amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Get a Life > Klagen wegen Downloads [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

1 -2- 3 4 [ - Beitrag schreiben - ]

03.07.2006, 23:43 Uhr

Archeon
Posts: 1797
Nutzer
Dann nutze die beste Methode! Rede mit den Typen das du keine Filme und Musikdatein wünscht das sie geladen wirst! Du hast doch bestimmt die Admin rechte an dein Server. Notfalls schmeist du ihn raus.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

04.07.2006, 08:14 Uhr

Borut
Posts: 673
Nutzer
@Archeon:
Hab schon geredet mit einem und der hat gesagt er lädt nur alternatives Zeugs wie Opern, Jazz und sowas.

Andererseits denke ich sollten die bei mir vorbeikommen liegt auf meinem Rechner sowas nicht. Die gehen über meinen Router direkt ins Netz - bei mir wird nix zwischengespeichert.
--
mfg Borut

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

04.07.2006, 08:32 Uhr

Azazel
Posts: 134
Nutzer
@Borut:
Also ich würde auch die Finger davon lassen, ein entfernter Bekannter von mir steht wegen sowas gerade vor Gericht. Bin gespannt wie die Sache ausgeht.

Bei meinem Vater auf Arbeit haben se nen Lehrling in Handschellen abgeführt. Der war wohl groß im Raubkopiengeschäft. AFAIK 3 Jahr auf Bewährung.

Ich würde mir sowas nicht antun, wenn mir ein Lied gefällt, dann kauf ich mir die CD. Auf einen guten Film warte ich halt auch ein paar Monate, dann hab ich den mit Extras in bester Qualität.

Zu dem Argument, dass deine "Freunde" nur Opern usw. saugen, ist anzumerken, dass meiner Meinung nach auch auf Klassik, Jazz usw. gewisse Rechte vergeben sind. Die Gema wird auf jedenfall abkassieren.

Also alles sehr fragwürdig.
--
Die öffentliche Meinung ist die Dirne unter den Meinungen.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

04.07.2006, 09:01 Uhr

Archeon
Posts: 1797
Nutzer
@Borut:

Der Musikindustrie ist es doch egal was runter geladen wird. Auch Opern, Jazz usw. liegen in ihren Bereich. Den ich glaube nicht das die MI nur Modernes Hippiges verkauft. Auch die Klassikwelt, Jazzwelt wird bedient. Was war den mal mit einem User der Klassisches auf MID udn MP3 in Eigenerzeugniss in Net stellte. Dieses muste weg, weil auf alles Urheberechte stehen, selbst auf alten Schinken der 200Jahre und mehr alt ist.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

04.07.2006, 09:45 Uhr

MaikG
Posts: 5172
Nutzer
>AFAIK 3 Jahr auf Bewährung.

Soweit ich weiss können nur Strafen unter 2 Jahren zur Bewährung
ausgesetzt werden. Du meinst da sicher die Bewährungszeit, also
wie lange du nichts anstellen darfst, um nicht in den Knast zu kommen.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

04.07.2006, 09:49 Uhr

Bogomil76
Posts: 2797
Nutzer
Zitat:
Original von MaikG:
>AFAIK 3 Jahr auf Bewährung.

Soweit ich weiss können nur Strafen unter 2 Jahren zur Bewährung
ausgesetzt werden. Du meinst da sicher die Bewährungszeit, also
wie lange du nichts anstellen darfst, um nicht in den Knast zu kommen.


Korrekt

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

04.07.2006, 10:46 Uhr

G60Master
Posts: 601
Nutzer
Zitat:
Original von Archeon:
@Borut:

Auch Opern, Jazz usw. liegen in ihren Bereich.


Da wird auch besonders geguckt,weil der Bereich nicht annähernd so Umsatzstark ist wie der Kiddie-HipHop-Kram! ;)
--
G60Master

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

04.07.2006, 10:49 Uhr

G60Master
Posts: 601
Nutzer
Zitat:
Original von MaikG:
>AFAIK 3 Jahr auf Bewährung.

