amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Forum und Interna > @cgutjahr (wegen angeblichem Netiquette-Verstoß) [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

1 2 3 -4-   Thema geschlossen  

10.03.2006, 19:00 Uhr

bernd_roesch
Posts: 364
[Benutzer gesperrt]
>Machs halt Du. Achja, ich hab ja vergessen.
>Du forderst Taten ja immer nur von den anderen aaber selbst bist Du nicht dazu bereit

du bist ja ziemlich unrealistisch,
wer entwickelt denn sonst noch ein grösseres pjojekt wie integrierte Entwicklungsumgebung
mit eigenem Compiler debugger und Klassenbrowser kostenlos weiter mit einfach zu benutzenden 3D API,
so das man es auf jeder Amiga kompatiblen Hardware nutzen kann

Ein OS ohne Hardware ist tot,da mögest du mir vieleicht verzeihen,dass ich wenig für ein OS mache,für das es nichtmal
ne Hardware zu kaufen gibt und auch sonst an Soft die andre für das OS schreiben wollen
ausser ankündigungen nicht viel zu sehen ist


Ansonsten von einem OS das angeblich die AmigaZukunft sein soll kann man doch erwarten,
dass es nach 4,5 Jahren ordentlichen opengl support gibt oder zumindest Storm MESA drunter läuft.
Das es die Hardware zu kaufen gibt oder ob überhaupt nochmal welche kommt.

>Wenn jemand behauptet das eine Firma (und da zähle ich uns auch dazu) eine Ankündigung

Es ging mir nur um den digibooster.Ihr habt ja noch andre projekte,die auch releast werden
Wenn du das pauschal verstanden hast so habe ich das nicht gemeint bei euch.vieleicht macht ja der progger die versprechen.



[ - Direktlink - ]

11.03.2006, 17:49 Uhr

DariusBrewka
Posts: 899
[Benutzer gesperrt]
Zitat:
Original von Solar:
Zitat:
Original von DariusBrewka:

Mannohhmannomann...


Implizierst Du da auch ein "...Du Idiot"?

:lach:


Sei ganz Sicher solche Sprüche Impliziere Ich nur in deinen postings.

Wenn du meinst das hier hineintragen zu müssen, dann sage ich dir dann kommst du Ganz schlecht weg, ganz Sicher ich kann hier gerne Links Posten, du musst nur wollen.

Ich für meinen Teil habe keine Lust darauf und im gegensatz zu Dir habe ich mich damals öffentlich Entschuldigt.

[ - Direktlink - ]

13.03.2006, 08:47 Uhr

Solar
Posts: 3674
Nutzer
Zitat:
Ursprünglicher Post:

:lach: :lach: :lach:


Nee, paßt nicht. Eher: ?( ?( ?(

Darius, ich glaube, die einzige Möglichkeit, wie wir beide hier "miteinander" auskommen, ist, wenn wir uns gegenseitig ignorieren, was ich ab jetzt mal einfach probieren werde. (Auch wenn's stellenweise schwer fällt.) Also: Keine Antworten auf Deine Posts mehr, keine blöden Kommentare und keine Seitenhiebe mehr. Dasselbe erwarte ich dann allerdings auch von Dir.

Deal?

[ Dieser Beitrag wurde von Solar am 13.03.2006 um 08:50 Uhr geändert. ]

[ - Direktlink - ]

13.03.2006, 12:17 Uhr

DariusBrewka
Posts: 899
[Benutzer gesperrt]
Zitat:
Dasselbe erwarte ich dann allerdings auch von Dir.

Leider kann ich im Moment darüber nicht Lachen, mir ist mein Humor abhanden gekommen...

Aber halte dich daran.


[ - Direktlink - ]

30.06.2010, 02:21 Uhr

Andreas_Wolf
Posts: 2980
Nutzer
Weil's thematisch so schon hier rein passt:

"Wegen Verstoß gegen die Netiquette gelöscht (cg)"
http://www.amiga-news.de/de/news/comments/250833.html

...halte ich ja mal für ein ganz großes Gerücht. Was ist denn aus dem guten alten "Antwort auf gelöschten Beitrag entfernt" geworden?

Zur Erläuterung für die, die's nicht gelesen haben: In Kommentar #13, der ebenfalls gelöscht wurde, wurde von einem offensichtlichen Nicht-MorphOS-User behauptet, das Spiel liefe unter MorphOS schlecht, was ich in Kommentar #17 richtiggestellt habe. In der Tat läuft das Spiel dort nämlich einwandfrei.
Interessant auch, dass die Antwort auf meinen gelöschten Beitrag dann wieder stehenbleibt.

[ Dieser Beitrag wurde von Andreas_Wolf am 30.06.2010 um 02:26 Uhr geändert. ]

[ - Direktlink - ]

30.06.2010, 14:32 Uhr

cgutjahr
Posts: 2712
[Administrator]
Zitat:
Original von Andreas_Wolf:
Was ist denn aus dem guten alten "Antwort auf gelöschten Beitrag entfernt" geworden?

Wegrationalisiert.

Zitat:
Zur Erläuterung für die, die's nicht gelesen haben:
Hier ist der Kommentar auf den du geantwortet hast:

Zitat:
die MOS version läuft bestimmt voll scheisse...klar bei dem OS .... hrhrhr
Darauf zu antworten ist für einen Erwachsenen schon reichlich... naja. Sich dann noch einen Kopf zu machen ob die Begründung des Moderators vielleicht ehrenrührig sein könnte - doppelnaja.

