amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Get a Life > juhu so wie es aussieht habe ich einen Job [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

-1- 2 3 4 5 6 [ - Beitrag schreiben - ]

03.04.2006, 23:16 Uhr

pixl
Posts: 2581
Nutzer
so wie es seit heute aussieht werde ich wohl nach der Trainingsmassnahme von dem Call center übernommen werden ,.
Nachdem ich heute schon drauf und dran war das handtuch zu schmeissen hat man mich in eine andere abteilung versetzt wo ich zwar uach Leute anrufen muss, aber in diesem fall handelt es sich um die Nachbarbeitung von Zusagen bwz. die Betreung von interessierten Stammkunden einer grossen Telekommunikationfirma.
Habe heute drei stunden dort gearbeitet und es Spass gemacht.
, weil es kein plumper Verkauf ist sondern freundlichkeit und Fachwissen gefragt ist womit in beiden Fällen dienen kann.

--
http://www.pixlmedia.de/
http://www.pixlmedia.de/forum
Jetzt neu: Pixlmedia.de das Forum uber Pixeln, Grafik, Animation und mehr
mfg Pixl

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

03.04.2006, 23:20 Uhr

Wolfman
Posts: 3664
Nutzer
Na dann viel Glück und falls es tatsächlich klappt (wovon ich natürlich ausgehe) herzlichen Glühstrumpf :D :bounce: :itchy: :shoot3: :rotate: :dance2:
--
Bild: http://home.arcor.de/the_wolf/Bilder/wolfman.jpg

rock down and roll when you're ready
I can't take that DJ thing

There's many who tried
to prove that they're faster,
but they didn't last
and they died as they tried

[ Dieser Beitrag wurde von Wolfman am 03.04.2006 um 23:21 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

03.04.2006, 23:22 Uhr

pixl
Posts: 2581
Nutzer
@Wolfman:
naja wahrscheinlich komme ich nur kanpp über den Hartz IV satz aber wenigstens bin aus diesem Verein draussen ein Jahr ist genug
zumal die mir seit neusesten nix mehr zahlen und sich ausschweigen.

--
http://www.pixlmedia.de/
http://www.pixlmedia.de/forum
Jetzt neu: Pixlmedia.de das Forum uber Pixeln, Grafik, Animation und mehr
mfg Pixl

[ Dieser Beitrag wurde von pixl am 03.04.2006 um 23:23 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

03.04.2006, 23:23 Uhr

Vigo
Posts: 1254
[Ex-Mitglied]
Herzlichen Glückwunsch, freut mich sehr für Dich! :)
--
Jeder User verdient seinen Computer.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

03.04.2006, 23:36 Uhr

Petra
Posts: 1121
Nutzer
@Pixl:

na, das sind doch mal gute Nachrichten! Freut mich für dich
:look:
--
[°¿°] Ciao, Petra

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

04.04.2006, 00:13 Uhr

gunatm
Posts: 1410
Nutzer
Glückwunsch auch von mir! Das ist doch heute mal eine sehr positive Nachricht!
--
g.a.c. - german amiga community - A500,A600,A1000,CDTV,A1000,A2000,A4000,A1200PPC,CD32,WinUAE

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

04.04.2006, 00:22 Uhr

pixl
Posts: 2581
Nutzer
@gunatm:
denke ich auch und nacchdem ich heute meine alte CPU prima losgeworden bin kann nur noch besser werden :)
naja schlechte Nachrichten hatte ich diese Jahr schon genug wobei es sein kann das da heute noch eine auf uns zukommt da meine Frau zur Magenspiegelung muss und der Artzt einen leisen verdacht hat das sich dabei nicht um ein Magengeschwür handelt.

Wenn er recht hat wäre das eine sehr schlechte Nachricht :(

--
http://www.pixlmedia.de/
http://www.pixlmedia.de/forum
Jetzt neu: Pixlmedia.de das Forum uber Pixeln, Grafik, Animation und mehr
mfg Pixl

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

04.04.2006, 00:46 Uhr

Maja
Posts: 15429
Nutzer
Oh Junge, ich freu mich weg! :D

Dann mal Alle ganz fest Daumendrücken, damit was draus wird!

