amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Amiga, AmigaOS 4 > CD-ROM [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

-1- 2 [ - Beitrag schreiben - ]

17.07.2001, 22:22 Uhr

DonAlex
Posts: 89
Nutzer
?( Hallo leute,

habe mir ASIMCDFS VERSION 3 installiert, neu hochgefahren und CD-ROM(IDE BRENNER von TRAXDATA) war angezeigt und funktiontüchtig.
Dann die darauffolgenden male nach dem Hochfahren habe ich ein anderes ICON mit der Bezeichnung: "CD0:UNINTIALIZED" und das gleich auch manchmal mit meinem "DF0"!!!
Wo könnte da der Fehler liegen?

Was muss ich machen damit mein HDD Laufwerk auch 1,44 Disketten lesen kann? es kommt die Meldung oder ICON "PC0"
Musste man nicht irgendetwas von der "STORAGE"-"DOSDRIVER"-"PCO" in ein anderes Verzeichnis kopieren damit es ging?

Hoffe mir wird wieder so Klasse geholfen wie vor kurzem

Mfg.


DONALEX

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

17.07.2001, 23:54 Uhr

Stefan1200
Posts: 1056
Nutzer
Bist du sicher das die ASIM Version mit dein Laufwerk kompatibel ist?
Hast du mal eine neuinstallation von ASIM versucht ?
Liegt vielleicht ein IDE Problem vor ?
Du kannst mal eines machen und mit dem einen Tool was auf der ASIM Disk drauf liegt, schauen ob er unter dem atapi oder scsi device überhaupt noch ein CD-Rom Laufwerk anzeigt.
Wenn ja, liegt zu 95% ein Software Problem vor. Wenn nicht, ist dein CD-Rom falsch angeschlossen oder im extrem Falle sogar kaputt (aber daran glauben wir erstmal nicht).

Entweder du klickst PC0 einfach doppelt an, oder wenn es immer laufen soll, kopierst du es einfach nach "DEVS"-"DOSDRIVER"
--
MfG Stefan1200

Amiga IRC Chat: http://amigafun.stefan1200.de
Wichtig: Rechtschreibfehler entstehen nur durch die elektronische Übertragung und sind daher vom Autor nicht gewollt. :) )

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

18.07.2001, 00:26 Uhr

Askane
Posts: 850
Nutzer

Zitat:
Original von DonAlex:
?( Hallo leute,

habe mir ASIMCDFS VERSION 3 installiert, neu hochgefahren und CD-ROM(IDE BRENNER von TRAXDATA) war angezeigt und funktiontüchtig.
Dann die darauffolgenden male nach dem Hochfahren habe ich ein anderes ICON mit der Bezeichnung: "CD0:UNINTIALIZED" und das gleich auch manchmal mit meinem "DF0"!!!
Wo könnte da der Fehler liegen?


Haste etwa eine leere CD drin? Ich frag lieber, dann ist es logisch.;)
Bei DF0 wenn du eine nicht zu erkennende Disk drin hast.

Zitat:
Was muss ich machen damit mein HDD Laufwerk auch 1,44 Disketten lesen kann? es kommt die Meldung oder ICON "PC0"
Musste man nicht irgendetwas von der "STORAGE"-"DOSDRIVER"-"PCO" in ein anderes Verzeichnis kopieren damit es ging?


Garnichts, DF0 müßte es von selbst können. PC0 ist für PC Disketten :P

MnG Askane :boing:

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

18.07.2001, 10:36 Uhr

Stefan1200
Posts: 1056
Nutzer
@ Askane:
Ähmmm....1,44MB Disketten SIND PC Disketten ;-) (oder Mac)

Der Amiga hat 1,76MB auf einer HD Diskette drauf!
--
MfG Stefan1200

Amiga IRC Chat: http://amigafun.stefan1200.de
Wichtig: Rechtschreibfehler entstehen nur durch die elektronische Übertragung und sind daher vom Autor nicht gewollt. :) )

[ Dieser Beitrag wurde von Stefan1200 am 18.07.2001 editiert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

