amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Amiga, AmigaOS 4 > Hardware fertig, Treiber fehlen... [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

-1- 2 [ - Beitrag schreiben - ]

24.04.2006, 14:44 Uhr

aPEX
Posts: 4692
Nutzer
Hallo,

wenn man sich die C64 Hardware von Jens Schönfeld anschaut, wird man schnell feststellen das so geniale Erweiterungen wie die Netzwerkarte RR-Net und der MP3@C64 Player alle einen Clockportanschluss haben! ;)

Fehlen tut allerdings jemand der Amigatreiber schreiben KANN...

Liesse sich da was machen, hätte man z.B. am A500 über den ebenfalls neu aufgelegten Clockport (weisse Platine) die Möglichkeit Netzwerk oder MP3 zu verwenden...

Evt. könnte man ja eine Art Bountie Projekt starten, Amigauser sammeln ein wenig Geld und es findet sich dafür jemand der Treiber schreibt???

Flames >NIL:
Konstruktive Ideen sind willkommen.


--
cU aPx^a1k :commo:

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

24.04.2006, 15:06 Uhr

JSchoenfeld
Posts: 168
[Ex-Mitglied]
RR-Net am Amiga macht kaum Sinn, da RR-Net den Crystal LAN Chip im 8-Bit mode benutzt. Der ist a) langsam, und b) unterstützt er keine IRQs in dem Mode. Das macht wirklich herzlich wenig Sinn, denn die CPU-Last wäre bei ein paar 100K pro Sekunde schon über 90%.

Ich spreche hier mal ein Bounty von 50EUR, bzw. der Erstattung des MP3@64-Kaufpreises aus. Das Modul ist extrem einfach zu programmieren - einfach Byteweise in ein Register schreiben, und der Chip fängt an zu spielen. Was "kompliziert" wird ist das device-Gerüst fürs Amiga OS, aber da gibts prima open-source Beispiele (Stichwort Aminet).

Jens Schönfeld

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

24.04.2006, 17:14 Uhr

aPEX
Posts: 4692
Nutzer
Zitat:
Original von JSchoenfeld:
Ich spreche hier mal ein Bounty von 50EUR, bzw. der Erstattung des MP3@64-Kaufpreises aus. Das Modul ist extrem einfach zu programmieren - einfach Byteweise in ein Register schreiben, und der Chip fängt an zu spielen. Was "kompliziert" wird ist das device-Gerüst fürs Amiga OS, aber da gibts prima open-source Beispiele (Stichwort Aminet).


Schade das die Last bei der RR-Net dann so hoch ist... wäre mit dem Clockport die Lösung für alle A500&A1000 da draussen. Netzwerk im A1000 *träum*. ;)

Aber ein Treiber für die MP3@64 wäre auch genial, da der MAS-Player extern ist und auch nicht mehr gebaut wird, wäre das Produkt von dir ein super Nachfolger!


--
cU aPx^a1k :commo:

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

25.04.2006, 01:07 Uhr

platon42
Posts: 400
[Ex-Mitglied]
@JSchoenfeld:
Och... ich könnte mir das schon mal überlegen. Nachdem ja auch das masmpeg.device von mir stammt, sollte die Anpassung ziemlich schnell gehen. Gibts auch I2C Register für Konfiguration oder so?

--
--
Best Regards

Chris Hodges

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

25.04.2006, 09:08 Uhr

aPEX
Posts: 4692
Nutzer
Zitat:
Original von platon42:
@JSchoenfeld:
Och... ich könnte mir das schon mal überlegen. Nachdem ja auch das masmpeg.device von mir stammt, sollte die Anpassung ziemlich schnell gehen. Gibts auch I2C Register für Konfiguration oder so?


Applaus!!! :) Chris, du bist der Mann dafür! Deine Treiber für den MAS-Player tun nämlich auch schon 1a. Ich würde evt. auch nochmal 5-10 Euro in den Topf werfen...

Was ist mit den anderen Usern hier???



--
cU aPx^a1k :commo:

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

25.04.2006, 09:14 Uhr

evi
Posts: 612
Nutzer
bei solch einer sache wäre ich wohl auch dabei . da kann man nix falsch machen .

würde mich auf jednefall interessieren .

cu evi
--
1)a1000 PAL/NTSC 1MB Umbau

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

25.04.2006, 11:02 Uhr

DJBase
Posts: 3354
[Ex-Mitglied]
Also von mir gibts 10 Euro Extra.


