amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > MorphOS > Pegasos oder A1 [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

-1- [ - Beitrag schreiben - ]

19.07.2001, 19:13 Uhr

Schorchgrinder
Posts: 617
Nutzer
Mich würde mal ein Vote mit dieser Fragestellung interessieren.
Mein Favorit ist Bplan ,da das man ein neues Board ist und nicht an 10
Jahre alte Amigaboards angeflickt wird.
Man bedenke mal das Amigaboard macht die flatter und dann?????
Bei E-Bay wohl ein gebrauchtes holen ,haha noch dazu wo in meinem Tower eh kaum noch Platz ist.
Noch dazu möchte ich mir nicht denken was da für Probleme technischer Art entstehen an die Heute noch keiner denkt bzw die niemand vorraus ahnen kann.
Daher rann mit dem Board.




PS das Thema ist mir bei lesen vom verschieden Beträgen aufgefallen
--
CU Schorchgrinder

aMIGA & cannBAL CORpse rULES


123456789 :bounce: 987654321

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

19.07.2001, 19:41 Uhr

grooves
Posts: 142
Nutzer
Hi,

mein Favorit ist auch bPlan. Du mußt aber auch bendenken, daß das bPlan-Board erst einmal mit MorphOS und AmigaONE erst nur mit AOS4.0 laufen wird. Das wird wahrscheinlich auch für viele der Hauptansatzpunkt sein. Für mich kommt der AmigaONE wegen eines A1200 nicht in Frage, da ich einfach keinen besitze. Desweiteren die Hardwareabhängigkeit vom Original AmigaBoard ist nicht wirklich glücklich.

grooves

[ Dieser Beitrag wurde von grooves am 19.07.2001 editiert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

19.07.2001, 19:56 Uhr

Schorchgrinder
Posts: 617
Nutzer
Das mit dem AOS 4.0 ist mir erstmal egal .Es muß erst da sein und dann den G-CPU ansprechen und waren die News noch nicht so toll.
Und neben MOS läuft ja schon LinuxPPC auf dem Pegasosboard (auf dem Entwicklerboard),was läuft den auf dem Eyetech A1 ?
In diesem Sinne ,ich schaue jetzt Olsen Bande:D
--
CU Schorchgrinder

aMIGA & cannBAL CORpse rULES


123456789 :bounce: 987654321

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

19.07.2001, 23:21 Uhr

Holger
Posts: 8059
Nutzer
Zitat:
Original von Schorchgrinder:
Das mit dem AOS 4.0 ist mir erstmal egal .
Und neben MOS läuft ja schon LinuxPPC auf dem Pegasosboard (auf dem Entwicklerboard),was läuft den auf dem Eyetech A1 ?

Genau, auf dem A-One läuft erst mal nichts und wenn ich es richtig verstanden habe, läuft selbst AmigaOS4.0 nur mit diesem angeflanschten A1200er Board, weil es noch Teile der HW braucht. Wahrscheinlich wird diese Lösung dann immer noch langsamer sein, als MorphOS/LinuxPPC mit UAE.
Zitat:
In diesem Sinne ,ich schaue jetzt Olsen Bande:D
Das weckt Erinnerungen :D :bounce:

mfg

--

Good coders do not comment. What was hard to write should be hard to read too.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

20.07.2001, 01:21 Uhr

BJ
Posts: 247
Nutzer
Zitat:
Original von: Holger:
Genau, auf dem A-One läuft erst mal nichts und wenn ich es richtig verstanden habe, läuft selbst AmigaOS4.0 nur mit diesem angeflanschten A1200er Board, weil es noch Teile der HW braucht. Wahrscheinlich wird diese Lösung dann immer noch langsamer als MorphOS/LinuxPPC mit UAE.