18.07.2001, 17:01 Uhr

Hammer
Posts: 2899
Nutzer
Ja, benutze mal das Tool um zu schauen ob er das CD-Laufwerk noch erkennt.
Hast Du damit noch eine CD gebrannt?
Das mit dem PC Disketten ist eigentlich ganz einfach.
Du mußt nur den Treiber PC0: nach Devs/Dosdrivers kopieren. wenn das nicht geht, kann es sein das Dosdrivers nicht automatisch hochgestartet wird. Macht aber nichts, kannst Den Treiber auch gleich nach WBStartup kopieren, dann gehts auch.
Falls trotz erfolgreichem Treiber hochladens noch nichts geht, rühr Dich nochmal.
Eventuell mußte Du den Treiber umschreiben, was aber ganz leicht ist mit unserer Hilfe und einem editor.

MFG

Hammer

PS.: Als mein A1200 noch richtig lief, hatte ich auch ein HD Laufwerk. Klappte immer wunderbar, konnte PC und MAC Disks lesen.
--
http://people.freenet.de/ThaHammer/


Schreibt mir ins Gästebuch!!!!!!!!

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

18.07.2001, 17:36 Uhr

NoOp
Posts: 103
Nutzer
Hi

DOS-Disks: Ich habe letztens irgendwo gelesen das man Disketten mit 720KB formatiert (msdos) um die auf dem Amiga lesen zu können.

Hat ein Amiga-LW nicht 880KB??? ?(
--
--
Gruss; NoOp

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

18.07.2001, 18:55 Uhr

Stefan1200
Posts: 1056
Nutzer
@ NoOp:
Ein Amiga war schon immer besser :)
Du kannst einfach bei einer HD Diskette das zweite Loch zukleben.
Dann unter Windows nur noch bei Diskette Formatieren auf 720kb stellen (und kein Quickformat machen, sondern richtig) und beim Amiga PC0 aktivieren, fertig.

Wieso gerade der Amiga auch andere Diskettengrössen lesen kann und der PC nicht, das weiss ich nicht.
Vielleicht liegt es ja auch nur an Windows. Keine Ahnung, da müssen mal unsere Hardware Experten was tippeln ;-).
--
MfG Stefan1200

Amiga IRC Chat: http://amigafun.stefan1200.de
Wichtig: Rechtschreibfehler entstehen nur durch die elektronische Übertragung und sind daher vom Autor nicht gewollt. :) )

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

18.07.2001, 20:31 Uhr

Schorchgrinder
Posts: 617
Nutzer
Nein das liegt mal Ausnahmsweise nicht am Bill sondern an den Controllerchips für die DiskLW ,aber für den ISA-Slot gibt es von
INDIVIDUAL COMPUTERS den CatweaselContoller der dann auch am PC das lesen von Amidisk ermöglicht und beim Ami halt die PCLW und 5,25" LW
anschliessen kann.
--
CU Schorchgrinder

aMIGA & cannBAL CORpse rULES


123456789 :bounce: 987654321

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

19.07.2001, 00:46 Uhr

Askane
Posts: 850
Nutzer

Zitat:
Original von Stefan1200:
@ Askane:
Ähmmm....1,44MB Disketten SIND PC Disketten ;-) (oder Mac)

Der Amiga hat 1,76MB auf einer HD Diskette drauf!
--
MfG Stefan1200

Amiga IRC Chat: http://amigafun.stefan1200.de
Wichtig: Rechtschreibfehler entstehen nur durch die elektronische Übertragung und sind daher vom Autor nicht gewollt. :) )

[ Dieser Beitrag wurde von Stefan1200 am 18.07.2001 editiert. ]


:D :D :D :) )

Ja und? ;)
Lies doch bitte was man schreibt. ;)
Du hast ja recht, aber Du hast was korrigiert, was ich nicht
schrieb.:))
Ich schrieb, DF0 erkennt selbst HD Disketten, das Piktogramm PC0
ist für PC Disketten. Ob ich nun die meinige PC Disk größer ein-
richten kann wie beim PeCe ist mir wurscht. ;)
Übrigens hat der Mac eine andere Diskgröße, da sein Filesystem auf
CD und Disk auch genutzt wird. Weiß es aber jetzt nicht wie groß :(

Achso, hier ist nicht Payback. :) ) :) ) :) ) :) )

Mng Askane, nichts für ungut :boing:




[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

19.07.2001, 11:27 Uhr

Hammer
Posts: 2899
Nutzer
@Askane: Der MAC macht auch knapp 1,4 MB auf die HD Disketten. Ist nur ein eigenes Format.