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

04.04.2006, 09:13 Uhr

Han_Omag
Posts: 1458
Nutzer
Viel Glück und Alles Gute. Kann ja nicht schaden, wenn man mal zur Abwechslung was Positives erlebt ;)
--
Wir haben Augen, doch wir schauen nicht hin.
Wir haben Ohren, doch wir hören nicht zu.
Wir haben einen Mund. Damit reden wir ohne Unterlass
und doch sagen wir nichts.

Der Zeitreisende

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

04.04.2006, 10:56 Uhr

Archeon
Posts: 1797
Nutzer
@pixl:

Hallo Pixl! Viel Glück! Hoffe es wird eine dauerstelle werden. Also keien Befristet sondern wo du auch noch länger als 2Jahren drin bist. Und mögen deine Vorgesetzten voll in Ortnung sein. Und du mit ihnen klar kommen. Ich hatte 5 Chefs mit eine hatte ich soviel Sorgen das ich genau wuste die wollte mich wegen meines Aussehen wieder los werden wollte.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

04.04.2006, 11:14 Uhr

Rene
Posts:
[Ex-Mitglied]
Auch von mir Glückwunsch ! :)

[ - Ändern - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

04.04.2006, 18:17 Uhr

ylf
Posts: 4088
Nutzer
Glückwunsch und *Daumendrück* für deinen weiteren Werdegang.

Besser einer Arbeit nachgehen, auch wenn sie schlecht bezahlt ist, als zuhause "herumsitzen". Macht sich auf jeden Fall besser bei zukünftigen Bewerbungen.

bye, ylf

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

04.04.2006, 18:47 Uhr

Gonozal
Posts: 778
Nutzer
Hi Pixl,

meinen Glückwunsch. Alles Gute.

Tschüs,
Gonozal.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

05.04.2006, 01:22 Uhr

pixl
Posts: 2581
Nutzer
@ylf:
nun ja zu schlecht darf sie auch nicht bezahlt werden da ich zwei Köpfe zu versorgen habe.
In diesem fall spielt aber auch leider etwas anderes eine Rolle, das Job Center hat vom Finanz mitbekommen das ich vor zwei Kahren eine grössere summe aus Zinserträgen versteuert habe welshalb sie jetzt den Bescheid zurückhalten was wiederum bedeutet das ich im Moment nicht karankenversichert bin damein ALG I ausgelaufen ist ich als ALG I jeine eigene Karnkenversicherung ahben darf und somit bei meiner Frau versichert sein muss was aber wiederum nicht geht weil die Krankenkasse meiner Frau den Bewilligungbescheid des Job center braucht der wiederum solange zurückgehalten wird bis die Vermögenverhältnisse geklärt wurden.
( wobei das Vermögen schon lange für einen E-Herd , die Hochzeit samt trauringe, und die renovierung meiner alten Wohnung draufgegangen ist ) aber es könnte ja sein das ich ja doch noch vermögen habe.
Das ich seit drei Monaten keine Miete mehr zahlen kann, im Moment nicht krank werden darf , mir eine freiwillige versicherung nicht leisten kann zählt nicht, da ich zuerst nachweisen muss das ich keine vermögen mehr habe was schwierig wird da ich keine Kontoauszüge mehr habe.

( das Konto beläuft sich auf - 3EUR)

--
http://www.pixlmedia.de/
http://www.pixlmedia.de/forum
Jetzt neu: Pixlmedia.de das Forum uber Pixeln, Grafik, Animation und mehr
mfg Pixl

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

05.04.2006, 08:39 Uhr

DrNOP
Posts: 4118
Nutzer
Zitat:
Original von pixl:
das Job Center hat vom Finanz mitbekommen das ich vor zwei Kahren eine grössere summe aus Zinserträgen versteuert habe welshalb sie jetzt den Bescheid zurückhalten

Mal 'ne ganz blöde Frage: Was gehen deine Vermögensverhältnisse das Callcenter an!? :angry:
--
Es gibt keine Notbremse für all den technischen Humbug, mit dem wir unsere Zeit vertrödeln.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

05.04.2006, 09:11 Uhr

pixl
Posts: 2581
Nutzer
@DrNOP:
>>>Mal 'ne ganz blöde Frage: Was gehen deine Vermögensverhältnisse das Callcenter an!<<<<
Das callcenter hat nix damit damit zu tun da ich noch keinen Vertrag habe bin ich für die Übergabgszeit immer noch Hartz IV empfänger und in dem Fall geht dem Job center (ehm Sozialamt) meine Vermögenverhältnisse sehr wohl was an .
Wobei ich es fast schon als schikane empfinde da es sivch um eine meldung aus dem Jahre 2004 handelt.


