amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Forum und Interna > @cgutjahr (wegen angeblichem Netiquette-Verstoß) [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

-1- 2 3 4   Thema geschlossen  

04.03.2006, 23:19 Uhr

Kai9
Posts: 377
Nutzer
Zitat:
@mk + Kai9:

Wenn ihr ein Problem mit meiner Moderation habt, dann diskutiert das bitte im Forum im Brett "Intern", nicht hier.

http://www.amiga-news.de/de/news/comments/185294.html


Ja, natürlich sehe ich ein Problem in einer derart willkürlichen Löschung von Beiträgen, wie z.B. du sie aktuell im Kommentarbereich betrieben hast, denn der entsprechende Beitrag von Bernd hat in keiner Weise die Netiquette verletzen. (siehe unten)
Es ist ohnehin beachtlich, dass du selbst offenbar keinerlei Problem in einer solch willkürlichen und sehr eigenwillig begründeten Löschung von Beiträgen zu sehen scheinst.

Und sich als Moderator hinzustellen und mal einfach so festzulegen, dass ab sofort u.a. alles gelöscht wird, was nur im Geringsten mit strittigen Themen u. Inhalten bezüglich OS4 und MorphOS zu tun hat, obwohl die Einstellung der Weiterentwicklung und auch die Freigabe von "Digital Almanac III" doch relativ eng mit den jeweiligen Umständen in beiden Bereichen zu tun hat, ist schon etwas sehr unverständlich.

Mittlerweile ist es ja hier auch schon öfter vorgekommen, dass die Löschung von Beiträgen lapidar mit dem angeblichen "Verstoß gegen die Netiquette" begründet wurde, ohne dass im entspechenden Beitrag tatsächlich die *Anhaltspunkte*, die in der Netiquette aufgeführt sind, eindeutig verletzt wurden.

Ich frage mich daher, wie bzw. anhand welcher Kriterien man denn hier überhaupt noch kommentieren soll, wenn selbst das Einhaltung der Netiquette die Löschung eines Beitrags nicht verhindern kann und stattdessen wahllos neue Regeln von Moderatoren aufgestellt werden, die aber offensichtlich nicht dauerhaft und auch nicht für alle Teilnehmer gelten?

Letztendlich hinterlässt das Ganze lediglich den Eindruck, dass du als Moderator einfach nur mal zeigen wolltest, dass immer noch du am längeren Hebel sitzt, wenn es um Themenbereiche geht, die dir persönlich nicht ins Konzept passen.

Und für die, die jetzt vielleicht davon ausgehen, dass der Beitrag durchaus zu Recht und aufgrund irgendwelcher Trollerei gelöscht wurde, stelle ich hier Bernds angeblichen Netiquette-Verstoß nochmals online, damit man sich selbst ein Bild davon machen kann. Ich weiß jedenfalls wirklich nicht, was daran gegen die Netiquette verstoßen hat. Vielleicht kannst du's mir irgendwie erklären.

Kai

--------------------

bernd roesch (04-Mär-2006, 17:47)
>Wer weigert sich denn beharrlich, die eine oder andere Anpassung von AB2 >an die PPC-Systeme durchzuführen? Ist Dir zu viel Arbeit, ich weiß. Aber

Ich habe genug Anpassung für PPC gemacht,aber mit Schrott Gold machen kann ich nicht und ohne ordentlichen grafischen Source Level debugger geht es nicht.

Im ct machen die nen .net kurs.Schon am Anfang wird der debugger erklärt und geschrieben in komplexen Progs ist es unverzichtbar gute debugging möglichkeiten zu haben

Perfect Paint release ist auch nur dem Umsatnd zu verdanken,dass der aone kaput ging.Mit dem pre4 läuft zwar stormc debugger immer noch nicht,aber wie nun rausgefunden wurde das Trap Testprog von mir läuft unter OS4 wenn man es in Petunia deaktiviert.Das ist kein Mangel für AB2 wenn es unter JIT nicht geht,nur da blackbirds aone nicht geht macht es auch keinen Sinn Zeit reinzuhängen da ansonsten auf OS4 keiner an AB2 intresse hat.Falls blackbird jemals zu nem aone kommt werd ich mal schauen in wieweit der debigegr gangbar zu machen ist.Den OS4 support habe ich damals eingestellt weil es einfach sinnlos ist Zeit in OS4 zu investieren.Das hat man ja gesehen das es stimmt.kurze Zeit später als er den Peg hatte,hatte er Perfect Paint(da habe ich nix geholfen)soweit das man es releasen konnte.Da Perfect Paint unter MOS sehr langsam compiliert wäre es schon besser wenn er OS4 nutzen könnte mit debug Support.Bei MOS Kernel updates siehts ja nicht so gut aus.Stephan scheint wie an dem MUI 4 update noch begeistert dabei zu sein bei PPC.wenigstens mal ein Lichtblick

Achim war ehrlich,auch wenn das den Zorn der Fans einbringt,schlimmer kann es frü ihn nimmer werden,vieleicht erzählt Achim wie er die Sache fand das StormC debugger nicht unter OS4 läuft und nur der Grimreaper.

Wer weigert sich denn beharrlich, die eine oder andere Anpassung von AB2 an die PPC-Systeme durchzuführen? Ist Dir zu viel Arbeit, ich weiß. Aber dann beschwer Dich nicht, wenn andere Leute auch so denken...

letzt hab ich ne debugger Anpassung für MOS gemacht,damit man jederzeit das Prog per CTRL+ALT+C anhalten kann.

>dann beschwer Dich nicht, wenn andere Leute auch so denken...

ich sage ja dauernd woran das liegt,es wäre an den OS4 Machern das zu verbessern.Ich sehe das Geschäftsmodel teure Hardware die nicht lieferbar ist als nicht erfolgversprechend an,sehe das auch andre nicht viel Zeit in OS4 progs coden reinstecken,von daher wer sollte denn AB2 auf OS4 brauchen wenn schon in C so gut wie keiner selber codet auf OS4

--------------------

[ - Direktlink - ]

04.03.2006, 23:45 Uhr

Maja
Posts: 15429
Nutzer
Ich lese da eigentlich nur von Bernds persönlichen Problemen. Mit dem Thema der Meldung dieses Threads um den es hier geht, also mit der Freigabe von Digital Almanac III, hats jedenfalls nichts zu tun.

Die Netiquette sollte bekannt sein. Daraus, dass trotzdem bei OT-Beiträgen meist nicht eingegriffen wird kann nicht abgeleitet werden, dass das niemals der Fall sein darf. Willkür ist es genau genommen immer dann, wenn so was stehen bleibt.

[ - Direktlink - ]

05.03.2006, 00:53 Uhr

Petra
Posts: 1121
Nutzer
@Kai9

Das war keineswegs willkürlich, sondern absolut berechtigt.
Christoph hat eindeutig darauf hingewiesen, dass er in dem
Thread alle weiteren Off-topic Beiträge kommentarlos löschen
wird -> siehe hier http://www.amiga-news.de/de/news/comments/185271.html

Und hier zu deiner Kenntnis noch ein Auszug aus unserer Netiquette:

++++
Eingreifen durch die Redaktion

Falls es zu Verstößen gegen die Netiquette kommt, behält sich die amiga-news.de-Redaktion vor, Beiträge teilweise oder vollständig zu löschen.