Soweit ich weiss können nur Strafen unter 2 Jahren zur Bewährung
ausgesetzt werden. Du meinst da sicher die Bewährungszeit, also
wie lange du nichts anstellen darfst, um nicht in den Knast zu kommen.


Da vertun sich schon die Verurteilten immer wieder wenn sie ihren Kumpels stolz berichten wie hart man jetzt ist! ;)

Das Urteil ist dann meistens 2 Jahre Haftstrafe auf 3 Jahre Bewährung!
--
G60Master

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

04.07.2006, 11:33 Uhr

Azazel
Posts: 134
Nutzer
@G60Master:

Wie gesagt, irgendwas mit 3 Jahren. Die genaue Strafe ist mir nicht bekannt. Habe das ganze eh nur beiläufig mitbekommen.

Aber vorbestraft ist halt vorbestraft. Man ist eben ein Verbrecher auch für die zukünftigen Arbeitgeber usw.
--
Die öffentliche Meinung ist die Dirne unter den Meinungen.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

04.07.2006, 15:11 Uhr

MaikG
Posts: 5172
Nutzer
>Da vertun sich schon die Verurteilten immer wieder wenn sie ihren
>Kumpels stolz berichten wie hart man jetzt ist!

Der kann da froh sein das er nicht mehr bekommen hat.
Und wenn der innerhalb von 3 Jahren nochmal derartiges macht
sitzt er die 2 Jahre ab.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

04.08.2006, 03:24 Uhr

Daniel01
Posts: 189
Nutzer
@antiByte:

Na da frage ich mich doch, warum Dein Amiga?

Wie hast Du es geschafft, mit nem Amiga bei emule was zu Downloaden (Videos usw.) ?

Also bei mir wird mir eine Datei angezeigt, die ich Downloaden müßte um sie dann zu installieren die aber auf nem Amiga nicht läuft sondern nur auf PC oder habe ich da was verpasst und es geht doch?

Wäre nett, wenn Du oder jemand hier im Forum mir sagen könnte, wie oder wo man auch mit nem Amiga Filme oder Musik Downloaden kann also mit welchem Prog. Habe auch schon versucht über Musicload was aber auch nicht geht weil Amiga. ;(

Bin unter anderem auch deshalb immer mehr am überlegen, ob ich mir nicht doch mal nen PC zulege weil im Internet bekommt man mitlerweile immer mehr Probs mit Amiga, alleine bei ebay wird es immer besser mit den Amigabrowsern. Und USB mäßig habe ich mitlerweile wirklich keinen Bock mehr, beim Kauf einer Cam immer erst auf gut Glück zu kaufen um die Cam erst mal am Amiga USB (Poseidon) zu testen ob sie auch geht um sie wenn nicht wieder umzutauschen. Und dann für solch ein USB Programm (Poseidon) auch noch 35,- zu verlangen das nur wirklich WENIG unterstützt und nicht mal eine Kodak als Massenspeicher erkennt oder ein Kartenlesegerät finde ich alles andere als gut.

Ich glaube, wir brauchen uns langsam aber sicher nichts mehr vor zu machen und landen früher oder später doch alle beim Windows oder Linux PC entweder zusätzlich zum Amiga oder als Hauptrechner.
Die einen so, die anderen so.
Wenn ich mir aber einen WinPC zulege, dann aber zusätzlich zum Amiga und wohl eher nur für's Internet und vieleicht noch um meine VHS zu digitalisieren und auf DVD zu brennen, was ja beim Amiga nicht richtig möglich ist. Andere Möglichkeit wäre da noch ein DVD Recorder und das damit zu überspielen vom VHS Recorder auf DVD.

Grüße,
Daniel

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

04.08.2006, 07:33 Uhr

Flinx
Posts: 1073
Nutzer
Zitat:
Original von Daniel01:
...WENIG unterstützt und nicht mal eine Kodak als Massenspeicher erkennt...


