amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Amiga, AmigaOS 4 > ACK Powervixxen [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

-1- 2 3 4 5 6 [ - Beitrag schreiben - ]

26.03.2006, 16:22 Uhr

TAmiga
Posts: 46
Nutzer
Hallo,

auf die Gefahr hin, daß ich evtl. eine abgedroschene und dumme Frage stelle: Weiß jemand, was aus der PowerPC-Karte Powervixxen von ACK geworden ist oder wie der aktuelle Status ist? Zuletzt hat es im Januar geheissen, daß die Hardware fertig sei und die Bedienungsanleitung gedruckt wird. Oder war das nur ein vorgezogener Aprilscherz?

Danke und Gruß!

Tamiga

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

26.03.2006, 16:28 Uhr

evi
Posts: 612
Nutzer
naja der genaue wortlaut der ankündigung war glaub ich ehr so :

... die produktion hat begonnen , wir drucken gerade die handbücher ....

kann man natürlich interpretieren wie man mag . entweder die hardware ist schon in produktion und die fehlenden handbücher werden nur noch gedruckt ( was aber wohl kaum 3 monate dauert ) oder aber wer ein schelm ist dieses denkt " wir fangen mal die produktion mit den handbüchern an " :D .

mal aber zu den tatsachen zu kommen , bis dato ist da noch nix gesehen und geliefert worden . auch in der aktuellen AF stand nix aktuelles.

ich sag nur weiter warten und hoffen das man wirklich so eine tolle karte , wie es sich anhört nach der ankündigung , für wirklich nur 300euro bekommt trotz denke ich mal nur kleinserienstückzahlen .

cu evi
--
1)a1000 PAL/NTSC 1MB Umbau

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

26.03.2006, 17:25 Uhr

quadpol
Posts: 210
Nutzer
@TAmiga:

Ich hatte nach der Ankündigung im IRC eigentlich damit gerechnet, daß wir den Powervixxen "recht bald" sehen werden.
Es war immerhin die Ankündigung, daß die Produktion gelaufen wäre und nun lediglich die Anleitungen verbessert würden. Adam sprach auch von einem Verkaufsstart um "Ende Januar". Das Ganze war daher also recht konkret und unterschied sich von den utopischen Ankündigungen von Troika ("Zwei Produktionsläufe noch in 2005").
Mich wundert deshalb auch, daß man von Adam Kolwczyk noch nicht einen Mucks seitdem gehört hat. Zumindest noch nicht einmal eine etwas "offiziellere" Ankündigung als ein Statement im IRC.
Immerhin scheinen die Troika-Jungs langsam zu Potte zu kommen und wollen bald ihren ersten Prototypen vorstellen. Dann kann es aber immer noch eine Weile dauern, bis das Ding dann in Produktion geht und OS4 entsprechend darauf angepaßt wurde. Ich gehe optimistisch von Weihnachten 2006 aus - wenn alles glatt läuft. ;)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

26.03.2006, 19:23 Uhr

CarstenS
Posts: 5566
Nutzer
@quadpol:
> Das Ganze war daher also recht konkret und unterschied sich von den
> utopischen Ankündigungen von Troika ("Zwei Produktionsläufe noch in
> 2005").
> Mich wundert deshalb auch, daß man von Adam Kolwczyk noch nicht einen
> Mucks seitdem gehört hat.

Genauso geht es mir auch.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

27.03.2006, 08:20 Uhr

quadpol
Posts: 210
Nutzer
Zitat:
Original von evi:
ich sag nur weiter warten und hoffen das man wirklich so eine tolle karte , wie es sich anhört nach der ankündigung , für wirklich nur 300euro bekommt trotz denke ich mal nur kleinserienstückzahlen .