Zitat:
Interessant auch, dass die Antwort auf meinen gelöschten Beitrag dann wieder stehenbleibt.
Meine für AN zur Verfügung stehende Zeit ist momentan extrem knapp bemessen. Ich habe seit gestern nicht mehr hier vorbeigeschaut, freue mich aber schon wahnsinnig darauf, mich gleich wieder um die wirklich wichtigen Sachen kümmern zu können :P
--
Delirium BBS

[ - Direktlink - ]

30.06.2010, 15:06 Uhr

Maja
Posts: 15429
Nutzer
Das bissschen Macht, das manche Menschen haben, kosten manche davon schamlos aus. ;)
--
** Tippfehler sind kostenlos und dürfen unbegrenzt an Dritte weitergegeben werden. **

[ - Direktlink - ]

30.06.2010, 15:46 Uhr

Andreas_Wolf
Posts: 2980
Nutzer
>> Was ist denn aus dem guten alten "Antwort auf gelöschten Beitrag entfernt"
>> geworden?

> Wegrationalisiert.

Sehr schade, denn damit ist keine Unterscheidung zwischen Netiquette-Verstößen und nicht gegen die Netiquette verstoßenden Antworten auf diese Beiträge mehr möglich.

> Darauf zu antworten ist für einen Erwachsenen schon reichlich... naja.

Ich kenne deine befremdliche Sichtweise bereits: Auf Blödsinn (sachlich) zu antworten sei weniger erwachsen, als den Blödsinn überhaupt erst zu schreiben.

> Sich dann noch einen Kopf zu machen ob die Begründung des Moderators
> vielleicht ehrenrührig sein könnte - doppelnaja.

Wenn ich mich keines Netiquette-Verstoßes schuldig gemacht habe, dann möchte ich auch nicht, dass seitens der Moderation Gegenteiliges behauptet wird. Sowas nahm ich bisher eigentlich als Selbstverständlichkeit, auch hier auf AN. Aber ich weiß, dass ich hier nur Gast bin, und deshalb mit den Ansichten der Moderation, so unsinnig, widersprüchlich und "ehrenrührig" sie auch sein mögen, leben muss ...oder alternativ auf die Gastfreundschaft verzichten ;-)

>> Interessant auch, dass die Antwort auf meinen gelöschten Beitrag dann wieder
>> stehenbleibt.

> Meine für AN zur Verfügung stehende Zeit ist momentan extrem knapp bemessen.
> Ich habe seit gestern nicht mehr hier vorbeigeschaut

Soweit ich mich erinnere, war mein Kommentar #17 um 0:47 (als ich Kommentar #20 schrieb) noch unzensiert. Kommentar #18 ist für dich aber bereits seit 23:58 sichtbar gewesen. Also ist entweder meine Erinnerung falsch, oder wir haben es hier wohl mit einer mysteriösen Zeitanomalie zu tun.

> freue mich aber schon wahnsinnig darauf, mich gleich wieder um die wirklich
> wichtigen Sachen kümmern zu können

Sehr gut, die Antwort steht nämlich immer noch dort :-)

[ Dieser Beitrag wurde von Andreas_Wolf am 30.06.2010 um 15:59 Uhr geändert. ]

[ - Direktlink - ]

30.06.2010, 16:07 Uhr

cgutjahr
Posts: 2712
[Administrator]
Zitat:
Original von Andreas_Wolf:
Ich kenne deine befremdliche Sichtweise bereits: Auf Blödsinn (sachlich) zu antworten sei weniger erwachsen, als den Blödsinn überhaupt erst zu schreiben.

Befremdlich ist an meiner Sichtweise nichts. Dir fehlt einfach nur die Gabe, festzustellen wann eine Diskussion gar keinen Sinn (mehr) macht. Da mit abnehmender Aktivität im Kommentarbereich der Anteil deiner da-müssen-wir-jetzt-aber-nochmal-drüber-reden-auch-wenns-weh-tut-Beiträge zunimmt empfinde ich ihn zunehmend als störend und schränke das entsprechend ein.

Auf "MorphOS ist Scheiße, Har Har" muss man nicht antworten - und das ist vorsichtig ausgedrückt. Wenn du darauf antwortest und ich das noch zu Gesicht bekomme bevor ich mich für 12-14 Stunden vom Rechner verabschiede, schrillen bei mir sämtliche Alarmglocken.

Zitat:
Soweit ich mich erinnere, war mein Kommentar #17 um 0:47 (als ich Kommentar #20 schrieb) noch unzensiert. Kommentar #18 ist für dich aber bereits seit 23:58 sichtbar gewesen. Also ist entweder meine Erinnerung falsch, oder wir haben es hier wohl mit einer mysteriösen Zeitanomalie zu tun.
[...]
Sehr gut, die Antwort steht nämlich immer noch dort :-)

Der Kommentar auf den du dich beziehst, sieht folgendermaßen aus:

Zitat:
@17 (29-Jun-2010, 23:58)

nein ;)

Mal abgesehen davon, dass ich in der Kommentar-Übersicht im Admin-Bereich gar nicht erkennen kann, dass dieser Kommentar an dich gerichtet ist - es ist jetzt nicht dein Ernst, dass dieser Kommentar gelöscht werden muss?

Darauf kann absolut niemand mehr antworten (außer dir versteht sich), also bleibt das stehen.
--
Delirium BBS

[ - Direktlink - ]

30.06.2010, 16:42 Uhr

Holger
Posts: 8082
Nutzer
Zitat:
Original von cgutjahr:
Da mit abnehmender Aktivität im Kommentarbereich der Anteil deiner da-müssen-wir-jetzt-aber-nochmal-drüber-reden-auch-wenns-weh-tut-Beiträge zunimmt empfinde ich ihn zunehmend als störend und schränke das entsprechend ein.

