amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > MorphOS > Boot-Problem bei neuem MOS PUP [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

-1- 2 [ - Beitrag schreiben - ]

28.02.2006, 14:06 Uhr

RainMan
Posts: 171
Nutzer
.

[ Dieser Beitrag wurde von RainMan am 07.08.2012 um 10:33 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

28.02.2006, 14:17 Uhr

DJBase
Posts: 3354
[Ex-Mitglied]
MOS kann nicht mit einem gepatchten Kickrom booten. Es darf also kein Kick 3.9 im Speicher sein. Resetlevel sollte bei 1 bleiben. Du könntest auch einmal in der Startup-Sequence in der letzten Zeile das >NIL: entfernen, dann zeigt er evtl. Fehler an.
--
:boing: AMIGAWORLD - Amiga Support Network

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

28.02.2006, 14:34 Uhr

RainMan
Posts: 171
Nutzer
.

[ Dieser Beitrag wurde von RainMan am 07.08.2012 um 10:33 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

28.02.2006, 14:43 Uhr

Cego
Posts: 1560
Nutzer
als notfall plan könntest du mal ne neue platte nehmen und mos auf die erste partition von der platte installieren.
bei mir machte mos probleme wenns nich auf der ersten partition installiert war.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

28.02.2006, 16:15 Uhr

Tomcat
Posts: 586
Nutzer
@RainMan:
Bei mir bootet der A1200 mit 256MB auf der BPPC mit resetlevel 1, leider haut der FastATA immer noch dazwischen. Ich muß die Platte am 2. Strang abklemmen, obwohl ich auch über SCSI boote (wahlweise mit MO oder Festplatte) und der FastATA-Treiber nicht aktiviert wird.
Aber wenn die Platte an Port1 beim FastATA Stromlos ist bootet der Rechner. Es dauert aber eine Weile, bis er weiterbootet.

Tomcat

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

28.02.2006, 18:41 Uhr

alex-kid
Posts: 200
Nutzer
@RainMan:

Ich habe an der Startup-Sequence nur die MOS Partition eingetragen.
Allerdings habe ich den Namen genommen, den ich in der HDToolbox stehen habe. Resetlevel und das andere Krams habe ich so gelassen.
Habe an der Bootprio der MOS Partition nichts geändert. AOS hat bei mir die höchste Prio. Ich wähle dann immer im Early-Startup die MOS Partition aus.

Allerdings ist mir aufgefallen, daß ich MOS nicht bei einem Kaltstart
starten kann. Ich muß immer erst AOS3.9 hochfahren und dann nen Tastaturreset machen, dann ins Early-Startup und kann dann erst MOS starten.

Wenn ich AOS nicht vorher boote und dann nen Tastaturreset mache, tritt bei mir genau Dein Effekt auf. Entweder freeze, oder AOS bootet.

meine Config: A1200 BPPC 240MHz / 256MB / BVision

Grüße!
alex


[ Dieser Beitrag wurde von alex-kid am 28.02.2006 um 18:42 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

28.02.2006, 18:53 Uhr

MaikG
Posts: 5172
Nutzer
Ich hab Resetlevel 7 mit der BPPC.
Es darf nichts Eesetfestes da sein wenn du MOS startest.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

28.02.2006, 23:25 Uhr

RainMan
Posts: 171
Nutzer
.

[ Dieser Beitrag wurde von RainMan am 07.08.2012 um 10:34 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

01.03.2006, 22:40 Uhr

RainMan
Posts: 171
Nutzer
.

[ Dieser Beitrag wurde von RainMan am 07.08.2012 um 10:34 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

01.03.2006, 22:57 Uhr

Daphne
Posts: 16
Nutzer
Ist MOS der DOS-Name der Partition?


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

01.03.2006, 23:40 Uhr

RainMan
Posts: 171
Nutzer
.

