amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Amiga, AmigaOS 4 > Turrican III [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

-1- 2 [ - Beitrag schreiben - ]

22.02.2006, 17:33 Uhr

rbn
Posts: 2001
Nutzer
Hallo!

Hab grad nach Jahren nochmal Turrican III durchgespielt.

Nach wie vo definitiv der schlechteste Teil der Serie, ABER eins der besten Outros ever !!!

Mann war das eine geile Zeit !!!!!

(Musste mal gesagt werden;))

rbn

--
A1200, ElBoxed, BPPC 68060@50/603@210, 256 MB, MediatorSX, Voodoo 5, Terratec 512i, 10/100 MBit, IDEFix Express, 3 GB, 80 GB, CD/DVD 16x, CD/RW 8x4x32x, Hypercom3+, Mroocheck, Vision Master Pro 410, Laserjet 4

--

<rbn-m?ndl3ss>.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

22.02.2006, 19:52 Uhr

Londo
Posts: 43
Nutzer
Volle Zustimmung!!!!!

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

22.02.2006, 20:25 Uhr

Bobtech
Posts: 269
Nutzer
Hab ich irgendwie nie verstanden was an Turrican so toll sein soll ?(
:nuke: Kein Streitpost - nur meine persönliche Meinung :nuke:
Leute, spielt mehr JAGUAR ! ..oder Hunter !..das waren Spiele !
--
A1200 / 060-PPC 98MB Ram + BVision
A1200 / 030-50 18MB Ram
A500 / Kick 1.3+2.04 / 9MB Ram / HDD

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

22.02.2006, 21:05 Uhr

Cego
Posts: 1560
Nutzer
sorry, aber hunter war mal die übelste 3D kacke aufm amiga. das game hatte mich damals echt angekotzt.

mfg cego

PS: naja so schlimm wars eigentlich doch net wenn ichs nochmal so überlege I-) :lach:

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

22.02.2006, 22:25 Uhr

rbn
Posts: 2001
Nutzer
Jaguar ?!? Neeeeeee ...

Crazy Cars III ROOOOXXXX ;)

rbn

--
A1200, ElBoxed, BPPC 68060@50/603@210, 256 MB, MediatorSX, Voodoo 5, Terratec 512i, 10/100 MBit, IDEFix Express, 3 GB, 80 GB, CD/DVD 16x, CD/RW 8x4x32x, Hypercom3+, Mroocheck, Vision Master Pro 410, Laserjet 4

--

<rbn-m?ndl3ss>.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

22.02.2006, 23:41 Uhr

MaikG
Posts: 5172
Nutzer
Jeder hat seinen eigenen Geschmack. Ich find Turrican und
Jaguar klasse.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

23.02.2006, 00:04 Uhr

rbn
Posts: 2001
Nutzer
@MaikG:

Jaguar ist geil zu zweit, wegen dem Championship-Mode.

Aber das Feeling drumrum ist bei CrazyCarsIII einfach klasse!

Fast schon so was NFS Underground mäßig ;)

rbn

--
A1200, ElBoxed, BPPC 68060@50/603@210, 256 MB, MediatorSX, Voodoo 5, Terratec 512i, 10/100 MBit, IDEFix Express, 3 GB, 80 GB, CD/DVD 16x, CD/RW 8x4x32x, Hypercom3+, Mroocheck, Vision Master Pro 410, Laserjet 4

--

<rbn-m?ndl3ss>.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

23.02.2006, 07:00 Uhr

analogkid
Posts: 2392
Nutzer
in meinen Augen ist TurricanIII nicht viel schlechter als die ersten beiden Teile auch, bloß die Grafik fällt ab. Sound und Gameplay sind super.

