amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Get a Life > Hatte ihr schon mal einen Wadenkrampf? [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

1 -2- [ - Beitrag schreiben - ]

21.07.2006, 23:22 Uhr

G60Master
Posts: 601
Nutzer
Zitat:
Original von Solar:
und einem latenten Interesse für Kerntechnik


Sollte uns das jetzt zu denken geben? :D
--
G60Master

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

22.07.2006, 01:00 Uhr

Vip
Posts: 471
[Benutzer gesperrt]
Hi xXSoul-Reaver-2006Xx,

da ich mit meinen so genanten Gehapparat probleme habe, habe ich öfter mal Wadenkrämpfe, Rückenschmerzen, Depressionen, dicke Knöchel, und mein Gebiss zieht und drückt auch mal usw.

Das gute aber ist, das einiges an Erinnerungen einfach wie ausgelöscht sind.
Ganz gut bei schlechten Erlebnissen.

Aber wadenkrämpfe sind ganz fies, vor allem wenn ich es mit dem Laufen wieder übertrieben habe.

Ich vergesse immer das ich nicht Gesund bin.

Naja, ich kann damit gut Leben, ich kenne es ja nicht anders, und andere Leute haben es ja schlimmer. Bei denen gehen die schmerzen einfach nicht weg.

Aber ein Wadenkrampf hat auch sein gutes. So weis man wenigstens das man noch Lebt. :lach:



--
"Wachsamkeit, das ist der Tägliche Preis den wir zu zahlen haben."

Captain Jean-Lück Picard - Raumschiff Enterpreise (und Glückslose :D )

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

22.07.2006, 23:19 Uhr

Solar
Posts: 3674
Nutzer
Zitat:
Original von G60Master:
Zitat:
Original von Solar:
und einem latenten Interesse für Kerntechnik


Sollte uns das jetzt zu denken geben? :D


Nö. Ich wollte damals nur genau wissen, was denn eine Atom- von einer Wasserstoffbombe unterscheidet, was eine "Neutronenbombe" denn eigentlich ist, und was in Tschernobyl passiert ist... also habe ich entsprechende Artikel etwas aufmerksamer verfolgt, als man das als Jugendlicher so tut. ;) Darauf habe ich mit der Zeit aufgebaut, z.B. weil ich wissen wollte, wieviel von dem, was in Science Fiction so erzählt wird (Antimaterie, Kernfusion etc.) Fiktion ist und wie viel Realität.

Nein, ich bastel' keine Atombomben in meinem Keller. ;)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

23.07.2006, 13:25 Uhr

xXSoul-Reaver-2006Xx
Posts: 902
Nutzer
Malzeit


Zitat von Chaly:
>na wer weiss was dahinter steckt!?! hier in bremen wurden, zumindest laut berichten, >in den letzten tagen unbekannte flugobjekte ausgemacht. vielleicht ist da ja ein >zusammenhang?!

>also falls du anfängst zu mutieren oder ähnliches, halte uns bitte auf dem laufenden. >und mach bloß bilder davon!!!


Hmmmm? Ich weis jetzt nicht so genau aber zählt die Helles stell auf meine Zunge genau gesagt ist es genau mittig, ist das schon ein an Zeichen für eine Mutation? :nuke:


Zitat von AndreasM:
>Krebs, Thrombose.... wenn Du das liest muß Dir ja Angst und Bange werden

Irgend wie schon. 8o

Zitat von AndreasM:
>Also nen typisches Anzeigen für Thrombose ist nen Krampf nicht. Und nen Krampf >kannst Du auch mal haben wenn Du kerngesund bist.

>Geh einfach mal zu Deinem Hausarzt und lass Dir Deine Blutwerte speziell dafür >checken. Dann kannste wieder besser schlafen

Ich muss zugeben ich habe einen Scheiß angst (schuldige für das böse Word)vom Ärzte.
Wen ich schon den Geruch, von z.B. Deskinfecktionsmittel oder anderen Sachen rieche dann krieg ich ein bisschen Panik. :rotate:

Mit freundlichen Grüßen

xXSoul-Reaver-2006Xx

--
xXSoul-Reaver-2006Xx aka Morphoyasha

[ Dieser Beitrag wurde von xXSoul-Reaver-2006Xx am 23.07.2006 um 13:27 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

