amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Amiga, AmigaOS 4 > Mediator und TK in Infinitv-Tower (Platzproblem) [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

-1- [ - Beitrag schreiben - ]

14.03.2006, 19:36 Uhr

Amaris
Posts: 941
Nutzer
Hallo

Ich habe heute endlich mal meinen A1200-Tower-Umbau fortgesetzt.

Eigentlich sitzt jetzt hardware-mäßig alles an seinem Platz und der Amiga könnte eingeschaltet werden.

Allerdings werde ich das erst morgen tun....heute will ich mich nicht mehr damit herumärgern ;)

Hier erstmal ein Foto des Towers.

Eingebaut wurde:

- Mediator
- CD-Brenner
- Vodoo-3
- Netzwerk-Karte

Bild: http://www.amaris.de.vu/infin1.jpg

Nun habe ich allerdings ein kleines Problem:

Ich habe also einen Mediator 1200 LT4 eingebaut und besitze eine Turbokarte Blizzard 1230-IV.

Nun schaut die Turbokarte aber oben aus meinem Tower heraus

Bild: http://www.amaris.de.vu/infin3.jpg



So daß der Deckel sich nicht aufsetzen lässt

Bild: http://www.amaris.de.vu/infin4.jpg


Laut Anleitung des Infinitiv-Tower gibt es scheinbar einen Aufsatz, sozusagen eine Art "dritten Stock", die den Tower um einen 3.5"-Schacht erweitert und ihn erhöht.
Leider habe ich den nicht.

Gibt es sonst irgendwelche Lösungen ?
Deckel aufschneiden ?
Hat jemand vielleicht diesen "dritten Stock" übrig ?

Mein Vater sagte, er wolle mir einen Plastikstreifen als Abstandshalter biegen. Vielleicht geht es auch damit.

Aber eventuell hat ja hier noch jemand einen "Geheimtip".


Dann eine zweite Frage:

Der Infinitiv-Tower hat einen Reset-Taster. Weiß jemand wo der angeschlossen wird ?



Und als Letztes:

Ich bin mir nicht sicher ob oder wie das CD-Rom und die Festplatte gejumpert werden müssen.

Die Festplatte hat im Moment überhaupt keinen Jumper.
Das CD-Rom hat einen Jumper, leider ohne irgendwelche für mich sinnvolle Beschriftung.
Über dem Jumper steht irgendwas von "CSM SLA", was mir aber nichts sagt.

Kann ich davon ausgehen daß das CD-Rom ab Werk richtig gejumpert ist ?

Vielleicht hat auch hier jemand einen Rat.



So long,
Amaris


--
-Amiga 1200, Blizzard 1230 IV, 4 GB HDD, 16 MB RAM (zur Zeit zerlegt, zwecks Tower-Umbau)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

15.03.2006, 09:51 Uhr

Chrischan
Posts: 49
Nutzer
hallo, ja es gibt einen aufatz für diesen tower.

das ist dann runderhum sone art aufsatz.

2 seitenteile sowie 1 blende vorn und 1 rückblende.
wurde alles gesteckt

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

15.03.2006, 10:04 Uhr

AmigaHarry
Posts: 1677
Nutzer
Wunderbar - meiner sieht genau so aus :( !! Den Aufsatz wirst du kaum mehr bekommen, da sehr selten......am Besten selber was basteln!

Resettaster beim Mediator: leider k.A.


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

15.03.2006, 10:30 Uhr

Bingo
Posts: 844
Nutzer
Zitat:
Original von AmigaHarry:
Wunderbar - meiner sieht genau so aus :( !! Den Aufsatz wirst du kaum mehr bekommen, da sehr selten......am Besten selber was basteln!

einfach offen lassen..ist doch die beste Belüftung die man sich denken kann.


--
MfG

Bingo

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

15.03.2006, 18:26 Uhr

Amaris
Posts: 941
Nutzer
Tja,

jetzt habe ich meinen Amiga eingeschalten - und was tut sich ?
Nichts....

