amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > MorphOS > MorphOS_PowerUP + A4000T_SCSI [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

-1- [ - Beitrag schreiben - ]

05.03.2006, 22:15 Uhr

Markus_Bieler
Posts: 331
Nutzer
Hi MorphOS_Kenner

Ich hab hier endlich das MorphOS_PowerUP am laufen. Auch MiamiDX mit der Ariadne läuft. Nur habe ich noch keine CD-Laufwerke unter MorphOS. Die hängen (leider noch) am SCSI-Strang des A4000T-Controllers.

Wie kann ich den Controller ansprechen?

Die Morph_boot Parrtition hängt am CYPPC-SCSI-Controller.

Markus
--
:bounce: Markus banana@freesurf.ch :bounce:

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

05.03.2006, 22:39 Uhr

evi
Posts: 612
Nutzer
hallo,

das wird wohl nix , leider . mospup unterstützt nur den ide port und den scsi port der cvppc . alle anderen controllersysteme werden leider nicht angesteuert .

cu evi
--
1)a1000 PAL/NTSC 1MB Umbau

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

05.03.2006, 23:04 Uhr

Markus_Bieler
Posts: 331
Nutzer
@evi:

Schade. :(

Wo doch in docs von einem native a4000tppc_module gesprochen wird (=scsi.device)

--
:bounce: Markus banana@freesurf.ch :bounce:

[ Dieser Beitrag wurde von Markus_Bieler am 05.03.2006 um 23:04 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

06.03.2006, 09:25 Uhr

evi
Posts: 612
Nutzer
mhhh,denn vielleicht mal die spezies fragen.ich hab ja leider kein 4000T noch nicht ;( .

aber meiner meinung nach war das so.kann mich natürlich auch irren.
--
1)a1000 PAL/NTSC 1MB Umbau

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

06.03.2006, 10:06 Uhr

MaikG
Posts: 5172
Nutzer
Sollte das nicht theoretisch gehen wenn man das Kickrom einbindet?

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

06.03.2006, 11:08 Uhr

DJBase
Posts: 3354
[Ex-Mitglied]
Nein, bei mir geht auch der interne SCSI nicht.


--
:boing: AMIGAWORLD - Amiga Support Network

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

06.03.2006, 12:23 Uhr

Markus_Bieler
Posts: 331
Nutzer
@DJBase:

Liegt es eventuell daran, dass der A4000T und der A4091 einen NCR-chip verwenden und bei powerup von Symbios-chip die Rede ist. Geht wohl wirklich nicht.

Ich muss wohl ein IDE-CD-ROM anschliessen.



--
:bounce: Markus banana@freesurf.ch :bounce:

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

06.03.2006, 18:52 Uhr

MaikG
Posts: 5172
Nutzer
Ich meine weil in der Startup folgendes steht:


> If you wish to make it use the kickstart contents (to be able
> to use trackdisk.device for example)

könnte das doch auch mit dem scsi.device gehen.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

06.03.2006, 20:24 Uhr

Daphne
Posts: 16
Nutzer
Zitat:
Original von MaikG:
Ich meine weil in der Startup folgendes steht:


> If you wish to make it use the kickstart contents (to be able
> to use trackdisk.device for example)

könnte das doch auch mit dem scsi.device gehen.



NEIN, es geht auch MIT Kickstart nicht.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

23.06.2006, 12:10 Uhr

evi
Posts: 612
Nutzer
hallo ,

ich holle das mal wieder nach oben . es gibt ja nun die möglichkeit laut neuestem release den scsi controller im 4000T wohl doch zu nutzen .
hat das schon jemand am laufen , also ich hab nun versucht das ganze mal über den scsi port laufen zu lassen weil da noch meine 50gig platte dran hängt aber leider fängt er nur an zu laden und bleibt denn einfach stehen mit schwarzem schirm .

würde mich mal interessierne ob das alles so funzt mit dem interen scsi4000T und was ich evtl falsch gemacht hab .

cu evi
--
1)a1000 2,5MB
2)Baustelle a4000T/ppc233/060,146MB,Prometheus,Voodoo,PreludeZII,Arxon,CVPPC,50GB,Multisystem OS3.9/MOSpup

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

22.07.2006, 15:52 Uhr

Markus_Bieler
Posts: 331
Nutzer
@evi:


Es geht :rolleyes:

Weg mit der workbench.library und und es geht. Hab Zugriff auf den interen A4000T-SCSI-Controller.

Markus
--
:bounce: Markus banana@freesurf.ch :bounce:

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

04.08.2006, 16:06 Uhr

tploetz
Posts: 4026
Nutzer
Hallo,
bei mir läuft MorphOS PowerUp auf dem Amiga 4000T mit dem Standard
SCSI-Controler nicht, muß wohl eine Festplatte benutzen. die an der CVPPC angeschlossen ist.
:boing:

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

04.08.2006, 16:12 Uhr

DJBase
Posts: 3354
[Ex-Mitglied]
Hast Du Dir auch die aktuelle Version geladen? Bei mir tut der Anschluß nun und kann den angeschlossenen Brenner daran nutzen.