Kommt darauf an, wieviele Du mit "Kleinserie" meinst. Für eine echte Kleinserie mit ein paar Hundert Stück würde sich der ganze Entwicklungsaufwand kaum lohnen, abgesehen von der Zeit für eine Anpassung von OS4.
Bitte auch bedenken, daß der PV angeblich auch standalone laufen kann. (Zumindest wenn man dem "Interview" glauben kann, das mir eher wie eine Werbebroschüre vorkam). Von daher ist der Käuferkreis nicht nur auf A1200 Besitzer beschränkt.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

27.03.2006, 09:32 Uhr

Evillord68
Posts: 836
Nutzer
Hat jemand eine E-Mail Adresse von ACK zur Hand? Dann könnte man doch mal nachfragen.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

27.03.2006, 09:49 Uhr

quadpol
Posts: 210
Nutzer
@Evillord68:

Ich habe nur eine alte (2002) Adresse aus dem Usenet gefunden:

akowalczyk(at)cogeco.ca

Die Leute von Safir (tomaszkid? shoe?) die den Bericht geschrieben haben, sollten doch eigentlich Bescheid wissen.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

27.03.2006, 10:45 Uhr

aPEX
Posts: 4692
Nutzer
Irgendwie glaube ich da nicht mehr so richtig dran... wenn ich das richtig verstanden habe ist es ja erstmal nur die Prozessorkarte die produziert wird und eine passende Grafikkarte soll folgen. Aber warum soll ch mir ne neue CPU Karte kaufen, die ich erstmal nicht verwenden kann?

--
cu, aPEX
:commo: http://www.a1k.org - Die Amiga Community :commo:


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

27.03.2006, 10:46 Uhr

aPEX
Posts: 4692
Nutzer
Achja, von ATH (Grafikkarte und Setopbox), Elbox (Dragon und Shark) hört man leider auch absolut nichts mehr...

--
cu, aPEX
:commo: http://www.a1k.org - Die Amiga Community :commo:


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

27.03.2006, 10:51 Uhr

quadpol
Posts: 210
Nutzer
Zitat:
Original von aPEX:
Irgendwie glaube ich da nicht mehr so richtig dran... wenn ich das richtig verstanden habe ist es ja erstmal nur die Prozessorkarte die produziert wird und eine passende Grafikkarte soll folgen. Aber warum soll ch mir ne neue CPU Karte kaufen, die ich erstmal nicht verwenden kann?


Die ACK Powervixxen soll angeblich kompatibel mit dem Mediator sein (frag mich nicht wie der Anschluß am CPU-Port gehandhabt/durchgeschliffen wird). Von daher sollte einer Veröffentlichung nichts im Wege stehen. Es sein denn, Adam hat noch Probleme mit der OS4-Portierung bekommen. Die wollte er nach HJ's Aussage ja wohl selber machen.


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

27.03.2006, 11:44 Uhr

DJBase
Posts: 3354
[Ex-Mitglied]
Status? Lass mal sehen, seit Ende 2004 läuft darauf Linux, Auslieferung geplant 2005, dann Ende 2005 verschiebung auf 2006 (Ankündigung kam direkt nach dem OS4-IRC Chat). Ich würde sagen, bisher verhält es sich ähnlich wie mit Troika (keiner hat bisher etwas davon gesehen).


--
:boing: AMIGAWORLD - Amiga Support Network

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

27.03.2006, 11:56 Uhr

quadpol
Posts: 210
Nutzer
Zitat:
Original von DJBase:
Status? Lass mal sehen, seit Ende 2004 läuft darauf Linux, Auslieferung geplant 2005, dann Ende 2005 verschiebung auf 2006 (Ankündigung kam direkt nach dem OS4-IRC Chat). Ich würde sagen, bisher verhält es sich ähnlich wie mit Troika (keiner hat bisher etwas davon gesehen).


Bei Troika bin ich dann mal gespannt, ob sie den Termin im Mai einhalten werden - nachdem die geplante Prototyp-Vorstellung im Herbst 2005 natürlich ein "unglaubliches Mißverständinis war".
Also wer auch immer bei denen für die *hüstel* "PR" zuständig ist, ich würde ihn ersetzen.


