amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > MorphOS > MUI SDK? [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

-1- [ - Beitrag schreiben - ]

20.06.2006, 23:00 Uhr

ShawnBaxe
Posts: 11
Nutzer
Habe heute mal versucht eine MUI-Demo mit GCC zu kompilieren...erst ging gar nichts - das MUI SDK 3.9/4.0 enthält nur mui.h - den Rest hab ich also dann aus dem 3.8er SDK geholt und dazu die stubs.h von StormC 4. Im Quellcode selbst gabs auch keine Probleme soweit...aber in muimaster.h meckerte GCC über die Register (illegal register...) - klar sind ja auch die Register des 68k. Jetzt ist die Frage, ob es einen kompletten Satz and Headerfiles von MUI für MorphOS gibt? Also einer, mit dem sich MUI Applikationen problemlos kompilieren lassen? Vielleicht kann mir da jemand helfen - wäre super :)

P.S.: Ich benutze GCC 2.95.3 (also die gefixte Variante)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

20.06.2006, 23:02 Uhr

DJBase
Posts: 3354
[Ex-Mitglied]
Schonmal das MorphOS SDK installiert?


--
:boing: AMIGAWORLD - Amiga Support Network

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

20.06.2006, 23:18 Uhr

ShawnBaxe
Posts: 11
Nutzer
Zitat:
Original von DJBase:
Schonmal das MorphOS SDK installiert?


--
:boing: AMIGAWORLD - Amiga Support Network


Hab ich...da hat sich GCC auch beschwert (implicit declarations)...
Ist lange her, dass ich mit MUI programmiert habe...zuletzt unter AmigaOS 3.1

[ Dieser Beitrag wurde von ShawnBaxe am 20.06.2006 um 23:25 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

20.06.2006, 23:36 Uhr

DJBase
Posts: 3354
[Ex-Mitglied]
Also ich konnte MUI Applikationen mit dem Standard SDK fehlerfrei compilieren. Kann Dir da jetzt nicht weiterhelfen.


--
:boing: AMIGAWORLD - Amiga Support Network

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

20.06.2006, 23:43 Uhr

ShawnBaxe
Posts: 11
Nutzer
@DJBase:
K...vielleicht hab ich vergessen Includes einzubinden oder sowas...welche Includes müssen unter MOS eingebunden werden, um eine simple MUI GUI zu programmieren? Hab unter AmigaOS meist die demo.h aus dem examples-ordner benutzt.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

20.06.2006, 23:49 Uhr

Kronos
Posts: 1168
Nutzer
Also am besten erst mal alles neu installieren (klingt so als hättest du da ainiges verbastelt)

Dann in Documentation/Examples/MUI gehen und "make" aufrufen.

Das sollte dazu führen das alle Beispeiele fehlerfrei übersetzt werden.

Zu guter letzt dein Projekt im Vergleich mit den Beispielen anpassen.

Hab erst vorgestern das Cubic-Update installiert (was meine alte Installation deaktiviert hat) und musste nur noch die Headerdateiten für SpeedBar.mcc nachtragen um ein relativ grosses MUI-Programm zu übersetzten.

MfG
Kronos
--
Only the good die young all the evil seem to live forever

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

22.06.2006, 16:53 Uhr

ShawnBaxe
Posts: 11
Nutzer
@Kronos:
Ah...k..danke...jetzt funktioniert's soweit. Würde sagen, ich habe
bei meiner Ungeduld einen Fehler gemacht, als ich mui38dev.lha
installiert habe *lol*

Frage: wie sieht es mit
C++ aus? Für komplexere Anwendungen bietet sich an Klassen zu
entwerfen und evtl. Templates zu nutzen. Gibt es da eine Möglichkeit
MUI Anwendungen in C++ zu schreiben und fehlerfrei zu übersetzen?
Hab's eben probiert, aber g++ beschwert sich natürlich, da MUI und
somit auch die Headerfiles in C geschrieben worden sind. ANSI C
und ISO C++ vertragen sich offenbar nicht so besonders. MUIcpp hab
ich auch probiert - funzt auch nicht wirklich. Ne Idee? Ich kann zwar
mit C leben, aber C++ wäre der absolute Hammer :D Und soviel ich weiss
exitsiert sogar die STL für AmigaOS (und somit im Prinzip auch
für MOS)?

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

22.06.2006, 17:50 Uhr

Holger
Posts: 8042
Nutzer
@ShawnBaxe:
C++ ist ein Problem. Die Amiga-includes benutzen bevorzugt Preprocessor-Makros für alles, was man definieren kann. Und diese besitzen eben keinerlei Kontext, dafür aber wenig aussagekräftige Namen, die immer wieder für Konflikte sorgen.