Was Autorennen betrifft, werfe ich manchmal nur deswegen den Amiga an, es gibt einfach so viele geile (Lotus 1 und 2, 3 hätte man sich sparen können, Jaguar, Indy500, Stunt Car Racer, SuperCars 2 ...)
--
Join us @ Sarkasmus-pur
:amiga: :dance1:

Talking about music is like dancing about architecture

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

23.02.2006, 09:44 Uhr

Bluebird
Posts: 3259
Nutzer
@analogkid: ohhja turrican ohne laser aber das gameplay ist super , wieso kann ich das nicht nachvollziehen ? . die level sind ein graus die zeit ist fast immer so bemessen das man nur durchrennen kann um es vielleicht gerade mal so zu schaffen von entdecken ist da nicht mehr die rede , bzw gibts schon garnix mehr zu entdecken . wenn du wirkich meinst das 1 2und3 wirklich auf dem selben level stehen hat du 1 und 2 wohl nie wirklich gespielt ...

mfg Bluebird

ps: lotus 3 hatte ja auch nur das RECS und zum ersten mal 3 schwierigkeits grade (elan,m200und esprit) , zudem zeit und pokal + diverse neue strecken von imemrhin ansehnlichen vorspann red ich ja nicht aber wenn du meinst man haette es sich schenken koennen ...

--
A1200 Winner Tower
BPPC 40/25-603/175 96mb Ram BVision 8mbPermedia2
Siemens 1707
Elbox Z4
Oktagon SCSI
ConneXion
DelfinaLite DSP
540mb Quantum Fireball
4,1gb QUantum Fireball SCSI
74gb Samsung Spinpoint
Yamaha 6416S Mitsumi 2801TE LS120

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

23.02.2006, 09:49 Uhr

Schaumstofflumpi
Posts: 1292
Nutzer
Stunt Care Racer war so richtig geil! Die Lotus-Serie ist nicht zu verachten und als genialen Draufsichtracer würde ich Jupiter's Masterdrive nennen wollen.

Turrican ist auch huete noch einer der besten Shooterserien, die es je gab. Was haben wir an dem Teil für tolle Zeiten verbracht.

Sensible Soccer war das genialste Fußballspiel. Was haben wir da für unmöglich geile Tore geschossen. Das hätte kein Tornetz der Welt ausgehalten. Und der Torwart wäre in der Realität samt Torgehäuse aus dem Stadion geflogen.

Zu erwähnen waäre da noch das geniale Formula One Grand Prix von Microprose. Wir sind eine Season nach der anderen gefahren und haben uns dabei jedesmal die Palme zum glitzern gebracht.

Gruß,
Schaumstoffmotte
--
<<<~~~| Schaumstofflumpi |~~~>>>


[ Dieser Beitrag wurde von Schaumstofflumpi am 16.11.2012 um 11:31 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

23.02.2006, 10:17 Uhr

R-TEAM
Posts: 1030
Nutzer
Hi,

@analogkid:

he,he ... also irgendwie muß ich dir schon recht geben mit Turrican..
ABER ......

Turrican III IST ein super game ... besser als fast ALLE andere
Jump-n'-Runs für Amiga ...
Aber halt im vergleich zu den vorgängern langweilig ..

T1 war legendär .. nie zuvor gesehene GFX/Scrolling/Gegner/GamePlay/Schwere ..
T2 hat das noch getoppt .. war noch bessere GFX .. ausgefeiltere Gegner ..
noch beseres Gameplay mit super ideen .. und noch schwerer ..
Nun .. da hat man mit T3 natürlich erwartet es würde T1+T2 ebenfalls
toppen .. das war aber nicht so .. es hatte gute GFX .. super Gameplay,
aber die end-gegner waren schon mal ..mmhh .. nicht langweilig .. aber
halt keine steigerung .. der schwierigkeitsgrad war sogar einfacher..
wie habe ich die Labyrinte in turican geliebt .. und in T3 gab es dann
überall diese "looser" EXIT schilder ...Der frust über T3 war ehr das es
die erwartungen nicht erfüllt hatt die ich und wohl auch viele andere
darin setzten!

Bei Autorennen habe ich alle von dir aufgezählten [in OVP bis auf STC]
und es ist halt geschmacksache .. ich mag alle.

Grüße
R-TEAM
--
My Hardware Config and GFX-Work on my HomePage.

Fax : (+49) 09191 702028
Long Live T H E [|D|A|R|K^><^E|M|P|I|R|E|]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

23.02.2006, 12:41 Uhr

eye-BORG
Posts: 1276
Nutzer
Also, ich fand das Turrican 3 nicht schlecht war. Es fiel zwar gegenüber dem 2. Teil ab, lag aber noch deutlich vor dem 1.