Weil ich das vor ein paar Tagen gerade hatte: Auch Windows erkennt eine Kodak nicht als Massenspeicher. Da muß man die speziellen Kodak-Treiber installieren, damit irgendwas damit anzufangen ist. Das kannst Du also Poseidon nicht zum Vorwurf machen.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

04.08.2006, 08:42 Uhr

hacky
Posts: 349
Nutzer
Zitat:
Original von antiByte:
Solange die nicht mehr als maximal 10 Downloads selber zur Verfügung stellst, brauchst du dir keine Sorgen machen...

Bei Emule z.b. 6-7 Sachen ziehen und jedes fertige gleich verschieben.

Zwar wurden vor kurzem in DE viele Emule User verhaftet, man muss aber dazu sagen das jeder von denen mindestens 800 Files angeboten hat (Musik/Filme).


Was für ein Schwachsinn !

Jede Datei, die Du mit Emule runterlädst sharest Du automatisch mit anderen beim Download.
D.H. während Dein download läuft stellst Du Deine bereits geladenen Teile des Downalods anderen AUTOMATISCH zur Verfügung.
Du bist also juristisch gesehen für die weitere Verteilung und Verbreitung der Datei Verantwortlich !

Einen reinen "one way" Download hast Du nur bei Downloads über Deinen Browser über FTP oder im IRC.
--
A600, A1200 PPC240/060 Desktop, A1200 030 Desktop, A4000 Tower PPC233/060, CD32,
SX32, SX64, C64 und VC20 im Einsatz.


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

04.08.2006, 09:42 Uhr

Andreas_B
Posts: 3121
Nutzer
@Daniel01:
>> Musik Downloaden kann also mit welchem Prog. Habe auch
>> schon versucht über Musicload was aber auch nicht geht
>> weil Amiga. ;(

Also was die legalen Angebote betrifft, da wirst Du wohl keines finden, was Du mit einem Amiga nutzen kannst. Dafür ist Windows definitiv erste Wahl.
Im übrigen scheint mir nach Deinen Postings in der letzten Zeit Windows die für Dich geeignete Alternative zu sein. Ich glaube nicht, dass Du mit Linux so richtig glücklich werden würdest. Vielleicht wäre auch ein Mac noch eine Alternative.

>> Ich glaube, wir brauchen uns langsam aber sicher nichts
>> mehr vor zu machen und landen früher oder später doch alle
>> beim Windows oder Linux PC entweder zusätzlich zum Amiga oder
>> als Hauptrechner.

Das ist doch schon längst der Fall. Du bist als Amiga-Only-User praktisch ganz allein,...

Ciao,
Andreas.


[ Dieser Beitrag wurde von Andreas_B am 04.08.2006 um 09:44 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

04.08.2006, 10:38 Uhr

AvE
Posts: 654
Nutzer
Zitat:
Original von Flinx:
Zitat:
Original von Daniel01:
...WENIG unterstützt und nicht mal eine Kodak als Massenspeicher erkennt...


Weil ich das vor ein paar Tagen gerade hatte: Auch Windows erkennt eine Kodak nicht als Massenspeicher. Da muß man die speziellen Kodak-Treiber installieren, damit irgendwas damit anzufangen ist. Das kannst Du also Poseidon nicht zum Vorwurf machen.


Da hast Du völlig Recht. Für den Zugriff auf USB-Speichergeräte gibt es einen Standard, der sich "USB Mass Storage Device" nennt. Nur wenn ein USB-Gerät diesen unterstützt, kann man ohne (zusätzlichen) Treiber auf den Datenspeicher zugreifen.

--
AvE

[ Dieser Beitrag wurde von AvE am 04.08.2006 um 10:41 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

04.08.2006, 11:46 Uhr

schluckebier
Posts: 1059
Nutzer
Zitat:
Original von Daniel01:
Habe auch schon versucht über Musicload was aber auch nicht geht weil Amiga. ;(


Das geht auch mit anderen Rechnern/Betriebssystemen nicht. Musicload hat sich halt ganz an den Internet Explorer und Windows Media Player gekettet, so dass mit anderer Software nichts zu reißen ist.