[ Dieser Beitrag wurde von RainMan am 07.08.2012 um 10:35 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

01.03.2006, 23:42 Uhr

MaikG
Posts: 5172
Nutzer
Hast du ein Kickrom eingebunden?
Testweise kannst du auch einfach mal ein 128 MB Modul aus der BPPC
rausnehmen und gucken ob es dann geht.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

02.03.2006, 15:44 Uhr

AlexTM
Posts: 169
Nutzer
Hallo,

also bei meinem 4000er gehts nur in dem ich der MOS-Partition die
höchste Bootpriorität gebe. Zugegeben, ich habe mich damit aber auch
noch nie wirklich intensiv beschäftigt.
--
Gruß Alexander

http://www.AC-DE.de

Pegasos - Das bessere ist feind des guten...

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

02.03.2006, 16:06 Uhr

DJBase
Posts: 3354
[Ex-Mitglied]
Ich kann an meinem A4000 sowohl als höchste als auch mit niedrigster Bootprio booten. Überhaupt hatte ich weder am A1200 noch am A4000 probleme damit. Lief alles reibungslos und ohne Zwischenfälle.


--
:boing: AMIGAWORLD - Amiga Support Network

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

02.03.2006, 17:27 Uhr

thomas
Posts: 7667
Nutzer

Wenn man ein Bootdevice angibt, startet MorphOS davon. Wenn man keins angibt, startet es von der Partition mit der höchsten Bootprio.

Der Parameter Bootdevice ist für Multi-OS-Systeme gedacht, wo man wahlweise AmigaOS oder MorphOS booten kann, ohne jedesmal die Bootprio der MOS-Partition ändern zu müssen.

Gruß Thomas

--
Email: thomas-rapp@web.de
Home: thomas-rapp.homepage.t-online.de/

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

02.03.2006, 17:33 Uhr

AlexTM
Posts: 169
Nutzer
Danke für die Tips! Wie gesagt ich habe das noch nie wirklich
getestet, da ich fast ausschließlich mit dem Peg arbeite. aber wenn
ich mal wieder dazukomme werd ichs versuchen.


--
Gruß Alexander

http://www.AC-DE.de

Pegasos - Das bessere ist feind des guten...

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

09.03.2006, 13:58 Uhr

RainMan
Posts: 171
Nutzer
.

[ Dieser Beitrag wurde von RainMan am 07.08.2012 um 10:36 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

09.03.2006, 14:28 Uhr

DJBase
Posts: 3354
[Ex-Mitglied]
Ich hatte weder Probleme mit dem BPPC SCSI noch mit dem CSPPC SCSI. Einzig der Onboard SCSI des A4000T funktioniert nicht.
--
:boing: AMIGAWORLD - Amiga Support Network

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

12.03.2006, 23:09 Uhr

RainMan
Posts: 171
Nutzer
.

[ Dieser Beitrag wurde von RainMan am 07.08.2012 um 10:36 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

13.03.2006, 23:15 Uhr

Markus_Bieler
Posts: 333
Nutzer
@RainMan:

Mit welchem Programm hast du das MorphOS aud die Bootdisk kopiert?

Ich hatte ähnliche Symtome, bis ich merkte, dass DIR-Tools sich nicht mit langen Dateinamen vertragen wie sie in MorphOS vorkommen.

Auch mit dem FFS gehts nicht. Ich musste die MOS: Partitionen mit SFS installieren.


--
:bounce: Markus banana@freesurf.ch :bounce:

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

14.03.2006, 06:52 Uhr

RainMan
Posts: 171
Nutzer
.

[ Dieser Beitrag wurde von RainMan am 07.08.2012 um 10:37 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

15.03.2006, 01:47 Uhr

RainMan
Posts: 171
Nutzer
.

[ Dieser Beitrag wurde von RainMan am 07.08.2012 um 10:37 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

15.03.2006, 10:53 Uhr

DJBase
Posts: 3354
[Ex-Mitglied]
Poste doch einmal Deine Startup-Sequence von MorphOS, welche Du geändert hast.



--
:boing: AMIGAWORLD - Amiga Support Network

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

15.03.2006, 21:01 Uhr

RainMan
Posts: 171
Nutzer
.