Vielleicht sollten wir mal die Begriffe etwas klären, es kommt mir so vor, als ob einige aneinander vorbei reden würden!?(

Also, DD Laufwerke sind Standardmäßig im Amiga eingebaut. Aber die können auch HD Disketten lesen, aber nur lesen!
Allerdings gibt es auch HD Laufwerke für die Amigas zu kaufen, die können dann auch Schreiben.
DD Diskette haben nur ein Loch, HD Disketten haben zwei Löcher. Es stimmt, wenn man ein Loch zuklebt, erkennt jeder Computer die Disk nur noch als DD Disk, scheint mittels Lichtschranke zu funktionieren, so wie der schreibschutz!

MFG

Hammer:dance2:
--
http://people.freenet.de/ThaHammer/


Schreibt mir ins Gästebuch!!!!!!!!

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

19.07.2001, 12:58 Uhr

Moneyless
Posts: 216
Nutzer
Okay. Ich versuch mal ein wenig Licht ins Dunkel zu bringen:

x=zahl

DD-Disketten:
Amigaformatiert: 880 kb. Läuft normal als Laufwerk DFx:
PC-Dos-formatiert: 720 kb. Auf dem Amiga mit dem Laufwerk PCx: lesbar (CrossDos).

HD-Disketten:
Amigaformatiert: 1760 kb. DFx.
PC-Dos-formatiert: 1440 kb. PCx.

Anmerkungen:
HD-Disketten lassen sich DD-formatieren. Also auf 880/720kb.
Es gibt nur wenige A4000 und 3000T die standardmäßig HD-Laufwerke (glaube Chinon FZ357A) haben.
Die Amiga Technologies-A1200 haben mit HD-Disketten Probleme: sie
lassen sich DD-formatiert nur lesen indem man das 2. loch "sperrt",
also Tesafilm drüber oder ähnliches.

DD-laufwerke können ansonsten nur DD-formatierte Disketten lesen.
HD-laufwerke können problemlos auch DD-Disketten lesen.

Entsprechender DosDriver vorausgesetzt.

Hoffe dass da jetzt einiges klarer ist.
--
- irc.euirc.net #amiga -

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

19.07.2001, 16:31 Uhr

RayWagner
Posts: 51
Nutzer
Zitat:
Also, DD Laufwerke sind Standardmäßig im Amiga eingebaut. Aber die können auch HD Disketten lesen, aber nur lesen!


Waaaaaas? Kannst Du mir das mal demonstrieren?


:dance1:
--
Cheerio!

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

19.07.2001, 16:47 Uhr

Holger
Posts: 8092
Nutzer
Um mal auf die Originalfrage zurückzukommen:
Wenn Du ein HD-Laufwerk hast, kannst Du 1,44MB Disketten lesen,
soweit ich mich erinnern kann, kann der Treiber das auch automatisch
erkennen.
Das Verschieben der Datei PC0 von Storage/DOSDrivers/PC0 nach
DEVS/DOSDRivers/PC0 mußt Du nur machen, wenn der Treiber automatisch
aktiviert werden soll. Ansonsten reicht ein Doppelklick auf die PC0
Datei zum manuellen Anmelden.
Sollte das automatische Erkennen von HD-Disketten nicht funktionieren, lade einfach die Datei PC0 VOR dem Anmelden in einen Texteditor und ändere die Zeile "SectorsPerTrack = 9" in "SectorsPerTrack = 18". Wenn PC0 schon angemeldet war, einfach nach dem Ändern den Rechner neustarten. Dann funktionieren allerdings DD-PC-Disketten nicht. Deshalb die Änderung nur machen, wenn das automatische Erkennen nicht funktioniert.

