amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Amiga, AmigaOS 4 > Was ist aus dem Amiga Spielen (68k, PPC) geworden? [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

1 2 3 4 -5- 6 [ - Beitrag schreiben - ]

06.07.2006, 18:28 Uhr

Vip
Posts: 471
[Benutzer gesperrt]
Hi xXSoul-Reaver-2006Xx,

ja aber auf so viel verzichten, nur aus Angst das eine Fehlermeldung kommt?
Ich meine man Verzichtet ja auf einiges.

Und ich habe bei meinen fast 200 Spiele keine Fehlermeldung gesehen!
Fehler meldungen kommen manchmal vor dem Spielstart.
Wenn das Spiel aber läuft, dann kannste Zocken bis der Arzt konnt. :D

Wenn ich sehe was man für 10 Euro für Spiele bekommt.
Ich habe z.B Age of Empires 3 für 20 Euro bekommen!

Ich versteh nicht, warum Du die Paranoia bekommst, wenn Filemon die hintergrund dienste, Antivir hintergrundwächter usw. dauernd anzeigt.

Spiele Konsolen machen Spaß, aber sehr viele Strategie, Taktik shooter oder Rollenspiele gibt es trotzdem nicht.

Und auf der Glotze, ohne Maus und Tastatur zocken?
Neee!

Und die Konsolenspiele kosten ganz schön viel.

Hey, kann man eigentlich die Konsole an ein großes Flachbildschirm anschließen?

VipeOut oder Descent müsste da ja Super aussehen.

Ist doch Digital, also kein "Wischiwaschi" wie bein Fußballgucken.

Einen schönen Zock noch :D


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

07.07.2006, 19:39 Uhr

Holger
Posts: 8081
Nutzer
Zitat:
Original von Andreas_B:
Da Du ja selbst von Problemen mit PC-Spielen gesprochen hast; so etwas ähnliches gibt es übrigens auch für Windows:
http://www.chip.de/downloads/c1_downloads_13007954.html


Sollte man aber gleich von der originalen Bezugsquelle holen:
http://www.sysinternals.com/

Da gibt's dann auch ähnliche Tools für das Überwachen der Registry und noch diverse andere nützliche Sachen.

Der Autor ist DER Experte, wenn es um die Analyse von Vorgängen in Windows geht. Er ist auch derjenige, der das Rootkit in Sonys DRM gefunden hat.

mfg
--
Good coders do not comment. What was hard to write should be hard to read too.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

07.07.2006, 19:52 Uhr

Andreas_B
Posts: 3121
Nutzer
@xXSoul-Reaver-2006Xx:
>> Sehr Intersand was das Filemon so alles anzeigt wen
>> man noch nicht ein einziges Programm gestartet hat, ist
>> das normal?

Das kann man so pauschal nicht sagen. Wenn Dir Vorgänge suspect vorkommen, dann solltest Du gezielt für diesen Vorgang im Internet mal nachforschen. Grundsätzlich ist es zumindest normal, dass nicht nichts angezeigt wird :)

@Holger
Guter Hinweis. Ich werde mich mal etwas auf der Seite umschauen :)

Ciao,
Andreas.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

07.07.2006, 20:10 Uhr

Blackbird
Posts: 634
Nutzer
@Andreas_M:

Zitat:
@Blackbird:

Meld Dich mal per email bei mir dann ach ich dir nen Kontakt mit dem Original-Programmierer. Bin mir momentan nicht ganz sicher wie der aktuelle Stand bei Pulsator ist. Programmiert wurde das ganze mit BlitzBasic.


Ups, das habe ich erst jetzt gelesen, deshalb habe ich mich nicht gemeldet. Ich dachte du (ihr) habt den Source (?)

Das Spiel wird noch weitergemacht oder ruht das ?