23.07.2006, 16:29 Uhr

Han_Omag
Posts: 1458
Nutzer
@xXSoul-Reaver-2006Xx:

>>> Ich muss zugeben ich habe einen Scheiß angst (schuldige für das böse Word)vom Ärzte.
Wen ich schon den Geruch, von z.B. Deskinfecktionsmittel oder anderen Sachen rieche dann krieg ich ein bisschen Panik.
----------------------------

Kann es sein, das du da irgendetwas nicht ganz richtig hineininterpretierst?
Ein Arzt ist nicht dazu da, dich umzubringen. Seine Aufgabe ist es eigentlich, dir zu helfen.
Wenn seine Untersuchung ergibt, das du gesund bist, ist doch alles in Ordnung.
Wenn er aber feststellt, das du krank bist, dann hoffentlich so frühzeitig, das du noch was dagegen unternehmen kannst.
Also, denke bitte dran - Ärzte sind eigentlich keine Killer, und somit die Angst vor Ihnen unbegründet. ;)

Fährst du auch nicht mit dem Auto in die Werkstatt, aus Angst, die könnten feststellen, das der Wagen kaputt ist? Zeigt der Motor deines Wagens auch leichte Unruhe beim Geruch nach verbrauchtem Altöl in der Werkstatt? Steigt die Temperaturanzeige beim Anblick eines Mannes im Overall mit einem Schraubenschlüssel in der Hand?

Eigentlich schade, das es keine gesetzliche Krankenversicherung für Autos gibt ... :glow: I-) ;)

[ Dieser Beitrag wurde von Han_Omag am 23.07.2006 um 16:38 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

23.07.2006, 19:12 Uhr

gunatm
Posts: 1410
Nutzer
Wadenkrämpfe habe ich immer dann beim Fußball bekommen, wenn meine Muskeln nicht vernünftig warm waren. Danach habe ich mich entschieden vor jedem Spiel ein 30-45 minütiges Warmmachprogramm bestehend aus Laufen und Dehnen durchzuziehen. Ansonsten halte ich es mit Lemminks Aussage!
--
g.a.c. - german amiga community - A500,A600,A1000,CDTV,A2000,A4000,A1200PPC,CD32,WinUAE

[ Dieser Beitrag wurde von gunatm am 23.07.2006 um 19:13 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

23.07.2006, 20:52 Uhr

Wolfman
Posts: 3664
Nutzer
Zitat:
Original von xXSoul-Reaver-2006Xx:


Ich muss zugeben ich habe einen Scheiß angst (schuldige für das böse Word)vom Ärzte.
Wen ich schon den Geruch, von z.B. Deskinfecktionsmittel oder anderen Sachen rieche dann krieg ich ein bisschen Panik. :rotate:


Das kenne ich - dazu kam/kommt bei mir eine panische Angst vor Spritzen und Nadeln sowie Operationen.
Und ausgerechnet bei mir muss eine verschleppte Erkältung zu einer Kniearthrose führen mit der Folge, dass mir in den letzen 8 Wochen laufend Blut abgezapft wurde, ich 2 Wochen wegen der OP im Krankenhaus war und mir seit der Entlassung täglich selber eine Spritze zur Thromboseprophylaxe setzen muss.
Und was soll ich sagen - irgendwie habe ich das Alles bisher relativ "cool" weggesteckt.
Tja, so kann man sich auch seinen "inneren Dämonen" stellen 8)

Mir stinkt nur, dass ich statt bei dem Wetter mit dem Mopped rumzudüsen auf Krü... äh "Unterarmgehstützen" rumhumpeln darf.
Hat jemand eine Bauanleitung für eine Krückenhalterung am Motorrad :lach: ?
--
Bild: http://home.arcor.de/the_wolf/Bilder/wolfman.jpg

rock down and roll when you're ready
I can't take that DJ thing

There's many who tried
to prove that they're faster,
but they didn't last
and they died as they tried

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

23.07.2006, 21:02 Uhr

Han_Omag
Posts: 1458
Nutzer
@Wolfman:

>>> Hat jemand eine Bauanleitung für eine Krückenhalterung am Motorrad ?
--
mach Lederriemen dran und häng sie dir über die Schulter :P
--
Wir haben Augen, doch wir schauen nicht hin.
Wir haben Ohren, doch wir hören nicht zu.
Wir haben einen Mund. Damit reden wir ohne Unterlass
und doch sagen wir nichts.

