amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Amiga, AmigaOS 4 > HD kann nicht genutzt werden! WICHTIG! [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

1 -2- 3 [ - Beitrag schreiben - ]

28.02.2006, 21:43 Uhr

Michael_D
Posts: 679
Nutzer
Hi,

also ich kann die DCAS nur empfehlen.
Liefen bei mir am int. A3000 SCSI (mit WarpEngine oder onboard 030). Auch
an der WarpEngine, dem UW-SCSI der CSPPC, BlizzardPPC und auch bei einem
Bekannten am SCSI der Apollo 4040 (~3,5MB/s), der ja sonst eher Murks ist. :O
Einen direkten Tip für Dein Problem habe ich aber nicht.
Evtl. die SCSI-Prefs vom 3000er auf langen Bus-Scan und nur SCSI-1
Kommandos beschränken. Dann vielleicht mit HDInstTools den RDB löschen.
--
MfG :boing:

Michael D.

AIM: amigamicky

System:
A4000D (ATX-Tower), 68040@40MHz, 8GB HD, DVDRom, 12x CD-RW, ZIP-100, RainbowIII, X-Surf, HyperCOM4+
A1200 68040@30MHz+603p@166MHz, 3GB HD, 3c589D NIC, BVisionPPC

[ Dieser Beitrag wurde von Michael_D am 28.02.2006 um 21:44 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

28.02.2006, 22:15 Uhr

amigafreak1980
Posts: 512
Nutzer
also wenn ihr die HD wirklich zum laufen gebracht habt, dann verratet mir doch mal genau, wie? :-)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

28.02.2006, 22:26 Uhr

Michael_D
Posts: 679
Nutzer
Hi,

so...habe meinen 3000er mal aufgeschraubt...
Da die DCAS derzeit das einzige Gerät ist, UNIT auf 0,
Term (J6) an, und SyncNego (J8) auch an.

System: A3000D im AT-Tower, 2MB-Chip, 4MB Fast, Kick 3.1-ROM, kein SCSI-Patch (scsi.device 40.12)

Als Filesystem bietet sich SFS in der Version 1.84 an, da es noch SCSI-direct Befehle nutzt und so die 4GB-Barriere umgeht.

Update: Habe mir gerade mal die SCSI-Prefs angesehen.
LUN-Scan auf kurz,
SCSI auf Syncronous, fast Syncronous, SCSI-2 Queues

Macht ungefähr 2,5MB/s bei 25% CPU-Last(RSCP, SysInfo)

--
MfG :boing:

Michael D.

AIM: amigamicky

System:
A4000D (ATX-Tower), 68040@40MHz, 8GB HD, DVDRom, 12x CD-RW, ZIP-100, RainbowIII, X-Surf, HyperCOM4+
A1200 68040@30MHz+603p@166MHz, 3GB HD, 3c589D NIC, BVisionPPC

[ Dieser Beitrag wurde von Michael_D am 28.02.2006 um 23:16 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

01.03.2006, 13:58 Uhr

AmigaHarry
Posts: 1694
Nutzer
@amigafreak1980:

Schade, daß die Platte bei dir nicht läuft :( - ist sonst eine gute HD.
Ich glaube, ehrlich gesagt nicht mehr daran, daß das am A3000 liegt.... ich denke eher, daß es da was mit der Platte selbst hat, repektive mit dem Anschluss an den SCSI-BUS. Die Platte ist ja wide-data-transfer-fähig (SCSI-III, also 16Bit), der A3000 schafft nur 8Bit, ergo hast du einen Adapter von 80Pin auf 50Pin dazwischen, oder? Hast du schon geprüft, ob der OK ist, bzw. ob der auch gejumpert werden kann (hatte mal einen auf dem die Addresse, usw., unabhängig von der Platte eingestellt werden konnte)?
(Die Platte selbst funktioniert doch hoffentlich noch auf anderen nicht-Amiga Controllern.....?)