Die amiga-news.de-Redaktion betrachtet die Netiquette dabei nicht als strenges, sondern als grundsätzliches Regelwerk, das dabei hilft, eine kommunikationsfreundliche Umgebung aufrechtzuerhalten, und nicht dazu gedacht ist, jeden einzelnen Beitrag auf Verstöße gegen die Netiquette zu untersuchen.

Stattdessen setzt die amiga-news.de-Redaktion darauf, dass die Netiquette von allen beachtet wird, und einzelne Verstöße nicht von anderen Teilnehmerinnen und Teilnehmern zum Anlass genommen werden, selbst gegen die Netiquette zu verstoßen und so automatisch ein Hochschaukeln und Überfluten der interaktiven Bereiche mit störenden Beiträgen vermieden wird.

Die amiga-news.de-Redaktion versucht also im Rahmen des ihr Möglichen zu erreichen, dass die hier angebotenen Freiheiten nicht missbraucht werden, und es möglichst verhindert wird, dass Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die sich an die Netiquette halten, aus den interaktiven Bereichen der Website verdrängt werden.
++++

Und hier noch ein wichtiger Passus:

++++
FAQ

Ist das Eingreifen durch die Redaktion nicht willkürlich?

Ja, in der Hinsicht, dass es der Redaktion nicht möglich ist, alle Kommentare zu lesen, alle Verstöße zu erkennen und es z. B. im Fall von Beleidigungen und/oder Angriffen eine recht breite Grauzone gibt.

Nein, in der Hinsicht, dass die vorgenommenen Löschungen durch die Netiquette begründet sind.

Warum wird nicht wenigstens versucht, bei alle Verstöße einzugreifen?

Hierzu ist der zeitliche Aufwand zu groß.

Stattdessen setzt die amiga-news.de-Redaktion darauf, dass die Netiquette von allen beachtet wird und einzelne Verstöße nicht von anderen Teilnehmerinnen und Teilnehmern zum Anlass genommen werden, selbst gegen die Netiquette zu verstoßen und so automatisch ein Hochschaukeln und Überfluten der interaktiven Bereiche mit störenden Beiträgen vermieden wird.
++++

--
[°¿°] Ciao, Petra

[ - Direktlink - ]

05.03.2006, 01:37 Uhr

cgutjahr
Posts: 2712
[Administrator]
@Kai9:

Zitat:
denn der entsprechende Beitrag von Bernd hat in keiner Weise die Netiquette verletzen. (siehe unten)
Ich hatte Bernd darauf hingewiesen, dass seine ellenlangen Ausführungen zu OS4 off-topic sind und er sie deswegen in besagtem Thread unterlassen soll. Seine Antwort bestand darin, eine ellenlange Ausführung zu OS4 zu posten. Die habe ich dann, wie angekündigt, gelöscht.

Bernd verstösst inzwischen seit Jahren gegen die Netiquette (ja, off-topic ist ein Verstoß), wir haben praktisch ständig einen Thread auf der Hauptseite, der von Bernd mittels abstrusen, abfälligen oder provokativen Äußerungen zu PPC-Betriebssystemen (zuerst war es MorphOS, jetzt ist es AmigaOS 4) aufgebläht wird.

Die Schonfrist ist jetzt so langsam aber sicher abgelaufen, so einfach ist das.

Deine Sorge, ob die aktuelle Zahlen der OS4- und MOS-Uploads im Aminet - Verzeihung: "strittige Themen u. Inhalte bezüglich OS4 und MOS" - hier noch diskutiert werden dürfen, ist unbegründet. Das darfst du gerne weiterhin tun, solange die aktuelle Meldung zumindest entfernt damit zu tun hat. Wann das der Fall ist, entscheiden allerdings wir, nicht du. Aber wie du siehst bekommt selbst ein Wiederholungstäter erstmal eine Warnung, bevor er gelöscht wird.

Zitat:
Mittlerweile ist es ja hier auch schon öfter vorgekommen, dass die Löschung von Beiträgen lapidar mit dem angeblichen "Verstoß gegen die Netiquette" begründet wurde,
Beiträge im Kommentarbereich werden schon immer mit diesem "lapidaren" Vermerk gelöscht.
--
Gutjahrs Amiga Seiten

[ - Direktlink - ]

05.03.2006, 08:54 Uhr

Vip
Posts: 471
[Benutzer gesperrt]
Hallo cgutjahr,

sehr gute Action.

Sind doch immer die selben, Fanatiker? die dort den News-Kommentar künstlich aufblähen lassen.
Und schaden tun diese "Typen" den Ruf der Amiga-News sowieso.

Anders kann mann diesen "Sturen Hitzköpfen" nicht beikommen.


Endlich passiert in der richtung mal was. 8)


Gruß
Vip :dance1:

PS: Danke cgutjahr. Weiter so! :D

[ - Direktlink - ]

05.03.2006, 09:10 Uhr

Robin
Posts: 1056
Nutzer
Auch von mir ein: Gut so! Weiter so!
--
(Bild) http://my.morphosi.net/
morphos

[ - Direktlink - ]

05.03.2006, 09:45 Uhr

Kai9
Posts: 377
Nutzer
Zitat:
Original von Maja:
Ich lese da eigentlich nur von Bernds persönlichen Problemen.


Maja, seit wann ist denn z.B. nicht lieferbare Hardware für OS4, oder andere Probleme, die genau dazu führen, dass immer mehr Amiga-Programierer die Entwicklung ihrer Projekte aufgeben und dem Amiga-Markt den Rücken zuwenden, ein persönliches Problem von Bernd?

Zitat:
Mit dem Thema der Meldung dieses Threads um den es hier geht, also mit der Freigabe von Digital Almanac III, hats jedenfalls nichts zu tun.

Doch, sehr viel mehr als du denkst. Man muss es eben nur auch lesen und die Zusammenhänge entsprechend verstehen können, bzw. wollen.

Zitat:
Die Netiquette sollte bekannt sein. Daraus, dass trotzdem bei OT-Beiträgen meist nicht eingegriffen wird kann nicht abgeleitet werden, dass das niemals der Fall sein darf.
Willkür ist es genau genommen immer dann, wenn so was stehen bleibt.


Fakt ist, dass hier eindeutig Willkür beim Löschen von Beiträgen betrieben wird und keineswegs eine einheitliche und gleichberechtigte Behandlung solcher Beiträge stattfindet.

Kai

[ - Direktlink - ]

05.03.2006, 09:46 Uhr

Kai9
Posts: 377
Nutzer
@Petra:

Petra, ich frage mich wirklich, wieso du mir jetzt Auszüge aus eurer Netiquette präsentierst (die ich ohnehin zu Genüge kenne), wenn diese
1.) bezüglich angeblicher "off-topik-Beiträge" im Fall von Bernd diesmal überhaupt nicht zutreffend ist und
2.) darin ohnehin fast nur Zeug steht, das größtenteils nach belieben schwammig ausgelegt werden kann und auch so gehandhabt wird, aber keine eindeutige und vor allem für alle gleichermaßen angewante Richtlinie enthält.