Das fängt mit so einfachen Sachen an, wie einem Fenster eine Methode Open geben zu wollen, die prompt mit einem Assembler-Inline-Makro für dos.library/Open ersetzt wird, wenn dieses zufällig vorher eingebunden wurde. Oder Namen wie SetAttr, das ist noch wahrscheinlicher...

Ich hatte mir auch mal muicpp angesehen und dann lieber mit einer eigenen, einfacheren Klassenbibliothek angefangen, hatte dann aber zu wenig Zeit dafür. Eventuell mache ich es doch mal weiter ;)

mfg
--
Good coders do not comment. What was hard to write should be hard to read too.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

22.06.2006, 18:39 Uhr

Kaesebroetchen
Posts: 643
Nutzer
Zitat:
Original von Holger:


Ich hatte mir auch mal muicpp angesehen und dann lieber mit einer eigenen, einfacheren Klassenbibliothek angefangen, hatte dann aber zu wenig Zeit dafür. Eventuell mache ich es doch mal weiter ;)

mfg
--
Good coders do not comment. What was hard to write should be hard to read too.


Klingt interessant !
Falls du daran weiter arbeitest, wäre es dann nicht klüger das mit ZUNE statt mit MUI zu machen ?

ZUNE wird zumindest weiterentwickelt und du hättest die Quellcodes.
--
http://amidevcpp.amiga-world.de/

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

22.06.2006, 18:44 Uhr

Holger
Posts: 8042
Nutzer
Zitat:
Original von Kaesebroetchen:
Falls du daran weiter arbeitest, wäre es dann nicht klüger das mit ZUNE statt mit MUI zu machen ?

ZUNE wird zumindest weiterentwickelt und du hättest die Quellcodes.


Spielt keine Rolle, weil es ja auf source-code Ebene kompatibel wäre. Und wenn für 68k übersetzt, wäre es natürlich auch binärkompatibel.

mfg
--
Good coders do not comment. What was hard to write should be hard to read too.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

22.06.2006, 19:54 Uhr

DJBase
Posts: 3354
[Ex-Mitglied]
[quote]
Original von Kaesebroetchen:
Zitat:
Klingt interessant !
Falls du daran weiter arbeitest, wäre es dann nicht klüger das mit ZUNE statt mit MUI zu machen ?

ZUNE wird zumindest weiterentwickelt und du hättest die Quellcodes.


MUI wird auch weiterentwickelt.



--
:boing: AMIGAWORLD - Amiga Support Network

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

23.06.2006, 12:44 Uhr

Kronos
Posts: 1168
Nutzer
@ShawnBaxe:


Also ich mixe einfach C und C++, sprich die Dispatcher für eigene MUI-Klassen (das einzig was wirklich Problem) bereitet sind in C-Dateien, der Rest in C++.

Das Problem ist nur das der Linker das nicht so ohne weiteres schluckt, deshalb die Definition (Header-Files) die sich auf die C-Teile bezihen wie folgt einkapseln:

#ifdef __cplusplus
extern "C" {
#endif

--- Deklarationenn

#ifdef __cplusplus
}
#endif

Nicht besonders elegant, aber wirkungsvoll.

MfG
Kronos
--
Only the good die young all the evil seem to live forever

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

23.06.2006, 13:57 Uhr

Kaesebroetchen
Posts: 643
Nutzer
Zitat:
Original von DJBase:

MUI wird auch weiterentwickelt.

--
:boing: AMIGAWORLD - Amiga Support Network


Sicher ?
Auf der Homepage wird seit Jahren nur Version 3.8 angeboten.

Wie auch immer, auf ZUNE zu setzen scheint mir sinnvoller, da es Open Source ist und inzwischen für Aros und 68k verfügbar ist.
Und die binärkompatiblität wird dank Bernd's unermüdlicher Arbeit (siehe Aros Mailingliste) auch immer besser.


--
http://amidevcpp.amiga-world.de/

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

23.06.2006, 14:43 Uhr

DJBase
Posts: 3354
[Ex-Mitglied]
Zitat:
Original von Kaesebroetchen:
Zitat:
Original von DJBase:

MUI wird auch weiterentwickelt.

--
:boing: AMIGAWORLD - Amiga Support Network


Sicher ?
Auf der Homepage wird seit Jahren nur Version 3.8 angeboten.