Die "Farbarmut" resultierte aus dem Dual-Playfield-Mode, den Factor 5 praktisch das komplette Spiel über benutzte (wurde teilweise auch in Turrican II verwendet). Beim Dual-Playfielmodus werden 2 Screens übereinander gelegt, wobei beim oberen eine Farbe als transparent definiert wird. Somit kann man die schönen Parallax-Scrolling-Effekte erzielen (Vordergrund scrollt schneller als Hintergrund).

Der Haken an dem Modus ist, daß der Amiga (unter OCS) nur 3 Bits pro Ebene nutzen konnte für die Farbtiefe. Das heißt im Klartext, daß der Hintergrund nur auf max. 8 Farben und der Vordergrund auf nur 7 (wegen der transparenten 0. Farbe) zurückgreifen kann. Deswegen wirken manche der Backgrounds etwas farbarm, da sich ja Bildschirm und Bobs die gleiche Farbpalette teilen müssen. Lediglich Turrican selbst wurde davon nicht betroffen, da er ein Sprite war, dessen Farben in Register 16-31 standen.

Daß manche Hintergründe dennoch so schöne farbenfrohe Himmel hatten, lag daran, daß Factor 5 den Copper programmierte und es einer Farbe ermöglichte in jeder Bildschirmzeile einen anderen Farbton anzunehmen.

Übrigens wurde der Copper-Himmel-Trick bei vielen Spielen genutzt und auf der Packung dann reißerisch von "mehreren Hundert Farben zugleich am Bildschirm" ("Beast III"-Packungstext) gesprochen. In der Praxis jedoch hatte man es eigentlich mit nur nominal 32 Farben zu tun (Die Tiles der Level-Maps und Sprites) und lediglich der Himmel hatte mehr als 100 Farben.
--
eye-BORG

Der Amiga ist eine feine Sache - doch ob er das ewige Leben hat?!

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

23.02.2006, 14:25 Uhr

analogkid
Posts: 2392
Nutzer
Zitat:
Original von Bluebird:
@analogkid: ohhja turrican ohne laser aber das gameplay ist super , wieso kann ich das nicht nachvollziehen ? . die level sind ein graus die zeit ist fast immer so bemessen das man nur durchrennen kann um es vielleicht gerade mal so zu schaffen von entdecken ist da nicht mehr die rede , bzw gibts schon garnix mehr zu entdecken . wenn du wirkich meinst das 1 2und3 wirklich auf dem selben level stehen hat du 1 und 2 wohl nie wirklich gespielt ...


ich hab die 3 Teile in gleicher Intensität gespielt, von daher maße ich mir schon an ein vernünftiges Urteil darüber fällen zu dürfen. Ich würde sogar sagen, dass Teil 3 steuerungstechnisch der beste ist, weil r im Gegensatz zu Teil 1 und 2 eine Joypad-Unterstützung hat (Springen mit nem Feuerknopf). Ich persönlich fand es sehr schade, dass die flüssige Bewegung des Spielersprites der ersten beiden Teile wesentlich besser war als die etwas abgehackte Bewegung von Teil 3.


Zitat:
ps: lotus 3 hatte ja auch nur das RECS und zum ersten mal 3 schwierigkeits grade (elan,m200und esprit) , zudem zeit und pokal + diverse neue strecken von imemrhin ansehnlichen vorspann red ich ja nicht aber wenn du meinst man haette es sich schenken koennen ...

ja, meine ich. Und zwar weil es sich trotz der Neuerungen wie Teil 2 spielt. Der Sprung von Teil 2 auf Teil 3 ist längst nicht so groß wie der von Teil 1 auf Teil 2.

--
Join us @ Sarkasmus-pur
:amiga: :dance1:

Talking about music is like dancing about architecture

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

23.02.2006, 14:33 Uhr

Londo
Posts: 43
Nutzer
Zitat:
Original von Schaumstofflumpi:
...
Zu erwähnen waäre da noch das geniale Formula One Grand Prix von Microsoft. Wir sind eine Season nach der anderen gefahren und haben uns dabei jedesmal die Palme zum glitzern gebracht.
...