V4.0 sicherlich, da es noch nicht komplett auf den PPC portiert wurde. Die Geschwindigkeit kann man wohl erst realistisch vergleichen, wenn AmigaOS 4.5 und MorphOS *beide* draußen sind.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

20.07.2001, 08:35 Uhr

Hammer
Posts: 2899
Nutzer
So wie ich das bis jetzt mitbekommen habe, hat am anfang auf alle Fälle der Pegasos die nase vorne. Das heißt jetzt aber nicht, das der A1 schlechter ist. NEIN! Beide entsprechen ja den Anforderungen und Spezifikationen von Amiga.
Ich finde nur Morpos als momentan die bessere Lösung, da ich einfach nur meine alten Platten anschliessen muß und kann sofort weiter arbeiten. Natürlich mit kleineren Einschränkungen, aber das wirds sich ja sicher noch ändern!
Und außerdem, da die Hardware ja praktisch fertig ist, arbeitet BPlan ja momentan an der MorpOs umsetzung dafür!
Schätze mal, das der Pegasos mit der neuesten version von MorpOS rauskommt!

Also, her damit!:P

MFG

Hammer

PS.: Ich bervorzuge ein eigenständiges neues System. Alte Software laufen zu lassen ist doch kein Problem, oder? Wartet nur mit neuer Hardware wirds auch ne Umsetzung von UAE geben!
--
http://people.freenet.de/ThaHammer/


Schreibt mir ins Gästebuch!!!!!!!!

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

20.07.2001, 09:38 Uhr

ylf
Posts: 4077
Nutzer

laut den letzten Aussagen von Fleecy wird OS4 schon USB-Unterstützung haben. Ich gehe deshalb davon aus, daß das A1-Board schon mit OS4 solo läuft.

Trotzdem würde ich auch Pegasos vorziehen. Ich habe einen A1200. Den werde ich weder weggeben noch auseinanderrupfen. Also wozu abwärtskompatiblität.

bye, ylf

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

20.07.2001, 10:51 Uhr

Harlekin
Posts:
[Ex-Mitglied]
Da ich weder einen A1200 habe oder vorhabe einen zu kaufen will ich doch stark hoffen daß OS4.0 schon ohne selbigem läuft.
Ob dann nun Pegasos oder A1..da warte ich auf die Testberichte.
(vielleicht macht ja die c't nen Test ;-)
--
Wenn die Klügeren immer nachgeben, passiert nur das was die Dummen wollen.

[ - Ändern - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

20.07.2001, 17:11 Uhr

Hammer
Posts: 2899
Nutzer
Auf dem Pegasos läuft laut Amiga erst AmigaOS 4.5, soweit habe ich das nämlich das letztemal noch gelesen!
Irgendwie ist mir das zwar schleierhaft, aber kann man ja nix machen.

MFG

Hammer

PS.: Bis wann soll jetzt der Pegasos kommen?
--
http://people.freenet.de/ThaHammer/


Schreibt mir ins Gästebuch!!!!!!!!

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

20.07.2001, 19:06 Uhr

Schorchgrinder
Posts: 617
Nutzer
Also an meinen A1200 werde ich das nicht anschliessen ,was für einen Tower braucht man denn da.
Schon alleine die ganze Kühlungsgeschichte wird da schwierig werden .
Und Fazit ,das Pegasos hat mehr auf dem Board wie das Eytechboard .zB
Netzwerk ,Firewire usw.
--
CU Schorchgrinder

aMIGA & cannBAL CORpse rULES


123456789 :bounce: 987654321

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

21.07.2001, 10:57 Uhr

Hammer
Posts: 2899
Nutzer
An Schnittstellen hat das Pegasos anscheinend wirklich mehr als der AOne!
Aber entscheidend ist doch, das es ein Computer ist, der alles bietet. Und die Softwareunterstützung ist mit Morpos doch gar nicht so schlecht, im Gegenteil das wird mit jeder Version sicher besser!

MFG

Hammer
--
http://people.freenet.de/ThaHammer/


Schreibt mir ins Gästebuch!!!!!!!!

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

21.07.2001, 17:42 Uhr

Holger
Posts: 8059
Nutzer
Zitat:
Original von Harlekin:
Da ich weder einen A1200 habe oder vorhabe einen zu kaufen will ich doch stark hoffen daß OS4.0 schon ohne selbigem läuft.