mfg

--

Good coders do not comment. What was hard to write should be hard to read too.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

19.07.2001, 17:20 Uhr

Schorchgrinder
Posts: 617
Nutzer
Meine Erinnerung nach mußt du die PC0: änderen um den Schwierigkeiten
mit HD und DD aus dem Weg zugehen muss man die PC0 für HD anderst nennen oder z.B. Fat95 aus dem aminet verwenden.
--
CU Schorchgrinder

aMIGA & cannBAL CORpse rULES


123456789 :bounce: 987654321

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

19.07.2001, 18:13 Uhr

Hammer
Posts: 2899
Nutzer
@RayWagner: Bei meinem Vorgängerrechner ging das immer einwandfrei.
Vormachen kann ich das nicht mehr, da der neue A1200 (neuere Produktion) das nicht mehr kann. Warum weiß ich nicht. Und da ich das HD laufwerk auch gleich kaputt gemacht habe, geht da fast nichts mehr.

Tja, Pech gehabt, weiter warten auf einen neuen Rechner. (Pegasos!)

MFG

Hammer
--
http://people.freenet.de/ThaHammer/


Schreibt mir ins Gästebuch!!!!!!!!

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

19.07.2001, 18:48 Uhr

Moneyless
Posts: 216
Nutzer
Zitat:
Original von Hammer:
@RayWagner: Bei meinem Vorgängerrechner ging das immer einwandfrei.
Vormachen kann ich das nicht mehr, da der neue A1200 (neuere Produktion) das nicht mehr kann. Warum weiß ich nicht. Und da ich das HD laufwerk auch gleich kaputt gemacht habe, geht da fast nichts mehr.


War zwar nicht an mich gerichtet, aber Du bringst da etwas durcheinander:
Auch die alten Chinon (nicht die Panasonics die AT verbaut hat) DD-Floppylaufwerke konnten keine HD-Disketten lesen.
Wirklich nicht.
Ausnahme:
Du hast HD-Disks DDformatiert. Also 1.76mb-disks als 880kb.
Und das hatte ich weiter oben schon beschrieben.

Dadurch hast du die (früher teureren) HD-Disks jedoch zu DD-Disks "downgegradet".

--
- irc.euirc.net #amiga -

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

19.07.2001, 19:01 Uhr

Schorchgrinder
Posts: 617
Nutzer
Wiso teuere HD-Disks????
Mit der Bohrmaschine kann man doch DD zu HD konvertierenI-)
Nur werden die Disk das nicht lange mit machen ,wegen der höheren Schreib/LeseStröme.:nuke:
--
CU Schorchgrinder

aMIGA & cannBAL CORpse rULES


123456789 :bounce: 987654321

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

19.07.2001, 20:50 Uhr

NoOp
Posts: 103
Nutzer
Zitat:
Original von Stefan1200:
@ NoOp:
Ein Amiga war schon immer besser :)
Du kannst einfach bei einer HD Diskette das zweite Loch zukleben.
Dann unter Windows nur noch bei Diskette Formatieren auf 720kb stellen (und kein Quickformat machen, sondern richtig) und beim Amiga PC0 aktivieren, fertig.

Wieso gerade der Amiga auch andere Diskettengrössen lesen kann und der PC nicht, das weiss ich nicht.
Vielleicht liegt es ja auch nur an Windows. Keine Ahnung, da müssen mal unsere Hardware Experten was tippeln ;-).
--
MfG Stefan1200

Amiga IRC Chat: http://amigafun.stefan1200.de
Wichtig: Rechtschreibfehler entstehen nur durch die elektronische Übertragung und sind daher vom Autor nicht gewollt. :) )


naja, ich glaube das die nicht besser sind, die haben nur auf das falsche pferde gesetzt und deshalb noch die dollsten diskettenlaufwerke entwickelt als andere schon cd-brenner bauten ;-)

naja, windows habe ich glücklicherweise nicht. aber ich hatte schon sowas vermutet, das mit dem zweiten loch meine ich - meine mtools unter lix wollten die disk partou nicht auf 720kb formatieren..

aber jetzt klappts!




