amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Get a Life > Frage an Fernsehtechniker [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

-1- 2 3 [ - Beitrag schreiben - ]

01.08.2006, 11:06 Uhr

CarstenS
Posts: 5566
Nutzer
Mein Fernseher (ca. 5 bis 6 Jahre alter Philips, 55cm) ist kaputt, und da das "Symptom" eigentlich recht spezifisch ist, würde mich interessieren, ob ihr eventuell schon eine "Ferndiagnose" stellen könnt.

Begonnen hat es damit, dass immer häufiger nach dem Einschalten kein Bild kam (es blieb einfach schwarz - Ton war in Ordnung), auch die OSD-Menüs sowie Videotext waren nach Aufruf nicht zu sehen. Dies ließ sich nur durch Ausschalten und etwas Warten ändern, beim nächsten Einschalten war dann meist wieder alles in Ordnung. Mittlerweile kommt aber überhaupt kein Bild mehr (vielleicht ganz selten, aber zumindest ist es mir in den letzten Tagen nicht mehr gelungen - Ton ist weiterhin in Ordnung). Habt ihr eine Idee, wo der Defekt liegen kann? Danke vorab für eure Antworten!

[ Dieser Beitrag wurde von CarstenS am 01.08.2006 um 11:11 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

01.08.2006, 11:31 Uhr

Solar
Posts: 3674
Nutzer
Bin kein Fernsehtechniker, aber ich würde wohl auf die Bildröhre tippen... keine Elektronen, kein Bild.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

01.08.2006, 12:06 Uhr

malte2
Posts: 148
Nutzer
Bin auch kein Elektroniker ;-) aber idR. ist es meist nur eine defekte Lötstelle oder schlimmer ein defekter Trafo. Reparatur halte allerdings nicht für lohnenswert bei einen so alten und kleinen Gerät. Es sei denn man hat'nen Kumpel der Fernsehtechniker ist.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

01.08.2006, 12:14 Uhr

AvE
Posts: 654
Nutzer
Ich würde auch auf einen kaputten Zeilentrafo tippen. Wenn dem wirklich so ist, wird eine eventuelle Reparatur ziemlich teuer, denn schon alleine der Trafo kostet um die 40/50 Euro.

--
AvE

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

01.08.2006, 13:01 Uhr

DrNOP
Posts: 4118
Nutzer
Noch ein Wort zu den defekten Lötstellen:
Da hilft manchmal tatsächlich das gute alte Dagegenklopfen. Wenn sich dabei nichts rührt, läßt es sich allein mit Nachlöten wahrscheinlich nicht beheben.

Einer meiner Bekannten ist Radio- und Fernsehtechniker. Und wenn der ein defekten Gerät bekommt macht er es erst mal auf, schaltet ein und klopft auf der Platine herum. Gerade, um kalte Lötstellen zu finden.
--
Signaturen mit mehr als zwei Zeilen gehen mir auf den Wecker

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

01.08.2006, 20:28 Uhr

Maja
Posts: 15429
Nutzer
Bin auch kein Techniker, hab aber schon viele Fernseher "sterben" sehen. ;)

Ton ohne Bild liegt meist an defektem Zeilentrafo. Ohne Hochspannung kommt halt kein Bild.

Reparatur? Lass Dir einen Kostenvoranschlag machen, wenn Du magst. Wird bei den Neupreisen heute aber eher nicht lohnen. Ausserdem wird der Rest an Technik im Gerät auch nicht jünger. 5 bis 6 Jahre sind ansich schon das eingebaute "Verfallsdatum" von TV-Geräten.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

01.08.2006, 20:41 Uhr

Joky
Posts: 208
Nutzer
@CarstenS:
Du hast da eine Menge an Fehlerquellen (lt. meines Fernsehtechnikers): von "kalter" Lötstelle über sog. "eingetrocknete Kondensatoren", defekter Vertikal- Abgleichs-IC, Zeilentrafo bis hin zu defektem Videotext- Modul, es gibt da der Möglichkeiten mehrere. Nach vorsichtiger Einschätzung meines FT würde wahrscheinlich eine Reparatur etwa 80 bis 100 Euronen fressen, wenn's günstig und gut gemacht wird. mein FT meint, es wäre garnicht sicher, ob Dein Philips überhaupt ein Philips ist, und dann würde es mit der Ersatzteilbeschaffung uU schwierig..
Ich drück Dir die daumen, daß es nichts "Großes" ist!!
--
Gruß,
Johannes

Nur wo :commo: AMIGA draufsteht, ist auch ein Computer drin :dance1:

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

01.08.2006, 20:42 Uhr

ylf
Posts: 4089
Nutzer
Ich glaube nicht, daß es der Zeilentrafo ist. Der verabschiedet sich entweder ganz oder gar nicht, aber nicht etappenweise und meist spektakulärer, mit Rauchzeichen, Knall, Zischen oder ähnlichem.
Eine defekte Lötstelle oder ein taub werdender Elko sind mir da wahrscheinlicher.

bye, ylf

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

01.08.2006, 20:47 Uhr

AvE
Posts: 654
Nutzer
Zitat:
Original von ylf:
Ich glaube nicht, daß es der Zeilentrafo ist. Der verabschiedet sich entweder ganz oder gar nicht, aber nicht etappenweise und meist spektakulärer, mit Rauchzeichen, Knall, Zischen oder ähnlichem.


Bei mir hat sich mittlerweile schon der zweite "etappenweise" und nicht "spektakulär" verabschiedet.

--
AvE

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

01.08.2006, 22:48 Uhr

MaikG
Posts: 5172
Nutzer
>Mein Fernseher (ca. 5 bis 6 Jahre alter Philips, 55cm) ist kaputt,
>und da das "Symptom" eigentlich recht spezifisch ist, würde mich
>interessieren, ob ihr eventuell schon eine "Ferndiagnose" stellen
>könnt.

So ein 55cm kostet doch nur knapp über 100 Euro, als warum
reparieren lassen für fast das gleiche Geld. Nicht zu vergessen
ein neuer hat 3 Jahre Garantie.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

01.08.2006, 22:57 Uhr

CarstenS
Posts: 5566
Nutzer
Danke schon mal für eure vielen Hinweise. :) Der Kostenvoranschlag kostet knapp 20 Euro. Das finde ich okay, deshalb habe ich ihn akzeptiert. Klar, mehr als ca. 70 Euro werde ich nicht für eine Reparatur bezahlen - ein gleichwertiges Neugerät bekommt man ab etwa 130 Euro. Da der Fernseher bislang aber sehr zuverlässig war und ich ihm durchaus noch einige Lebensjahre ohne weiteren Defekt zutraue, würde ich ihn am liebsten behalten.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

02.08.2006, 08:22 Uhr

DrNOP
Posts: 4118
Nutzer
Meiner ist inzwischen so um die 20 Jahre, und den hab' ich im März erst einer Nachlöt-Kur unterzogen, weil er auch manchmal Aussetzer hatte. Seither spielt er wieder einwandfrei...
--
Signaturen mit mehr als zwei Zeilen gehen mir auf den Wecker

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

03.08.2006, 10:03 Uhr

CarstenS
Posts: 5566
Nutzer
Alle Kandidaten haben 0 Punkte und sind damit ausgeschieden. ;) Bis auf Solar, der 100 Punkte hat. Leider gibt die Bildröhre langsam ihren Geist auf - das Bild wird ja erst aufgebaut, wenn deren Werte stimmen. Mit Nachjustieren konnte erreicht werden, dass der Fernseher nach ca. zwei Minuten wieder ein Bild gibt, aber da sich diese Zeit wohl immer weiter verlängert, haben wir vereinbart, dass der Fernseher da bleibt und dafür die Kosten für den Kostenvoranschlag entfallen. Die Reparatur hätte rund 180 Euro gekostet, dafür gibt's 1 1/2 Neugeräte... Schade, hätte diesen Fernseher gern behalten.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

03.08.2006, 11:26 Uhr

Han_Omag
Posts: 1458
Nutzer
@CarstenS:

>> Schade, hätte diesen Fernseher gern behalten.

Vielleicht kannst du ihn ja schon bald als Gebrauchtgerät dort wieder kaufen ;)
--
Wir haben Augen, doch wir schauen nicht hin.
Wir haben Ohren, doch wir hören nicht zu.
Wir haben einen Mund. Damit reden wir ohne Unterlass
und doch sagen wir nichts.

Der Zeitreisende

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

03.08.2006, 11:30 Uhr

CarstenS
Posts: 5566
Nutzer
@Han_Omag:
Ich weiß, was du meinst, halte den Mann aber für absolut seriös.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

03.08.2006, 11:33 Uhr

AvE
Posts: 654
Nutzer
Und was für einen Preis bekommt Solar? ;-)

--
AvE

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

03.08.2006, 11:35 Uhr

Han_Omag
Posts: 1458
Nutzer
@CarstenS:

nix für ungut. War eigentlich mehr als joke gedacht, aber man weis ja nie ;)
--
Wir haben Augen, doch wir schauen nicht hin.
Wir haben Ohren, doch wir hören nicht zu.
Wir haben einen Mund. Damit reden wir ohne Unterlass
und doch sagen wir nichts.