Am besten wird sein, solch alte Sachen (wo eh kein Gewinn mehr zu erzielen ist) wird publik gemacht. Da kann dann jeder mal dranrumschrauben. So besteht zumindest eher die Hoffnung das was erscheint, als wenn man es "closed" macht.....
--
regards
Blackbird

Have a look at:
http://www.blackbird-net.de

Skins for PlayCD OS3.9
BlackShoot, Zombies Apocalypse, GalagaWars
PerfectPaint

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

08.07.2006, 01:57 Uhr

rbn
Posts: 2001
Nutzer
Und es gibt doch auch diese "Amiga Games that weren't" Seite, da wären diese Sachen doch eigentlich gut aufgehoben ...

rbn

--
Mehr erfahren?

http://www.m0n0-deZign.de/
http://www.m0n0-net.de/
http://www.m0n0-amiga.de/

Official leader of PUG (Pegasos User Group) Germany

http://www.pegasosforum.de/ :dance1:

-©-

<-rbn-m?ndl3ss-m0n0->.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

09.07.2006, 23:03 Uhr

Andreas_Wolf
Posts: 2980
Nutzer
@ Blackbird:

> Das Spiel wird noch weitergemacht oder ruht das ?

Steht auf der ersten Seite.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

10.07.2006, 14:19 Uhr

Blackbird
Posts: 634
Nutzer
@Andreas_Wolf:

ah ja, eingestellt wegem fehlenden Programmierer.....

Dann verstehe ich die Aussage nicht das Andreas einen Kontakt zum Programmierer herstellen will (für was ? für den Source ?)

--
regards
Blackbird

Have a look at:
http://www.blackbird-net.de

Skins for PlayCD OS3.9
BlackShoot, Zombies Apocalypse, GalagaWars
PerfectPaint

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

10.07.2006, 14:46 Uhr

Andreas_Wolf
Posts: 2980
Nutzer
> für was ? für den Source ?

Davon gehe ich aus. Auf deine Frage nach dem Source bezog sich ja sein Angebot.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

09.08.2006, 16:33 Uhr

Steril
Posts: 4
Nutzer
also aus der sicht von jemandem der seit 20 jahren Spiele programmiert:

wen wir mal ehrlich sind wird es spiele der modernen kategorie einfach nicht für einen Amiga mehr geben.
zu viel geld im spiel, da hocken meistens teams dran die 150 mann groß sind.
es ist also komplett utopisch irgendwelche ausgefuchsten 3d geschichten auf so einer liebhaberplattform zu erwarten.

selbst ein amiga 500 spiel ist von aufwand her schon wesentlich größer als es die jeweiligen 8-bit spiele auf C64, Amstrad CPC und co waren, die noch von einzelnen leuten und vielleicht einem spezialisierten musiker/Grafiker dazu gemacht wurden (a la andrew braybrook, jeff minter etc).
vor allem spiele im späteren stadium des amiga (1992+) können von einem hobbyisten ganz sicher nicht einfach mal so rekreiert werden.
Da waren schon größere Teams zum Teil an der arbeit.

es ist für jemanden der einfach nur hobbymässig gerne spiele programmiert dieser tage wirklich wesentlich ergiebiger dies auf älteren Plattformen a la Atari VCS, Colecovision, dem C64 oder dem Vectrex(da programmiere ich gerade in Assembler für) zu tun. Selbst simplere Spielideen werden mit Freude aufgenommen, Sachen werden nicht gleich zerrissen, und die jeweiligen Fangemeinden und Sammler unterstützen die wenigen Programmierer mit Käufen der Spiele.

wer würde sich denn in der amigaszene über ein jump and run freuen, oder ein sidescroller shoot em up? ich denke, wenn wir ganz realistisch sind, niemand...

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

09.08.2006, 16:47 Uhr

crack
Posts: 1181
[Ex-Mitglied]
Zitat:
Original von Steril:
...
wer würde sich denn in der amigaszene über ein jump and run freuen, oder ein sidescroller shoot em up? ich denke, wenn wir ganz realistisch sind, niemand...



Kommt doch ganz auf die Qualität an.
Unter den Amiga usern gibt es eine Menge Retro-Gamer die sich an solchen Old-Skool Spielen erfreuen :commo:

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

09.08.2006, 17:13 Uhr

DJBase
Posts: 3354
[Ex-Mitglied]
Zitat:
Original von Steril:
wer würde sich denn in der amigaszene über ein jump and run freuen, oder ein sidescroller shoot em up? ich denke, wenn wir ganz realistisch sind, niemand...


