amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Get a Life > Klagen wegen Downloads [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

-1- 2 3 4 [ - Beitrag schreiben - ]

03.07.2006, 09:28 Uhr

Borut
Posts: 674
Nutzer
Hallo, also diese Sache macht mir etwas Angst. Mit 3 Freunden haben wir über meinen Anschluss per WLAN nen Internetzugang damit wir Kosten teilen.
Wenn wir nun in den Tauschbörsen wie wild anfangen Filme usw. runterzuladen kann es ja bald sein, dass wir unangenehmen Besuch bekommen.
Wenn dann eine Klage kommt bin dann wohl ich drann oder auch wenn ich z.B. den Film nicht runtergeladen habe weil ja alles über meinen Zugang geht oder?
Oder ist das Problem nur dann gegeben wenn man andererseits dann alles wieder weitere zum Download freigibt?
Werden also eher jene die downloaden oder die die uploaden belangt?
--
mfg Borut

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

03.07.2006, 09:50 Uhr

MaikG
Posts: 5172
Nutzer
Hä? Download und Upload von Filmen die nicht Frei sind ist verboten.
Die Polizei würde zu dir kommen und du müsstest beweisen das du
das nicht warst. Und denen würde ich auch sicher nicht auf die Nase
binden das du davon weisst, weil das du sowas zulässt über deinen
Internet zugang ist wohl schon eine Straftat.

[ Dieser Beitrag wurde von MaikG am 03.07.2006 um 09:51 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

03.07.2006, 10:00 Uhr

Han_Omag
Posts: 1458
Nutzer
@Borut:

>>> also diese Sache macht mir etwas Angst.

Dazu hast du wohl allen Grund.

>>> kann es ja bald sein, dass wir unangenehmen Besuch bekommen.

nicht ganz, das kann schon jetzt sein. Die werden die Daten sammeln, bis sie davon ausgehen können, alle zu erwischen, und schlagen dann überall gleichzeitig zu. Das du noch keinen Besuch hattest, heisst keineswegs, das du nicht schon im Visier bist.

>>> Werden also eher jene die downloaden oder die die uploaden belangt?

Ja. (beide)
--
Wir haben Augen, doch wir schauen nicht hin.
Wir haben Ohren, doch wir hören nicht zu.
Wir haben einen Mund. Damit reden wir ohne Unterlass
und doch sagen wir nichts.

Der Zeitreisende

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

03.07.2006, 10:15 Uhr

CarstenS
Posts: 5566
Nutzer
@Borut:
Was in der Vergangenheit war, lässt sich jetzt sowieso nicht mehr ändern - da kannst du nur hoffen. Die Konsequenzen für die Zukunft hast du sicher schon gezogen.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

03.07.2006, 10:26 Uhr

antiByte
Posts: 51
Nutzer
Solange die nicht mehr als maximal 10 Downloads selber zur Verfügung stellst, brauchst du dir keine Sorgen machen...

Bei Emule z.b. 6-7 Sachen ziehen und jedes fertige gleich verschieben.

Zwar wurden vor kurzem in DE viele Emule User verhaftet, man muss aber dazu sagen das jeder von denen mindestens 800 Files angeboten hat (Musik/Filme).

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

03.07.2006, 10:32 Uhr

CarstenS
Posts: 5566
Nutzer
@antiByte:
> Solange die nicht mehr als maximal 10 Downloads selber zur Verfügung
> stellst, brauchst du dir keine Sorgen machen...

Wenn es bislang so gewesen sein sollte, kann in Zukunft dennoch etwas ganz anderes gelten - das liegt ganz im Ermessen der entsprechenden Kanzleien bzw. ihrer Mandanten. Es können sich schon weitere Klagen in Vorbereitung befinden, die auch jene User betreffen, die weniger als zehn Dateien anbieten. Denn bekanntlich macht man sich bereits mit einer Datei strafbar, und "einmal ist keinmal" gilt hier nun mal nicht. :)

[ Dieser Beitrag wurde von CarstenS am 03.07.2006 um 10:36 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

03.07.2006, 10:38 Uhr

Han_Omag
Posts: 1458
Nutzer
@CarstenS:

volle Zustimmung!
--
Wir haben Augen, doch wir schauen nicht hin.
Wir haben Ohren, doch wir hören nicht zu.
Wir haben einen Mund. Damit reden wir ohne Unterlass
und doch sagen wir nichts.