Auf "MorphOS ist Scheiße, Har Har" muss man nicht antworten - und das ist vorsichtig ausgedrückt. Wenn du darauf antwortest und ich das noch zu Gesicht bekomme bevor ich mich für 12-14 Stunden vom Rechner verabschiede, schrillen bei mir sämtliche Alarmglocken.

...

Darauf kann absolut niemand mehr antworten (außer dir versteht sich), also bleibt das stehen.

Gibt es noch eine anderes Interpretation Deines letzten Satzes als, dass Du möchtest, dass Andreas jetzt auf diesen Beitrag antwortet (nur deshalb lässt Du ihn stehen)?

Du magst es wohl, wenn Deine Alarmglocken schrillen?

--
Good coders do not comment. What was hard to write should be hard to read too.

[ - Direktlink - ]

30.06.2010, 17:01 Uhr

Andreas_Wolf
Posts: 2980
Nutzer
> Befremdlich ist an meiner Sichtweise nichts.

Hätte mich auch stark gewundert, wenn du deine eigene Sichtweise als befremdlich empfinden würdest ;-)

> Dir fehlt einfach nur die Gabe, festzustellen wann eine Diskussion gar keinen
> Sinn (mehr) macht.

Um mal konkret zu bleiben: Jemand schrieb, dass das betreffende Spiel unter MorphOS "bestimmt voll scheisse" läuft und dass dies am OS läge, worauf ich entgegnete, dass das Spiel super unter MorphOS läuft.
Ich habe ausdrücklich *kein* Problem damit, dass meine Antwort gelöscht wurde, wenn auch der Ausgangskommentar gelöscht wurde (was ja der Fall ist). Ich habe allerdings ein Problem damit, dass du mir im gelöschten Kommentar unterstellst, ich hätte mit ihm gegen die Netiquette verstoßen. Dass diese deine Behauptung falsch ist, gibst du ja hier sogar zu. Es wäre mir aber lieber, wenn du konsequent wärst und auch die Löschbegründung so formulierst, dass sie der von dir hier im Forum geäußerten Wahrheit entspricht.

> Da mit abnehmender Aktivität im Kommentarbereich der Anteil deiner
> da-müssen-wir-jetzt-aber-nochmal-drüber-reden-auch-wenns-weh-tut-Beiträge
> zunimmt

Ja, ich bin halt bisher treuer AN-User. Auch in Zeiten, in denen sich immer mehr Amiga-User von AN abzuwenden scheinen :-)

> empfinde ich ihn zunehmend als störend und schränke das entsprechend ein.

Du gibst hier also zu, dass du gegenwärtig und zukünftig nach Lust und Laune netiquettekonforme Kommentare von mir löschst und löschen wirst und mit der Löschbegründung "Netiquette-Verstoß" versiehst und versehen wirst, nicht etwa weil sie gegen die Netiquette verstoßen, sondern weil der Anteil meiner Kommentare an der Zahl der Gesamtkommentare aufgrund der schwindenden AN-Userschaft größer wird? Habe ich das richtig verstanden?

> Auf "MorphOS ist Scheiße, Har Har" muss man nicht antworten - und das ist
> vorsichtig ausgedrückt.

Nein, muss man nicht. Kann man aber, vor allem, wenn man es sachlich macht. Aber es geht mir ja wie gesagt ohnehin gar nicht um die Löschung, sondern um die dort angeführte *Begründung* dafür. Die (implizite) Idee, dass eine Antwort auf einen Netiquette-Vestoß immer automatisch auch ein Netiquette-Verstoß sei, leuchtet zumindest überhaupt nicht ein, zumal ja eben "früher" auch hier auf AN differenziert wurde ("Antwort auf gelöschten Beitrag entfernt").

> Wenn du darauf antwortest und ich das noch zu Gesicht bekomme

Ich bin dafür, dass du meine Antwort hier zitierst. Sonst entsteht vielleicht noch ein falscher Eindruck.

> schrillen bei mir sämtliche Alarmglocken.

Mir scheint da bei dir etwas dejustiert zu sein. Deine Alarmglocken sollten bei "MorphOS ist Scheiße, Har Har" schrillen, nicht bei einer netiquettekonformen Antwort darauf. Aber ich kann mich nur wiederholen: Um die Löschung an sich geht es mir nicht, sondern um deren Begründung.

> Mal abgesehen davon, dass ich in der Kommentar-Übersicht im Admin-Bereich
> gar nicht erkennen kann, dass dieser Kommentar an dich gerichtet ist

"@17" ist für dich eine zufällige Zeichenfolge? Wie wär's mit der Tatsache, dass "nein" eine überaus passende Antwort auf meine Ja-Nein-Frage von Kommentar #17 darstellt?

> es ist jetzt nicht dein Ernst, dass dieser Kommentar gelöscht werden muss?

Es war hier auf AN zumindest mal üblich, dass Antworten auf gelöschte Beiträge ebenfalls gelöscht wurden (und mit der Begründung "Antwort auf gelöschten Beitrag entfernt" versehen wurden). Es gibt eben zu denken, dass eine netiquettekonforme Antwort auf einen Netiquette-Verstoß mit der Begründung "Netiquette-Verstoß" gelöscht wird, die nächste Antwort auf den angeblichen Netiquette-Verstoß einen Beitrag weiter aber stehenbleibt.

> Darauf kann absolut niemand mehr antworten (außer dir versteht sich), also
> bleibt das stehen.

