amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Amiga, AmigaOS 4 > Fehler auf PFS3 Partition [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

-1- [ - Beitrag schreiben - ]

08.06.2006, 20:15 Uhr

DaxB
Posts: 1393
Nutzer
Hallo,

ich habe ein Problem mit der letzten PFS3 Partition (DH4:). Als ich 8 Dateien (knapp 700 MB) gelöscht hatte Meldete PFS diesen Fehler:

PFS3 Error:
Device DH4:
Alarm
Falscher Indexblock ID

Der Requester liess sich nicht mehr wegklicken. PFS3 hat dann DH4: auf read-only gesetzt. Später kam noch Fehler "Anode Index unzulässig". Seither habe ich keinen Zugriff mehr auf DH4. Kann also auch kein Backup momentan machen. Im übrigen war ich gerade dabei Backups zu machen.

Wie kann ich nun die Daten von der Partition DH4 retten?


"Diskvalid analyse" Ausgabe:

checking reserved tree
getting rootblock
checking disk Music
disk formatted under PFS-II 18.5
checking .deldir
indexblock 0 blocknr 56978 has an incorrect id
deldirentry anode 0xed000b error
indexblock 0 blocknr 56978 has an incorrect id
deldirentry anode 0x78003e error
deldir is invalid
checking anode tree
checking superblock 0
indexblock 0 blocknr 56978 has an incorrect id
indexblock 0: child failure
checking bitmap tree
checking bitmap indexblock 0
checking bitmap indexblock 1
checking bitmap indexblock 2
checking bitmap indexblock 3
checking bitmap indexblock 4
checking bitmap indexblock 5
checking bitmap indexblock 6
checking bitmap indexblock 7
checking bitmap indexblock 8
checking bitmap indexblock 9
checking bitmap indexblock 10
checking bitmap indexblock 11
checking bitmap indexblock 12
checking bitmap indexblock 13
starting directory tree check
indexblock 0 blocknr 56978 has an incorrect id
error: Music:(0x5;0x0) anode of first block could not be loaded
finished directory tree check
encountered 7 errors

ANALYSE RESULTS

number of files ............. 0
number of directories ....... 1
number of soft links ........ 0
number of hard links ........ 0
number of rollover files .... 0
number of fragmented files .. 0
anodes used ................. 12
reserved area size .......... 239680
reserved blocks free ........ 227676


PFSDoctor gibt noch andere Fehlermeldungen aus und bleibt dann bei einer in Endlosschleife hängen. Irgendwas mit Deldir... doppelt belegt oder so.

DiskValid fix oder PFSDoctor repair ist mir noch zu riskant.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

08.06.2006, 20:36 Uhr

thomas
Posts: 7661
Nutzer

Probier mal PFSSalv.

http://www.aminet.net/package.php?package=disk/salv/pfssalv.lha oder http://thomas-rapp.homepage.t-online.de/downloads/pfssalv.lha

Gruß Thomas

--
Email: thomas-rapp@web.de
Home: thomas-rapp.homepage.t-online.de/

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

08.06.2006, 22:11 Uhr

tploetz
Posts: 4026
Nutzer
Hallo,
kann ich gar nicht verstehen, ich arbeite schon lange mit PFS3
und großen Datenbeständen, die ich dann wieder lösche.
Ich habe auch schon Daten mit 1 GB gelöscht, ohne Probleme.
Es kann nur sein das PFS3 eine Kopie ist, dann kommen solche Fehler,
oder die Termination von SCSI-Festplatten stimmt nicht.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

08.06.2006, 22:24 Uhr

thomas
Posts: 7661
Nutzer
Zitat:
Es kann nur sein das PFS3 eine Kopie ist, dann kommen solche Fehler,
oder die Termination von SCSI-Festplatten stimmt nicht.


Du solltest nichts unterstellen, was du nicht beurteilen kannst. Ich benutze PFS schon seit PFS2 zum ersten mal erschienen ist. Solche Fehler passieren. Ob das ein Problem von PFS ist, oder ein anderes Progamm, das Schindluder mit fremden Speicherbereichen getrieben hat, kann man nicht sagen. Ich vertraue PFS3 auch mehr als allen anderen Dateisystemen, zumindest der letzten Version (18.5).

Gruß Thomas
--
Email: thomas-rapp@web.de
Home: thomas-rapp.homepage.t-online.de/

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

08.06.2006, 23:16 Uhr

DaxB
Posts: 1393
Nutzer
Zitat:
Original von thomas:

Probier mal PFSSalv.

Danke, sowas hatte ich im Sinn. :) Kann ich denn gefahrlos auf die andern Partitionen schreiben?