Wie auch immer, auf ZUNE zu setzen scheint mir sinnvoller, da es Open Source ist und inzwischen für Aros und 68k verfügbar ist.
Und die binärkompatiblität wird dank Bernd's unermüdlicher Arbeit (siehe Aros Mailingliste) auch immer besser.


Ok, dann fülle ich einmal ein paar Wissenslücken:

1. besitzt MorphOS und OS4 MUI 3.9
2. gibt es seit einiger Zeit bereits eine MUI 4 Alpha zum selbertesten

ZUNE ist für mich bisher recht uninteressant, wie AROS selbst auch. Ist zwar alles nett, was man so nach Jahren erreicht hat oder auch nicht, aber ich kann damit nichts anfangen. Da finde ich Feelin weitaus interessanter.


--
:boing: AMIGAWORLD - Amiga Support Network

[ Dieser Beitrag wurde von DJBase am 23.06.2006 um 14:44 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

09.07.2006, 17:41 Uhr

G60Master
Posts: 601
Nutzer
Zitat:
Original von DJBase:
Ok, dann fülle ich einmal ein paar Wissenslücken:

1. besitzt MorphOS und OS4 MUI 3.9
2. gibt es seit einiger Zeit bereits eine MUI 4 Alpha zum selbertesten


Ziemlich uninteressant wenn man auch,aus welchen Gründen auch immer,68k ebenfalls weiter unterstüzten will! 8o :D
--
G60Master

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

09.07.2006, 18:27 Uhr

DJBase
Posts: 3354
[Ex-Mitglied]
Zitat:
Original von G60Master:
Zitat:
Original von DJBase:
Ok, dann fülle ich einmal ein paar Wissenslücken:

1. besitzt MorphOS und OS4 MUI 3.9
2. gibt es seit einiger Zeit bereits eine MUI 4 Alpha zum selbertesten


Ziemlich uninteressant wenn man auch,aus welchen Gründen auch immer,68k ebenfalls weiter unterstüzten will! 8o :D


Dann muß man eben bei MUI 3.8 bleiben, wenn man das unbedingt möchte, nur war davon ja nicht die Rede.


--
:boing: AMIGAWORLD - Amiga Support Network

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

09.07.2006, 19:50 Uhr

G60Master
Posts: 601
Nutzer
Zitat:
Original von DJBase:
Dann muß man eben bei MUI 3.8 bleiben, wenn man das unbedingt möchte, nur war davon ja nicht die Rede.


>ZUNE ist für mich bisher recht uninteressant, wie AROS selbst auch.
>Ist zwar alles nett, was man so nach Jahren erreicht hat oder auch
>nicht,aber ich kann damit nichts anfangen.

Danach auch nicht,trotzdem war es dir einen Seitenhieb wert! :D
--
G60Master

[ Dieser Beitrag wurde von G60Master am 09.07.2006 um 19:50 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

09.07.2006, 22:30 Uhr

DJBase
Posts: 3354
[Ex-Mitglied]
Zitat:
Original von G60Master:
Zitat:
Original von DJBase:
Dann muß man eben bei MUI 3.8 bleiben, wenn man das unbedingt möchte, nur war davon ja nicht die Rede.


>ZUNE ist für mich bisher recht uninteressant, wie AROS selbst auch.
>Ist zwar alles nett, was man so nach Jahren erreicht hat oder auch
>nicht,aber ich kann damit nichts anfangen.

Danach auch nicht,trotzdem war es dir einen Seitenhieb wert! :D


Ich habe ZUNE nicht ins Spiel gebracht.


--
:boing: AMIGAWORLD - Amiga Support Network

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

09.07.2006, 23:38 Uhr

G60Master
Posts: 601
Nutzer
Zitat:
Original von DJBase:

Ich habe ZUNE nicht ins Spiel gebracht.


Hat Zidane sich selbst beleidigt um den Italiener mit dem Kopf zu stoßen? :D

Oder so: Seitenhieb hast trotzdem gegeben! ;)
--
G60Master

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

10.07.2006, 11:44 Uhr

DJBase
Posts: 3354
[Ex-Mitglied]
Zitat:
Original von G60Master:
Zitat:
Original von DJBase:

Ich habe ZUNE nicht ins Spiel gebracht.


Hat Zidane sich selbst beleidigt um den Italiener mit dem Kopf zu stoßen? :D

Oder so: Seitenhieb hast trotzdem gegeben! ;)


Tja, Seitenhieb kam gegen MUI, muß man also mit Echo rechnen.


--
:boing: AMIGAWORLD - Amiga Support Network

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]


-1- [ - Beitrag schreiben - ]


amiga-news.de Forum > MorphOS > MUI SDK? [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]


.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1997-2019 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.