Wie gesagt, was da von dir aufgeführt ist, trifft überhaupt nicht auf das entsprechende Posting von Bernd zu.

Und wenn ihr nicht endlich mal dafür sorgt, dass alle Postings gleichwertig und einheitlich behandelt werden, dann braucht ihr euch nicht zu wundern, dass es immer wieder zu derartigen Diskussionen kommt.

Kai

[ - Direktlink - ]

05.03.2006, 09:48 Uhr

Kai9
Posts: 377
Nutzer
Zitat:
Original von cgutjahr:
@Kai9:

Zitat:
denn der entsprechende Beitrag von Bernd hat in keiner Weise die Netiquette verletzen. (siehe unten)
Ich hatte Bernd darauf hingewiesen, dass seine ellenlangen Ausführungen zu OS4 off-topic sind

Das stimmt so schon mal leider gar nicht. Du hattest geschrieben:
"Die Diskussion um OS4 vs. MOS sowie Aminet-/os4depot-Uploads ist hiermit beendet. Weitere Äußerungen zu diesem Thema werde ich kommentarlos löschen."

Nur, wo siehst du die von dir tatsächlich genannten Beschränkengen untergraben? In dem von dir gelöschten Beitrag (38) hat Bernd ja rein gar nichts von "OS4 vs. MorphOS" geschrieben (nicht mal ansatzweise - und er hat auch mit keinem darüber diskutiert!) und auch von "Aminet- oder OS4-depot-Uploads" war dort kein Wort mehr zu lesen! (Obwohl ich auch überhaupt nicht verstehe, weshalb derartige Dinge nicht diskutiert oder als Argument herangezogen werden sollten, trotzdem sogar Achim Stegemann selbst das Thema kurz angesprochen und Bernd diesbezüglich sogar zugestimmt hat.)
Das alles hat dich jedoch trotzdem nicht davon abgehalten, den Beitrag von Bernd zu löschen und diesen als angeblichen Verstoß gegen die Netiquette zu bezeichnen. Wenn das angeblich keine Willkür war, was war es denn dann? Fair war es jedenfalls nicht. Bernds gelöschter Beitrag ware zumindest diesmal nicht wirklich "off-topic". Dass u.a. dir das aber noch gar nicht aufgefallen ist, wundert mich schon etwas.

Gut, Bernd war zwar stellenweise in seinen Kommentaren etwas ausschweifend, aber generelle off-topic-Beiträge kann man ihm diesmal nicht unterstellen. In all seinen Beiträgen waren seine Ausführungen zu OS4 u. MorphOS stets als Argument zu seinen eigentlichen Anmerkungen aufgeführt und er kam letztendlich immer wieder darauf zurück, die wahrscheinlichen Ursachen u. Gründe für den Weggang von Amiga-Entwicklern (in Anlehnung an Achim Stegemann Rückzug vom Amiga-Markt) anzuführen, bzw. zu beleuchten. Und genau das willst du ernsthaft als "off-topic-Beitrag" und demzufolge als "Verstoß gegen die Netiquette" bewerten?

Zitat:
Bernd verstösst inzwischen seit Jahren gegen die Netiquette (ja, off-topic ist ein Verstoß)

In diesem bestimmten Fall hat er es aber gerade mal nicht getan. Und nur darum geht es mir momentan.

Zitat:
Die Schonfrist ist jetzt so langsam aber sicher abgelaufen, so einfach ist das.

Sorry, aber das Ganze kommt leider etwas zu spät. Und das, was du jetzt hier als angeblich gewährte "Schonfrist" bezeichnest, ist in meinen Augen nichts anderes, als eine gewisse Inkonsequenz und Nachlässigkeit seitens der amiga-news-Moderatoren, im einheitlichen Umgang mit tatsächlichen Netiquette-Verstößen. Dies jetzt mit brachialer Gewalt wieder gut machen zu wollen, das dürfte wohl kaum gelingen. Und schon gar nicht, wenn dabei weiterhin nur willkürlich, statt grundsätzlich vorgegangen wird.

Solange hier weiterhin nur stichprobenartig und mit unterschiedlichen Maßgaben gelöscht wird, bringt das Ganze nicht wirklich etwas.

[quote]Mittlerweile ist es ja hier auch schon öfter vorgekommen, dass die Löschung von Beiträgen lapidar mit dem angeblichen "Verstoß gegen die Netiquette" begründet wurde,
Zitat:
Beiträge im Kommentarbereich werden schon immer mit diesem "lapidaren" Vermerk gelöscht.

Diese unsinnige Bemerkung hättest du dir sparen können, wenn du meinen Satz korrekt und nicht inhaltlich völlig falsch u. sinnentstellt zitiert hättest.

Hier nochmal meine tatsächliche Aussage:

"Mittlerweile ist es ja hier auch schon öfter vorgekommen, dass die Löschung von Beiträgen lapidar mit dem angeblichen "Verstoß gegen die Netiquette" begründet wurde, ohne dass im entspechenden Beitrag tatsächlich die *Anhaltspunkte*, die in der Netiquette aufgeführt sind, eindeutig verletzt wurden."

Kai

[ - Direktlink - ]

05.03.2006, 10:08 Uhr

Vip
Posts: 471
[Benutzer gesperrt]
Hallo Kai9,

du bist ein alter "Laberkop". I-)

Sach mal, hast Du nix besseres zu tun? :lach:

Gruß
Vip :dance1:

[ - Direktlink - ]

05.03.2006, 13:02 Uhr

whose
Posts: 2156
Nutzer
@Kai9:

So, ich schalte mich hier auch mal ein...

Derzeit diskutiere ich das mit Bernd per PM aus. Seine Antwort, die Du hier noch einmal zitiert hast, habe ich von ihm direkt bekommen.

Da Du so schön auf den Zusammenhang hinweist: Den gibt es nur in einem Satz dieser Antwort und dreht sich nur sehr indirekt um Achims Entscheidung. Hauptthema war und ist OS4, selbst in dem Satz "mit Zusammenhang".

Insofern kann ich das vollkommen nachvollziehen, daß Christoph hier die Bremse gezogen hat und ich begrüße es sogar, obwohl ich einer der Beteiligten bin. Diese ewigen (und sinnlosen) Diskussionen nerven nur noch. Du wiederum bist einer von denen, die genau diese Diskussionen ständig anheizen und vom Thema wegführen, das ist dann wohl auch der Grund, weshalb Du Dich so massiv beschwerst.

Bei anderen Themen wirklich mal "sachlich" (also nicht auf emotional geführtem Kleinkrieg zwischen OS4/MOS ausgelegt) mitzureden liegt anscheinend nicht im Bereich Deiner Möglichkeiten, oder?

Grüße

--
---

:boing: µA1 PPC 750GX-800
:boing: A4000 PPC 604e-233

[ - Direktlink - ]

05.03.2006, 13:54 Uhr

bernd_roesch
Posts: 364
[Benutzer gesperrt]
Komisch das ich der Übeltäter bin.