Soll ich dir diesen Gefallen jetzt wirklich tun? ;-) Im Ernst: Wenn das die neuen Kriterien (Kommentare, die früher konsequenterweise als Antwort auf gelöschten Beitrag ebenfalls gelöscht wurden, bleiben jetzt stehen, wenn man darauf (vermeintlich) nicht mehr antworten kann) im Kommentarbereich von AN sind, dann scheint sich ja einiges geändert zu haben. In meinen Augen zum Schlechten. Schade.

[ Dieser Beitrag wurde von Andreas_Wolf am 30.06.2010 um 17:05 Uhr geändert. ]

[ - Direktlink - ]

30.06.2010, 17:03 Uhr

DrNOP
Posts: 4118
Nutzer
Zitat:
Original von Holger:
Du magst es wohl, wenn Deine Alarmglocken schrillen?

Vielleicht lenkt das vom Tinnitus ab? :D I-)
--
Signaturen mit mehr als zwei Zeilen gehen mir auf den Wecker

[ - Direktlink - ]

30.06.2010, 19:42 Uhr

cgutjahr
Posts: 2712
[Administrator]
Zitat:
Original von Andreas_Wolf:
Um mal konkret zu bleiben: Jemand schrieb, dass das betreffende Spiel unter MorphOS "bestimmt voll scheisse" läuft und dass dies am OS läge, worauf ich entgegnete, dass das Spiel super unter MorphOS läuft.

Wie ich bereits sagte: Diese Gabe fehlt dir.

Zitat:
Ich habe ausdrücklich *kein* Problem damit, dass meine Antwort gelöscht wurde, wenn auch der Ausgangskommentar gelöscht wurde (was ja der Fall ist). Ich habe allerdings ein Problem damit, dass du mir im gelöschten Kommentar unterstellst, ich hätte mit ihm gegen die Netiquette verstoßen.
Aus der Netiquette:

[...] sind daher nur Beiträge erwünscht, [...] die etwas Sinnvolles oder Unterhaltsames zur Diskussion beitragen

In meinen Augen erfüllt dein Beitrag dieses Kriterium nicht.

Zitat:
Dass diese deine Behauptung falsch ist, gibst du ja hier sogar zu.
Nein, ich bin nur normalerweise bei minder schweren Vergehen etwas entgegenkommender.

Zitat:
Aber es geht mir ja wie gesagt ohnehin gar nicht um die Löschung, sondern um die dort angeführte *Begründung* dafür. Die (implizite) Idee, dass eine Antwort auf einen Netiquette-Vestoß immer automatisch auch ein Netiquette-Verstoß sei, leuchtet zumindest überhaupt nicht ein, zumal ja eben "früher" auch hier auf AN differenziert wurde ("Antwort auf gelöschten Beitrag entfernt").
Du bist bei weitem nicht der erste, der sich darüber beschwert dass er mit falscher Begründung gelöscht wurde. Das ist keine fixe Regel, sondern wie bereits gesagt ein Entgegenkommen meinerseits.

Zitat:
"@17" ist für dich eine zufällige Zeichenfolge?
http://gutjahr.free.fr/Bildschirmfoto.png

Zitat:
Im Ernst: Wenn das die neuen Kriterien (Kommentare, die früher konsequenterweise als Antwort auf gelöschten Beitrag ebenfalls gelöscht wurden, bleiben jetzt stehen, wenn man darauf (vermeintlich) nicht mehr antworten kann) im Kommentarbereich von AN sind, dann scheint sich ja einiges geändert zu haben. In meinen Augen zum Schlechten. Schade.
Meine Güte. Was sich geändert hat, ist das sowohl bei mir als auch bei Senex die zur Verfügung stehende Zeit stetig abnimmt, und (zumindest bei mir) das Interesse in den letzten Monaten auch reichlich den Bach runter gegangen ist. Ich persönlich versuche die Mitarbeit bei AN so gut es geht noch irgendwo unterzubringen, aber das ist immer öfter eher ein "Zwingen" als ein "Wollen".

Ich habe mich für "Mausklick, Control-V, Mausklick" entschieden anstatt dir eine maßgeschneiderte Begründung zu schreiben, weil ich nicht mehr (wie in der Vergangenheit gelegentlich) die Zeit und Lust habe, jedem Kindskopf einen maßgeschneiderten blauen Brief zukommen zu lassen damit sich niemand auf den Schlips getreten fühlt. Hergott, es war bereits ein Uhr morgens.

Sorry, wenn das patzig klingt. Aber das ist eben Stand der Dinge.
--
Delirium BBS

[ - Direktlink - ]

30.06.2010, 20:16 Uhr

Holger
Posts: 8082
Nutzer
Zitat:
Original von cgutjahr:
Aus der Netiquette:

[...] sind daher nur Beiträge erwünscht, [...] die etwas Sinnvolles oder Unterhaltsames zur Diskussion beitragen

In meinen Augen erfüllt dein Beitrag dieses Kriterium nicht.

Aber die Antwort "Nein" auf eine Frage, die aufgrund eines angeblichen Netiquette-Verstoßes gelöscht wurde, erfüllt das Kriterium immer noch?
Zitat:
Ich habe mich für "Mausklick, Control-V, Mausklick" entschieden anstatt dir eine maßgeschneiderte Begründung zu schreiben, ...
Ich bin eigentlich bislang immer davon ausgegangen, dass die zwei Standard-Begründungen in wenigstens irgendeiner Textdatei vorliegen, aus der man rauskopieren kann, wenn schon nicht das Forum selbst sie per Knopfdruck generieren kann.