Du wirst lachen, aber solche Spiele habe ich lieber als der 5568. 3D-Shooter. Ich spiele auf meiner PSP z.B. auch eher MediEvil oder Daxter.


--
:boing: AmigaWorld - Amiga Support Network
:peggy: PegasosForum - Pegasos Support Forum & Community

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

09.08.2006, 17:32 Uhr

eliotmc
Posts: 925
Nutzer
Zitat:
Original von Steril:
wer würde sich denn in der amigaszene über ein jump and run freuen, oder ein sidescroller shoot em up? ich denke, wenn wir ganz realistisch sind, niemand...


ich :)
Ein neues Mr. Nutz, oder Cool Spot, jau, dat wär was :)
--
regards

eliot

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

09.08.2006, 17:32 Uhr

Andreas_B
Posts: 3121
Nutzer
@Steril:
>> wer würde sich denn in der amigaszene über ein jump and
>> run freuen, oder ein sidescroller shoot em up? ich denke,
>> wenn wir ganz realistisch sind, niemand...

Ich glaube, da liegst Du ziemlich daneben. Die Sidescroller waren noch nie so recht mein Ding, aber mal wieder ein richtig schönes 2D jump and run (oder jump and shoot), dass wär was für mich :)

Ciao,
Andreas.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

09.08.2006, 23:47 Uhr

Holger
Posts: 8081
Nutzer
Zitat:
Original von crack:
Zitat:
Original von Steril:
...
wer würde sich denn in der amigaszene über ein jump and run freuen, oder ein sidescroller shoot em up? ich denke, wenn wir ganz realistisch sind, niemand...

Kommt doch ganz auf die Qualität an.
Unter den Amiga usern gibt es eine Menge Retro-Gamer die sich an solchen Old-Skool Spielen erfreuen :commo:


Sehe ich auch so.
Natürlich springt dabei nicht so viel raus, wie beim Umsetzen eben solcher Oldskool-Spiele für's Handy. Aber auch da scheint es ne Menge Abnehmer zu geben, die mit Sicherheit nicht zu den unverbesserlichen Retro-Computerfreaks gehören.

Also es muss nicht immer alles 3D-Gemetzel und realistic rendering sein.

mfg
--
Good coders do not comment. What was hard to write should be hard to read too.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

28.01.2008, 14:30 Uhr

xXSoul-Reaver-2006Xx
Posts: 912
Nutzer
Hi, ich muss das noch mal aus graben, folgendes habe ich im netz gefunden, das Spiel
Escape Towards the Unknown, die Zwar angekündigt wahr aber nie erschienen ist,
Nun im diesen Link http://ettu.sourceforge.net/ kann man das spiel Downloaden für Windows, Linux x86, Linux PPC und MacOSX PPC. Aber leider nicht die Amiga Version, Soweit ich das Verstanden habe wurde das Spiel in SDL Programmiert. Also müsste doch auch einen Amiga OS4 und MorphOS 1.4.5 Portieren lassen oder?

Mit freundlichen Grüßen

xXSoul-Reaver-2006Xx

--
xXSoul-Reaver-2006Xx aka Morphoyasha

[ Dieser Beitrag wurde von xXSoul-Reaver-2006Xx am 28.01.2008 um 14:32 Uhr geändert. ]

[ Dieser Beitrag wurde von xXSoul-Reaver-2006Xx am 28.01.2008 um 14:44 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

28.01.2008, 16:09 Uhr

hacky
Posts: 349
Nutzer
@xXSoul-Reaver-2006Xx:


Also da steht zumindest noch:

Minimum requirements: Amiga with a GFX card, AHI, 040 or better.
--
A600, A1000,A1200 PPC240/060 Desktop, A4000 Tower PPC233/060, CD32, SX1, SX64, C64 und VC20 im Einsatz.