[ Dieser Beitrag wurde von AmigaHarry am 01.03.2006 um 14:03 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

01.03.2006, 14:58 Uhr

Michael_D
Posts: 679
Nutzer
Zitat:
Original von AmigaHarry:
@amigafreak1980:

Schade, daß die Platte bei dir nicht läuft :( - ist sonst eine gute HD.
Ich glaube, ehrlich gesagt nicht mehr daran, daß das am A3000 liegt.... ich denke eher, daß es da was mit der Platte selbst hat, repektive mit dem Anschluss an den SCSI-BUS. Die Platte ist ja wide-data-transfer-fähig (SCSI-III, also 16Bit), der A3000 schafft nur 8Bit, ergo hast du einen Adapter von 80Pin auf 50Pin dazwischen, oder? Hast du schon geprüft, ob der OK ist, bzw. ob der auch gejumpert werden kann (hatte mal einen auf dem die Addresse, usw., unabhängig von der Platte eingestellt werden konnte)?
(Die Platte selbst funktioniert doch hoffentlich noch auf anderen nicht-Amiga Controllern.....?)


[ Dieser Beitrag wurde von AmigaHarry am 01.03.2006 um 14:03 Uhr geändert. ]


Hi,

die DCAS gab es auch als Narrow-Version mit 50pol. SCSI-Anschluss.
--
MfG :boing:

Michael D.

AIM: amigamicky

System:
A4000D (ATX-Tower), 68040@40MHz, 8GB HD, DVDRom, 12x CD-RW, ZIP-100, RainbowIII, X-Surf, HyperCOM4+
A1200 68040@30MHz+603p@166MHz, 3GB HD, 3c589D NIC, BVisionPPC

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

01.03.2006, 17:36 Uhr

amigafreak1980
Posts: 512
Nutzer
Hi, schonmal dank fürs nachsehen :-) Also ich hab auch die Narrow (50 Pin) ausführung. Jumper hatte ich so wie du auch. Nun ist mir aber aufgefallen, das sich unter Pin 8 die bezeichnung spare (steht so auf der Platte) steht. Könnte ja soviel heissen wie nicht belegt oder irre ich mich? Ich habe leider nur meine Amigas mit SCSI, der PC benutzt S-ATA.

Übrigens schwebt mir seit langem im Kopf herum, mal ne Homepage mit vielen Amiga Tipps & Tricks zusammenzuschustern. Wenn man ein Problem hat, muss man ja immer alle Hilfeforen durchforsten, was sehr auf meine Geduld schlägt. Was haltet ihr denn davon?

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

01.03.2006, 18:09 Uhr

AmigaHarry
Posts: 1694
Nutzer
@amigafreak1980:

Tja wenn das ne 50polige ist, fällt mir momentan auch nix mehr ein, ausser daß du die villeicht bei einem anderen A3000 noch versuchen könntest (oder kennst du jemanden der einen Windoof-server betreibt, die haben nämlich i.d.R. alle SCSI oder LVD wie's jetzt heisst....)

Die Idee mit der Tipps&TRicksseite wäre super, wenn es eine brauchbare Ordnung (Hirachie/Baumstruktur) und damit dann ein logisches Suchmuster gibt - wahllos hineinstellen bringt nichts. Denke da so ein bischen wie beim BBOH......


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

01.03.2006, 19:33 Uhr

Ralf_Leonhardt
Posts:
[Ex-Mitglied]
Hi...

@amigafreak1980
> Also ich hab auch die Narrow (50 Pin) ausführung.
> ...das sich unter Pin 8 die bezeichnung spare (steht so auf der Platte) steht.

hmmm...merkwürdig?
Ich hab hier 2x DCAS-34330 (50-polig) und 3x DCAS-34330 (UW-SCSI), und auf keiner
ist der Jumper 8 mit "spare" gekennzeichnet. JP8 ist da "TI SYNC NEGO".
Bei allen 5 DCAS steht bei JP1 : "SPARE(50PIN) UND "ID BIT3 (FOR WIDE)"
...klingt logisch

Eventuell hast Du ein anderes DCAS-Modell/Baureihe.
meine sind:
50-polig = DCAS-34330 E162115 HG
UW-SCSI = DCAS-34330 E182115 S

bis denne...

Ralf

--
A2000 T - Blizzard2040 - CV64/3D - Highway - IoBlix - OS3.9
A500 D - Derringer030-40MHz - Oktagon2008 - PicassoII - WB3.1
A500plus - VXL30-34MHz - A2091 - HD - WB3.1
A1000 - A2630/4MB - GVP-SCSI - HD - WB2.1

[ - Ändern - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

01.03.2006, 20:36 Uhr

amigafreak1980
Posts: 512
Nutzer
Ich kenne niemanden, der mit SCSI arbeitet *g* - Alle IDE und S-ATA geschädigt :D Das ist ja komisch mit den jumperbezeichnungen. Ich werd mal in den nächsten Tagen nochmal nachschauen, was denn genau draufsteht :-)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

02.03.2006, 19:59 Uhr

Chritoph
Posts: 549
Nutzer
Ich hab hier sowohl noch SCSI PCI Controller herumfliegen als auch 2 DCAS 4,3 GB und 1 DCAS 2,1 GB in meinem A4kT in Benutzung.
Sind sehr problemlose Platten, auch wenn sie die übliche IBM-Krankheit (->Sektorfehler) haben/hatten (hatte meine damals reklamiert).