Wenn natürlich die Erkenntnis, dass ein Computer gerade sich wiederholende Tätigkeiten ideal erleichtern kann, anno 2010 immer noch zu neu ist, gut, dann kopiere doch in Zukunft einfach irgendwas in die Begründung, wie z.B. [ - Profil - Logout - Hilfe - Suche - Statistik - Neue Beiträge - Umfrage - ] Das Forum hat insgesamt 3506 Mitglieder
2 Mitglieder sind online
[ - Netiquette - Chat - Glossar - Toms Amiga FAQ - Kommentare - ]


Dann weiß sofort jeder, wie die Begründung zustande gekommen ist, und sie wird nicht auf die Goldwaage gelegt.

--
Good coders do not comment. What was hard to write should be hard to read too.

[ - Direktlink - ]

30.06.2010, 20:26 Uhr

AniED
Posts: 222
Nutzer
@cgutjahr Heute, 19:42 Uhr

Somit steht fest es gibt nur noch 2 Moderatoren bei AN.

>Ich persönlich versuche die Mitarbeit bei AN so gut es geht noch irgendwo unterzubringen, aber das ist immer öfter eher ein "Zwingen" als ein "Wollen".<

Wenn man sich zur Arbeit "Zwingen " muss ist das sehr schlecht.
Nimm den Abschied und es wird Dir besser gehen, der zeitliche Druck ist weg.

Jeder ist ersetzbar, das lehrte mich schon meine Lehrmeister und das ist 40 Jahre her und der Satz stimmt. Das Problem ist das mache Menschen an ihrem Posten hängen, diese Gefühl von Macht möchte man nicht vermissen.

[ Dieser Beitrag wurde von AniED am 30.06.2010 um 20:51 Uhr geändert. ]

[ - Direktlink - ]

30.06.2010, 21:02 Uhr

Andreas_Wolf
Posts: 2980
Nutzer
> Wie ich bereits sagte: Diese Gabe fehlt dir.

Und wie ich bereits sagte: Ich schlage vor, konkret zu bleiben, wenn es -- wie hier -- um einen konkreten Fall geht.

> Aus der Netiquette:
> [...] sind daher nur Beiträge erwünscht, [...] die etwas Sinnvolles oder
> Unterhaltsames zur Diskussion beitragen
> In meinen Augen erfüllt dein Beitrag dieses Kriterium nicht.

Aber der nicht gelöschte "Nein"-Kommentar (zudem als Antwort auf einen gelöschten Kommentar) erfüllt dieses Kriterium?
Ich kann dir freilich nicht vorschreiben, wie du etwas zu sehen hast (bin ja wie gesagt nur Gast hier), aber in meinen Augen ist der Hinweis, dass ein Spiel gut unter MorphOS läuft, als Antwortkommentar auf die Aussage, dass dem "bestimmt" nicht so sei, zu einer Meldung über die Portierung des Spiels auf (u.a.) MorphOS, absolut sinnvoll (on-topic sowieso), und damit laut Netiquette *ausdrücklich erwünscht*.

> Du bist bei weitem nicht der erste, der sich darüber beschwert dass er mit
> falscher Begründung gelöscht wurde. Das ist keine fixe Regel, sondern wie bereits
> gesagt ein Entgegenkommen meinerseits.

Ich verstehe nicht ganz. Was genau ist keine fixe Regel, sondern ein Entgegenkommen deinerseits? Dass die für die Löschung angegebene Begründung stimmt?

>> "@17" ist für dich eine zufällige Zeichenfolge?

> http://gutjahr.free.fr/Bildschirmfoto.png

Ja und? *Inzwischen* weißt du doch aber, dass Kommentar #17 meiner war und sich Kommentar #18 folglich auf meinen gelöschten Beitrag bezieht.

> Ich habe mich für "Mausklick, Control-V, Mausklick" entschieden anstatt dir eine
> maßgeschneiderte Begründung zu schreiben

Offenbar reden wir immer noch aneinander vorbei. Deshalb noch mal: Bis vor einer Weile gab es zwei verschiedene Standardlöschbegründungen, nämlich die des Netiquette-Verstoßes und "Antwort auf gelöschten Beitrag entfernt". "Maßgeschneidert" ist keine davon, letztere aber eben auch durch "Mausklick, Control-V, Mausklick" zu realisieren. Zumindest gehe ich mal davon aus, dass diese Löschbegründung in der Vergangenheit nicht jedesmal von Hand hingeschrieben wurde. Und selbst wenn, ist das ja kein Grund, das durch Anlegen einer kleinen Textdatei irgendwo nicht zu ändern.
Btw, "maßgeschneiderte Begründung" liest sich jetzt plötzlich wieder so, als hättest du meinen Beitrag doch nicht als Netiquette-Verstoß empfunden. Ich vermisse bei dir da irgendwie eine klare Argumentationslinie.

> Hergott, es war bereits ein Uhr morgens.

Und der Vorwurf des Netiquette-Verstoßes steht jetzt, 20 Stunden später, immer noch da ;-)

Und noch mal meine Frage an dich:
Du gibst hier also zu, dass du gegenwärtig und zukünftig nach Lust und Laune Kommentare von mir löschst und löschen wirst und mit der Löschbegründung "Netiquette-Verstoß" versiehst und versehen wirst, nicht etwa weil sie gegen die Netiquette verstoßen, sondern weil der Anteil meiner Kommentare an der Zahl der Gesamtkommentare aufgrund der schwindenden AN-Userschaft größer wird? Habe ich das richtig verstanden?