--
:boing: AMIGAWORLD - Amiga Support Network

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

25.04.2006, 12:35 Uhr

VMC
Posts: 115
Nutzer
Zitat:
Aber ein Treiber für die MP3@64 wäre auch genial, da der MAS-Player extern ist und auch nicht mehr gebaut wird, wäre das Produkt von dir ein super Nachfolger!

Hallo aPEX,

also vom MAS-Player gibt es noch einen ganzen Posten
die man auch noch kaufen kann :) Man kann Sie über den
Online Shop von mir oder bei KDH-Datentechnik kaufen
welcher auch immer welche davon auf Lager hat und den
wenn nicht schnellsten Lieferservice hat :)

Mit freundlichen Grüßen,

Harald Frank

[ Dieser Beitrag wurde von VMC am 25.04.2006 um 15:13 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

25.04.2006, 13:15 Uhr

aPEX
Posts: 4692
Nutzer
Zitat:
Original von VMC:
also vom MAS-Player gibt es noch einen ganzen Posten
die man auch noch kaufen kann :)


Sorry das ich Fehlinformationen verbreite, dachte es gibt kaum noch welche... :) Aber von den MAS-Player habe ich schon genügend, eine MP3@C64 würde ich noch gerne haben...


@Alle
Also mit Jens, Evi, DJBase und mir kommen wir auf... 80¤ als Bountie? Noch jemand dabei? Oder wollen jetzt alle warten bis es eh erscheint... ein bischen mehr Einsatz bitte! :D

--
cU aPx^a1k :commo:

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

25.04.2006, 13:20 Uhr

CrazyIcecap
Posts: 143
Nutzer
Ich würd mal sagen, ich schmeiss nen 10er in den Topf, und nen zusätzlichen 10er, wenn der Treiber auch an den Ports der X-Surf funzt :-)
--
We have joy, we have fun, we have linux on our sun.

A1200, Eagle-Tower, Phase5 1230 IV@50 + SCSI, 80 MB, Picasso II, Prelude1200, X-Surf 2, IOBlix, 2 GB SCSI, CD/DVD 52x, CD/RW 6x4x16x, Lyra, TopolinoIII, Intellimouse Explorer v1.0

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

25.04.2006, 14:29 Uhr

JSchoenfeld
Posts: 168
[Ex-Mitglied]
Sieht so aus als ob ich wieder am Zug bin - Die Hardware-Doku habe ich gerade in meine "insider-section" gestellt, direkter Link ist:

http://www.schoenfeld.de/inside/Inside_MP3AT64.txt

Chris, schreib' mir mal eine eMail mit der Adresse an die ich das MP3@64 schicken soll, falls Du nach dem Lesen der Doku überhaupt noch Lust hast (I2C zu fuß machen, NOPs einfügen damit das Schieberegister nicht überrannt wird...).

ciao,
Jens Schönfeld

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

26.04.2006, 09:34 Uhr

aPEX
Posts: 4692
Nutzer
Wars das jetzt? Niemand der einen MP3-Player für den Clockport will???
--
cU aPx^a1k :commo:

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

26.04.2006, 10:03 Uhr

evi
Posts: 612
Nutzer
denke mal noch ein bisl warten bis zum we , denke mal dann haben sich noch einige gefunden und dann kann man das bountie einrichten .
--
1)a1000 PAL/NTSC 1MB Umbau

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

26.04.2006, 10:30 Uhr

Granada
Posts: 249
Nutzer
hrhrhr... nene, ich hab einen MAS-Player am Parallelport des 500ers. Ich bestehe weiterhin auf einer Graka für die A530. ;-))

Grüße
Rüdiger
--
Amiga mit AmigaOS als Webserver? Na klar! -> http://www.image-pages.de

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

26.04.2006, 10:36 Uhr

Amiga-Aktivist
Posts: 158
[Benutzer gesperrt]
Hallo!
Klingt ja super, das Treiber prinzipiell schonmal realisierbar sind.
Für einen MP3-Player am Clockport würde ich jedoch kein Geld
investieren, da es bereits tausende ;) Lösungen für leistungsschwache
Amigas gibt, um MP3s in voller Qualiät abzuspielen, wie MAS,
Delfina, Melody, und wie hieß nochmal der für den Diskettenport?
Und wenn der MAS sogar noch in großen Stückzahlen vorhanden ist,
dann kann ich es wirklich nicht gutheißen, wenn man denen jetzt
das Wasser abgräbt (besser gesagt das Geschäft versaut) durch so
überflüssige Konkurrenz in einem bereits gesättigtem Markte, oder
sehe ich das falsch? Und weiterhin bleiben dann andere Entwicklungen
wie Netzwrk auf der Strecke, für die es bisher keine einfache
Lösung gibt.

