIn des Themas zu bechränken.

Das würde dazu führen, daß ich einen neuen Thread aufmache, obwohl das Problem bereits irgendwo gelöst worden war, weil ich auch meine Bewertungen abgeben möchte.


Wenn man als Thread-Ersteller nur Antworten bewerten kann, die im selben Thread gepostet wurde, wüßte ich nicht, was die Erstellung eines weiteren Threads bringen sollte.

Als Zusatzkriterium könnte man noch die Bedingung anbringen, daß der Thread mit der (im Nachhinein nicht mehr veränderlichen) Eigenschaft "Hilfegesuch" erstellt wurde.

Zitat:
Original von Vigo:
Ich finde, dass ein Bewertungssystem durchaus Spielraum für Diffarmierungen bietet. Gefallen einem die Aussagen des Anderen nicht, obwohl sie eventuell berechtigt wären, tja, wer ist da so buddhistisch und würde den anderen trotzdem nicht negativ Brandmarken.


Dagegen gibt es ein einfaches Mittel: ausschließlich positiv Bewertungen erlauben: sprich von keine Bewertung abgeben = 0, über "war hilfreich" = 1, bis "zu einsame Spitze" = 2.

Man beachte, daß es sehr wenig Level pro Einzel-Bewertung gibt. Wenn nur der Thread-Ersteller Antworten bewerten kann und das auch nur einmal pro Antwort, ist der System kaum manipulierbar.

Denn in der Masse von bis zu zweitausend bewertenden Usern und drei bis vierstelligen Postingszahlen derjenigen, die eine spürbare Wirkung auf das Forum haben, kann ein einzelner, selbst ein kleinere Gruppe nichts manipulieren.

Denn dazu müßten sie erstmal eine große Menge Threads (mit Hilfegesuch-Flag) eröffnen und auf Antworten des Opfer warten um dann....tja, um dann den Antworten keine Bewertung zu geben (siehe oben: negativ Bewertung gibt es nicht), also das gleiche zu erreichen, wie, wenn sie gar nichts tun würden.

Eine Manipulation zum Negativen geht also überhaupt nicht, und wenn Eigenbewertungen ausgeschlossen werden, und beim Löschen eines Threads auch die Bewertungen rückgängig gemacht werden, dürfte auch in die andere Richtung nicht viel gehen.

mfg
--
Good coders do not comment. What was hard to write should be hard to read too.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

26.01.2006, 22:49 Uhr

NoImag
Posts: 1049
Nutzer
Ich halte von dieser Idee auch nichts. Wie schon gesagt wurde, kommt es vor allem darauf an, ob eine Antwort hilfreich war oder nicht, nicht von wem sie kam.

Thomas kann man ja tatsächlich eine Sonderauszeichnung geben. Sein Wissen ist schon beeindruckend.

Tschüß,


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

27.01.2006, 02:08 Uhr

NicoBarbat
Posts: 290
Nutzer
Wir können ja in diesem Forum mal User nennen, die eine solche Wertung aus unserer Sicht derzeit verdienen würden. Nur ernst gemeinte Vorschläge bitte. :D

P.S.: Vielleicht erübrigt sich die Diskussion so, und wir ernennen thomas und Co. einfach zum Ehrenmitglied :lach:
--
Cheers

Nico Barbat
amiga-news.de

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

27.01.2006, 02:29 Uhr

Arthur07
Posts: 468
Nutzer
Erstmal dahingestellt,daß es wohl eher unnötig wäre,ist die Idee vielleicht nicht so schlecht. Aber
Bewertung klingt wirklich nicht gut. Wo hab ich das denn letztens mal gesehen. Da konnte man für
einen Tip (bzw Tipper) sagen,wie hilfreich der für einen gewesen ist. Das ergab eine Ziffer von 0-5 oder
0-10 und daraus wiederum der Durchschnitt stand als Prozentzahl am Ende. Das Ganze als Kann-Regelung.
Somit wird der eine was geben,der andre wieder nichts und man kann aber nicht auf die Quantität zurück
schließen,weil die Wertigkeit ja nichts mehr mit der Masse der Einträge zu tun hat. Diese Zahl
bräuchte dann auch höchstens im Profil zu erscheinen. Evtl auch die Anzahl der Posts,obwohl ich die
garnicht als Wettstreit sehe.
Tschau Joe


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

27.01.2006, 09:35 Uhr

amiga1303
Posts: 280
Nutzer
Zitat:
Original von amigolas:
Ich seh das ähnlich wie Vigo (*staun*). Neid, Misgunst und Diffamierung werden die Früchte sein.

...dazu gibt's zu viele Deutsche hier :lach:


Einerseits stimme ich Dir natürlich zu, daß das nur die genannten Früchte sein werden.

Allerdings finde ich die pauschale Diffamierung der Deutschen - trotz Grinsgesicht - nicht besonders klug gewählt!
Sonst müßte ich, als bisher generell neidloser Deutscher, Dir ein paar "aufs Auge" geben. Und das ist ja auch nicht Sinn der Sache, ne waa? ;)

Zum Thema:
Ich bin der Meinung, daß die Forumsbenutzer durch die Häufigkeit das Benutzens selbst wissen, wer die meiste / beste Hilfe zur Verfügung stellt. Das wird ja in den meisten Themen auch schon so kund getan.
Eine extra Kennzeichnung brauchen wir also nicht.

Gruß,
Jörg

[ Dieser Beitrag wurde von amiga1303 am 27.01.2006 um 09:50 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]


-1- 2 [ - Beitrag schreiben - ]


amiga-news.de Forum > Forum und Interna > Hilfreiche User besonders kennzeichnen [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]


.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1998-2022 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.