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

29.01.2008, 15:30 Uhr

xXSoul-Reaver-2006Xx
Posts: 912
Nutzer
Auch wen es dort drauf stehen mag, dennoch kann man dies Nicht Downloaden (ich sprech von der Amiga Version)
--
xXSoul-Reaver-2006Xx aka Morphoyasha

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

30.01.2008, 05:19 Uhr

Andreas_Wolf
Posts: 2980
Nutzer
> das Spiel Escape Towards the Unknown, die Zwar angekündigt wahr aber
> nie erschienen ist

Richtig, E.T.T.U. wurde bisher nie für den Amiga veröffentlicht.

Meines Wissens wurde die Arbeit an E.T.T.U. 1998 begonnen.

Das ist die 1999er Homepage zum damals noch Amiga-only-Projekt E.T.T.U.:
http://web.archive.org/web/20010523022100/http://digilander.iol.it/HurricaneStudios/products/ettu_e.html
http://web.archive.org/web/20020126203438/http://hurricane.freeweb.supereva.it/products/ettu_e.html

Später 1999 gaben Hurricane dann bekannt, daß die Entwicklung der E.T.T.U.-Grafik wegen Ärger mit dem Grafiker gestoppt sei und daß man nach einem neuen Team suche.
http://www.hurricane-studios.com/news/news_1999.html

2000 begann die Portierung von E.T.T.U. auf SDL.
http://www.hurricane-studios.com/news/news_2000.html

2001 folgte dann die (erneute) Ankündigung von E.T.T.U., diesmal Multi-Plattform (offenbar über SDL, s.o.), durch Hurricans Partner XTeam Software:
http://www.amiga-news.de/de/news/AN-2001-01-00076-DE.html
http://www.xteamsoftware.com/news.php?idnews=9 (Ich erinnere mich, daß die erwähnten Screenshots in 3D waren und nichts mit den vorherigen (= jetzigen) Screenshots gemein hatten.)
Wahrscheinlich ging es in der folgenden Meldung auch schon um E.T.T.U.:
http://www.xteamsoftware.com/news.php?idnews=2

2002 ging der neue Hurricane-Server mit unveränderter E.T.T.U.-Unterseite online.
http://web.archive.org/web/20031101154104/http://hurricane-studios.ath.cx/products/ettu_e.html
http://web.archive.org/web/20031101152434/http://hurricane-studios.no-ip.com/products/ettu_e.html

2003 begann dann seltsamerweise die Portierung auf SDL erneut.
http://www.hurricane-studios.com/news/news_2003.html

2004 dann ging E.T.T.U. als Projekt auf SourceForge online, wohlgemerkt mit den alten Grafiken:
http://www.hurricane-studios.com/news/news_2004.html
...erst noch im alten Design:
http://web.archive.org/web/20040816074547/http://ettu.sourceforge.net
...2005 dann im neuen Gewand:
http://web.archive.org/web/20050126145909/http://ettu.sourceforge.net
...wobei einer der beiden als unter AmigaOS entstanden erkennbaren Screenshots später im selben Jahr durch einen Linux-Screenshot ersetzt wurde (siehe deinen Link).

Parallel dazu wurde 2004 auf der Hurricane-Site der SDL-Portierung und Quellöffnung Rechnung getragen:
http://web.archive.org/web/20040805234235/http://hurricane-studios.ath.cx/products/ettu_e.html
http://web.archive.org/web/20040807053554/http://hurricane-studios.no-ip.com/products/ettu_e.html
...und 2005 ebenfalls ein neues Design eingeführt:
http://www.hurricane-studios.com/news/news_2005.html
http://web.archive.org/web/20060329141233/http://hurricane-studios.no-ip.com/products/ettu.html
Hier blieben beide Amiga-Screenshots erhalten.