Darum könnte ich mich für eine Netzwerklösung sofort begeistern
und werfe dafür gleich mal 10 eu in den Topf, denn Netzwerk
hinzukriegen ist ein echtes Problem am A500, wenn ich daran denke was
ich mit Amigalink und Envoy rumbasteln mußte, bevor jetzt endlich eine
X-Surf über einen Zorro-Adapter für brauchbares und vor allem
zu heutigen Standards kompatibles Netz sorgt...

Zitat:
Original von JSchoenfeld:
Das macht wirklich herzlich wenig Sinn, denn die CPU-Last wäre bei ein paar 100K pro Sekunde schon über 90%.


Diese Aussage kauft dir jetzt aber keiner ab, denn mehr als
ein paar hundert kB/s schafft man mit einer X-Surf im
A1200/060 auch nicht, und auf meinem A500/020@40MHz und der
angesprochenen X-Surf sind 100% CPU-Last auch schon bei 130kB/s
erreicht! Selbst wenn deine Karte also nur "100K pro Sekunde" könnte,
würde das im Einsatz darum überhaupt keinen Unterschied machen...

Darum: Netz muß her! :D

Falls sich jetzt übrigens jemand fragt, warum ich mir Netzwerk am A500
antue, wenns doch so langsam ist: der A500 im WG-Gemeinschaftsraum
spielt mittels MAS darüber online MP3s von den anderen Rechnern in
meiner WG ab, da reichen auch schon 20kB/s :D
--
A1200/060@50MHz/PPC@240MHz/258MB RAM/150GB HD/OS3.9/3,5+5,25 HD Disks/250MB Zip/
8GB Streamer/ 8x CD- & 4x Doublelayer-DVD-Brenner/USB2.0/Zorro4 + Mediator PCI/
BVisionPPC/Voodoo3/X-Surf2/VLabMotion+Toccata/Multiface/FastATA/Topolino/usw.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

26.04.2006, 10:38 Uhr

Vincent
Posts: 154
Nutzer
An sich interessiert mich das Ding auch. Hab zwar schon nen MAS-Player, aber vieleicht kommt noch ein Miggy in den Wohnwagen. Dann könnte das wieder für mich interessant werden.
Ist der MP3@64 eigentlich zu höheren Bitraten in der Lage als der MAS-Player?

--
A1200; Winner-Tower; BlizzardPPC; 128MB; G-Rex; Voodoo 3-2000; Terratec 128i; Netzwerk; 60GB HDD; CD-Brenner

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

26.04.2006, 10:55 Uhr

Bluebird
Posts: 3259
Nutzer
also ich weiss jetzt auch nicht was gerade so toll daran ist so einen treiber zu schreiben . wenn ich bedenke das die neue delfina clockport noch immer nicht in der lage ist mp3 per dsp zu dekodieren ohe fehler abstuerzte und dergleichen zu verursachen , finde ich den hype um den c64 hardware player zweck zu empfreden schon ein bischen ueberzogen !
darueber hinaus kann das delfinampeg device noch immer keine mp3 layer 2 oder wie die heissen abspielen aber ein weiter clockport player ist ja wichtiger (sarkasmus ende)

mfg Bluebird

PS: sorry das ich das so direkt sage aber in anbetracht das es dadrausen noch genug mas und delfina gibt find ich das ganze thema unnuetz wie ein kropf ...
--
A1200 Winner Tower
BPPC 40/25-603/175 96mb Ram BVision 8mbPermedia2
Siemens 1707
Elbox Z4
Oktagon SCSI
ConneXion
DelfinaLite DSP
540mb Quantum Fireball
4,1gb QUantum Fireball SCSI
74gb Samsung Spinpoint
Yamaha 6416S Mitsumi 2801TE LS120