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

27.03.2006, 14:00 Uhr

Holger
Posts: 8089
Nutzer
Zitat:
Original von quadpol:
Bei Troika bin ich dann mal gespannt, ob sie den Termin im Mai einhalten werden - nachdem die geplante Prototyp-Vorstellung im Herbst 2005 natürlich ein "unglaubliches Mißverständinis war".
Also wer auch immer bei denen für die *hüstel* "PR" zuständig ist, ich würde ihn ersetzen.

Wieso? Sein Job ist es, so viel Aufmerksamkeit wie möglich zu erzeugen, unabhängig von der Frage, ob die Firma/das Produkt diese Aufmerksamkeit verdient.
Er macht seinen Job hervorragend.

mfg
--
Good coders do not comment. What was hard to write should be hard to read too.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

27.03.2006, 14:05 Uhr

DJBase
Posts: 3354
[Ex-Mitglied]
Ich würde sogar behaupten, beide 'Produkte' dienen lediglich dazu, die User bei der Stange zu halten und eine Abwanderung zu verhindern oder so gering wie möglich zu halten. Ist natürlich Essig für die, die darauf wirklich warten und später enttäuscht werden, weil nichts kommt.


--
:boing: AMIGAWORLD - Amiga Support Network

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

27.03.2006, 14:10 Uhr

quadpol
Posts: 210
Nutzer
Zitat:
Original von Holger:
Wieso? Sein Job ist es, so viel Aufmerksamkeit wie möglich zu erzeugen, unabhängig von der Frage, ob die Firma/das Produkt diese Aufmerksamkeit verdient.
Er macht seinen Job hervorragend.


"So viel Aufmerksamkeit wie möglich" ist nicht was er macht. Die "Infos" von Troika flossen mehr als spärlich. Erst im Nachhinein wurde das mit ihrer FAQ erklärt ("no fluffed up news releases"). Das blöde war nur, daß sie genau das auf ihrer Website haben, ziemlich viel Geschwafel.
Dann kam noch das Problem hinzu, das die "Infos" im Grunde gar keine solchen waren. D.h. es haperte nicht nur an der Quantität sondern auch an der Qualität der Infos. Ja, auch das muß man als "PRler" drauf haben. Es kommt nicht nur darauf an, so viel Aufmerksamkeit wie möglich zu erregen.

Mit seinem letzten Thread a la "Es ist Frühling, freut Euch, es ist etwas gutes im Anmarsch" hat er sich entgültig lächerlich gemacht.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

27.03.2006, 20:14 Uhr

Holger
Posts: 8089
Nutzer
Zitat:
Original von quadpol:
"So viel Aufmerksamkeit wie möglich" ist nicht was er macht. Die "Infos" von Troika flossen mehr als spärlich. Erst im Nachhinein wurde das mit ihrer FAQ erklärt ("no fluffed up news releases"). Das blöde war nur, daß sie genau das auf ihrer Website haben, ziemlich viel Geschwafel.

Du hast die Strategie immer noch nicht durchschaut. Unter normalen Umständen würde sich niemand das Geschwafel auf ihrer Webseite durchlesen. Hier mal ein paar spärliche Informationen, dort mal auf die richtige Weise geschwiegen und etwas später ein widersprüchliches Statement in irgendwelchen FAQs geschrieben und diverse Amiga-User hängen ihnen an den Lippen, begierig nach jedem Quäntchen Information.

Dabei läßt sich alles so einfach zusammenfassen: es gibt kein Board von Troika und es wird auch keins geben. Zumindest nicht in diesem Jahr. Selbige Information konntest Du von mir auch schon voriges Jahr erhalten, ohne daß ich auch nur einmal den Dummschwätz auf ihrer Webseite oder ominöse FAQs gelesen habe. Und ich werde es weiterhin nicht tun.

