amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Amiga, AmigaOS 4 > zorro3 bus mit riser umlegen ? [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

-1- [ - Beitrag schreiben - ]

11.02.2006, 13:52 Uhr

evi
Posts: 612
Nutzer
moin,moin ,

hab mal ne frage :D , was auch sonst . gibt es oder gab es eigentlich riser für den zorro bus wie es sie für pci gibt zum umlegen des busses .

mein gedanke war es nähmlich mein 4000er tower umzubauen . und zwar dachte ich das dort das grex rein kommt . pci slot dann via riser in die richtige position gelegt . soweit wird das wohl auch klappen . ich brauch aber auch zorro . da ar dann mein gedanke via riser auch umzulegen wie dann die pci geschichte . am besten eine flachbandkabellösung wo man dann vielleicht da org. doughterboard unter den pci riser plätzen montiert und dann auch voll nutzen kann .

würde das von der sache denn auch funzen mit den zorro plätzen wenn man als notlösung eine kabellösung in eigenregie herstellt ?

denke mal die technik freaks die sich mit dem busdesign auseinandergesetzt haben können mir da und auch bei evtl. anderen fragen bestimmt helfen . das ist nähmlich nicht so mein gebiet und wie es aussieht auch nicht das gebiet von google zum zIII riser den ich benötigen würde .

cu evi
--
1)a1000 PAL/NTSC 1MB Umbau

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

11.02.2006, 21:02 Uhr

evi
Posts: 612
Nutzer
so werf ich es mal für die experten der nacht in der runde nach oben :D
--
1)a1000 PAL/NTSC 1MB Umbau

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

11.02.2006, 21:21 Uhr

AC-Pseudo
Posts: 1256
Nutzer
Gabs da nicht einmal Lösungen von RBM?

Da: http://www.amiga-hardware.com/showhardware.cgi?HARDID=1400

sowas sollte theoretisch auch umlenkbar sein, ist nur ne Frage, ob das Timing nicht verändert wird (bin da allerdings recht unbeleckt)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

12.02.2006, 11:15 Uhr

evi
Posts: 612
Nutzer
jo , das ist ja direkt ein board für tower . davon habe ich ja auch welche hier .

mein problem wenn man es so gane will ist ja das ich das grex einbauen mag in den tower und als netten nebeneffekt dann nach möglichkeit auch noch alle verfügbareb plätze nutzen mag.da das grex aber nur für D ist steht es also sinnlos im raum rum und die karten würden nach unten hängen . umlegen des pci ist kein problem weil es ja pci riser gibt,das sollte gehen beim grex , denn es geht ja auch beim prometheus wie ich mal gelesen habe.
nur eben die zorro plätze und den videoslot umlegen das beschäftigt mich jetzt .

idee ist einmal ein zorro platz via riser zu verlängern und an das org daughterboard zu schließen.frage ist dann nur ob dann ganz normal von dem einen zorro wieder alle auf dem daughetrboard verwaltet werden.leider scheint dies nicht für den videoslot zu funzen,hab ich aber nich nicht genau rausfinden können.

idee2 ist jeden zorro slot zu verlängern und an die entsprechenden karten via slotadapter zu legen . da ist nun nur die frage wie lang kann man ein zorroslot verlängern ohne das die funktion darunter leidet und bekommt man div. teile die benötigt werden wie slots im fachhandel zu kaufen ?( .

naja vielleicht werde ich mich einfach hinsetzen wenn die zeit wieder da ist und werde idee2 einfach mal testen.bis dahin bin ich gespannt ob es noch den ein oder anderen gibt mit ein wenig input für mich .

cu evi
--
1)a1000 PAL/NTSC 1MB Umbau

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

12.02.2006, 21:38 Uhr

evi
Posts: 612
Nutzer
und auch heute mal nach oben für die experten der nacht :D
--
1)a1000 PAL/NTSC 1MB Umbau

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

13.02.2006, 08:24 Uhr

Jinx
Posts: 2077
Nutzer
ich bin zwar auch nicht ganz so bewandert, aber ich bezweifle, dass du das mit dem daughterboard bewerkstelligen kannst. der slot, in den das daughterboard gesteckt wird, sieht ja doch etwas anders aus als ein normaler zorroslot.