MicroPROSE, nicht MicroSOFT. Oh mein Gott, was für ein schrecklicher Frevel!!!!!

[ Dieser Beitrag wurde von Londo am 23.02.2006 um 14:33 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

23.02.2006, 18:20 Uhr

zecke23
Posts: 114
Nutzer
ich fand/finde die turrican-serie auch sehr gut, aber ich fand/finde die alien breed-serie irgendwie besser...

bei den rennspielen hat mich persönlich skidmarks 2 (super skidmarks) am meisten spass gemacht...

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

23.02.2006, 23:34 Uhr

platon42
Posts: 400
[Ex-Mitglied]
Zitat:
Original von eye-BORG:
Übrigens wurde der Copper-Himmel-Trick bei vielen Spielen genutzt und auf der Packung dann reißerisch von "mehreren Hundert Farben zugleich am Bildschirm" ("Beast III"-Packungstext) gesprochen. In der Praxis jedoch hatte man es eigentlich mit nur nominal 32 Farben zu tun (Die Tiles der Level-Maps und Sprites) und lediglich der Himmel hatte mehr als 100 Farben.


Sehr schön verständlich erklärt!

Absoluter Killer für Playfield und Copper-Aktionen ist für mich immer noch Lionheart (Z-Modus im Dual Playfield per Hardware)! Dicht gefolgt von Jim Power, dass tatsächlich Triple Layering hatte: jeweils 7 Farben über Bitmaps und eine max. 15 Farben-Ebene, die über zwei Sprites erzeugt wurde (indem der Copper tatsächlich alle 8 Pixel das Sprite-Data-Register von Hand beschrieben hat -- was das an Chipram-Bandbreite kostet, brauche ich ja wohl nicht zu erwähnen ;) ).

PS: Turrican 3 fand ich auch sehr enttäuschend. Vor allem aber, wegen der schwachen Musik. 1-2 Minutenloops billiger Qualität, was den Chris Hülsbeck da geritten hat?

--
Best Regards

Chris Hodges

[ Dieser Beitrag wurde von platon42 am 23.02.2006 um 23:36 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

23.02.2006, 23:55 Uhr

R-TEAM
Posts: 1030
Nutzer
Hi,

@platon42:

Jo .. LionHeart ist voll geil .. habe die Orginal "FULL Black" Box davon ;)

Aber man .. Jim Power ... der hammer .. hab ich voll übersehen ..
{habe die screenshots auf http://hol.abime.net/798/screenshot gesehen!}
Dann muß ich mir ja noch 2 Classic games besorgen ;)

[Flink CD32 und JimPower :D ]

Grüße
R-TEAM
--
My Hardware Config and GFX-Work on my HomePage.

Fax : (+49) 09191 702028
Long Live T H E [|D|A|R|K^><^E|M|P|I|R|E|]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

24.02.2006, 00:04 Uhr

rbn
Posts: 2001
Nutzer
Turrican III hat ganz einfach eine definitv schlechtere Grafik als die Vorgänger. Dass die Musik wirklich schlechter ist, will ich jetzt noch nicht mal behaupten, ich denke Chris wollte einfach mal was neues probieren.

Man merkt dem Spiel halt einfach an, dass es sozusagen eine Megadrive Umsetzung war.

Und die Endgegner bei Turrican III sind bis auf den allerersten ganz einfach viel zu simpel gestrickt. Wie das ganze Spiel viel zu einfach ist.

Daher her, dass es sich an Megadrive Hardware orientiert, haben wir natürlich allerdings zu verdanken, dass das Spiel keinen einzigen Slowdown auf puren 500ern hat, immerhin ...

rbn

--
A1200, ElBoxed, BPPC 68060@50/603@210, 256 MB, MediatorSX, Voodoo 5, Terratec 512i, 10/100 MBit, IDEFix Express, 3 GB, 80 GB, CD/DVD 16x, CD/RW 8x4x32x, Hypercom3+, Mroocheck, Vision Master Pro 410, Laserjet 4