Der Zeitreisende

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

23.07.2006, 21:05 Uhr

G60Master
Posts: 601
Nutzer
Zitat:
Original von Wolfman:
"Unterarmgehstützen"


Das laß mal nicht deinen Doc lesen!

Die sind nicht zum stützen da sonder um beim gehen neu lernen zu helfen! ;)

Ergo nennen die Weißkitel die Dinger "Unterarmgehhilfen"! :)
--
G60Master

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

24.07.2006, 00:14 Uhr

Wolfman
Posts: 3664
Nutzer
@G60Master:

afair schrieb mein Doc (bzw. die Arzthelferin) "Stützen" aufs Rezept ;)
Da das aber noch beim Apotheker liegt (als Privatpatient muss ich das selber bei der Kasse einreichen), bis ich die geliehenen Unterarmwasauchimmer 8) zurückgebe, kann ichs derzeit nicht nachprüfen.

--
Bild: http://home.arcor.de/the_wolf/Bilder/wolfman.jpg

rock down and roll when you're ready
I can't take that DJ thing

There's many who tried
to prove that they're faster,
but they didn't last
and they died as they tried

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

24.07.2006, 00:15 Uhr

Wolfman
Posts: 3664
Nutzer
@Han_Omag:

ich meinte eher was hydraulisches o.ä., damit ich sie beim Anhalten ausklappen kann :lach:

--
Bild: http://home.arcor.de/the_wolf/Bilder/wolfman.jpg

rock down and roll when you're ready
I can't take that DJ thing

There's many who tried
to prove that they're faster,
but they didn't last
and they died as they tried

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

24.07.2006, 00:30 Uhr

G60Master
Posts: 601
Nutzer
Zitat:
Original von Wolfman:
@G60Master:

afair schrieb mein Doc (bzw. die Arzthelferin) "Stützen" aufs Rezept ;)


Und dann wagen die Weißkittel sich ernsthaft 30% mehr Lohn zu fordern? :nuke:
--
G60Master

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

24.07.2006, 09:35 Uhr

Han_Omag
Posts: 1458
Nutzer
Zitat:
Original von Wolfman:
@Han_Omag:

ich meinte eher was hydraulisches o.ä., damit ich sie beim Anhalten ausklappen kann :lach:

--


Ich versteh dich jetzt mal absichtlich falsch:

Was du brauchst, ist ein Dreirad :P
--
Wir haben Augen, doch wir schauen nicht hin.
Wir haben Ohren, doch wir hören nicht zu.
Wir haben einen Mund. Damit reden wir ohne Unterlass
und doch sagen wir nichts.

Der Zeitreisende

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

24.07.2006, 09:47 Uhr

G60Master
Posts: 601
Nutzer
Zitat:
Original von Han_Omag:
Was du brauchst, ist ein Dreirad


Klar,am besten eins wo Harley Davidson dran steht und wo noch eine Sheriff-Sirene zum spielen gegen die Langeweile dran ist! :D

--
G60Master

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

24.07.2006, 10:04 Uhr

Han_Omag
Posts: 1458
Nutzer
@G60Master:

Why not?
Aber waren das Harleys oder evtl. Guzzis?
Ich meine, mir wäre das ja egal. Bin eben ein Banause, was Moppeds angeht. Mit der Markentreue hab ichs nich so...
--
Wir haben Augen, doch wir schauen nicht hin.
Wir haben Ohren, doch wir hören nicht zu.
Wir haben einen Mund. Damit reden wir ohne Unterlass
und doch sagen wir nichts.

Der Zeitreisende

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

24.07.2006, 10:12 Uhr

G60Master
Posts: 601
Nutzer
Zitat:
Original von Han_Omag:
Aber waren das Harleys oder evtl. Guzzis?