1. Da schreibt einer das sich bei OS4 am meisten Softwaremässig tut

2. belege ich das anhand der Zahlen der aminet uploads,dass dem nicht so ist

Sollen denn alle OS4 ist toll Meldungen als Tatsache dastehen ?

Dann schreibt Wofgang

>Wer weigert sich denn beharrlich, die eine oder andere Anpassung von AB2
>an die PPC-Systeme durchzuführen? Ist Dir zu viel Arbeit, ich weiß. Aber

Soll ich das dann auch als Tatsache stehenlassen ?.

Kann ich machen,aber eine Chance das sich was verbessert gibt es dann nicht.
Traps sind nun drin in OS4.hätt ich nie was geschrieben,gäbs das mit sicherheit nicht

Pech ist halt,dass blackbird's aone kaput ist,ansonsten hätte ich mal geschaut wie weit
ich nun komme

Ich habe genug Zeit in OS4 Port gesteckt vieleicht mehr als die meisten für OS4 tun indem sie nen Linux Port
machen.

Aber da OS4 technische Mängel in der Hinsicht hat habe ich es halt in all dieser Zeit nicht geschafft AB2
darauf 100% lauffähig zu machen.

Wenn es so einfach anzupassen ist wie immer eingeredet werden soll,warum hat keiner DA3 angepasst,
oder es wurde angepasst in der Zeit als Achim betatester war

warum gibt es kein arteffect,warum gibt es kein Real3d,warum gibt es kein diropus magellan,warum gibt es
keinen gdb frontend usw.Jeder der etwas proggen kann sieht doch selber,dass selbst mit 3 Std /Woche man
unter ordentlichen OS Voraussetzungen sowas in 6 Monaten(ausnahme real3d) machen kann.

Da ich selber meine OS4 Erfahrungen habe,bin ich überzeugt es liegt nicht an den Portern.
Denn ich weis selber ohne ordenmtlichen debugger mit dem man ein Prog bequem in EInzelschritt abarbeiten kann,
hat man keine Lust dazu,es ist frustrierend mit Steinzeit Methoden zu arbeiten sinnlos Mehrzeit zu investieren
wozu soll man das machen.Hardware wird keine mehr verkauft für mich ist das OS somit tot.Wozu soll ich also
was darauf anpassen.

Und warum die bewährte 68k dev Soft nicht unter OS4 geht oder es gleich oder bessren Ersatz dafür gibt
ist technisch nicht nachvollziehbar.

Und jeder der OS4 toll findet kann ja selber anpassen.BB2 ist opensource DA3 auch.firefox usw
wem der Code von BB2 nicht sauber genug ist,tja der kann ja mal fragen ob ihn Acid Soft schön sauber aufräumt oder
gleich blitzpc für OS4 portiert oder Purebasic für OS4

ständig lese ich das ich unrechtmässig kritisiere,nur warum sieht es beim amiga PPC so aus wie es aussieht.das
erklärt mir keiner.wenn doch alles gtu ist,dann muss es doch mal bergauf gehen

[ - Direktlink - ]

05.03.2006, 14:20 Uhr

Flinx
Posts: 1073
Nutzer
Zitat:
Original von bernd_roesch:
Komisch das ich der Übeltäter bin.


Das liegt daran, daß Du in den Kommentarforen meistens völlig am Thema vorbei diskutierst.

Zitat:
1. Da schreibt einer das sich bei OS4 am meisten Softwaremässig tut

2. belege ich das anhand der Zahlen der aminet uploads,dass dem nicht so ist


Beides offtopic und sollte gelöscht werden.

Zitat:
Sollen denn alle OS4 ist toll Meldungen als Tatsache dastehen ?

Eines Deiner Probleme ist, daß Du jede Bemerkung, bei der gerade mal nicht auf Deinem aktuellen Ziel herumgehackt wird, als OS4-ist-toll-Meldung auffaßt. Du scheinst Dir nicht im klaren darüber zu sein, daß vielleicht mal jemand in ganz normalem Ton über irgendwas reden will.

Zitat:
Traps sind nun drin in OS4.hätt ich nie was geschrieben,gäbs das mit sicherheit nicht

Du überschätzt den Einfluß des Geschwätzes in den Kommentarforen gewaltig...

[ - Direktlink - ]

05.03.2006, 14:45 Uhr

Bladerunner
Posts: 1474
Nutzer
So nun werd ich mal off topic, da der betreffende Thread ja nun geschlossen wurde :( Es gibt nämlich inzwischen eine angepasste MOS Version von DA III, die leider noch auf 5.6 basiert, weil Achim die Sourcen zu 5.8 unmittelbar danach veröffentlicht hat. Naja, kann ja nun nicht mehr im News Bereich kommentiert werden :( Vieleicht reichts ja dann zum Ausgleich für ne ganze News Meldung ;)

--
Amiga
It's more than just a name :dance1:

[ - Direktlink - ]

05.03.2006, 15:22 Uhr

Bjoern
Posts: 1728
Nutzer
@bernd_roesch:

Egal ob du Recht hast oder nicht; Es geht ganz einfach darum dass dein Kommentar gelöscht wurde weil er Off-Topic war.

Gruß,
Björn

[ - Direktlink - ]

05.03.2006, 15:50 Uhr

bernd_roesch
Posts: 364
[Benutzer gesperrt]
>Das liegt daran, daß Du in den Kommentarforen meistens völlig am Thema vorbei diskutierst.

Das war der komplette Kommentar von Wolfgang

"
Ich finde es schon seltsam, daß ausgerechnet Du Dich darüber mokierst, das kaum was nativ auf den beiden Nachfolgesystemen entwickelt wird.
Wer weigert sich denn beharrlich, die eine oder andere Anpassung von AB2 an die PPC-Systeme durchzuführen?
Ist Dir zu viel Arbeit, ich weiß. Aber dann beschwer Dich nicht, wenn andere Leute auch so denken...
"

also was soll ich dann auf den Kommentar antworten.Kann ich doch garnicht anders als wieder runterzuleiern
was das Problem ist.vieleicht ändert sich ja was dadurch.oder es packt die der Ehrgeiz zu zeigen dass
OS4 auch zu mehr gut ist als nur Linux miniprog Basis und ich unrecht habe

Oder bist du so zufrieden wie es ist ?.

Das es irgendwann keine Hardware zu kaufen gibt habe ich schon vor Jahren gesagt wenn es zu geringe Nachfrage
gibt weil das Produkt zu schlecht ist.Und wenn die Nachfrage nicht steigt wird sich daran vermutlich auch nix ändern

Es ist schon verwunderlich warum keiner Geld verdienen will wenn doch alles
bestens ist

Also ran an die Tasten beweist doch das OS4 gut ist,portiert und releast Arteffect Candyfactory Real3d DA3
diropus magellan usw schreibt Apps dass User berzeugt den Mehrpreis des aone in Kauf zu nehmen um die Soft zu nutzen

Dann wollen vieleicht mehr den aone(wenn es nicht schon zu spät ist) und es wird vieleicht wieder welche geben.