--

<rbn-m?ndl3ss>.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

24.02.2006, 00:27 Uhr

Bluebird
Posts: 3259
Nutzer
@rbn: haette ich nicht besser sagen koennen :)

auserdem iss mir ziemlich egal wieviel technik hinter denn gfx stecken wenns einfach nichtmal an 1 oder 2 ansatzweise drankommt !
darueber hinaus hab ich vorhin wieder level 1 abschnitt 1-3 gespielt und man hat einfach keine canche das inerhalb der zeitlimits zu schaffen ! vielleicht gehts ja wenn man auf easy stellt k.a aber das kanns bei turrican wirklich nicht sein das man nur so durchetzten muss .
wie schoen es haette sein koennen kann man sich ja angucken wenn man sich mal die SNES version anguckt , aber die MD version war einfach doof heute redet von der auch kein mensch mehr wieso auch warja schon damals nur ein witz zum snes .
auserdem wissen die meisten wohl nicht das turrican ein c64 spiel ist und war 1und 2 sind direkte konvertierungen vom c64 fuer dessen design manfred trenz noch hergehalten hat und das hat man auch gesehen alles andere war nix mehr meiner meinung nach !

mfg Bluebird

ps: sorry aber bei turrican kenn ich nix ;)
--
A1200 Winner Tower
BPPC 40/25-603/175 96mb Ram BVision 8mbPermedia2
Siemens 1707
Elbox Z4
Oktagon SCSI
ConneXion
DelfinaLite DSP
540mb Quantum Fireball
4,1gb QUantum Fireball SCSI
74gb Samsung Spinpoint
Yamaha 6416S Mitsumi 2801TE LS120

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

24.02.2006, 00:29 Uhr

Palgucker
Posts: 1341
Nutzer
Da ihr gerade bei den "Copperkillern" seit, da gehört wohl Agony auch mit 'rein. Da wurden die sonst dem Hintergrund vorbehaltenen Coppereffekte gleichzeitig auf mehrere Farben angewendet.
Leider war das Gameplay nicht allzu toll und es gab während des Spiels auch nicht viel Zeit, das ganze zu bewundern.
Wobei noch erschwerend dazu kam, das ausgerechnet ich immer im 4. Level sterben musste - es war zum heulen! ;)

mfg Palgucker

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

24.02.2006, 13:27 Uhr

eye-BORG
Posts: 1276
Nutzer
Zitat:
Original von Palgucker:
Da ihr gerade bei den "Copperkillern" seit, da gehört wohl Agony auch mit 'rein. Da wurden die sonst dem Hintergrund vorbehaltenen Coppereffekte gleichzeitig auf mehrere Farben angewendet.
Leider war das Gameplay nicht allzu toll und es gab während des Spiels auch nicht viel Zeit, das ganze zu bewundern.
Wobei noch erschwerend dazu kam, das ausgerechnet ich immer im 4. Level sterben musste - es war zum heulen! ;)

mfg Palgucker


Jaaaaa, Agooooooonyyyyy! Was ein Traum! Ein Bild von einem Spiel. Simples Gameplay hin oder her - es war somit das Beste, was ich je auf einem Amiga 500 zu sehen bekommen habe.

Hab das Spiel (OHNE CHEAT!) komplett durchgezockt. Ab Level 5 konnte man fast nur noch in der linken unteren Ecke des Screens verharren. Level 6 wurden die Zaubersprüche abgefackelt, damit man zum Endgegner gelangen konnte.

Coppertricks waren das, was Amiga-Spielen das gewisse Extra verlieh. Ohne sie hätte so manches Spiel blaß und farblos gewirkt.

Eigentlich hatten wir es genau diesen Tricks zu verdanken, daß wir noch lange Zeit mit 32 Farben gegen den PC mit seinen 256 VGA-Farben bestehen konnten. Wurde stur auf ledglich diesen beschränkten Farbtopf zurückgegriffen, so sah manches Spiel aus wie die Sierra-Augüsse.
--
eye-BORG

Der Amiga ist eine feine Sache - doch ob er das ewige Leben hat?!