Du kannst ja weiterhin glauben, daß es zu diesem Thema irgendeine Information geben würde, die der PR-Manager von Troika vergessen hätte, den Usern mitzuteilen. Solange es Leute gibt, die so etwas glauben, macht er seinen Job hervorragend.

mfg
--
Good coders do not comment. What was hard to write should be hard to read too.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

27.03.2006, 21:23 Uhr

quadpol
Posts: 210
Nutzer
Zitat:
Original von Holger:
Du kannst ja weiterhin glauben, daß es zu diesem Thema irgendeine Information geben würde, die der PR-Manager von Troika vergessen hätte, den Usern mitzuteilen. Solange es Leute gibt, die so etwas glauben, macht er seinen Job hervorragend.


Sein Job sollte es dann aber zumindest sein, daß viele (im besten Fall sogar alle) daran glauben. Das ist aber überhaupt nicht so.
Selbst auf treuen Fanboy-Seiten wie Amigaworld.net sind die meisten User weit davon entfernt, denen treublöd alles zu glauben. Sein "Job" hat dazu beigetragen, daß ihm nun selbst die treueste Gefolgschaft langsam davonläuft. Dabei wäre alles so einfach gewesen. Man hätte soviel aus der Vergangenheit lernen können...
Von daher macht er seinen Job alles andere als "hervorragend".

Warten wir mal bis zu der inoffiziell angekündigten Prototyp-Vorstellung im Mai, wenn wir dann immer noch nichts gesehen haben gebe ich auch meine 1% Resthoffnung auf.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

27.03.2006, 22:01 Uhr

cgutjahr
Posts: 2728
[Administrator]
Zitat:
Original von quadpol:
Warten wir mal bis zu der inoffiziell angekündigten Prototyp-Vorstellung im Mai, wenn wir dann immer noch nichts gesehen haben gebe ich auch meine 1% Resthoffnung auf.

Mit Verlaub, aber vielleicht solltest du darauf verzichten, den Job des Troika-PR-Menschen zu übernehmen, auch wenn der offensichtlich Mist gebaut hat ;) Es gibt keine "inoffizielle Ankündigung", der Board-Designer hat in einem IRC-Kanal eine Schätzung abgegeben und darum gebeten dass diese Aussage nicht weitergegeben wird.

Bei den ganzen "Schätzungen", die wir von diversen Entwicklern in den letzten 5 Jahren gehört haben, müsste eigentlich jedem klar sein, wieviel man auf so eine "Schätzung" geben kann - speziell wenn der selbe Entwickler im gleichen Satz erzählt, dass sich seine "(haupt-)beruflichen Aufgaben in letzter Zeit verdoppelt" hätten. Also hör lieber damit auf den Mai als "letzte Chance für Troika" zu pushen, das ist ja als würdest du darum betteln (wieder) enttäuscht zu werden ;)

Und noch was zum drüber nachdenken: Verkauf, Werbung und Support würde nicht der Entwickler handhaben, sondern der von dir (und mir) so geschmähte "PR-Mensch" - bei dem Gedanken wird mir persönlich schlecht. Wenn sie es tatsächlich schaffen ein Board zur Serienreife zu führen, dann sollen sich sich m.E. damit ruhig noch etwas Zeit lassen - vielleicht stolpert ja dann noch jemand ins Troika-Boot der ein Quentchen Integrität, Kapital und/oder Ahnung vom Geschäft mitbringt - ganz zu schweigen von einer Identität.

--
Gutjahrs Amiga Seiten

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

27.03.2006, 23:33 Uhr

Supimajo
Posts: 1265
Nutzer
Bei allem Verständnis für den Enthusiasmus mancher hier.
Manchmal gewinnt man den Eindruck, als wenn hier so mancher auf die "Killerhardware" warten würde, die den AMIGA über nacht wieder in den Massenmarkt pushen würde.
Ähhh..HALLO?! Das wird nicht passieren!
Egal was da so entwickelt wird (oder eher nicht).