Zitat:
Bin unter anderem auch deshalb immer mehr am überlegen, ob ich mir nicht doch mal nen PC zulege weil im Internet bekommt man mitlerweile immer mehr Probs mit Amiga, alleine bei ebay wird es immer besser mit den Amigabrowsern.

Das ist der Lauf der Dinge, fürchte ich. Ohne Browser mit zumindest halbwegs aktuellen Fähigkeiten wird es auch stetig schlimmer werden.

Zitat:
Und dann für solch ein USB Programm (Poseidon) auch noch 35,- zu verlangen das nur wirklich WENIG unterstützt und nicht mal eine Kodak als Massenspeicher erkennt oder ein Kartenlesegerät finde ich alles andere als gut.

Das liegt dann aber an der Kodak bzw. dem Kartenlesegerät, da sie sich nicht wie ein normales MSD verhalten. Ärgere dich also lieber über den Kaufpreis der Kamera als den von Poseidon. ;o)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

04.08.2006, 11:52 Uhr

Holger
Posts: 8080
Nutzer
Zitat:
Original von AvE:
Da hast Du völlig Recht. Für den Zugriff auf USB-Speichergeräte gibt es einen Standard, der sich "USB Mass Storage Device" nennt. Nur wenn ein USB-Gerät diesen unterstützt, kann man ohne (zusätzlichen) Treiber auf den Datenspeicher zugreifen.


Gibt aber zusätzlich noch den PictBridge Standard zum Übertragen von Bildern. Bei der Kombination neue Kamera/aktuelles Betriebssystem funktioniert das meist auch ohne zusätzliche Treiber, allerdings funktioniert die Übertragung mit der Software des Herstellers meist besser. So kann werden z.B. bei meiner Kamera bei pict-bridge keine Dateinamen übertragen, möglicherweise ist das generell so, weil der Standard primär zum Ausdrucken von Bildern dient...

Na ja, Kartenleser funktionieren einfacher...

mfg
--
Good coders do not comment. What was hard to write should be hard to read too.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

04.08.2006, 12:09 Uhr

AvE
Posts: 654
Nutzer
@Holger:

Yup, wobei der nur für Digitalkameras gedacht ist ... und nicht von Linux' USB-Stack unterstützt wird.

--
AvE

[ Dieser Beitrag wurde von AvE am 04.08.2006 um 12:11 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

05.08.2006, 04:53 Uhr

Daniel01
Posts: 189
Nutzer
@hacky:

sag ich doch auch immer allen, die bei solchen Websides wie Imule usw. Filme Downloaden (mal abgesehen von der im gegensatz zur Originalen DVD saumieserablen Qualität) !

Das Downloaden und zur Verfügung stellen verstößt nun mal gegen das Gesetz weil Vervielfältigung!

Kostet zwar nix, nur Knast, wenn irgend wann mal bei euch die Polizei klingelt und ihr eine Anzeige am Hals habt wegen Illegaler Vervielfältigung und zur Verfügung stellen von Filmen bzw. Musik.

Aber ich glaube, das muß jeder für sich selbst verantworten können zumal die da immer stärker hinter her sind und mitlerweile eigentlich jeden kriegen. Natürlich nicht sofort, die warten bis genügend zusammen gekommen sind und schlagen dann zu. 8)

Also nicht denken, bis jetzt ging es immer gut, kann sein, das man schon aif der Liste steht und demnächst besuche bekommt.

Deshalb lasse ich ja lieber die Finger von solchen Sachen und kaufe mir lieber die DVD wenn sie im Handel erscheint. Ist zum einen eine bessere Qualität und zum anderen habe ich dann ein reines Gewissen.