--
:boing: AmigaWorld - Amiga Support Network
:peggy: PegasosForum - Pegasos Support Forum & Community

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

07.08.2006, 17:48 Uhr

tploetz
Posts: 4026
Nutzer
Hallo,
MorphOS PowerUp funnktioniert nur mit der an der CSPPC angeschlossenen Festplatten oder CD-Laufwerk, die anderen SSCI-Laufwerke des Amiga 4000T werden nicht angezeigt. :dance1:

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

07.08.2006, 18:07 Uhr

Markus_Bieler
Posts: 331
Nutzer
@tploetz:

Stimmt bei mir nicht mehr. Nach löschen (oder umbennen)der workbench.library habe ich auch zugang zu den A4000T-scsi-Laufwerken.

Ob das booten dann auch geht, dass kann ich nicht beurteilen, weil ich von der CSPPC boote und ich jetzt nichts mehr änder möchte.

Markus

--
:bounce: Markus banana@freesurf.ch :bounce:

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

07.08.2006, 19:25 Uhr

tploetz
Posts: 4026
Nutzer
Hallo,
bei mir geht es nicht mit dem Umbennen der workbench.library.
Vielleicht liegt es daran, das ich den Amiga über den Standard-SCSI
Controler boote, muß ich mal von der CSPPC versuchen, habe aber festgestellt, das dies auch nicht geht mit den SCSI-Laufwerken.
Ohne workbench.library öffnet sich nach dem Start nicht die
Workbench.
:dance1:

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

07.08.2006, 19:52 Uhr

gni
Posts: 1106
Nutzer
Zitat:
tploetz:
Ohne workbench.library öffnet sich nach dem Start nicht die Workbench.

Welche workbench.library hast Du umbenannt? Ambient braucht diese Bibliothek definitiv nicht.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

07.08.2006, 21:17 Uhr

tploetz
Posts: 4026
Nutzer
Hallo,
meinst Du die workbench.library im MorphOS Verzeichnis/Libs,
die habe ich auch umbenannt, geht aber auch nicht,

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

07.08.2006, 23:16 Uhr

Markus_Bieler
Posts: 331
Nutzer
Zitat:
Original von tploetz:
Hallo,
meinst Du die workbench.library im MorphOS Verzeichnis/Libs,
die habe ich auch umbenannt, geht aber auch nicht,


Ich hab die workbench.library aus MOS:libs gelöscht. In MOS:morphos/libs steht auch noch eine, die ist aber von David Gerber und gehört zu System.

Mit was für einem ROM startest du? Ich habe mein A4000T rom ausgelesen und brauche dieses. (Wegen Floppy Zugriff)

Markus
--
:bounce: Markus banana@freesurf.ch :bounce:

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

08.08.2006, 13:17 Uhr

gni
Posts: 1106
Nutzer
Zitat:
Markus_Bieler:
Zitat:
tploetz:
meinst Du die workbench.library im MorphOS Verzeichnis/Libs, die habe ich auch umbenannt, geht aber auch nicht,


AFAIR, die PUP Version von MOS hat *zwei* workbench.library. Eine ist unter sys:morphos, die andere irgendwo unter sys:boot. Warum eine in sys:boot ist, weis ich nicht.
Zitat:
Ich hab die workbench.library aus MOS:libs gelöscht.
Meinst Du damit sys:libs? Da sollte sich keine wb.lib befinden.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

08.08.2006, 18:00 Uhr

Markus_Bieler
Posts: 331
Nutzer
Zitat:
Meinst Du damit sys:libs? Da sollte sich keine wb.lib befinden.

Das ist so lange her, ich hab nicht mehr so recht gewusst wo, hab auch mit einem coder in der Morphzone darüber diskutiert Incl Logfiles erstellen.

Der Übeltäter steckt unter boot/extmodules/workbench.library

DIESE muss umbennant werden oder löschen.


Quote aus der Morphzone (nicht von mir):
I was able to get this to work by moving the workbench.library out of boot/extmodules. Before this I had the same results as you. Now, all of my SCSI and IDE drives work [...].



--
:bounce: Markus banana@freesurf.ch :bounce:

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

08.08.2006, 18:52 Uhr

tploetz
Posts: 4026
Nutzer
Ich habe beide workbench.librarys umbenannt, trotzdem werden
die SCSI-Luafwerke nicht angezeigt, Diskettenlaufwerk geht auch nicht. Liegt es an den Einstellungen zur CSPPC, die man mit der ESC-Taste erreicht? X( X(

tploetz

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

08.08.2006, 22:53 Uhr

Markus_Bieler
Posts: 331
Nutzer
@tploetz:

Wenn die Disklaufwerke auch nicht gehen, dann verwendest du nicht eine Kopie des Kickroms, sondern das Morphos-kickrom.