Waren Harley's! ;)

--
G60Master

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

24.07.2006, 10:26 Uhr

Han_Omag
Posts: 1458
Nutzer
@G60Master:

magst wohl Recht haben. Wenns nich so warm wäre, könnt ich ja nachschauen gehn. Luftlinie 200 Meter weg ist ne Harley-Verkaufsstelle mit Werkstatt. Ich glaub da stand vor längerer Zeit mal son Lastmopped, bin mir aber jetzt nicht mehr sicher.
Was solls. Ich schmor schon wieder im eigenen Saft und darf mich gleich "geschäftsmäßig" anziehen, um im Dorf auf Kundenfang zu gehn 8o .
Direktkontakt nennt sich so was. Telefonische Kaltaquise bringt um diese Uhrzeit nichts. Schönen Tag noch 8)
--
Wir haben Augen, doch wir schauen nicht hin.
Wir haben Ohren, doch wir hören nicht zu.
Wir haben einen Mund. Damit reden wir ohne Unterlass
und doch sagen wir nichts.

Der Zeitreisende

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

24.07.2006, 10:28 Uhr

G60Master
Posts: 601
Nutzer
Na dann man viel "Spaß" und frohes schaffen ! ;)

--
G60Master

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

24.07.2006, 15:50 Uhr

Wolfman
Posts: 3664
Nutzer
Zitat:
Original von G60Master:


Und dann wagen die Weißkittel sich ernsthaft 30% mehr Lohn zu fordern? :nuke:
--
G60Master


jetzt wirds zwar endgültig o.T., aber:

Das sind die Klinikärzte und nachdem ich das "Vergnügen" hatte, dass mir kurz nach Mitternacht ein sichtlich gestresster und überarbeiteter Assistenzarzt eine Infusion legen sollte, ist denen mit mehr Personal wohl eher gedient als mit mehr Geld (die diversen Einstiche sind heute - 6 Wochen später - immer noch zu sehen. An Unfähigkeit des Arztes lags nicht, als er mir Tage später sichtlich erholter Blut abnahm, gabs keine Komplikationen)
Was die niedergelassenen Ärze angeht - wenn ich mir die Rechnung meines Docs so ansehe (Krankmeldung ausschreiben 5 Euro,Hausbesuch - Dauer etwa 5 Minuten, Fahrstrecke 2 km - 42 Euro etc.) sag ich lieber nix mehr :P

--
Bild: http://home.arcor.de/the_wolf/Bilder/wolfman.jpg

rock down and roll when you're ready
I can't take that DJ thing

There's many who tried
to prove that they're faster,
but they didn't last
and they died as they tried

[ Dieser Beitrag wurde von Wolfman am 24.07.2006 um 15:51 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

24.07.2006, 19:49 Uhr

Maja
Posts: 15429
Nutzer
@G60Master:

> Und dann wagen die Weißkittel sich ernsthaft 30% mehr Lohn zu fordern? :nuke:

Es ging zwar nie um real 30% mehr Einkommen, sondern um ein Gesamtpaket in Höhe von ca. 30% des Einkommens, aber trotzdem:

Denen wären 30% weniger Überstunden sicherlich auch lieber gewesen. Doch wenn die Kliniken und Krankenhäuser mehr Personal einstellen würden, würde es noch teurer als mit 30% mehr Einkommen für das vorhandene Personal, und das liebe Volk würde noch mehr maulen, weil die Kassenbeiträge, gesetzlich und privat, noch stärker steigen müssten. Also müssen wir uns weiterhin mit völlig übermüdeten Ärzten zufrieden geben oder bereit sein, ausreichend Personal zu finanzieren, um mal Ärzte kennen zu lernen, die keine 36-Stunden-Schichten schieben müssen. Wenn sie dann auch noch einen Fehler machen, heißt es gleich wieder wie schlecht und nachlässig unser Ärzte doch seien

Jeder LKW-Fahrer, der dabei erwischt wird, die vorgeschriebenen Ruhepausen nicht einzuhalten, muss eine saftige Strafe zahlen und alle PKW-Fahrer schimpfen über deren Fahrlässigkeit. Wenn Ärzte drei Tage und drei Nächte hintereinnander keine 2 Stunden Schlaf am Stück bekommen und dann noch operieren müssen, hält das jeder für normal und meint, das müsse so sein.

Nur: Wenn wir von denen erwarten, 24x7 für uns da zu sein, und genug Personal für eine solche Verfügbarkeit ohne Mehrarbeit nicht finanzierbar ist, dann muss man ihnen ihre Überstunden, verdammt noch mal, auch vergüten!

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

25.07.2006, 11:44 Uhr

Vip
Posts: 471
[Benutzer gesperrt]
Hallo,

also wenn ich ganz erlich bin, möchte ich kein Artzt in Deutschland sein. Viel zu wenig Geld, viel zu viel Arbeitstunden.