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

05.08.2006, 05:19 Uhr

Daniel01
Posts: 189
Nutzer
@Andreas_B:

leider scheinst Du da recht zu haben aber schreib doch mal was über Amiga und Internet hier bei Amiganews und ob da ein WindowsPC nicht besser wäre, sich da einen anzuschaffen. Da bekommst Du nur Antworten wie, also ich habe mit meinem Amiga keine Probleme im Internet oder, bin volkommen zufrieden mit meinem Amiga im Internet und habe da Geschwindigkeitsmäßig oder auch Seitenmäßig keine Probs, usw.

Daraus schließe ich ja, das es noch zig Amigauser (Amiga-Only-User) gibt, die einzig und alleine einen Amiga haben und sonst nichts (wie ich ja auch seit meinem 128 und C64 und A1200) online gehen und da anscheinend keinerlei Probs haben oder die schreiben hier nur unfug und Träumen vor sich hin oder wollen sich wichtig tun.

Also ich habe immer mehr Probs im Internet mit Amigabrowsern die alle Vollversionen sind und neuster Version.

Deshalb denke ich ja auch immer, warum geht das bei mir nicht, wenn es doch anscheinend bei anderen Amigausern im Internet und bei ebay so wunderbar und ohne Fehlermeldungen funktioniert.

Mitlerweile glaube ich allerdings, mein Bruder hat recht und Amiga ist ein Oldtimer und absolut Kult und nicht mehr auf dem Laufenden und ich soll mir doch wie schon vor Jahren endlich nen PC zulegen wenn auch erst mal nur zusätzlich und ich würde dann mit der Zeit eh den Amiga vergessen und nicht mehr anfassen.

Nur was für einen PC?

Windows XP ist schon klar aber was für einen Prozessor.

Intel oder AMD und welche Leistung.

Wenn möchte ich auch anständig meinen S-VHS Videorecorder daran anschließen können (evtl. mit zusätzlicher Karte die wohl im PC nicht mit bei sein wird) um so meine VHS und S-VHS Videos zu digitalisieren und auf DVD zu bekommen.

Also würden da 3Ghz reichen (Intel Celeron 3,16Ghz.) Welche Graka und welche Videokarte um den Videorecorder anzuschließen und welches Programm dafür um die Videos zu bearbeiten.

Habe da ja null Ahnung im Bezug auf PC. Ist Windows XP Home OK oder besser gleich Windows XP Prof.?

Was ist da der Unterschied zu Home und Prof? Kann man wenn man sich Home gekauft hat dieses auf Prof updaten oder muß man das dann komplett neu kaufen?

Bisher habe ich ja immer versucht mit meiner VLab und VHI Studio meine VHS Videos zu digitalisieren aber das macht echt keinen Spaß.

Die VLab nimmt immer so das 3te oder 4te Bild und man hat nur einen Zeitraffer Digitalisiert und das wars.

Per PCI gibt es da ja auch keine lösung weil zum einen eine PCI Videobearbeitungskarte von dem MediatorPCI sicherlich nicht unterstützt wird, obwohl der Datentransfer zwischen den PCI Plätzen sicherlich auch ausreichen würde, jedoch zum anderen wieder der Z4 Port die Bremse wäre slso wieder ruckeln.

Für eure Hilfe und Tips danke schon jetzt,

Grüße, Daniel

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

05.08.2006, 05:34 Uhr

Daniel01
Posts: 189
Nutzer
Also wegen USB und Poseidon die allgemein hier was dazu geschrieben haben.

Ich habe mitlerweile 3 Kartenlesegeräte zum einen eins von Kodak, dann von Datalux und ein Lesestik nur für SD Card aber alle 3 Geräte werden zwar erkannt aber nicht die Karte!

Vesalia selbst sagt, das kann nicht sein, das muß gehen.

Oder hat Kodak da ein eigenes Format, womit die Karten Formatiert werden?