Und noch mal meine Bitte:
Ich bin dafür, dass du meine Antwort hier zitierst. Sonst entsteht vielleicht noch ein falscher Eindruck.

[ Dieser Beitrag wurde von Andreas_Wolf am 30.06.2010 um 21:07 Uhr geändert. ]

[ - Direktlink - ]

30.06.2010, 21:20 Uhr

cgutjahr
Posts: 2712
[Administrator]
Zitat:
Aber der nicht gelöschte "Nein"-Kommentar (zudem als Antwort auf einen gelöschten Kommentar) erfüllt dieses Kriterium?
Der Beitrag hat jetzt nicht mehr Sinn oder Zusammenhang als nach einer eventuellen Löschung, und er wird länger wenn ich ihn lösche.

Er bleibt stehen, Ende der Diskussion.

Zitat:
Ich verstehe nicht ganz. Was genau ist keine fixe Regel, sondern ein Entgegenkommen deinerseits? Dass die für die Löschung angegebene Begründung stimmt?
Exakt.

Zitat:
Ich vermisse bei dir da irgendwie eine klare Argumentationslinie.
Dann lies meine Beiträge genauer. Kleiner Suchtipp: "in der Vergangenheit", "Entgegenkommen", "minder schwere Vergehen".

Von meiner Seite ist dazu jetzt alles gesagt.

Zitat:
Und noch mal meine Bitte:
Ich bin dafür, dass du meine Antwort hier zitierst. Sonst entsteht vielleicht noch ein falscher Eindruck.

"Die MorphOS-Version läuft super. Findest du MorphOS da jetzt auch super? :-)"
--
Delirium BBS

[ - Direktlink - ]

30.06.2010, 21:31 Uhr

cgutjahr
Posts: 2712
[Administrator]
Zitat:
Original von AniED:
Somit steht fest es gibt nur noch 2 Moderatoren bei AN.

Es gibt zwei Redakteure, aber mehr gab es eigentlich noch nie (zumindest nicht gleichzeitig). Moderieren tue im Moment fast nur ich (bei Senex sieht es zeitlich noch schlechter aus als bei mir).

Dazu kommt dann noch eine Reihe von Übersetzern, ein Server-Admin sowie Sven der immer noch Verbesserungen an den PHP-Skripten vornimmt.

Zitat:
Wenn man sich zur Arbeit "Zwingen " muss ist das sehr schlecht.
Nimm den Abschied und es wird Dir besser gehen, der zeitliche Druck ist weg.

Wenn Senex oder ich hinschmeissen dürfte hier ziemlich schnell das Licht ausgehen. Das ist ein Grund weiter zu machen, denn dass dieser Newsdienst eine tolle Sache ist (das darf ich sagen, weil das Petras Verdienst ist und nicht meiner) die man erhalten sollte ist auch ein Antrieb.
--
Delirium BBS

[ - Direktlink - ]

30.06.2010, 21:38 Uhr

Andreas_Wolf
Posts: 2980
Nutzer
> Der Beitrag hat jetzt nicht mehr Sinn oder Zusammenhang als nach einer
> eventuellen Löschung

Eben, darum geht's ja gerade. Ich zitiere aus der von dir zitierten Netiquette:

"[...] sind daher nur Beiträge erwünscht, [...] die etwas Sinnvolles oder Unterhaltsames zur Diskussion beitragen"

> und er wird länger wenn ich ihn lösche.

Schenkelklopfer ;-)

>> Was genau ist keine fixe Regel, sondern ein Entgegenkommen deinerseits?
>> Dass die für die Löschung angegebene Begründung stimmt?

> Exakt.

Ohje, das halte ich jetzt wirklich für bedenklich. Wie wäre es, überhaupt gar keine Löschbegründung mehr anzugeben? Dann würde es auch keine Beschwerden wegen unsinniger Begründung mehr geben.

> Dann lies meine Beiträge genauer.

Mach ich. Auf meine Aussage, dass du hier zugegeben hättest, dass deine Löschbegründung falsch ist, hast du mit "Nein" geantwortet und die Netiquette zitiert, woraus ich schließe, dass du der Meinung bist, mein Beitrag habe tatsächlich gegen die Netiquette verstoßen. Kurz darauf schriebst du, dass du diese Begründung nur aus Zeit- und Lustmangel angegeben hast, woraus ich schließe, dass sie bei Vorhandensein von Zeit und Lust eben nicht auf "Netiquette-Verstoß" gelautet hätte, sondern beispielsweise auf "Antwort auf gelöschten Beitrag entfernt". Da diese beiden Schlussfolgerungen sich gegenseitig widersprechen, können sie unmöglich beide gleichzeitg wahr sein. Daher noch mal meine Frage: Stellt mein Beitrag in deinen Augen tatsächlich einen Netiquette-Verstoß dar? Ja oder nein?

>> Ich bin dafür, dass du meine Antwort hier zitierst. Sonst entsteht vielleicht
>> noch ein falscher Eindruck.

> "Die MorphOS-Version läuft super. Findest du MorphOS da jetzt auch super? :-)"

Danke.

Und noch mal meine Frage an dich:
Du gibst hier also zu, dass du gegenwärtig und zukünftig nach Lust und Laune Kommentare von mir löschst und löschen wirst und mit der Löschbegründung "Netiquette-Verstoß" versiehst und versehen wirst, nicht etwa weil sie gegen die Netiquette verstoßen, sondern weil der Anteil meiner Kommentare an der Zahl der Gesamtkommentare aufgrund der schwindenden AN-Userschaft größer wird? Habe ich das richtig verstanden?

