amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Amiga, AmigaOS 4 > Welche Grafikkarte besser? CV64/3D oder PICASSO IV? [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

-1- [ - Beitrag schreiben - ]

13.02.2006, 16:13 Uhr

aPEX
Posts: 4692
Nutzer
Hallo,

mich interessieren dazu ein paar Meinungen von Leuten die evt. schon mal beide in den fingern hatten. Bisher arbeitet in meinem A4k ja noch eine CYBERVISION 64/3D + SCANDOUBLER, werde aber bald eine PICASSO IV mit Scandoubler da haben... :rolleyes:

Bloss jetzt bin ich schon wieder am Zweifeln ob ich mich von meiner geliebten und bewährten PHASE 5 Hardware trennen soll. :)

--
cu, aPEX
:commo: http://www.a1k.org - Die Amiga Community :commo:


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

13.02.2006, 16:19 Uhr

Blackbird
Posts: 634
Nutzer
@aPEX:

also die PicassoIV ist die schnellere, das haben damals Tests bei uns ergeben...

Behalte deine Karten lieber :D
--
regards
Blackbird

Have a look at:
http://www.blackbird-net.de

Skins for PlayCD OS3.9
BlackShoot, Zombies Apocalypse, GalagaWars
PerfectPaint

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

13.02.2006, 16:36 Uhr

aPEX
Posts: 4692
Nutzer
Zitat:
Original von Blackbird:
also die PicassoIV ist die schnellere, das haben damals Tests bei uns ergeben...


Neee, eine muss weg... ich sammle und horte keine Hardware. ;)
Also die PICASSO behalten?

Funktioniert da das mit dem Scandoubler und umschalten auf die Amigamodi auch so reibungslos???

--
cu, aPEX
:commo: http://www.a1k.org - Die Amiga Community :commo:


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

13.02.2006, 16:53 Uhr

Bluebird
Posts: 3260
Nutzer
naja so einfach kann man das auch nicht sagen , die piv und cv643d kamen ja alsi ch angefangen hab amiga zeitungen zu kaufen und darum hab ich denn test der a+ von damals . jedenfalls danach haben beide karten ihre staerken und schwachen jetzt sagen die ist besser als die geht wohl nicht . die cv643d hat aber gutes overlay wie das bei der piv ist wuesste ich jetzt nicht aber overlay beschleunigt zum teil so einiges .
dafuer kann man eben fuer suendhaft teures geld auf die piv ne menge draufstecken ...

musst schon selber wissen welche dir sympatischer ist aber schenken tut sich das bestimmt nix hehe

mfg Bluebird
--
A1200 Winner Tower
BPPC 40/25-603/175 96mb Ram BVision 8mbPermedia2
Siemens 1707
Elbox Z4
Oktagon SCSI
ConneXion
DelfinaLite DSP
540mb Quantum Fireball
4,1gb QUantum Fireball SCSI
74gb Samsung Spinpoint
Yamaha 6416S Mitsumi 2801TE LS120

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

14.02.2006, 18:46 Uhr

Eule
Posts: 1607
Nutzer
@Bluebird:


die CV64/3D hatte nur einen Scandoubler, die PIV hatte ( IMR ) einen recht guten FliFi .... bei PixelWrite war sie auch schneller, die CV64 war beim Blitten schneller.

cu Eule

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

14.02.2006, 22:32 Uhr

AC-Pseudo
Posts: 1256
Nutzer
Die PIV ist IMHO die insgesamt bessere Karte. Der integrierte Flickerfixer macht auch PAL-Modi augenfreundlich. Auch gibt es mit den Concierto/Pablo-Modulen weitere Aufrüstungsmöglichkeiten. Dafür fehlen allerdings die 3D-Modi, was die immer auch wert sein mögen.

Von den sonstigen Performance tun sich die Dinger nicht viel.

Zur Not kann ich ja einen Performance-Test verschicken, falls sich jemand genauer interessiert.

[ Dieser Beitrag wurde von AC-Pseudo am 14.02.2006 um 22:34 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

15.02.2006, 08:19 Uhr

Jinx
Posts: 2077
Nutzer
das einzige, wo die 3d-fähigkeiten der cv3d was bringen, dürfte descent sein (NICHT freespace). bei aufwändigeren sachen dürfte aus dem 3d-beschleuniger eher ein 3d-verzögerer werden.
--
eMail: TheJinx@web.de
Homepage: http://www.TheJinx.de
Tales of Tamar-Seite: http://www.eonwes-halle.de

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

15.02.2006, 08:34 Uhr

aPEX
Posts: 4692
Nutzer
Danke für die Kommentare. Meine PIV sollte irgendwann demnächst eintrudeln. :) Die 3D Modi von der CV/3D kann man getrost vergessen,
da sie von keiner mir bekannten Software richtig genutzt wird.