Dann hätte ja selbst ein PC egal ob mit Windows oder Linux probleme, diese zu lesen und die würden sich ja ins eingene Fleisch schneiden, so was auf den Markt zu bringen und einen zu zwingen, denen ihre Software zu Install.

Die Cam wird ja von Poseidon auch erkannt aber es erscheint kein Piktogramm auf der Workbench.

Das gleiche mit der Karte.

Lediglich mit DOpus wird ein Piktogramm angezeigt was sagt, No Dos.

Die Bilder bekomme ich allerdings Problemloß mit PTP DigCam aus der Cam auf den Amiga, nur nichts von der Karte auf den Amiga.

Habe bei Poseidon schon so ziemlich alle Einstellungen durch, aber nichts hat was gebracht.

Grüße,

Daniel

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

05.08.2006, 08:34 Uhr

Andreas_B
Posts: 3121
Nutzer
@Daniel01:
>> Da bekommst Du nur Antworten wie, also ich habe mit
>> meinem Amiga keine Probleme im Internet oder, bin volkommen
>> zufrieden mit meinem Amiga im Internet und habe
>> da Geschwindigkeitsmäßig oder auch Seitenmäßig keine
>> Probs, usw.

Es hängt ja auch immer davon ab, was Du im Internet machen möchtest. Hier ist ja sowas wie der letzte Große Sammelplatz von Amiga-Usern. Da ist ja nicht so verwunderlich, dass Du eine Menge User antriffst, die mit dem Amiga noch zufrieden sind :)

>> und da anscheinend keinerlei Probs haben oder die schreiben
>> hier nur unfug und Träumen vor sich hin oder wollen sich
>> wichtig tun.

Wie gesagt, aus ihrer Sicht muss das kein Unfug sein, wenn man eben nur Inhalte nutzt, die man mit dem Amiga nutzen kannst und praktischerweise auch kein Interesse an anderen Inhalten hat, dann ist der Amiga eben aus individueller Sicht ausreichend. Du solltest immer im Augen behalten, dass diese Aussagen nur von einem kleinen Teil der Nutzer dieses Forums getätigt werden. Also ich halte es schon für glaubhaft, dass ein kleiner Bruchteil der Amiga-User User, die ihrerseits insgesamt vielleicht ca. 0,001% aller Computernutzen ausmachen mit dem Amiga und Internet zufrieden sind.

>> Mitlerweile glaube ich allerdings, mein Bruder hat recht und
>> Amiga ist ein Oldtimer und absolut Kult

Ja, da hat er wohl recht. Der Unterschied zu wirklich reinen Retro-Maschinen, wie dem C64 beispielsweise liegt eben darin, dass der Amiga in begrenztem Maße eben auch noch für alltägliche Arbeiten ausreichend ist.

>> Daraus schließe ich ja, das es noch zig Amigauser
>> (Amiga-Only-User) gibt

Das täuscht.

>> Nur was für einen PC?
>>
>> Windows XP ist schon klar aber was für einen Prozessor.
>>
>> Intel oder AMD und welche Leistung.

Der Ausgangspunkt sollte für Dich sein, dass Du Dir erst einmal überlegst, was genau Du mit dem Rechner anfangen möchtest. Das Gute ist ja, dass selbst heutige Low-Cost-Rechner für die meisten völlig ausreichende Leistung bieten. Die Zeiten, als man alles halbe Jahr unbedingt einen neuen Rechner benätigt hat, weil die Programme wieder alle einen schnellerern Rechner vorausgesetzt haben, sind ja auch schon lange vorbei :)

>> Wenn möchte ich auch anständig meinen S-VHS Videorecorder
>> daran anschließen können (evtl. mit zusätzlicher Karte
>> die wohl im PC nicht mit bei sein wird) um so meine
>> VHS und S-VHS Videos zu digitalisieren und auf DVD
>> zu bekommen.
>> Also würden da 3Ghz reichen (Intel Celeron 3,16Ghz.)
>> Welche Graka und welche Videokarte um den
>> Videorecorder anzuschließen und welches Programm dafür
>> um die Videos zu bearbeiten.