--
http://www.pixlmedia.de/
http://www.pixlmedia.de/forum
Jetzt neu: Pixlmedia.de das Forum uber Pixeln, Grafik, Animation und mehr
mfg Pixl

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

05.04.2006, 23:03 Uhr

DOM
Posts: 1041
Nutzer
>da ich keine Kontoauszüge mehr habe.

Na wenn es nur 2 Jahre her ist, würde ich es mal bei der Bank ver-
suchen, ob sie eventuell noch deine Kontobewegung haben...

>Das ich seit drei Monaten keine Miete mehr zahlen kann...

Hmmm, sind die nicht verpflichtet, ein Existenzminimum zu gewähren,
auch wenn das Verfahren noch in der Schwebe ist?

>Bewilligungbescheid

Ich würde denen dann mal Druck machen, denn du hast ja eventuell
eine Möglichkeit einen Job zu bekommen. Sprich ich würde dann mal
mit nem direkten Vorgesetzten sprechen und die Sache ausführlich
erklären.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

05.04.2006, 23:12 Uhr

Maja
Posts: 15429
Nutzer
@DOM:

> Na wenn es nur 2 Jahre her ist, würde ich es mal bei der Bank
> versuchen, ob sie eventuell noch deine Kontobewegung haben...

Afaik müssen Banken diese Daten 5 Jahr vorhalten.


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

05.04.2006, 23:15 Uhr

Han_Omag
Posts: 1458
Nutzer
Die gesetzliche Aufbewahrungsfrist beträgt 7 Jahre, bzw. 10 Jahre, je nachdem WAS aufbewahrt wird.

Allerdings kann das Anfertigen der Kopien ein teures Vergnügen werden. Von kostenlos, über Pauschalbetrag pro Kopie (2 - 10 ¤), bis zur Abrechnung der benötigten Arbeitszeit und Material ist alles möglich.
--
Wir haben Augen, doch wir schauen nicht hin.
Wir haben Ohren, doch wir hören nicht zu.
Wir haben einen Mund. Damit reden wir ohne Unterlass
und doch sagen wir nichts.

Der Zeitreisende

[ Dieser Beitrag wurde von Han_Omag am 05.04.2006 um 23:20 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

05.04.2006, 23:38 Uhr

pixl
Posts: 2581
Nutzer
würde mich mal brennend interessieren was mir unsee Hartz IV bematen zu diesem Thema sagen können :)
Nicht falsch versthen ich hege gegen dem Job Center keinen Groll das sind auch Menschen und um Ihre Arbeit nicht zu beneiden.
Es ärgert mich eben nur das ich so ziemlich in Teufels Küche komme nur weil jemand meint er müsse mal einen Steuerbescheid vor 2 Jahren genauer unter die Lupe nehmen wenn jetzt das dingens aus dem Jahre 205 wäre kann ich ja versthen aber ein teil vor 2 Jahren wo ich noch nicht einmal arbeitslos war , und jetzt also klar belegen muss vieleicht ( vorsicht absichtlich übertrieben )
auch begründen und mit Kaufbelegen beweisen das ich alles ausgegben habe ärgert mich schon, da geht die ganze sache an dem Sinn vorbei.

was die Kontoauszüge betrifft so verlangen die 30 EUR pro stunde die dafür aufwenden.
ein wenig viel für jemanden der im Moment nicht viel hat.

--
http://www.pixlmedia.de/
http://www.pixlmedia.de/forum
Jetzt neu: Pixlmedia.de das Forum uber Pixeln, Grafik, Animation und mehr
mfg Pixl

[ Dieser Beitrag wurde von pixl am 05.04.2006 um 23:40 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

05.04.2006, 23:59 Uhr

Han_Omag
Posts: 1458
Nutzer
@pixl:

Nicht du musst ihnen beweisen, wo das Geld geblieben ist, sondern sie müssen dir beweisen, das es noch da ist.
Da sie das nicht können, dauert das Verfahren vermutlich leider so lange, bis sie das einsehen.

> was die Kontoauszüge betrifft so verlangen die 30 EUR pro stunde die dafür aufwenden.
ein wenig viel für jemanden der im Moment nicht viel hat.