Hast du mal spaßeshalber den Knopf Reset RDB gedrückt und versucht die Änderung zu speichern? Ich kann mir kaum vorstellen, dass es ernsthaft am A3000 liegt. Tendenziell würd mich ein Sektorfehler auf der Platte nicht im geringsten wundern. IBM eben.
--
A4000T - 128 MB - 233MHz 604e - 50MHz 68060 - SCSI Platten - Voodoo 3 3000 / Mediator / SB4.1 digital / Highway / Norway / RLT8029

A1200 - 32 MB - 50MHz 68030 & 68882 - IDE Platten - Fiberline Netzwerkkarte

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

03.03.2006, 17:46 Uhr

amigafreak1980
Posts: 512
Nutzer
Hab hier mal die Daten parat:
IBM DCAS-34330 Manuf. Dec-96

Die habt ihr auch, oder?

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

03.03.2006, 17:47 Uhr

amigafreak1980
Posts: 512
Nutzer
Ich glaub ich ändere mal die SCSI Prefs *g*

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

03.03.2006, 18:32 Uhr

Ralf_Leonhardt
Posts:
[Ex-Mitglied]

@amigafreak1980
> Hab hier mal die Daten parat:
> IBM DCAS-34330 Manuf. Dec-96

meine IBM-DCAS sind von Mar- Apr- Jun-97


[ - Ändern - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

03.03.2006, 20:15 Uhr

amigafreak1980
Posts: 512
Nutzer
So, SCSI Prefs geändert, Platte so gejumpert wie es der Michael hat, immer noch das gleiche problem. Interessanterweise ist mir jetzt aufgefallen, wenn ich den jumper 8 (bei mir spare *g*) mitschalte, läuft die Kiste erst gar nicht

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

04.03.2006, 10:32 Uhr

AmigaHarry
Posts: 1694
Nutzer
@amigafreak1980:

Kommst du bei der HD-Toolbox eigendlich soweit, daß du ein Low-Level-Format durchführen kannst?
Ich habe damit des öfteren schon defekte Serverplatten (Windoof, Unix) reparieren und am Amiga
betreiben können - da werden def. Sektoren geich ausgespart, sodaß die späteren HD-Operationen
(RDB, high level format) die gar nicht mehr mitbekommen... (Der A3000-SCSI "frisst" ja wirklich fast alles... :D )

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

04.03.2006, 15:00 Uhr

amigafreak1980
Posts: 512
Nutzer
@AmigaHarry
Ähm, ich kann low level format anklicken, macht er auch. Dabei hört man nichts, ich denke mal diese Operation ist auch für n AXXXX *g* - Hab seoben meine 2,2 GB seagate bekommen, mal sehen wie die ist *g* Soll schon Amiga - vorformatiert sein. Wenn die nicht will, dann weiss ich auch nicht mehr weiter. Meine Quantum funzt einwandfrei *G*
Sag mal, hast du evtl den Trägerrahmen für die Festplatte und die kleine Platine mit den beiden Power/HD lampen noch über? Die Teile fehlen mir / sind bzw defekt

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

04.03.2006, 15:38 Uhr

amigafreak1980
Posts: 512
Nutzer
Arg! Schon wieder ERROR 20 on write!!! Wie kann das sein?

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

04.03.2006, 16:58 Uhr

Michael_D
Posts: 679
Nutzer
Hi,

lade Dir doch mal http://amiga.resource.cx/install/ApolloInstall-50.dms .
Stöpsel die DCAS an den Apollo-SCSI und teste mal, was das Install-Tool macht.

--
MfG :boing:

Michael D.