Kann ich denn irgendwie das Ziel auf verschiedene Medien aufteilen, da DH4 die grösste Partition ist und ich noch nicht weiss wohin mit den Daten? Ich habe zwar eine zweite HD aber die ist zu klein.

Ich muss "nur" zwei Verzeichnisse sichern und zwar:

DH4:
Misc
Mods
Mods misc
Mods my
Mpeg
Player
Smp
Synthesize
Tracker

Kann ich bei PFSSalv durch angabe von PATTERN= nur Mpeg und Smp samt Inhalt kopieren?

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

08.06.2006, 23:42 Uhr

Tipsi
Posts: 33
Nutzer
@DaxB:

Ich hatte bei PFS2 das Problem, dass ab der vierten von fünf
Partitionen PFS2 die Formatierung mit einem Fehler abgebrochen
wurde. Dies geschah bei beiden Festplatten (6+8GB).

So waren die Partitionen DH0: bis DH3: mit PFS2 und DH4: und DH5:
mit FFS.

In der Zwischenzeit habe ich zwei 80GB Platten installiert. Mit
PFS2 konnte ich diese Platten nicht mehr betreiben und stieg um
auf SFS.

Auch ich verlor mal fast 70% meiner Daten, als ein Backup meiner
Festplatte schiefging und ich alles neu installieren musste.

Seitdem habe ich zwei Festplatten im Rechner, damit ich die Daten
spiegeln kann. Die letzte Partition beider Platten brauche ich
als Backupmedium. Ausserdem brenne ich regelmässig CDs mit den
Daten. So könnte ich die Daten auch auf einem anderen Amiga wieder
installieren.

Bis jetzt sind so keine Daten mehr verloren gegangen. Auch dann
nicht, als ich nach einer Festplattenreinigung aus Versehen wichtige
Daten gelöscht habe. Diese konnte ich wieder mit den Backups von
der letzten Partition wieder zurückholen.

Griessli
Tipsi

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

09.06.2006, 09:15 Uhr

Stefan
Posts: 936
Nutzer
Zitat:
Original von DaxB:
ich habe ein Problem mit der letzten PFS3 Partition (DH4:). Als ich 8 Dateien (knapp 700 MB) gelöscht hatte Meldete PFS diesen Fehler:

PFS3 Error:
Device DH4:
Alarm
Falscher Indexblock ID

Der Requester liess sich nicht mehr wegklicken. PFS3 hat dann DH4: auf read-only gesetzt. Später kam noch Fehler "Anode Index unzulässig". Seither habe ich keinen Zugriff mehr auf DH4. Kann also auch kein Backup momentan machen. Im übrigen war ich gerade dabei Backups zu machen.

Wie kann ich nun die Daten von der Partition DH4 retten?


Ich hatte das auch schon, Du bist also nicht alleine. Allerdings
läuft es hier seit ca. 2 Jahren einwandfrei, bis auf gelegentliche
Meldungen, "Verzeichnis X, Y, Z hat an einen leeren führenden
Directorblock" (ist kein Fehler in dem Sinne), wenn ich mit
Diskvalid bzw. dem Doktor mal von mir aus prüfe.

Ich habe das Gefühl, dass das bei mir passiert ist, wenn ich viele
kleine Dateien (ich meine wirklich viele) mit entsprechender Grösse
(im Gigabyte Bereich) am Stücke lösche. Deshalb bin ich da jetzt
immer etwas vorsichtig und lösche mit Bedacht lieber mehrmals.

Wieviel Daten sind denn auf der Partition? Könntest Du sie auf
eine oder verteilt auf mehrere andere Partitionen kopieren oder
auf CDRWs brennen. Danach könntest Du dem Doktor eine Chance
geben und hoffen, dass er die Partition reparieren kann.

PS: Der Doktor und die anderen Tools lassen sich auch von
einer (Boot)Diskette starten.

Gruß Stefan

:boing:

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

09.06.2006, 09:40 Uhr

thomas
Posts: 7661
Nutzer
@DaxB:
Zitat:
Kann ich bei PFSSalv durch angabe von PATTERN= nur Mpeg und Smp samt Inhalt kopieren?

Ja, genau dafür ist Pattern gedacht.

Gruß Thomas

--
Email: thomas-rapp@web.de
Home: thomas-rapp.homepage.t-online.de/

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

09.06.2006, 11:29 Uhr

DaxB
Posts: 1393
Nutzer
@thomas:
Ich kenne mich mit DOS Pattern nicht gut aus. Wäre folgender in meinem Fall richtig?:
~(Misc|Mods#?|Player|Synthesize|Tracker)

@Andere:
Zu PFS2 kann ich nichts sagen da ich PFS3 nutze. Leider ist auf den anderen Partitionen nicht genügend Platz. Ich weiss nicht ob mein 2xCDR direkt beschreibbar ist (habe immer über Image gebrannt).