--
--
Gruss; NoOp

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

19.07.2001, 22:00 Uhr

DonAlex
Posts: 89
Nutzer
:) Hallo,

danke für die vielen Hinweise und Anregungen, nichts hat leider von alledem funktioniert.
Ich glaube schon langsam das, dass HDD defekt ist.
Vieleicht hat jemand noch ein HDD für mein A4000, was er loswerden könnte.

Mfg.
DonAlex


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

19.07.2001, 23:03 Uhr

Holger
Posts: 8092
Nutzer
Zitat:
Original von DonAlex:
danke für die vielen Hinweise und Anregungen, nichts hat leider von alledem funktioniert.
Ich glaube schon langsam das, dass HDD defekt ist.
Vieleicht hat jemand noch ein HDD für mein A4000, was er loswerden könnte.

Handelt es sich jetzt um das gleiche Problem, das Du im "Unreadable und Uninitialized"-Thread gepostet hast ?
Hast Du mal versucht, das Kabel anders anzuschließen ?
Wenn es sich um das gleiche Problem handelt, hat es natürlich nichts mit dem PC0 zu tun. Vielleicht solltest Du erst mal versuchen, eine HD-Diskette mit dem normalen FFS zu formatieren.
Oder das Problem etwas genauer beschreiben.

mfg

--

Good coders do not comment. What was hard to write should be hard to read too.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

20.07.2001, 08:47 Uhr

Hammer
Posts: 2899
Nutzer
Egal was hier gepostet wird, es geht! Ich habe früher, bevor ich ein HD Laufwerk hatte die HD Disketten ganz normal mit dem DD Laufwerk lesen können!
Aber weil ich auch schreiben wollte, habe ich mir damals ein HD Laufwerk gekauft.

Soweit ich mich erinnern kann, ist ja schon lange her, ging das nicht mit jedem Laufwerk.
Anscheinend gabs ne serie mit A1200 die hatten ein anderes Chinon Laufwerk drin, das in der Lage war die HD noch zu lesen, war aber wahrscheinlich ne echte Quälerei fürs Laufwerk!
Oder es lag am Computer? Keine Ahnung, vielleicht beides!
An meinem momentanen A1200 geht es mit diesem alten Laufwerk nämlich nicht die Disks zu lesen. Vielleicht mache ich auch was falsch? Ist doch schon so lange her.:(

MFG

Hammer
--
http://people.freenet.de/ThaHammer/



Schreibt mir ins Gästebuch!!!!!!!!

[ Dieser Beitrag wurde von Hammer am 20.07.2001 editiert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

20.07.2001, 10:04 Uhr

Stefan1200
Posts: 1056
Nutzer
Zitat:
Original von NoOp:

naja, ich glaube das die nicht besser sind, die haben nur auf das falsche pferde gesetzt und deshalb noch die dollsten diskettenlaufwerke entwickelt als andere schon cd-brenner bauten ;-)
naja, windows habe ich glücklicherweise nicht. aber ich hatte schon sowas vermutet, das mit dem zweiten loch meine ich - meine mtools unter lix wollten die disk partou nicht auf 720kb formatieren..
aber jetzt klappts!

--
--

Gruss; NoOp



1985 war schon von CD-Roms die rede ???
Wäre Commodore nicht Pleite gegangen, hätte der Amiga mit sicherheit viel früher auf CD-Roms gesetzt.
Ausserdem hat M$ Windows 95 ja auch auf Diskette UND CD-Rom veröffentlicht.
Und hätte es von Commodore ein OS 3.2 (?) gegeben, vielleicht wäre das ja auch schon auf CD-Rom gewesen ??
--
MfG Stefan1200

Amiga IRC Chat: http://amigafun.stefan1200.de
Wichtig: Rechtschreibfehler entstehen nur durch die elektronische Übertragung und sind daher vom Autor nicht gewollt. :) )