Einige der Meldungen auf der SourceForge-Projektseite weisen auf die Amiga-Version hin:
http://sourceforge.net/forum/forum.php?forum_id=435009
http://sourceforge.net/forum/forum.php?forum_id=437867
http://sourceforge.net/project/screenshots.php?group_id=111660&ssid=5222
http://sourceforge.net/forum/forum.php?forum_id=438878
http://sourceforge.net/forum/forum.php?forum_id=536794

Das SVN-Repository -- offenbar inkl. Amiga-spezifischem Code -- befindet sich unter:
http://ettu.svn.sourceforge.net/viewvc/ettu/

2006 ging dann die Hurricane-Website inkl. bekannter E.T.T.U.-Unterseite wieder auf einem neuen Server online:
http://www.hurricane-studios.com/products/ettu.html


> Soweit ich das Verstanden habe wurde das Spiel in SDL Programmiert.
> Also müsste doch auch einen Amiga OS4 und MorphOS 1.4.5 Portieren
> lassen oder?

Ja, würde ich meinen.

[ Dieser Beitrag wurde von Andreas_Wolf am 30.01.2008 um 12:27 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

17.02.2008, 23:53 Uhr

xXSoul-Reaver-2006Xx
Posts: 912
Nutzer
Danke schön Andreas_Wolf für die Information Sammlung, nun hab ich wieder was neues Entdeckt und zwar über Rage Hard http://www.planetragehard.com/ nur komisch das dort nichts von MorphOS Version steht, weis jemand mehr darüber bescheit, kommt es den nach MorphOS 2.0 raus?

Mit freundlichen Grüßen

xXSoul-Reaver-2006Xx

--
xXSoul-Reaver-2006Xx aka Morphoyasha

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

09.03.2008, 14:23 Uhr

Bluebird
Posts: 3259
Nutzer
war gerade auf der suche nach den pass zu siedler 1 und aus was muss ich da stossen .
ein battle ilse 2 soll ja auch nahezu komplett fertig gewesen sein ende 93 aber nie erschienen , weil sich damals kein publisher am amiga finden lies .
na also wo die version noch rumgeistert moechet ich wissen , denn wenn das game erst 1 monat vor geplantem termin gecancelt wurde koennte das sogar fast ne final sein die kurz vor der vervielfaeltigung stand ... *schnief*
also ich weissja nicht aber wuerde ja wirklich mehr geld vernichtet wenn es sich nur mittel verkaufen wuerde als wenn man die ganze entwicklung abschreibt ?
denke mal doch das ich das gut verkauft haette auch wenn es erst auf einem 1200er spielbar gewesen waer , das hat ja wing commander auch nicht wirklich aufgehalten !

mfg Bluebird
--
A1200WinnerTower, BPPC40/25-603e/175 256mb, BVision, Z4, ConneXion, DelfinaLiteDSP, Oktagon, VarIO, RBMKeyInterface, AmigaIIIT, 540mbQuantumFireball, 74gbSamsungSpinPoint, 4gbQuantumFireball,
Yamaha6416S, Mitsumi2801TE, LS120, Siemens17P1, NECP20,

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

10.03.2008, 09:15 Uhr

Madcat
Posts: 245
Nutzer
Bei Wing Commander II hat es doch an den Disketten gehappert, dass Teil zwei nie für Amiga erschien, oder? Das hab ich zumindest hin und wieder gelesen. Schade eigentlich. Und warum erschien für den ersten Teil nie die Mission-Disk? Wenn ich mich recht entsinne gibt es die Option im Spiel ja, war also ursprünglich vorgesehen. Wahrscheinlich hat der relativ große Anteil der Raubkopien so manches Projekt dann doch blockiert. Bei Battle Ilse 2 könnte ich mir vorstellen, dass es u.a. daran lag, dass es nie erschien.
--
Zeit ist eine Droge. Zuviel davon bringt einen um.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

10.03.2008, 10:40 Uhr

Bluebird
Posts: 3259
Nutzer
@Madcat:ach das wuerde ich so nicht sagen wing commander hat sich ordentlich verkauft und wing commander 2 war soo umfangreich dann au ch nicht .
ich kann mir mehr denken das EA anno 92 schon keine amiga sachen mehr machen wollte , ganz einfach der pc wurde wohl im lukrativer und die grossen dafuer ist EA sowieso bekannt steigen immer zuerst aus ... :(
origin als studio gheoert ja zu EA und ist mittlerweile , oder solte ich sagen schon lange dicht gemacht worden , diese schweine !