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

26.04.2006, 11:15 Uhr

DJBase
Posts: 3354
[Ex-Mitglied]
Zitat:
Original von Amiga-Aktivist:
Hallo!
Klingt ja super, das Treiber prinzipiell schonmal realisierbar sind.
Für einen MP3-Player am Clockport würde ich jedoch kein Geld
investieren, da es bereits tausende ;) Lösungen für leistungsschwache
Amigas gibt, um MP3s in voller Qualiät abzuspielen, wie MAS,
Delfina, Melody, und wie hieß nochmal der für den Diskettenport?
Und wenn der MAS sogar noch in großen Stückzahlen vorhanden ist,
dann kann ich es wirklich nicht gutheißen, wenn man denen jetzt
das Wasser abgräbt (besser gesagt das Geschäft versaut) durch so
überflüssige Konkurrenz in einem bereits gesättigtem Markte, oder
sehe ich das falsch? Und weiterhin bleiben dann andere Entwicklungen
wie Netzwrk auf der Strecke, für die es bisher keine einfache
Lösung gibt.


Wo ist das Problem? Die Produkte (Delfina, MAS, MP3@C64) sind verfügbar und jedes mit einer anderen Schnittstelle bzw. Ausstattung, spricht also jeweils eine andere Gruppe an. Computer oder Autos gibts schließlich auch in tausend Variationen. Sollen wir zurück zu alten Zeiten, wo es nur ein Auto oder ein Computer für jeden gibt?


--
:boing: AMIGAWORLD - Amiga Support Network

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

26.04.2006, 11:28 Uhr

GolfSyncro
Posts: 1455
Nutzer
so mal nen 10er mit in den Topf werf
Bild: http://www.vitanet.de/media/img/107521440253643233
--
Mfg
GolfSyncro


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

26.04.2006, 12:12 Uhr

Amiga-Aktivist
Posts: 158
[Benutzer gesperrt]
Zitat:
Original von DJBase:
Wo ist das Problem?


Es gibt kein Problem, keine Ahnung wo du da eins herausliest...
Ich habe lediglich ein paar Gründe genannt, warum eine Netzwerkkarte
für einen A500 aus meiner Sicht mehr Sinn macht als der zehnte
MP3-Player, aber kann das auch gerne nochmal verdeutlichen:
Es gibt halt keine aktuelle Netzwerkkartenlösung für die A500er,
aber garantiert eine Nachfrage. Auf der anderen Seite gibt es
bereits einige MP3-Player, und der Markt dafür ist anscheinend so
übersättigt, das die einst ständig ausverkauften MAS-Player nun
sogar schon auf Lager liegen. Also noch ein Produkt auf einen
übersättigten Markt werfen, anstatt eine Nachfrage zu befriedigen?
Macht für mich jedenfalls überhaupt keinen Sinn...

Aber mal abgesehen von meinem obigem Schriebs, bei einem
A500 würde ich den Uhrenport viel lieber für ne Subway USB-Karte
benutzen, und dann an einen der 4 USB-Ports eine Netzwerklösung
hängen, dann gäbs sogar WLan dafür... wär das genial! :)
--
A1200/060@50MHz/PPC@240MHz/258MB RAM/150GB HD/OS3.9/3,5+5,25 HD Disks/250MB Zip/
8GB Streamer/ 8x CD- & 4x Doublelayer-DVD-Brenner/USB2.0/Zorro4 + Mediator PCI/
BVisionPPC/Voodoo3/X-Surf2/VLabMotion+Toccata/Multiface/FastATA/Topolino/usw.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

26.04.2006, 12:25 Uhr

DJBase
Posts: 3354
[Ex-Mitglied]
Zitat:
Original von Amiga-Aktivist:
Es gibt kein Problem, keine Ahnung wo du da eins herausliest...
Ich habe lediglich ein paar Gründe genannt, warum eine Netzwerkkarte
für einen A500 aus meiner Sicht mehr Sinn macht als der zehnte
MP3-Player, aber kann das auch gerne nochmal verdeutlichen:
Es gibt halt keine aktuelle Netzwerkkartenlösung für die A500er,
aber garantiert eine Nachfrage. Auf der anderen Seite gibt es
bereits einige MP3-Player, und der Markt dafür ist anscheinend so
übersättigt, das die einst ständig ausverkauften MAS-Player nun
sogar schon auf Lager liegen. Also noch ein Produkt auf einen
übersättigten Markt werfen, anstatt eine Nachfrage zu befriedigen?
Macht für mich jedenfalls überhaupt keinen Sinn...