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

20.07.2001, 12:03 Uhr

Moneyless
Posts: 216
Nutzer
Zitat:
Original von Stefan1200:

1985 war schon von CD-Roms die rede ???
Wäre Commodore nicht Pleite gegangen, hätte der Amiga mit sicherheit viel früher auf CD-Roms gesetzt.
Ausserdem hat M$ Windows 95 ja auch auf Diskette UND CD-Rom veröffentlicht.
Und hätte es von Commodore ein OS 3.2 (?) gegeben, vielleicht wäre das ja auch schon auf CD-Rom gewesen ??
--
MfG Stefan1200



Umpf. Da sieht man mal wieder wer wann zum Amiga gekommen ist.
C= hat sehr früh auf die CD-ROM als Medium gesetzt. Ich sage da nur
A570, CDTV und CD32. Dafür hat C= die Entwicklung bei den Festplatten
grandios verpennt und viele Standards uneinheitlich respektive unvollständig implementiert.
Das C=CD1200 wäre auch 1994 noch gekommen - ein Klasse Gerät IMHO.
Und dass das CD32 zu einer Zeit als Standarddatenträger CDs hatte als die meisten anderen Konsolen mit dicken fetten hässlichen Cartridges gearbeitet haben spricht auch für sich...

BTW, das erste CD-Rom hat Hitachi iirc 1986 oder 87 herausgebracht.
Nicht dass jetzt einer glaubt dass die CD sich soo schnell durchgesetzt hätte. :)
--
- irc.euirc.net #amiga -

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

20.07.2001, 14:57 Uhr

Stefan1200
Posts: 1056
Nutzer
Zitat:
Original von Moneyless:

Umpf. Da sieht man mal wieder wer wann zum Amiga gekommen ist.

C= hat sehr früh auf die CD-ROM als Medium gesetzt. Ich sage da nur

A570, CDTV und CD32. Dafür hat C= die Entwicklung bei den Festplatten

grandios verpennt und viele Standards uneinheitlich respektive unvollständig implementiert.

Das C=CD1200 wäre auch 1994 noch gekommen - ein Klasse Gerät IMHO.

Und dass das CD32 zu einer Zeit als Standarddatenträger CDs hatte als die meisten anderen Konsolen mit dicken fetten hässlichen Cartridges gearbeitet haben spricht auch für sich...



BTW, das erste CD-Rom hat Hitachi iirc 1986 oder 87 herausgebracht.

Nicht dass jetzt einer glaubt dass die CD sich soo schnell durchgesetzt hätte. :)
--
- irc.euirc.net #amiga -



Na, du hast ja mal wieder alles voll verstanden.
Wir reden von dem Amiga als Computer.
Das es den CD32 und CDTV gab, das weiss ich auch!

Achso....die PS von 93 hat auch CD-Rom...trotzdem nicht von Commodore...
--
MfG Stefan1200

Amiga IRC Chat: http://amigafun.stefan1200.de
Wichtig: Rechtschreibfehler entstehen nur durch die elektronische Übertragung und sind daher vom Autor nicht gewollt. :) )

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

20.07.2001, 15:48 Uhr

TriMa
Posts: 2793
[Ex-Mitglied]
@Stefan1200

CD32 und CDTV waren auch Amiga-Computer, also was hast du;)

PSX=Pöh...

--
MfG TriMa

Nintendo und Sega History unter
http://www.trimaweb.de.vu

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

21.07.2001, 00:44 Uhr

Moneyless
Posts: 216
Nutzer
Zitat:
Original von Stefan1200:

Na, du hast ja mal wieder alles voll verstanden.
Wir reden von dem Amiga als Computer.
Das es den CD32 und CDTV gab, das weiss ich auch!

