amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Amiga, AmigaOS 4 > CD32 CD erstellen [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

-1- [ - Beitrag schreiben - ]

22.02.2006, 09:36 Uhr

HeikoJ
Posts: 46
Nutzer
Hallo,

hat schon mal jemand ein Amigaspiel für den CD32 auf CD gebrannt ?

Ich habe es nach diversen Anleitungen und einigen Spielen versucht.
Bisher ohne Erfolg.

Meistens erscheint eine Fehlermeldung nach dem Start oder
die startup-sequenz wird immer wieder von vorne gestartet.

Wer kann mir weiterhelfen?


Danke und Gruß

Heiko

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

22.02.2006, 09:55 Uhr

L-ED
Posts: 391
Nutzer
Einwenig genauer!

- Versuchst de es über ein Original AmigaCD32 zu Starten, ein Erweitertes, einen nackten A1200 mit CDROM ohne sonstigen Erweiterungen oder eben einen aufgerüsteten?

Sind es fertige Spiel ISO’s welche aus dem WEB bezogen und halt nur noch gebrannt werden müssen oder versuchst Dich selbst dran, Starfähige CDs zu erstellen?

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

22.02.2006, 11:12 Uhr

HeikoJ
Posts: 46
Nutzer
Hallo,

ich versuche selbst startfähige CD's zu erstellen.

Ich hatte gelesen das man einige Amigaspiele auch auf dem
CD32 spielen kann.

Wie man eine CD erstellt habe bei der CD32 Allianz gelesen,
aber irgenwie funktioniert es nicht.


Gruß Heiko

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

22.02.2006, 11:22 Uhr

AmigaHarry
Posts: 1694
Nutzer
Soviel ich weis, wurden beim ASIM-CD-Filesystem einige Dateien mitgeliefert, die es ermöglichen mit Hilfe von Burn-IT eine CDTV oder CD32 kompatible CD zu brennen. Falls ich nicht irre, waren das irgendwelche Bootstrap-Dateien die in die 1. Session geschrieben werden müssen, oder so ähnlich.......

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

22.02.2006, 13:09 Uhr

L-ED
Posts: 391
Nutzer
Oh ha das wird komplex und zum Teil material verschleißend.

Ich weiß das ^^ weil bisweilen (zu Zeit die Lust wieder verlassen hat durch diverse Probleme), an so eine Projekt Arbeite.

Wo einfach ne CD ins CD32 rein wirfst , ein schickes Menü sich auf tut und man anhand von diversen Rubriken und Titeln dann wählen kann.

So weit so schön (in der Theorie), in der Praxis werden mehrer Dinge bei einem nackten CD32 zu fast unlösbaren Problemen.

- Man hat keine Möglichkeit zum Speichern, was schon zum ersten Knackpunkt bei normalen Amiga Spielen erwachsen kann und wenn es nur um irgendwelche HighScores geht.

- Ein Double Speed CDROM ist halt doch Langsamer als man es in Erinnerung hätte oder für derartige Erfordernisse bräuchte. Ja sollte man gar nicht meinen, den 300Kb/s sind an sich ja schon noch recht flott, nur leider ist die mittlere Zugriffszeit recht Lahm! Das erwächst dann zum Knackpunkt wenn man Sachen hat welche sich auf viele eher kleine Fitzel Dateien erstrecken!

- Tastatur, nicht wenige Spiele wollen an irgend ein Punkt nen Tastendruck oder irgend so was! ^^

- Manche Games wollen Fastram, das kann man zwar Faken aber dafür muss noch ne extra Routine in der Startabfolge dann eingeschoben werden.

Und zu guter letzt der Speicherverbrauch generell, 2MB sind doch recht wenig und man darf nicht Vergessen das, das Medium CD generell schon auch seinen Puffer Speicher für sich in Beschlag nimmt (ähnlich wie jede Platte in einem Amiga). Darauf muss man beim Erstellen der CD achten!

Ich Persönlich habe schon mehre Bootfähige CD's mit Make CD unter WinUAE für das CD32 erstellt und mit CloneCD dann gebrannt.

Also vom Prinzip kann ich dir Sagen was gebraucht und wie es geht, aber für die generelle Lauffähigkeit kann aus genannten Gründen nicht Garantiert werden. Nur das de eine Bootfähige Scheibe dann hast wo dann das CD32 Versuchen wird ggf. die Startup-Sequence abzuarbeiten.

Und wenn dort Fehler enthalten oder irgendwo anders was fehlt etc. hast ein verballerten Rohling mehr! :-!