Der Zeitreisende

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

03.07.2006, 10:42 Uhr

antiByte
Posts: 51
Nutzer
Zitat:
Original von CarstenS:
Wenn es bislang so gewesen sein sollte, kann in Zukunft etwas ganz anderes gelten- das liegt ganz im Ermessen der entsprechenden Kanzleien bzw. ihrer Mandanten.


Zumindest bei Emule müssen sie dir nachweisen das das File aus dem Logfile auch auf deiner Festplatte gelandet ist!

Deswegen werden ja auch die Rechner der User beschlagnahmt. Mein Amiga 3000 war auch schon mal bei der Polizei, leider wussten sie nicht viel damit anzufangen. :D Auch mein Passwort musste ich nennen, aber die gecryptete Partition haben sie erst gar nicht gefunden. :)

Und alles unter einem bestimmten Klagewert ist uninteressant, da Anwälte verdienen wollen! Wegen 2-3 Filmen die man sich zieht landet man nicht im Knast, solange man dann eben genau diese Filme nicht wochenlang wieder selber zur Verfügung stellt...


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

03.07.2006, 10:51 Uhr

Joky
Posts: 208
Nutzer
Es geht den Anwälten ja auch nicht um "Knast", sondern um "Rechtemißbrauch". Und da läßt sich schon mit einem Film oder Song ordentlich Kohle machen....
Die sicherste Methode ist immernoch: Hände weg von Tauschbörsen. Eine gekaufte DVD wird nie so teuer wie ein verlorener Prozeß um Rechte, das sind dann schnell mal ein paar tausend EU....
Gruß
Johannes
--
Nur wo :commo: AMIGA draufsteht, ist auch ein Computer drin :dance1:

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

03.07.2006, 11:01 Uhr

antiByte
Posts: 51
Nutzer
Zitat:
Original von Joky:
Hände weg von Tauschbörsen.


Bei einem Film gebe ich dir da voll recht. Kein Film ist so gut, das man eine schlechte Raubkopie vor dem Kinostart sehen muss.

Zudem gibt es ja heuzutage schon fast überall die 24h Videotheken. Film ausleihen, auf Festplatte rippen, zurückbringen und 1¤ zahlen. Dann so geniale Programme wie Nero 7 (Legal im Medi gekauft!) anwerfen und daraus eine reine Video-DVD machen (ohne dem ganzen Schnickschnack). ;)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

03.07.2006, 11:10 Uhr

Joky
Posts: 208
Nutzer
@antiByte:
...und wenn man etwas Zeit hat, kopiert man sich den Film "analog" daheim am DVD- Recorder, dabei guckt man auch noch den Film und gut ist's... ;)
Gruß
Johannes
--
Nur wo :commo: AMIGA draufsteht, ist auch ein Computer drin :dance1:

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

03.07.2006, 11:47 Uhr

antiByte
Posts: 51
Nutzer
Zitat:
Original von Joky:
...und wenn man etwas Zeit hat, kopiert man sich den Film "analog" daheim am DVD- Recorder, dabei guckt man auch noch den Film und gut ist's... ;)


Tolles Gerät, kann meiner nicht. :)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

03.07.2006, 11:58 Uhr

Joky
Posts: 208
Nutzer
@antiByte:
...naja, 'nen DVD- Player mit "Cinch- Anschlüssen" sollte schon auch noch da sein, wichtig ist halt nur, daß Du ein "Analogkabel" zum Überspielen benutzt, über "Scart" geht's nicht... 'tschuldigung, falls ich mich unklar ausgedrückt habe. Und wenn der DVDPlayer ein etwas älteres Modell ist, ist das bestimmt nicht von Fehler ;)

Gruß
Johannes
--
Nur wo :commo: AMIGA draufsteht, ist auch ein Computer drin :dance1:

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

03.07.2006, 12:04 Uhr

antiByte
Posts: 51
Nutzer
@Joky:
Gibts da nicht ein immensen Bildverlust? Bei Nero wird das alles ja über die digitale Schiene gemacht und das ganz legal (Sofern vorher der CSS-Schutz entfernt wurde). ;)

--
Never trust AInc. they just lie all the time!