Das Produkt ist doch in erster Linie für den C64 entwickelt worden und es besteht die Möglichkeit aufgrund des Anschlusses dieses bereits vorhandene Produkt auch für den Amiga zu erschließen. Es wird also nichts erneut und extra für den Amiga entwickelt oder hergestellt. Es geht nur um einen Treiber. Und anscheinend besteht ja die Nachfrage trotz MAS-Player für eben dieses Produkt aus dem Amiga-Bereich.

Eine Netzwerkkarte müsste erst noch entwickelt werden, wenn die RRNet dafür untauglich ist.


--
:boing: AMIGAWORLD - Amiga Support Network

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

26.04.2006, 14:25 Uhr

Vincent
Posts: 154
Nutzer
Was ist hier schon wieder los?
Es hat niemand davon geredet ein neues Produkt auf den Markt zu werfen.
Es wird lediglich ein bestehendes für einige Amiga-Modelle verfügbar gemacht. Der Aufwand dafür scheint relativ gering zu sein.
Der Vergleich mit der Delfina hinkt ja wohl auch ein wenig. Schließlich kostet die wohl "etwas" mehr.
Der MAS-Player ist ein gutes Stück Hardware. Ich bin mit meinem auch sehr zufrieden.
Also beruhigt Euch doch einfach wieder...
--
A1200; Winner-Tower; BlizzardPPC; 128MB; G-Rex; Voodoo 3-2000; Terratec 128i; Netzwerk; 60GB HDD; CD-Brenner

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

26.04.2006, 14:28 Uhr

aPEX
Posts: 4692
Nutzer
Also Netzwerk im A500/A1000 über Clockport wäre schon genial, aber darüber kann sich nur Jens Gedanken machen. Könnte mir vorstellen das sich der Clockport für den A500 in einem Bundel mit einer kleinen Netzwerkarte gut verkaufen liesse, davon würde ich gleich 2, vielleicht sogar 3 nehmen. :)

Aber mal wieder zur MP3@64... das Produkt wurde für den C64 entwickelt und wird dort auch hauptsächlich verkauft. Ist doch nicht schlimm, wenn man dafür noch einen Amigatreiber hätte? MAS-Player habe ich schon, aber MP3@64 auf A500-Clockport in meinem A1000 Phoenix wäre eine feine Sachen. :D

MAS-Player habe ich schon an 2 Amigas und was interessiert mich die Delfina, ich habe ja keine. ;) :)

--
cU aPx^a1k :commo:

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

26.04.2006, 14:51 Uhr

207ralf
Posts: 137
Nutzer
@aPEX:
oder eine Netzwerk im A1200 über Clockport wäre schon genial

Mfg Ralf

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

26.04.2006, 15:26 Uhr

Lemmink
Posts: 2344
Nutzer
Zitat:
Original von aPEX:
aber MP3@64 auf A500-Clockport in meinem A1000 Phoenix wäre eine feine Sachen. :D


Ehem, du hast nicht reinzufällig die Hardwaredoku gelesen, die Jens hier verlinkt hat ? Da steht u.A. drin, das die Karte mechanisch nicht auf einen A1200 Clockport oder den A500 Clockportadapter passt. Es bleiben also nur Zorrokarten mit Clockport und das Z4 Board mit seinen Clockports.
Wenn man sich allerdings selber eine Uhrenportverlängerung bastelt könnte es gehen, aber das ist immer so eine Sache.


--
Das Grauen hat viele Gesichter und mein Spiegel zeigt mir jeden Morgen ein neues.

Jetzt neuer, aber immer noch nicht interessanter: http://www.lemmink.joice.net

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

26.04.2006, 15:50 Uhr

DJBase
Posts: 3354
[Ex-Mitglied]
Zitat:
Original von Lemmink:
Ehem, du hast nicht reinzufällig die Hardwaredoku gelesen, die Jens hier verlinkt hat ? Da steht u.A. drin, das die Karte mechanisch nicht auf einen A1200 Clockport oder den A500 Clockportadapter passt. Es bleiben also nur Zorrokarten mit Clockport und das Z4 Board mit seinen Clockports.
Wenn man sich allerdings selber eine Uhrenportverlängerung bastelt könnte es gehen, aber das ist immer so eine Sache.