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

22.02.2006, 14:39 Uhr

Docki
Posts: 781
Nutzer
Zitat:
Original von L-ED:
Oh ha das wird komplex und zum Teil material verschleißend.
...snip
Und wenn dort Fehler enthalten oder irgendwo anders was fehlt etc. hast ein verballerten Rohling mehr! :-!


Ich kann zwar zum eigentlichen Thema nichts beitragen, aber kann das CD32 keine wiederbeschreibbaren CD-RWs lesen?
--
es gibt Computer .. und es gibt AMIGA

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

22.02.2006, 15:06 Uhr

HeikoJ
Posts: 46
Nutzer
Hallo L-ED,

wenn Du es schon mal gemacht hast, kannst Du mir ja bestimmt weiter
helfen.

Meine vorgehensweise ist folgende

1. ins Verzeichnis C kommt freeanim und setpatch
2. ins Verzeichnis S kommt die startup-sequenze mit dem
Aufruf von freeanim, setpatch und dem Spielprogramm
3. Alle Dateien des Spieles dazu kopieren
4. ISOCD starten und bei optionen die CDTV.TM oder CD32.TM ausge-
wählt.
5. *.ISO Datei erstellt und gebrannt
- ich mache das am PC mit WINUAE und einem RW-Rohling
6. Test der CD unter WinUAE

Mir ist es aber bisher nicht gelungen ein Spiel zum laufen zu bringen.
Folgendes ist aufgetreten:

1. stand im OS mit Fehler und "1>"
2. es passierte nichts
3. Startet kurz an, bricht ab, Startet kurz an usw.

Vieleicht kannst Du mir noch den entscheidenden Hinweis geben.

Danke und Gruß

Heiko


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

22.02.2006, 15:17 Uhr

aPEX
Posts: 4692
Nutzer
Zitat:
Original von Docki:
Ich kann zwar zum eigentlichen Thema nichts beitragen, aber kann das CD32 keine wiederbeschreibbaren CD-RWs lesen?


Laut einem Bekannten der es getestet hat nein, aber bei den Rohlingpreisen ist das ja auch wurscht. :)

--
cu, aPEX
:commo: http://www.a1k.org - Die Amiga Community :commo:


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

22.02.2006, 16:09 Uhr

L-ED
Posts: 391
Nutzer
Zum Testen unter UAE bieten sich Amiga Hardfiles oder PC Festplatte direkt (unter Verwendung einer Schublade als Amiga Platte), an.

Im Prinzip läuft das beim CD32 später auch nicht anders nur das die ganze Geschichte dann halt auf einer CD und von einem nichtbeschreibbaren Medium geladen. Dessen kann man im Vorfeld auch Simulieren in dem man einfach die Schreibmöglichkeit im Emulator verbietet.

Wenn das alles unter UAE Emulationsbedingen sich dann Start und Spielbar gibt, kann man den nächsten (letzten) Schritt wagen und eine Bootfähige CD fürs CD32 draus basteln.


Und für ein entscheidenden Hinweis täte es viel Helfen wenn bekannt währe um was (welches Spiel), es sich Handelt? ;)

Was geschildert wurde ist ein "normaler" Vorgang wenn irgendwo der Wurm drin und man zur Amiga DOS Eingabeaufforderung / CLI zurück geworfen, wo man dann per Tastatur ggf. weiterführendes handhaben oder Starten kann. (Tastatur Vorausgesetzt)

Währe auch wichtig zu Wissen ob das zu Emulierende CD32 unter WinUAE dann auch CD32 ROMs verwendet?

Man kann zwar Theoretisch auch ein AmigaCD32 mit normalen 3.1 ROMsen dort realisieren, allerdings fehlt u.a. dann die Fähigkeit von einer CD zu Booten ;) Wo sich dann wiederum Anbietet (als Praktikabler Lösungsansatz), ein solches CDROM in Form eines HardFiles (mit Schreibschutz) zu Simulieren!


Ja und es ist richtig, Amiga CD32 kann (leider) keine Widerbeschreibbaren CDs Lesen.

[ Dieser Beitrag wurde von L-ED am 22.02.2006 um 16:10 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

22.02.2006, 16:10 Uhr

Palgucker
Posts: 1341
Nutzer
@ HeikoJ

Da ich soetwas auch noch nie "verbrochen" habe, habe ich mal auf CD32-Allianz.de nachgeschaut und bin den dortigen Anweisungen gefolgt.
Allerdings habe ich das mit rmtm sein lassen und das von Dir erwähnte freeanim benutzt.
Desweiteren habe ich den Inhalt von Block 21 eines bestehenden CD32.iso's "geklaut" und diesen als CD32.tm benutzt.
Das entstandene ISO PC-seitig virtuell gemountet und über UAE-CD32emulation - kein Problem, bis das ein rexx-script versagt hat, weil auf der "CD" wohl der Script-flag verloren geht.