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

03.07.2006, 12:05 Uhr

G60Master
Posts: 601
Nutzer
Zitat:
Die sicherste Methode ist immernoch: Hände weg von Tauschbörsen.

Sorry,aber das ist polemischer Dünnschiss! :nuke:


Hände weg von illegalen Kopien. Muß es eher heißen!


Tauschbörse sind sehr nützlich,denn es werden darüber auch freie SW wie Linux-Distributionen veteilt!

Und wenn Tauschbörsen nicht mißbraucht werden sind sie zudem sogar sozial wertvoll(teilen lernen)! ;)
--
G60Master

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

03.07.2006, 12:14 Uhr

Joky
Posts: 208
Nutzer
Zitat:
Original von G60Master:
Tauschbörse sind sehr nützlich,denn es werden darüber auch freie SW wie Linux-Distributionen veteilt!
Und wenn Tauschbörsen nicht mißbraucht werden sind sie zudem sogar sozial wertvoll(teilen lernen)! ;)


...wenn sie nicht mißbraucht werden: sehr richtig!! Ansonsten ist gegen Tauschbörsen nichts einzuwenden. Mein Statement bezog sich auch lediglich auf Film- und Musiktauschbörsen, und um die ging es ja ursprünglich, gell? ;)

Gruß
Johannes
--
Nur wo :commo: AMIGA draufsteht, ist auch ein Computer drin :dance1:

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

03.07.2006, 12:20 Uhr

antiByte
Posts: 51
Nutzer
Zitat:
Original von G60Master:
Hände weg von illegalen Kopien. Muß es eher heißen!


Den meisten Dünnpfiff den die Musik und Film-Industrie produziert zieht man eh nur, um es dann wieder kopfschüttelnd zu löschen!

Wichtig ist das Gemeinschaftsgefühl, das man was für die Statistiker bei der MI gemacht hat und somit Arbeitsplätze sichert. ;)


--
Never trust AInc. they just lie all the time!


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

03.07.2006, 13:38 Uhr

G60Master
Posts: 601
Nutzer
Zitat:
Original von antiByte:
Wichtig ist das Gemeinschaftsgefühl, das man was für die Statistiker bei der MI gemacht hat und somit Arbeitsplätze sichert. ;)


Bist aber geübt in gutes Gewissen reden! ;)

Ich brauche das noch nicht einmal testen,da es bekannt ist was für ein Müll überwiegend dort vorhanden ist.

Davon ab hätte ich auch garnicht die Zeit um mir die Filme anzusehen,für Musiksachen habe ich einen kleinen feinen Spezialladen für Vinyl und CDs kommen von Amazon oder anderen Versendern so das die Preise stimmen und Spezialitäten bekomm ich da auch,da habe ich auch meine üblichen Verdächtige an Interpreten außer ich hör was interessantes auf eine Party.

Insgesamt brauche ich das Multimediazeug von Tauschbörsen also garnicht erst!
--
G60Master

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

03.07.2006, 13:43 Uhr

G60Master
Posts: 601
Nutzer
Zitat:
Original von Joky:
Mein Statement bezog sich auch lediglich auf Film- und Musiktauschbörsen, und um die ging es ja ursprünglich, gell? ;)


Ich sehe beim Ursprungsposting eher eine Diskussionsanregung zu dem Thema ob man sich bei DSL-Sharing vorher Gedanken machen muß oder erst wenn die Medien mal wieder ihr Sommerloch zu stopfen haben! ;)

Im Grunde ist das Thema doch hinlänglich bekannt und das Zivilverfolgung auch schon immer möglich war und bis hin zu ruinös sein kann ebenso,auch das es schon Verfahren gab!

Also finde ich das Thema zumindest leicht naiv.
--
G60Master

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

03.07.2006, 14:08 Uhr

AvE
Posts: 654
Nutzer
Zitat:
Original von G60Master:
Tauschbörse sind sehr nützlich,denn es werden darüber auch freie SW wie Linux-Distributionen veteilt!