Gönnt nicht den Triumph sagen zu können.Ich hatte von Anfang an recht,es war nie geplant ne ordentliche Zukunft
für AOS anzubieten,sondern nur darum mit wenig arbeit ein paar Euro verdienen zu können.

>Insofern kann ich das vollkommen nachvollziehen, daß Christoph hier die Bremse gezogen hat und ich begrüße es sogar,
>obwohl ich einer der Beteiligten bin

Erst unterstellst du mir ich weigere mich beharlich AB2 an PPC Systeme anzupassen was nicht stimmt,und dann willst
du nichtmal die Gründe wissen.

Auch mal was zum Thema:

wieso lässt sich eigentlich da3 so einfach auf MOS portieren und auf OS4 nicht ?.Was fehlt denn nun an OS4
wenn meine Kritik nicht stimmt

wenn die Antworten jemand liest,evtl verbessert dann jemand OS4

[ - Direktlink - ]

05.03.2006, 16:00 Uhr

bernd_roesch
Posts: 364
[Benutzer gesperrt]
>Egal ob du Recht hast oder nicht; Es geht ganz einfach darum dass dein Kommentar gelöscht wurde weil er Off-Topic war.

Nur sollte dann fairerweise auch gleich der kommentar gelöscht werden auf den ich mich bezog,

ansonsten sieht es so aus als ob ich nix machen will

Ich möchte schon.

Nur kann keiner erwarten dass ich mich 12 Monate oder noch länger ransetze wie die Authoren
von arteffect cangyfactory real3d da3 OS4 porter dem schweigen nach

Und ich bin auch nicht der Typ der verprechen macht und dann nix macht.wenn es nicht geht
sage ich das eben.Mir ist klar das ich dann dumm angemacht werde.Aber evtl findet sich ja doch jemand
ders besser kann oder verbessert was.würde ich stille sein und nix machen wüsste keiner das ich nicht dran arbeite
und könnte es somit nicht besser machen.

[ - Direktlink - ]

05.03.2006, 16:18 Uhr

Vip
Posts: 471
[Benutzer gesperrt]
Hallo bernd_roesch,

was rennst Du, wie ein aufgescheuchtes Huhn, mit einer OS4 Fahne gackernt im Kreise rum? :lach:

Meist Du, mit deinen gegackere scheuchst Du irgendwelche potentiele Coder auf, die für dein heißgeliebtes? OS4 das alles Proggen, was Du dir wünscht? :sleep:

Schau dir den Laden doch mal genauer an! :look:

Os4 schleicht in der entwicklung gegen "null" Tempo. :sleep:
Hardware? CPU? Wo? Neues? Wann? :sleep:
Lizenz Politik? Briefkastenfirma? :sleep:

Hallo? 8o

Was "mukierst" Du dich so auf?
Warum freust Du dich nicht im stillen was da kommt?
Was soll dein dauendes rumgemaule?

Was willst Du damit erreichen?


Gruß
Vip :dance1:


Zitat:

Hoffnung ist ein gutes Frühstück, aber ein schlechtes Abendbrot. :D

[ - Direktlink - ]

05.03.2006, 16:30 Uhr

mk
Posts: 611
[Benutzer gesperrt]
Zitat:
cgutjahr:
Ich hatte Bernd darauf hingewiesen, dass seine ellenlangen Ausführungen zu OS4 off-topic sind


Ach ja, damit hast Du also jetzt hier Bernd zum Sündenbock gemacht! Auf welcher anderen Grundlage denn, außer Deiner ganz persönlichen Willkür?

Wenn es Dir um "Off Topics" ging, wieso hast Du dann vollständig übersehen, das überhaupt nicht Bernd, sondern ganz andere hier die "Off Topics" erst aufgebracht und immer wieder ohne jeden Bezug zur Meldung neu aufgelegt hatten?

In diesen Tread wurde

von PAB (7) als aller erstem MorphOS als reine Provokation ins Spiel gebracht,

das wurde von einem Anonymus (8) fortgesetzt,

worauf Darius (15) die Trollerei von PAB auch noch ausdrücklich begrüßt

und auch von Darius (17) wurden die "aminet downloads" auch konkret zum Thema gemacht!

Das AP (30) wiederum genau nur dieses überhaupt nichts mit DA zu schaffende Thema fortsetzt

und ein weiterer Anonymus (31) hier sogar den Namen des Autors von DA (Achim) zu missbraucht, sowie demselben unterstellt, seine (Entwickler-) Erfahrungen mit OS4 wären nur Mist,

ist Dir offenbar ebenfalls nicht aufgefallen!

Und all diese "Off Topics" und Provokationen stehen immer noch da!

Dafür hast Du Bernd (38) gelöscht, der auf Fragen (33) zur Entwicklungsumgebung für DA /Achim (29), also dem konkreten Topic einging!

Ja braucht es denn noch einen besseren Beweis, wie einseitig und willkürlich Du "moderierst"?



Wie schon gesagt, Bernd seine Beiträge, bzw. sein "deutsch" gehen mir auch manche Male auf den Drops, aber was Du /ihr hier "moderiert", hat mit Nettiquette nichts mehr zu tun.

Und noch viel schlimmer, bei Dir ist eine extrem einseitige Ausrichtung ja beileibe nicht das erste Mal, sondern hat ja schon richtig Tradition!

Offensichtliche Provokationen und Nettiquette Verstöße wurden und werden gerade von Dir auch nach mehrmaliger "Meldung an die Moderation/Nettiquette Verstoß" öfters und ganz offensichtlich __absichtlich__ nicht "moderiert", wenn es nur pro OS4 u/o kontra MorphOS ging und geht! (Und keine Ausrede, von wegen keine Zeit, davor und hinterher hattest Du ja in den selben Treads auch moderiert!) Dabei "übersahst /übersiehst" Du dann sogar Namens Verunglimpfungen, was ja nach der Nettiquette ein ganz klarer Verstoß ist!

Und dann willst Du uns wirklich noch einreden, Deine Art "Moderation" wäre etwas anderes als eine einseitige Zensur? Deine ganz klare Befürwortung (Nichtmoderation) der Provokation /Verunglimpfungen und andererseits einseitige Löschung von sachlichen Entgegnungen?

Aber bitte, AN hat ja kaum noch etwas zu verlieren, deren Kommentarbereich und (auch Nicht-) Moderation ist ja mittlerweile berüchtigt genug.







--
so long Mario

[ - Direktlink - ]

05.03.2006, 17:24 Uhr

Vip
Posts: 471
[Benutzer gesperrt]
Hallo MK,

ist doch toll wenn man seine eigene "Bornierte?" meinug hat, was?
Dieses OS4 vs. MOS ist eine (wie der ehememalige Bundeskanzler mal sagte) unerträgliche "Kakophonie" sondergleichen.

Wenn man bedenkt, das in den Computer Busines, der Amiga keine Rolle mehr spielt, oder besser, eine unsichtbare Randerscheinung darstellt.

Also da frage ich mich, was dieses "rumgekloppe" eigendlich soll?

Lutscht doch ein Bonbon, trinkt Euch ein Bier, legt Euch ne runde schlafen oder genießt die Sonne draußen.