mit dem timing wird es wohl nicht soooo das problem geben, immerhin gabs ja auch 7x zorroboards, die ja auch ein ganzes stück länger waren als normale. allerdings vermute ich, dass du terminierungsprobleme bekommen könntest. auf meinem eagle-board im a4000 sind sehr deutlich abschlusswiderstände zu erkennen, ähnlich wie bei scsi. deswegen glaube ich nicht, dass du die einzelnen zorroslots problemlos verlängern kannst.

aber wie gesagt, ohne gewähr, da ich nicht wirklich ahnung davon hab und mir das nur zusammenreime.
--
eMail: TheJinx@web.de
Homepage: http://www.TheJinx.de
Tales of Tamar-Seite: http://www.eonwes-halle.de

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

13.02.2006, 14:56 Uhr

evi
Posts: 612
Nutzer
jo,

das mit dem daughterboard hab ich auch erstmal zerschlagen . nach einigen infosuchversuchen ist mir dies klar geworden . das würde eben nur gehen wenn ich direkt vom motherboard den anschluß verlänger bis zum tieferliegenden daughterboard . tja dies geht aber nicht weil ja wie schon gesagt das grex in der materie drin steckt .

ich werde also erstmal sehen das ich ein pci riser bekomme der auch in die richtige richtung zeigt . das ist ja wie gesagt kein problem jeden pci slot via flex riser umzulegen .

für die zorro plätze werde ich dann wohl für jeden slot riser selber fertigen . werd erstmal einen machen und dann mal schauen ob das funzt ohne probs . erstmal sehen wo ich geeignete materialien bekomme um zorro sowie videoslot umzulegen .

vielleicht hab ich ja ne kleine marktlücke fürs forum entdeckt :D . denke mal das es nochmehr user gibt die gern ihren 4000er mit grex im tower sehen würden , nachden ja dce damals keine towerversion mehr vom grex gebracht ist das ja nicht einfach zu bewerkstelligen .

naja mal sehen ob das bei mir klappt erstmal . ich wünsch mir mal selbst maximale erfolge .

cu evi
--
1)a1000 PAL/NTSC 1MB Umbau

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

14.02.2006, 11:09 Uhr

JSchoenfeld
Posts: 168
[Ex-Mitglied]
Einen Zorro-riser zu bauen ist gar kein Thema, zumindest für mich: Ich habe noch Zorro-Slots im Lager liegen, jeder Andere müsste 100-polige Slots importieren, was Stückzahlen von mindestens 1000 impliziert - zu teuer.

Frage ist nur, wie hoch der Slot über dem Mainboard liegen soll. Wenn ich das Daughterboard vom A3000 oder A4000 "nach Links" umlege, dann liegt's mit der Nase nach unten, also ist es nicht mehr nutzbar. Es muß also "nach rechts" umgelegt werden, wo im Desktop eine Turbokarte und die Laufwerksbrücke im Weg liegen. Ein alternatives Gehäuse ist also vonnöten.

Von einer Lösung mit Kabel würde ich absehen, das wird nie und nimmer stabil laufen.

Gebt mir mal ein bischen Input, ich werde dann bei der nächsten Produktion mal gucken ob noch ein Streifen auf dem Panel frei ist, wo man die Platinen für so einen riser unterbringen kann. Der Preis könnte dann bei 25-30 EUR für ein Päärchen liegen (Päärchen, weil das Daughterboard zwei 100-polige Anschlüsse nutzt).


Jens Schönfeld

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

14.02.2006, 13:06 Uhr

evi
Posts: 612
Nutzer
also ich habe gestern noch angefangen eine kabelmethode zu realiesieren . ja die slots sind ein problem , hatte aber noch einen da von einer defekten platine .

kabellösung deswegen weil man es dann auch in jeden tower nutzen kann . ich habe z.b. ein elbox für mein 4000er . dort kann man ohne probleme zorrokarten in voller lange montieren da am enden noch eine führungsschine drin ist . da bräuchte man dann den riser nur noch draufstecken und könnte so dann mit dem auf länge angepaßten flachbandkabel einen drüberliegenen slot anpeilen .

war so meine idee , weil noch eine extra towerlösung zu realisieren würde doch die mehr oder weniger hobbywerstatterzeugnisse überlasten .

aber trotzdem danke für das angebot .

cu evi
--
1)a1000 PAL/NTSC 1MB Umbau

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]


-1- [ - Beitrag schreiben - ]


amiga-news.de Forum > Amiga, AmigaOS 4 > zorro3 bus mit riser umlegen ? [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]


.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1998-2022 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.