[ Dieser Beitrag wurde von RainMan am 07.08.2012 um 10:38 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

15.03.2006, 22:45 Uhr

Markus_Bieler
Posts: 333
Nutzer
Hast du die bootprio verändert, sonst musst du noch dass ändern:

Set bootdevice "bootdevice=MOS"

Markus
--
:bounce: Markus banana@freesurf.ch :bounce:

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

15.03.2006, 23:00 Uhr

DJBase
Posts: 3354
[Ex-Mitglied]
Korrekt, das Bootdevice ist nicht angegeben. Da smuß gesetzt werden, wenn die MorphOS-Partition nicht die höchste Bootpriorität hat. Hier aber den DOS-Namen der Partition eintragen.
--
:boing: AMIGAWORLD - Amiga Support Network

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

15.03.2006, 23:35 Uhr

RainMan
Posts: 171
Nutzer
.

[ Dieser Beitrag wurde von RainMan am 07.08.2012 um 10:39 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

16.03.2006, 10:18 Uhr

MaikG
Posts: 5172
Nutzer
>wenn ich gerade die Startup-Sequence nochmal durchlese:
>Muß ich an der kickstart-variable etwas ändern?

Ich hab, ob man muss weiss ich nicht, nimm einfach mal die:

; This is the MorphOS loader startup-sequence. If you set the MorphOS partition as bootable,
; this file would cause MorphOS to get loaded on boot automaticly.
;
; By default MorphOS boots without using the ROM contents of your Amiga. If you wish to
; make it use the kickstart contents (to be able to use trackdisk.device for example)
; please follow those steps:
;
; 1) Check if you have a correct kickstart file:
; The Kickstart version required are:
; Amiga4000/4000T/3000 - 40.68 or 40.70
; Amiga1200 - 40.68
; Is is advised that you use the unpatched ROM files
;
; 2) Move or delete fakerom.elf from boot/extmoudles
;
; 3) Change the kickstart variable, remember to tune the file path

;set kickstart "kickstart=Devs:ROM3.1"
;set kickstart "nokickstart"
set kickstart "kickstart=Devs:kickstarts/kick40068.A1200"


; Bootdevice can be used to specify the MorphOS partition if you have more than one
; bootable partition and the MorphOS one doesn't have the highest boot priority. Remember
; to use partition names, not volume names! This option requires the 'bootdevice' keyword
; like in the example below:
; set bootdevice "bootdevice=DH1"
; Leave the var blank if you want to boot from the default boot partition!

set bootdevice "bootdevice=HD3"

; The resetlevel and delay variables are there for you to tweak if MorphOS startup doesn't
; reboot the machine properly after loading MorphOS files.
;
; The possible resetlevel values are:
; 0 exec/coldreboot (System Reboot)
; 1 MMU switch off + normal reset in chipram (default)
; 2 MMU switch off + double reset in chipram
; 3 MMU switch off + Cyberstorm HW Reset in chipram
; 4 for (;;);..waiting for manual reset by your hands:-)
; 5 MMU switch off + normal reset in fastram
; 6 MMU switch off + double reset in fastram
; 7 MMU switch off + Cyberstorm HW Reset in fastram
;
; NOTE: most common setting for BlizzardPPC is resetlevel 1 and 5 for CyberStormPPC!

set resetlevel 7
set delay 1

; Load the MorphOS loader!

cd sys:boot
startup hal=roms/hal.com1 kernel=roms/kernel.com1 abox=roms/abox2.com1 module=roms/module.com1 resetlevel=$resetlevel ramdebug verbose debug EDebugFlags="NoLogServer NoLogWindow" sumkick disableled delay=$delay extmodules=extmodules/#? $bootdevice $kickstart >NIL:





Das Rom-File musst du natürlich auch haben.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

18.03.2006, 14:35 Uhr

RainMan
Posts: 171
Nutzer
.

[ Dieser Beitrag wurde von RainMan am 07.08.2012 um 10:40 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

18.03.2006, 18:39 Uhr

MaikG
Posts: 5172
Nutzer
>Haben meine Probleme evtl. mit der Version 0 der BPPC zu tun ?

Glaub ich nicht das ist nur eine Hardware-kompatiblitätsfrage.
Hast du einen 4xIDE Adapter drin?

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]


-1- 2 [ - Beitrag schreiben - ]


amiga-news.de Forum > MorphOS > Boot-Problem bei neuem MOS PUP [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]


.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1998-2021 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.