Das hilft nicht. Wenn Amiga selbst sagt, daß AmigaOS4.0 noch original AmigaHW braucht, nützt es nicht, auf ein Wunder zu hoffen. Da kann man nur auf 4.2 hoffen. Also, auf das Erscheinen an sich, nicht auf irgendeinen absehbaren Termin.

mfg

--

Good coders do not comment. What was hard to write should be hard to read too.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

23.07.2001, 08:59 Uhr

Harlekin
Posts:
[Ex-Mitglied]
Zitat:
Original von Holger:
Zitat:
Original von Harlekin:
Da ich weder einen A1200 habe oder vorhabe einen zu kaufen will ich doch stark hoffen daß OS4.0 schon ohne selbigem läuft.

Das hilft nicht. Wenn Amiga selbst sagt, daß AmigaOS4.0 noch original AmigaHW braucht, nützt es nicht, auf ein Wunder zu hoffen. Da kann man nur auf 4.2 hoffen. Also, auf das Erscheinen an sich, nicht auf irgendeinen absehbaren Termin.

okok, ersetze 'will ich doch stark hoffen' durch 'träume ich davon'.

Weiß hier eigentlich jemand wieso OS4.0 noch nicht ohne drangestöpseltem A1200 läuft? Liegts ganz tief in den eingeweiden zb exec, intuition, dos die noch auf die orginalhardware oder chip-ram zugreifen und sich davon nicht so leicht abbringen lassesn. ODer liegts nur an den Schnittstellen (seriell, mouse usw) ??

Ich meinte auch auf irgendeiner MAilingliste gelesen zu haben daß 4.0 vielleicht schon USB haben könnte!?

ciao
--
Wenn die Klügeren immer nachgeben, passiert nur das was die Dummen wollen.

[ - Ändern - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

23.07.2001, 12:11 Uhr

DrNOP
Posts: 4118
Nutzer
Zitat:
Original von Hammer:
(...]Und die Softwareunterstützung ist mit Morpos doch gar nicht so schlecht, im Gegenteil das wird mit jeder Version sicher besser!


Das mag wohl richtig sein ... aber trifft das nicht auch auf AOS4.x, DE etc. zu?

Gruß,
Dr.NOP

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

23.07.2001, 17:33 Uhr

Holger
Posts: 8059
Nutzer
Zitat:
Original von Harlekin:
Weiß hier eigentlich jemand wieso OS4.0 noch nicht ohne drangestöpseltem A1200 läuft? Liegts ganz tief in den eingeweiden zb exec, intuition, dos die noch auf die orginalhardware oder chip-ram zugreifen und sich davon nicht so leicht abbringen lassesn. ODer liegts nur an den Schnittstellen (seriell, mouse usw) ??

An den tiefen Eingeweiden und der kurzen Entwicklungszeit wird wohl schon liegen. Bei exec mache ich mir nicht so grosse Sorgen, der Teil muss fuer PPC eh neu geschrieben werden, intuition ist wohl sehr system-konform, denke ich. Aber graphics, lowlevel, und die devices...
Und wahrscheinlich viele, viele kleine Stellen, die man erst mal finden muss.

mfg

--

Good coders do not comment. What was hard to write should be hard to read too.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

23.07.2001, 19:34 Uhr

Harlekin
Posts:
[Ex-Mitglied]
Wie wird das eigentlich beim OS4 und aufwärts mit den ROM's gelöst?
GIbts die dann als Dat Ei?
Weiß das jemand?

[ - Ändern - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

23.07.2001, 19:50 Uhr

Hammer
Posts: 2899
Nutzer
Weiß zwar jetzt nicht, wie das wirklich mal wird, aber ich denke mir so wie am MAC zurzeit. Das ROM ist zum Teil, es gibt immer noch ein Bootrom, ein File auf Platte!

Hat seine Vor und Nachteile!

MFG

Hammer
--
http://people.freenet.de/ThaHammer/


Schreibt mir ins Gästebuch!!!!!!!!

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]


-1- [ - Beitrag schreiben - ]


amiga-news.de Forum > MorphOS > Pegasos oder A1 [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]


.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1997-2019 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.