AIM: amigamicky

System:
A4000D (ATX-Tower), 68040@40MHz, 8GB HD, DVDRom, 12x CD-RW, ZIP-100, RainbowIII, X-Surf, HyperCOM4+
A1200 68040@30MHz+603p@166MHz, 3GB HD, 3c589D NIC, BVisionPPC

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

04.03.2006, 17:50 Uhr

amigafreak1980
Posts: 512
Nutzer
Genau das mach ich gerade. Es geht nicht. Weder die DCAS noch meine heute bekommende Seagate Barracuda gehten nicht, weder am scsi-device sowie am Apollo. Meine alte Quantum geht an beiden

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

04.03.2006, 19:52 Uhr

AmigaHarry
Posts: 1694
Nutzer
@amigafreak1980:

Wenn Lowlevel Format läuft sollte sowas stehen wie: Formatiere Sektor 0-121233 oder ähnliches! Wenn das
kommt kann es sehr, sehr, sehr lange dauern (9.5GB gut 3 Stunden!!). So alle 15min erhöhen sich dann
die Werte.......
LowLevelformat ist eine Funktion der Platte selbst und wird vom Host nur initialisiert, hängt
daher ausschließlich von der Platte ab, der Vorgang kann von Aussen nicht beschleunigt werden (auch nicht
wenn du einen 200mhz 060er hättest :D ! Def Sektoren werden da an den Host gemeldet und in die BAD_SEKTOR
Liste eingetragen... Auf guten Platten sind vom Werk aus die defekten Sektoren im Beipacktext oder hinten
auf der Platte selbst vermerkt 8)

LED: Hätte ich selber gerne - hab mir selbst schon was mit Hewlett-Packard-Leds gebastelt - dazu
habe ich mehrere rechteckige Mehrfarb-LEDS benutzt - jetzt zeigt die PowerLED auch den Netztransfer
und die HD-LED den Buszugriff auf den CS-SCSI (grün) und den A3000SCSI (rot) und auf beide (gelb) an
- ne richtige kleine Lichtorgel :D
Laufwerksbrücken sind alle eingebaut (und ausgeschnitten damit der PPC bzw. die div. 68060/40er in
meinen 3000ern Luft bekommen.. :P )

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

04.03.2006, 21:09 Uhr

amigafreak1980
Posts: 512
Nutzer
Äh... jetzt hab ich alle beiden Platten durchprobiert, alle jeglichen Jumper getauscht usw... nichts.
Apollo Install reagiert wie folgt: Die Seagate wird erst gar nicht erkannt, bei der IBM bleibt das Programm ständig hängen.

Die IBM macht so gut wie gar keine geräusche, die seagate rappelt normal

HDtoolbox gibt bei beiden "save changes to drive" ERROR 20 on write (ich kanns nicht mehr sehen) an. Beide werden jedoch erkannt (aber nur am interne scsi-controller, wenn eine dafon am Apollo hängt, wird gar nichts erkannt)

Ich baue demnächst den ganzen Computer zurück, und dann versuche ichs nochmal


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

04.03.2006, 21:13 Uhr

Ralf_Leonhardt
Posts:
[Ex-Mitglied]
Hi...

@amigafreak1980
> Weder die DCAS noch meine heute bekommende Seagate Barracuda gehten nicht...
> Meine alte Quantum geht an beiden

Wenn ich richtig liege, sollte die alte Quantum Trailblazer so um die 800 MB haben, oder ?

...und noch 'ne Frage: Welche FFS-Version hast Du im L-Ordner der Bootdisk/-platte ?

bis denne...

Ralf

--
A2000 T - Blizzard2040 - CV64/3D - Highway - IoBlix - OS3.9
A500 D - Derringer030-40MHz - Oktagon2008 - PicassoII - WB3.1
A500plus - VXL30-34MHz - A2091 - HD - WB3.1
A1000 - A2630/4MB - GVP-SCSI - HD - WB2.1

[ - Ändern - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

04.03.2006, 21:16 Uhr

amigafreak1980
Posts: 512
Nutzer
genau, die Trailblazer hat so um die 850 MB - Als Filesystem habe ich FFS (40.10 glaub ich) und sfs (1.24 (?) genommen. Bei Low Level Format tut sich nichts ich meine da steht please wait

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

04.03.2006, 21:18 Uhr

amigafreak1980
Posts: 512
Nutzer
@amiga Harry

Das mit deiner Lichterorgel klingt genial *lach* Wie hast du denn das gemacht?

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

04.03.2006, 21:43 Uhr

Ralf_Leonhardt
Posts:
[Ex-Mitglied]

@amigafreak1980
> ...die Trailblazer hat so um die 850 MB
> Als Filesystem habe ich FFS (40.10 glaub ich) und sfs (1.24 (?) genommen.