Der Zeitreisende

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

03.08.2006, 11:38 Uhr

Han_Omag
Posts: 1458
Nutzer
@AvE:

bei mir gäbs ne Lasterfahrt durch den Bielefelder Berufsverkehr inclusive Ostwestfalentunnel, aber war ja nicht mein Preisrätsel.
Aber wenn du zufällig (?) mal in der Gegend sein solltest, melde dich ruhig... :D
--
Wir haben Augen, doch wir schauen nicht hin.
Wir haben Ohren, doch wir hören nicht zu.
Wir haben einen Mund. Damit reden wir ohne Unterlass
und doch sagen wir nichts.

Der Zeitreisende

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

03.08.2006, 11:57 Uhr

AvE
Posts: 654
Nutzer
Zitat:
Original von Han_Omag:
bei mir gäbs ne Lasterfahrt durch den Bielefelder Berufsverkehr inclusive Ostwestfalentunnel, aber war ja nicht mein Preisrätsel.


Es geht doch nichts über eine gediegene Lkw-Fahrt zur Rush Hour. Besonders bei schönem Sommerwetter, wie wir's im letzten Monat hatten. ;-)

Zitat:
Aber wenn du zufällig (?) mal in der Gegend sein solltest, melde dich ruhig... :D

Mach' ich, wenn's mich mal in den Norden treibt. Ich sehe grad bei Google Maps, daß Bielefeld gar nicht soweit entfernt von Melle ist, wo mein Cousin arbeitet. :D

--
AvE

[ Dieser Beitrag wurde von AvE am 03.08.2006 um 11:58 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

03.08.2006, 11:57 Uhr

malte2
Posts: 148
Nutzer
Okay, Händler verzichtet auf die EUR 20,- aber behält das Gerät. Wer da nichts böses denken würde... ;-)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

03.08.2006, 12:03 Uhr

CarstenS
Posts: 5566
Nutzer
@malte2:
Schon mal an Ausschlachten gedacht? :) Und v.a. die Fernbedienung?

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

03.08.2006, 12:04 Uhr

Andreas_B
Posts: 3121
Nutzer
@CarstenS:
>> Und v.a. die Fernbedienung?

Ja, die ist bei Preisen universeller Fernbedienungen zwischen 2,99 und 4,99 Euro ja wirklich ein wahres Schätzchen ;)

Ciao,
Andreas.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

03.08.2006, 12:18 Uhr

CarstenS
Posts: 5566
Nutzer
@Andreas_B:
Okay, eine Hersteller-Fernbedienung hat aber einen höheren "Marktwert" als eine 3-Euro-Universalfernbedienung.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

03.08.2006, 12:29 Uhr

Han_Omag
Posts: 1458
Nutzer
@AvE:

>> Es geht doch nichts über eine gediegene Lkw-Fahrt zur Rush Hour. Besonders bei schönem Sommerwetter, wie wir's im letzten Monat hatten.

Du sagst es. Schlange stehen vor der roten Ampel. Ein lässiger Blick hinunter auf die genervten Berufspendler, dazu ein gut gekühltes Getränk aus dem Kühlschrank. Vielleicht noch ein Abstecher durch die engen zugeparkten Nebenstrassen... 8)

>> Mach' ich, wenn's mich mal in den Norden treibt

Tu das ruhig :D

>> Ich sehe grad bei Google Maps, daß Bielefeld gar nicht soweit entfernt von Melle ist, wo mein Cousin arbeitet.

Stimmt. Ist fast um die Ecke. Vielleicht ne halbe Stunde mit dem PKW, wenn die Pendler weg sind :lach:
--
Wir haben Augen, doch wir schauen nicht hin.
Wir haben Ohren, doch wir hören nicht zu.
Wir haben einen Mund. Damit reden wir ohne Unterlass
und doch sagen wir nichts.

Der Zeitreisende

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

03.08.2006, 12:36 Uhr

Han_Omag
Posts: 1458
Nutzer
@CarstenS:

Wenns ein sehr gängiges Gerät ist, ist die Wahrscheinlichkeit schon relativ hoch, das nach der Aus-zwei-mach-eins-Methode demnächst ein weiteres Gebrauchtgerät auf dem Markt ist.
So what?
Du hättest es doch nur defekt wieder mit nach Hause nehmen und bestenfalls als Bastlergerät aufm Flohmarkt oder bei Eb.. verticken können. Ob das die 20 Euro für den Kostenvoranschlag gedeckt hätte? Wohl kaum. Also was solls? ;)
--
Wir haben Augen, doch wir schauen nicht hin.
Wir haben Ohren, doch wir hören nicht zu.
Wir haben einen Mund. Damit reden wir ohne Unterlass
und doch sagen wir nichts.