... dann frag sie doch einfach, ob sie die Kosten dafür übernehmen, da sich die Sache dann schneller aufklären lässt.
Andererseits, da sie ja nun selbst auf den Konten rumschnüffeln können, sollten sie in der Lage sein, das selbst anzufordern. Allerdings werden sie es auch dabei wohl nicht allzu eilig haben.
--
Wir haben Augen, doch wir schauen nicht hin.
Wir haben Ohren, doch wir hören nicht zu.
Wir haben einen Mund. Damit reden wir ohne Unterlass
und doch sagen wir nichts.

Der Zeitreisende

[ Dieser Beitrag wurde von Han_Omag am 06.04.2006 um 00:04 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

06.04.2006, 08:06 Uhr

Gonozal
Posts: 778
Nutzer
Hallo Pixl,

du musst nicht belegen, was du genau mit dem Geld gemacht hast. Es reicht, wenn du angibst, es ausgegeben zu haben, als du noch nicht arbeitslos warst. Das muss die ARGE akzeptieren.

Du musst allerdings belegen, dass das Geld nicht mehr da ist. Dazu kannst du dir von deinen Banken Vermögensauszüge geben lassen. Dort sollte dann ja alles aufgeführt sein.

Bzgl. deines Lebensunterhalts:
Auch wenn das Verfahren noch nicht durch ist, kannst du bei der Leistungsabteilung der ARGE vorsprechen und einen Scheck bekommen, damit du Miete, Lebensmittel usw. bezahlen kannst.
Die werden dich vermutlich schickanieren, aber verhungern lassen können sie dich nicht.

Es wird allerdings nötig sein, die Kontoauszüge von 4 Wochen oder so vorzuweisen. Das war bei meiner ARGE auch so, damit sie sehen, dass du das Geld nicht weggeschafft hast.
Es hilft vielleicht auch ein Schreiben deines Vermieters, mehr als eine Monatsmiete am Stück von der ARGE zu bekommen.

Viel Glück.

Tschüs,
Gonozal.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

05.05.2006, 22:18 Uhr

pixl
Posts: 2581
Nutzer
Tja ich habe seit ca. eineinhalb Wochen einen Arbeitsvertrag aber irgendwie habe ich da einige Problme
1. Ist das ein Outbound Call center und obwohl ich im Laufe der Trainingsmassnahme in ien andere abteilung versetzt wurde wo ich keine Erst call mehr machen brauche ( was ich weder Kann noch will ) muss ich das jetzt doch machen 50% erstcalls 50% nachbearbeitung .
DAS WILL ICH UND KANN ICH NICHT !!!!!!
Ich bin seit je her ein ehrlicher Mensch und will nicht lügen. was ich dort auf geiwsser weise tun muss.
2. Ich bekomme dort einen Brutto Lohn von gerade mal 6.20 EUR mit seteigerung des Stundenlohn bei 2 o. drei abschlüssen in der stunde mehr . Das schafft kaum einer .
3. Ich arbeite zwar 7 Stunden es werden aber regulär nur 5 Std. vergütet der Rest sind Überstunden bei Krankheit oder Urlaub werden nur die 5 Std. bezahlt.
4. der stundenlohn von 6.20 wird nur dann bezahlt wenn ich pro std. einen Abschluss habe also 7 am tag und so ca. 150 abschlüsse im Monat.
leige ich darunter werden mir 20 % vomm Lohn gekürzt.


5. da ich verheiratet bin meine Frau i.M. karnk ist und nur gerade 350 EUR im Monat bekommt reicht mein geld hinten und vorne nicht ,so das ich beim Jon Center Hatzt IV als zusätzliche leistung beantragen muss umd auf den Mindestsatz zu kommen.

6. ich habe nur 20 werktage ( mo-Fr-) urlaub die restölcihen 4 dürfen nur Samstage sein.
( kann ich zwar damit leben aber im zusammenhang mit allen anderen Punkten ist das das tüpfelchen auf dem I )

jetzt stehe ich da und frage mich wie damit klar komme.
Kündigen geht wohl nicht so einfach Ohne das von Amtswegen eine Sperre bekomme.
Aber wenn ich dort weiterarbeite würde ich in einen Monat reif für die Nervenheilanstalt sein und könnte mich nicht mehr im Spiegel anschauen.
Ich will arbeiten keien frage aber nicht um jeden Preis.