Die Power-LED und die Festplatten-LED leuchten auf. Sonst nichts.

Zu allem Übel ist an meiner Festplatte jetzt ein Pin abgebrochen. Mein Vater hat ihn notdürftig angelötet.

Auch ohne Festplatte macht der Amiga aber keinen Mucks. Nur die beiden LEDs leuchten, das ist alles.

Wenn jetzt auch noch das Mainboard kaputt ist, bin ich 'raus aus dem Amiga-"Geschäft".
Für weitere Hardware habe ich nämlich kein Geld.

Und leider habe ich durchaus Grund zu der Annahme daß das Board kaputt sein könnte.
Der Infinitv-Tower hat so ein seltames Teil, welches in den Anschluß gesteckt wird, in den vorher das externe Netzteil gesteckt wurde.
Anscheinend darf / soll / kann dieser nicht mit dem Mediator verwendet werden.
Anfangs steckte der aber drin.
Keine Ahnung ob dadurch vielleicht irgendwas gekillt wurde.

Nun...jedenfalls sitze ich jetzt hier, mein Amiga macht einfach gar nichts und ich bin völlig ratlos.


Vermutlich endet heute hiermit meine Amiga-"Karriere".

Gruß,
Amaris





--
-Amiga 1200, Blizzard 1230 IV, 4 GB HDD, 16 MB RAM (zur Zeit zerlegt, zwecks Tower-Umbau)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

15.03.2006, 18:46 Uhr

MaikG
Posts: 5172
Nutzer
>Wenn jetzt auch noch das Mainboard kaputt ist, bin ich 'raus aus dem
>Amiga-"Geschäft". Für weitere Hardware habe ich nämlich kein Geld.

Ist ein A1200 MB also 15-20 Euro

>Der Infinitv-Tower hat so ein seltames Teil, welches in den Anschluß
>gesteckt wird, in den vorher das externe Netzteil gesteckt wurde.
>Anscheinend darf / soll / kann dieser nicht mit dem Mediator
>verwendet werden. Anfangs steckte der aber drin.
>Keine Ahnung ob dadurch vielleicht irgendwas gekillt wurde.

Soweit ich das bei meinem gesehen habe wird da nur Spannung
von innen nach aussen und dann in den Original Stromeingang
gespeisst.
Das ist absolut kein Problem. Das ist nix anderes alswenn ich
den Amiga über ein Zorro-Board versorge, zusätzlich aber Spannung
am Floppy-Strom-Anschluss einspeise.


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

15.03.2006, 18:54 Uhr

Amaris
Posts: 941
Nutzer
@MaikG:

Hmmm...wenn es wirklich nur 20 Euro sind, dann ginge das natürlich.

Aber ich weiß jetzt nicht was ich weiter tun soll.

Ich habe alles nach Anleitung eingebaut, aber bis auf zwei LEDs tut sich nichts - das CD-Rom-Laufwerk lässt sich noch öffnen....aber sonst....

Wie soll ich weiter vorgehen ?


Ich könnte natürlich den Mediator wieder ausbauen und den Amiga wieder soweit wie möglich in den Original-Zustand versetzen. Dann das externe Netzteil anschließen und sehen ob sich was tut.

Sonst noch was ?

Wie finde ich den Fehler ?

Vielleicht sogar jemand hier aus meiner Nähe (hab' schonmal gefragt), der evtl. helfen könnte ?
Komme aus Unterfranken - zwischen Schweinfurt und Bamberg.

:(
--
-Amiga 1200, Blizzard 1230 IV, 4 GB HDD, 16 MB RAM (zur Zeit zerlegt, zwecks Tower-Umbau)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

15.03.2006, 19:06 Uhr

ThunderBBS
Posts: 83
Nutzer
komme aus dem Raum Nürnberg, würde Dir schon gern helfen.

Nur wird es Dir zu weit hier her sein.

Wenn nicht schreib mir halt eine Mail.