Ich habe einen großen Respekt, vor den hier in Deutschland Arbeitenden Ärtzten.
Artztpraxen sind immer Proppenvoll, und den Notarztwagen höre ich bei mir in der Gegend fast Täglich.

Ich kann echt nicht nachvollziehen, warum die Deutschen den Ärtzten sowenig Respekt entgegenbringen.

Gesundheit ist im grunde unbezahlbar.
Anscheinend vergessen viele, das wir sehr verwundbare Menschen, und keine unverwundbare Maschinen sind.

Man kann jeden Menschen in bestimmten bereichen am Körper, mit nur einen Messerstich, bzw einen harten schlag problemlos und schnell töten.

Bei einem Bären zb. ist das sehr schwierieg. :D

In unserer bequemen Zivilization, sind wir verwundbarer als wir denken.


Einen schönen Tag noch


--
"Wachsamkeit, das ist der Tägliche Preis den wir zu zahlen haben."

Captain Jean-Lück Picard - Raumschiff Enterpreise (und Glückslose :D )

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

25.07.2006, 13:16 Uhr

Holger
Posts: 8080
Nutzer
Zitat:
Original von Vip:
Ich habe einen großen Respekt, vor den hier in Deutschland Arbeitenden Ärtzten.


Dann könntest Du das ja mal zeigen, z.B. in dem Du Dich um eine korrekte Schreibweise dieses Berufsstandes bemühst. So fällt es einem ziemlich schwer, Dir das mit dem Respekt abzunehmen.

mfg
--
Good coders do not comment. What was hard to write should be hard to read too.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

25.07.2006, 13:32 Uhr

Han_Omag
Posts: 1458
Nutzer
@Vip:

>>> also wenn ich ganz erlich bin,

Ohne dir zu nahe treten zu wollen, doch wenn ein Satz so beginnt, folgt normalerweise eine faustdicke Lüge :lach:

>>> Viel zu wenig Geld, viel zu viel Arbeitstunden

Das trifft nicht auf alle Ärzte zu. Du könntest da schon etwas differenzieren.

>>> Artztpraxen sind immer Proppenvoll,

Dann gibt es in deiner Gegend wohl sehr wenig Ärzte, oder du gehst zur falschen Zeit hin. Ich kann das zumindest nicht nachvollziehen. Mehr als ein halb gefülltes Wartezimmer ist hier die Ausnahme.

>>> und den Notarztwagen höre ich bei mir in der Gegend fast Täglich.

Ich beglückwünsche dich zu deiner ruhigen Umgebung. Notarzt und Rettungsdienst brettern hier mindestens drei mal täglich direkt am Haus vorbei, Polizeieinsätze mit Musik und Tannenbaum vier bis sechs mal, dagegen normalerweise nur ein mal ein kompletter Löschzug, jeden Tag wohlgemerkt.

>>> Ich kann echt nicht nachvollziehen, warum die Deutschen den Ärtzten sowenig Respekt entgegenbringen.

Und ich kann deine Aussage nicht nachvollziehen. Das ein Teil der Ärzte ihrer Meinung nach unterbezahlt ist, ist eine rein wirtschaftliche Aussage und hat mit mangelndem Respekt überhaupt nichts zu tun.

>>> Gesundheit ist im grunde unbezahlbar.

Und deshalb wird sie in absehbarer Zeit von Vielen auch nicht mehr bezahlt werden können.

>>> Anscheinend vergessen viele, das wir sehr verwundbare Menschen, und keine unverwundbare Maschinen sind. Man kann jeden Menschen in bestimmten bereichen am Körper, mit nur einen Messerstich, bzw einen harten schlag problemlos und schnell töten.
Bei einem Bären zb. ist das sehr schwierieg. In unserer bequemen Zivilization, sind wir verwundbarer als wir denken.

Hallo? Auf was für nem Trip bist du denn jetzt? Vielleicht solltest du mal was anderes rauchen.
Sorry, war nicht persönlich gemeint, aber bist du sicher, das das da noch hingehört?

--
Wir haben Augen, doch wir schauen nicht hin.
Wir haben Ohren, doch wir hören nicht zu.
Wir haben einen Mund. Damit reden wir ohne Unterlass
und doch sagen wir nichts.