--
http://www.pixlmedia.de/
http://www.pixlmedia.de/forum
Jetzt neu: Pixlmedia.de das Forum uber Pixeln, Grafik, Animation und mehr
mfg Pixl

[ Dieser Beitrag wurde von pixl am 06.05.2006 um 00:38 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

05.05.2006, 23:16 Uhr

Andreas_B
Posts: 3121
Nutzer
@pixl:
>> 5. ich habe nur 20 werktage ( mo-Fr-) urlaub die
>> restölcihen 4 dürfen nur Samstage sein.

Wo liegt da das Problem? Deine anderen Punkte kann ich ja noch nachvollziehen, aber der Urlaub wäre bei mir an Deiner Stelle echt ziemlich trivial.

>> Aber wenn ich dort weiterarbeite würde ich in einen Monat
>> reif für die Nervenheilanstalt sein und könnte mich nicht mehr
>> im Spiegel anschauen.

Tja, mach Dir doch mal eine Pro-/Kontra-Liste, z.B.:
Pro (für Verbleib in der Arbeit):
-"von Amtswegen eine Sperre" wird vermieden.
-Keine weitere Lücke im Lebenslauf (Arbeitslos -> zwei Wochen Arbeit -> selbst kündigen und wieder arbeitslos sieht einfach blöde aus -> da spielt es erstmal keine Rolle, dass Du vielleicht völlig im Recht bist).
-...weitere Punkte einsetzen...

Contra:
-"reif für die Nervenheilanstalt"
-"könnte mich nicht mehr im Spiegel anschauen."
-...weitere Punkte einsetzen...

Tja, dann muss man sich halt noch überlegen, welche Punkte man wie gewichten möchte und dann kann man zu einer Lösung gelangen.
Ich wünsche Dir viel Erfolg bei Deiner Entscheidungsfindung :)

Ciao,
Andreas.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

06.05.2006, 00:14 Uhr

pixl
Posts: 2581
Nutzer
@Andreas_B:
so eine Liste hört sich ja ganz nett an aber welchen nutzen hat es ?
Sorry hilft mir nicht weiter
Du vergisst einen wesentlichen Punkt dabei.
eine sperrung von ALG II kann ich weder mir noch eminer Frau zumuten .
ansonsten wäre meine Entscheidung ganz klar und eindeutig
Es gibt mehr contra punkte als pro punkte.
Haupt punkt ist ICH KANN UND WILL NICHT AM TELEFON VERKAUFEN
das sehe ich als Lügen und betrügen an .
Einfach deshalb weil ich den Kunden ständig suggerieren muss das ich ihn beraten will in wirklichkeit aber es nur darum geht das er entweder einen Abschluss macht oder nicht abspringt damit ich halbwegs leben kann.
beim Aftercall geht das ja noch aber beim erst Call neee.


ABER soange ich kinie Möglichkeit habe diese drohende Sperre zu umgehen MUSS ich in diesem Job bleiben, so einfach ist das.
das wäre das finazielle Aus für mich.

es geht also nicht um die Frage bleibe ich oder nicht sondern darum wie da raus komme ohne dabei vor dem finaziellen Super gau zu stehen.


Genau das weiss auch meine Arbeitgeber und nützt das gnadenlos aus.
Der einzige ausweg wäre ien neuer Job aber den mal hier finden.


--
http://www.pixlmedia.de/
http://www.pixlmedia.de/forum
Jetzt neu: Pixlmedia.de das Forum uber Pixeln, Grafik, Animation und mehr
mfg Pixl

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

06.05.2006, 00:34 Uhr

Maja
Posts: 15429
Nutzer
@pixl:

> DAS WILL ICH UND KANN ICH NICHT !!!!!!

Das ist ein Problem. Ich glauben nicht, dass sich da was über Unzumutbarkeit machen lässt. So verwerflich das aus rein moralischer Sicht auch sein mal. So lange es nicht illegal oder zumindest als rufschädigend anerkannt ist (wie z. B. Prostitution), wird da nichts laufen mit begründeter Ablehnung. Du kannst höchsten mal mit deinem Sachbearbeiter bei der Arbeitsagentur drüber reden.