bei battle ilse 2 war es bestimmt so das es auf einem nackten 500er mit 1mb vielleicht gelaufen iost aber unter alles sau , ich wette eine 20er war das minimum , also fuer denn 1200er optimal und deswegen hat sich wohl kein publisher finden koennen der die risiken einer veroeffentlichung getragen haette ...
aber das muesste dann auch heissen das irgendwo ein nahezu fertiges battle ilse 2 fuer amiga rumschwieren muss das blue byte ruhig mal zum download anbieten koennte .
wobei der website nach ist blue byte schon lange in ubi soft untergegangen , kommt mal so rueber , schade ..

mfg Bluebird
--
A1200WinnerTower, BPPC40/25-603e/175 256mb, BVision, Z4, ConneXion, DelfinaLiteDSP, Oktagon, VarIO, RBMKeyInterface, AmigaIIIT, 540mbQuantumFireball, 74gbSamsungSpinPoint, 4gbQuantumFireball,
Yamaha6416S, Mitsumi2801TE, LS120, Siemens17P1, NECP20,

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

10.03.2008, 12:34 Uhr

aPEX
Posts: 4692
Nutzer
Zitat:
Original von Madcat:
Wahrscheinlich hat der relativ große Anteil der Raubkopien so manches Projekt dann doch blockiert. Bei Battle Ilse 2 könnte ich mir vorstellen, dass es u.a. daran lag, dass es nie erschien.


BlueByte ist und war ein Saftladen. :( Die haben sich mit Siedler 1 auf dem Amiga eine goldene Nase verdient und danach den Amiga einfach links liegen lassen...

--
The dark side of amiga computing

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

10.03.2008, 13:27 Uhr

Bluebird
Posts: 3259
Nutzer
@aPEX: also das halte ich dann doch fuer etwas ueberzogen ! siedler ist ein meisterwerk , spiel das heute noch mit meinen mittlerweile siedler 6 oder sind wir schon bei 7 ? spielenden pc freunden am amiga :)
aber hats schon recht ein siedler 2 haette schon noch komen koennen , gerade am 1200er , wenn das sogar noch am damals fuer spiele nischen rechner mac kam !
oder wenigstens eine liezenz haetten sie rausruecken koennen , wobei jetzt da die fest mit ubi verheiratet sind ist der offen wohl aus ... :(
aber diese battle ilse 2 amiga version juckt mich doch ! :)

mfg Bluebird

ps: EA ist der groessere abzocker , die haben schpon ende 92 angefangen den rueckzug zu planen , sonst kannich mir nie und nimmer erkaleren wieso es keine mission disk fuer wing commander gab ! :(

--
A1200WinnerTower, BPPC40/25-603e/175 256mb, BVision, Z4, ConneXion, DelfinaLiteDSP, Oktagon, VarIO, RBMKeyInterface, AmigaIIIT, 540mbQuantumFireball, 74gbSamsungSpinPoint, 4gbQuantumFireball,
Yamaha6416S, Mitsumi2801TE, LS120, Siemens17P1, NECP20,

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

26.03.2008, 04:33 Uhr

Andreas_Wolf
Posts: 2980
Nutzer
> ich kann mir mehr denken das EA anno 92 schon keine amiga sachen
> mehr machen wollte
> [...]
> die grossen dafuer ist EA sowieso bekannt steigen immer zuerst aus
> [...]
> die haben schpon ende 92 angefangen den rueckzug zu planen , sonst
> kannich mir nie und nimmer erkaleren wieso es keine mission disk
> fuer wing commander gab !

Es gab zwar keine Mission-Disk für Wing Commander, aber immerhin noch eine AGA-Version 1994.
Außerdem gab es laut HOL nach 1992 (nämlich 1993 und 1994) noch um die 10 weitere Amiga-Releases mit EA-Beteiligung, darunter sogar eine Mission-Disk (für Syndicate).