Also das sollte sogar mit deutlich weniger Rechenkapazität gehen. Ich selbst mache in der Richtung, nichts, daher kann ich da jetzt nicht so viel dazu sagen, aber ein Bekannter von mir macht das ebenfalls und der kommt dabei mit einem Sempron 2600+ und der jeweils billigstn TV- und Grafikkarte von "Conrad" aus. Also besonders viel Geld wirst Du nicht ausgeben müssen.

>> Ist Windows XP Home OK oder besser gleich Windows XP Prof.

Normalerweise dürfte die Home ausreichen. Ich habe jedenfalls noch nichts vermisst.

Vielleicht solltest Du mal einen eigenen Thread dafür starten. Da schreibst Du dann rein, was Du mit dem Rechner so alles vorhast und dann wirst Du sicherlich einige Tipps bekommen, wie Deine Ausstattung aussehen sollte. Anhand derer kannst Du Dir dann ja mal ein Bild machen. Das geht dann auch nicht so schnell "unter", wie in Threads wie diesem :)
Alternativ könntest Du ja auch mal einen Computer-Fachhändler Deines Vertrauens aufuchen und ihm schildern, was Du mit dem Rechner vorhast. Das hätte den Vorteil, dass er Dir Komponenten verkaufen kann, die aufeinander abgestimmt sind und Du sparst Dir das Zusammensuchen und Zusammenbauen. Für den Einstieg vielleicht auch nicht die schlechteste Lösung. Normalerweise sollte eigentlich auch praktisch jeder fertig konfigurierte PC aus dem Laden für Dich ausreichend sein (natürlich nur, wenn er eine TV-Karte hat). Nachteilig daran dürfte lediglich die Tatsache sein, dass Du unter Umständen etwas mehr bezahlen musst, weil noch einige Komponenten dabei sind, die Du nicht benötigst oder weil Du vielleicht ein mehr an Leistung bezahlst, was Du ebenfalls nicht benötigst oder dass er vielleicht zu laut (da würde ich echt drauf achten: IMHO gibt es nichts nervtötenderes als einen zu lauten PC!) sein könnte,... Ein Fachhändler kann Dich da eben besser beraten.

>> Dann hätte ja selbst ein PC egal ob mit Windows oder
>> Linux probleme,

Eher nicht. Schließlich ist ja einer der ganz großen Vorteile von Windows, dass es sich kein Hardwarehersteller leisten kann, _keine_ Treiber für Windows mitzuliefern. Das ist zwar kein Vorteil von Windows an sich, aber darauf kommt es unter dem Strich ja nicht an.

Ciao,
Andreas.


[ Dieser Beitrag wurde von Andreas_B am 05.08.2006 um 08:49 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

05.08.2006, 09:12 Uhr

Rindenmolch
Posts: 176
Nutzer
Wie sieht der Raubkopiesachverhalt eigentlich bei dem Download von per TV-Karte oder DVB-T aufgezeichneten TV-Serien aus? Dürfte doch eigentlich nicht strafbar sein, weil das genau so funktioniert wie eine ANalogaufzeichnung. Ob das nun auf Video oder Festplatte gespeichert ist, ist läuft ja aufs selbe hinaus. Verbereiten kann man es so oder so.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

05.08.2006, 10:00 Uhr

Bogomil76
Posts: 2797
Nutzer
Wenn Du es schon weisst, wieso fragst Du dann? So oder so?

Also es ist, nich erlaubt, genauso wenig wie man schon die analoge Aufzeichnung beliebig verteilen darf, ist die digitale Kopie genauso bei sich zu behalten. Evtl. im Freundeskreis unentgeldlich (auch den Rohling darf man sich nicht bezahlen lassen, wohl vorher schenken lassen).