Achso....die PS von 93 hat auch CD-Rom...trotzdem nicht von Commodore...
--
MfG Stefan1200

Amiga IRC Chat: http://amigafun.stefan1200.de
Wichtig: Rechtschreibfehler entstehen nur durch die elektronische Übertragung und sind daher vom Autor nicht gewollt. :) )


Na Stefan,
bist ja mal wieder reichlich grün.

a) PSX ist von 1994.
b) CTDV von 1991
c) A570 iirc auch 91
d) CD32 von 1993
e) Was hat das damit zu tun, ob C= die Entwicklung bei den CD-ROMs verschlafen hat? Hat C= eindeutig nicht. Erst hat C= sich zu weit vorgewagt (CDTV) und dann einen Rückzieher gemacht.
Verständlich, oder?

N8,
Moneyless
--
- irc.euirc.net #amiga -

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

21.07.2001, 00:57 Uhr

Stefan1200
Posts: 1056
Nutzer
In Japan ist die PS 1993 rausgekommen!!! (Was hast du gegen Grün ? :-))
Und ausserdem habe ich nicht gesagt, das Commodore die CD verschlafen hat.
Ich habe lediglich ausdrücken wollen, das ohne die Pleite von Commodore die CD als Datenträger sicherlich viel früher in Einsatz gekommen wäre (ausgenommen dem CDTV/32/A570).

Wollte damit jetzt auch keine Diskussion anfangen!
--
MfG Stefan1200

Amiga IRC Chat: http://amigafun.stefan1200.de
Wichtig: Rechtschreibfehler entstehen nur durch die elektronische Übertragung und sind daher vom Autor nicht gewollt. :) )

[ Dieser Beitrag wurde von Stefan1200 am 21.07.2001 editiert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

21.07.2001, 17:34 Uhr

Holger
Posts: 8092
Nutzer
Zitat:
Original von Hammer:
Egal was hier gepostet wird, es geht! Ich habe früher, bevor ich ein HD Laufwerk hatte die HD Disketten ganz normal mit dem DD Laufwerk lesen können!
Aber weil ich auch schreiben wollte, habe ich mir damals ein HD Laufwerk gekauft.

Soweit ich mich erinnern kann, ist ja schon lange her, ging das nicht mit jedem Laufwerk.
Anscheinend gabs ne serie mit A1200 die hatten ein anderes Chinon Laufwerk drin, das in der Lage war die HD noch zu lesen, war aber wahrscheinlich ne echte Quälerei fürs Laufwerk!

Dann war das HD-Laufwerk kaputt, wenn Du damit nicht schreiben konntest. Da ja im A1200 die gleichen AA-Chips verbaut wurden, wie im 4000er, ist das Prinzip auch das gleiche: Nicht die Datenübertragung wurde verdoppelt, sondern die Rotationsgeschwindigkeit der Laufwerke halbiert. Also keine Quälerei für das LW. Ich wußte übrigends gar nicht, daß irgendwer DD-LWs in A1200 eingebaut hatte. Kann auch den Sinn nicht verstehen.

mfg

--

Good coders do not comment. What was hard to write should be hard to read too.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

21.07.2001, 19:23 Uhr

Hammer
Posts: 2899
Nutzer
@Holger: Ertsens, solltest Du genauer lesen. 8)
Zweitens: Im A1200 ist Standard mäßig ein DD-Laufwerk drin, das HD-Laufwerk muß man sich für über 100DM kaufen!
Mit dem HD konnte ich ja dann schreiben, aber mit dem DD natürlich nicht HD Disketten. außer ich klebe das Loch zu.........

MFG

Hammer
--
http://people.freenet.de/ThaHammer/


Schreibt mir ins Gästebuch!!!!!!!!

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

22.07.2001, 13:04 Uhr

DonAlex
Posts: 89
Nutzer
8o Hallo,

habe eine Lösung gefunden, und zwar habe wieder das OS3.1 installiert und siehe da alles ging, habe auch unter OS3.1 keine probleme mit meiner Cybervision 3D sowie mit meiner Prelude ZII mehr.

Danke an alle für ihre Bemühungen und Ratschläge

DonAlex

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]


-1- 2 [ - Beitrag schreiben - ]


amiga-news.de Forum > Amiga, AmigaOS 4 > CD-ROM [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]


.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1998-2022 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.