Vielleicht hilfts

mfg Palgucker

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

22.02.2006, 21:17 Uhr

GolfSyncro
Posts: 1455
Nutzer
lies mal hier...
http://www.cd32-allianz.de/entwickler/compilations?

Danke CD32 Allianz ihr seit supi...
--
Mfg
GolfSyncro


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

23.02.2006, 07:56 Uhr

HeikoJ
Posts: 46
Nutzer
Hallo,

1. verschiedene Spiel ausprobiert, zb. Lion King, Wings, Alladdin
2. benutze für WINUAE eine Kopie der CD32 Rom ( beider)
3. nach den Anweisungen der CD32-Allianz gerichtet.

Wahrscheinlich habe ich gerade die falschen Spiele erwischt,
werde es mal noch mit anderen probieren.

Dank an alle die geholfen haben.

Gruß Heiko

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

23.02.2006, 10:50 Uhr

Palgucker
Posts: 1341
Nutzer
@ HeikoJ

Vielleicht versuchst Du es ja mit einer einfachen Sache, z.B einer WB-Disk oder sowas - das muss dann funktonieren.
Wie L-ED schon sagte, hast Du unter UAE ja gerade die Möglichkeiten, alles testen zu können, ohne auch nur einen Rohling zu "verbrennen".

mfg Palgucker

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

28.02.2006, 17:53 Uhr

L-ED
Posts: 391
Nutzer

Ja im Prinzip stimmt das schon,aber wenn man sich nahe an Technischen machbarkeits- Grenzen bewegt (etwa der Kalkulation und Verwendung des Speichers bis zu kb Größe)? ;) Kannn man herbe Enttäuschungen erleben, die Emulation eines AmigaCD32 ist nicht zu 100%, sondern eher wohlwollender! (fällt bestimmt auch schwer ab bestimmten Level, Potente Hardware insoweit immer zu 100% herabzubremsen / zu Zügeln?)

Was unter angeblich 100% CD32 Emu Bedingungen dann noch läuft und oder da sogar noch recht gut. Kann beim Original sich dann etwa mit Speichermangel verweigern ^^ oder auch das die Ladezeiten so was von (Projekt) unmöglich werden. Etwa vieles was um WHDLoad belangt, lässt sich zwar unter Simulierten Bedingungen noch gut Laden, später auf dem Original hat man dann nur noch ein ewig Schwarzen Bildschirm gepaart mit einer Dauer Leuchtenden Ladelampe, wo aber kein Geräusch mehr zu hören welches auf Aktivität schließen lassen täte?

Und so Sachen halt.


Noch als Info am Rande und auch weil es hier anderen Ortes die Tage in anderen Zusammenhang irgendwo auch Thema war.

War nun einige Tage von jetzt auf gleich (fast ne Woche) vom Internet abgeschnitten, zunächst dachte ich mir nix bei weil das ab und an hier in der Gegend schon mal passiert. übers WE dann ne entsprechende Mail (von wo anders) abgesetzt, wo bis eben sich noch immer nix tat. :dance3:

Wobei "nur" das normale Web Surfen + Mail nicht Funktionierte alles andere lief, wie etwa Online daddeln oder Chat.

Hintergrund der Geschichte, sei das Telekom wohl jetzt laufend bei uns die DNS Nummern ändert? Folglich Funktioniert dann normales WEB (bei festen Nummern) konsequenterweise nicht mehr. Will jetzt mal kucken ne Liste zu bekommen, damit man beim nächsten mal nicht wieder da steht wie Bolle. (So Nummern zieht man sich ja leider nicht mal eben aus dem Ärmel)

Besagte Nummer (und den Verhalt drum) bekam ich dann eben über Umwegen gesteckt (ja mit dem Anbieter hier bist de meist Verlassen, :angry: aber noch ist es die einzige DSL Möglichkeit hier (Fernsehkabel) ). ^^

Und hätte ich jetzt mit wem, nur über Forum oder Mail im Kontakt gestanden, ohne zuvor ICQ oder Tel ausgetauscht zu haben. Währe ich von jetzt auf gleich erst mal nicht mehr zu erreichen gewesen. Obgleich das in dem Fall ja noch in einen kaum zu Besorgnis erregenden Zeitrahmen sich bewegte aber nur ma aufzeigen sollt wie fix das doch gehen kann. ;)

[ Dieser Beitrag wurde von L-ED am 28.02.2006 um 17:55 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

01.03.2006, 10:18 Uhr

Supermatse
Posts: 137
Nutzer
Ich habe mir mal eine Bootfähige CD gemacht, einfach Workbench geladen, nettes Hintergundbild eingerichtet, Joymouse geladen, so dass man schön im Sessel sitzenbleiben kann und dann bequem auf eine größere Anzahl WHD-Load installierter Spiele zugreifen können. Tja, ohne Fastram, ergo ohne SX, ist die CD dann wiederum verhältnismäßig wertlos.