[ - Direktlink - ]

30.06.2010, 22:15 Uhr

Bjoern
Posts: 1728
Nutzer
[quote]
Original von cgutjahr:
Zitat:
Wenn Senex oder ich hinschmeissen dürfte hier ziemlich schnell das Licht ausgehen. Das ist ein Grund weiter zu machen, denn dass dieser Newsdienst eine tolle Sache ist (das darf ich sagen, weil das Petras Verdienst ist und nicht meiner) die man erhalten sollte ist auch ein Antrieb.
--
Delirium BBS


Lass dir das nicht verderben und mach weiter so. Bei der Diskussion kann man eigentlich nur mit dem Kopf schütteln... Meine bescheidene Meinung :)

[ - Direktlink - ]

30.06.2010, 22:17 Uhr

cgutjahr
Posts: 2712
[Administrator]
Zitat:
Eben, darum geht's ja gerade.
Du merkst es wieder mal nicht - das Thema ist beendet. Die von dir monierten vier Buchstaben bleiben stehen, weil sie im Gegensatz zu deinem gelöschten Beitrag keinen weiteren Schaden anrichten können und den Lesefluss weniger stören als ein "gelöscht"-Textblock,

Zitat:
Ohje, das halte ich jetzt wirklich für bedenklich. Wie wäre es, überhaupt gar keine Löschbegründung mehr anzugeben? Dann würde es auch keine Beschwerden wegen unsinniger Begründung mehr geben.
Ich werde diese Beschwerden einfach ab sofort ignorieren.

Zitat:
Du gibst hier also zu, dass du gegenwärtig und zukünftig nach Lust und Laune Kommentare von mir löschst und löschen wirst und mit der Löschbegründung "Netiquette-Verstoß" versiehst und versehen wirst, nicht etwa weil sie gegen die Netiquette verstoßen, sondern weil der Anteil meiner Kommentare an der Zahl der Gesamtkommentare aufgrund der schwindenden AN-Userschaft größer wird? Habe ich das richtig verstanden?

"Zugeben" tue ich gar nichts, ich erläutere lediglich meine Beweggründe. Ich habe die Bemerkung "MorphOS ist scheiße" gelöscht, dann musste ich natürlich auch deine Antwort darauf löschen. Das wird (von mir) schon immer so gehandhabt, du hast dich mit dieser Vorgehensweise ja bereits einverstanden erklärt.

Mein Hinweis auf den größer werdenden Anteil deiner Kommentare am Gesamtaufkommen bezog sich auf deinen Hinweis, dass du in letzter Zeit öfter - also zweimal - mit mir "Moderatorenkontakt" hattest. Ein Löschgrund war das in diesem speziellen Fall nicht.

Was bleibt, ist deine Kritik am angegebenen Löschgrund. Dieses Vorgehen meinerseits ist nicht neu (frag PAB, Brewka oder Bernd - die haben sich in der Vergangenheit über genau das selbe beschwert). Damit wirst du leben müssen.

Das war mein letzter Beitrag zu diesem Thema. Du hast das letzte Wort, dann mache ich den Thread zu.
--
Delirium BBS

[ Dieser Beitrag wurde von cgutjahr am 30.06.2010 um 22:20 Uhr geändert. ]

[ - Direktlink - ]

30.06.2010, 22:22 Uhr

cgutjahr
Posts: 2712
[Administrator]
Zitat:
Original von Bjoern:
Lass dir das nicht verderben und mach weiter so. Bei der Diskussion kann man eigentlich nur mit dem Kopf schütteln... Meine bescheidene Meinung :)

Danke! Wollte aber wirklich nicht so klingen als ob ich mit Hinschmeißen drohe - ich habe nur versucht zu erklären warum ich zur Zeit die eine oder andere Abkürzung nehme.
--
Delirium BBS

[ - Direktlink - ]

30.06.2010, 22:49 Uhr

Maja
Posts: 15429
Nutzer
Bei allem Respekt vor der Leistung und das Stehvermögen des News-Teams - und obwohl es nicht oft vorkommt; diesmal kann ich Andreas Wolf sehr gut verstehen. Die Begründungen des Moderators/Admins für die Löschung von Kommentaren hat qualitativ bewertenden Karakter. Eine falsche Begründung wirft insofern ein falsches Licht auf den, dessen Kommentar gelöscht wurde. Das muss man sich nicht zu Herzen nehmen, kann man aber. Niemand ist verpflichtet, ihn betreffende sachlich falsche Entscheidungen stillschweigend hinzunehmen. Doch Zeitmangel kommt nach einer Beschwerde über derlei als Argument der Verteidigung recht dünn rüber; und leider auch arrogant, selbst wenn es sicher nicht so gemeint ist.

Ein Vorschlag zur Güte, um den Moderationsdruck in Zeiten voller Terminkalender zu mindern: Die Kommentarfunktion abschalten und unter jeden Meldungstext ein Hinweis auf das Forum als Diskussionsplattform. Damit erübrigt sich das ewige Lamento über anonyme Trolle und die Reaktionen auf die Provokation eben dieser im Kommentarbereich.

Ich denke nicht, das AN ohne Kommentarfunktion in den News aufhören würde zu existieren. Zumindest aber könnte man es IMHO zumindest auf einen Versuch ankommen lassen. Wird sich ja dann zeigen, wie sich die Zugriffszahlen ohne Kommentarfunktion entwickeln. Sollten die dann über einen längeren Zeitraum allzu tief in den Keller rauschen, kann man die Funktion ja wieder aktivieren. Sollte sich da aber nichts Gravierendes tun, wären zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen. Weniger Handlungszwang und Druck für die Mods und kein Gemecker mehr im Forum über anonyme Trolle in den Kommentaren.