Das sieht demnach so aus, als hättest Du eine 1-GB-Grenze im System.
Am scsi.device dürfte es eigentlich nicht liegen, die Platte wird ja per
HDtoolbox erkannt.
Nimm mal unbedingt FFS V43.xx oder besser noch, FFS V45.9 von der 3.5-CD.
...mit etwas Glück müsste es damit klappen

achja...solange Du nichts am Apollo-SCSI dran hast, solltest Du das mal ruhig
abschalten (per Autoconfig-Jumper), dann stören sich die beiden SCSI-Controller nicht

bis denne...

Ralf

--
A2000 T - Blizzard2040 - CV64/3D - Highway - IoBlix - OS3.9
A500 D - Derringer030-40MHz - Oktagon2008 - PicassoII - WB3.1
A500plus - VXL30-34MHz - A2091 - HD - WB3.1
A1000 - A2630/4MB - GVP-SCSI - HD - WB2.1

[ - Ändern - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

04.03.2006, 22:58 Uhr

amigafreak1980
Posts: 512
Nutzer
Gute Idee! Werde ich beim nächsten mal versuchen. Brauche ja nur das Fastfilesystem der OS 3.5 cd in den L: Ordner meiner HD-Installdisk zu kopieren und bei HDToolbox mit einbinden, oder?

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

05.03.2006, 00:21 Uhr

Palgucker
Posts: 1341
Nutzer
@ amigafreak1980

Zitat:
Brauche ja nur das Fastfilesystem der OS 3.5 cd in den L: Ordner meiner HD-Installdisk zu kopieren und bei HDToolbox mit einbinden, oder?

Jein, das mit dem Upgrade des Filesystems über die HDTollbox ist schon richtig, aber es ist relativ Wurst, woher das Filesystem kommt.
Du könntest das FFS auch direkt von der AOS3.5 oder aus der Ram Disk laden, da das "erwählte" Filesystem sowieso in den RDB wandert, und woher dieses stammt, ist eigentlich nebensächlich.
Interressant wäre aber, ob dieses auch funktioniert. Wenn ja, dann kann wenigstens ein bischen schreibend auf deine Festplatte zugegriffen werden - wäre ja schon was!
Ich habe zwar kaum Ahnung von SCSI und A3000, aber deine Aussage

Zitat:
Ich kann das scsi.device nicht updaten, da der WD Chip mit einem 3.1 ROM per kurzschlussbrücke verbunden sind (sonst läuft die Apollo nicht!) Und daher funzt der Patch auch nicht!

macht mich etwas stutzig!

Bist du sicher, das diese Brücke, die keiner kennt, der Weißheit letzter Schluss ist, und ob sie nicht mehr Probleme schafft, als sie behebt?

mfg Palgucker


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

05.03.2006, 12:53 Uhr

amigafreak1980
Posts: 512
Nutzer
Die Brücke ist notwendig, damit die Apollo im 3000er funzt. Die eigentlich Apollo 3040 hatte zwei kleine Platinen, mit einem Kabel verbunden, die die gleiche Funktion hatte. Da ich ja ne 4040 drin hab (vom 4000er) musste ich mir diese technische Bastelei selbst basteln

Nachzulesen unter http://www.canit.se/~glenn/apollo.html

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

05.03.2006, 20:13 Uhr

AmigaHarry
Posts: 1694
Nutzer
@amigafreak1980:

"Lichtorgel": Ganz einfach: Nimm 2-farb LEDs, die haben 3 Anschlüsse, und je nach Anspeisung leuchten die in
den 2 Grundfarben, bzw. deren Mischfarbe bei gleichzeitiger Speisung (rot, grün, gelb :D )

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

07.03.2006, 21:42 Uhr

amigafreak1980
Posts: 512
Nutzer
Ähm, ich hab heute abend den ganzen Amiga zurückgebaut. Daran liegt es auch nicht! Ich mache da wohl softwaremäßig was falsch! Filesystem des OS3.5 bringt da auch nichts, habs mit scsi.device 43.irgendwas versucht.... nichts! OS 3.5 lässt keine Änderungen an meiner SCSI-Config zu, OS 3.1 meldet ERROR 20 ON WRITE ! (Ihr glaubt gar nicht wie ich diesen Satz hasse :-) )

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]


1 -2- 3 [ - Beitrag schreiben - ]


amiga-news.de Forum > Amiga, AmigaOS 4 > HD kann nicht genutzt werden! WICHTIG! [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]


.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1998-2022 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.