Macht einfach mal was sinnvolles, was Euch spaß macht, und niemand anderes nervt.

Die Armen Moderatoren müssen unötig Zeit, beim durchlesen Eurer "Hitzköpfigen" :glow: debatten verbrennen.

Sorry, aber ich finde es ok, wenn man solche "Holigans" von vorne rein
abwehrt, damit die "klopperei" sich nicht hochschaukelt.

Was ich merkwürdig finde, ist, das bei den News-Kommentaren die News dort "hitzig" kommentiert werden, hier in den Forum aber nicht.

Wenn ich Moderator wäre, würde ich genau so handeln.


Gruß
Vip :dance1:


PS: Nehmt die Amiga Geschihte einfach mal mit Humor. Dann sind die Kommentare auch viel angenehmer (für alle!) zu lesen.

[ - Direktlink - ]

05.03.2006, 18:09 Uhr

bernd_roesch
Posts: 364
[Benutzer gesperrt]
>Was willst Du damit erreichen?

Das es besser wird.

viele die 68k coden und kein OS4 wollen investieren zudem Zeit ihre Soft auch auf OS4 lauffähig zu haben.
Sie bekommen dann reports das und das geht nicht auf OS4

Je kompatibler und besser OS4 ist desto weniger ist OS4 ein Klotz am Bein,
der die Weiterentwicklung von selbstentwickelter Amiga Soft bremst.

Hätte OS4 nen ordentlichen debugger kann man nem OS4 User mailen was er gucken soll,so als ob man
es selbst tut.Wenn man dem sagt so jetzt starte mal den gdb und schaue das und das wird der
wohl keine Lust haben was nachzuschauen

Ich versteh nicht warum sich OS4 Fans aus jeder Kritik mit irgendwelchen ABstrusen ausreden das ganze als unwichtig abtun
Solll OS4 ein OS für Minimalisten bleiben oder zumindestmal an Apps Lauffähigkeit udn Features zu OS3.x MOS aufschliessen

Was OS4 mit pre4 dazu fehlt ist garnicht mal so viel.ordentliches opengl und ordentliche debugger support.

>die für dein heißgeliebtes? OS4 das alles Proggen, was Du dir wünscht?

Ich selber habe gar kein OS4 sehe darin keine Zukunft.Aber wenn es nicht alzuviel Mühe macht
warum soll ich darauf nicht meine Progs anpassen.






[ - Direktlink - ]

05.03.2006, 18:32 Uhr

MaikG
Posts: 5172
Nutzer
>Je kompatibler und besser OS4 ist desto weniger ist OS4 ein Klotz
>am Bein, der die Weiterentwicklung von selbstentwickelter Amiga Soft
>bremst.


Stimme dem voll zu. Ich habe zwar kein OS4 hier, will keinen AONE und
bin kein Betatester - denke jedoch das es nicht 100% kompatibel wird.
Man bekommt ja nur wenige Informationen dazu, z.B. MaxonBasic Programme
sollen z.Zt nicht lauffähig sein.

[ - Direktlink - ]

05.03.2006, 19:01 Uhr

DariusBrewka
Posts: 899
[Benutzer gesperrt]
Eigentlich wollte ich ja nicht, aber das was MK hier schreibt ist an Unverschämtheit wirlich nicht mehr zu überbieten.

>In diesen Tread wurde

>von PAB (7) als aller erstem MorphOS als reine Provokation ins
>Spiel gebracht,

Falsch in 6 wurde zuallererst AOS4 ins Spiel gebracht, aber das ist man von dir ja gewohnt.

>das wurde von einem Anonymus (8) fortgesetzt,

was wurde Fortgesetzt?

>worauf Darius (15) die Trollerei von PAB auch noch ausdrücklich
>begrüßt

was habe ich begrüßt? da ich den gelöschten Beitrag nicht lesen konnte kann ich garnichts begrüßt haben. Ich weiß aber das dort PAB Beleidigt worden sein muss und dazu habe ich Stellung genommen. Ich habe mir PABs Kommentar durchgelesen und bin mir Sicher was der Anonyme in der Art geschrieben hat.

>und auch von Darius (17) wurden die "aminet downloads" auch konkret
>zum Thema gemacht!

Ich kann weder in #17 irgendwas von Aminet lesen, noch irgendwas von Downloads und die Kombination schon garnicht.

MOS wurde als Antwort auf den Kommentar von Sterntaler erwähnt, der Rest des Kommentars war wie öfters in diesem sowohl auf MOS als auf OS4 bezogen, nur bist Du und Kai diejenigen die die angebliche Softwareüberzahl bei MOS gegenüger OS4 ins Spiel bringen.

Sterntalers Kommentar war eine Anti-OS4 Provokation.

Ich rate dir lass diese Unverschämtheiten und dir die Sachen so zurechtzulegen wie es Dir gerade passt.

Ansonsten will ich nicht mehr hierzu schrieben da ich hiermit Alles gesagt habe. Mich nervt nur noch das Bernd sein Anti-OS4 gehetze nun auch hier im Forum weiterführen muss.

[ - Direktlink - ]

05.03.2006, 20:00 Uhr

AP
Posts: 7
Nutzer
@mk:


>Das AP (30) wiederum genau nur dieses überhaupt nichts mit DA zu >schaffende Thema fortsetzt

"Fortgestzt" ist gut. Wie aus meinem Posting deutlich zu erkennen ist habe ich Bernd geantwortet und der hat ja wohl wieder einmal die übliche AOS4.0-Debatte in Schwung gebracht und Aminet-Uploads abgezählt. Ich habe mir nur erlaubt, darauf hinzuweisen, dass AOS4-Programme vorzugsweise ins aos4.depot hochgeladen werden und nicht ins Aminet.

>Und all diese "Off Topics" und Provokationen stehen immer noch da!

Ach wie furchtbar. Christoph hat ja schon erklärt, dass er das ganze eine Zeit lang geduldet hat, dann aber darauf hingewiesen hat, dass er OT-Kommentare *ab jetzt* löscht (was er dann auch getan hat). Das war dann für mich z.B. der Grund, mich nicht mehr zu äussern (nicht dass mir noch einige Richtigstellungen zu Bernd Ausführungen auf der Zunge gelegen hätten ;) ). Wenn jemand danach die OT-Diskussion noch weiterführt, muss er eben damit rechnen, dass er gelöscht wird.

>Und noch viel schlimmer, bei Dir ist eine extrem einseitige >Ausrichtung ja beileibe nicht das erste Mal, sondern hat ja schon >richtig Tradition!

Was Einseitigkeit betrifft bist Du wirklich der falsche Mann für irgendwelche Vorwürfe. In Deiner Welt geht es offenbar nur um MOS kontra AOS4. Anders kann ich mir nicht erklären, dass Du und Kai9 wieder einmal aus einer Mücken einen Elefanten machen und amiga.news als Hort der großen Anti-MOS-Verschwörung begreifst. Dieser Kindergarten (MOS-gegen-AOS4-gegen-Emulatorengegen?-HickHack) ist es nämlich, der den Kommentarbereich berüchtigt gemacht hat, nicht die Art, wie hier moderiert wird.