BitTorrent ist aber keine Tauschbörse, sondern eine erweiterte Download-Variante. ;)

Allgemein zum Thema, eine staatliche Behörde hat erst dann das Recht, (z.B. durch den Provider) aufgezeichneten Datenverkehr einer Privatperson einzusehen, wenn akuter Tatverdacht vorliegt. Und bei Tauschbörsen stehen vordergründig diejenigen im Fadenkreuz, die ausgedehnt illegales Material jeglicher Art anbieten.

--
AvE

[ Dieser Beitrag wurde von AvE am 03.07.2006 um 14:19 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

03.07.2006, 15:45 Uhr

Joky
Posts: 208
Nutzer
Zitat:
Original von G60Master:
Ich sehe beim Ursprungsposting eher eine Diskussionsanregung zu dem Thema ob man sich bei DSL-Sharing vorher Gedanken machen muß oder erst wenn die Medien mal wieder ihr Sommerloch zu stopfen haben! ;)

Naja, es sollten von vornherein Regeln für das "gemeinsame Tun und Lassen" aufgestellt werden, weil ja alle unter dem Mist eines Einzelnen zu leiden haben.., Reden ist hier mal Gold :)
Zitat:
Im Grunde ist das Thema doch hinlänglich bekannt und das Zivilverfolgung auch schon immer möglich war und bis hin zu ruinös sein kann ebenso,auch das es schon Verfahren gab!

Also finde ich das Thema zumindest leicht naiv.
--
G60Master


Ich denke auch, daß mittlerweile jeder "Internetist" von den "Gefahren" im Internet gehört haben sollte....., es wird ja oft und laut genug darüber berichtet. Und daß jeder für seine Aktivitäten selbst verantwortlich ist, dürfte sich auch rumgeschwiegen haben

Gruß
Johannes
--
Nur wo :commo: AMIGA draufsteht, ist auch ein Computer drin :dance1:

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

03.07.2006, 17:21 Uhr

Vip
Posts: 471
[Benutzer gesperrt]
Hi Borut,

"Hallo, also diese Sache macht mir etwas Angst. Mit 3 Freunden haben wir über meinen Anschluss per WLAN nen Internetzugang damit wir Kosten teilen."

Tritt deinen "Freunden" in den Arsch, und behalt dein DSL für dich.
Stell dir vor, einer ist ein Script-Kiddie, und Hackt mit Tools auf fremde server rum!

Vertrau NIEMANDEN!

Alles was mit Öffendlichkeit zu tun hat, sollte man sehr sehr vorsichtig sein.

Und WLAN kann man auch Hacken!



Einen schönen Tag noch



PS: Hat jemand an ein 100 Meter WLAN Kabel interesse? :lach:

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

03.07.2006, 18:10 Uhr

MaikG
Posts: 5172
Nutzer
>Mein Amiga 3000 war auch schon mal bei der Polizei,
>leider wussten sie nicht viel damit anzufangen. :D Auch mein
>Passwort musste ich nennen, aber die gecryptete Partition haben
>sie erst gar nicht gefunden. :)

Ich würde niemals jemanden mein Passwort geben, auch nicht der Polizei.
Denen würde ich den PC zum mitnehmen geben, ist ja nix drauf.
Naja auf dem Amiga auch nicht, weil selbst wenn ich wollte ohne
DSL kann ich kein Film runterladen...

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

03.07.2006, 20:15 Uhr

Amaris
Posts: 941
Nutzer
Hmmm...also ich bin ja absolut kein Moralapostel - aber Filme 'runterladen würde ich im Leben nicht.
Mal 'ne mp3 - geschenkt. Aber Filme ? Nope!

1. An Filmen lädt man trotz DSL meist ewige Zeiten, dadurch steigt die Wahrscheinlichkeit mal irgendwie "erwischt" zu werden sicherlich ein gutes Stück an

2. Die Filme sind oft in absolut grausamer Qualität

Wenn schon, dann leiht man doch den Film aus der Videothek aus und brennt ihn. Ist bequem, man hat eine Top-Qualität und es ist gegenüber einem Download praktisch völlig ungefährlich.