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

09.06.2006, 11:36 Uhr

thomas
Posts: 7661
Nutzer
@DaxB:

So sagst du ihm, was nicht genommen werden soll, alles andere wird genommen.

Wenn ich mich recht erinnere, wird der Pattern aber auf den kompletten Dateinamen mit Ziel-Pfad angewendet. Du solltest also sowas wie #?:(mpeg|smp)/#? benutzen.

Du kannst das Programm auch erstmal ohne Ziel-Pfad laufen lassen, dann wird nichts kopiert, sondern nur ausgegeben, was kopiert werden würde. Damit kannst du dann experimentieren.

Gruß Thomas



--
Email: thomas-rapp@web.de
Home: thomas-rapp.homepage.t-online.de/

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

09.06.2006, 11:45 Uhr

DaxB
Posts: 1393
Nutzer
@thomas:
Ok, dann werde ich da mal experimentieren.

Ich möchte mir nun eine neue IDE Festplatte kaufen (zwischen 80 und 120 GB und möglichst leise). Gibt es etwas wichtiges auf das ich achten muss? Zur Zeit habe ich eine 20GB Maxtor und 4GB IBM. Sind irgendwelche Hersteller im Moment niht zu empfehlen?

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

09.06.2006, 13:12 Uhr

DaxB
Posts: 1393
Nutzer
PFSSalv gibt immer nur folgendes aus:

Info for device DH4:

Device : scsi.device
Unit : 0
Flags : 0
Block size : 512
Heads : 1
Blocks per track : 336
Reserved : 2
Low cylinder : 37162
High cylinder : 119108
Dos Type : PDS

Trying to open scsi.device unit 0
using NSD style commands
disktype = 50465301
options = 000007ff
diskname = Music
disksize = 27534192
firstreserved = 2
lastreserved = 239681

Probiert habe ich z.B.:
pfssalv DH4: RAM: FORCE P=#?:(mpeg|smp)/#? LISTALL TD64
pfssalv DH4: RAM: FORCE P=#?:(mpeg|smp)/#? LISTALL
pfssalv DH4: FORCE P=#?:(mpeg|smp)/#? LISTALL
pfssalv DH4: P=#?:(mpeg|smp)/#? LISTALL
pfssalv DH4: RAM: P=#?
pfssalv DH4: RAM:

Es werden sonst keine Daten gelistet oder kopiert. Mache ich was falsch?

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

09.06.2006, 14:45 Uhr

Falcon
Posts: 3544
Nutzer
Moin,

also ich habe auf allen meinen Partitionen (A4k, A-1200, insgesamt 8 Platten mit 40 ... 80 GB) PFS 3 druff und hatte auch auf meiner Bootpartition schon solche Fehler.

Mit dem Reparaturprogramm habe ich die aber immer wieder hin bekommen.
Zumindest soweit, daß ich wieder lesen (= Backups machen) konnte.

Falcon.
--
Che-Hoa Yuin sagt:
Der Amiga kann alles, was man zum Arbeiten braucht...
... was er nicht kann, braucht man auch nicht !!!!!!!

Meine Homepage: http://www.elasticimages.de

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

09.06.2006, 14:47 Uhr

thomas
Posts: 7661
Nutzer

Wenn der ANODE-Index kaputt ist, wird er so nichts finden. Versuchs mal mit MAKEROOT oder wie das heißt (irgendwas mit MAKE vorne).

Gruß Thomas

--
Email: thomas-rapp@web.de
Home: thomas-rapp.homepage.t-online.de/

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

09.06.2006, 17:48 Uhr

DaxB
Posts: 1393
Nutzer
@thomas:
Mit MAKEROOT kommt was. :) Zwar nicht alles, aber immerhin.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

09.06.2006, 19:28 Uhr

thomas
Posts: 7661
Nutzer

Wie groß ist die Partition ? Wenn sie größer als 6GB ist, solltest du die neuere Version von meiner Homepage nehmen. Sie hat auch eine neue Option "ANODEINDEX". Ich weiß nicht mehr genau, wofür sie gut ist, aber in deinem Fall könnte sie vielleicht nützlich sein.

Gruß Thomas

--
Email: thomas-rapp@web.de
Home: thomas-rapp.homepage.t-online.de/

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

09.06.2006, 20:15 Uhr

DaxB
Posts: 1393
Nutzer
@thomas:
Mit der Version 1.3 funktioniert hier PATTERN nicht mehr. Egal ob mit MAKEROOT oder ANODEINDEX. Hast du das evtl. in der 1.3 deaktiviert?