Der Zeitreisende

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

25.07.2006, 13:48 Uhr

Maja
Posts: 15429
Nutzer
@Han_Omag:

Willkommen im Club. Wir wohnen hier auch in der Einflugschneise von Rettungsdienst nebst Hubschrauber, Feuerwehr und Polizei. Die fahren hier zwar nicht direkt am Haus vorbei, doch weil wir hoch wohnen (6. OG) ist jeder Einsatz mehr als deutlich zu hören. Tag und Nacht. Der Hubschrauber scheint hin und wieder auf unserem Balkon landen zu wollen.

Aber lass uns danbar sein, dass es die Jungs und Mädels gibt, die sich so einen besch... Job ausgesucht haben. Wir brauchen sie; und das nicht erst, wenn wir selbst in der Klemme stecken.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

25.07.2006, 17:27 Uhr

Han_Omag
Posts: 1458
Nutzer
@Maja:

>> Aber lass uns danbar sein, dass es die Jungs und Mädels gibt, die sich so einen besch... Job ausgesucht haben. Wir brauchen sie; und das nicht erst, wenn wir selbst in der Klemme stecken.

Volle Zustimmung!
Ich möchte auch nur herausstellen, das mich diese Fahrten nicht aufregen, obwohl dies hier keine "Einflugschneise" ist. Wenn die hier vorbeifahren, kommen nur wenige Fahrtziele in Frage, ansonsten würden andere Straßen benutzt, oder andere Wachen alarmiert. Leider gewöhnt man sich an solche alltäglichen "Zwischenfälle". Manche Leute wissen die relative Ruhe ihrer heimischen Umgebung gar nicht zu schätzen. ;)

>> Der Hubschrauber scheint hin und wieder auf unserem Balkon landen zu wollen.

Der ist schon einmal praktisch direkt vor der Haustür gelandet. An der Straßenbahn-Oberleitung vorbei auf dem kleinen Platz eines Autohändlers aufzusetzen und wieder abzuheben ist schon eine fliegerische Glanzleistung. Da unser Haus nur drei Etagen hoch ist, hat der Pilot vermutlich nicht mal geahnt, wie tückisch der Wind direkt an der Hausecke sein kann. Dort trifft eine Nebenstraße auf die Hauptstraße, beide beidseitig eng bebaut, was in Bodennähe bei starkem Wind kräftige Luftwirbel erzeugt. Eine Boe im falschen Moment und es hätte kräftig gerummst...
--
Wir haben Augen, doch wir schauen nicht hin.
Wir haben Ohren, doch wir hören nicht zu.
Wir haben einen Mund. Damit reden wir ohne Unterlass
und doch sagen wir nichts.

Der Zeitreisende

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

25.07.2006, 17:45 Uhr

Maja
Posts: 15429
Nutzer
@Han_Omag:

Diese Rettungspiloten können auf einem Taschentuch landen. Das sind keine Sonntagsflieger.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

25.07.2006, 19:48 Uhr

Han_Omag
Posts: 1458
Nutzer
@Maja:

Da magst du wohl recht haben, doch sind Taschentücher nicht von Mauern und Stromleitungen umgeben. In diesem Fall war definitiv wenig Platz, zumal der Heli nicht wirklich senkrecht runter und rauf kommt, ein bischen An- und Abflugzone ist schon nötig im Normalfall. War gut erkennbar, wie knapp er an den Leitungen vorbeikurvte um zwischen den Gebäuden auf den paar Quadratmetern Fläche zu landen, und beim Start zunächst den Heli drehen musste um in die gleiche Richtung wieder abzufliegen, wieder knapp an den Leitungen vorbei...
--
Wir haben Augen, doch wir schauen nicht hin.
Wir haben Ohren, doch wir hören nicht zu.
Wir haben einen Mund. Damit reden wir ohne Unterlass
und doch sagen wir nichts.

Der Zeitreisende

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

25.07.2006, 21:46 Uhr

Maja
Posts: 15429
Nutzer
@Han_Omag:

> diesem Fall war definitiv wenig Platz,

Genau das ist gemeint mit "auf einem Taschentuch landen".

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]


1 -2- [ - Beitrag schreiben - ]


amiga-news.de Forum > Get a Life > Hatte ihr schon mal einen Wadenkrampf? [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]


.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1998-2021 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.