Ich hatte auch mal von irgeneiner WinUAE-Kaillera-Seite ein Bootfähiges HDF mit 2-Player-Spielen, mit einem richtig schönen Bootmenü inkl. Screenshots. Das hatte ich mir auch einfach mal für's CD32 gebrannt - und es funktionierte (fast-ram vorausgesetzt, natürlich). Das wäre eigentlich genau das, was ihr sucht. ;) Hoffentlich finde ich das nochmal wieder.
--
supermatse.de
Selecta Novel's VG-Remixes

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

01.03.2006, 19:11 Uhr

L-ED
Posts: 391
Nutzer
Nun ja, mein Projekt ist (vergleichsweise) sehr Umfangreich, es wurde im Grunde darauf ausgelegt so gänzlich alles was halbwegs noch was Taugt (und möglich). Von einem CD32 / SX32 Gespann mit Fastram, Tastatur und Festplatte Startbar, in einen schicken (gestaffelten / ausbaufähigen) Menü System zu Präsentieren.

Als solches gibt es sich dann auch Starfähig, später reifte erst die Idee es zu Versuchen auf einem nackten CD32 irgendwie zu realisieren, wo bereits im Vorfeld schon klar das nur ein Viertel der bereits vorhanden und lauffähigen Games überhaupt nur noch in Frage kämen.

Zwischen drin wurde es in soweit Portiert das es zusätzlich UAE Fähig (für besseres / komfortableres Entwickeln) und in diesen Zuge gleichsam auch fast auf jeglichen Amiga System welches die mindest Anforderungen erfüllt, Installier und nutzbar.

Baute sogar Beispielsweise so Gimmick ein, wenn das Menü System erkennt das es etwa auf UAE System wo ne 040er Emuliert gestartet. Noch zusätzliche Menüpunkte erscheinen wo weitere Sachen wählbar, welche auf CD32/SX32 oder gar einen nackten CD32 unrealistisch. Etwa so Sachen wie Napalm, Descent, DXXM, BEBEN :-> oder auch Szene Demos welche mehr RAM und CPU Power Vorraussetzen.

Im Klartext, stellte es zum jetzigen Zeitpunkt auch etwas Ideales für die Amiga Classic CD Serie da. Nicht so liebloses mit WinUAE + Workbench hingeklatsche und dann in Schubladen Präsentiert. *Schauerlich (wo ich das gesehen habe / und damit macht ma sogar noch Geld ^^ ). * In oder mit diesem Projekt könnte man das dann so präsentieren das ein schickes Menü in UAE auf poppen täte und man per Joypad bequem wählen könnte.

Wählweise multimedialere Anleitungen etc .. ebenfalls jederzeit mit rein Stricken könnte. Grenzen gibt es da (insbesondere unter UAE Emulation), eigentlich keine, einzig die Aufwendungs- Lust, es Begrenzen. ;)

Persönlich habe konkret die Lust verloren es weiter zu Perfektionieren und auszuschmücken, durch rechtliches Gequengle. Auf welches ich es nicht ankommen lassen mag und auch keine Lust mich mit solchen zu befassen (was darf und was darf nicht etc.). Und für mich/uns Privat, brauchten we es schon nicht, in einem so Fortgeschrittenen und Komfortablen Zustand, in dem es sich aber bereits dennoch schon vom Projekt Status her Sonnt. ;)

Hab ma ein kleines (Echtzeit) Demo Dingens aufgenommen, damit man das mal kurz Sehen kann (ne Vorstellung bekommt)

>>Klick mich!<<

(öhm ... ja während den WHDLoad (Demo) Start Pausen gibt es Musik zu hören und zwar welche die mit jeder weiteren "Pause", fortgeführt (damit es nicht nervend wird), ebenso die Ladeschirme sich ändern)

[ Dieser Beitrag wurde von L-ED am 01.03.2006 um 19:20 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

01.03.2006, 19:46 Uhr

hjoerg
Posts: 3798
Nutzer
@L-ED:
Ja - doch, das Video sieht gut aus! Da macht das Zocken Spass! 8)
--
by WinUAE
hjörg :dance2:
Nethands
(Bild) http://hjoerg.homepage.t-online.de/thumb.html

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]


-1- [ - Beitrag schreiben - ]


amiga-news.de Forum > Amiga, AmigaOS 4 > CD32 CD erstellen [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]


.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1998-2021 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.