Genau deshalb möchte u.a. RTL verschlüsseln. An sich find ich die Idee legitim, nur die Umsetzung mal wieder viel zu teuer. Wenn sicher gestellt ist, daß dadurch zukünftig alle FREE TV Sender mit einer Astra Karte zu entschlüsseln sind, wie gesagt sollen sie die 3,50¤ kriegen. Aber nich wenn da wieder Krieg geführt wird.

mfg


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

05.08.2006, 11:01 Uhr

Rindenmolch
Posts: 176
Nutzer
Ich bin also böse, wenn ich mir sowas runterladen würde, jedoch nicht weiterverbereite?

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

05.08.2006, 11:16 Uhr

Han_Omag
Posts: 1458
Nutzer
@Daniel01:

>> Wenn möchte ich auch anständig meinen S-VHS Videorecorder daran anschließen können (evtl. mit zusätzlicher Karte die wohl im PC nicht mit bei sein wird) um so meine VHS und S-VHS Videos zu digitalisieren und auf DVD zu bekommen.

Das kann inzwischen jeder "Aldi PC" über Composite und S-Video IN :D
--
Wir haben Augen, doch wir schauen nicht hin.
Wir haben Ohren, doch wir hören nicht zu.
Wir haben einen Mund. Damit reden wir ohne Unterlass
und doch sagen wir nichts.

Der Zeitreisende

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

05.08.2006, 11:46 Uhr

yenzi
Posts: 164
Nutzer
@Daniel01:

Aber fat95 ist installiert, oder?



[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

05.08.2006, 11:54 Uhr

yenzi
Posts: 164
Nutzer
Zitat:
Original von Archeon:
@Borut:

Der Musikindustrie ist es doch egal was runter geladen wird. Auch Opern, Jazz usw. liegen in ihren Bereich. Den ich glaube nicht das die MI nur Modernes Hippiges verkauft. Auch die Klassikwelt, Jazzwelt wird bedient. Was war den mal mit einem User der Klassisches auf MID udn MP3 in Eigenerzeugniss in Net stellte. Dieses muste weg, weil auf alles Urheberechte stehen, selbst auf alten Schinken der 200Jahre und mehr alt ist.



Ja, weil DU hier was durcheinander bringst!!!!


Natürlich ist auf einem 200 Jahre alten Stück das Urheberrecht
erloschen. Das heißt DU und Deine Freunde können es nach
Belieben auf ihren Instrumenten nachspielen, aufnehmen und
mit der Aufnahme machen, was ihr wollt - auch ins Netz stellen!


DAS GLEICHE gilt aber für ANDERE, die dieses 200 Jahre alte
Stück nachspielen und aufnehmen auch. Natürlich haben sie
das Recht an ihrer EIGENEN Aufnahme. Die kann nicht einfach
jemand ins Netz stellen oder kopieren ohne Einverständnis
der Leute, die die Aufnahme gemacht haben bzw. aktuell die
Rechte an dieser speziellen Aufnahme haben.


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

05.08.2006, 12:20 Uhr

yenzi
Posts: 164
Nutzer
Ach ja, wenn Deine Freunde das Saugen von Filmen und Musik
partout nicht lassen können -

empfiehl ihnen den Kram im Laden zu klauen - das Strafmaß
für Ladendiebstahl ist extrem gering im Vergleich zum
illegalen Herunterladen urheberrechtlich geschützem
Materials.

:-)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

05.08.2006, 13:52 Uhr

Bogomil76
Posts: 2797
Nutzer
Zitat:
Original von Rindenmolch:
Ich bin also böse, wenn ich mir sowas runterladen würde, jedoch nicht weiterverbereite?


Ja also auch das ist doch geklärt.
Es gibt kein reines Downloaden, sondern nur tauschen, deshalb heißt die Scheiße ja so. Und das bedeutet Du tauscht automatisch Files (und auch nur Datenteile) hoch und verbreitest damit.

mfg

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]


1 -2- 3 4 [ - Beitrag schreiben - ]


amiga-news.de Forum > Get a Life > Klagen wegen Downloads [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]


.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1998-2021 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.