[ Dieser Beitrag wurde von Andreas_Wolf am 27.03.2008 um 02:37 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

26.03.2008, 07:56 Uhr

AceOfWands
Posts: 102
Nutzer
@Bluebird:

Nun ja, dass es ab einer bestimmten Zeit (so ab '92) immer weniger Spiele von den großen Firmen für den Amiga gab, lag wohl eher weniger an einer "Abzocker"mentalität, sondern ganz einfach daran, dass es für die Firmen immer unrentabler wurde für den Amiga zu produzieren. Oder glaubst du, dass z.B. Day of the Tentacle aus purer Boshaftigkeit nie für den Amiga erschienen ist?

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

27.03.2008, 09:48 Uhr

GREX
Posts: 509
Nutzer
Naja, auch wenn sich dieser Thread jetzt etwas off-Topic entwickelt, aber so verkehrt ist das mit der Abzockermentalität nicht. PC-Software-Hersteller haben offenbar weit weniger Probleme damit, Spiele mit astronomischen Systemvoraussetzungen zu machen und somit stellen sie auch sicher, dass die User weiterhin aufrüsten und sichern so den Markt für ihr System ab. Am Amiga wurde es erst ab Ende der Neunziger üblich, Games zu machen, die aufgerüstete Amigas voraussetzen (es fing damals mit Spielen wie NemacIV, OnEscapee oder Flying High an), was meines Erachtens viel zu spät kam. Es war wohl viel zu bequem für die Amiga-Spiele-Hersteller, lieber ein paar Abstriche zu machen und ein mittelmäßiges, technisch etwas angestaubtes Spiel zu produzieren, am Besten noch eines für den OCS-Chipsatz, damit das Spiel also auf Kosten der Qualität auf noch ein paar und noch ein paar Prozent mehr der vorhandenen Amigas läuft. Das hat doch mehr mit Elendsverwaltung als mit Spieleentwicklung zu tun, oder?! Oder man denke da an die ganzen Schnellschusskonvertierungen für AGA bzw. CD32, welche sich oft kaum oder gar nicht von der A500-Version unterscheiden. Bestimmt hat es solche und solche Firmen gegeben und bestimmt hat die Raubkopiererei ihr Übriges getan, aber es war da schon etwas Abzockerei im Spiel.

Mit eurem Stichjahr "1992" kann ich übrigens recht wenig anfangen, denn ich würde vielmehr sagen, die richtig guten 500er-Spiele, bei denen ich als Kind damals Bauklötze staunte sind hauptsächlich erst ab 92 erschienen, Spiele die erstmals die Hardware des Amiga voll auszunutzen schienen (statt immer nur um Welten hinter dem hinterherzuhinken, was man in (kostenlosen!) Szene-Demos sehen konnte), Spiele denen man ansah, dass in der Technik und dem Grafik-/Gameplay-/Sounddesign richtig viel Aufwand bzw. richtig viel Geld stecken. Etwa Zool2, YoJoe oder Apidja. Könnte es nicht einfach sein, dass die große Masse der Veröffentlichungen damals zugunsten von wenigeren, aber dafür qualitativ besseren/aufwendigeren/teureren Spielen zurückging?
Da kann man jetzt nicht viel dagegen haben, denke ich...

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

27.03.2008, 10:00 Uhr

AndreasM
Posts: 2475
Nutzer
Zitat:
Original von GREX:
Es war wohl viel zu bequem für die Amiga-Spiele-Hersteller, lieber ein paar Abstriche zu machen und ein mittelmäßiges, technisch etwas angestaubtes Spiel zu produzieren, am Besten noch eines für den OCS-Chipsatz, damit das Spiel also auf Kosten der Qualität


Mit bequem hatte das ganze nun wirklich nichts zu tun :)
Es war nun einmal so das die Amiga User damals (und heute genauso) extrem geizig waren wenn es darum ging sich ein CD-Laufwerk oder gar ne Grafikkarte zuzulegen. Vom RAM brauchen wir gar nicht reden.

Was hilft nen Publisher nen super-dolles Spiel wenn es auf der Mehrheit der Rechner nicht lauffähig ist und dadurch mies verkauft wird?

Zitat:
auf noch ein paar und noch ein paar Prozent mehr der vorhandenen Amigas läuft.

paar Prozent ist gut gesagt :)

Bei Flyin High wurde die Disk-Version z.b. wesentlich öfters verkauft als die CD-Version.