Leider kann ich nicht beide behalten. ;(
--
cu, aPEX
:commo: http://www.a1k.org - Die Amiga Community :commo:


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

15.02.2006, 09:30 Uhr

tubecracker
Posts: 67
Nutzer
:D Hi!
Als Besitzer einer PIV,CYbervisionPPC und Cybervision3D kann ich nur sagen,dass eine PIV im Amiga 4000 zu bevorzugen ist.Schon aufgrund des Onboard FliFi der tolle scharfe Pal Mods liefert,weiters mit dem Concierto Modul eine super Audio Schnittstelle über den Mixer darstellt.(CDROM,MAS-Player einschleifen.)
Ist meine very Number one Grafikkarte,möchte sie nie wieder missen.
Für Morph OS verwende ich im A4000 die CVPPC.
Wie gesagt,die Picasso macht meiner Meinung nur inn in einem 4000er,da in aneren Systemen ein Videoadapter zur Anbindung an die Customchips verwendet werden muss.Bei Zooro III fällt das flach.

CU,Tubecracker

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

15.02.2006, 09:57 Uhr

Acki
Posts: 157
Nutzer
Kann der PIV FliFi eigentlich das CyberstormPPC Menü durchschleifen bzw. anzeigen oder benötigt man einen PAL Monitor am Amiga Video Ausgang?

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

15.02.2006, 11:28 Uhr

AC-Pseudo
Posts: 1256
Nutzer
Der FliFi kann alles darstellen. Auch die Bootmenüs, muß allerdings auch entsprechend eingerichtet werden.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

15.02.2006, 13:24 Uhr

Acki
Posts: 157
Nutzer
@AC-Pseudo:
Wie meinst Du das mit entsprechen einrichten?
Also in Early-Startup komme ich, auch ins PIV Menü. Nur wenn ich ins CyberstormPPC Menü will, bleibt der Bildschirm schwarz. Das Signal liegt dann am Amiga Video Ausgang an (konnte ich mit einem 1084 Monitor einsehen). Es sollte doch möglich sein, daß das auch über den FliFi der PIV geht...

Gruß
Acki

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

15.02.2006, 14:02 Uhr

AC-Pseudo
Posts: 1256
Nutzer
@Acki:

die Einstellungen sind prinzipiell die gleichen, wenn du das Ealy-Startup siehst, müßtest du auch das von der CS sehen.

Aber bei der CS gibt es die Möglichkeit, die Zeilenfrequenz vorher schon zu verdoppeln, wahrscheinlich ist das aktiviert. Drück mal die Space-Taste, wenn du im Menü bist, dann sollte das Bild kommen.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

15.02.2006, 14:24 Uhr

Acki
Posts: 157
Nutzer
Zitat:
Original von AC-Pseudo:

Aber bei der CS gibt es die Möglichkeit, die Zeilenfrequenz vorher schon zu verdoppeln, wahrscheinlich ist das aktiviert. Drück mal die Space-Taste, wenn du im Menü bist, dann sollte das Bild kommen.


Das ist ausgeschalten!

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

16.02.2006, 13:42 Uhr

GREX
Posts: 509
Nutzer
Ein weiterer Vorteil der PIV ist, dass die Karte von den beiden wichtigsten 68k-Videoplayern, Moovid und Riva, direkt unterstützt wird. Beide Programme (im Falle von Moovid gibt es eine separate PIV-Version) können spezielle Fähigkeiten der PIV-Hardware nutzen, die die Wiedergabe ein gutes Stück schneller machen. Das ist auch ein klares Argument für die PIV.
Das Paloma-Modul kann ich auch empfehlen, vor allem wenn du über FBAS/SVHS reingehst (und nicht über Antenne). Überhaupt in Anbetracht ihres Alters ist die Karte wirklich spitze. Vergleich dazu doch mal eine PC-TV-Karte von Ende der 90er (damals ist die Paloma erschienen)! Wichtig sind aber die richtigen Einstellungen, dazu gibt es etliche interessante Threads hier im Forum.

Grex

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]


-1- [ - Beitrag schreiben - ]


amiga-news.de Forum > Amiga, AmigaOS 4 > Welche Grafikkarte besser? CV64/3D oder PICASSO IV? [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]


.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1998-2022 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.