Man bekommt zwar aus der Videothek nicht die aktuellsten Filme, die gerade im Kino laufen....aber ich persönlich gehe dann doch lieber ins Kino bevor ich mir so einen von der Leinwand abgefilmten Mist ansehe.

Gruß,
Amaris


--
:amiga: Amiga 1200, Infinitiv-Tower, Blizzard 1230 III, Mediator 1200 LT4, 2 MB Chip / 32 MB Fast-RAM, 4 GB HDD, Voodoo 3, Realtek Ethernet-Karte, CD-Brenner, OS 3.9




[ Dieser Beitrag wurde von Amaris am 03.07.2006 um 20:16 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

03.07.2006, 22:19 Uhr

Archeon
Posts: 1799
Nutzer
@Borut:

Kannst du nicht das Downloaden von grossen Files einschränken! Also so das er nur noch Surfen kann. Somit hast du auch kein Ärger.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

03.07.2006, 22:32 Uhr

G60Master
Posts: 601
Nutzer
Zitat:
Original von Archeon:
@Borut:

Kannst du nicht das Downloaden von grossen Files einschränken! Also so das er nur noch Surfen kann. Somit hast du auch kein Ärger.


Man(n) kann mit einem Linux-Router die Nutzung solcher Dienste sogar völlig unterbinden! ;)
--
G60Master

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

03.07.2006, 22:34 Uhr

G60Master
Posts: 601
Nutzer
Zitat:
Original von Vip:

PS: Hat jemand an ein 100 Meter WLAN Kabel interesse? :lach:


Gehört das nicht in die Kleinanzeigen?

Ist das noch zu haben und hast du auch noch eins in 2 KM Länge :rotate: :lach:

--
G60Master

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

03.07.2006, 22:40 Uhr

ogimA
Posts: 32
Nutzer
:D Also so wie ich das sehe ist "normalerweise" immer der Inhaber der IP
zunächst verantwortlich. Dann musst Du beweisen das es andere waren...

Abgesehen davon wenn Ihr über nen Router Online geht was ich mal vermute
kann man auch die PORTS für die entsprechenden Filesharing-Netze exklusiv Sperren.

Bandbreitenbeschränkung sowie Volumen pro Client sind bei vielen Routern
auch möglich.

Am besten isses die Finger davon zu lassen.... macht nur Ärger...

MFG
--
Gates noch ???

Hardware :

Schleppi 1,7Ghz Centrino 60GB Sata ATI x700
Midi Tower AthlonXP 2000+ 80GB Ti4200
A 1200 8GB OS 3.5 CD-Rom <-- will noch groß und Stark werden !

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

03.07.2006, 22:42 Uhr

G60Master
Posts: 601
Nutzer
Zitat:
Original von ogimA:

Abgesehen davon wenn Ihr über nen Router Online geht was ich mal vermute
kann man auch die PORTS für die entsprechenden Filesharing-Netze exklusiv Sperren.


Das nützt dir bei den heutigen Versionen nichts mehr,da die Ports beliebig gewechselt werden können! ;)
--
G60Master

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

03.07.2006, 22:47 Uhr

ogimA
Posts: 32
Nutzer
Zitat:
Original von G60Master:
Zitat:
Original von ogimA:

Abgesehen davon wenn Ihr über nen Router Online geht was ich mal vermute
kann man auch die PORTS für die entsprechenden Filesharing-Netze exklusiv Sperren.


Das nützt dir bei den heutigen Versionen nichts mehr,da die Ports beliebig gewechselt werden können! ;)
--
G60Master





8o So was gemeines ... Naja habe da nicht mehr so den Überblick ...
--
Gates noch ???

Hardware :

Schleppi 1,7Ghz Centrino 60GB Sata ATI x700
Midi Tower AthlonXP 2000+ 80GB Ti4200
A 1200 8GB OS 3.5 CD-Rom <-- will noch groß und Stark werden !

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]


-1- 2 3 4 [ - Beitrag schreiben - ]


amiga-news.de Forum > Get a Life > Klagen wegen Downloads [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]


.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1998-2021 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.