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

09.06.2006, 20:49 Uhr

thomas
Posts: 7661
Nutzer

Pattern funktioniert genauso wie vorher. Es werden nur jetzt alle Verzeichnisse ausgegeben, aber das tut der Funktion keinen Abbruch.

Gruß Thomas

--
Email: thomas-rapp@web.de
Home: thomas-rapp.homepage.t-online.de/

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

09.06.2006, 22:16 Uhr

tploetz
Posts: 4026
Nutzer
Hallo,
ich benutze drei SCSI-Festplatten mit pfs3 Version 18.5, zwei haben
18 GB und eine hat 50 GB. Verwendet habe ich pfs3ds für größere
Partitionen über 4 GB.
Wenn ich aber pfs von einer kopierten Festplatte benutze, geht es nicht, dann treten Fehler auf. Ich muß immer das original kopierte
pfs von der PFS3-CD instaliieren.
Ich habe die oben beschriebenen Fehler auch schon gehabt,
hatte zum Glück die Daten auf einer zweiten Festplatte.
Die Daten auf der fehlerhaften Partition waren weg. :boing: :boing:

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

18.06.2006, 14:52 Uhr

DaxB
Posts: 1393
Nutzer
@Thomas:
PFSsalv hat prima funktioniert. Konnte alle Daten kopieren.

Ich habe übrigends PFS3 Original hier und auch nochmal installiert. Das Einrichten, bzw. formatieren der neuen HD (siehe anderen Beitrag) macht aber leider mit der direkt-scsi und normalen Version Probleme. Wenn das nicht zu ändern ist, werde ich wohl SFS probieren und hoffen, das es damit geht.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

31.10.2006, 09:36 Uhr

Stefan
Posts: 936
Nutzer
Hallo,

>Ich habe das Gefühl, dass das bei mir passiert ist, wenn ich viele
>kleine Dateien (ich meine wirklich viele) mit entsprechender Grösse
>(im Gigabyte Bereich) am Stücke lösche. Deshalb bin ich da jetzt
>immer etwas vorsichtig und lösche mit Bedacht lieber mehrmals.

Leider ist es wieder passiert, wollte nur meine Datenpartition
entrümpeln. Konstellation ist wie oben beschrieben, ich war so
unvorsichtig und habe jeden Menge kleine Files am Stück gelöscht.

Zuerst tauchten nach dem Löschen einiger Dateien erste Fehler auf.
Dann ließ sich ein File garnicht löschen, beim Versuch stürzte der
Rechner ab. Ich habe dann "RemoveDirEntry" genommen.

Nun ja, Ergebniss ist jetzt allerdings sehr seltsam, der "Doctor"
meldet nichts, "Diskvalid" hingegen schon. Da kommen so Fehler
wie "Anode xxxx use and not allocated", das "Deldir" ist ungültig,
da wird ein File bemängelt xx@275, was wohl nicht korrekt
verzeichnet ist.
Ich kann aber trotzdem drauf zugreifen und den Inhalt von "Deldir"
einsehen. Löschen des Files habe ich noch nicht versucht.

Reparieren läßt sich die Partition anscheinend nicht, "Diskvalid"
sagt, es könne die Fehler nicht reparieren und der "Doctor" meint
eben, es wäre alles OK. ?(

Ich kopiere erstmal um und starte dann neue Reparaturversuche.

Gruß Stefan

:boing:





[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

31.10.2006, 11:23 Uhr

DaxB
Posts: 1393
Nutzer
@Stefan:
Bei mir war es ja ähnlich. Konnte den Fehler leider auch nicht mehr beheben, bzw. wollte PFS3 nicht mehr mit der neuen 80GB Seagate. Musste/bin dann auf SFS umgestiegen, was bis jetzt auch wunderbar läuft. Vielleicht ist das für dich auch eine Alternative.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

31.10.2006, 14:32 Uhr

Stefan
Posts: 936
Nutzer
Zitat:
Original von DaxB:
@Stefan:
Bei mir war es ja ähnlich. Konnte den Fehler leider auch nicht mehr beheben, [...]


Ich habe es wieder hinbekommen, glaube ich jedenfalls. Es
war eigentlich ganz einfach.

---Was habe ich getan?---

1. Deldir deaktiviert $ setdeldir Laufwerk: 0
2. Partition repariert $ diskvalid fix Laufwerk:
3. Partition überprüft mit $ diskvalid analyse Laufwerk:
4. Partition mit dem Doctor überprüft.
5. Files gelöscht, erneut Partition geprüft.

Es sind keine Fehler mehr vorhanden. Ich hoffe mal das es so bleibt.

Gruß Stefan

:boing:



[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]


-1- [ - Beitrag schreiben - ]


amiga-news.de Forum > Amiga, AmigaOS 4 > Fehler auf PFS3 Partition [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]


.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1997-2019 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.