Bitte wenigstens mal eine Nacht drüber schlafen.

--
** Tippfehler sind kostenlos und dürfen unbegrenzt an Dritte weitergegeben werden. **


[ Dieser Beitrag wurde von Maja am 30.06.2010 um 22:52 Uhr geändert. ]

[ - Direktlink - ]

30.06.2010, 23:58 Uhr

Andreas_Wolf
Posts: 2980
Nutzer
> Du merkst es wieder mal nicht - das Thema ist beendet.

Von meiner Seite noch nicht, was du hoffentlich doch merkst. Es steht dir natürlich in deiner Funktion als Moderator frei, auch hier im "Interna"-Forum, in dem es nicht zuletzt auch um die Diskussion von Moderationsentscheidungen geht, meine Beiträge, u. U. mit falscher Begründung, zu löschen.

> Die von dir monierten vier Buchstaben bleiben stehen, weil sie im Gegensatz zu
> deinem gelöschten Beitrag keinen weiteren Schaden anrichten können

Das harmlose "Die MorphOS-Version läuft super. Findest du MorphOS da jetzt auch super? :-)" soll "Schaden" (was immer du damit meinst) anrichten können? Einen "Schaden" wie beispielsweise eine "Nein"-Antwort, die logischerweise gegeben wurde, *bevor* mein Beitrag gelöscht wurde? Nach dieser "Logik" kann fast jeder Kommentar "Schaden" (in dem Sinne, der dir vorschwebt, welcher das auch sein mag) anrichten. Die Konsequenz daraus brauche ich dir sicherlich nicht zu erklären.
Jedenfalls wird klar, dass du nicht gewillt bist, auf Kommentar #18 dieselbe Netiquette anzuwenden, mit der du herumwedelst, um die Löschung meines Kommentars #17 als Netiquette-Verstoß zu rechtfertigen.

> und den Lesefluss weniger stören als ein "gelöscht"-Textblock

Schenkelklopfer #2.

> Ich werde diese Beschwerden einfach ab sofort ignorieren.

Kannst du gern tun. Das wird aber wahrscheinlich nichts an den Beschwerden ändern, solange falsche Löschbegründungen von dir weiter auf die leichte Schulter genommen werden und wahrheitsgemäße Löschbegründungen als bloßes "Entgegenkommen" (wie gnädig) dargestellt werden.

> "Zugeben" tue ich gar nichts, ich erläutere lediglich meine Beweggründe.

Deine Beweggründe dafür, dass du, wie du erklärt hast ("empfinde ich ihn zunehmend als störend und schränke das entsprechend ein"), gegenwärtig und zukünftig nach Lust und Laune Kommentare von mir löschst und löschen wirst und mit der Löschbegründung "Netiquette-Verstoß" versiehst und versehen wirst, nicht etwa weil sie gegen die Netiquette verstoßen, sondern weil der Anteil meiner Kommentare an der Zahl der Gesamtkommentare aufgrund der schwindenden AN-Userschaft größer wird? Wenn dies nicht das ist, was du in Erwägung ziehst, und ich mich dahingehend umsonst sorge, reicht ein einfaches Nein als Antwort auf die Frage.

> Ich habe die Bemerkung "MorphOS ist scheiße" gelöscht, dann musste ich
> natürlich auch deine Antwort darauf löschen.

...die vor allem den in meinen Augen *sinnvollen* (siehe Netiquette) Hinweis enthielt, dass das Spiel, um das es in der Meldung ging, unter MorphOS sehr wohl einwandfrei läuft.

> Das wird (von mir) schon immer so gehandhabt, du hast dich mit dieser
> Vorgehensweise ja bereits einverstanden erklärt.

Exakt. Nicht einverstanden bin ich aber nach wie vor mit der angegebenen Lösch-*Begründung*.

> Mein Hinweis auf den größer werdenden Anteil deiner Kommentare am
> Gesamtaufkommen bezog sich auf deinen Hinweis, dass du in letzter Zeit
> öfter - also zweimal - mit mir "Moderatorenkontakt" hattest.

Ich weiß, worauf sich dein Hinweis bezog. Mir geht es um die mit diesem Hinweis nach meinem Verständnis angedeutete Absichtserklärung meine Kommentare betreffend, vor allem in Hinblick auf die Zukunft.
Von "in letzter Zeit öfter" schrieb ich übrigens nichts, auch nicht implizit.

> Was bleibt, ist deine Kritik am angegebenen Löschgrund.

Ja, das hast du messerscharf erkannt. Das ist nach wie vor mein Hauptanliegen, mit dem ich in diesen Thread hier getreten bin.

> Dieses Vorgehen meinerseits ist nicht neu

Das macht es nicht besser. Auch klar, dass ich mich dann zu Wort melde, wenn es mich selbst betrifft.

> Damit wirst du leben müssen.

Und du wirst mit den Beschwerden darüber leben müssen. Aber da du die ja in Zukunft ohnehin ignorieren willst, sollte das kein Problem sein.

Und jetzt noch mal meine Frage:
Stellt mein Beitrag in deinen Augen tatsächlich einen Netiquette-Verstoß dar? Ja oder nein?

[ Dieser Beitrag wurde von Andreas_Wolf am 01.07.2010 um 00:00 Uhr geändert. ]

[ - Direktlink - ]


1 2 3 -4-   Thema geschlossen  


amiga-news.de Forum > Forum und Interna > @cgutjahr (wegen angeblichem Netiquette-Verstoß) [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]


.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1998-2021 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.