Die Tarife in dem Gewerbe sind mir nicht bekannt. Nutzen auch nur margina, wenn der AG nicht tarifgebunden ist. Afaik drüfen sie nicht weiter als 20% unter Tarif gehen (ohne Gewähr), was dann Dumping wäre. Das Ordnungsamt könnte dir ggf. Auskunft geben, falls Du Interesse hast.

Ein Bekannter muss 5 Tage die Woche je 12 Stunden arbeiten und bekommt auch nicht alle Stunden bezahlt. Das verstößt zwar eklatant gegen verschiedene Gesetze, aber er braucht den Job. Das wissen die Arbeitgeber nur zu gut. Ja, das IST zum kotzen. Aber ändere mal was dran, wenn man keine andere Wahl hat als Klagen oder Job.

> leige ich darunter werden mir 20 % vomm Lohn gekürzt

Gibts in der Firma so was wie ein Zielvereinbarung?

> ich habe nur 20 werktage ( mo-Fr-) urlaub die restölcihen 4 dürfen nur Samstage sein.

Wieviele Arbeitstage pro Woche?

Was tun? So schwer es auch ist. Bleib dabei und such Dir derweil was anderes. Wenn Du das jetzt hinschmeisst, brummen sie dir eine Leistungssperre/-kürzung auf. Ich weiß, das ist ein beschissener Rat in einer beschissenen Situation.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

06.05.2006, 00:50 Uhr

pixl
Posts: 2581
Nutzer
@Maja:
>>>Bleib dabei und such Dir derweil was anderes.<<<
das problem ist das NICHTS anderes hier gibt alles andere was ich bekommen würde wäre genauso schlecht oder noch schlechter.
In der zeitung werden NUR noch solche Jobs angeboten.
Du kannst davon ausgehen das 90% der Call center NUR Outbound amchen und davon 50% versicherungen und lose der Rest t4elefonverträge.
50% machen das legal also mit Listen wo der Kunde das einverständniss gegeben hat über telefonisch über enue Produkte informiert zu werden . Meine einzige chance wäre nachzuwesen das wir leute über enue Tarife informieren die NICHT das einverständniss gegeben haben.

Nur befürchte ich das die Firma sich da abgescihert hat .
Ansonsten ist es auch sehr schwer denen das zu beweisen, ohne sich selbst strafbar zu machen.

wegen der Krankheit meiner Frau kommt ein wechsel in eine andere stadt auch fast nicht mehr in Frage .

hinzu kommt das gar nicht die Zeit habe mir was anderes zu suchen.

Vor der arbeit muss ich mich so gut wie geht um den Huasshalt kümmern und nach der arbeit ( so gegen 21.30 ) ist es zu spät.

Das problem ist das ich jetzt schon karnk werde wenn an diese arbeit denke mache das einen Monat länger weiss ich nicht was passiert.
ich kann zwar karnk achen aber dann werden mir ja nur 5 Std. am tag bezahlt.
kommt also einer Sperre gleich.
wahrscheinlich bleibt mir nix anders übrig diese sperre in kauf zu nehmen.
da ich sonst sellisch ( und das mreine ich ernst ) kaputt gehe.





--
http://www.pixlmedia.de/
http://www.pixlmedia.de/forum
Jetzt neu: Pixlmedia.de das Forum uber Pixeln, Grafik, Animation und mehr
mfg Pixl

[ Dieser Beitrag wurde von pixl am 06.05.2006 um 00:57 Uhr geändert. ]

[ Dieser Beitrag wurde von pixl am 06.05.2006 um 01:09 Uhr geändert. ]

[ Dieser Beitrag wurde von pixl am 06.05.2006 um 01:19 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

06.05.2006, 01:07 Uhr

pixl
Posts: 2581
Nutzer
also das mit dem Urlaub ist so geregelt:
, danauc beläuft sich der kalenderjährliche Uraubsanspruch in Höhe von 24 Werkstagen ( montag bis samstag) das enspricht 20 arbeisttagen Montag bis freitag.
Wie arbeiten 5 Werktage von Monatg bis Freitag.
Am samstag und am Sonntag wird nicht gearbeitet.

das mit den gehalt ist so geregelt das ich nicht weniger als 80 Abschlüsse im Moant machen darf erst dann wird das gehalt gekürzt.