Das verlassen auf einen mehr als dünnen Faden habe ich schon lange aufgegeben.
Für mich zählen nur Dinge, die man explizit kaufen und unmittelbar nach dem Kauf auch ANFASSEN kann.
Alles andere ist nicht mehr als heiße Luft.
Traurig, aber wahr.


--
http://www.schwarzbuch-amiga.dl.am
Das "Verbraucherschutzforum" für AMIGA-Belange

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

27.03.2006, 23:45 Uhr

quadpol
Posts: 210
Nutzer
Zitat:
Original von cgutjahr:
Es gibt keine "inoffizielle Ankündigung", der Board-Designer hat in einem IRC-Kanal eine Schätzung abgegeben und darum gebeten dass diese Aussage nicht weitergegeben wird.


Aber eine ziemlich genau spezifizierte Schätzung würde ich sagen ;-)
Desweiteren wurde auch nicht darum gebeten, daß die Aussage nicht weitergegeben wird, sondern auf Deine Frage hin gesagt, daß es sich um eine Art "IRC-Schankerl'" handelt. Dabei blieb auch unklar, auf was sich dies genau bezieht. Meiner Meinung nach hat sich die Aussage nur auf den Screenshot bezogen.

Zitat:
Also hör lieber damit auf den Mai als "letzte Chance für Troika" zu pushen, das ist ja als würdest du darum betteln (wieder) enttäuscht zu werden ;)

Dein Wort in Gottes Ohr. Nein im Ernst, das bezog sich einzig auf meine persönliche Entscheidung. Irgendwann muß man sich mal selber eine Deadline für seine Entscheidung setzen - sonst wartet man u.U. ewig.

Zitat:
Und noch was zum drüber nachdenken: Verkauf, Werbung und Support würde nicht der Entwickler handhaben, sondern der von dir (und mir) so geschmähte "PR-Mensch" - bei dem Gedanken wird mir persönlich schlecht. Wenn sie es tatsächlich schaffen ein Board zur Serienreife zu führen, dann sollen sich sich m.E. damit ruhig noch etwas Zeit lassen - vielleicht stolpert ja dann noch jemand ins Troika-Boot der ein Quentchen Integrität, Kapital und/oder Ahnung vom Geschäft mitbringt - ganz zu schweigen von einer Identität.

Absolute und uneingeschränkte Zustimmung! Ian Stedman ist zumindest kein Unbekannter in der Szene (Hardware-hacks etc.) und hat bisher auch einen guten Eindruck hinterlassen, aber 99% der AW-Posts und Website-Infos scheinen definitiv einfach nicht von ihm zu stammen.
Mieser hätte man es wirklich nicht machen können. Da waren IWin und Dr. Ryan C. ja sogar noch professioneller. Warum hat eigentlich noch niemand ein Buch darüber geschrieben? Ich meine nicht die langweilige Amiga-Story, sondern all diese richtig üblen Stories. Die ganzen Gerichtsprozesse, Schlammschlachten, Hoaxes, "Treiber"kriege, die Bernie-Story, usw.? Ich würd's kaufen!

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

28.03.2006, 00:46 Uhr

rbn
Posts: 2001
Nutzer
Ich kann's echt nur immer wieder sagen:

!!! A-U-F-W-A-C-H-E-N !!! Jungs und Mädels(?)

Warum redet ihr eigentloch noch immer über sowas?

Geht hin und kauft euch ne Peggy, die einzige Alternative.

Und wenn ihr euch einfach nicht von eurem Rechner trennen wollt, dann holt euch zumindest nen Mediator.

Was anderes gibt es nicht, hat es nie gegeben, und wird es nicht geben. Wem das nicht einleuchtet, den kann ich nur bedauern.

Und auch AOS4 wird es, wenn überhaupt nur für diese beiden Sachen geben, denn es wird definitv nichts anderes mehr kommen.

Wenn sich die Userschaft einfach mal auf diese einfache Sache sich an der Realität zu orientieren halten würde, wären wir nicht da, wo wir heute sind ...