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

25.02.2006, 12:39 Uhr

shadow1978
Posts: 8
Nutzer
Hi Leutz,

Wenn ich daß so mit den Spielen höre. Die LOTUSreihe war finde ich geil. Vorallem LOTUS3 war der Oberhammer, hatte sogar diese coolen Synthiesound. JAGUAR war auch nicht schlecht. Die Musik war spitze. AGONY war auch eines dieser VorzeigeGAMES. Ich bin da immer schnell kreppiert. LIONHEART war auch ähnlich gut wie AGONY. Welches Spiel mir auch gut gefallen hatte was bisher hier net erwähnt wurde ist SEGAs GOLDENAXE. Einfach cool. GALAHEAD/LEANDER ist auch gut. Eine der beiden Namen gehört zur 'SEGA MEGADRIVE-Konsolen Konvertierung glaubich. Z.B. STREETFIGHTER ist auch Naja. Auf der MEGADRIVE Konsole war SUPERSTREETFIGHTER der bessere Renner.Als Prügelspiel kann ich noch MORTAL KOMBAT erwähnen. Ich hatte MK2 mir geholt, bevor es damals indiziert wurde. BODYBLOWS ist nicht sooo toll. Habe auch mal aufm 1200er Amiga FIGHTINSPIRIT gezockt. Auch gut. Vorallem die Grafik. CANNONFODDER war auch lustig find ich. Wie die kleinen Männeken aufm Gelände wuseln. Erwähnenswert ist auch die LEMMINGSreihe. THE CHAOS ENGINE 1/2 ist auch von der Grafik her gut. Was ich absolut gerne spielte war SPEEDBALL. Vorallem dann wenn der Eisverkäufer nach "Icecream" schrie. Desert Strike ist auch ordentlich aber Höllenschwer. Dort kann man an so einem SADDAM ähnlichem Fritzen seine Wut auslassen.Die TURRICANserie ist auch ordentlich. Ich hatte TURRICAN3 auch mal auf dem SUPERNINTENDO gespielt, war auch gut. Welche Konvertierung die bessere ist? Keinen Schimmer. Ich fand den 2 Teil auf dem C64 irgendwie besser. Dort gabs auch mal ein Spiel von Markt&Technik. Dieses war bei meinem C64 was ich ca. Zeitgleich mit dem AMIGA hatte dabei. Es nannte sich MOONS. Es ist eines meiner Favoriten. Habe einen billigen BOEDER Joystick kapputbekommen bei diesem Spiel. R-TYPE aufm AMIGA ist auch Cool.


--
shadow1978

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

27.02.2006, 12:44 Uhr

eye-BORG
Posts: 1276
Nutzer
Jedes Amiga-Spiel hat seine Freunde. Genauso hat jedes Amiga-Spiel seine Vorzüge, aber auch seine Schwächen.

Shadow of the Beast (speziell Teil 1) war für mich ein absoluter Knaller, bei dem mir die Kinnladen runterstanden. Doch nüchtern betrachtet war das Gameplay 08/15 - Wer NUR auf innovatives Gameplay aus ist, der ist bei dem Spiel sicher verkehrt. Wer sich aber gern von Grafik- und Soundorgien berieseln läßt, der genießt die Welt von Beast... :D
--
eye-BORG

Der Amiga ist eine feine Sache - doch ob er das ewige Leben hat?!

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

27.02.2006, 12:59 Uhr

Vigo
Posts: 1254
[Ex-Mitglied]
Zitat:
Original von rbn:
Daher her, dass es sich an Megadrive Hardware orientiert, haben wir natürlich allerdings zu verdanken, dass das Spiel keinen einzigen Slowdown auf puren 500ern hat, immerhin ...


Megadrive und Amiga Hardware unterscheiden sich sehr stark voneinander. Und jetzt komm mir nicht mit "wie, die haben doch beide ne 68000er CPU...".

Das Sprite/Bob System von T3 ist von Neon (Mr. Nutz). Das Spiel ruckelt deshalb nicht, weil kontinuierlich die vorhandene Rechenzeit überprüft wird, und gegebenenfalls Objekte ausgeblendet werden, wenn der Blitter überlastet wird.

Einen Slowdown hat das Spiel, nämlich wenn der erste Zwichengegner explodiert und der Screen kurz aufhellt.
--
Jeder User verdient seinen Computer.