Zitat:
Das hat doch mehr mit Elendsverwaltung als mit Spieleentwicklung zu tun, oder?!

Nö. Einfach nur die simple Überlegung wo man als Firma Geld verdienen kann. Das ging im High-End-Spielebereich beim Amiga nicht.

Zitat:
was man in (kostenlosen!) Szene-Demos sehen konnte),

Szene Demos kann man nicht mit Spielen vergleichen. Erst recht nicht mit kommerziellen Spielen. Geht schon bei der simplen Sache los das dort kein Support nötig ist und man nicht garantieren muß das es auf einen bestimmten Rechner läuft. Auch haben die masse der Demos einen absolut festen Abspielmodus im Gegensatz zum Spiel wo der Faktor Mensch eine große Unsicherheit darstellt.



--
Andreas Magerl
APC&TCP
Amiga Future, AmiATLAS, CygnusEd, DigiBoosterPro, Med Soundstudio 2, Amiga Guru Book, Flyin High, Pinball Brain Damage...

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

27.03.2008, 11:27 Uhr

Bluebird
Posts: 3259
Nutzer
92 oder besser 93 ist aber schon ein stichtah , denn ab da kammen die hamemr spiele meist von den kleinen entwicklern die proggen sich am amiga selber beigebogen haben und heute bei den big companies zum teil arbeiten .
wie gesagt wenn ein battle ilse 2 schon 92 keinen publisher mehr finden konnte weil es eben etws mehr gefordert hat (was jetzt vermutung ist ) sagt das eben was aus !
klar kamen 92 und 93 nochmal wirkliche hammerspiele , sagt ja keiner was dagegen aber ein turrican war eben noch 91 ein lotus auch 92 und dann nix mehr oder hat dich ein top gear 2 auch noch baukloetze staunen lassen ? obwohl aga :)

mfg Bluebird

ps: 91-94 konnte man eigentlich froh sein wenn spiele ram unterstuezt haben wie BMH das die spiele sich komplett ins ram geladen haben oder eine 20er wie bei history line fuer etwas schneller rechenzeiten , aber das wars meist schon :(
brian the lion hats ram auch genuzt war doch das letzte reflections game ? aber das waren leider nur ne handvoll ...
--
A1200WinnerTower, BPPC40/25-603e/175 256mb, BVision, Z4, ConneXion, DelfinaLiteDSP, Oktagon, VarIO, RBMKeyInterface, AmigaIIIT, 540mbQuantumFireball, 74gbSamsungSpinPoint, 4gbQuantumFireball,
Yamaha6416S, Mitsumi2801TE, LS120, Siemens17P1, NECP20,

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

19.05.2008, 05:32 Uhr

Andreas_Wolf
Posts: 2980
Nutzer
>> Pulsator

> Haben wir wegen fehlenden Programmierer eingestellt.

Es scheint, als hätte Gunnar "BigGun" von Boehn vor, Pulsator von Fullspeed Creative Development mit seinem Arcade Games Construction Kit unter Verwendung der Originalgrafiken nachzuprogrammieren bzw. zu vollenden. Zumindest befinden sich ganz unten auf dieser Seite seit immerhin zwei Jahren zwei Screenshots von Pulsator, entnommen aus einem der beiden Pulsator-Screenshot-Archive im Aminet.

Die vier darüber befindlichen Bilder stammen übrigens vom Spiel Absolute Blue von Intermediaware, hinter denen mit Jochen "Joe" Heizmann und Emmanuel Henné (auch auf o.g. Screenshot-Seite von BigGun genannt) ebenfalls die Pulsator-Macher stecken. Fullspeed sind sogar als Partner von Intermediaware gelistet.

[ Dieser Beitrag wurde von Andreas_Wolf am 19.05.2008 um 05:33 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]


1 2 3 4 -5- 6 [ - Beitrag schreiben - ]


amiga-news.de Forum > Amiga, AmigaOS 4 > Was ist aus dem Amiga Spielen (68k, PPC) geworden? [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]


.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1998-2021 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.