Kauft euch NEUE Hardware und es wird auch wieder NEUE Software geben. Warum sollte jemand noch was neues für 68k rausbringen ??? Nennt mir bitte nur einen einzigen Grund (und ich will jetzt nicht was von Hobby Programmen unter UAE hören).

Aber manchmal hat es den Anschein, als halten Amiga User nichts von der (knallharten) Wahrheit. (Traurig aber wahr ...)

rbn
--
A1200, ElBoxed, BPPC 68060@50/603@210, 256 MB, MediatorSX, Voodoo 5, Terratec 512i, 10/100 MBit, IDEFix Express, 3 GB, 80 GB, CD/DVD 16x, CD/RW 8x4x32x, Hypercom3+, Mroocheck, Vision Master Pro 410, Laserjet 4, GT 9500
--
<rbn-m?ndl3ss>.

[ Dieser Beitrag wurde von rbn am 28.03.2006 um 00:52 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

28.03.2006, 01:17 Uhr

_PAB_
Posts: 3016
Nutzer
@rbn:
Der Pegasos ist keine Alternative, da für diesen AmigaOS4 nie erscheinen wird.
(Jedenfalls nicht in absehbarer Zukunft, solange AmigaInc. noch existiert.)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

28.03.2006, 06:55 Uhr

dandy
Posts: 2552
Nutzer
Zitat:
Original von Holger:
Zitat:
Original von quadpol:
...
Also wer auch immer bei denen für die *hüstel* "PR" zuständig ist, ich würde ihn ersetzen.

...
Er macht seinen Job hervorragend.
...

Wenn das "hervorragend" ist, gehört die ganze PR abgeschafft.
Sowas braucht an diesem Ende hier keiner...

--
Ciao,

Dandy


Wenn es jemandem Spaß macht, zu Marschmusik in Reih' und Glied zu marschieren, so verachte ich ihn schon.
Er hat sein Großhirn nur aus Versehen bekommen - bei ihm hätte auch schon das Rückenmark gereicht!
(Albert Einstein)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

28.03.2006, 07:03 Uhr

dandy
Posts: 2552
Nutzer
Zitat:
Original von TAmiga:
...
Powervixxen...?


Yohöhö - dreimal täglich...
(sich duckt und wegrennt)

:D
--
Ciao,

Dandy


Wenn es jemandem Spaß macht, zu Marschmusik in Reih' und Glied zu marschieren, so verachte ich ihn schon.
Er hat sein Großhirn nur aus Versehen bekommen - bei ihm hätte auch schon das Rückenmark gereicht!
(Albert Einstein)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

28.03.2006, 12:17 Uhr

aPEX
Posts: 4692
Nutzer
Zitat:
Original von rbn:
Geht hin und kauft euch ne Peggy, die einzige Alternative.


Bezahlt dich Genesi seit neustem, oder warum bist du von heute auf morgen zum MOS-Prediger mutiert... 8)

Die meisten hier kennen sich wohl gut genug aus, um zu wissen was für sie in Frage kommt... hätte ICH einen PEG gewollt, hätte ich ihn auch schon längst, so langen mir noch meine Classics und mein PC. :rotate:

--
cu, aPEX
:commo: http://www.a1k.org - Die Amiga Community :commo:


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

28.03.2006, 12:40 Uhr

CarstenS
Posts: 5566
Nutzer
@rbn:
> Warum sollte jemand noch was neues für 68k rausbringen ??? Nennt mir
> bitte nur einen einzigen Grund

Nur einen? Okay, z.B. weil es einzig für 68k-Software (sowie für AROS) technisch topaktuelle Hardware gibt, und das noch im Überfluss und zu konkurrenzlos günstigen Preisen.
Das Hauptproblem bei den beiden PPC-Systemen ist m.E. nicht das jeweilige Betriebssystem, sondern die veraltete, angesichts der Technik viel zu teure und teilweise sogar nicht verfügbare Hardware! Die fehlende RoHS-Komformität kommt noch dazu, und dass Windows nicht nativ darauf lauffähig ist, wird sicherlich auch den einen oder anderen User eher abschrecken.