( habe noch mal nachgesehen)

--
http://www.pixlmedia.de/
http://www.pixlmedia.de/forum
Jetzt neu: Pixlmedia.de das Forum uber Pixeln, Grafik, Animation und mehr
mfg Pixl

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

06.05.2006, 02:20 Uhr

pixl
Posts: 2581
Nutzer
wie sieht es eigentlich aus wenn ich mir von einem Psychlogen bescheinigen alssen würde das ich psychisch gar nicht in Lage mehr wäre irgendwem anzurufen also eine Phobie hätte, das müsste doch das Arbeitsamt akzeptieren oder ?

--
http://www.pixlmedia.de/
http://www.pixlmedia.de/forum
Jetzt neu: Pixlmedia.de das Forum uber Pixeln, Grafik, Animation und mehr
mfg Pixl

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

06.05.2006, 02:25 Uhr

Darksun
Posts: 178
Nutzer
@pixl:

Trete der Gewerkschaft bei. Dein Arbeitgeber braucht davon nichts zu wissen und kriegt dies auch nicht mit. Bei deinem Einkommen sollte die Mitgliedschaft beitragsfrei bleiben.
Lasse deinen Arbeitsvertrag von der Gewerkschaft prüfen. Ergeben sich dabei grobe Vergehen - eventuell "Sittenwidrigkeit", Verstösse gegen Arbeitszeitgesetz oder ähnliches - könnte dies ein Anlass für eine begründete Kündigung deinerseits sein auf die es keine "Sperre" gibt. Ob es so ist kann dir aber auch die Gewerkschaft besser als ich sagen.
Ich bin mir in dem Punkt nicht sicher, denke aber das auch die Behörden - in dem Fall das Arbeitsamt bzw. die Bundesanstalt für Arbeit (so es die unter der Bezeichnung nach den letzten Reformen noch gibt) - gegen entsprechende Unregelmässigkeiten vorgehen müssen und werden (was übrigens auch für ungesetzliche betriebliche Praktiken gilt). Wer in jedem Fall gegen Unregelmässigkeiten seitens deines Arbeitgebers vorgehen wird ist die Gewerkschaft, wobei Du anonym bleiben wirst (wobei Du auch entsprechend betonen solltest das Du das willst). Dadurch kannst Du vermeiden in der ganzen Branche "unten durch" zu sein, nur weil Du zu Recht auf ein "schwarzes Schaf" aufmerksam gemacht hast.
Es kann natürlich sein das dein Arbeitgeber sich rechtlich gut abgesichert hat und man keine Handhabe gegen ihn hat. In diesem Fall hast Du dann zumindest eine Institution aufmerksam gemacht die versuchen kann die schlechten Arbeitsbedingungen von aussen her zu ändern. Auch dies wird nicht auf dich zurück fallen.
Das schlimmste das dir passieren kann ist das die Gewerkschaft nichts für dich tun kann (aber zumindest eine fachliche Beratung bezüglich deiner jetzigen Situation wird man dir geben können). In diesem Fall hast Du zwar nichts gewonnen, aber auch nichts verloren.
Du solltest halt nur darauf achten das dein derzeitiger Arbeitgeber nichts davon mitbekommt.

So, und falls Du mal etwas intrigant werden willst kannst Du es auch anders angehen:
Trete der Gewerkschaft bei.
Lasse dies bei deinem Arbeitgeber auf die (halbwegs) subtile Art durchblicken.
Er wird dich mit hoher Wahrscheinlichkeit rausschmeissen (wenn er nicht einem Arbeitgeberverband angehört).
Dies ist ungesetzlich und nicht deine Schuld, man darf dir also dein Arbeitslosengeld nicht sperren.
Sollte dies trotzdem geschehen, informiere die Gewerkschaft ;-) .

Mein in den letzten Zeilen beschriebenes Vorgehen wird wahrscheinlich, muss aber nicht klappen! Daher solltest Du dies nur als allerletzten Ausweg betrachten! Wie heisst es doch gleich: Ohne Gewähr!
Ich kann, darf und will hier keine Rechtsberatung geben. Betrachte dies einfach nur als meine Gedankengänge zum Thema (wobei ich dir einen Gewerkschaftbeitritt natürlich jederzeit empfehlen darf und dies auch gerne tue).





--
Bye,
Darksun.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]


-1- 2 3 4 5 6 [ - Beitrag schreiben - ]


amiga-news.de Forum > Get a Life > juhu so wie es aussieht habe ich einen Job [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]


.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1998-2021 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.