Eben, das hat nur etwas mit den Platzverhältnissen zu tun (beim einen ist der Prozessor im Weg, beim anderen die Kickstarts) und dafür gibts zur Not Verlängerungskabel oder Adapter (z.B. eine weitere Kontaktleiste zwischenstecken zum höherlegen).


--
:boing: AMIGAWORLD - Amiga Support Network

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

27.04.2006, 08:26 Uhr

Hagbard_Celine
Posts: 300
Nutzer
Jopp, wollt ich gerade sagen. Clockport-Riser und weiss der Teufel was sind doch an jeder Laterne zu bekommen.
--
cu Hagbard

http://www.a1k.org
:dance1: Wir sind Amiga! :dance1:
:commo: Die angenehmste multilinguale Amiga Community :commo:

A1200PPC
A3000UX

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

29.04.2006, 00:17 Uhr

Neodym
Posts: 487
Nutzer
Zitat:
Original von aPEX:
Also Netzwerk im A500/A1000 über Clockport wäre schon genial, aber darüber kann sich nur Jens Gedanken machen. Könnte mir vorstellen das sich der Clockport für den A500 in einem Bundel mit einer kleinen Netzwerkarte gut verkaufen liesse, davon würde ich gleich 2, vielleicht sogar 3 nehmen. :)


*Unterstütz* Och ja - eine für'n 500er und eine für'n 1000er, das hätte schon was... =)
.
.
.

*kleinlaut* ...und wenn es dann noch eine schnuckelige Billig-GraKa für die Maschinen gäbe... ;-)

Gruß
Neodym

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

07.05.2006, 20:16 Uhr

Sveta
Posts: 212
Nutzer
Hallo,

Ich habe mein A500+ projekt (A500+, Viper 530 + 128MB, A500 clock port, Subway USB, Melody 1200 PRO...) und ich brauche noch "Fix Treiber" für Melody 1200 PRO + A500 clock port 1.

A500 clock port Handbuch von Jens sagt:

"Uhrenport 1 ist kompatibel mit dem Uhrenport auf dem Z4-Board
für den A1200. Für den Betrieb auf diesem Port ist seine Software-Anpassung notwendig, falls das Produkt nicht von individual Computers oder von E3B geliefert wurde."

Leider original Melody 1200 Treiber von Kato ist nicht kompatibel schon mit A500 clock port 1 :(

Bitte hilft mir jemand? Gern bezahle diese "Fix Treiber" oder tausch gegen Amiga hw.

Danke!

Sveta
--
DraCo 060/50 Tower & DraCo 060/50 Cube,
A500 + Viper 530,A500+,A600,A1000,
A1260+Zorro IV,A1260+Mediator 1200 SX,
A2060,A3000UX,A3000T,A4000+CPPC 604/233,060/50 mit Grex 4000D
A4060T,CDTV,CD32+MPEG,CD32+SX32-PRO,Atari Falcon 040 Tower...

[ Dieser Beitrag wurde von Sveta am 07.05.2006 um 20:22 Uhr geändert. ]

[ Dieser Beitrag wurde von Sveta am 07.05.2006 um 20:27 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

20.05.2006, 17:36 Uhr

platon42
Posts: 400
[Ex-Mitglied]
Zitat:
Original von JSchoenfeld:
Sieht so aus als ob ich wieder am Zug bin - Die Hardware-Doku habe ich gerade in meine "insider-section" gestellt, direkter Link ist:

http://www.schoenfeld.de/inside/Inside_MP3AT64.txt

Chris, schreib' mir mal eine eMail mit der Adresse an die ich das MP3@64 schicken soll, falls Du nach dem Lesen der Doku überhaupt noch Lust hast (I2C zu fuß machen, NOPs einfügen damit das Schieberegister nicht überrannt wird...).


*BUMP*

Wie siehts aus Jens, hast Du noch Interesse daran, dann lass doch mal die HW rüberwachsen ;-D
--
--
Best Regards

Chris Hodges

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]


-1- 2 [ - Beitrag schreiben - ]


amiga-news.de Forum > Amiga, AmigaOS 4 > Hardware fertig, Treiber fehlen... [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]


.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1998-2022 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.