Mit 1200er kenne ich mich gut aus..

Gruss
ThunderBBS
--
Commodore AMIGA 1200 ElboxTower
BlizzardPPC603+ 200mhz/060/50 128MB RAM
ZorroII Micronikbusboard
Cybervision64/3d
XSurf3cc
ISDN MasterII
GolemSCSI/IDE
BlizzardSCSI onboard
OS3.9


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

15.03.2006, 19:13 Uhr

schluckebier
Posts: 1059
Nutzer
Zitat:
Original von Amaris:
Der Infinitv-Tower hat so ein seltames Teil, welches in den Anschluß gesteckt wird, in den vorher das externe Netzteil gesteckt wurde.
Anscheinend darf / soll / kann dieser nicht mit dem Mediator verwendet werden.
Anfangs steckte der aber drin.
Keine Ahnung ob dadurch vielleicht irgendwas gekillt wurde.


Nö, wurde nicht (jedenfalls nicht, solange der Stöpsel richtig drinsteckt). Dieses Ding verbindet nur das im Infinitiv eingebaute Tastaturinterface mit dem Board und versorgt es so mit Strom, da der Stecker vom Netzteil normalerweise eben an diesem Tastaturinterface angeschlossen ist.

Selbst wenn du das Mediator-Board und das Tastaturinterface gleichzeitig mit Strom versorgst (vermutlich eher nicht, oder?), passiert NICHTS.

Zitat:
Nun...jedenfalls sitze ich jetzt hier, mein Amiga macht einfach gar nichts und ich bin völlig ratlos.
Vermutlich endet heute hiermit meine Amiga-"Karriere".


Keine Panik, das ist bestimmt nur eine (wenn auch blöde ;o)) Kleinigkeit. Sitzt wirklich alles so, wie es soll? Der Infinitiv ist halt ein blöder Plaste-Tower, da verrutscht schnell mal was.

Falls sich überhaupt nichts tut, nimm einfach alles auseinander, teste nochmal schön einzeln und dann setze das Kunstwerk Stück für Stück wieder zusammen. Du wirst sehen, das wird schon. :o)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

15.03.2006, 19:26 Uhr

Amaris
Posts: 941
Nutzer
Zitat:
Original von ThunderBBS:
komme aus dem Raum Nürnberg, würde Dir schon gern helfen.

Nur wird es Dir zu weit hier her sein.


Nein, zur Not ist mir das nicht zu weit. Wenn ich keine andere Lösung finde würde ich als "Ultima ratio" auch nach Nürnberg fahren.
Sollte es soweit kommen werde ich mich bei dir melden. Jedenfalls danke für das Angebot.


Zu der Sache mit diesem Stöpsel. Laut Anleitung des Mediators wird dieser scheinbar nicht mehr gebraucht.....allerdings ist die Anleitung seeeeehr schlecht übersetzt und bei der englischen Version bin ich mir auch nicht sicher.

Jedenfalls sagte meine Vater daß die Spannung am Netzteil zusammengebrochen wäre solange dieser Stöpsel drin steckte (ich war zu dieser Zeit gerade nicht da und habe es nicht selbst gesehen). Ohne Stöpsel lief dann zumindest das Netzteil und die LEDs leuchteten.



Jetzt zum eigentlichen Problem:

Ich habe nämlich gerade etwas Interessantes entdeckt.
Bisher dachte ich immer daß ich eine Blizzard 1230-IV Turbokarte hätte.
Zumindest stand es damals so in der eBay-Beschreibung meines Amiga.

Zu meiner Schande muß ich gestehen daß ich das - bis eben - nie selbst nachgeprüft habe.
Aber es ist tatsächlich eine 1230-III !!!!

Und laut Anleitung des Mediators muß der Jumper "CONFIG" für die 1230-IV geschlossen sein, für ältere Blizzard-Karten aber offen !

Bei mir ist er natürlich geschlossen.....


Tja, ist die TK jetzt hinüber ?

Geht sie noch ?