;
; This is the MorphOS loader startup-sequence. If you set the MorphOS partition as bootable,
; this file would cause MorphOS to get loaded on boot automaticly.
;
; By default MorphOS boots without using the ROM contents of your Amiga. If you wish to
; make it use the kickstart contents (to be able to use trackdisk.device for example)
; please follow those steps:
;
; 1) Check if you have a correct kickstart file:
; The Kickstart version required are:
; Amiga4000/4000T/3000 - 40.68 or 40.70
; Amiga1200 - 40.68
; Is is advised that you use the unpatched ROM files
;
; 2) Move or delete fakerom.elf from boot/extmoudles
;
; 3) Change the kickstart variable, remember to tune the file path

set kickstart "kickstart=Devs:ROM3.1"
;set kickstart "nokickstart"

; Bootdevice can be used to specify the MorphOS partition if you have more than one
; bootable partition and the MorphOS one doesn't have the highest boot priority. Remember
; to use partition names, not volume names! This option requires the 'bootdevice' keyword
; like in the example below:
; set bootdevice "bootdevice=DH1"
; Leave the var blank if you want to boot from the default boot partition!

set bootdevice "bootdevice=MOS"

; The resetlevel and delay variables are there for you to tweak if MorphOS startup doesn't
; reboot the machine properly after loading MorphOS files.
;
; The possible resetlevel values are:
; 0 exec/coldreboot (System Reboot)
; 1 MMU switch off + normal reset in chipram (default)
; 2 MMU switch off + double reset in chipram
; 3 MMU switch off + Cyberstorm HW Reset in chipram
; 4 for (;;);..waiting for manual reset by your hands:-)
; 5 MMU switch off + normal reset in fastram
; 6 MMU switch off + double reset in fastram
; 7 MMU switch off + Cyberstorm HW Reset in fastram
;
; NOTE: most common setting for BlizzardPPC is resetlevel 1 and 5 for CyberStormPPC!

set resetlevel 5
set delay 1

; Load the MorphOS loader!

cd sys:boot
startup hal=roms/hal.com1 kernel=roms/kernel.com1 abox=roms/abox2.com1 module=roms/module.com1 resetlevel=$resetlevel ramdebug verbose debug EDebugFlags="NoLogServer NoLogWindow" sumkick disableled delay=$delay extmodules=extmodules/#? $bootdevice $kickstart >NIL:




So sieht meine Startup-sequence aus.

Meine Rechner:

A4000T / CSPPC+CVPPC / PicassoIV / Ariadne / MFC3

boote von HD am CSPPC-SCSI-controler (SFS-partition)

Markus
--
:bounce: Markus banana@freesurf.ch :bounce:

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

09.08.2006, 19:22 Uhr

tploetz
Posts: 4026
Nutzer
Hallo Markus,
ich habe die Startup-sequence geänderd mit setkickstart=Devs/Rom3.1
ROM habe ich mit grabkick eingelesen und gespeichert als ROM3.1
Diskettenlaufwerk wird jetzt erkannt, alle übrigen
SCSI-Festplatten, die nicht an der CSPPC angeschlossen sind, nicht.
Auch bei Resetlevel 5, muß ich vor dem Reset die
Maustasten gedrückt halten.

Thomas :boing: :boing:

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

15.06.2007, 09:54 Uhr

Affi04011979
Posts: 85
Nutzer
Hi,

ich habe Probleme, MOS zu installieren.


Ich habe die MOS 1.45 free auf die Platte kopiert ( IDH2 )

In der Startsequence habe ich IDH2 als Bootpartition angegeben und resetlevel auf 5( auch schon 7 probiert )

Wenn ich boote, geht ein Fenster auf wo etwas mit Softwarefehler steht und ich kann rechts auf den Button "REBOOT" drücken. Dann geht es von vorn los.


Hier mein Rechner:

Amiga 4000T (Escom) 2MB Chip 16 Fast auf dem Board

Cyberstorm PPC 604/233 68060/50 mit 128 MB Ram

Cybervision PPC

Mediator-Board mit Voodoo 5 5500, SB 128, Lan

20 GB Festplatte(IDE) mit SCSI-IDE Adapter an der Cyberstorm mit IDH0,IDH1,IDH2,IDH3(nicht bootfähig, für Daten)

10 GB Festplatte am internen IDE Bus ( Master ) mit SDH0,SDH1

CD-RW Brenner am internen IDE Bus ( Slave )

DVD-Rom am internen SCSI Bus


Auf IDH2 soll Morphos booten ( höchste Prioritöt )

was muß ich machen?



Gruß

Nils



[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]


-1- [ - Beitrag schreiben - ]


amiga-news.de Forum > MorphOS > MorphOS_PowerUP + A4000T_SCSI [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]


.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1997-2019 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.