[ Dieser Beitrag wurde von CarstenS am 28.03.2006 um 12:47 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

28.03.2006, 12:42 Uhr

rbn
Posts: 2001
Nutzer
Ich bekomme kein Geld von Genesi (und würde wohl auch keines von denen kommen, wenn es so wäre ;) )

Es ist nur leider so, dass ich keinen PC habe und auch keinen haben möchte, und dann stellt sich mir die Peggy leider als einzige Alternative dar, da ich mir unvorhersehbare Ausfallzeiten, die mit der GUTEN alten Amy leider heutzutage nicht mehr zu vermeiden sind, nicht leisten kann.

Außerdem, wenn sich einfach alle ne Peggy holen würden, hätte Amiga (oder Hyperion) einfach gar keine andere Wahl, als AOS4 für die Peggy anzupassen. Abgesehen davon, dass sie die auch heute eigentlich nicht mehr haben. Denn es wird wohl keine A-Ones mehr geben, und selbst wenn, warum sollte man sich ein langsameres System kaufen, das auch noch teurer ist?

rbn

--
A1200, ElBoxed, BPPC 68060@50/603@210, 256 MB, MediatorSX, Voodoo 5, Terratec 512i, 10/100 MBit, IDEFix Express, 3 GB, 80 GB, CD/DVD 16x, CD/RW 8x4x32x, Hypercom3+, Mroocheck, Vision Master Pro 410, Laserjet 4, GT 9500
--
<rbn-m?ndl3ss>.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

28.03.2006, 13:11 Uhr

Holger
Posts: 8089
Nutzer
Zitat:
Original von dandy:
Wenn das "hervorragend" ist, gehört die ganze PR abgeschafft.
Sowas braucht an diesem Ende hier keiner...

Natürlich wäre es besser, wenn gute PR sich mit einem sinnvollen Produkt, das in einer technisch ausgereiften Version verfügbar ist, paart. Dummerweise besitzt Troika nichts davon. Übrig bleibt halt nur PR, die zugegebenermaßen reichlich überflüssig ist, da gebe ich Dir recht, aber wenn man sie abschaffen würde, würde Troika ja überhaupt nicht mehr existieren.
Nicht, daß mich das sonderlich stören würde...

mfg
--
Good coders do not comment. What was hard to write should be hard to read too.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

28.03.2006, 14:16 Uhr

Eule
Posts: 1607
Nutzer
Zitat:
Original von _PAB_:
@rbn:
Der Pegasos ist keine Alternative, da für diesen AmigaOS4 nie erscheinen wird. (Jedenfalls nicht in absehbarer Zukunft, solange AmigaInc. noch existiert.)


Der Pegasos ist eine Alternative, vor allem weil AmigaOS ( wie Hyperion sagt ) nie erscheinen wird. Denn für die CSPPC, die BPPC oder den AmigaONE ist AOS4 auch nie erschienen.

[ Dieser Beitrag wurde von Eule am 28.03.2006 um 14:24 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

28.03.2006, 14:18 Uhr

Eule
Posts: 1607
Nutzer
@CarstenS:

>> Warum sollte jemand noch was neues für 68k rausbringen ???
>> Nennt mir bitte nur einen einzigen Grund

>Nur einen? Okay, z.B. weil es einzig für 68k-Software
>(sowie für AROS) technisch topaktuelle Hardware gibt,
>und das noch im Überfluss und zu konkurrenzlos günstigen
>Preisen.

Ach deshalb erscheint nichts für 68k oder AROS

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]


-1- 2 3 4 5 6 [ - Beitrag schreiben - ]


amiga-news.de Forum > Amiga, AmigaOS 4 > ACK Powervixxen [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]


.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1998-2022 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.