Kann es nur an diesem Jumper liegen ?


Morgen werde ich die Sache nochmal ausprobieren.....heute habe ich keinen Nerv mehr.

Gruß,
Amaris







--
-Amiga 1200, Blizzard 1230 IV, 4 GB HDD, 16 MB RAM (zur Zeit zerlegt, zwecks Tower-Umbau)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

15.03.2006, 20:44 Uhr

Amaris
Posts: 941
Nutzer
Nachtrag:

Ich habe gerade ein bißchen gegoogelt und bin dabei auf eine interessante Seite gestoßen, welche genau meine Probleme beschreibt.

http://ext.neostrada.pl/faq.shtml.htm#9

Dort heißt es:

Zitat:
The only other issue is that the Mediator "Pass-through edge connector" pushes the accelerator up about 10 mm. This pushes it through the top cover. This could force a person to get a 5.25in Top Case Extension but I have not yet found one.

Das Platzproblem ist also nicht ganz unbekannt.

Und außerdem heißt es:

Zitat:
Now we come to the "Power-in-Adapter". This is a small grey plastic plug (about 15x25mm) with two sets of pins. This plug MUST be in place if there is NO Zorro or Mediator board present to prevent damage to the keyboard adapter. Once the Mediator/Zorro board is in place, however, it must be REMOVED or apparently damage will be done to the mother board.

Auch die Sache mit diesem "Stöpsel" ist bekannt.

Tja....mein Motherboard könnte also durchaus hinüber sein.

Nunja, morgen werd' ich es nochmal versuchen.


Zitat:
The ELBOX instructions for the Mediator address the issues involved except that they gloss over the issue of the "Power-in-Adapter"

Ach was....






--
-Amiga 1200, Blizzard 1230 IV, 4 GB HDD, 16 MB RAM (zur Zeit zerlegt, zwecks Tower-Umbau)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

15.03.2006, 22:18 Uhr

schluckebier
Posts: 1059
Nutzer
Zitat:
Original von Amaris:
Das Platzproblem ist also nicht ganz unbekannt.


Das ist auch nachvollziehbar, was nicht passt, das passt halt nicht. ;o)

Zitat:
Und außerdem heißt es:

Zitat:
Now we come to the "Power-in-Adapter". This is a small grey plastic plug (about 15x25mm) with two sets of pins. This plug MUST be in place if there is NO Zorro or Mediator board present to prevent damage to the keyboard adapter. Once the Mediator/Zorro board is in place, however, it must be REMOVED or apparently damage will be done to the mother board.


Das wiederum ist NICHT nachvollziehbar. Der Stöpsel führt nur Kontakte vom Tastaturinterface zum Board (oder umgekehrt, je nachdem, wo der Strom angeschlossen ist). Es wäre zwar durchaus denkbar, dass eine zu knapp bemessene Leitung überlastet wird, wenn der Strom den ganzen Weg vom Interface-Anschluss über das komplette Board bis hin zum Mediator und zur Turbokarte geleitet wird, aber DAS hättest Du mit Sicherheit bemerkt, da Dir diese Leitung dann abgefackelt wäre.

Aber sonst? Nö, nicht plausibel.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

15.03.2006, 23:23 Uhr

MaikG
Posts: 5172
Nutzer
>Zu meiner Schande muß ich gestehen daß ich das - bis eben - nie selbst nachgeprüft habe.
>Aber es ist tatsächlich eine 1230-III !!!!

>Und laut Anleitung des Mediators muß der Jumper "CONFIG" für die 1230-IV geschlossen sein, für ältere Blizzard-Karten aber offen !


Das wirds sein. Beim ZIV-Board z.B. gibt es sogar für Blizzard1230/IV
2 arten zu Jumpern einmal für alte und einmal für neue.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]


-1- [ - Beitrag schreiben - ]


amiga-news.de Forum > Amiga, AmigaOS 4 > Mediator und TK in Infinitv-Tower (Platzproblem) [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]


.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1997-2019 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.