Der Zeitreisende

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

03.08.2006, 14:42 Uhr

Solar
Posts: 3674
Nutzer
Zitat:
Original von Han_Omag:

bei mir gäbs ne Lasterfahrt durch den Bielefelder Berufsverkehr inclusive Ostwestfalentunnel, aber war ja nicht mein Preisrätsel.


Die drei 60er-Fallen werden Dir bei Deinem Gefährt ja glücklicherweise nicht gefährlich. :D

Zitat:
Aber wenn du zufällig (?) mal in der Gegend sein solltest, melde dich ruhig... :D

Ich bin da selbst oft genug durchgedübelt, danke. I-) Stapenhorststraße zu Semesterbeginn bietet sich auch an. :D

[ Dieser Beitrag wurde von Solar am 03.08.2006 um 14:48 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

03.08.2006, 15:06 Uhr

Han_Omag
Posts: 1458
Nutzer
@Solar:

>> Die drei 60er-Fallen werden Dir bei Deinem Gefährt ja glücklicherweise nicht gefährlich.

Mir vielleicht nicht, aber denen, die es hinter mir nicht mehr aushalten :lach:
--
Wir haben Augen, doch wir schauen nicht hin.
Wir haben Ohren, doch wir hören nicht zu.
Wir haben einen Mund. Damit reden wir ohne Unterlass
und doch sagen wir nichts.

Der Zeitreisende

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

03.08.2006, 15:38 Uhr

Maja
Posts: 15429
Nutzer
@malte2:

> Okay, Händler verzichtet auf die EUR 20,- aber behält das Gerät. Wer da nichts böses denken würde... ;-)

Warum muss man eigentlich immer was Böses denken? Wie Carsten schon schrieb. Der Techniker kann die Erstatzteil brauchen. Natürlich, um damit auch was zu verdienen. Da kann ich nichts Böses dran finden. Reich wird der Mann an dem alten Kasten sicherlich nicht.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

03.08.2006, 18:27 Uhr

MaikG
Posts: 5172
Nutzer
>Leider gibt die Bildröhre langsam ihren Geist auf - das Bild wird
>ja erst aufgebaut, wenn deren Werte stimmen. Mit Nachjustieren
>konnte erreicht werden, dass der Fernseher nach ca. zwei Minuten
>wieder ein Bild gibt, aber da sich diese Zeit wohl immer weiter
>verlängert, haben wir vereinbart, dass der Fernseher da bleibt und
>dafür die Kosten für den Kostenvoranschlag entfallen.

Bildröhren geben eigentlich bei Fernseher als allerletztes den
Geist auf. Das ist ja was anderes als Glühbirnen. Das es eine
Ausmessung gibt ala "Bildröhre bist du okay?" halte ich für
ein gerücht, aber ich bin ja kein Fernsehntechniker.

Das mit den Kosten ist okay, hier kann man seinen Fernseher
für 10 Euro abholen lassen. Die werden entweder Repariert und
weiterverkauft oder als Ersatzteilspender benutzt.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

03.08.2006, 19:23 Uhr

ylf
Posts: 4089
Nutzer
Zitat:
Original von MaikG:
>Leider gibt die Bildröhre langsam ihren Geist auf - das Bild wird
>ja erst aufgebaut, wenn deren Werte stimmen. Mit Nachjustieren
>konnte erreicht werden, dass der Fernseher nach ca. zwei Minuten
>wieder ein Bild gibt, aber da sich diese Zeit wohl immer weiter
>verlängert, haben wir vereinbart, dass der Fernseher da bleibt und
>dafür die Kosten für den Kostenvoranschlag entfallen.

Bildröhren geben eigentlich bei Fernseher als allerletztes den
Geist auf. Das ist ja was anderes als Glühbirnen. Das es eine
Ausmessung gibt ala "Bildröhre bist du okay?" halte ich für
ein gerücht, aber ich bin ja kein Fernsehntechniker.


Falsch.
Bildröhren sind fast wie Glühbirnen. Die erste Elektronenröhre war eine Glühbirne mit Alu-Folie drumherum. Bildröhren unterliegen einem Verschleiß in mehrfacher Hinsicht. Zum einen verblaßt mit der Zeit die Leuchtschicht auf der Mattscheibe. Zum anderen oxidieren die Kathoden, trotz Vacuum.

bye, ylf


[ Dieser Beitrag wurde von ylf am 03.08.2006 um 19:24 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]


-1- 2 3 [ - Beitrag schreiben - ]


amiga-news.de Forum > Get a Life > Frage an Fernsehtechniker [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]


.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1998-2021 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.