[ Dieser Beitrag wurde von AP am 05.03.2006 um 20:09 Uhr geändert. ]

[ - Direktlink - ]

05.03.2006, 20:53 Uhr

Murmel
Posts: 1457
Nutzer
@Bernd

Also soweit man lesen kann ist os4 eher in Richtung Linux ausgerichtet worden. Anscheindend scheint ja auch das porten von Linux-Prorammen dafür einfacher zu sein.

MorphOS scheint eher dafür ausgerichtet zu sein Amiga-Progger bei der Stange zu halten, so scheinen Amiga-Ports einfache umzusetzen zu sein.

Aber Bernd ws willst Du eigendlch ?

Wenn Du was kritisieren willst, dann wende Dich an die Progger, oder besser beteilige Dich anstatt Quatsch zu posten. Deine Ellenlange Speedvorteile und Code-Beispiele nutzen 90% der User eh nix. lieber läuft etwas erstmal überhaupt, als überhaupt nicht.

Schreibe lieber den Teams was sie verbessern könnten, oder versuche aktiv mitzuhelfen. De ist die Zeit sicher besser investiert, als in Deinen Ansprachen..






[ Dieser Beitrag wurde von Murmel am 05.03.2006 um 21:10 Uhr geändert. ]

[ - Direktlink - ]

05.03.2006, 22:09 Uhr

Blackbird
Posts: 634
Nutzer
Zitat:
Original von Murmel:
@Bernd

Also soweit man lesen kann ist os4 eher in Richtung Linux ausgerichtet worden. Anscheindend scheint ja auch das porten von Linux-Prorammen dafür einfacher zu sein.

MorphOS scheint eher dafür ausgerichtet zu sein Amiga-Progger bei der Stange zu halten, so scheinen Amiga-Ports einfache umzusetzen zu sein.

Aber Bernd ws willst Du eigendlch ?


das OS4/MOS gut wird, und er entlich Hoffnung sehen kann das es mit dem AmigaOS weitergeht, so einfach ist das..

Zitat:
Wenn Du was kritisieren willst, dann wende Dich an die Progger, oder besser beteilige Dich anstatt Quatsch zu posten. Deine Ellenlange Speedvorteile und Code-Beispiele nutzen 90% der User eh nix. lieber läuft etwas erstmal überhaupt, als überhaupt nicht.

Schreibe lieber den Teams was sie verbessern könnten, oder versuche aktiv mitzuhelfen. De ist die Zeit sicher besser investiert, als in Deinen Ansprachen..


das hat er schon längst, aber beim einem Team wird er scheinbar nicht für voll genommen (Aussage ist wertfrei) und vom andren Team wird er nur angelogen!

an welches Team würdest du dich vertrauensvoll wenden ?

Rein sachlich bringt Bernd es eigentlich auf den Punkt, nur mit dem Unterschied "wie"...und bei "wem"

genau deswegen wird er oft angegriffen, obwohl er Recht hat.

@C.Gutjahr

mir ist schon einige Male aufgefallen das du Threads einfach nach gut dünken schließt...Scheint so als wenn du keinen "Aufwand" in deiner "Moderatorenzeit" möchtest.

Wenn du so um die Netiquette besorgt wärst, müßtest du 90% aller Beiträge kommentarlos löschen (oder eben mit Vorankündigung, macht keinen Unterschied)

Du brauchst mir auch nicht zu antworten, ich kenne sie schon im vorraus....
--
regards
Blackbird

Have a look at:
http://www.blackbird-net.de

Skins for PlayCD OS3.9
BlackShoot, Zombies Apocalypse, GalagaWars
PerfectPaint

[ - Direktlink - ]

06.03.2006, 01:11 Uhr

whose
Posts: 2156
Nutzer
Zitat:
Original von Blackbird:

das OS4/MOS gut wird, und er entlich Hoffnung sehen kann das es mit dem AmigaOS weitergeht, so einfach ist das..


Das geht jetzt schon wieder am eigentlichen Thema vorbei, aber was solls...

Eine Frage: Wann ist für Euch beide OS4 gut? So, wie sich mir das darstellt doch nur, wenn AB2 darauf ohne Änderung läuft. Dann stellt sich gleich die nächste Frage: Wozu dann OS4/MOS? AB2 läuft schlecht auf OS4, weil Bernd keine Lust hat, irgendwas zu ändern. Auf MOS kann es die dortigen Vorteile ohne Änderungen nicht nutzen...

Ist das denn so schwer? OS4 hat gegenüber OS3 ein paar Änderungen erfahren, die vor allem schlecht designte Software untergehen lassen. Es kann schlicht nicht funktionieren, wenn man eine Debugger einem System auf den Leib schreibt, daß dieser auf einem System weiterhin läuft, welches interne Veränderungen erfahren hat oder gar einen heftigen CPU-Wechsel hinter sich hat. So einfach ist das! Kommt jetzt nicht mit der besseren Emu unter MOS... schaut Euch an, wie diese ins System eingebunden ist. Da sind Grenzen gesetzt, die Ihr jetzt noch nicht seht.

Und wenn ich diesen Unfug lese, daß unter OS3 geschriebene Software ohne jegliche Einschränkung auf OS4/MOS laufen muß, rollen sich mir die Zehennägel auf. Wer sich nicht an die Konventionen der RKMs hält oder an Programmierer-Weisheiten, die schon seit über 10 Jahren geläufig sein sollten, braucht sich nicht wundern, daß er mehr Arbeit investieren muß. Andere Leute für das eigene Unvermögen schuldig zu sprechen, finde ich, mit Verlaub, recht gewagt.

Demnächst kommt ihr noch damit, daß OS4/MOS-Software auf 68K-Systemen laufen muß oder wie?

Zum Thema Debugger: Mich nervts auch, daß ich gezwungen werde, den Bedienungs-Spielverderber gdb benutzen zu müssen, aber das ist derzeit der einzige Debugger, der für PPC zur Verfügung steht. Wann etwas anderes kommt, steht in den Sternen... wer nun unbedingt einen Debugger für 68K-Programme auf OS4 einsetzen will, findet mit dem GrimReaper zumindest schon mal eine wertvolle Hilfe. Mit dessen Ausgabe ist es durchaus machbar, ein 68K-Programm auf einer 68K-Maschine zu debuggen und die Wanze auch zu finden (oder, ums mit Bernds Lieblings-Argument zu sagen: Festzustellen, daß der Emulation etwas fehlt und man nun da hängt und evtl. doch die empfohlene Methode verwendet hätte).

Ich versuche mal, das Thema auf einen Punkt zu bringen: Solange dieses Gezerre um CPU-Vorlieben (und OS-Vorlieben) samt unglaublicher Borniertheit mancher Beteiligter anhält, kommen wir kein Stück weiter. Da hilft auch AROS nicht...

Grüße

--
---

:boing: µA1 PPC 750GX-800
:boing: A4000 PPC 604e-233

[ - Direktlink - ]

06.03.2006, 01:25 Uhr

whose
Posts: 2156
Nutzer
Zitat:
Original von bernd_roesch:
>Das liegt daran, daß Du in den Kommentarforen meistens völlig am Thema vorbei diskutierst.