[ Dieser Beitrag wurde von Vigo am 27.02.2006 um 13:09 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

27.02.2006, 13:02 Uhr

Vigo
Posts: 1254
[Ex-Mitglied]
Zitat:
Original von Palgucker:
Da ihr gerade bei den "Copperkillern" seit, da gehört wohl Agony auch mit 'rein. Da wurden die sonst dem Hintergrund vorbehaltenen Coppereffekte gleichzeitig auf mehrere Farben angewendet.


Das machen einige Spiele, das ist nix besonderes an Agony. Viel eher sind die geilen Zwischenbilder was besonderes. Das Spiel selber finde ich vom Gameplay her aber unterdurchschnittlich.

Zitat:
Leider war das Gameplay nicht allzu toll und es gab während des Spiels auch nicht viel Zeit, das ganze zu bewundern.
Wobei noch erschwerend dazu kam, das ausgerechnet ich immer im 4. Level sterben musste - es war zum heulen! ;)


Die absolute Referenz in Sachen Parallax SCrolling auf dem Amiga ist immer noch Jim Power. Sauschwer, aber hammerharte Grafik.
--
Jeder User verdient seinen Computer.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

27.02.2006, 13:10 Uhr

Ralf27
Posts: 2779
Nutzer
Turrican.. dahinschmacht... :D

Also, das muß ich hier auch noch mal machen:

Turrican auf einem echten(!, ist ja leider heute auch nicht mehr selbstverständlich...) Amiga500 an einem Beamer zocken. Und der Sound dann auch über eine kräftige Anlage.

Ja, die Zeiten damals...
--
http://www.alternativercomputerclub.de.vu

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

27.02.2006, 13:20 Uhr

Vigo
Posts: 1254
[Ex-Mitglied]
Wer ein SNES (oder Emulator hat), und sich nicht zu fein dafür ist, mal etwas über den Tellerand zu schauen, dem kann ich Super Turrican 2 sehr empfehlen. Eines der besten SNES Actionspiele, dass aber leider vieeel zu spät herausgekommen ist (1995), um in Zuge der aufkeimenden Playstation Euphorie beachtet zu werden.
--
Jeder User verdient seinen Computer.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

27.02.2006, 14:52 Uhr

MarkusPohlmann
Posts: 164
Nutzer
Zitat:
Original von Schaumstofflumpi:
Stunt Car Racer war so richtig geil!


Stunt Car Racer hab'ich schon auf dem C64 gerne gespielt.
Witziger Weise war das Game da beinahe genausoschnell wie auf dem Amiga 500, es wurde nur ein kürzerer Abschnitt der Rennstrecke gezeigt (hab'mal beide Versionen auf Bildchirmen nebeneinander verfolgt).

Von dem Spiel hätte ich ja gerne mal ein Remake...

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

27.02.2006, 18:06 Uhr

Vigo
Posts: 1254
[Ex-Mitglied]
Zitat:
Original von MarkusPohlmann:
Zitat:
Original von Schaumstofflumpi:
Stunt Car Racer war so richtig geil!


Stunt Car Racer hab'ich schon auf dem C64 gerne gespielt.
Witziger Weise war das Game da beinahe genausoschnell wie auf dem Amiga 500, es wurde nur ein kürzerer Abschnitt der Rennstrecke gezeigt (hab'mal beide Versionen auf Bildchirmen nebeneinander verfolgt).

Von dem Spiel hätte ich ja gerne mal ein Remake...


Yep, die C64 Version ist ein technisches Meisterwerk. Die Polygone der Strecke sind sogar ausgefüllt.
--
Jeder User verdient seinen Computer.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

27.02.2006, 19:39 Uhr

kueber1
Posts: 185
Nutzer
Mich hat bei Turrican III am meisten gestört, daß der Schuß wo man den Knopf gedrückt halten musste im 2. Teil nur noch so ein Haken war. Deshalb habe Ich Turrican III nicht oft gespielt. Turrican II ist absolut der Hammer. Und auch wie schon jeman erwähnt hat SWOS, Lotus und Formula One Grand Prix. Das waren auch meine Favoriten

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]


-1- 2 [ - Beitrag schreiben - ]


amiga-news.de Forum > Amiga, AmigaOS 4 > Turrican III [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]


.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1998-2022 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.