Das war der komplette Kommentar von Wolfgang

"
Ich finde es schon seltsam, daß ausgerechnet Du Dich darüber mokierst, das kaum was nativ auf den beiden Nachfolgesystemen entwickelt wird.
Wer weigert sich denn beharrlich, die eine oder andere Anpassung von AB2 an die PPC-Systeme durchzuführen?
Ist Dir zu viel Arbeit, ich weiß. Aber dann beschwer Dich nicht, wenn andere Leute auch so denken...
"

also was soll ich dann auf den Kommentar antworten.Kann ich doch garnicht anders als wieder runterzuleiern
was das Problem ist.vieleicht ändert sich ja was dadurch.oder es packt die der Ehrgeiz zu zeigen dass
OS4 auch zu mehr gut ist als nur Linux miniprog Basis und ich unrecht habe


Wenn Du Deine Scheuklappen ablegen würdest, hättest Du die reinen OS4-Programme (keine Ports!) schon längts bemerkt.

Zitat:
Oder bist du so zufrieden wie es ist ?.

Das es irgendwann keine Hardware zu kaufen gibt habe ich schon vor Jahren gesagt wenn es zu geringe Nachfrage
gibt weil das Produkt zu schlecht ist.Und wenn die Nachfrage nicht steigt wird sich daran vermutlich auch nix ändern


Das ist doch schon wieder einer Deiner Pauschal-Sätze... wieso, bitte, möchte alle Nasen lang jemand den ausverkauften AmigaOne samt OS4 haben? Warum sind die Dinger denn dann ausverkauft, wo sie doch soooooooo schlecht sind? Aber das willst Du ja nicht lesen/hören/beachten...

Find Dich damit ab, es gibt genug Leute, die mit dem Produkt zufrieden sind.

Zitat:
Es ist schon verwunderlich warum keiner Geld verdienen will wenn doch alles
bestens ist


Weil da Faktoren eine Rolle spielen können, an die Du im Traum noch nie gedacht hast oder denken würdest?

Zitat:
Also ran an die Tasten beweist doch das OS4 gut ist,portiert und releast Arteffect Candyfactory Real3d DA3
diropus magellan usw schreibt Apps dass User berzeugt den Mehrpreis des aone in Kauf zu nehmen um die Soft zu nutzen


Gib mir die Quellen und ein gesichertes Einkommen, um meinen Lebensunterhalt bestreiten zu können...

Zitat:
Dann wollen vieleicht mehr den aone(wenn es nicht schon zu spät ist) und es wird vieleicht wieder welche geben.

Gönnt nicht den Triumph sagen zu können.Ich hatte von Anfang an recht,es war nie geplant ne ordentliche Zukunft
für AOS anzubieten,sondern nur darum mit wenig arbeit ein paar Euro verdienen zu können.


Und woher nimmst Du die Weisheit, daß damit bisher was verdient wurde?

Zitat:
>Insofern kann ich das vollkommen nachvollziehen, daß Christoph hier die Bremse gezogen hat und ich begrüße es sogar,
>obwohl ich einer der Beteiligten bin

Erst unterstellst du mir ich weigere mich beharlich AB2 an PPC Systeme anzupassen was nicht stimmt,und dann willst
du nichtmal die Gründe wissen.


Ich kenne Deine Gründe, weil ich die gesamte Geschichte mitverfolgt habe. Jetzt, da Dein eigentliches Problem behoben ist, die Geschichte aber trotzdem noch nicht läuft, sind wieder die anderen Schuld... Ich machs kurz: Du WILLST es gar nicht. Und ja, das ist so gesehen eine Unterstellung. Aber eine mit nicht von der Hand zu weisenden Argumenten, die gegen den Unterstellungsvorwurf sprechen.

Zitat:
Auch mal was zum Thema:

wieso lässt sich eigentlich da3 so einfach auf MOS portieren und auf OS4 nicht ?.Was fehlt denn nun an OS4
wenn meine Kritik nicht stimmt

wenn die Antworten jemand liest,evtl verbessert dann jemand OS4


War es einfach? Oder war es eher einfach, DA3 in der ABox zum Laufen zu kriegen? Das ist immer noch ein klein wenig was anderes, als ein natives System ohne aufwändigen Kompatibilitätslayer und mit etlichen Neuerungen im Gedärm.

Eine Frage habe ich aber noch: Warum bist Du eigentlich immer der Meinung, daß an OS4 etwas fehlen würde, weil ein älteres Programm darauf nicht läuft? Evtl. ist es nämlich auch so, daß OS4 einiges zu viel hat, womit das ältere Programm nicht klarkommt, weil an eine solche Möglichkeit schlicht nicht gedacht wurde... kommt Dir das bekannt vor?

Grüße

--
---

:boing: µA1 PPC 750GX-800
:boing: A4000 PPC 604e-233

[ - Direktlink - ]

06.03.2006, 01:44 Uhr

DariusBrewka
Posts: 899
[Benutzer gesperrt]
Zitat:
Zitat:
Auch mal was zum Thema:

wieso lässt sich eigentlich da3 so einfach auf MOS portieren und auf OS4 nicht ?.Was fehlt denn nun an OS4
wenn meine Kritik nicht stimmt

wenn die Antworten jemand liest,evtl verbessert dann jemand OS4


War es einfach? Oder war es eher einfach, DA3 in der ABox zum Laufen zu kriegen? Das ist immer noch ein klein wenig was anderes, als ein natives System ohne aufwändigen Kompatibilitätslayer und mit etlichen Neuerungen im Gedärm.


Meine Antwort wäre, es hat sich auf MOS einfach einer hingesetzt und es Compiliert. Wenn es auf OS4 bisher keiner gemacht hat liegt das eindeutig daran, dass es bisher dort keiner gebraucht hat. Ich weiß nicht was daran so schwer ist es zu verstehen, daß man daraus ein Thread gegen OS4 machen muss, leider ist es speziell in seinem (Bernds) Fall so, daß er es als OS4-Ist-zu-Kompliziert auslegt. Gewollt meiner Meinung nach, ich kann davon aus eigener Erfahrung nichts dergleichen Feststellen, wenn jemand nicht in der Lage ist kleinste Änderungen an seinen Sourcen vorzunehmen, der hat es auch nie vor gehabt.


[ - Direktlink - ]

06.03.2006, 08:28 Uhr

ArminHuebner
Posts: 1349
Nutzer
@ Darius Brewka

> 05.03.2006, 19:01 Uhr

> DariusBrewka
> Posts: 432

> Ansonsten will ich nicht mehr hierzu schrieben da ich hiermit Alles gesagt habe.

??? :lach:
--
Gruß, Armin.
--
'Auch wenn alle einer Meinung sind, können alle Unrecht haben.'

[ - Direktlink - ]


-1- 2 3 4   Thema geschlossen  


amiga-news.de Forum > Forum und Interna > @cgutjahr (wegen angeblichem Netiquette-Verstoß) [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]


.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1998-2021 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.